Benachrichtigungen
Alles löschen

Egoismus muss man nicht lernen

Seite 3 / 3

OpaStefan
Themenstarter
Beiträge : 968

chubzi fragte mich jetzt im [url= https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [post_uid]=12646777&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0]Thread "Christentum = Angstreligion" (1552 Beiträge)[/url] zu einem meiner Beiträge. Ich verlege die Antwort wegen der Fülle dort in dieses neue Thema.
Mein Beitrag:

Eines meiner Enkel ist jetzt 4 Jahre alt. Er wuchs mit seiner fast 7jährigen Schwester in einer sehr liebevollen Familie auf. Und doch hat er von klein auf immer das Bestreben, sich und seinen Willen durchzusetzen und das endet manchmal in Bissverletzungen bei seiner Schwester oder den Eltern.

chubzis Frage:

Opi, wo (wie) hat das nur gelernt? Entschuldige, dieser Gedanke ist mir (fast) sofort gekommen. Verhielt sich da jemand grenzenlos? chubzi

Meine Antwort:
Das ist es ja gerade, was ich zeigen wollte. Den Egoismus muss man nicht lernen. Der ist uns schon in die Wiege gelegt. Wir sind Sünder von Geburt an, auch wenn wir als Kleinkind noch nicht bewusst schuldig werden können.

Paulus schreibt dazu ausführlich in Röm. 5,12ff

LG OpaStefan

Antwort
243 Antworten
chubzi
 chubzi
Beiträge : 1287

Gott HBN
Der Erschaffer hat den Menschen erschaffen wie er ist und an den Gott HBN ausgeliefert. Der Gott HBN würde doch gut zum Egoismus passen.

chubzi

chubzi antworten
21 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

was heißt denn "HBN"?

Anonymous antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @katy3

was heißt denn "HBN"?

Nun Katrin, in der Bibel wird Gott doch JHWH genannt, also ohne Vokale. Nun stell dir Kinder vor wie sie h[del]a[/del]b[del]e[/del]n sagen. Hbn, hbn und das klingt doch wie Egoismus. Der Gott HBN ist der Gott der Gier.

Es gäbe da noch den Gott LBN, das wäre der Gott Leben, also der welcher sich für das Leben einsetzt, und für das miteiander Leben..

LG Christian

chubzi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @chubzi

Nun Katrin, in der Bibel wird Gott doch JHWH genannt, also ohne Vokale. Nun stell dir Kinder vor wie sie haben sagen. Hbn, hbn und das klingt doch wie Egoismus. Der Gott HBN ist der Gott der Gier.

Ich verstehe das trotzdem nicht - meinst Du damit "Gott haben"? Und wenn ja, was hat das mit Gier zu tun?

Sorry, aber ich verstehe es echt nicht. Ist das eine Geheimsprache?

Anonymous antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @katy3

Ich verstehe das trotzdem nicht - meinst Du damit "Gott haben"? Und wenn ja, was hat das mit Gier zu tun?

Wir befinden uns hier doch im Egoismus-Thread, und das habn habn ist doch ein Ausdruck von ich will für Mich. In Extremfällen weitet sich dies zur Gier aus, etwas für das wir Menschen sehr anfällig sind.

Veröffentlicht von: @katy3

meinst Du damit "Gott haben"?

Weder Ich, Du, OpaStefan noch sonst wer kann Gott haben. Obwohl immer wieder mal Christenmenschen auftauchen die behaupten sie hätten Gott, sie würden Gott besitzen. Den VaterBruder können wir nicht besitzen, genauso wenig wie wir andere Menschen besitzen können. Einen anderen Menschen besitzen bedeutet doch voll über diesen verfügen zu können. Davon sollten wir Abstand halten. "Meine Frau ist nicht meine Frau denn mein ist ein besitzanzeigendes Fürwort".

Veröffentlicht von: @katy3

Sorry, aber ich verstehe es echt nicht. Ist das eine Geheimsprache?

Wenn ich mich recht erinnere hattest du nie das Vergnügen Mama zu sein, so wie ich nie Papa war. Trotzdem darf ich Kleinkinder erleben und da höre ich auch mal habn, aber nicht nur.

chubzi

chubzi antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7690
Veröffentlicht von: @chubzi

Wenn ich mich recht erinnere hattest du nie das Vergnügen Mama zu sein,

Katy hat einen Sohn.
(Sie ist gerade nicht online, sonst würde ich das Antworten selbstverständlich ihr selber überlassen)

suzanne62 antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @suzanne62

Katy hat einen Sohn.

Danke Suzanne dann erinnere ich mich falsch 😇.

chubzi

chubzi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für´s Einspringen 😊

Anonymous antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287

Entschuldige Katrin, ich hatte in einigen Posts von Dir vermeint zu sehen das Du kinderlos geblieben bist.

chubzi

chubzi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @chubzi

Entschuldige Katrin, ich hatte in einigen Posts von Dir vermeint zu sehen das Du kinderlos geblieben bist.

Ich glaube, da verwechselst Du mich, denn ich habe sehr oft von meinem Sohn geschrieben und nie verheimlicht, daß ich einen Sohn habe.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @chubzi

Wir befinden uns hier doch im Egoismus-Thread, und das habn habn ist doch ein Ausdruck von ich will für Mich.

Aber warum schreibst Du das dann so komisch? Groß "HBN" - das ergibt keinen Sinn. Das ist nicht zielführend in einer Kommunikation, die nur schriftlich erfolgen kann.

Veröffentlicht von: @chubzi

Weder Ich, Du, OpaStefan noch sonst wer kann Gott haben. Obwohl immer wieder mal Christenmenschen auftauchen die behaupten sie hätten Gott, sie würden Gott besitzen.

Und was ist so falsch daran, Gott "besitzen" zu wollen, im Sinne von Ihn lieben und zu Ihm gehören wollen? Daran ist nichts Falsches. Und - wen Gott besitzt, der will auch Gott besitzen. "Gott ist meins" ist ein wundervolles Bekenntnis.

Veröffentlicht von: @chubzi

Trotzdem darf ich Kleinkinder erleben und da höre ich auch mal habn, aber nicht nur.

Aber hier schreiben in der Regel keine Kleinkinder - sondern erwachsene Menschen. Und so sollten wir auch miteinander kommunizieren.

Anonymous antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @katy3

Und was ist so falsch daran, Gott "besitzen" zu wollen, im Sinne von Ihn lieben und zu Ihm gehören wollen?

Besitzen und Lieben passen für mich nicht zusammen. Besitzen beinhaltet über den Anderen frei verfügen zu können, mit dem Anderen machen zu können was ich will.

Veröffentlicht von: @katy3

Aber hier schreiben in der Regel keine Kleinkinder - sondern erwachsene Menschen. Und so sollten wir auch miteinander kommunizieren.

Wenn jedoch Kinder als Beispiel für Egoismus genommen werden, gehören Kinder auch dazu.

Veröffentlicht von: @katy3

Aber hier schreiben in der Regel keine Kleinkinder

Hier kommt mir die Frage ob Dein Sohn je ein Kleinkind war. Wenn ich an die Drillinge meines Freundes denke, dann freue ich mich die Engel erleben zu dürfen. Sie haben ihren Tonton lieb und freuen sich ihn bespielen zu dürfen oder mit Fragen zu löchern.

chubzi

PS. Eine der Drei ist meine Patentochter.

chubzi antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 968

Hallo chubzi,
wer ist HBN und was meinst du damit?

LG OpaStefan

opastefan antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287

Hallo OpaStefan

Veröffentlicht von: @opastefan

wer ist HBN und was meinst du damit?

Ich habe einfach die Vokale weg gelassen, nach altem biblischen Brauch, also H[del]a[/del]B[del]e[/del]N und jene die im Haben leben trinken Egoismus. Wir sollten uns doch um L[del]e[/del]B[del]e[/del]N bemühen, wir solltzen mehr Leben lernen. Also weg vom HBN hin zum LBN. Ich denke Gott ist kein HBN-Gott sondern ein LBN-Gott. Wäre er ein HBN-Gott würde er die Schöpfung als seinen ureigensten Besitz verstehen mit dem er machen kann was er will. Die Schöpfung wäre kein Geschenk an uns sondern eine Spielwiese für ihn.

LG Christian

chubzi antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2755
Veröffentlicht von: @chubzi

nach altem biblischen Brauch,

Das ist kein biblischer Brauch, sondern bei semitischen Sprachen verbreitet. *korinthenkack*

tatokala antworten
adelfos3
(@adelfos3)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 177
Veröffentlicht von: @chubzi

Ich habe einfach die Vokale weg gelassen, nach altem biblischen Brauch, also H[del]a[/del]B[del]e[/del]N und jene die im Haben leben trinken Egoismus. Wir sollten uns doch um L[del]e[/del]B[del]e[/del]N bemühen, wir solltzen mehr Leben lernen. Also weg vom HBN hin zum LBN. Ich denke Gott ist kein HBN-Gott sondern ein LBN-Gott. Wäre er ein HBN-Gott würde er die Schöpfung als seinen ureigensten Besitz verstehen mit dem er machen kann was er will. Die Schöpfung wäre kein Geschenk an uns sondern eine Spielwiese für ihn.

Das ist kein biblischer Brauch sondern Eigenart semitischer Schriften, wozu die hebräische gehört, deren konsonantisch basierte Morphologie und Lexik zur Ausbildung fast reiner Konsonantenschriften führte.

Du beschreibst - so sehe ich es - Idole des Menschen. Die gibt es, die haben wir und andere Idole auch. Manche erheben ihr Idol und vergöttern es. Das hat aber nichts gemein mit dem einen und dreifaltigen Gott der sich in Bibel und Kirche offenbart.

adelfos3 antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @adelfos3

Du beschreibst - so sehe ich es - Idole des Menschen.

Ich beschreibe wie ich viele Glieder unserer Gesellschaften erlebe. Das woran ihr Herz anscheinend hängt.

Veröffentlicht von: @adelfos3

Das hat aber nichts gemein mit dem einen und dreifaltigen Gott der sich in Bibel und Kirche offenbart.

Das erschreckende Verhalten mancher Mitmenschen ist gegründet in ihrer idellen Sozialisation. Ich denke in gerade stark reformierten Gesellschaften kommt das HBN zum tragen und geht sogar zum Gott MMN (MMN = keiner kann zwei Herren dienen).

chubzi

chubzi antworten
chubzi
 chubzi
(@chubzi)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1287
Veröffentlicht von: @adelfos3

Das ist kein biblischer Brauch sondern Eigenart semitischer Schriften, wozu die hebräische gehört, deren konsonantisch basierte Morphologie und Lexik zur Ausbildung fast reiner Konsonantenschriften führte.

Das stimmt sicher, aber wieso wurde bei der Vokalisierung (fast) nur ein Wort (JHWH) davon ausgenommen. Sollte nicht dadurch die Unaussprechlichkeit der Namens Gottes unterstrichen werden. Der Name eines echten Gottes darf eben nicht aussprechbar sein (dies wäre dann der Brauch).

😎 Bei einer anderen semitischen Sprache führt die Setzung der Vokalzeichen zur Unterscheidung zwischen Trauben und Jungfrauen. 😎

chubzi

chubzi antworten
adelfos3
(@adelfos3)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 177
Veröffentlicht von: @chubzi

Das stimmt sicher, aber wieso wurde bei der Vokalisierung (fast) nur ein Wort (JHWH) davon ausgenommen. Sollte nicht dadurch die Unaussprechlichkeit der Namens Gottes unterstrichen werden. Der Name eines echten Gottes darf eben nicht aussprechbar sein (dies wäre dann der Brauch).

Das ist nun Eigenart der biblischen Bücher. Begründet wird das wahrscheinlich mit dem 2.Gebot

Lieben Gruss,
Bernhard

adelfos3 antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 3570
Veröffentlicht von: @chubzi

Der Erschaffer hat den Menschen erschaffen wie er ist und an den Gott HBN ausgeliefert. Der Gott HBN würde doch gut zum Egoismus passen.

Etwas haben wollen ist für dich schon Egoismus?

Seltsam.

Bi Tisch möchte ich, wenn es zum Frühstück gekochteEier gibt, gerne das Salz haben.
Damit bin ich dann egoistisch und deiner Definitionnach den " Gott haben" untertan?

Ach ja, und auch die Kinder müssen mal wieder her halten.

Gott hat mich übrigens nicht dem von dir definierten " Nebengott HBN" ausgeliefert.

Denn ER halt mir seine ganze Schöpfung anvertraut.
Damit bin ich überreich beschenkt!
Was brauche ich mehr?

irrwisch antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

ich verstehe chubzi in Richtung "haben wollen" = besitzen wollen ...

ich will ein neues Auto HABEN
ich will diese Wohnung HABEN
ich will eine Frau/einen Mann HABEN
ich will diese Schale HABEN
ich will den Fernseher HABEN
ich will das (HABEN), was der andere auch HAT

neubaugoere antworten
adelfos3
(@adelfos3)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 177
Veröffentlicht von: @chubzi

Der Erschaffer hat den Menschen erschaffen wie er ist und an den Gott HBN ausgeliefert. Der Gott HBN würde doch gut zum Egoismus passen.

GROSSES FRAGEZEICHEN !
Gruss, Bernhard

adelfos3 antworten


adelfos3
Beiträge : 177

OpaStefans Kindesbeschreibung ist kein Einzelfall aber gewiss auch nicht die Regel. Je grösser die Kinderzahl in einer Familie desto besser ist meist das Sozialverhalten der Kinder. Katastrophal sind oft Kinder in Patchwork-Familien und Scheidungswaisen.

Es ist nicht nur die Erbsünde (ihr könnt es gerne anders benennen) welche auf allen lastet, aber es kommt im Kindesalter vieles hinzu wie Liebesentzug und oftmals auch traumatische Erfahrungen die eine Persönlichkeit prägen.
Die Psychologen Freud und Adler haben ihre Theorien darauf aufgebaut und Viktor Frankl lehrt ganz unterschiedliches, aus eigener und leidvoller Erfahrung. Seine „Dritte Wiener Schule der Psychotherapie“ und Logotherapie sind, wenn auch anders, christlichem Denkens sehr nahe.

adelfos3 antworten
2 Antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2755
Veröffentlicht von: @adelfos3

Je grösser die Kinderzahl in einer Familie desto besser ist meist das Sozialverhalten der Kinder.

Sicher? Woher nimmst du denn diese Weisheit?

tatokala antworten
adelfos3
(@adelfos3)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 177

Beobachtung christlich geprägter Grossfamilien anderer und eigener Grossfamilie. 😊

adelfos3 antworten
Seite 3 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?