"einholen" oder "ei...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

"einholen" oder "einkaufen"?

Seite 1 / 4

jour
 jour
Themenstarter
Beiträge : 1895

Hi, 😊

heute schrieb ich einer Freundin:
"Nachher will ich Mortadella einholen."

Sie schrieb zurück: "einholen 🤨 "

"Einkaufen" kennen alle. Aber "einholen"?

Und nun rätseln wir, aus welcher Region das kommt.

Ich bin mir sicher, hier gibt es jemand, der das Rätsel lösen kann.

Bin gespannt!

J😊ur

Nachtrag vom 12.01.2019 1639
Wußte nicht wohin mit der Frage. Eine Rubrik für "Sprache" oder so gibt es nicht.

Antwort
206 Antworten
Tinkerbell
Beiträge : 1538

Das dürfte...
...so in der Gegend um Köln herum sein. Alternativ kann es natürlich auch sein, dass sie das Wort nur von ihren Eltern oder Großeltern übernommen hat und ganz woanders wohnt. Es gibt da die witzigsten regionalen Eigenheiten - mein Favorit ist und bleibt "ausfrieren" im Sinne von "etwas Gefrorenes auftauen". Da lach ich mich immer tot 😀

tinkerbell antworten
63 Antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @tinkerbell

...so in der Gegend um Köln herum sein.

ooooh hah! Dann weiß ich, von wem ich das habe!
Meine liebe Freundin Marlene ( Eins-A-Germanistin) hat mir solche Sachen beigebracht. Schätze jedenfalls, daß es durch ihren Einfluß kommt (Düsseldorf)

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Alternativ kann es natürlich auch sein, dass sie das Wort nur von ihren Eltern oder Großeltern übernommen hat

Hm🤨 Ich habe ihr geschrieben, daß ich einholen gehe. Sie kannte das Wort nicht. In ihrer Familie auch niemand.

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Es gibt da die witzigsten regionalen Eigenheiten -

Ja. Das glaube ich 😊

Veröffentlicht von: @tinkerbell

mein Favorit ist und bleibt "ausfrieren" im Sinne von "etwas Gefrorenes auftauen".

Genial logisch!! 😀

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Da lach ich mich immer tot 😀

Bin gespannt, was sie sagt, wenn ich auch das ihr sage.

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ich kenn das auch von früher, bin gebürtige Düsseldorferin.
aber ich kenne auch noch Schlüpfer und gute Butter. und noch so viel mehr, was ich heute kaum noch höre.

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @bine-s

ich kenn das auch von früher, bin gebürtige Düsseldorferin.

Meine ich doch!

Ich tippe auf Düsseldorft / Rheinland allgemein. Gerade auch wegen der einen Freundin von mir, dessen Dialekt ich vermutlich auch angenommen habe. Jedenfalls bin ich oft gefragt worden, ob ich aus dem Rheinland komme. Ich war noch nie dort!

Veröffentlicht von: @bine-s

aber ich kenne auch noch Schlüpfer

öm, du meinst das, was Männer Boxer nennen? *rotwerd*

Ja, und, es heißt jetzt nicht so 🤨

Veröffentlicht von: @bine-s

und gute Butter

Ja, kenne ick ooch. Aber, bin kein Butterfan, daher würde ich es nie sagen, weil, Butter ist für mich .. butter halt 😊

Veröffentlicht von: @bine-s

und noch so viel mehr, was ich heute kaum noch höre.

Ja. Schade eigentlich.

jour antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Schlüpfer sind Unterhosen. Eher keine Boxershorts, sondern die eng anliegenden ohne Beine.

Ja, kenne ick ooch. Aber, bin kein Butterfan, daher würde ich es nie sagen, weil, Butter ist für mich .. butter halt

Die Abgrenzung läuft zwischen echter Butter (gute Butter) und Kunstbutter (Margarine).

stundenglas antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @stundenglas

Schlüpfer sind Unterhosen. Eher keine Boxershorts, sondern die eng anliegenden ohne Beine.

Die gab es auch mit Beinen, nannten sich dann salopp "Liebestöter"

schneeflloeckchen antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Dann sind es aber keine Schlüpfer mehr.
Schlüpfer sind das, was man neudeutsch Slips nennt...

belanna antworten
Squiddy
(@squiddy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 443

Dann scheint das regional unterschiedlich zu sein. Hier sind Schlüpfer eindeutig die Liebestöter.

squiddy antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @squiddy

Dann scheint das regional unterschiedlich zu sein. Hier sind Schlüpfer eindeutig die Liebestöter.

So kenne ich es auch -> warme Schlüpfer.

schneeflloeckchen antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Das wird ja immer besser... 😀 Ich kenne niemanden, der solche Hosen trägt und darüber spricht.

stundenglas antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Schlüpfer sind Unterhosen. Eher keine Boxershorts, sondern die eng anliegenden ohne Beine.

Die gab es auch mit Beinen, nannten sich dann salopp "Liebestöter"

Die mit den Beinen ?!

Aber, wenn man die entsprechenden Oberschänkeln hat
wirken sie eher sehr sexy. Nicht gleich so plump alles zeigend.

Ist sicherlich eine Geschmackssache 😊 .

jour antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @jour

Aber, wenn man die entsprechenden Oberschänkeln hat
wirken sie eher sehr sexy. Nicht gleich so plump alles zeigend.

Früher haben die Frauen Röcke getragen.
Und damit es im Winter nicht so kalt ist, mit der Feinstrumpfhose gab es extra dicke Schlüpfer, aus solchem Material, wie Jogginghosen, mit Gummi oben. Eine dünne zog man unter.

Veröffentlicht von: @jour

Ist sicherlich eine Geschmackssache 😊 .

Genau, aber auch sie sind der Mode unterworfen.

schneeflloeckchen antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Aber, wenn man die entsprechenden Oberschänkeln hat
wirken sie eher sehr sexy. Nicht gleich so plump alles zeigend.

Früher haben die Frauen Röcke getragen.

Stimmmmt"!!

Wat heißt "früher"!? 😀 Ich trage heute noch Röcke.
Aber, die "Liebestöter" bekommt nicht ohne weiteres.

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Und damit es im Winter nicht so kalt ist, mit der Feinstrumpfhose gab es extra dicke Schlüpfer, aus solchem Material, wie Jogginghosen, mit Gummi oben.

😊

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Eine dünne zog man unter.

oh lala, das da dann ist man eine Artischocke! Kein Wunder, daß man dann keine Lust mehr hat.

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Ist sicherlich eine Geschmackssache 😊 .

Genau, aber auch sie sind der Mode unterworfen.

Nicht bei mir.
Aus diesem Grunde habe ich vor vielen vielen Jahren zu Nähen begonnen.
Nun kann ich mir alles nähen.
Aus jedem Stoff, WAS ich will!

Momentan habe ich wenig Zeit, aber, ich kann alles!

( BH ist allerdings Zeitaufwendig und da habe ich mich noch nicht wirklich damit befaßt)

Nachtrag vom 14.01.2019 1006
Aber, die "Liebestöter" bekommt man nicht ohne weiteres.

jour antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @jour

Aber, die "Liebestöter" bekommt man nicht ohne weiteres.

Meine Mutter wollte, daß ich sie trage. Ist schon lange her.
Leibchen für Kinder kennt ja heute auch kein Mensch mehr.
(Da wurden selbstgestrickte lange Strümpfe angeknöpft. Ja, und dann so einen Liebestöter drüber, dann hatte man es so warm, wie heute mit den Thermostrumpfhosen.)

LG flöckli

Wenn Du noch was für die Verwirrung möchtest:
Mettwurst - darunter versteht an in verschiedenen Regionen auch etwas anders.

schneeflloeckchen antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Meine Mutter wollte, daß ich sie trage. Ist schon lange her.

Ja, solche Sachen kenne auch ich.
Dann haben wir Kids sie schnell ausgezogen, im Erdgeschoß.
Damit bin ich nicht mal aus dem Haus gegangen! 😀

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Leibchen für Kinder kennt ja heute auch kein Mensch mehr.

"Leibschen" 🤨

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

(Da wurden selbstgestrickte lange Strümpfe angeknöpft. Ja, und dann so einen Liebestöter drüber, dann hatte man es so warm, wie heute mit den Thermostrumpfhosen.)

Das ist "Leibchen"?

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Wenn Du noch was für die Verwirrung möchtest:
Mettwurst - darunter versteht an in verschiedenen Regionen auch etwas anders.

öhm. Also. Mettwurst ist öm .. gehacktes öm ..

Oder 🤨 😊

jour antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @jour

Das ist "Leibchen"?

Ja.

Veröffentlicht von: @jour

öhm. Also. Mettwurst ist öm .. gehacktes öm ..Oder 🤨 😊

So kenne ich es auch. Geräuchertes gehacktes Fleisch.
Manche sagen zur Teewurst Mettwurst, und die Mettwurst ist Bratwurst, und die Bratwurst ist ne Weiße.

schneeflloeckchen antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Das ist "Leibchen"?

Ja.

Veröffentlicht von: @jour

öhm. Also. Mettwurst ist öm .. gehacktes öm ..Oder 🤨 😊

So kenne ich es auch. Geräuchertes gehacktes Fleisch.
Manche sagen zur Teewurst Mettwurst, und die Mettwurst ist Bratwurst, und die Bratwurst ist ne Weiße.

Ok.

Aber, du sagtest, da gäbe es regionale Unterschiede, oder habe ich das falsch verstanden?

jour antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 392
Veröffentlicht von: @jour

Aber, du sagtest, da gäbe es regionale Unterschiede, oder habe ich das falsch verstanden?

Ja, unter Mettwurst versteht jeder was anderes.

schneeflloeckchen antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen
Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Aber, du sagtest, da gäbe es regionale Unterschiede, oder habe ich das falsch verstanden?

Ja, unter Mettwurst versteht jeder was anderes.

Aber, ich dachte, du hast aufgezählt, was alles.
Auf jeden Fall handelt es sich um Fleisch. 😀 (sagen wir's mal so)

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @stundenglas

Schlüpfer sind Unterhosen.

Ich wollte ja nicht so direkt sein 😇

Veröffentlicht von: @stundenglas

Eher keine Boxershorts, sondern die eng anliegenden ohne Beine.

nnnne, so kenne ich das nicht.

Veröffentlicht von: @stundenglas

Ja, kenne ick ooch. Aber, bin kein Butterfan, daher würde ich es nie sagen, weil, Butter ist für mich .. butter halt

Die Abgrenzung läuft zwischen echter Butter (gute Butter) und Kunstbutter (Margarine).

Ah, ok! Wieder was gelernt.

jour antworten
Squiddy
(@squiddy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 443
Veröffentlicht von: @stundenglas

Schlüpfer sind Unterhosen. Eher keine Boxershorts, sondern die eng anliegenden ohne Beine.

Also hier sind Schlüpfer durchaus auch diese ganz altmodischen mit sehr langen Beinen, möglichst in Doppelripp:
Für Damen:

Für Herren:

squiddy antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

boah, die sind ja richtig verrucht! Mit Blümchenmuster drauf! Meine Oma hatte nur weiß oder Hautfarben. Mit Blümchen drauf hätte sie nie angezogen 😊

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @murphyline

boah, die sind ja richtig verrucht! Mit Blümchenmuster drauf! Meine Oma hatte nur weiß oder Hautfarben. Mit Blümchen drauf hätte sie nie angezogen 😊

😂😅

Stimmt!
Wobei man sicherlich nicht so auf die Straße flanierte *Überleg*

J😀ur

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Etwas o.T.

Meine Mama hatte Naturlocken, und ganz früher besaß man keinen Haarfön zu Hause. Nach dem Haarewaschen also setzte sie sich raus, auf dem Balkon und ließ ihre Haare so von der Sonne trocknen (in Ägypten).
Und prompt hatte sie Ärger in ihrer Schule, weil die Nonnen der Meinung waren, sie würde sich absichtlich Locken (mit Lockenwickler) drehen, um Männern den Kopf zu verdrehen.

jour antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

ja, ja- so eine männertolle Mutter 😉
hoffentlich haben die Nonnen sie nie mit Lippenstift oder Nagellack erwischt.

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @murphyline

ja, ja- so eine männertolle Mutter 😉
hoffentlich haben die Nonnen sie nie mit Lippenstift oder Nagellack erwischt.

Das hat sie ja nicht genommen.

Aber, schon heftig, wa?
In einem Land, in welchem Naturlocken ja eigentlich üblich sind.
Vermutlich haben sie nix gesehen außer Verderb.

Wenn sie die Mädels mit der Klasse (und der Aufpasserinnen) unterwegs waren, durften die Mädels nicht mal zu den Filmplakaten schauen.
Damals gab es nicht mal irgendwo ein Kuß zu sehen. Einfach nur zu Filmplakaten schauen war ein Zeichen von Neigung zum Verderb.

jour antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371
Veröffentlicht von: @jour

Einfach nur zu Filmplakaten schauen war ein Zeichen von Neigung zum Verderb.

Kino ist ja auch voll Sünde 😉
Mein Oma hat sich immer vor den Fernseher gestellt, wenn das Fernsehballet auftrat, damit wir Kinder nicht die nackten Beine sehen.

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @murphyline

Einfach nur zu Filmplakaten schauen war ein Zeichen von Neigung zum Verderb.

Kino ist ja auch voll Sünde 😉

Wer weiß, was in solchen Köpfen vorgeht.

Aber, früher war auch der Beruf der Schauspieler(innen) ziemlich schlecht. Möglicherweise wollte man den Mädels nicht zeigen, wie Frauen aussehen, wenn sie sich der Schmink-Lust hingäben.

Ja, es muß mit Lust überhaupt zusammen hängen!

Veröffentlicht von: @murphyline

Mein Oma hat sich immer vor den Fernseher gestellt, wenn das Fernsehballet auftrat, damit wir Kinder nicht die nackten Beine sehen.

😨😨😨 gggehhh!! Auf DIE Idee muß einer kommen!
Und, wie lange blieb sie so stehen 🤨

J😀ur

jour antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

bis die zuende getanzt hatten.

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @murphyline

bis die zuende getanzt hatten.

😨😨
Ja, hatte sie etwa schönere Beine als die Ballet Tänzerinnen??

Mein Opa - mütterlicherseits - bekam, laut Mamas Aussagen, immer einen Krampf im Bein (so weit ich mich erinnere), wenn auf einer Feier die Leute zu tanzen begannen. Uns so mußte Mama mit ihren Geschwistern Papa nach Hause begleiten.
Aus die Maus.

😀 Mama blieb dennoch eine quirlig lebendige, lustige und seeeeehr liebenswürdige Frau 😌
Und wunderschön war sie auch. 😊

jour antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572
Veröffentlicht von: @jour

öm, du meinst das, was Männer Boxer nennen? *rotwerd*

Boxershorts (also weit und mit Bein) würde ich nicht als Schlüpfer bezeichnen.
Schlüpfer sind eher das, was man auch als Slips bezeichnet.
Übrigens, auch wenn Slip englisch klingt, ist es als Bezeichnung für eine Unterhose im Englischen eher ungebräuchlich. Da heißen die Dinger panties oder briefs.

belu antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Ich kenne es....
...von meinen Großeltern aus Plauen im Vogtland.

PtL
Karin

karinhugo antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Und ich aus der Chemnitzer Gegend.

herbstrose antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @herbstrose

Und ich aus der Chemnitzer Gegend.

Halten wir also fest: Berlin und Umgebung 😌

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Sag niemals, niemals, einem Sachsen, er wohne in der Umgebung von Berlin!

Das wäre als würde man einem Kölner sagen, er wohne in der Umgebung von München oder gar Düsseldorf.

herbstrose antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

.. ! .. Uck!!

Veröffentlicht von: @herbstrose

Sag niemals, niemals, einem Sachsen, er wohne in der Umgebung von Berlin!

ooooooh weeeeeh

Veröffentlicht von: @herbstrose

Das wäre als würde man einem Kölner sagen, er wohne in der Umgebung von München oder gar Düsseldorf.

Heißt aber Köln-Bonn Flughafen.

Ah, stimmt. Dusseldorf, das war wo nochmal?

🤓

J😀ur

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

niemals, einem Sachsen, er wohne in der Umgebung von Berlin!

Selbst einem Brandenburger zu sagen er sei "Berliner" kann schon kritisch werden 😊

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @scylla
Veröffentlicht von: @scylla

niemals, einem Sachsen, er wohne in der Umgebung von Berlin!

Selbst einem Brandenburger zu sagen er sei "Berliner" kann schon kritisch werden 😊

.. 🙄

Ihr zwei! 😀

Sagen wir es so: Alles gehört uns 😌

*flitz* 😀

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...von meinen Großeltern aus Plauen im Vogtland.

DA! Da haben wir's!
Mein verstorbener Mann stammte aus Plauen! DA haben wir's!!

Viele Grüße
J😊ur

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Kennst....
...du Plauen ein bisschen?

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...du Plauen ein bisschen?

Leider, leider überhaupt nicht.

Mein Mann hatte schlechte Erinnerungen, und wir sind nie dort gewesen.

Muß aber sehr schön sein!
Habe oft von der Plauener Spitze gehört.

Viele Grüße!
Jour

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

DAS...

Veröffentlicht von: @jour

Mein Mann hatte schlechte Erinnerungen, und wir sind nie dort gewesen.

Veröffentlicht von: @jour

Leider, leider überhaupt nicht.

...ist schade! Meine Großeltern hatten in Reusa eine Metzgerei! 😊

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...ist schade! Meine Großeltern hatten in Reusa eine Metzgerei! 😊

Ich meine, dort hat jeder jeden gekannt. Soo groß war es nicht, oder?

Die Promenade muß was besonderes gewesen sein. 😎

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Welche Promenade meinst du? Die Bahnhofsstraße?

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

Welche Promenade meinst du? Die Bahnhofsstraße?

Ja!

Jetzt erinnere ich mich an den Namen.

Viele Grüße
J😊ur

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

😊

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo</div😈

😊

Denkst du, es sieht inzwischen anders aus als früher?

Vor den Mauern (Schließung / Öffnung)

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390
Veröffentlicht von: @jour

Denkst du, es sieht inzwischen anders aus als früher?

Wahrscheinlich ist es jetzt anders....
PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

Denkst du, es sieht inzwischen anders aus als früher?

Wahrscheinlich ist es jetzt anders....

Ja.
Oft verlieren solche Orte ihren Charme, wenn man viel daran ändert.
Mauer zu, Mauer auf, aufbauen, und dann ist alles anders.

Viele Grüße
Jour

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Das stimmt schon,...
...aber das GrauinGrau der DDR hatte für mich nie sehr viel Charme!

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...aber das GrauinGrau der DDR hatte für mich nie sehr viel Charme!

Auf mich auch nicht.

Aber, war das auch so bevor die Mauer errichtet wurde?

Ob das nicht die Mode der flanierenden Damen besonders hervorgehoben hat?
überlege ich gerade (Vor der Mauer, natürlich 😊 )

Viele Grüße
J😊ur

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390
Veröffentlicht von: @jour

Aber, war das auch so bevor die Mauer errichtet wurde?

Das weiß ich nicht mehr, ich war 11, als die Mauer errichtet wurde...😊

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

Aber, war das auch so bevor die Mauer errichtet wurde?

Das weiß ich nicht mehr, ich war 11, als die Mauer errichtet wurde...😊

Ja.

Aber, auch gar keine Erinnerung von Plauen von damals?

Viele Grüße
J😊ur

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Nur sehr begrenzt,...
...in meiner Erinnerung war die DDR immer grau in grau!

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...in meiner Erinnerung war die DDR immer grau in grau!

Ah. Das kann ich leider nicht beurteilen.

Von den Erzählungen her waren die Damen vor dem Mauerbau ziemlich westlich orientiert. Im Sinne von Paris und so.
Die Damen trugen Hütchen mit kurzem Schleier aus Spitze / Tüll davor, und
nach dem Schmausen pflegten sie - am Tisch! - ihren Handspiegel aus den Handtaschen raus zu ziehen und den knallroten Lippenstift nach zu ziehen.

Jetzt weiß ich nicht, ob nur verheiratete Frauen sich das erlaubt haben.

Finde kein Bild auf die Schnelle. Alles nur zum Verkauf.

jour antworten
KarinHugo
(@karinhugo)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 390

Ichg meinte...
...weniger die Mode, sondern mehr die Häuser und Straßen...

PtL
Karin

karinhugo antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @karinhugo

...weniger die Mode, sondern mehr die Häuser und Straßen...

Ja, das dachte ich mir.

Daher meine Vermutung, daß die Menschen dem grau-in-grau eine besondere Note verliehen haben könnten.
Leider habe ich keine Bilder davon.

Viele Grüße
J😊ur

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @karinhugo

...aber das GrauinGrau der DDR hatte für mich nie sehr viel Charme!

Ich fand Potsdam direkt nach der Wende grässlich, trist, öder.
Ich war April 90 das erste mal dort. Man hat aber, und das hat sich bei den darauf folgenden Besuchen der nächsten 20 Jahre bestätigt, das Potential, das mit den Renovierungen entfaltet wurde, gesehn.

Ähnliches gilt in meinen Augen zB für den Prenzlauer Berg in Berlin, Dessau oder selbst für Provinzkäffer wie Kyritz oder Neuruppin

Mir ist aber druchaus bewusst, das durch die Renovierungen und Restaurierungen sehr viel preiswerter Wohnraum verloren gegangen ist

Bevor sich hier jemand angemacht fühlt, Das ist eine rein subjetive Wahrnehmung von Yankee zwo im Zeitraum 1990-2015

Nachtrag vom 19.01.2019 0947
Ok... Y 2 gleich = ITU Landeskenner Deutsche Demokratische Republik
War in Gedanke bei nem anderen Hobby 😀

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Ich gehöre zu denen, die nichts mit dem Osten während der Mauerzeit anfangen konnte. Schon der Geruch von dem, was die Autos getankt hatten oder was aus den Motoren raus kam hat das ganze mit einer abweisenden Note umhüllt.

Und, danach, nun ja. Der Schrecken aus der stalinistischen Politik (oder was es auch immer war) der Mauerzeit ist für mich nicht verloren durch das, was dann entstanden ist.

Veröffentlicht von: @scylla

das Potential, das mit den Renovierungen entfaltet wurde, gesehn.

Ja.

Veröffentlicht von: @scylla

Bevor sich hier jemand angemacht fühlt, Das ist eine rein subjetive Wahrnehmung von Yankee zwo im Zeitraum 1990-2015

Ja. Das ist unbedingt wichtig hervor zu heben.
Betrifft auch mich.

Veröffentlicht von: @scylla

Nachtrag vom 19.01.2019 0947
Ok... Y 2 gleich = ITU Landeskenner Deutsche Demokratische Republik
War in Gedanke bei nem anderen Hobby 😀

ough!!

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @jour

Schon der Geruch von dem, was die Autos getankt hatten oder was aus den Motoren raus kam hat das ganze mit einer abweisenden Note umhüllt.

Mitte der 80iger wurde ja der Kat eingeführt udn 89/90 lief die Übergangsfrist wire aus.

Da hab ich mich, als es um die Bestandsschutzdiskussion für Trabbis ging, auch nur an den Kopf gefasst.
Heute um so mehr, wie ich sehe wie, mit Hilfe der Politik, ein kleiner protokriminelle Abmahnverein vor Gericht druchboxt, das hundertausende von Autobesitzern entschädigungslos mittels Fahrverboten zwangsenteignet werden.

Veröffentlicht von: @jour

Der Schrecken aus der stalinistischen Politik (oder was es auch immer war) der Mauerzeit ist für mich nicht verloren durch das, was dann entstanden ist.

Die Verromantisierung der DDR, die Ostalgie, dieses *ist doch nicht alles so schlimm gewesen bis - die DDR war das bessere Deutschland" ... auch so ein Ding, das ich nicht nachvollziehn kann

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @scylla
Veröffentlicht von: @scylla

Schon der Geruch von dem, was die Autos getankt hatten oder was aus den Motoren raus kam hat das ganze mit einer abweisenden Note umhüllt.

Mitte der 80iger wurde ja der Kat eingeführt udn 89/90 lief die Übergangsfrist wire aus.

Ich habe es nicht mehr verfolgt, war aber froh, die Dinger weder zu sehen noch zu hören, und vor allem nicht zu riechen.

Veröffentlicht von: @scylla

Da hab ich mich, als es um die Bestandsschutzdiskussion für Trabbis ging, auch nur an den Kopf gefasst.

Ja.

Veröffentlicht von: @scylla

Heute um so mehr, wie ich sehe wie, mit Hilfe der Politik, ein kleiner protokriminelle Abmahnverein vor Gericht druchboxt, das hundertausende von Autobesitzern entschädigungslos mittels Fahrverboten zwangsenteignet werden.

Ja.

Aber, ich habe es immer gerochen. Ein Nachbar fuhr gerne Autos mit Diesel und war der Meinung, das sei das sauberste, was es gibt. Dabei war der Gestan un-überriechbar!!

Veröffentlicht von: @scylla

Die Verromantisierung der DDR, die Ostalgie, dieses *ist doch nicht alles so schlimm gewesen bis - die DDR war das bessere Deutschland" ... auch so ein Ding, das ich nicht nachvollziehn kann

Ja.
In der Tat.
Man hat eine Traumwelt erwartet und anstatt auf ihre Politik sauer zu sein, ging die Wut in die reale Welt rein, die sie nicht haben sehen wollen vor der Maueröffnung.

jour antworten
Simmy
 Simmy
(@simmy)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 2518

Ausfrieren?
Hier oft in Benutzung.

simmy antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1538

Wo ist "hier" 😀 ?

tinkerbell antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @simmy

Ausfrieren?
Hier oft in Benutzung.

nie gehört

jour antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @jour

Sie schrieb zurück: "einholen 🤨 "

Wo kommt die denn her? Natürlich heißt das einholen oder sogar einholen gehen, wie es gerade passt. Also Niedersachsin kann deine Freundin schon mal nicht sein 😌

Anonymous antworten
21 Antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @wolkentochter

Natürlich heißt das einholen oder sogar einholen gehen,

Meine ich doch! 😀
Ich hatte ihr geschrieben, daß es vielleicht aus dem Norden käme. Sie schrieb zurück, daß ihre Eltern aus dem Norden kommen.
Tjeh, aus dem Süden ist es also nicht (meine eine Freundin kommt aus dem Süden Deutschlands).

Veröffentlicht von: @wolkentochter

Also Niedersachsin kann deine Freundin schon mal nicht sein 😌

Ist sie nicht.

Ich sage es ihr gleich, daß es aus der Gegend um Sachsen herum kommt.

*Daumen hoch*!

jour antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572
Veröffentlicht von: @wolkentochter

Wo kommt die denn her? Natürlich heißt das einholen oder sogar einholen gehen, wie es gerade passt. Also Niedersachsin kann deine Freundin schon mal nicht sein 😌

Das kann man so pauschal nicht behaupten. Niedersachsen ist groß, da gibt es durchaus regionale Unterschiede. Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen und habe den Begriff "einholen" in diesem Kontext noch nie gehört.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Aus welchem Randbezirk kommst Du denn? 😉

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572
Veröffentlicht von: @wolkentochter

Aus welchem Randbezirk kommst Du denn? 😉

Mein Heimatort ist näher an Amsterdam als an Hannover. Damit dürfte zeimlich klar sein, aus welchem Randgebiet ich komme.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Na, dann lass ich das mal durchgehen, dass Du das nicht kennst 🤓

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572

Wann würdest du es denn nicht durchgehen lassen 🤨

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Wenn Du direkt von hier (wo?) wärst, müsstest Du zur Nachschulung, sonst geht das gar nicht 😛

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572

Wo ist denn dein "hier"?

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Lüneburger Heide. 😊

Anonymous antworten
suivant
(@suivant)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 19
Veröffentlicht von: @belu

Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen und habe den Begriff "einholen" in diesem Kontext noch nie gehört.

Ich bin auch Niedersachse und kenne den Ausdruck in diesem Zusammenhang so auch nicht. Allenfalls - umgangssprachlich - "holen": "Ich habe mir heute eine neue Jacke geholt." "Kannst du mir mal schnell vom Aldi Butter holen?"

suivant antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Meine Freundin kennt es ja nicht,
hat aber ihre Mama gefragt und gebeten, auch Oma zu fragen.

Ist bekannt in Niedersachsen.

Man ist aber nicht einig, ob es immer noch so ist, oder nicht mehr.

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @belu

Wo kommt die denn her? Natürlich heißt das einholen oder sogar einholen gehen, wie es gerade passt. Also Niedersachsin kann deine Freundin schon mal nicht sein 😌

Veröffentlicht von: @belu

Das kann man so pauschal nicht behaupten. Niedersachsen ist groß, da gibt es durchaus regionale Unterschiede.

Sieht so aus.

Veröffentlicht von: @belu

Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen und habe den Begriff "einholen" in diesem Kontext noch nie gehört.

jour antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

ALso meine Mutter ist im Großraum Hannover ausgewachsen,. und ich habe sie das NIE so benutzen hören.

Einholen tut man die Segel, wenn man den Motor anschmeisst, oder die Netze, bei einem Angelzug, aber sonst.... *shrug*

belanna antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Frage: ist die weibliche Form von Niedersachse nicht Niedersächsin?
ich Rätsel da jetzt schon rum.
wer weiss Bescheid?

Anonymous antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

ich kenne "einholen gehen" aus Hamburg. In Schleswig Holstein habe ich es noch nie gehört.

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Wir halten also Fest: Berlin und Umgebung und doch Teile aus dem Norden?

jour antworten
invar_vigandun
(@invar_vigandun)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 322

Spannend. Hab ich hier in HH noch nie gehört.

invar_vigandun antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

hmm - ich habe in Harburg gelebt. Südlich der Elbe- früher mal Niedersachsen. Und in Harburg geht man "einholen".

murphyline antworten
invar_vigandun
(@invar_vigandun)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 322

Naja, südlich der Elbe halt. Das ist ja nicht "echt" 😉

invar_vigandun antworten
invar_vigandun
(@invar_vigandun)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 322

Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen und habe das NOCH NIE gehört.

invar_vigandun antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @invar_vigandun

Ich bin in Niedersachsen aufgewachsen und habe das NOCH NIE gehört.

Aber. Aber, wie ist das möglich!

Alle die hier betonen - meine beiden Freundinnen, die es nicht kennen auch - nieeee
Unterhaltet ihr euch nicht mit wildfremden Leuten 🤨

J😊ur

jour antworten
Deborah71
Beiträge : 17853

wiktionary sagt, dass einholen aus der Region Brandenburg, Berlin und Sachsen stammt.

Hier bei mir in Niedersachsen heißt es einkaufen, oder plattdeutsch regional: bößkuppen

deborah71 antworten
25 Antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @deborah71

wiktionary sagt, dass einholen aus der Region Brandenburg, Berlin und Sachsen stammt.

Prima! Danach habe ich die ganze Zeit gesucht!
Hier im Thread sagt jemand, er habe es noch nie in Berlin gehört.
Also, ich schon 😀

Aber, wo gibt es auch Berliner in Berlin! 🤓😀

Veröffentlicht von: @deborah71

Hier bei mir in Niedersachsen heißt es einkaufen, oder plattdeutsch regional: bößkuppen

Die Oma meiner Freundin kennt "einholen".
Die Mama sagt, man sagt es nicht mehr.

jour antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Die Oma meiner Freundin kennt "einholen".
Die Mama sagt, man sagt es nicht mehr.

Kennen sagt allerdings oft noch nicht viel darüber aus, ob man ein Wort auch selbst benutzt und ob es in der Region, in der man lebt oder aufgewachsen ist, (noch) üblich ist.

stundenglas antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @stundenglas

Die Oma meiner Freundin kennt "einholen".
Die Mama sagt, man sagt es nicht mehr.

Kennen sagt allerdings oft noch nicht viel darüber aus, ob man ein Wort auch selbst benutzt und ob es in der Region, in der man lebt oder aufgewachsen ist, (noch) üblich ist.

Stimmt.

Aber, in diesem Fall sagten zwei Freundinnen von mir, daß sie das noch nie gehört hätten. Und es schlug Alarm in deren engen Kreis, bis die Mama sagte, die Oma würde es kennen.

jour antworten
Worf
 Worf
(@worf)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 370

Moin!

Veröffentlicht von: @jour

Aber, wo gibt es auch Berliner in Berlin! 🤓😀

Na, hoffentlich beim Baecker! 😀

Qapla',
Worf

worf antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Da bestimmt nicht! 😀

stundenglas antworten
Worf
 Worf
(@worf)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 370

Moin!

Veröffentlicht von: @stundenglas

Da bestimmt nicht! 😀

Wie jetzt - so etwas leckeres gibt es in Berliner Baeckereien nicht zu kaufen???

Qapla',
Worf

worf antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Doch, gibt es. Aber nicht mit der Bezeichnung "Berliner".

herbstrose antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @herbstrose

Doch, gibt es. Aber nicht mit der Bezeichnung "Berliner".

Doch.

Die heißen woanders "Karpfen"

jour antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Nein, so heißt ein Fisch. 😉

stundenglas antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @stundenglas

Nein, so heißt ein Fisch. 😉

Hä 🤨 *nochmal zurück klick* und
😂😅😜

Ich meinte: Krapfen.

Karpfen? Ne, KRapfen.

jour antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1371

In Berlin heißen sie Pfannkuchen.

Nachtrag vom 13.01.2019 2252
ich weiß aber nicht, was Berliner dann zu Eierpfannkuchen sagen. Vielleicht Kölner?

murphyline antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @murphyline

In Berlin heißen sie Pfannkuchen.

nnnnneh! Berliner heißen Berliner
https://www.youtube.com/watch?v=hHk2mmqx8UI

Aber, es kommt vor, daß alle Namen erwähnt werden.
Aber, wenn ich woanders als Berlin "Berliner" sage, schmunzelt das Bäckerpersonal.
In Berlin nicht.

Nachtrag vom 14.01.2019 1052
Einzahl: Berliner heißt Berliner 😌

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Die Berliner heißen in Berlin "Pfannkuchen".

herbstrose antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572

Und wie nennen sie dann Pfannkuchen?

belu antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Crêpes.

belanna antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572

Aber Pfannkuchen sind eigentlich dicker als Crêpes. Wie nennt man dann Crêpes in Berlin?

belu antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

https://anneschuessler.com/2014/01/12/anne-erklart-geback-berliner-pfannkuchen-krapfen-und-so/

Okay, ich habe mich geirrt.
In Berlin sind Pfannkuchen Eierkuchen.

belanna antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Plinsen

herbstrose antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @herbstrose

Plinsen

watttt 🤨

J😀ur

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

*klick* und yummmmi! 😀
Aber, das sind definitiv keine Barliner 😌

Barliner sind Rund,
und sie haben Marmelade intus. Oder so.

Kannstu selber machen
mit Mehl und Hefe und Nudelholz

Huch, wo ist der Link!

Ah, da:
https://www.youtube.com/watch?v=hHk2mmqx8UI

jour antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Eierkuchen.

stundenglas antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4572

Auch wenn man sie ohne Ei zubereitet?

belu antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @herbstrose

Die Berliner heißen in Berlin "Pfannkuchen".

Nix da! 😈😀

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @worf
Veröffentlicht von: @worf

Aber, wo gibt es auch Berliner in Berlin! 🤓😀

Na, hoffentlich beim Baecker! 😀

muhahahaha! 😂😅😜👏👏 😀

jour antworten


stundenglas
Beiträge : 4769

Vielleicht hilft es: Klick.

stundenglas antworten
7 Antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895

Oha! 😊

Köln, dann bestimmt auch Düsseldorf! Die Karte ist in dieser Hinsicht etwas klein.

jour antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

ABer komischerweise weder BB noch Saxonia...

belanna antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

Die Karten entstehen ja durch Einsendungen. Wenn sich aus den entsprechenden Regionen niemand meldet, was z.B. auch daran liegen könnte, dass ältere Menschen weniger aktiv im Internet sind, und eine Verwendung eines Wortes schon etwas veraltet ist, dann taucht es wohl nicht oder seltener auf.

stundenglas antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @stundenglas

Die Karten entstehen ja durch Einsendungen. Wenn sich aus den entsprechenden Regionen niemand meldet, was z.B. auch daran liegen könnte, dass ältere Menschen weniger aktiv im Internet sind, und eine Verwendung eines Wortes schon etwas veraltet ist, dann taucht es wohl nicht oder seltener auf.

Verstehe.

Sehr gute Idee, solch eine Karte.

Man neigt aber dazu, auch die Unvollständigkeit für Wahr anzunehmen.

Ich jedenfalls bin rein gefallen.

jour antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Das wundert mich auch. Ich kenne den Begriff noch aus meiner Kindheit.

herbstrose antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @belanna

ABer komischerweise weder BB noch Saxonia...

Und, irgendwo hier hat jemand gesagt, dort gäbe es das

jour antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @belanna

ABer komischerweise weder BB noch Saxonia...

Find ich auch seltsam, denn ich kenne das ausschließlich von Leuten, die aus dem Osten kommen, während ich das in Westfalen (da komme ich ursprünglich her) überhaupt noch nie gehört hab.

littlebat antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Mir ist "einholen" aus den Nachkriegsjahren in Berlin vertraut ... später in NRW überwog "einkaufen".

Anonymous antworten
1 Antwort
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1895
Veröffentlicht von: @pvm

Mir ist "einholen" aus den Nachkriegsjahren in Berlin vertraut .

Ok. Ich denke auch, daß ich es aus Berlin habe,
zumal es in Berlin Leute aus allen Regionen gibt.

Veröffentlicht von: @pvm

später in NRW überwog "einkaufen".

Oha!

jour antworten


Seite 1 / 4
Teilen: