Benachrichtigungen
Alles löschen

Abschied

Seite 2 / 2

Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 8723

Hey,

da die meisten ja wissen das ich mich "entglaubt" habe und es hier, seit der Umstellung, vieles gibt wo ich nicht mehr zurechtkomme und auch es sehr wenig "neues" gibt, werde ich dieses Portal nun verlassen.

 

Ich wünsche euch allen für die Zukunft alles Gute.Ja, wirklich. Es werden harte Zeiten kommen. Macht das beste  daraus. Geniesst das Leben und das in vollen Zügen. Ob mit oder ohne Glauben.

 

Ich danke für alles.

 

😎 😍 

 

Meriadoc (Max)

Antwort
22 Antworten
3 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 8723
Veröffentlicht von: @meriadoc

Hey,

da die meisten ja wissen das ich mich "entglaubt" habe ...

 

Es ist besser man glaubt nie (zB als Atheist geboren) als zu glauben und sich dann vom Glauben loszusagen. Letzteres ist tragisch.

deleted_profile antworten
Seidenlaubenvogel
(@seidenlaubenvogel)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1126

@stero … noch besser, man nimmt Abstand von Wertungen, sagt vollkommen wertungsfrei Seidenlaubenvogel. 😌

seidenlaubenvogel antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 8723
Veröffentlicht von: @seidenlaubenvogel

@stero … noch besser, man nimmt Abstand von Wertungen, sagt vollkommen wertungsfrei Seidenlaubenvogel. 😌

@seidenlaubenvogel

Das finde ich nicht, denn Jesus Christus ist der Wert schlechthin.

deleted_profile antworten
neubaugoere
Beiträge : 12861

Alles Gute dir und Gottes Segen!

neubaugoere antworten


Seidenlaubenvogel
Beiträge : 1126

Lieber Max,

was das Entglauben angeht … - mag es die Chance auf eine Veränderung öffnen, die dir Ballast nimmt und wertvolle, neue Bahnen schenkt. Gott ist groß, größer als aller Unglaube. Ich bin gespannt, wie dein Weg weitergeht und freue mich über ein Wiedersehen. Alles Gute für Dich und ganz besonders Gottes Segen, das wünsch ich dir.

Viele liebe Grüße von Seidenlaubenvogel

seidenlaubenvogel antworten
8 Antworten
hundemann
(@hundemann)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 322

@seidenlaubenvogel 

lieber Max, ich vermute das du nicht nur von Gott enttäuscht bist, sondern allgemein von den Beziehungen enttäuscht bist, auch hier. Chanuschka hat mir mal geantwortet, das in den letzten Jahren hier im Forum, keine eheliche Beziehung entstanden ist. Das hat mich auch sehr bewegt. Wo die Liebe doch das Größte sein soll.......

Darum wünsche ich dir eine gute Beziehung zu dir selbst, und zu anderen Menschen. 

Vielleicht magst du außerhalb vom Christsein für Dich bessere Beziehungen finden.

 

liebe, leise Grüße,

 

hundethomas

hundemann antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18048

@hundemann 

Chanuschka hat mir mal geantwortet, das in den letzten Jahren hier im Forum, keine eheliche Beziehung entstanden ist. Das hat mich auch sehr bewegt. Wo die Liebe doch das Größte sein soll.......

Ich glaub nicht, dass jedes Paar, was sich hier findet, bei den Moderatoren meldet um die Hochzeit kund zu tun. Außerdem ist Jesus.de keine Partnerbörse. Da gibt es geeignetere Portale

tristesse antworten
hundemann
(@hundemann)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 322

@tristesse liebe tristesse,

"Beziehung ist mein Lebensthema. Und ich empfinde hier Sehnsucht nach Beziehung.....

Mein persönliche Ansicht ist ja, das alle unsere Probleme mit unseren Beziehungen zusammen

hängen................................................................

Und leider gibt es da viel Geldmacherei, die damit Geld verdienen. 

 

liebe, leise Grüße,

 

hundemann antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18048

@hundemann

Ich bin sehr vorsichtig, anderen Menschen, die ich nicht gut kenne, irgendwelche Emotionen oder Erwartungen zuzutragen, solange er /sie das nicht selbst äußert.

Mal abgesehen halte ich es für fatal zu erwarten, sich im Internet auf Beziehungsebenen zu treffen. Das ist schon im realen Leben schwer genug, dass kann und wird das Web  nicht leisten. Und das ist auch gut so. 

tristesse antworten
hundemann
(@hundemann)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 322

@tristesse 

liebe tristesse, DU es tut mir von Herzen leid, wenn ich dich damit verletzt habe.

Das wollte ich echt nicht. Vielleicht ist das mein zu offenherziges badisches Wesen.....

Oder hat mich mein Hund zu stark geprägt........Der ist auch oft zu direkt.

Ja ich müsste mich mehr von Gott prägen lassen. Aufpassen was ich so labere....

Doch ich darf daraus lernen.........

 

viele liebe Grüße,

hundemann antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18048

@hundemann 

Ach was, Du hast mich doch nicht verletzt.

Ich hab doch einfach nur gesagt, was ich von der Thematik halte

tristesse antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1000

@hundemann

Chanuschka hat mir mal geantwortet, das in den letzten Jahren hier im Forum, keine eheliche Beziehung entstanden ist. Das hat mich auch sehr bewegt. Wo die Liebe doch das Größte sein soll.......

Ich würde das hier als großen Stress empfinden, wenn ich das Gefühl hätte, mein Gegenüber hätte Hoffnung auf eine eheliche Beziehung mit mir. J.de ist, wie hier schon geschrieben, ja keine Partner-Börse. 😬 Und auch keine Gemeinde.

Dafür ist doch das Leben "draußen" zuständig. 

Wenn es sich zwanglos ergibt, ist das eine andere Sache. 

feliciah antworten
hundemann
(@hundemann)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 322

@feliciah Danke, alles gut. Das sind jetzt meine ganz persönlichen Gedanken und Ansichten. Niemand muss die teilen. Aber Danke für die Rückmeldung, von der ich lernen darf.

liebe Grüße an Dich,

ein unvollkommener hundemann

 

hundemann antworten
mmieks
 mmieks
Beiträge : 1113

@meriadoc Ich finde es irgendwie schade. Du hast in den letzten Wochen mMn auch sehr gute Antworten gegeben. Und ja, die kann man geben, auch wenn man "entglaubt" hat.

Ich wünsche dir alles Gute, lieber Max.

mmieks antworten


Suzanne62
Beiträge : 7662
Veröffentlicht von: @meriadoc

Es werden harte Zeiten kommen. Macht das beste  daraus. Geniesst das Leben und das in vollen Zügen. Ob mit oder ohne Glauben.

Für viele von uns sind die harten Zeiten schon da, für andere ist es derzeit noch erträglich....was noch kommt, weiß keiner.

Das beste, das ich daraus machen kann, ist das Zusammensein mit meiner Familie und meinem Freund sowie einer Handvoll Menschen, mit denen ich weder verwandt noch verpartnert bin, die mir aber unendlich wichtig und wertvoll sind.

Wenn man Menschen um sich hat, die man liebt und denen man vertraut, dann ist es fast zweitrangig, ob und was man glaubt, finde ich.

Daher wünsche ich die, dass du die Möglichkeit hast, das beste aus diesen Zeiten zu machen mit lieben Menschen an deiner Seite.

suzanne62 antworten
Amalia
 Amalia
Beiträge : 508

@meriadoc 

Hallo lieber Max,

danke für deine guten Wünsche, die ich von Herzen ebenso zurückgebe. Die Zeiten sind wirklich nicht einfach, aber waren sie es jemals? Du schreibst, hier im Forum gibt es nicht viel Neues... ja sehe ich auch so. Und auch im Leben der Menschen mit all der Last des Leides und dem Wunsch das Leben auch zu genießen... auch nichts Neues.

Lieber Max, die Welt ist doch wie sie ist, wie sie war und auch in Zukunft sein wird. Das liegt nicht in unserer Macht. Aus welchem Gründen auch immer Gott zugelassen hat uns in dieses "dunkle Loch" voller Leid zu stecken, auf diese Erde, die er für gut befunden hat, in der schon die ersten erschaffenen Menschen ungehorsam wurden, die nächste Generation schon mordete....wo ist also das Gute, dass Gott sieht in all diesem Elend dieser Welt, was von Anfang an schon Einzug nahm?

Du schreibst, genießt euer Leben mit oder ohne Gott. Ich kann das verstehen, habe Verständnis, dass manche ausgeglaubt haben. Wirklich. Ich glaube, selbst Hiob hat gesagt, er wünscht, er wäre nicht geboren worden oder hat er den Tag seiner Geburt sogar verflucht, als ihm alles, was er liebte genommen wurde?

Es ist absolut verständlich, wenn sich die Welt, die einen umgibt auch mal schwarz färbt, man hauptsächlich nur noch schwarz sieht. Absolut verständlich.... Und doch glaube ich, wir schaden in erster Linie uns selbst, unserer eigenen Seele, wenn wir diese Dunkelheit zu lange als Gast in uns aufnehmen und bleiben lassen. Ich glaube ( ob mit oder ohne Gott- wie du es sagst), ist es wichtig, dass wir wieder etwas Licht und Liebe in uns aufnehmen, damit unsere Seele wieder etwas aufatmen kann und sich nicht erdrückt fühlt und erstickt. Manchmal hilft es manche Türen kontrolliert zuzumachen und gezielter das Licht und die Liebe reinzulassen. Unsere Seele braucht das zum Leben und zur eigenen Entfaltung.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du irgendwann wiederkommst, um zu plaudern, um dich auszutauschen. 😉 

Von ganzem Herzen wünsche ich dir nur das Beste!

 

amalia antworten


jadwin4
Beiträge : 17

@meriadoc 

 

Hallo Max, 

 

in den letzten Jahren war ich glaube ich länger ab- als angemeldet, so habe ich nicht mitbekommen, dass du dich "entglaubt" hast. Was für eine Wortschöpfung. Wie kams denn eigentlich? Kannst mir auch gerne als pm schreiben, wenn du möchtest.

 

Wünsche Dir alles Liebe und Gute

Ralf

jadwin4 antworten
Seite 2 / 2
Teilen: