Benachrichtigungen
Alles löschen

Körperlich behinderter Bruder räumt bei uns auf und putzt die Toilette/Badezimme

Seite 1 / 3

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,
Ich würde mich über eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt freuen. Mein Mann hat einen jüngeren Bruder (in den 20ern) mit einer Körperbehinderung. Dieser wurde nicht so geboren und ich glaube er ignoriert sie so weit es geht.

Der Bruder ist leider ziemlich unverschämt und ungehobelt, er beklagt sich über Dinge wie „so unaufgeräumt ist es hier“, „nicht mal anständiges Bier habt ihr hier“, „Ihr seid total unorganisiert“... Ich glaube, dass er das zum Teil deswegen macht, weil es ihn amüsiert. Also ihn amüsiert es, die Reaktionen der Leute zu sehen, wenn er mal wieder was total Unverschämtes gesagt hat. Ich finde ihn ziemlich kompliziert.

Dieser Bruder nun räumt manchmal bei uns auf und zwar obwohl ich gesagt habe, dassich das nicht will. Er hat auch schon Badezimmerund Toilette geputzt. Was ich nicht verstehe seinerseits. Ich würde das nie bei andere Leuten machen.

Bei uns sieht es nicht aus wie im Schweinestall. Ich weiß nicht, warum er das macht. Mein Mann sagt ich soll ihn machen lassen... aber ich fühle mich davon gedemütigt, dass ein körperlich behinderter Mann, für den das schwierig ist bei uns aufräumt.

Eine andere Frage. Es ist nun bereits mehrmals passiert, dass mein Mann von dem Bruder rasieren geschickt wurde. Ich musswirklich sagen, dass mein Mann NICHT aussieht wie irgendein dahergelaufener Obdachloser. Er ist fast immer perfekt rasiert... wenn er es aber mal nicht ist, so kommt der Bruder direkt an nach dem Motto „Du ärmster... schlimm siehst du aus, hast du nicht gut geschlafen? Gehts Dir nicht gut? Geh dich mal rasieren“. Er registriert auch Kleinigkeiten wie Hemd nicht anständig gebügelt und so weiter... und reagiert so komisch. Meinem Mann geht es manchmal echt nicht gut und das weiß der Bruder, aber es zeigt sich eigentlich nicht an rasiert/unrasiert, Hemd gebügelt oder nicht. Wie gesagt, er sieht zu keiner Zeit jemals total verwahrlost aus.

Ich komme mir... wenn wir mit ihm zusammen sind... so langsam vor wie ein verwahrloster Messie und befürchte, so sieht er uns auch.

Antwort
18 Antworten
Friedenslicht
Beiträge : 93

Hallo Ano, also ich hab meine Schwester 2015 verloren, weiß aber, wie daß ist, wenn einer ständig sauber macht ! Meine Mutter hat eineen Lebensgefährten, der immer alles saubermacht.

Nachtrag vom 18.03.2019 0651
Meine Schwester war körperbehindert und ich bin's !

friedenslicht antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Meine Wohnung, meine Regeln, mein Leben. Wem das nicht passt, dem zeig ich gerne wo der Maurer dass Loch in der Wand gelassen hat

Anonymous antworten
1 Antwort
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Hallo Ano, ich komm jetzt nicht so ganz darauf, warum die Körperbehinderung unbedingt in die Überschrift muss. Die hat mit dem Verhalten nämlich genau Null zu tun. Bei einer psychischen Erkrankung sähe das ggf. anders aus.

Ansonsten sehe ich es wie Scylla. Ich hab schon eine Person wegen ähnlichen übergriffogen Verhaltens der Wohnung verwiesen.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Vielleicht kompensiert er mit seinem passiv-agggressiven Verhalten die körperliche Behinderung. Sein Verhalten klingt jedenfalls total inakzeptabel.

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

Dieser Bruder nun räumt manchmal bei uns auf und zwar obwohl ich gesagt habe, dassich das nicht will.

Dann hat er sich daran zu halten.

Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

aber es zeigt sich eigentlich nicht an rasiert/unrasiert, Hemd gebügelt oder nicht. Wie gesagt, er sieht zu keiner Zeit jemals total verwahrlost aus.

Selbst wenn es so wäre, dass dein Mann sich nicht rasieren würde etc., wäre das seine eigene Entscheidung, das nicht zu tun.

Meines Erachtens geht es um Ausübung von Macht; und irgendwie scheint der Bruder deines Mannes Bereiche gefunden zu haben, in denen er die ausüben kann.

Anonymous antworten
JohnnyD
Beiträge : 1340

Mein Zwillingsbruder ist auch körperbehindert.

Seit wann räumt man für Familie so auf wie für unbekannte Gäste? Wenn ihm etwas nicht passt, dann soll er sich ein Hotel suchen; dort kann er meckern. 😀 für gute Bekannte und Familie räumen wir so auf, dass sich mehrere Leute in der Wohnung aufhalten können, ohne ständig über Zeugs zu stolpern. Eine gewisse Grundsauberkeit ist uns selbst wichtig - besonders in Küche und Bad.

Ich laufe im Beruf genug mit Hemd und Krawatte rum; Zuhause verwende ich olle T-Shirts und bequeme Hosen/Jogginghosen. ...schon weil ich Kleinkinder habe und spielen mit Kindern mehr Flexibilität und eine höhere Drecktoleranz erfordert.

Das Rasierengehen schicken - für wen denn rasieren? Den eigenen Bruder? Ich verstehe nicht, warum dein Mann da nicht souverän reagiert.

johnnyd antworten
5 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Unrasiert
Zur Erklärung: Es ging um den Gottesdienst. Wir treffen uns mit den Geschwistern meines Mannes öfters zum Gottesdienst, die dann vorher bei uns vorbei kommen und dabei war mein Mann ein paar Mal unrasiert... womit ich meine Zweitage-Bart... und das fand sein Bruder schlimm und sagte er mache sich angeblich Sorgen, was die Leute denken würde und ob es meinem Mann nicht gut gehe.

Die Situation mit dem Putzen von Bad und Toilette war folgendermaßen: Mein Mann hatte schon die ganze Woche schlecht geschlafen, so dasser spät abends Joggen ging und danach ging er duschen und schmiss seine dreckigen und verschmutzen Klamotten auf den Boden im BAdezimmer, wo auch die Toilette ist... und weil er so müde war räumte er es nicht mehr we. Dann sind wir morgens nicht zeitig aufgestanden und es lag noch da, als seine Geschwister kamen (viel früher als abgesprochen)... der Bruder musste auf die Toilette, wo das Zeug auf dem Boden lag... dann hat er das dreckige Zeug ordentlich gefaltet und weil da ein Eimer und Mob war den Boden geputzt.

Nachtrag vom 18.03.2019 0918
Mein Mann sagt übrigens, dass er es nicht so meinen würde, nur helfen wollen würde, sich Sorgen würde. Mein Mann liebt seine Geschwister über alles und sieht sie als fehlerlos an.

Anonymous antworten
Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1367
Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

Mein Mann sagt übrigens, dass er es nicht so meinen würde, nur helfen wollen würde, sich Sorgen würde. Mein Mann liebt seine Geschwister über alles und sieht sie als fehlerlos an.

Das ist meine nächste Frage: Wie sieht dein Mann das? Geht er sich rasieren, wenn sein Bruder das fordert? Fühlt er sich selber (eigentlich) auch schlecht, wenn er unrasiert ist, oder macht er das nur unter dem Druck des Bruders? Was denkt dein Mann über den Zustand eures Bads?

Und was sagt dein Mann über deine Gefühle? Es ist das eine, zu sagen: Lass ihn doch putzen, aber das andere ist doch, dass du dich damit unwohl fühlst. Das solltest du mit deinem Mann thematisieren und ihr müsst gemeinsam eine Regelung finden, wie ihr damit das nächste Mal umgeht. So, dass sich beide damit wohl fühlen. Ich mag zwar Scyllas Antwort (mein Haus, meine Regeln), aber vermutlich wird sich dein Mann unwohl fühlen, wenn du dem Bruder nächstens die Türe zeigst. Deswegen müsst ihr einen gemeinsamen Weg finden! Wie der aussieht, können wir dir hier nicht sagen. Denn es ist eine Sache zwischen dir und deinem Mann.

Gruß, Tineli

tineli antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15303
Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

Mein Mann sagt übrigens, dass er es nicht so meinen würde, nur helfen wollen würde, sich Sorgen würde. Mein Mann liebt seine Geschwister über alles und sieht sie als fehlerlos an.

Das kann er gerne so sehen... seine Familie bist aber vor allem du. Daher sollte es ihm in erster Linie wichtig sein, wie du dich damit fühlst und deine Gefühle nicht einfach ignorieren.

Ich vermute, dass ihm da einfach die Wahrnehmung fehlt. Für ihn sind das wahrscheinlich nur Kleinigkeiten, die nicht der Rede wert sind. Aber deine Perspektive ist eine andere, und man sollte erwarten dass er in der Lage ist, sich auch in deine Situation zu versetzen.

lucan-7 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Na und!

Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

dabei war mein Mann ein paar Mal unrasiert...

Wenn man zum Gottesdienst zusammenkommt, dann doch so wie man ist. Jesus schaut nicht auf Äußerlichkeiten und erwartet auch nicht, dass wir uns seinetwegen verbiegen.

Veröffentlicht von: @anonyma-50c20ab2f

und weil er so müde war räumte er es nicht mehr we. Dann sind wir morgens nicht zeitig aufgestanden und es lag noch da, als seine Geschwister kamen (viel früher als abgesprochen).

Auch das geht niemanden etwas an!

herbstrose antworten
JohnnyD
(@johnnyd)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1340

. das fand sein Bruder schlimm und sagte er mache sich angeblich Sorgen, was die Leute denken würde und ob es meinem Mann nicht gut gehe.

Ok, er mag die Provokation; meinst du er meint das ernst was er sagt? Vielleicht nimmt er da die gemeinsamen Eltern auf die Schippe?

johnnyd antworten


Seite 1 / 3
Teilen: