Der goldene Oktober...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Der goldene Oktober im Frauencafé - aufatmen

Seite 1 / 4

tristesse
Themenstarter
Beiträge : 16861

Hallo liebe Frauen,
wir haben den 1. Oktober, Zeit für ein neues Café 😊

Die Tage werden kürzer, die Nächte werden langsam kalt, das Laub färbt sich bunt und man kann Kastanien und Eicheln sammeln. Es gibt Kürbisse, Rosenkohl und Rettich. In der Gemeinde ist nach dem Sommer wieder Alltag eingekehrt, wenn auch immer noch anders als früher.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber der Oktober ist mir einer der liebsten Monate. Es gibt noch sonnige und warme Momente, aber man kann schon ein wenig unter der Wolldecke kuscheln. Es geht langsam auf das Jahresende zu, aber die hektische Vorweihnachtszeit ist noch in scheinbar weiter Ferne.

Für mich ein Monat zum aufatmen 😊

Essen und Trinken steht wie immer virtuell bereit und hier werden weder Punkte, noch Kalorien gezählt 😎

Liebe Männer aus dem Forum, wir haben Euch gern in unserem Leben, aber nicht im Frauencafé. Ihr habt Pause oder dürft in der Männerkneipe hier mit den anderen Jungs ein Bierchen trinken.

Trissi ❤

Antwort
244 Antworten
tristesse
Themenstarter
Beiträge : 16861

Challenge
Wer zuerst antwortet und möchte, kann sich ein selbst gemaltes Bild von mir erbeten 😊
Aber niemand muss, das ist freiwillig ^^

tristesse antworten
4 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

an alle
Ich trete meinen Platz gern ab und das "Anrecht" auf ein Bild von trissi. Ich hab meinen Lieblingsvers nämlich schon in Bildform von ihr. 😊

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16861

Ich erinnere mich 😊
Aber ich hätte Dir auch ein zweites gemalt.

tristesse antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Aber ich hab doch nur den einen Lieblingsvers.
Wenn niemand möchte, nehme ich auch ein zweites von dir, natüüüürlich. 😊 Dann hätt'ste freie Hand sozusagen, ich geb keinen Vers vor.

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16861

Wir können ja noch etwas abwarten, ich bin momentan gut im Flow 😎

tristesse antworten


Neubaugöre
Beiträge : 11799

*Kaffeegeschnapptundgefolgtbin* 😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Die Tage werden kürzer, die Nächte werden langsam kalt, das Laub färbt sich bunt und man kann Kastanien und Eicheln sammeln. Es gibt Kürbisse, Rosenkohl und Rettich. In der Gemeinde ist nach dem Sommer wieder Alltag eingekehrt, wenn auch immer noch anders als früher.

Jaaa, morgens isses jetzt immer dunkel, wenn ich hellwach bin 😀 ... Gesammelt hab ich gestern auch, buntes Laub und Bucheckern und Kastanien. Die Kürbisse stehen zur Verarbeitung bereit, ein Hokkaido und ein Butternut. - In meiner Gemeinde ist auch ein wenig "Normalität" eingekehrt, auch wenn die anders aussieht als "vor Corona". Wir haben die 3G-Regeln eingeführt, man muss sich nicht mehr anmelden, wir werden eh nicht über 80 Leute (da gibts wohl ne Grenze), sitzen in ganz normalen Stuhlreihen sicher nicht ganz so beengt und schon mit vielen Lücken, aber niemand macht sich mehr in die Hosen vor Angst sozusagen. Die meisten - bis auf vier - sind geimpft.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber der Oktober ist mir einer der liebsten Monate. Es gibt noch sonnige und warme Momente, aber man kann schon ein wenig unter der Wolldecke kuscheln. Es geht langsam auf das Jahresende zu, aber die hektische Vorweihnachtszeit ist noch in scheinbar weiter Ferne.

Ja, ich mag den auch voll. Vielleicht, weil es der schönste Herbstmonat ist und der so tolle Farben überallhinzaubert. Und ja, ich kuschel jetzt auch schon unter der Decke, wenn die auch nicht aus Wolle ist 😉 ...

Veröffentlicht von: @tristesse

Essen und Trinken steht wie immer virtuell bereit und hier werden weder Punkte, noch Kalorien gezählt 😎

*puh* 😀 😀 das macht das Leben schon zur Genüge 😀

Viiiiielen Danke für's Eröffnen. Gut geworden. 😊

neubaugoere antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16861
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Gesammelt hab ich gestern auch, buntes Laub und Bucheckern und Kastanien.

Was machst Du dann damit? Bucheckern hab ich hier in der Ecke noch nicht gefunden. Aber ich bin bisher auch nicht bewußt auf die Suche gegangen.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die Kürbisse stehen zur Verarbeitung bereit, ein Hokkaido und ein Butternut.

Ich mag das süssliche im Kürbis leider nicht. Das tut mir immer weh, weil ich sehe, dass viele so gern und gut damit kochen, aber ich trau mich da nicht ran. Das einzige was geht ist Suppe.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Wir haben die 3G-Regeln eingeführt, man muss sich nicht mehr anmelden, wir werden eh nicht über 80 Leute (da gibts wohl ne Grenze), sitzen in ganz normalen Stuhlreihen sicher nicht ganz so beengt und schon mit vielen Lücken, aber niemand macht sich mehr in die Hosen vor Angst sozusagen.

Wir haben immer noch das Ticketsytem, die Leute könnne sich vorher online einen Platz buchen, aber wir können mit jeder Woche mehr Plätze freigeben und inzwischen haben wir so 150 Gottesdienstbesucher und 30 Mitarbeiter ohne festen Sitzplatz. Aber wir singen noch mit Maske. Ich finde das schon echt gut und der Gottesdienst ist jede Woche immer voll ausgebucht, im Livestream sind aber auch so gut 50 Leute. Wir überlegen, noch mehr zu öffnen und dafür aber wieder eine grundsätzliche Maskenpflicht. Es ist schön zu sehen, dass die Leute wieder zum Gottesdienst kommen wollen.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Viiiiielen Danke für's Eröffnen. Gut geworden. 😊

Danke! Ich hoffe, Deinem Rücken geht es inzwischen wieder gut.

tristesse antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @tristesse

Was machst Du dann damit? Bucheckern hab ich hier in der Ecke noch nicht gefunden. Aber ich bin bisher auch nicht bewußt auf die Suche gegangen.

Die waren wie die Kastanien Deko zum Erntedankfest und lagen gekonnt in der Gegend rum 😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Aber wir singen noch mit Maske.

Wir auch.

Veröffentlicht von: @tristesse

Es ist schön zu sehen, dass die Leute wieder zum Gottesdienst kommen wollen.

Bei uns war es heute auch wieder sehr voll im Vergleich zu den Gottesdiensten, die wir in einer benachbarten Kirche gehalten haben. Ich war und bin damit restlos überfordert ...

Veröffentlicht von: @tristesse

Danke! Ich hoffe, Deinem Rücken geht es inzwischen wieder gut.

Ja, danke. Dem gehts wieder gut. 🙂

neubaugoere antworten
Deborah71
Beiträge : 15900

Beim Überschrift lesen sprang mich das Wort "aufatmen" an und hatte ein fettes Ja und durchatmen.

Heute hatte ich schon ein Aufatmen, als mir die Sprechstundenhilfe meines Zahnarztes sagte: alles kein Problem, bringen Sie mit am Montag; der Techniker ist gerade dann in der Praxis und nimmt die Arbeit gleich mit und sollte ich keinen Termin danach mehr haben zum Mitnehmen gleichzeitig, würden sie per Post schicken.
Schwiegermutter hat nämlich einen Prothesenbruch und die örtliche einzige feste Zahnärztin hat abgelehnt, die Teile anzunehmen und ins Labor zu schicken und auch die Schwiegermutter als Patientin anzunehmen. Und der 1x im Monat Wochenendzahnarzt hat auch abgelehnt.

Ich nehm das Aufatmen gerne mit in der Erwartung, wo überall bei den aktuellen Herausforderungen der HErr mir/uns ein Aufatmen schenken wird.

Den Herbst mag ich auch sehr. Sein Licht lässt die Farben viel lebendiger strahlen. Die Temperaturen wechseln vielfältiger. Die kühle Nacht ist erholsamer nach der Herbstwärme gegenüber den warmen Sommernächten nach heißen Tagen.

Es gibt noch einiges zu ernten und auch noch Wintersaat vorzubereiten für frühe Frühjahrspflanzen, dann steht der Heckenschnitt an und irgendwann ein letztes Rasenmähen.

Die Äpfel warten auf Verarbeitung und die Amseln profitieren von den Abschnitten.

Mir gefällt deine Eröffnung prima. 😊

lg
Deborah

Nachtrag vom 01.10.2021 1406
PS. Challenge: Das Bild mit dem brennenden Dornbusch von damals, entfaltet sich immer noch mit dem Thema Feuer Gottes....

Daher heb ich grad mal keinen Finger für die Challenge und freu mich, wenn jemand anderes sich meldet auf dein Angebot.

deborah71 antworten
5 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @deborah71

Die Äpfel warten auf Verarbeitung und die Amseln profitieren von den Abschnitten.

erinnert mich an gestern ... ich hatte eine klitzekleine Tupperdose Vogelfutter dabei und hab eine Schar Tauben damit gefüttert. 😀 Ich glaube, wenn sie gekonnt hätten, hätten sie mich gleich mit gefuttert oder sich auf mich gesetzt, aber dazu hatten sie wohl zu viel Angst. 😀 - ich gönne den Tierchen der Stadt immer mal "gesundes Vogelfutter" (statt Pommes und Currywurst oder Döner)

Veröffentlicht von: @deborah71

Es gibt noch einiges zu ernten und auch noch Wintersaat vorzubereiten für frühe Frühjahrspflanzen, dann steht der Heckenschnitt an und irgendwann ein letztes Rasenmähen.

Ich find's grad gigantisch, weil ich von dir immer lese, was du alles so tust und aus meiner Perspektive ist das waaahnsinnig viel - im Vergleich zu mir. Da mag man denken, jetzt kommt gleich dieser Gedanke angerauscht "du Fauli", der mir dann ein schlechtes Gewissen macht, aber Pustekuchen 😀 ... nix da 😀 ... noch immer Ruhe und Frieden in mir und die Gewissheit, wir alle sind verschieden (also wir leben noch, sind aber unterschiedlich *Scherzgemachthat* 😀) und so hat jeder seine eigenen Herausforderungen und seine eigenen Highlights, was einander ermutigt, aufbaut und möglicherweise eben auch be-Geist-ert. *breitgrinst* Ich find das grad mal wieder totaaaaal toll. 😀

Veröffentlicht von: @deborah71

Heute hatte ich schon ein Aufatmen, als mir die Sprechstundenhilfe meines Zahnarztes sagte: alles kein Problem, bringen Sie mit am Montag; der Techniker ist gerade dann in der Praxis und nimmt die Arbeit gleich mit und sollte ich keinen Termin danach mehr haben zum Mitnehmen gleichzeitig, würden sie per Post schicken.
Schwiegermutter hat nämlich einen Prothesenbruch und die örtliche einzige feste Zahnärztin hat abgelehnt, die Teile anzunehmen und ins Labor zu schicken und auch die Schwiegermutter als Patientin anzunehmen. Und der 1x im Monat Wochenendzahnarzt hat auch abgelehnt.

Ach, menno, ihr seid ja da auf Inselinchen echt herausgefordert mit sowas ... huiii (sagt übrigens die Schnecke, die auf einer Schildkröte mitfährt 😀 😀 - einer meiner Lieblingswitze)

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900

Das ist gut, dass der "Fauli"-Gedanke nichts mehr zu melden hat. *Daumen hoch*

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ach, menno, ihr seid ja da auf Inselinchen echt herausgefordert mit sowas

Da werde ich wohl nächste Woche beim Bürgermeister vorstellig werden, dass nur 1 fester Zahnarzt auf der Insel zu wenig ist und er nochmal werben soll.
Ich bin von der Dame ja auch nach anfänglicher Behandlung "ausgeladen" worden auf recht unschöne Weise.
Ich kann ja noch die Tagesreise machen und habe das Glück von zwei möglichen befreundeten Übernachtungsmöglichkeiten, aber für die älteren Herrschaften ist das meist nicht so komfortabel und wenn der KAT ausfällt, geht es nur mit Übernachtung wegen des Schiffahrtsplanes. Die Fahrt- und Übernachtungskosten übernimmt keine Krankenkasse.

deborah71 antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3227
Veröffentlicht von: @neubaugoere

erinnert mich an gestern ... ich hatte eine klitzekleine Tupperdose Vogelfutter dabei und hab eine Schar Tauben damit gefüttert. 😀

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich glaube, wenn sie gekonnt hätten, hätten sie mich gleich mit gefuttert oder sich auf mich gesetzt, aber dazu hatten sie wohl zu viel Angst. 😀 - ich gönne den Tierchen der Stadt immer mal "gesundes Vogelfutter" (statt Pommes und Currywurst oder Döner)

Gerade in Berlin ist das Leid der Tauben besonders groß. Sie hungern sehr, sind reine Körnerfresser und Döner und Co tun ihnen nicht gut. Ich kenne einige Tierschutzleute aus Berlin und oft werden Tauben halb verhungert eingesammelt-manche versterben auch daran, man kann ihnen nicht mehr helfen. Du hast ein gutes Werk getan ❤

speedysweety antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Die meisten, denen ich davon erzähle, sagen, aber es gibt doch schon so viele Tauben, vielleicht verteilste lieber Anti-Tauben(Baby)-Pillen mit dem Futter ...

Hab immer n kleines Beutelchen dabei oder ne kleine Tupperdose ... 😊 seit ich mal ne Sendung über Stadttauben gesehen habe und weiß, dass die keine Krankheiten übertragen, sondern selbst leiden, gerade unter dem "Menschenfutter". - Mei, die kleine Dose war so schnell weg, das war schon ... die stürzten sich halt drauf ...

neubaugoere antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3227
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die meisten, denen ich davon erzähle, sagen, aber es gibt doch schon so viele Tauben, vielleicht verteilste lieber Anti-Tauben(Baby)-Pillen mit dem Futter ...

Wenn das mal so einfach wäre... Im Tierschutz versucht man die Taubenpopulation zu reduzieren, indem man die Eier durch Eiattrappen austauscht, wenn noch kein Küken entwickelt ist. Das geht natürlich am besten in Taubenschlägen. Wenn sie wild brüten, kommt man auch nicht überall hin, trotzdem werden auch oft z.B. unter Brücken die Eier getauscht.

Das Problem der großen Population hat leider auch der Mensch verschuldet. wie so vieles mit seinen Eingriffen in die Natur. Sie waren früher Haustiere und "Fleischlieferanten", der Mensch hat ihnen einen Brutzwang von bis zu sechsmal im Jahr angezüchtet.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

- Mei, die kleine Dose war so schnell weg, das war schon ... die stürzten sich halt drauf ...

Das glaube ich gleich 😊

speedysweety antworten


halberich007
Beiträge : 152
Veröffentlicht von: @tristesse

... hier werden weder Punkte, noch Kalorien gezählt 😎

sehr gut.. 😉

bin auch wieder dabei...

halberich007 antworten
Deborah71
Beiträge : 15900

Rumtopftee
Seit gestern habe ich tatsächlich Sinn auf heißen kräftigen Früchtetee...

Teewechseljahre *lol*

Die getrocknete Rumtopffrüchtemischung riecht schon in der Tüte so gut. Etwas Ingwer könnte noch dazu.

deborah71 antworten


Seite 1 / 4
Teilen: