Benachrichtigungen
Alles löschen

Haben die Engel die Flügel?

Seite 1 / 3

crepuscularray
Themenstarter
Beiträge : 27

In der Bibel erscheinen die Engel immer in Menschengestalt, d.h. ohne Flügel. Daher denke ich, dass die Engel keine Flügel haben. Davon zu unterscheiden sind die Cherubim und Serafim, die aber Flügel haben. Es steht in der Bibel aber nicht, dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind, oder?

Antwort
59 Antworten
Suzanne62
Beiträge : 7635

Warum ist diese Frage für dich wichtig?
Falls man - auf welche Weise auch immer - nachweisen könnte, ob sie Flügel haben oder nicht, hätte das irgendeinen Einfluss auf deinen Glauben?

suzanne62 antworten
1 Antwort
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 27

Gar nicht. Es ist einfach meine Neugierde. Ich wundere mich nur, warum Engel als spirituelle Wesen Flügel brauchen. Eigentlich brauchen sie Flügel nicht. Da habe ich angefangen, die Bibel daraufhin abzuklopfen, ob Engel wirklich Flügel haben.

crepuscularray antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Verschiedene Übersetzungen sehen das verschieden.

Geh mal auf wew.bibelserver.de und gib "Engel" und "Flügel" in das Suchfeld ein und klickndich durch die verschiedenen Übersetzungen.

Allerdings frage ich mich, was du mit diesem Wissen anfängst.

herbstrose antworten
15 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

Allerdings frage ich mich, was du mit diesem Wissen anfängst.

Ich frage mich, wie man sich - falls man an das, was in der Bibel steht, glaubt - so wenig dafür interessieren kann, es genau geordnet zu kriegen. Wäre es nicht wichtig, Gottes Wort da dann Zeile für Zeile und Vers für Vers gründlich zu studieren und zu verstehen, was es bedeutet?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888
Veröffentlicht von: @blackjack

Wäre es nicht wichtig, Gottes Wort da dann Zeile für Zeile und Vers für Vers gründlich zu studieren und zu verstehen, was es bedeutet?

Zustimm 😊

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Es gibt Dinge in der Bibel, die sind glaubensrelevant und Dinge, die es nicht sind.

herbstrose antworten
Liliana
(@liliana)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 56

Darum darf man doch trotzdem nachforschen, sich interessieren, überprüfen ob die Vorstellung, die man beim Lesen vor Augen hat, so auch stimmt?
Ich kann nicht nachvollziehen wieso sich Meschen für so etwas nicht interessieren 😀

liliana antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Die meisten Menschen forschen über Dinge nach, die sie interessieren. Das heißt nich lange nicht, dass jeder sich für ein bestimmtes Thema interessieren muss. Ich verlange ja auch nicht, dass jeder sich dafür interessieren muss, ob eine Nähmaschine mit IDT ausgestattet ist oder mit OTF nachgerüstet werden muss.

Dass die Bibel die Flügel bei Engeln verschweigt, heißt nicht, dass sie keine haben. Schließlich treten Engel in der Bibel in vielerlei Gestalt auf. Für mich ist es nicht wichtig, wie Engel ausgestattet sind. Mir reicht es zu wissen, dass sie da sind und dass sie spezielle Aufgaben haben.

Allerdings finde ich meine Frage noch nicht hinreichend beantwortet, was man mit dem Wissen über das (Nicht-)Vorhandensein englischer Flügel anstellt.

herbstrose antworten
Liliana
(@liliana)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 56
Veröffentlicht von: @herbstrose

Allerdings finde ich meine Frage noch nicht hinreichend beantwortet, was man mit dem Wissen über das (Nicht-)Vorhandensein englischer Flügel anstellt.

Nichts. Man hat es dann einfach. Man muss ja nicht nur Dinge wissen, die einen weiter bringen, oder 🤨

liliana antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Das sehe ich aber auch so. 😀

Man kann doch auch mal über was total glaubensunrelevantes philosophieren.

tatokala antworten
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 27

Das habe ich getan und inallen Übersetzungen keinen entsprechenden Bibelvers gefunden, obwohl das Wort "Engel" 270 Mal in der Bibel vorkommt. Wenn es stimmt, dass Engel keine Flügel haben, dann sind alle Bilder über Engel falsch. Und solche kitschigen Bilder über Engel könnten skeptische Haltung gegen die Bibel bestärken.

Nachtrag vom 30.06.2019 1421
Genauer: alle Bilder über geflügelte Engel falsch

crepuscularray antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @crepuscularray

Wenn es stimmt, dass Engel keine Flügel haben, dann sind alle Bilder über Engel falsch.

Es sind halt menschliche Vorstellungen, die da ihren Ausdruck in Bildern und Skulpturen gefunden haben. Nicht mehr und nicht weniger.

Veröffentlicht von: @crepuscularray

Und solche kitschigen Bilder über Engel könnten skeptische Haltung gegen die Bibel bestärken.

Erstens finde ich die nicht alle "kitschig", zweitens sehe ich nicht, dass eine "kritische" Haltung in bezug auf die Bibel dadurch verursacht oder verstärkt werden könnte - man findet solche Haltungen ja auch durchaus bei Menschen, die aus Kirchen oder Gemeinschaften kommen, bei denen es weder solche noch überhaupt irgendwelche Bilder gibt.

suzanne62 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Hoffnung für alle:

2Mo 37,9 Die Engel breiteten ihre Flügel nach oben aus und beschirmten die Deckplatte, die Gesichter waren einander zugewandt und ihre Augen auf die Platte gerichtet.

2Chr 3,11 Jeder ihrer Flügel maß 2,5 Meter. Sie standen nebeneinander, und zwar so, dass sich ihre ausgebreiteten Flügel in der Mitte berührten. Mit der äußeren Flügelspitze berührten sie die Seitenwände. Die beiden Engelfiguren waren mit ausgespannten Flügeln zusammen 10 Meter breit. Ihre Gesichter waren dem Eingang zugewandt.

Jes 6,2 Er war umgeben von mächtigen Engeln, den Serafen. Jeder von ihnen hatte sechs Flügel. Mit zwei Flügeln bedeckten sie ihr Gesicht, mit zweien ihren Leib, und zwei brauchten sie zum Fliegen.

Gute Nachricht:

Jes 6,2 Er war umgeben von mächtigen Engeln. Jeder von ihnen hatte sechs Flügel; mit zweien bedeckte er sein Gesicht, mit zweien den Leib, zwei hatte er zum Fliegen

herbstrose antworten
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 27

Stimmt, ich habe Hoffnung für alle nicht genommen, weil sie ungenau ist.

Die Engel in 2. Mose 37,9 und 2. Chr. 3,11 sind in Wirklichkeit die Cherubim. Siehe die Elberfelder Übersetzung.

Die Engel in Jesaja sind die Serafim.

Ich meine den Begriff "Engel", wie er auch in hebräischer Bibel steht.

crepuscularray antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

Du kannst Hebräisch?

Veröffentlicht von: @crepuscularray

Die Engel in Jesaja sind die Serafim.

jep... da steht nur Seraphim und nichts von maleach Engel, Bote.

deborah71 antworten
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 27

Nein, aber da die Elberfelder Übersetzung eine äußerst wortgetreue Übersetzung ist, müßte der Begriff "Cherubim" auch in hebräischer Handschrift stehen.

crepuscularray antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

jep..... ich hab mal in der stepbible interlinear nachgesehen (englisch-hebräisch) . Es gibt 66 Verwendungen von Cherub/im, jedesmal ohne einen Zusatz von maleach. Es sei denn, ich habe was übersehen.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Die beiden angeführten Übersetzungen sind nicht wirklich Übersetzungen, eher Übertragungen in eine modernere Sprache.

Dass Engel in vielen Darstellungen Flügel haben, kommt wohl daher, dass sie himmlische Wesen sind.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hier ein Beitrag, der vielleicht nicht das ist, was Du erwartest - aber das zusammenfasst, was wir aktuell wissen können:

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-21057533.html

Cherubim und Serafine (letztere haben sogar 6 Flügel) sind ganz gewiss Himmelswesen und ich würde sie als Engel betrachten. Auch bei den Engeln gibt es ja Unterschiede und Hierarchien.

Ansonsten denke ich, dass uns Engel, wenn sie uns im Alltag begegnen, als ganz normaleMenschen erscheinen. Und damit meine ich nicht, dass wir einem hilfsbereiten Menschen vielleicht sagen: "Sie sind ein Engel".

Es gibt Berichte von Menschen, denen in großer Not von einem Menschen herausgeholfen wurde, der aus dem Nichts erschien und auch wieder dahin entschwand.

Meine Frau ist als Jugendliche mal in einem Wehr mit einem Kajak gekentert. Im Wehr war ein Strudel aus dem es kein Entkommen gab. Sie war da als Teilnehmerin einer chrisltichen Freizeit und andere Teilnehmer versuchten ihr zu helfen und konnten es nicht. Dann setzten die sich zusammen und fingen an zu beten. Plötzlich kam ein Mann mit einer langen Stange. An der hat er meine Frau ans Ufer gezogen. Meine Frau hat daran keine Erinnerung. Sie weiß nur, dass sie auf einmal an Land war. Aber diejenigen, die für sie gebetet hatten, haben übereinstimmend diese PErson gesehen, die auf einmal da war und dann auch gleich wieder verschwunden war.

Derartige Erlebnisse kommen wohl öfter vor.

In Hebräer 1 heißt es:
13 Zu welchem Engel aber hat er jemals gesagt (Psalm 110,1): »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel unter deine Füße lege«?
14 Sind sie nicht allesamt dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die ererben sollen die Seligkeit?

Das ist für mich die wesentliche Definition von "Engel" - und da spielen Flügel keine Rolle.

Liebe Grüße
Ecc

Anonymous antworten


Gelöschtes Profil
Beiträge : 8051

Ach, ich hätt jetzt gerne einen Engel mit Flügeln neben mir sitzen, der mir kühle Luft zufächelt. 😊

deleted_profile antworten
tristesse
Beiträge : 17999

Hallo,
wenn ich prophetisch male, haben meine Engel eigentlich immer Flügel 😊
Meist ersetzen die Flügel Arme und Hände.

Warum mach ich das?
Zum einen finde ich das künstlerisch einfach schön. Das sieht erhaben und edel aus. Zum anderen können die Engel dann auf den Bildern besser von den Menschen unterschieden werden und das macht es für den Betrachter einfacher.

Ist das biblisch?
Vermutlich nicht 😉
Aber ich hab ein ruhiges Gefühl dabei und ich denke nicht, dass es Gott stört. Meine Bilder kommen gut an und sprechen die Menschen generell an und das ist gut so.

tristesse antworten
17 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Meist ersetzen die Flügel Arme und Hände.

Du malst Engel ohne Arme und Hände? Die armen Dinger! Womit essen die dann? Und auch sonst ... Arme und Hände sind doch wichtige Körperteile, umd Dinge zu tun. Und als "dienstbare Geister" ist Tun eigentlich das zentrale Element ihres Auftrags und ihrer Tätigkeit.

LG
Ecc

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Womit essen die dann?

Ich gehe mal davon aus, dass Engel als Geistwesen nicht essen müssen.

Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Arme und Hände sind doch wichtige Körperteile, umd Dinge zu tun.

Für Menschen - aber Engel brauchen sie nicht.

Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Und als "dienstbare Geister" ist Tun eigentlich das zentrale Element ihres Auftrags und ihrer Tätigkeit.

Ich glaube, der "Dienst" von Engeln ist ein völlig anderer.

suzanne62 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

Also Hände haben Engel demnach.....

Mt 4,6 und spricht zu ihm: Wenn du Gottes Sohn bist, so wirf dich hinab! Denn es steht geschrieben: "Er wird seinen Engeln über dir befehlen, und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du nicht etwa deinen Fuß an einen Stein stößt."

Offb 8,4 Und der Rauch des Räucherwerks stieg mit den Gebeten der Heiligen auf aus der Hand des Engels vor Gott.

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @deborah71

Also Hände haben Engel demnach.....

Ich habe bislang noch nie Engel gesehen und male auch keine - weder mit noch ohne Arme und Hände....dass sie Hände wie Menschen haben oder überhaupt einen Körper wie Menschen, das wage ich zu bezweifeln, kann es aber natürlich auch nicht ausschließen.
Nur ist es wohl so, dass Menschen, wenn sie versuchen, ihre religiösen Vorstellungen in Worte und/oder Bilder zu fassen, auf das zurückgreifen, was sie kennen und von dem sie annehmen können, dass es ihren Leser, Zuhörern und Betrachtern auch "etwas sagt".
Daher kommt es, denke ich, dass Engel so "menschenähnlich" beschrieben oder bildlich dargestellt werden. Das schadet ja nicht.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Die meisten Berichte, die von Erscheinungen und Eingreifen von Egelswesen handeln, sind dies normale Menschen, die im richtigen Zeitpunkt am irchtigen Ort sind und dann Dinge tun, die "normale" Menschen so nicht hinbekommen - und dann sind sie ohne sich vorzustellen so schnell wieder weg wie sie gekommen sind - und Flügel haben die auch keine ...

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

Ich habe schon einen gesehen, als ich mit dem Fahrrad vom Einkaufen heimfuhr, allerdings nur einen Teil vom ihm..... also kein Gesicht und keine Hände......nur das Stück unterhalb der Taille.... er war sehr groß....

Sie werden sich uns wohl menschenähnlich zeigen, um uns nicht unnötig zu erschrecken, denke ich.

Auch die Engelerscheinungen als Boten im AT sind in bekannten Formen.

Und durch die bisherigen künstlerischen Darstellungen ist wohl auch die Erwartung entsprechend geprägt.

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @deborah71

Und durch die bisherigen künstlerischen Darstellungen ist wohl auch die Erwartung entsprechend geprägt.

Das halte ich für den entscheidenden Punkt.

suzanne62 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

hmm....dann würde aber der Mensch bestimmen, wie und wann ein Engel sich sichtbar machen darf. Das kann irgendwie auch nicht sein.

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @deborah71

dann würde aber der Mensch bestimmen, wie und wann ein Engel sich sichtbar machen darf.

Umgekehrt: dann würden Engel sich entscheiden, wie sie sich welchem Menschen zeigen, um ihn nicht unnötig zu erschrecken, denn das wollen sie ja nicht....deshalb ist immer der erste Satz, den sie von sich geben: "Fürchte dich/fürchtet euch nicht!"

suzanne62 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

ah..so herum.... ich hatte das anders aufgefasst. 😊

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Engel essen?

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

Engel essen?

Warum denn nicht? Hat Jesus mit den Jüngern nach der Auferstehung gegessen? Essen ist doch ne prima Sache - warum willst Du das den Engeln vorenthalten?

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Will ich doch gar nicht.

Für uns Menschen ist es sicher eine feine Sache. Und dass Jesus nach der Auferstehung mit den Jüngern gegessen hat, hatte nur einen Grund. Im Brot brechen erkannten sie ihn. Allerdings war er nach seiner Auferstehung immer noch Jesus (und ist es auch heute noch) und kein Engel.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Herbstrose, als ich den letzten Beitrag gepostet hatte, wusste ich tatsächlich nicht, ob Engel auch essen.

Grade fiel mir aber eine passende Bibelstelle ein - und die will ich Dir nicht vorenthalten:
1. Mose 19:
1 Die zwei Engel kamen nach Sodom am Abend; Lot aber saß zu Sodom unter dem Tor. Und als er sie sah, stand er auf, ging ihnen entgegen und neigte sich bis zur Erde
2 und sprach: Siehe, liebe Herren, kehrt doch ein im Hause eures Knechts, bleibt über Nacht und lasst eure Füße waschen. Frühmorgens mögt ihr aufbrechen und eure Straße ziehen. Aber sie sprachen: Nein, wir wollen über Nacht im Freien bleiben.
3 Da nötigte er sie sehr und sie kehrten zu ihm ein und kamen in sein Haus. Und er machte ihnen ein Mahl und backte ungesäuerte Brote, und sie aßen.

Wenn Du also mal Engel zu Gast hast - biete ihnen ruhig was an - sie freuen sich darüber!

LG
Ecc

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

😄

Wobei ich denke, dass sie da (und auch bei Abraham und Sara) nur um der Gemeinschaft Willen aßen und nicht, weil sie (wie wir) sich ernähren müssen.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

Sieht so aus..... 1. Mose 18

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17999

Hi,
darüber ob die Engel mit den Flügeln die ich ihnen male essen können oder nicht ist jetzt nicht so nein mein vordringlichstes Problem bei der Gestaltung meines Bildes 😊

tristesse antworten


Seite 1 / 3
Teilen: