[Trigger]Angeklagt,...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

[Trigger]Angeklagt, weil sie einen Bauchschuss bekommen hat?...

Seite 3 / 3

KarinHugo
Themenstarter
Beiträge : 390

...DAS

https://web.de/magazine/panorama/alabama-schwangere-verliert-schussverletzungen-kind-angeklagt-33811132

ist doch wohl die Höhe, finde ich! Da fehlen mit die Worte!

PtL
Karin

Antwort
333 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ja, wirklich ganz schlimm die Zustände in den USA. Und trotzdem will jeder gerne dahin.

Anonymous antworten
11 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @qdspieler

Und trotzdem will jeder gerne dahin.

Wie kommst du darauf?

Ich z.B. würde freiwillig nicht in die USA ausreisen, nicht weil da alles schlecht wäre - bin kein Antiamerikanist....

Aber ich schätze bei uns u.a. sehr unser Sozialsystem, unser Gesundheitssystem, das nicht jeder Dödel hier mit ner Knarre in der Hand rumlaufen darf, das es keine Todesstrafen gibt und wir insgesamt einen anderes Rechtssystem haben.

Anonymous antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 732
Veröffentlicht von: @qdspieler

Ja, wirklich ganz schlimm die Zustände in den USA. Und trotzdem will jeder gerne dahin.

Aber nicht nach Alabama, oder?

ralfsimbissbude antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Alabama wäre mir auf jeden Fall sympathischer als Alaska 😂😂🤣🤣🤪

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ralfsimbissbude

Aber nicht nach Alabama, oder?

Was spricht denn dagegen?

Anonymous antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 732
Veröffentlicht von: @qdspieler

Was spricht denn dagegen?

Feuchtheißes Klima, nicht viel los, relativ armer Staat, verschnarcht, da wohnt fast kein Schwein - sogar die beiden größten Städte sind nicht grad groß mit je ca. 200.000 Einwohner - ein heftiger Dialekt...

Okay gibt bestimmt auch Dinge die an Alabama schön sind, ist ja nicht das Saarland. Aber mir persönlich ist schon das "feuchtheiß" zuviel.

ralfsimbissbude antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ralfsimbissbude

relativ armer Staat..

Vom BIP pro Kopf etwa so wie Berlin. Die Arbeitslosigkeit ist allerdings nur halb so hoch wie in Berlin.

Anonymous antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 6036

Dein Berlin-Bashing nervt allmählich.

alescha antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich werde nicht müde auf Berliner Missstände hinzuweisen. Gerade heute war wieder ein großer Bericht in der FAZ, in dem geschildert wurde, dass von Berliner Jugendämtern auf politische Anordnung hin Jugendliche, die als schwer erziehbar galten bewusst an Pädophile Pflegeväter vermittelt wurden. Die Politik Berlins widert mich an. Die SPD widert mich an, die das zu verantworten hat.

Anonymous antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 732

...Wobei der Fall von Anfang 90er war. Ich habs auch gelesen, in der Welt.

Also die Leute die damals regierten von denen dürften die meisten mittlerweile im Altersheim oder tot sein.

ralfsimbissbude antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Der Fall ist aktuell, da die Opfer entschädigt werden wollen und die Berliner Verwaltung sich mitsamt der verantwortlichen Politiker querstellt. Die verweisen auf den Klageweg. Dieselben Leute die auf die Kirchen eindreschen sind keinen Deut anders bzw noch viel schlimmer in Bezug auf den Umgang mit Opfern.

Im Moment tut die aktuelle Senatsverwaltung und besonders deren politische Führung alles dafür, eine weitere Aufarbeitung des Falles zu verhindern.
Denn die Berliner Jugendämter galten als "Frischfleischquelle" für die Odenwaldschule. Dies wurde anscheinend von einem Mitarbeiter der Berliner Senatsverwaltung organisiert. Namen und genaue Abläufe sollten durch ein Folgegutachten ermittelt werden.

Anonymous antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 732
Veröffentlicht von: @qdspieler

Der Fall ist aktuell, da die Opfer entschädigt werden wollen und die Berliner Verwaltung sich mitsamt der verantwortlichen Politiker querstellt.

Oh ja stimmt, das hatte ich nicht mehr auf dem Radar, Danke für die Erinnerung. Bei der Hitze funktioniert man in der Birne einfach nicht so gut wie bei normalen Temperaturen 😐

ralfsimbissbude antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Klage fallen gelassen
"Die Staatsanwältin in Jefferson County im Bundesstaat Alabama, Lynneice Washington, sagte nun jedoch, sie sei zu dem Schluss gekommen, dass es nicht der Gerechtigkeit diene, den Fall weiter zu verfolgen. "Daher stelle ich das Verfahren ein.""

Quelle

Anonymous antworten
4 Antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 732

Ah, danke für die Info.

Dachte ich mir schon so halber dass es so ausgehen würde. Also, von dem her, was in den Artikeln der Washington Post stand.

Insgesamt, traurige Geschichte wo viele unglückliche Faktoren zusammenkamen bis dann die Kugel im Bauch landete und das Kind tötete.

ralfsimbissbude antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1240

Na wenigstens eine vernünftige Staatsanwältin haben sie da.

peterpaletti antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16282

Sauberes Ergebnis. Danke fürs Mitteilen 😊

deborah71 antworten
xangor
 xangor
(@xangor)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 672

Klingt nach...
....einer sinnvollen Entscheidung.

Da hier ansonsten eh meist nur noch off Topic diskutiert wird verabschiede ich mich aus dem Thread.

xangor antworten
Seite 3 / 3
Teilen: