Das Frauencafé - Kl...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Das Frauencafé - Klappe, die Erste

Seite 1 / 6

neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 12684

Ein freundliches Hallo an alle Frauen hier auf jesus.de!

🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃

Wenn wir hinausschauen, ist der Herbst voll im Kommen, überall breiten sich die Herbstfarben aus, als würde jemand die Blätter bunt anmalen nach und nach ... Es wird kalt, die Heizperiode hat begonnen. Die Sommersachen werden mancherorts verstaut, die Wintersachen rausgeholt (auch wenn sie mir persönlich noch zu warm sind).

Von den vielen Dingen, die im Alltag auf uns einwirken und Einfluss haben, sollen wir unser Augenmerk auf das eine richten, das der Herr uns durch sein Wort und seinen Geist aufs Herz legt.

In der Zeitschrift vom Missionswerk Karlsruhe fiel mir beim Stöbern eine Aussage ins Auge:

"Jesus kam nicht, damit alles so bleibt, wie es ist, sondern damit Menschen verändert werden."

Ganz sicher - denke ich - ist der Satz im Kontext zur Apostelgeschichte (1,8) geschrieben worden --- "Ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist über euch kommt, und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samaria und bis an die Enden der Erde" ---, aber ich dachte auch daran, wie vielen Menschen es in meinem persönlichen Umfeld nicht so leicht fällt, Veränderungen zu erleben. Ich selbst bin da auch keine Leuchte drin, ich mag Veränderungen nicht wirklich. Auch brauche ich immer lange, mich mit den neuen Bedingungen zu arrangieren.

Als Maria prophezeit wurde, dass sie einen Sohn bekommen würde, fragte sie den Engel, wie das gehen sollte. Der Engel antwortet: "Gottes Geist wird über dich kommen, seine Kraft wird das Wunder vollbringen" (Lukas 1,35). Und so geschah es. Sie brachte Jesus zur Welt, der zur Hoffnung für zahllose Menschen auf der ganzen Welt wurde, weil er am Kreuz von Golgatha für ihre Sünden starb und am dritten Tag auferstand, um ihnen Rettung zu bringen. Wenn du an ihn glaubst, hast du das große Vorrecht, Gott und seinen Geist in deinem Herzen zu empfangen. Du könntest tanzen und rufen: 'ich habe das Vorrecht, Segen und Zeichen und Wunder zu empfangen!' Du hast das Vorrecht, Erlösung und Heilung, Veränderung und Neuanfänge in deinem Leben anzunehmen! - Als Maria diese wichtige Frage stellt: "Wie soll das geschehen?", sagt ihr der Engel: "Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird sich an dir zeigen." Maria erfährt: Mit Gott wird nichts unmöglich sein! Wenn der Geist des Höchsten über dich kommt, wirst du verändert werden, und die Veränderung wird Gutes bewirken. Große Visionen, Ideen und Pläne und Ziele werden für das Reich Gottes geboren, und Hoffnung wird der Welt offenbart.

In dem Artikel geht es noch um andere Dinge, aber ich will diesen Part herausnehmen.

Ich will es noch einmal laut lesen und mir selbst zusprechen: "Ich habe das Vorrecht, Erlösung und Heilung, Veränderung und Neuanfänge in meinem Leben anzunehmen." Hallelujah! Nach meiner eigenen Erfahrung habe ich immer sowas wie Nervosität, Aufregung in mir, wenn Veränderungen anstehen. Natürlich mag ich lieber "in meinem gewohnten Trott" leben. Doch ich weiß nach einigen Erfahrungen, dass Veränderungen, so sie von Gott initiiert sind, immer gut sind, immer mehr in die Freiheit und Fülle führen, die uns zugesagt ist, und rückblickend nie wirklich "schlimm" waren.

"Jesus kam nicht, damit alles so bleibt, wie es ist, sondern damit Menschen verändert werden."

Das ist ein wirklich schöner Gedanke, gerade wenn ich an mein "vorheriges" Leben ohne Jesus denke. Es ist ein Vorrecht, endlich zu Hause zu sein bei Gott, hineingenommen in diese Liebesgeschichte Gottes mit seinen Menschen, auserwählt zu sein, berufen ... Er stärkt mir den Rücken, hebt mich empor, richtet mich auf und erfüllt mein Innerstes, sodass ich nur "Danke, Herr" sagen kann.

Ich wünsche uns allen, dass wir mehr und mehr in diese Wahrheit hineinwachsen. Und ich wünsche natürlich allen einen wunderschönen Herbst, auch wenn es draußen kühl ist. Mit den Worten meines alten Pastors: Ich wünsche uns heiße Herzen und kühle Köpfe (nicht umgedreht!). 🙂

🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃 🍂 🍁 🍃

An die lieben Herren an der Stelle noch einmal der Hinweis, dass Frauen hier im Frauencafé gern unter sich bleiben im Gespräch. Natürlich dürft ihr gern mitlesen, doch ein Mitschreiben ist hier nicht erwünscht. Vielen Dank für euer Verständnis und euren Respekt.

Antwort
122 Antworten
Deborah71
Beiträge : 17867

@neubaugoere 

Danke für das neue Café.  Schöne Herbstblättertapete hast du ausgesucht. 🙂 

Die Bäume fangen hier auch schon mit dem Färben der Blätter an.

Gestern haben wir weiter das Beet vor SchwieMus Haus verändert. Nach der Kellerwandsanierung, die doch etwas schleppend verlief, konnten wir jetzt aber einen großen Bodendecker versetzen, die weiße Hortensie "Anabelle" umpflanzen und so sieht es nicht mehr so nach Baustelle aus. Wir brauchen noch etwas Erde für den Rest der Gestaltung.

Wir haben ja nun schon einen längeren Veränderungsmarathon hinter uns...  Dieses Jahr bekam ich recht bald an einem Punkt eine Zusage: Alles wird gut. Diese Zusage hat mich durch etliche Täler getragen, wenn es fast zum Verzweifeln aussah. Wir haben unglaublich viel Hilfe bekommen und dazu noch neue Freunde gewonnen.

"Ich habe das Vorrecht, Erlösung und Heilung, Veränderung und Neuanfänge in meinem Leben anzunehmen."

Ungewohnte Formulierung.....  mitnehm....

gesegneten Oktober allen

deborah71 antworten


Kintsugi
Beiträge : 751

@neubaugoere 

🍂🍁Vielen Dank für Deine Mühe und Deine Gedanken / geistliche Inputs, liebe Neubaugöre.

Heute ist bei uns ein Tag mit viel Sonne und noch mehr Wind, richtig schön. Und gar nicht kalt.

Dir und allen Mitleserinnen auch einen kuscheligen Herbst. 🍁🍂

🐿 🦔 🦌

kintsugi antworten
Deborah71
Beiträge : 17867

Wir haben uns zu einem neuen Dörrgerät entschlossen mit genauer Temperatureinstellung und Timer. Nach wie vor wenig Watt.

Das alte Gerät funktioniert noch gut, aber es ist nicht konkret  steuerbar, alles pi mal Daumen. Und bei den Strompreisen hätte ich das gerne doch genauer.

Apfelverwertung steht an und feine Apfelringe ohne Schwefel  sind lecker und gesund.

Wenn alles gut klappt, kommt das Gerät diese Woche noch an.

Dörrt hier noch jemand Obst oder Kräuter?

 

deborah71 antworten
4 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12684

@deborah71 

Das nicht, aber ich mag "Apfelchips" - geht das mit dem Dörrautomaten auch?

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17867

@neubaugoere 

Ja, Apfelchips gehen da hervorragend.

Auch Tomatenscheiben sollen gehen und Fruchtleder, also die festen Bestandteile von Obst, wenn du Gelee gemacht hast.

In der Werbung wurden auch dünne Fleischscheiben gezeigt.... für Pemmikan.

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12684

@deborah71 

Echt? Das ist toll. Und die "knuspern" auch so richtig?? Wenn ich Chips im Laden kaufe, hab ich manchmal Glück und alles cruncht, manchmal sind die Chips auch eher "weich" ... geschmacklich sind es einfach nur (konzentrierte) Äpfel, aber crunchen macht halt Laune, während auf so Gummiäpfeln rumkauen eher nicht so'n Spaß machen, also mir jedenfalls nicht.

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17867

@neubaugoere 

Es kommt drauf an, wie lange du die Äpfel trocknest und wohl auch bei welcher Temperatur.

deborah71 antworten


neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 12684

Manno, ich hab jetzt schon die dritte schwarze Motte entdeckt, zweien hab ich schon den Garaus machen können ... wo kommen die nur her??? Die Fenster sind doch alle mit Gase versehen ... na vielleicht haben die sich ne Lücke gesucht ... ich vermutete das im Vogelfutter, das hab ich samt Behältnis entsorgt, den Rest in eine Extratüte gepackt ... hoffentlich sind das keine Lebensmittelmotten ... - die eine sitzt scheinbar unbeweglich an der Decke ... und die ist eben nicht ganz 4 Meter hoch ... *uff* ... Mal sehen, ob ich mit meiner kleinen Leiter oben rankomme ...

neubaugoere antworten
6 Antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 12 Monaten

Beiträge : 1170

@neubaugoere 

Um einen Befall mit Lebensmittelmotten festzustellen, kannst du ein oder zwei Fallen dort positionieren, wo du deine Lebensmittel (Getreide, Hülsenfrüchte, Kräuter -tees etc ) aufbewahrst. Zudem Flocken und Müsli auf zusammenklebende Teilchen (Gespinste) kontrollieren ...

Hoffe, du hast keine!!!

goldapfel antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12684

@goldapfel 

ah, dann werde ich die mal besorgen/kaufen und in meine kleine Vorratskammer (unter'm Fenster) stellen ...

Ich hoffe auch, dass ich nichts habe und das ganz "normale" Motten sind ... aber klein, flach und schwarz (jedenfalls mit bloßem Auge) hatte ich noch nicht ...

Die eine jedenfalls hab ich grad fangen können.

neubaugoere antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 751

@neubaugoere 

🙄

Hatte ich auch neulich. Zum Glück hatten sie sich noch nicht vermehrt. Ich bewahre immer alles in Schraubgläsern oder verschliessbaren Dosen auf, so weit es geht.

Guck mal unter Bildersuche nach „Mehlmotte“ oder „Lebensmittelmotte“, so sehen die aus.

Viel Erfolg beim Wiederloswerden! 

kintsugi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17867

@neubaugoere 

Mit einem Einkauf reingetragen.

Hier in diesem link steht unter 8.3 die bevorzugten Lebensmittel, wo sie sich gerne entwickeln.

Damit kannst du deine Kandidaten in der Vorratskammer überprüfen, bevor sich in einer Tüte noch mehr entwickeln.

 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12684

@deborah71 

Ich hab das meiste in geschlossenen Behältern. Ich weiß ja nicht mal, was für Motten das waren. Gerade war ich unterwegs, war schnell wieder kraftlos (nach dem Infekt halt) und bin nur noch in die Apo, Schnupfenspray holen. Dieses Dingens für Mottenbefall ermitteln wieder vergessen. Jetzt gehe ich nicht noch mal los ...

Vorhin fiel mir noch ein, ich sah mal eine Raupe an der Decke langkrabbeln ... die war recht lang ... ich hab sie einfach vergessen ...

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17867

@neubaugoere 

Erstmal gute Besserung wünsche 🙂 

deborah71 antworten
Deborah71
Beiträge : 17867

So ein Rauchmelder ist ganz schön laut.

Einer der unsrigen hat heute früh lautstark gemeldet, dass er kaputt ist. Boah...was für ein schrilles Geräusch....

Sowas brauche ich auch nicht öfter.... 😉 

 

Die Sonne hat sich durchgekämpft und die dünne Bewölkung entfernt. Ein schöner Herbsttag mit frischem Wind.

deborah71 antworten


Seite 1 / 6
Teilen: