Februarcafé für Fra...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Februarcafé für Frauen

Seite 3 / 3

neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15657

Willkommen im Februar, die Damen 🙋
Den Februar kennen wir wie den Januar als kalten ❄️Wintermonat❄️. Doch darüber hinaus wartet der Februar mit einigen interessanten Überraschungen auf:
Der Name Februar leitet sich vom lateinischen Wort Februare ab, was übersetzt reinigen bedeutet
Die lateinische Bezeichnung ging auf ein Fest zurück: Februa war ein Reinigungs- und Sühneopfer, das in dem Monat stattfand.

Interessant. - Gerade auch, wenn ich an meine Geschichte denke, die ein Zeugnis dafür ist, dass Gott von allem dieser Welt reinigt, es kann und will. Gott macht uns rein. Er reinigt uns von aller Schuld. Und auch im Alltag ist Er da, um uns zu reinigen von diesem und jenem. Und was wir ihm auch bringen, ob unser Versagen, unsere Schuld, unsere Fehlentscheidungen ... Er wirft sie hinab in die tiefsten Tiefen und holt sie nicht wieder hervor. Was für ein Gott. Was für eine Liebe. Was für eine Vergebung. Nirgendwo anders finden wir dies so wie bei Gott.

Ich grüße euch mit Psalm 33:
Der Schöpfer der Welt schützt sein Volk 
1 Jubelt dem Herrn zu, ihr alle, die ihr ihm gehorcht! Es ist gut, wenn die Redlichen ihn preisen! 2 Dankt dem Herrn auf der Laute, spielt für ihn auf der zehnsaitigen Harfe! 3 Singt ihm ein neues Lied, singt und spielt, gebt euer Bestes! 4 Das Wort des Herrn ist verlässlich; er beweist es durch seine Taten. 5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht; von seiner Güte lebt die ganze Welt. 6 Durch das Wort des Herrn ist der Himmel entstanden, die Gestirne schuf er durch seinen Befehl. 7 Das Wasser am Himmel hat er in Wolken gefasst, die Fluten in Kammern eingesperrt. 8 Vor ihm muss sich die ganze Erde fürchten und jeder Mensch in Ehrfurcht erschauern. 9 Denn er spricht und es geschieht; er gibt einen Befehl, schon ist er ausgeführt. 10 Der Herr durchkreuzt die Beschlüsse der Völker, er macht ihre stolzen Pläne zunichte. 11 Doch was er selbst sich vornimmt, das führt er auch aus; sein Plan steht für alle Zeiten fest. 12 Glücklich das Volk, das den Herrn zum Gott hat, das er erwählt hat als sein Eigentum! 13 Der Herr blickt vom Himmel herab auf die Menschen; 14 von dort oben, wo sein Thronsitz ist, beobachtet er alle, die auf der Erde leben. 15 Er hat ihnen Verstand und Willen gegeben und weiß alles, was sie tun und treiben. 16 Wenn ein König in der Schlacht den Sieg erringt, verdankt er das nicht seiner großen Armee; und wenn ein Krieger heil davonkommt, liegt es nicht an seinen starken Muskeln. 17 Wer sich auf Reiterheere verlässt, ist verlassen; auch viele Pferde mit all ihrer Kraft können den Sieg nicht erzwingen. 18 Doch der Herr beschützt alle, die ihm gehorchen, alle, die mit seiner Güte rechnen. 19 Er wird sie vor dem Tod bewahren und in Hungerzeiten am Leben erhalten. 20 Wir hoffen auf den Herrn, er hilft uns und beschützt uns. 21 Wir freuen uns über ihn, denn auf ihn, den heiligen Gott, ist Verlass. 22 Herr, lass uns deine Güte sehen, wie wir es von dir erhoffen! (GNB)
_____________________________________________________________________

Liebe Herren, an der Stelle noch einmal der Hinweis, dass die Frauen hier gern unter sich bleiben. Ihr dürft gern mitlesen, doch ein Mitschreiben ist hier nicht erwünscht. Bitte respektiert dies. Lieben Dank.

Antwort
105 Antworten
Lachmöwe
Beiträge : 1623

Schönen guten Abend
Recht still ist es hier geworden ...

Wie geht es euch denn so?

Ich habe heute gut Sonne getankt und neue und alte Gedanken sortiert und verarbeitet. Und stelle fest (mal wieder): Egal sein lassen. Ja, tut gut, wenn das gelingt. Freue mich wenn ich in meinen Anti-Ärger-Buch weiterlesen werde; das hat mir zuletzt vergangenen Sonntag sehr zugesagt.

seidenlaubenvogel antworten
4 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

Mir gehts gut.
Das wetter hab ich gestern und heute auch sehr genossen. War gestern wandern. Super wetter, angenehme temperaturen.
Was will man mehr?!

deleted_profile antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212
Veröffentlicht von: @seidenlaubenvogel

Ich habe heute gut Sonne getankt

Das hab ich gestern auch. War wirklich herrlich.

Veröffentlicht von: @seidenlaubenvogel

Wie geht es euch denn so?

Joa - Montage sind immer etwas mühsam, wieder in die Arbeit starten zu müssen...

Meine inzwischen schon klassische Valentinstagsbeschäftigung: Erdbeer- und Himbeermarmelade einkochen. 😀 Heute und morgen werden in den Supermärkten Unmengen davon weggeschmissen.

Morgen muss ich unbedingt nach der Arbeit in die Stadt und meiner Freundin bzw. ihrer Tochter ein paar Präsente kaufen. Nachdem sie sich 2 Jahre extrem zurückgezogen hatten, ging das Kind nun 4 Wochen zur Tagesmutter. 2 Wochen davon war sie erkältet. Letzte Woche war der Sohn der Tagesmutter positiv, dann auch sie selbst, in Folge die Tageskinder und nun auch die Eltern - trotz 3fach Impfung. Mit ziemlich anstrengenden Symptomen. Bitter. Vielleicht hilft ein kleines Paket.

blondschopf10000 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Meine inzwischen schon klassische Valentinstagsbeschäftigung: Erdbeer- und Himbeermarmelade einkochen. 😀 Heute und morgen werden in den Supermärkten Unmengen davon weggeschmissen.

... von deiner Marmelade???? 😉 😀 Das bot sich so an. *kicher* 😀

Das bringt mich auf den Gedanken, mich schon drauf zu freuen, wenn die momentane Regierung endlich das Containern erlaubt, mal sehen, wie lange es noch dauert. Angedacht ist es jedenfalls *heimlicheQuellenhat*.

Veröffentlicht von: @blondschopf10000
Veröffentlicht von: @###user_nicename###

Ich habe heute gut Sonne getankt

Das hab ich gestern auch. War wirklich herrlich.

Ich auuuuch, ich war Mittag mit einer Kollegin Spazieren, sie hat mir in der Nähe einen kleinen See gezeigt der inmitten einer kleinen Park liegt, den ich zwar immer mal mit dem Rad durchstreifte, aber dennoch nicht entdeckt hatte (den See). Ja, das war herrlich. Und die Bäume sind alle noch voll kahl, stehen teilweise dicht an dicht, am Wasser wie eine kleine Allee. Der Himmel war total blau. Sooo schöööön. 😊

Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Vielleicht hilft ein kleines Paket.

Das hoffe ich auch mal *mithoff*. Auf alle Fälle ist das eine sehr liebe Idee und ich segne sie und das Paket einfach mal. Und dich einfach auch. 😀

☀️

neubaugoere antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212
Veröffentlicht von: @neubaugoere

... von deiner Marmelade???? 😉 😀 Das bot sich so an. *kicher* 😀

😀

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Das bringt mich auf den Gedanken, mich schon drauf zu freuen, wenn die momentane Regierung endlich das Containern erlaubt, mal sehen, wie lange es noch dauert. Angedacht ist es jedenfalls *heimlicheQuellenhat*.

Na da bin ich ja mal sehr gespannt. Es wäre ja schon viel gewonnen, wenn den Betrieben verboten wird, noch verzehrbare Lebensmittel zu entsorgen (weil das einfacher und billiger ist). Ich will und werde ja gar nicht in deren Müllcontainern rumkrabbeln.
Aber auf jeden Fall ermutigend zu hören, dass du da schon was Rascheln hörst. Wir hatten neulich mit unserem Bundestagsabgeordneten deshalb Kontakt, er wollte sich "im neuen Jahr" nochmal ausführlich mit uns treffen. Naja, es ist ja erst Februar 😉

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Das hoffe ich auch mal *mithoff*. Auf alle Fälle ist das eine sehr liebe Idee und ich segne sie und das Paket einfach mal. Und dich einfach auch. 😀

Danke 😊

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich auuuuch, ich war Mittag mit einer Kollegin Spazieren, sie hat mir in der Nähe einen kleinen See gezeigt der inmitten einer kleinen Park liegt, den ich zwar immer mal mit dem Rad durchstreifte, aber dennoch nicht entdeckt hatte (den See). Ja, das war herrlich. Und die Bäume sind alle noch voll kahl, stehen teilweise dicht an dicht, am Wasser wie eine kleine Allee. Der Himmel war total blau. Sooo schöööön. 😊

Ach da klingt schön. Ich denke gerade öfter an das Jahr zurück, das ich in Berlin verbracht habe. Gerade der Frühling ist mir sehr eindrücklich in Erinnerung.

blondschopf10000 antworten


maggie.x
Beiträge : 1687

News ...!!
Bei uns in der CH hat der Bundesrat heute die Aufhebung fast aller schweizweiten Corona-Massnahmen beschlossen. Gilt ab morgen:
Ausser Maskenpflicht in den Öffis und in Gesundheitseinrichtungen. Wow.

jeddie-x antworten
10 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305

Ich habs auch gehörtgesehen in den Nachrichten.

Bei uns gehen sie langsamer vor. Stufenweise bis 20. März. Die Maskenpflicht und der Abstand werden wohl noch bleiben im Einzelhandel.

deborah71 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687
Veröffentlicht von: @deborah71

Die Maskenpflicht und der Abstand werden wohl noch bleiben im Einzelhandel.

Das ist ja auch nicht dumm.
Ich hatte im Supermarkt heute - wie gewohnt - die Maske auf, aber war damit ziemlich allein. Ein paar Tage mache ich das sicher noch.

jeddie-x antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 1126

Bei uns werden ab 5. März Lockerungen der Massnahmen möglich. Bei den hohen Fallzahlen, die wir derzeit haben, gibt es auch viel Skepsis, vor allem bei den Experten.
Hier stürmt es heute ganz schön, also lieber drinnen bleiben. Für morgen schaut es besser aus und es hat sich Besuch angesagt.

mmieks antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687
Veröffentlicht von: @mmieks

Bei uns werden ab 5. März Lockerungen der Massnahmen möglich.

Das ist ja absehbar. ... Mal gucken, wann wir wieder nach Österreich fahren. Ich vermute, im Herbst.

Veröffentlicht von: @mmieks

und es hat sich Besuch angesagt.

Das freut mich für dich.

Warst du eigentlich immer schon so lebenszugewandt und praktisch, oder hast du dir das im Laufe deines Lebens angeeignet?

jeddie-x antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1134

Bei uns gibt es ab dem 3.4. einmal monatlich wieder eine der großen Brettspielerrunden. Die im Pfeifferswörth.

Ob die im Wirtshaus Uhland von den Toten aufersteht, weiß ich nicht.

blackhole antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687
Veröffentlicht von: @blackhole

eine der großen Brettspielerrunden

Mir sagt das gar nichts 😌 Bist du regelmässige Brettspielerin? Ist das eine Vereinstätigkeit? ... Was spielt man denn da?

jeddie-x antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1134

Es handelt sich um lockere vereinsunabhängige Runden, und gespielt werden alle möglichen Brettspiele aus allen möglichen Genres.

blackhole antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687

Thanks!

jeddie-x antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 1126

ob ich schon immer so lebenszugewandt war .... Ivh denke ja. Als Wirtshauskins war ich immer fotz davei, wo was los war. Dank vieler Kimder, die stets um mich waren und mich überall mizgenommen haben, durfte ich eine imgejünstelte Inklusion erleben. Nichts ist schlimmer als eingeschränkz zu werden mit den Hinweis, sie zu beschützen.

mmieks antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687

Vielen Dank fürs Erzählen. Das tut auch gut, von "guter Kindheit" trotz Einschränkungen zu hören. Ich finde, es braucht für Menschen ohne Behinderung auch "Bilder" davon, dass Leben mit Einschränkungen schön und vital sein kann.

jeddie-x antworten
neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15657

Wochenendäääää 😀
Ich starte mit einer roten Kachel in der Corona-Warn-App in das Wochenende "Erhöhtes Risiko", weil viele Begegnungen an einem Tag mit einer später Corona-getesteten Person, so die App.

Nun ja, bin ja eh zu Hause, hab nächste Woche keine Azubis, sodass ich auch von zu Hause arbeiten könnte. Bisherige Tests sind allerdings negativ. Als letztes der von gestern Abend.

Jetzt hole ich trotzdem meine Bestellung ab vom Hermes-Shop. Einkaufen muss ich nicht, hab alles da. 😊

Es stürmt böig (schreibt man das so??? 😀), sonst isses hier recht ruhig. Die Temperaturen sollen ja wieder runtergehen, also warm anziehen. 😀 Ich genieße meinen Narzissenstrauß mit so weißen länglichen spitz zulaufenden Blütenstielen und noch ein paar Zweiglein Wildpflaume (sagte die Besitzerin, die sie mir schenkte aus ihrem Garten). Sieht voll schön aus. 😊 Und einige Blüten gehen sogar auf, what sind die niedlich *verliebtguckt*. 😀 Daneben steht noch ein Überrest des weißen Prärieenzians. Ich freu mich über alles, was hier in der Bude wächst und gedeiht, auch die Avocados ...

So, Kaffee hatte ich jetzt, will ich mich mal anziehen und los ... 😊

Euch allen ein schönes Wochenende, lasst euch nicht wegwehen und haltet nach den guten Dingen Ausschau, manchmal sind die ein wenig versteckt, aber immer da. 😉

neubaugoere antworten
11 Antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

wir hatten hier eine spannende Sturmnacht und ich befürchtete, dass die Tannen hinter dem Haus umkippen. Sind sie aber nicht. alles gut.
Frag mich, wie deborah die Nacht überstanden hat.

murphyline antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657
Veröffentlicht von: @murphyline

Frag mich, wie deborah die Nacht überstanden hat.

Wobei sie solche Stürme und Böen ja eher gewohnt sein dürfte als ich z.B. mitten uffm Festland. 😉 (oder die Häuser)

Ja, um die Tannen hätten wir uns bei Eltern im Garten auch Sorgen gemacht, wenn sie der Pächter nicht im letzten oder vorletzten Jahr obben (also die Spitzen) abgesäbelt hätte, eben auch genau diesem Grund - Sturmböen. Aber auch in den letzten Jahren haben sämtliche Stürme und Orkane den beiden "Hütten" nicht geschadet. Auch die Dächer blieben drauf. Gott sei Dank.

Mich erinnert das Geräusch sozusagen, wenn der Sturm irgendwo ordentlich durchfegt daran, wie in der Bibel so steht, dass die Menschen früher Gottes Reden ähnlich gehört haben. Hab ich jedenfalls so grad in Erinnerung. Ich stell mir dann vor, wie es wäre, wenn Gott heute so spricht, dass ihn wirklich jeder hört ... *grins* ...

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ja, um die Tannen hätten wir uns bei Eltern im Garten auch Sorgen gemacht, wenn sie der Pächter nicht im letzten oder vorletzten Jahr obben (also die Spitzen) abgesäbelt hätte, eben auch genau diesem Grund - Sturmböen.

Nur das Thujamonster steht immer noch wie eine Eins. *grrr* Die hätte echt umfallen können.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Mich erinnert das Geräusch sozusagen,

Meine Gebetspartnerin hatte gemailt und wie ich da einen bestimmten Satz lese, schießt mir der Liedanfang "Wind des Geistes komm...... über Deutschland..." in den Sinn und ein Bild, dass der Wind des Geistes gegen den Sturm vorgeht. Das war entspannend. Und da ging kurz danach der Sturm etwas runter und schaukelte sich nicht mehr so auf. Auf der Internetanzeige der Windfelder fielen dann auch drei dunkelrote Sturmzentren in sich zusammen. Einfach so ..puff, weg.

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305
Veröffentlicht von: @murphyline

Frag mich, wie deborah die Nacht überstanden hat.

Du wirst dir das nicht beantworten können 😛

Es war etwas unheimlich. Der Sturm stand längere Zeit direkt aufs Wohnzimmer und wollte die Fenster verbiegen. Glas ist ja eine Flüssigkeit und kann bis zu einem gewissen Punkt nachgeben.
Zur Sicherheit hatte ich die Jalousetten runter und die Vorhänge davor als Splitterschutz, sollte etwas tatsächlich passieren.

Ist aber nichts passiert, ausser dass sich ein Schneckenkragen aus dem Beet entfernt hat und sich direkt an der untersten Treppenstufe zum Einsammeln hingelegt hat. Ich musste recht grinsen.

Bei Muttis und Opas Haus sind leichte Schäden zu vermelden. Ein Ortgangstein an einem First ist runtergekommen, ein Sichtschutzelement ist zu Bruch, ein halbhohes Sichtschutzelement ist aus der Verankerung am Haussockel gerissen, da muss ein Maurer kommen. Der Dachdecker ist informiert, die Firma mit Maurer ist Montag dran. Da ist jetzt keiner. Schadensmeldung bei der Versicherung ist angemeldet und die Fotos sind gemacht und gemailt.

Vor dem ersten Sturm Ylena hatte ich mit einer Freundin gebetet, dass alles glimpflich im Sturmgebiet ablaufen möge und das hat mir doch ziemlich Ruhe gegeben. Ab und zu musste ich mich zur Ordnung rufen und keine krausen Gedanken zulassen und bewusst sagen, HErr, ich vertraue dir, dass du uns da gut durchbringst.
Gegen 22:00 hatte ich den Eindruck, dass der Sturm gebrochen war, als die Geschwindigkeit deutlich runterging. Er brieste dann auch nur noch wenig auf und nicht bis zu den vermuteten Höhen der TV-Meldungen. Ich kann hier ja die Werte von 3 Meßstationen vor Ort verfolgen. Um Mitternacht war Hochwasser und danach ging die Windstärke noch deutlicher und schneller runter.
Wir sind dann zu Bett gegangen und ich hab gut geschlafen.

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212

Das hört sich ja wirklich nervenaufreibens an - umso besser, dass es dann doch einigermaßen glimpflich ausging. Toll auch, dass ihr so schnell die Handwerker herbekommt.
Ich hab gestern immer wieder an dich gedacht.

blondschopf10000 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Ich hab gestern immer wieder an dich gedacht.

Danke sehr 😊

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich starte mit einer roten Kachel in der Corona-Warn-App in das Wochenende "Erhöhtes Risiko", weil viele Begegnungen an einem Tag mit einer später Corona-getesteten Person, so die App.

Das ist ja kein Wunder bei den derzeitigen Zahlen. Obwohl sie ja nun etwas runtergehen, ...
Meine ist inzwischen wieder weg. War meine erste, deshalb war ich am Anfang sehr beunruhigt. Bin öfter als normal zum Test. Die erste Warnung konnte ich nachvollziehen (d.h. ich wusster woher), ein paar Tage später kam noch eine Warnung, die ist mir völlig schleierhaft. Aber es ist alles gut gegangen.

Bei uns war es "nur" auffallend windig. Hatte abends noch zwei spontane Aktionen für mein Ehrenamt. Die erste zum Glück erlaubterweise mit Auto. Da erwischte mich ein starker Regenguss mit Böen. Als ich später mit dem Rad losmusste, war es wieder trocken.
Heute weht ein kalter Wind, aber die Sonne hat schon ordentlich Kraft. Abends schrieb mir eine ältere Freundin, dass es ihr nicht so gut ginge. Spontan fragte ich sie, ob sie heute Vormittag zu einem Spaziergang vorbeikommen will. Sie war erstaunlich gut zu Fuß und wir haben eine große Runde gedreht. Ist zwar immer ein bisschen anstrengend mit ihr, weil sie ununterbrochen und ständig von anderen Themen redet, aber es hat ihr gut getan und ich habe die Bewegung genossen.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich genieße meinen Narzissenstrauß mit so weißen länglichen spitz zulaufenden Blütenstielen und noch ein paar Zweiglein Wildpflaume

Das klingt hübsch. Ich habe gestern 2 Bund weisse Tulpen und ein vertrocknetes Alpenveilchen aus dem Müll gerettet. Letzteres ist wieder sehr schön lebendig geworden. Und so viele Tulpen machen auch etwas her.

blondschopf10000 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Meine ist inzwischen wieder weg. War meine erste, deshalb war ich am Anfang sehr beunruhigt. Bin öfter als normal zum Test. Die erste Warnung konnte ich nachvollziehen (d.h. ich wusster woher), ein paar Tage später kam noch eine Warnung, die ist mir völlig schleierhaft. Aber es ist alles gut gegangen.

ist auch meine erste, sonst immer grün und "niedriges Risiko" ... Die Warnungen kann ich kaum nachvollziehen, also ich vermute die Öffentlichen und eben beim Einkaufen ...

Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Abends schrieb mir eine ältere Freundin, dass es ihr nicht so gut ginge. Spontan fragte ich sie, ob sie heute Vormittag zu einem Spaziergang vorbeikommen will. Sie war erstaunlich gut zu Fuß und wir haben eine große Runde gedreht. Ist zwar immer ein bisschen anstrengend mit ihr, weil sie ununterbrochen und ständig von anderen Themen redet, aber es hat ihr gut getan und ich habe die Bewegung genossen.

Das klingt gut. ❤ Wenn es dich freut, dass es ihr gut getan hat, dann füllt Gott auch diese kleine Lücke aus, die es hinterlässt, weil es dann ja eher um "den anderen" geht und nicht "um mich", um es mal so zu sagen. 😊

Mein Freundeskreis würde wohl sagen, dass das bei mir auch so ist 😀 😀, weil ich ständig rede 😉 ... aber ich kann auch schweigen *kicher* und zuhören (wenn auch vielleicht nicht so gut wie reden 😀). Ich kämpfe momentan eher mit Menschen, die motiviert werden wollen zu allem, die in "Veranstaltungen" sitzen wie halt in einem Theater oder im Kino oder sowas und "unterhalten werden wollen"; die selbst selten "dabei" sind. Aber auch Menschen, die nichts von sich geben, fordern mich immer wieder heraus 😉 ... weil ich sie dann nicht einschätzen kann und es mir Mühe macht, mit ihnen umzugehen. Feedback jeglicher Art ist eben gut, weil es mir den Umgang erleichtert. Nun ja.

Veröffentlicht von: @blondschopf10000
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich genieße meinen Narzissenstrauß mit so weißen länglichen spitz zulaufenden Blütenstielen und noch ein paar Zweiglein Wildpflaume

Das klingt hübsch. Ich habe gestern 2 Bund weisse Tulpen und ein vertrocknetes Alpenveilchen aus dem Müll gerettet. Letzteres ist wieder sehr schön lebendig geworden. Und so viele Tulpen machen auch etwas her.

Weiße Tulpen ... ❤ ... wunderschön ... ich mag das, wenn die so ein wenig "auseinanderfallen" - also der Strauß an sich und sich die Blüten immer gen Licht recken. 😊 Mit Alpenveilchen hab ich kein Glück, schön, wenn du es retten konntest. Die sehen auch wunderhübsch aus, egal ob "Mini" oder "Normal". Viel Freude noch an deinen weißen Tulpen! *wünscht* 😊

neubaugoere antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212
Veröffentlicht von: @neubaugoere

also ich vermute die Öffentlichen und eben beim Einkaufen ...

ÖPNV ist natürlich möglich - kommt bei mir aber nicht vor, da ich hier nur mit dem Rad unterwegs bin. Und wenn ich beim Einkaufen 9min am Stück neben einer anderen Person stehen müsste, würde ich so oder so die Krise kriegen 😉 Naja, die KAchel verschwand dann auch wieder (deutlich vor den 2 Wochen - verstehe, wer will)

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich kämpfe momentan eher mit Menschen, die motiviert werden wollen zu allem, die in "Veranstaltungen" sitzen wie halt in einem Theater oder im Kino oder sowas und "unterhalten werden wollen"; die selbst selten "dabei" sind.

Naja, es gibt halt einfach unterschiedliche Formen von "dabei" sein. Nicht für jeden bedeutet das immer auch "zu hören sein". Aber natürlich gibt es auch gern Menschen, die zu allem gefragt/motiviert werden wollen.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Viel Freude noch an deinen weißen Tulpen! *wünscht* 😊

Die ersten erreichen langsam den von dir beschriebenen Zustand "auseinanderfallen". Mir sind sie eigentlich zu blass - aber dafür hab ich ja jetzt die Alpenfeilchen. Die sehen beide wieder top aus 😀

blondschopf10000 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687

Ich war gestern den ganzen Tag über in einer Online-Tagung und am Abend hatten wir eine Veranstaltung in der Gemeinde.
Heute war ich in zwei Gottesdiensten - und jetzt ist ... nichts. Ich gehe erstmal eine Runde schwimmen, um Energie rauszulassen und Abstand zu bekommen.

Heute Abend ist ein uns lieber Gottesdienst in der Nachbarstadt - und .... irgendwann hinterher freue ich mich auf den Tatort aus Dortmund 😊 Vielleicht den aber auch erst morgen.

jeddie-x antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657

Ich hatte gestern einen "Chosen-Tag" eingelegt. ❤
Die DVD hab ich mir ausgeliehen, die Dame brauchte sie in ihrem Urlaub nicht 😉. Jetzt ist sie wieder zurück und ich hab sie noch mal angesehen und einen ganzen Abend damit verbracht. Ich kann das nur empfehlen. Insgesamt taucht der Zuschauer ein wenig mehr in "das Leben" ein und kann sich die biblischen Geschichten etwas besser vorstellen, wie das damals so war (nicht nur für die Jünger, sondern das Leben überhaupt und auch noch in einer anderen Kultur eben, in der auch die Bibel geschrieben wurde).

Heute nach dem Gottesdienst hatten wir Kaffee und Kuchen an frischer Luft und Gott sei Dank keinen Regen. Und es war so herrlich, dass so viele noch blieben und wir eine lockere, fröhliche Runde sein konnten, so entspannt, wie ich es lange nicht mehr erlebt habe in meiner Gemeinde (wir waren örtlich in einer anderen zu Gast, die einen großen Garten mit Spielmöglichkeiten für Kinder hat). Der Kuchen war herrlich saftig, viele Leute brachten Thermoskannen voller Kaffee, Tee und Kakao mit, wir hatten 2 Bleche Kuchen, der fast alle wurde, der Kaffee jedenfalls wurde es grad so. - Ich finds erstaunlich, dass trotz ein paar Grad über Null das halt so war, dass wir draußen Kaffee (oder Tee...) trinkend uns unterhalten und teilweise auch kennenlernen konnten (weil neue Leute da waren). Das wirkt noch nach in mir. 😊

neubaugoere antworten


maggie.x
Beiträge : 1687

Ich habe mich gestern Abend entschieden, heute früh - sehr früh 🙄 - nach Berlin zu fliegen und meine Eltern zu besuchen. Das war so schön und spannend, bei den starken Windböen zu starten und zu landen. Ich bewundere die Piloten. Schon beim Start konnte die Maschine wegen des Windes kaum die Spur halten und schlingerte durch den Regen und der Pilot hat Vollgas gegeben und schon nach kurzer Zeit abgehoben.
Das Landen war noch interessanter.

Und ich habe zum ersten Mal den Flughafen BER gesehen. Und mir eine halbe Stunde Zeit genommen, um erstmal rumzulaufen und seinen Aufbau zu verstehen. Der direkte Anschluss an DB und Nahverkehr ist sehr gut.

jeddie-x antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657

Aber sie fliegen offensichtlich noch. 😀 Also trotz Sturmböen.
Willkommen wieder mal in Berlin. 😊

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Und mir eine halbe Stunde Zeit genommen, um erstmal rumzulaufen und seinen Aufbau zu verstehen. Der direkte Anschluss an DB und Nahverkehr ist sehr gut.

Ich bin bisher nur mit dem Flixbus dran vorbeigefahren, der gurkt da so rum, ehe er bei der Haltestelle ankommt - und DAS war schon beeindruckend, also von außen ... 😀

neubaugoere antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1687
Veröffentlicht von: @neubaugoere

und DAS war schon beeindruckend, also von außen

Von innen fand ich ihn auf den ersten Blick eher klein/übersichtlich und "normal": halt lange Gänge für die Gates und Nischen für die Läden.

Von "Istanbul" vor drei Wochen war ich dagegen beeindruckt (erinnert an eine Shopping Mall, in der nebenbei auch geflogen wird) und Zürich liebe ich (hell und grosszügig in der Höhe und vor allem sauber).

jeddie-x antworten
neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15657

Wenn einer eine Reise tut ...
... heißt es, dann kann er was erzählen ... 😊
Ich kann schon Sachen erzählen, bevor ich überhaupt die Reise tue ... 😂🤣

Jetzt hatte ich so schön Züge rausgesucht, gute Verbindungen gefunden, mich gefreut, dass alles gut gegangen ist. Dann stelle ich ne Stunde später fest (Gott sei Dank hab ich die Tickets vorsichtshalber ausgedruckt) - huch, hab mich vertan und eine Fahrt am falschen Tag gebucht. 😱 So'n ..... Mist. Also schnell reingeguckt in der Hoffnung, ich kann das stornieren. Puh, Gott sei Dank stand da, kann man innerhalb von 720 Minuten kostenfrei stornieren. Puh. 😅 Vor lauter Schreck konnte ich nicht mal im Kopf rechnen, wieviel denn 720 Minuten eigentlich sind, denn mittlerweile waren schon seit Buchung 2,25 Stunden vergangen. Da verfällt mein Innerstes in Vollpanikmodus. Puh. Aber alles gut, ist storniert.

Also Stornierungsbestätigung ausgedruckt. Dann hab ich währenddessen sogar noch festgestellt, dass da noch mein altes Konto vermerkt war, von dem das auch abgebucht werden sollte. Huch. Das hab ich grad ganz aufgegeben. Aber ist ja eh storniert. Also Konto geändert. Wieder buchen wollen - NIX da. Keine Buchung über Sepa-Lastschriftverfahren möglich, muss erst Freischaltcode per Post versandt werden (eigentlich, wenn man ein Konto neu eingibt). Dann erhalte ich die Info, dass es zu viele Halunken in letzter Zeit gab, sagt die Bahn, und ich könnte gar nicht per Lastschrift zahlen, nur noch mit VISA oder Paypal oder sowas. Paypal o.ä. hab ich aber nicht und VISA ging nicht, weil mir dann gesagt wird, schauen Sie bitte in ihr Konto, um den Code abzurufen, aber da gab es keinen Code. *grrrrrrmpf* 🙄 Wieder wild umhergeklickt, um dann eben - wie gesagt - zu lesen, dass Lastschriftverfahren grad nicht möglich ist. - Gut, dann geh ich eben doch zum Schalter, um zu buchen. Manno. Wozu hab ich dann noch mal dieses Bahn-Konto online? 🙄😒

Jetzt gehe ich also mit den stornierten Tickets zum Schalter und hoffe, dass ich dieselben Züge noch mal kriege und zahle halt bar am Schalter.

Wenn einer eine Reise ... "plant" ... 😂

neubaugoere antworten
4 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305

Das hört sich ja abenteuerlich an 😯

Gibt es keinen durchgehenden Zug mehr?
Manchmal muss man die online-bahn-Angebote austricksen, um den durchgehenden Zug angezeigt zu bekommen.

Wir hatten das mit Rügen damlals. Die bahn.de wollte uns mehrfach umsteigen lassen. Dabei war das gar nicht nötig.

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657

Nein, ich krieg nur Züge über Hannover. Und die fahren auch sehr selten, die meisten sind mit 2-3 Umstiegen ...

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305

hmm...die Bahn war schon mal komfortabler.

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1212

Oh, wie ich das alles kenne.
Ich muss ja immer mal wieder beruflich durch halb Deutschland reisen.
Das mit den neuen Sicherheitsmodi bei der Abbuchung ist echt total nervig und kundenunfreundlich - die Verbindungen sowieso.
Wünsche dir gute Nerven!

blondschopf10000 antworten


neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15657

macht jemand das März-Café auf?
o.w.T.

neubaugoere antworten
3 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305

kann ich machen...
hab ein Wort im Kopf.... ich geh es mal suchen...

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15657

super *freu*

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23305

>>>>>>>> zum März-Café
Hier geht's zum Märzcafé, ihr Lieben 😊

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?ctrl [post_uid]=12917264

deborah71 antworten
Seite 3 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?