hass und verachtung...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

hass und verachtung sind keine loesung !

Seite 2 / 3

markus-3
Themenstarter
Beiträge : 17

hallo geschwister,

haß und verachtung ist keine lösung, mir klar !

ich habe eine vermieterin, die leute sind mehrfache milionäre, sie, er weniger, ist ein absolut geldgieriger mensch, sie sucht immer und bei allem ihren vorteil, wie kann ich an noch mehr (geld) kommen, wie kann ich meine mieter noch mehr zu meinem vorteil benutzen ?

sie ist anfang siebzig, sie hat auf alles eine antwort, warum sie recht hat, sie ist immer im recht, ihre antworten sind bisweilen einfach peinlich (ihr peinlich, ihres alters unwürdig) und erbärmlich, es geht ihr bei ihren antworten unübersehbar nur darum, schaden (also geld für eine reparatur ausgeben zu müßen) von sich fernzuhalten oder einen vorteil zu erhalten (ein nachbar, wörtlich, das hat sie von ihrem vater, leute hemmungslos, schamlos ausnützen !)

"ich kann froh sein in ihrem haus wohnen zu dürfen" mußte ich mir einmal anhören, es ist eine gnade also bei ihr in miete wohnen zu dürfen !

ich habe eine richtige verachtung und geringschätzung für diese person entwickelt, ich habe begonnen sie bei reparaturabrechnungen zu betrügen (kleine beträge, 20.-, 30.-)

es ist nicht richtig, ich weiß es, es ist meine hilflose art meine gewachsenen gefühle ihr gegenüber auszuleben !

(sie verfluchen ? weib paß auf daß du nicht demnächst bald vor deinem schöpfer stehst ?!)

gute christen sind es natürlich auch ("wir brauchen nicht mehr zu beten", bei unseren guten werken unseren mietern gegenüber, habe ich auch schon gehört, im ernst !) und, die halbe kircheneinrichtung gehört eigentlich uns, bei unserer kirchensteuer, die wir entrichten !

grüße und danke für rückmeldungen !

Antwort
23 Antworten
Lombard3
Beiträge : 4292

Mind Control
Hallo,

aus meiner Sicht ist es keine Lösung, empfundenen Hass oder Verachtung zu unterdrücken.

Ebenso ist es keine Lösung, bei Reparaturrechnungen falsche Angaben zu machen.

Deine Gefühle zeigen doch, dass mit denen was nicht stimmt.

Natürlich spitzt sich das Problem Wohnungsnot in Deutschland zu.
Ich weiß nicht, ob du woanders eine angenehmere Wohnsituation findest, ich würde es in Erwägung ziehen.

Menschen zu ändern ist schwierig bis unmöglich und mieterfreundlichere Gesetze sind nicht richtig in Aussicht.

Schwierig!

Auf jeden Fall würde ich Gefühle nicht als das Problem sehen.
(Die Bibel mag etwas anderes sagen, was aber eher in Richtung Mind-Control geht).

Da dies im Forum Ethik ist:

Ist es nicht gerade die Kunst, Hass und Verachtung zu empfinden und sich trotzdem rechtens zu verhalten?

Nachtrag vom 18.05.2019 0818
PS: Und mit dem Hass und der Verachtung konstruktiv umzugehen - genau wie du es hier auch machst, indem du deine Gefühle mitteilst in diesem Forum, mit anderen dich austauscht, andere Gedanken einholst.
Ich denke, du bist auf dem richtigen Weg.

lombard3 antworten
2 Antworten
markus-3
(@markus-3)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17
Veröffentlicht von: @lombard3

Nachtrag vom 18.05.2019 0818
PS: Und mit dem Hass und der Verachtung konstruktiv umzugehen - genau wie du es hier auch machst, indem du deine Gefühle mitteilst in diesem Forum, mit anderen dich austauscht, andere Gedanken einholst.
Ich denke, du bist auf dem richtigen Weg.

andere gedanken einholen, genau das war es warum ich mich hier an euch gewendet habe, ich bin single, mit meinem chef konnte ich darüber etwas reden, aber der ist atheist !

grüße,

markus-3 antworten
Lombard3
(@lombard3)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 4292

Wenn einen was belastet - egal ob andere meinen, es wäre gerechtfertigt oder ungerechtfertigt - dann ist es gut, man kann drüber reden.

Bei Christen bin ich persönlich sehr vorsichtig, da oft neben dem eigentlichen Problem, das man hat, zusätzliche Probleme hinzukommen.

So wie du es beschreibst, würde ich mich sehr unwohl in dieser Situation fühlen. Ich würde auch dazu raten für dich selbst irgendeinen Weg zu schaffen, wie du das Geld den Vermietern wieder zufließen lassen kannst und zwar, damit du nicht mit schlechtem Gewissen herum laufen musst und du für dich sauber warst.

Dann würde ich wie gesagt Menschen suchen, bei denen du dich "auskotzen" kannst.

Tut einfach manchmal gut!
😊

lombard3 antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Welchen persönlichen Nachteil hast du denn jetzt konkret durch diese Eigenschaften deiner Vermieterin?

Tyrannisiert sie dich? Erhöht sie ständig die Mieten? Wohnt sie im selben Haus?

Anonymous antworten
2 Antworten
markus-3
(@markus-3)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17
Veröffentlicht von: @julia46

Tyrannisiert sie dich? Erhöht sie ständig die Mieten? Wohnt sie im selben Haus?

sie kommandiert gerne, aber nur wenn ihr mann nicht dabei ist, dann ist sie still, was er mir erlaubt, an bepflanzung, versucht sie mir in seiner abwesenheit dann wieder zu verbieten, (es handelt sich um ein freistehendes kleines haus, mit etwas gartengrundstück!

Veröffentlicht von: @julia46

Welchen persönlichen Nachteil hast du denn jetzt konkret durch diese Eigenschaften deiner Vermieterin?

keinen ! ehrlich keinen, ich könnte ohne weiteres die ohren auf durchzug schalten, da ihr mann ja auf meiner seite ist, ich frage mich selbst, warum laß ich mich derart ärgern, warum laß ich sie so auf mich wirken, ich könnte sie ohne weiteres einfach links liegen lassen, müßte kein wort mit ihr wechseln, warum ärgert mich diese ihre billige art, ihre billige, höchst "sparsame" art, ihr nicht altersgemäßes
benehmen, immer ein argument darauf zu haben, hauptsache ich habe meiner meinung nach recht, ist das argument auch noch so peinlich, kein problem, ist doch einzig ihr peinlich !

hat das etwa bei mir etwas mit "fremdschämen" zu tun ?! kommt mir eben, schäme ich mich für sie für ihre art ? (muß mal darüber nachdenken !)

danke für die anregungen !

markus-3 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wenn sie dich nicht persönlich schikaniert oder so, dann versuche doch wirklich, die Ohren auf Durchzug zu schalten. Wenn du ihr zudem auch nicht täglich über den Weg läufst, müsste das doch zu schaffen sein. 😉

Klar wäre ein Umzug auch in Betracht zu ziehen. Nur - der Kosten Geld und Energie und wer weiß, ob du dich dann auch wirklich verbessern würdest. Du kannst ja auch Pech haben und "vom Regen in die Traufe kommen". Irgend etwas ist ja immer.

Ich hatte auch schon des Öfteren Theater mit meinen Vermietern. Das war, glaube ich, eine andere Hausnummer. Die wohnten in unserem Haus und haben uns echt das Leben zur Hölle gemacht. Wir trauten uns kaum noch durchs Treppenhaus und ich wurde z. B. ständig angegangen, weil mein Sohn (damals unter 3 Jahre alt) es wagte, durch die Wohnung zu rennen und sich nicht wie ein Erwachsener langsam und geräuschlos zu bewegen. Oder weil wir zu wenig bzw. falsch lüfteten oder nicht richtig die Treppe putzten, etc....

Anonymous antworten
Orangsaya
Beiträge : 3018
Veröffentlicht von: @markus-3

ich habe eine vermieterin, die leute sind mehrfache milionäre, sie, er weniger, ist ein absolut geldgieriger mensch, sie sucht immer und bei allem ihren vorteil, wie kann ich an noch mehr (geld) kommen, wie kann ich meine mieter noch mehr zu meinem vorteil benutzen ?

Manchmal, oder für manche kann es besser sein, kein Millionär zu sein, denn dann kann man ruhiger schlafen, weil man einfach nicht soviel verlieren kann. Druck und Wahrnehmung können anders sein, als bei dir.

Veröffentlicht von: @markus-3

sie ist anfang siebzig, sie hat auf alles eine antwort, warum sie recht hat, sie ist immer im recht, ihre antworten sind bisweilen einfach peinlich (ihr peinlich, ihres alters unwürdig) und erbärmlich, es geht ihr bei ihren antworten unübersehbar nur darum, schaden (also geld für eine reparatur ausgeben zu müßen) von sich fernzuhalten oder einen vorteil zu erhalten (ein nachbar, wörtlich, das hat sie von ihrem vater, leute hemmungslos, schamlos ausnützen !)

Kann schon sein, dass sie z.B. glaubt, wenn etwas repariert werden muss der der Mieter es kaputt gemacht haben muss. Oder sie emotional die Zuständigkeit beim Mieter sieht. Den Zahn kann man z.B. mit einer Mietkürzung, weil Mängel bestehen, relativ schnell ziehen. Auf der anderen Seite kann es auch sein, dass deine Vorgänger als Mieter ganze Arbeit geleistet haben, warum sie so eine Haltung hat.

Veröffentlicht von: @markus-3

ich habe eine richtige verachtung und geringschätzung für diese person entwickelt, ich habe begonnen sie bei reparaturabrechnungen zu betrügen (kleine beträge, 20.-, 30.-)

Was hast du davon? Das macht dich vermutlich nicht reicher und auch nicht ärmer. Wenn sie merkt, dass du betrügst, kann es sein, dass sie sich mit ihrer unangenehmen Grundhaltung nur bestätigt fühlt.

Veröffentlicht von: @markus-3

es ist nicht richtig, ich weiß es, es ist meine hilflose art meine gewachsenen gefühle ihr gegenüber auszuleben !

Vielleicht ist es einfacher, wenn du eine andere Wohnmöglichkeit suchst. Oder je nachdem, wo du lebst und deine Einkommensverhältnisse sind, du dir ein Haus kaufst. Noch sind die Zinsen niedrig.
Vielleicht ist es auch ausrechend, wenn du ganz einfach klar deine berechtigten Erwartungen forderst. Und dich nicht auf mündliches Hick Hack.
Ich hatte für eine Wohnung, die längere Zeit mietete, drei Eigentümer und fünf Verwalter. Am korrektesten, war obwohl alle damals mich warnten Haus und Grund. Ein Vermieter der keinen Verwalter hatte und meinte, alles allein verwalten zu können, war ein echter Widerling. Reparaturen wollte er nicht machen, die Nebenkostenabrechnung stimmte nicht usw. War schon ärgerlich, wenn man über mehrer DIN A4 Seiten die mit der Hand geschrieben waren, lesen musste und nichts raus kam. Am Ende beschränkte ich mich auf kurze Briefe, in denen ich geschrieben habe, um was es geht, mit einer Fristsetzung. Darauf folgte eines dieser langen Briefe, worauf nur meine Ankündigung kam, was ich unternehmen werde, wenn er untätig bleibt. Das hatte er ziemlich schnell verstanden. Ärgerlich war es aber trotzdem. Verfluche die Frau nicht, sondern lasse dich darauf nicht ein und bleibe klar.
Wenn es da noch gibt. Die Probleme gleichen sich ja häufig. Mir war damals das Mieterlexikon vom BMD zur ersten Orientierung eine Hilfe.

orangsaya antworten


Buecherwand
Beiträge : 151

Es kann doch hoffentlich nicht sein, dass du eine Rechtfertigung für deine Betrügereien bei den Abrechnungen suchst?

Mietverhältnisse sind rechtlich klar geregelt - und wenn dir dein Vermieter derart missfällt suchst du dir wohl besser einen anderen - etwa eine anonyme Wohnungsbaugesellschaft.

buecherwand antworten
1 Antwort
markus-3
(@markus-3)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17
Veröffentlicht von: @buecherwand

Es kann doch hoffentlich nicht sein, dass du eine Rechtfertigung für deine Betrügereien bei den Abrechnungen suchst?

hat niemand gesagt, es geht klar hervor daß das so nicht gemeint sein kann und niemand der antwortenden personen oben sah oder vermutete das so, du hast die sache einfach nicht verstanden !

markus-3 antworten
Clay
 Clay
Beiträge : 1328
Veröffentlicht von: @markus-3

haß und verachtung ist keine lösung, mir klar !

Das ist ja schon mal was.
Wie wär's mit für sie beten? Gebet verändert: Dein Herz und das Deiner Vermieterin. Probier's mal.

LG.
Clay

clay antworten


tristesse
Beiträge : 19502
Veröffentlicht von: @markus-3

haß und verachtung ist keine lösung, mir klar !

Hallo,
das hast Du richtig erkannt.

Sieh zu, wie Du das Schlamassel, was Du angerichtet hast, wieder in Ordnung bringst und such Dir eine neue Wohnung.

Gruss Trissi

tristesse antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Na, das ist jetzt aber schon ziemlich barsch! 😐

Außerdem ist so ein Umzug ja auch kein Pappenstiel.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19502

Hallo Julia,
wenn der TE mit meinem Ton ein Problem hat, wird er es mich wissen lassen.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich Vermieter nicht von selbst ändern. Entweder nimmt man die Situation hin oder ändert etwas. Wenn man die Vermieter nicht ändern kann, muss man eben was neues suchen.

tristesse antworten
markus-3
(@markus-3)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17
Veröffentlicht von: @tristesse

Hallo Julia,
wenn der TE mit meinem Ton ein Problem hat, wird er es mich wissen lassen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Hallo Julia,
wenn der TE mit meinem Ton ein Problem hat, wird er es mich wissen lassen.

hallo julia,

hab kein problem mit ihrem ton, ich habe mich mit einem problem, zu dem ich rückmeldungen von meinen geschwistern im herrn hier at j.de wollte, wie ich es psychisch verarbeiten soll/kann, sozusagen aus dem fenster gelehnt, auch mein fehlverhalten in der sache preis gegeben, und somit muß ich mich dem stellen was da an feedback zurück kommt !

grüße,

markus-3 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19502

Danke.

Konntest Du den mit meiner Empfehlung was anfangen?

tristesse antworten
Seite 2 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?