Golden Globe-Gewinn...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Golden Globe-Gewinner: "Ich danke Satan für die Inspiration..."

Seite 2 / 5

Helle
 Helle
Themenstarter
Beiträge : 772

"Ich danke Satan, dass er mir die Inspiration dafür gab, wie ich diese Rolle zu spielen habe.

Christian Bale, Gewinner des Golden Globe für die Hauptrolle "Vize" im Film "Der zweite Mann".

Entsetztes Starren auf den Bildschirm, als solche Worte vor einem Millionenpublikum gesprochen wurden. Noch nie wurde öffentlich in einer solchen Veranstaltung für Satan gedankt. Wie ist die Reaktion der Christen darauf? Für mich ist dies ein weiteres Indiz, dass sich die High Society weiter von Gott wegbewegt.

Wie ist Eure Meinung dazu? Wie habt Ihr reagiert, als diese Szene auf dem Bildschirm lief?

Gruß Helle

Antwort
144 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

So...
...ich habe mich jetzt noch einmal ein bischen zu dem Film kundig gemacht.
Dieser Spruch „Ich danke Satan...“ ist nichts anderes als eine Kritik an Dick Cheney und seiner damaligen Rolle als Vizepräsident von Bush.
Bale hält also Cheneys Verhalten damals für teuflisch - zu dieser Einschätzung darf man durchaus kommen.

„Ich danke Satan“ ist also überhaupt keine Huldigung an Satan, wie Du es verstanden hast.

Ich revidiere also meine erste Aussage, es ist kein so einfach dahingesagter Unsinn von Bale gewesen, sondern ein Spruch, über den man noch nachdenken könnte.

Und was ist nun Deine Meinung dazu?

Anonymous antworten
11 Antworten
JohnnyD
(@johnnyd)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1340

OK, es scheint tatsächlich eine Anspielung auf seine Rolle zu sein,

johnnyd antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 968

Hallo JaneMaple,

Veröffentlicht von: @janemarple

...ich habe mich jetzt noch einmal ein bischen zu dem Film kundig gemacht.
Dieser Spruch „Ich danke Satan...“ ist nichts anderes als eine Kritik an Dick Cheney und seiner damaligen Rolle als Vizepräsident von Bush.
Bale hält also Cheneys Verhalten damals für teuflisch - zu dieser Einschätzung darf man durchaus kommen.

Ja, das kann man annehmen. Wir wissen trotzdem nicht genau, wie er es wirklich gemeint hat und deshalb kann man auch annehmen, dass er den Ausspruch zweideutig gemeint hat.

Eine mehrfache Provokation ist es allemal. Bale ist Profi genug, um genau zu wissen, was er vor Millionen Menschen sagt.

LG OpaStefan

Nachtrag vom 09.02.2019 1709
Ich wollte damit sagen, dass du und andere ja eurer Meinung sein könnt, aber nicht gleich denen mangelnde Intelligenz vorwerfen müsst, die eure Meinung nicht teilen.

opastefan antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Opa,

die „mangelnde Intelligenz“ war ein Rückgriff auf einen Spruch, den Helle tristesse gegenüber genau so formuliert hatte. Das kannst Du aber jetzt nicht mehr nachlesen, weil lubov den Strang versteckt hat.

Ich nehme mal an, Bale hat es so gemeint im Sinne von Ironie und Sarkasmus, zumal er Dick Ch. im Satz davor noch als „asshole“ bezeichnet hat. Aber wissen tue ich es nicht.
Dass die church of Satan darauf anspringt, ist irgendwie auch nachvollziehbar.

Und sicher hast Du Recht: da schenkt sich keiner was, wenn es darum geht, sich medienwirksam zu inszenieren.

Und wenn Bale nun Satanist wäre, würde mich das, ehrlich gesagt, auch nicht sehr kümmern. Ich könnte nich für ihn beten, dass er auf den rechten Weg findet, aber das wäre es dann auch.
So viele, allen voran der jetzige Präsident der Vereinigten Staaten posaunen heraus, was für gute Christen sie sind und führen sich auf wie Satan persönlich. Glaube ich auch kein Wort von.

Von daher gehe ich nachher auch wieder zu Bett, putze die Zähne und danke Gott für diesen Tag, ohne das im Fernsehen erzählen zu müssen 😉

Nachtrag vom 09.02.2019 1935
Ich könnte noch für ihn beten...

Anonymous antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 968
Veröffentlicht von: @janemarple

So viele, allen voran der jetzige Präsident der Vereinigten Staaten posaunen heraus, was für gute Christen sie sind und führen sich auf wie Satan persönlich. Glaube ich auch kein Wort von.

Da muss ich dir leider zustimmen.

Mich stört dabei jedoch etwas, dass Bale hier so in Schutz genommen wird, obwohl gleichzeitig behauptet wird, dass das Ganze eigentlich uninteressant ist.

LG OpaStefan

opastefan antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

mich persönlich nervt die verlogene hysterie.

Anonymous antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 968

Das kann ich verstehen, würde sie aber nicht als verlogen bezeichnen.

LK OpaStefan

opastefan antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15613
Veröffentlicht von: @opastefan

Ja, das kann man annehmen. Wir wissen trotzdem nicht genau, wie er es wirklich gemeint hat und deshalb kann man auch annehmen, dass er den Ausspruch zweideutig gemeint hat.

Es gibt Gründe dafür anzunehmen, dass er es auf Dick Chaney und seine Gesinnung bezogen hat. Es gibt keine Gründe anzunehmen, dass Bale ein Satanist ist.

Inwiefern soll sich daraus jetzt ergeben, dass er die Sache "zweideutig" gemeint hat?

Veröffentlicht von: @opastefan

Eine mehrfache Provokation ist es allemal. Bale ist Profi genug, um genau zu wissen, was er vor Millionen Menschen sagt.

Auf jeden Fall. Es ist wichtig, im Gespräch zu bleiben. Das hat er ja auch geschafft...

lucan-7 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

[url]Wir wissen trotzdem nicht genau, wie er es wirklich gemeint hat und deshalb kann man auch annehmen, dass er den Ausspruch zweideutig gemeint hat.[/url]
Im Gesamtkontext der Rede ist so eindeutig zu erkennen, wie er es gemeint hat, wie in zwischenmenschlicher Kommunikation überhaupt nur zu erkennen sein kann, wie etwas gemeint ist.
Wer die ganze Rede hört und den Film wenigstens in Grundzügen kennt - beides darf man bei den Adressaten der Rede voraussetzen - kann das nur als Witz auf Kosten Dick Cheneys verstehen. Anders kann man das nur verstehen, wenn man entweder nicht richtig Englisch kann, oder ganz allgemein ein erhebliches Problem mit dem Sprachverständnis hat.

Nachtrag vom 10.02.2019 1219
Diese schwachsinnige Mobilansicht wieder, ohne Vorschau...
Das war natürlich ein Zitat, kein Link:

Wir wissen trotzdem nicht genau, wie er es wirklich gemeint hat und deshalb kann man auch annehmen, dass er den Ausspruch zweideutig gemeint hat.

Anonymous antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 968

Hallo Ebenezer,
ich denke, niemand zweifelt hier an, dass Bale das so gemeint hat.
Dafür, dass er es nicht auch doppel- oder mehrdeutig gemeint hat wird es keine Beweise geben und ist deshalb auch nicht auszuschließen.

Das Verständnis der Verwendung des Wortes Satan klafft hier ja schon von "Unsinn" bis zu einer "realen Person" meilenweit auseinander.

Ist es da verwunderlich, wenn es verschiedene Interpretationen gibt und Gefühle verletzt werden?

Warum sollten hier nicht Meinungen nebeneinander stehen, anstatt dass eine Seite der anderen Dummheit bzw. Ignoranz vorwirft?

LG OpaStefan

opastefan antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Warum sollten hier nicht Meinungen nebeneinander stehen,

Tun sie ja. Das ändert nichts daran, dass manche Meinungen unsinnig sind.

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15613
Veröffentlicht von: @opastefan

Dafür, dass er es nicht auch doppel- oder mehrdeutig gemeint hat wird es keine Beweise geben und ist deshalb auch nicht auszuschließen.

Es gibt auch keine Beweise dafür, dass deine Postings hier nicht doppeldeutig gemeint sind und in Wahrheit irgendetwas Fieses dahinter steckt.

Aber es wäre kaum sinnvoll, so etwas anzunehmen, weil es dafür keine Hinweise gibt.
Warum soll man das dann in anderen Fällen anders handhaben?

lucan-7 antworten


JohnnyD
Beiträge : 1340

Mir ist das egal. Ich kenne den Typen nicht.
Hat er denn eine Rolle als Satan oder Heiliger gespielt?

johnnyd antworten
1 Antwort
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 6036

Nö, er hat Dick Cheney gespielt. Und Satan diente ihm dabei offenbar als Inspiration. Spricht nicht gerade für Dick Cheney.

alescha antworten
Tatokala
Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @helle

die High Society

Ich kenne mich da nicht so furchtbar aus, aber ich glaube kaum, daß das eine homogene Masse ist, was Intelligenz, Weltanschauung betrifft....oder?

Ich würde sagen: jemand, der krampfhaft unkonventionelle Wege des Aufsichaufmerksammachens sucht.

Nichts aufregendes.

lg
Tatokala

tatokala antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

der hat einen witz gemacht den ein paar menschen nicht kapieren 😀😀😀😀

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Das habe ich jetzt auch schon mitgekriegt.
Kann man aber nicht verlangen, daß jeder diesen Witz gleich als Witz kapiert.

tatokala antworten


lhoovpee
Beiträge : 2240
Veröffentlicht von: @helle

Für mich ist dies ein weiteres Indiz, dass sich die High Society weiter von Gott wegbewegt.

Veröffentlicht von: @helle

Wie ist Eure Meinung dazu?

Das solche Verallgemeinerungen bescheuert sind.

lhoovpee antworten
Helle
 Helle
Themenstarter
Beiträge : 772

Was das soll? Es geht hier nicht darum, was sie heute morgen getan hat, ob Zähne putzen oder sonst was. Eine Antwort auf das Thema, auch wenn sie mit meiner nicht einhergeht, habe ich erwartet, nicht was jemand privat macht. Du bist sicher intelligent genug, zu erfassen, was ich meine.

Gruß Helle

helle antworten


Helle
 Helle
Themenstarter
Beiträge : 772

So habe ich es verstanden
Ich habe diese Szene so verstanden, dass jemand wie im Eingangsbeitrag dank Satans Inspiration seine Rolle perfekt gespielt hat und nicht als Witz oder Anspielung. Schließlich hat er es in seiner Rede bei der Preisverleihung so gesagt.

helle antworten
14 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Du bist doch sicher intelligent genug zu erfassen, was Bale damit gemeint hat...

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

das steht aba in keinem sachbuch

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nee, da steht auch nicht drin, dass Bale auch schon Jesus und Mose dargestellt hat, als vermeintlicher Satanist wirklich erstaunlich.
Läuft das eigentlich schon unter Rufschädigung, wenn man Leute als Satanisten bezeichnet so aus dem Bauchgefühl heraus? Naja, wenigstens hat er nichts über das Klima gesagt (will ich wenigstens hoffen).

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ich kenne sehr nette high society satanisten aba die sind halt auch wirklich welche 😀😀😀😀

Anonymous antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

Und das bestimmst natürlich Du 🙄

zaphod antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

was 🤨🤨🤨

Anonymous antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

Wer ein echter Satanist ist oder nicht...

zaphod antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

nee gibt ja verschiedene. aba dieser bale ist halt keiner

Anonymous antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

Und das weißt Du genau woher? Hat er kein offizielle "I love Satan"-Plakette? Oder ist im offiziellen "Satanisten"-Register? Woher weisst Du was er glaubt? Hat er sich offiziell distanziert?

Mir ist das egal, aber Du machst den gleichen Fehler wie viele andere hier und scheinst zu wissen, woran er glaubt, doch auf welcher Basis?

zaphod antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

der hat mal gesagt er ist nicht religiös. aba ok kann natürlich sein das er satanist ist. oder jesuit.

https://hollowverse.com/christian-bale/

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @janemarple

Läuft das eigentlich schon unter Rufschädigung, wenn man Leute als Satanisten bezeichnet so aus dem Bauchgefühl heraus?

Bei mykath.de würde man zumindest vom zuständigen Moderator dafür gerüffelt werden: wegen "unbewiesener Behauptungen".
Wenn man es danach trotzdem noch weiter behauptet, ohne einen Beweis beizubringen, gibts einen Verwarnpunkt.

suzanne62 antworten
Helle
 Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 772

Was anderes...
...als meine Zitate, angehängt an einen Beitrag, zu verwenden, kannst Du nicht bringen? Hast Du keine eigene Worte mehr? Vielleicht habe ich Dir ja die Sprache verschlagen?

Und nein, ich bin so dumm, dass ich nicht erfassen kann, was Bale damit gemeint hat...

helle antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Klar kann ich, siehst Du ja hier im thread, musst nur intelligent genug suchen 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @helle

Und nein, ich bin so dumm, dass ich nicht erfassen kann, was Bale damit gemeint hat...

😌😌😌😌

Anonymous antworten
Seite 2 / 5
Teilen: