Benachrichtigungen
Alles löschen

Gaza-Krieg in Bibel prophezeit?

Seite 1 / 2

MartinWagner
Themenstarter
Beiträge : 14

Hallo,
ich habe folgende Bibelstellen gefunden:

https://www.bibleserver.com/LUT/Zefanja2
https://www.bibleserver.com/LUT/Zefanja3

Ist hier der aktuelle Krieg in Israel prophezeit? Kommt der 3. Weltkrieg? Oder hat sich das schon früher erfüllt?

Warum ist JHWH so grausam? Ist JHWH der Himmlische Vater von Jesus? Warum steht im NT niemals "JHWH"?

Ich wäre erfreut über interessante Antworten.

Viele Grüße,
Martin Wagner

Antwort
21 Antworten
ALF.MELMAC
Beiträge : 2153

da knallts doch schon immer und ewig...

alf-melmac antworten
1 Antwort
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Denke ich auch...

Habe vor einigen Jahren mal einen Vortrag von einem palästinensischen Theologen gehört. Er hat mehr oder weniger düster prophezeit, daß die Zweistaatenlösung immer weiter in die Ferne rückt. Weil sie nicht gewollt ist. Das war/ist abzusehen. Insofern wundert die Entwicklung leider nicht wirklich.

tatokala antworten


Johannes22
Beiträge : 2973

Nein.

johannes22 antworten
tristesse
Beiträge : 16842
Veröffentlicht von: @martinwagner

Ist hier der aktuelle Krieg in Israel prophezeit? Kommt der 3. Weltkrieg? Oder hat sich das schon früher erfüllt?

Warum ausgerechnet der aktuelle Krieg? Reichten die anderen nicht für eine Erfüllung der Propheizung?
https://de.wikipedia.org/wiki/Nahostkonflikt

Veröffentlicht von: @martinwagner

Warum ist JHWH so grausam? Ist JHWH der Himmlische Vater von Jesus? Warum steht im NT niemals "JHWH"?

Da ich keine jüdigen, sondern eine deutsprachige Heidenchristin bin, nenne ich Gott nicht JHWH, sondern Gott, Vater, Herr. Je nachdem wie ich bete und wie es mir kommt.

Ich verstehe Deine Frage hinsichtlich Gottes "Grausamkeit" nicht, wenn sich zwei Völker bekriegen wollen. Was hat er damit zu schaffen?

Den Rest kann Dir die Bibel problemlos beantworten.

tristesse antworten
7 Antworten
MartinWagner
(@martinwagner)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 14

Hallo,
wegen der Grausamkeit lies mal hier:

https://www.bibleserver.com/LUT/Zefanja2
https://www.bibleserver.com/LUT/Zefanja3

Viele Grüße,
Martin Wagner

martinwagner antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Ist es JHWH, der da spricht?
Oder gibt der Schreiber diese seine eigenen Worte als die Worte JHWHs aus?

ungehorsam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842

Wir fangen jetzt hier aber bitte nicht wieder die Diskussion an, ob die Bibel als Ganzes Gottes Wort ist, okay?

tristesse antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Die Erörterung dieser Frage bleibt bei diesem Thema aber nicht aus.

ungehorsam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842

Das mag sein, aber ich mach da dann halt nicht mit 😊

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842
Veröffentlicht von: @martinwagner

Hallo,
wegen der Grausamkeit lies mal hier:

Was hat "Gericht" mit "Grausamkeit" zu tun?

tristesse antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @tristesse

Was hat "Gericht" mit "Grausamkeit" zu tun?

"Gericht" ist in diesem Zusammenhang so was wie "Bestrafung".

Strafen können milde sein, oder hart, oder grausam.

Helmut

hkmwk antworten


Helle
Beiträge : 772

"Ihr werdet gehasst werden von allen Völkern der Erde" So sagt es die Bibel.

Veröffentlicht von: @martinwagner

Warum ist JHWH so grausam?

Gott dafür die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen, ist nun doch etwas zu kurz gedacht (ist nicht böse gemeint). Schuld ist der Mensch, der für sein Tun selbst verantwortlich ist. "Des Menschen Herz ist böse von Jugend auf" sagt die Bibel. Hier sehe ich auch den Grund aller Kriege.

Es wird definitiv noch viele Kriege geben, denn "in der letzten Zeit wird sich das eine Königreich gegen das andere erheben". Ein dritter Weltkrieg wird definitiv kommen, davon bin ich überzeugt. Momentan übt die NATO an der Grenze zu Russland; die USA schickten Militär ins südchinesische Meer, weil die Chinesen die Einverleibung Taiwans auf ihre Agenda geschrieben hat; Israel und die Araber hatten schon fast immer Krieg. Hinzu kommen noch andere Konflikte. Es sieht also nicht friedlich aus im Weltgeschehen.

helle antworten
4 Antworten
1-ichthys
(@1-ichthys)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 639
Veröffentlicht von: @helle

Gott dafür die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen, ist nun doch etwas zu kurz gedacht (ist nicht böse gemeint). Schuld ist der Mensch, der für sein Tun selbst verantwortlich ist. "Des Menschen Herz ist böse von Jugend auf" sagt die Bibel. Hier sehe ich auch den Grund aller Kriege.

Das Hauptproblem ist m. E., dass Fanatiker auf beiden Seiten den Konflikt immer wieder anheizen. Aber es ist auch unbestritten, dass Israel ein Recht auf Selbstverteidigung hat.

1-ichthys antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753

kurz gedacht

Veröffentlicht von: @helle

Gott dafür die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen, ist nun doch etwas zu kurz gedacht

Er lässt es zu. Und eigentlich kommt alles von Gott.

5 Geht der Vogel ins Netz, wenn kein Köder ausgelegt ist? Schnappt die Falle zu, wenn sich nichts darin gefangen hat? 6 Bläst man Alarm in der Stadt und es fährt niemand zusammen? Trifft ein Unglück die Stadt und der Herr hat es nicht geschickt?

Es gibt noch mehr Stellen die in diese Richtung deuten.

helmut

hkmwk antworten
Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 772

Ich mache aber einen Unterschied, ob Gott es zulässt und der Mensch es ausführt.

Gruß Helle

helle antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4753
Veröffentlicht von: @helle

Ich mache aber einen Unterschied, ob Gott es zulässt und der Mensch es ausführt.

In Amos 3 war ja davon die Rede, dass Gott es "ausführt". Oder nimm Jesaja:

6 Überall auf der ganzen Erde sollen sie erkennen, dass ich allein Gott bin, ich, der Herr, und sonst keiner.7 Ich mache das Licht und ich mache die Dunkelheit; Glück wie Unglück kommen von mir. Ich, der Herr, bin es, der dies alles vollbringt.

Das wird zu Kyros gesagt, offenbar grenzt sich Gott da vom Dualismus (Ahura Mazda gegen Ahriman) in der persischen Religion ab und betont,. dass letztlich alles von Ihm kommt.

Helmut

hkmwk antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

Wer will, kann in der Bibel Prophezeihungen für alles und jedes finden.

ungehorsam antworten
1 Antwort
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Man könnte rein theoretisch eine Auflistung machen, für welche historischen ereignisse die angegebenen Bibelstellen schon mal in Anspruch genommen sind von irgnedwelchen Leuten( ...Schriftstellern, Journalisten, Politikern, Theologen, Möchtegern-Historikern und was weiß ich). Mal abgesehen davon, wie gut das realisierbar wäre, was den Vollständigkeitsanspruch anbelangt: Sie wird sicher etliches bieten.

tatokala antworten


Seite 1 / 2
Teilen: