Benachrichtigungen
Alles löschen

Haben die Engel die Flügel?

Seite 2 / 3

crepuscularray
Themenstarter
Beiträge : 33

In der Bibel erscheinen die Engel immer in Menschengestalt, d.h. ohne Flügel. Daher denke ich, dass die Engel keine Flügel haben. Davon zu unterscheiden sind die Cherubim und Serafim, die aber Flügel haben. Es steht in der Bibel aber nicht, dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind, oder?

Antwort
59 Antworten
lhoovpee
Beiträge : 2904

2 Chr 3, 10–13
Jesaja 6,1-7

Veröffentlicht von: @crepuscularray

dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind

Wie definierst du Engel?
Und warum sollten Cherubim und Serafim nicht dazu gehören?

lhoovpee antworten
4 Antworten
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 33

Weil es in der Bibel nicht steht, dass Cherubim und Sarafim Engel sind, wie ich geschrieben habe.

crepuscularray antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2904

Das beantwortet meine Frage nicht, wie du Engel definierst.

Denn drauf kommt es ja an. Ob man etwas A oder B nennt, ist doch irrelevant, wenn A und B Synonyme sind oder B eine Untergruppe von A ist. Wenn man Engel nun als Geisteswesen, die im Himmel sind, definiert, und Cherubim und Sarafim Geisteswesen im Himmel sind, sind diese Engel. Egal ob sie nun wörtlich so benannt werden oder nicht.

Ob Engel nun Flügel haben oder nicht, ist aber für mich vollkommen uninteressant. Viel Wichtiger ist doch die Funktion bzw. Aufgabe eines Engels.

Eine schöne Übersicht über Engel in NT bietet Rainer Schwindt: https://www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/47885/

lhoovpee antworten
crepuscularray
(@crepuscularray)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 33

Wenn Engel als himmlische Wesen definiert werden, dann würden wir auch Engel genannt, wenn wir im Himmel sein werden. Das steht aber im Widerspruch zu Mt. 22,30: Wir werden zwar wie Engel, wir sind aber selbst nicht Engel.

crepuscularray antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Weil Engel im Himmel leben, heißt das nicht, dass alle Lebewesen im Himmel Engel sind.

Analog dazu: weil Fische im Wasser leben, sind nicht automatisch alle Lebewesen im Wasser auch Fische.

herbstrose antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ansonsten kann ich mir in Gottes Wort angegeben Wesen mit oder ohne Flügel vorstellen. Bundeslade und besonders die Angaben in Hesekiel ...

Hes 1,6 Und jedes hatte vier Angesichter, und jedes von ihnen hatte vier Flügel.

Hes 1,8 Und Menschenhände waren unter ihren Flügeln an ihren vier Seiten; und die vier hatten ihre Angesichter und ihre Flügel.

Hes 1,9 Ihre Flügel waren verbunden {Eig. sich verbindend; d.h. der rechte Flügel des einen Cherubs rührte an den linken Flügel des anderen (vergl. Kap. 3,13 und 1,23), indem die Cherubim paarweise einander gegenüber standen und ein Ganzes bildeten. (Vergl. V. 22; Kap. 9,3;10,2.4.15)} einer mit dem anderen; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen: sie gingen ein jeder stracks vor sich hin.

Ich muß gestehen nicht sonderlich neugierig in der Sache zu sein.

Anonymous antworten
xangor
 xangor
Beiträge : 672

Aufklärung über Engel

Veröffentlicht von: @crepuscularray

In der Bibel erscheinen die Engel immer in Menschengestalt, d.h. ohne Flügel. Daher denke ich, dass die Engel keine Flügel haben. Davon zu unterscheiden sind die Cherubim und Serafim, die aber Flügel haben. Es steht in der Bibel aber nicht, dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind, oder?

Ganz gut erklärt einiges dieser Text:

Aufklärung über Engel

xangor antworten
7 Antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 3016

Ich finde ja grundsätzlich Textverweise nicht schlecht. Bei dir kommen häufig Links mit langen Texten. Schön wäre es, wenn du das Wesentlich kurz in eigene Worte fasst. Bislang gab es über 40 Postings. Wenn alle einfach nur einen Text in einem ähnlichen Umfang aus dem Internet nehmen würden, dann müsste man allein für diesen Thread schon die Menge eines Buches von 400 Seiten lesen.

orangsaya antworten
xangor
 xangor
(@xangor)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 672
Veröffentlicht von: @orangsaya

Ich finde ja grundsätzlich Textverweise nicht schlecht. Bei dir kommen häufig Links mit langen Texten. Schön wäre es, wenn du das Wesentlich kurz in eigene Worte fasst. Bislang gab es über 40 Postings. Wenn alle einfach nur einen Text in einem ähnlichen Umfang aus dem Internet nehmen würden, dann müsste man allein für diesen Thread schon die Menge eines Buches von 400 Seiten lesen.

Manche Themen lassen sich aber nicht "kurz in einigen Worten zusammenfassen" oder mit zwei, drei Bibelstellen beschreiben.
Gerade die Angelologie (Lehre von den Engeln) bedarf einer umfassenderen Darstellung d.h. einer Gesamtschau ganz unterschiedlicher Bibelstellen um nicht in Schieflage zu geraten.

xangor antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich sag´ mal lax ... soviel Zeit muß sein.

Ausführlichkeit in vielerlei Dingen, fehlt sie uns nicht? Und Gründlichkeit gerade für geistliches Verständnis ist gut, ob immer in "epischer " Breite bleibt eine individuell berechtigte Frage.

Es fordert oftmals ... mehr als man möchte. Doch wer etwas fragt resp. wissen möchte kann ja auch in zwei Abschnitten lesen, oder?

Wie schön wenn jemand mit fundiertem Wissen das Fragenden zukommen lässt, sich selber vermutlich die Zeit abringen muß, danke dafür an Xangor.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja, in der heutigen Zeit hat man keine Lust mit langen Texten. Es muss alles hetz hetz gehen.

Eine handgemachte Pizza schmeckt weit besser als ne tk Pizza.

Meine Güte, für viel unnützes investiert man viel Zeit oder

Tests

M.

Anonymous antworten
xangor
 xangor
(@xangor)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 672

Angelologie

Veröffentlicht von: @crepuscularray

In der Bibel erscheinen die Engel immer in Menschengestalt, d.h. ohne Flügel. Daher denke ich, dass die Engel keine Flügel haben. Davon zu unterscheiden sind die Cherubim und Serafim, die aber Flügel haben. Es steht in der Bibel aber nicht, dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind, oder?

Da ich gebeten wurde zusätzlich zu dem Link noch das Wesentliche in eigenen Worten zu schreiben, komme ich dem hiermit nach:

Engel (gr. ἄγγελος) bedeutet zunächst mal Bote. Damit können in der Bibel auch ganz normale Menschen gemeint sein wie z.B. Gemeindeleiter:

Revelation 2:1 Dem Engel der Gemeinde von Ephesus schreibe:

NA28 Revelation 2:1 Τῷ ἀγγέλῳ τῆς ἐν Ἐφέσῳ ἐκκλησίας γράψον·

Wenn in der Theologie von den Engeln die Rede ist sind damit aber (meistens) übernatürliche Wesen Gottes gemeint, die eben keine Menschen sind.

Diese können in ihrer Funktion als Boten auftreten; haben aber auch z.T. andere Aufgaben wie z.B. die Anbetung Gottes (Serafim Jesaja 6:3 heilig, heilig, heilig)

Zur Angelologie =Lehre von den Engeln gehören sie damit auch; selbst wenn sie streng genommen nicht als Boten tätig sind.

Umgedreht gehören die Gemeindeleiter der 7 Sendschreiben (als „normale“ Menschen) nicht zur Angelologie obwohl sie als Engel/Boten bezeichnet werden.

xangor antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2683

nö.
Finde ich nicht.

lg
Tatokala

tatokala antworten
xangor
 xangor
(@xangor)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 672
Veröffentlicht von: @tatokala

Finde ich nicht.

Gibt's dafür auch ne Begründung?

lg,
Marc

xangor antworten


Mayer2
 Mayer2
Beiträge : 3

aggelos (griechisch) heißt Bote,daraus wurde Engel übersetzt
boten Gottes sind menschliche wesen,die haben keine Flügel
Flügel bedeuten Schutzsymbol.
die werden nur mit Flügeln dargestellt,haben aber real keine

mayer2 antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Respekt vor Engeln
Engel als Boten haben keine Flügel.
Seraphim haben Flügel, sind aber keine Engel.
Cherubim haben Flügel und gelten als Engel.

Dann gibt es noch einige andere Wesen, die aber nicht mit Flügeln beschrieben werden. Die Ophanim werden in Ezekiel zum Beispiel als Räder beschrieben, sind aber Wesen. Das Erscheinungsbild der Wesen ist immer auch eine prophetische Aussage bzw. eine Aussage über das Wesen Gottes. Über die Auseinandersetzung mit der unsichtbaren Welt, ergründet man eben auch die verschiedenen Bedeutungsebenen der Schriften.

Aber wie Jack schon schrieb, ist das Interesse an diesen Welten und dem Erscheinungsbild nachvollziehbar, da kein einziges Wort ohne tieferen Grund existiert und es schon immer Teil der mystischen Strömungen war, die Bedeutungsebenen zu ergründen. Siehe Merkabamystik. Man muss damit aber vorsichtig sein, weil darüber zu reden, ein bisschen ist, wie tanzen über Architektur.

Daher gebe ich Dir recht, dass der Engel-Kitsch eher eine unbedachte Respektlosigkeit gegenüber der Hierarchien in der unsichtbaren Welt sind. Wenn man darüber nachdenkt, dass die Wesen mit Flügeln immer in der nächsten Nähe zu Gott stehen, würde ich Abstand davon nehmen sie als dekorative Wesen zu benutzen oder weil es halt gerade so gut passt.

Ich denke diese unbedachten Darstellungen haben letztendlich dazu beigetragen, dass mehrere Ebenen der Schriften an Bedeutung verloren haben.

Anonymous antworten


adelfos3
Beiträge : 177
Veröffentlicht von: @crepuscularray

In der Bibel erscheinen die Engel immer in Menschengestalt, d.h. ohne Flügel. Daher denke ich, dass die Engel keine Flügel haben. Davon zu unterscheiden sind die Cherubim und Serafim, die aber Flügel haben. Es steht in der Bibel aber nicht, dass Cherubim und Serafim Engel sind, sondern ganz andere von Gott erschaffene Lebewesen sind, oder?

Mir fällt auf dass Engel etwas unterschiedlich in AT und NT beschrieben sind. Während die Engel im AT als Boten Gottes erscheinen sind sie im NT auch jene die das Angesicht Gottes sehen, Gott huldigen (Mt 18:10) und von IHM auch gesandt werden.
Unterschiedlich die vier Engel aus Off 9 vom Eufrat "..die bereitstanden um ein Drittel der Menschheit zu töten".

Engelflügel sind, denke ich, Produkte menschlicher Fantasie oder künstlerischer Ausdruck der übernatürlichen Art der Fortbewegung und Erscheinung.

adelfos3 antworten
Seite 2 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?