Frauen im Dezember ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Frauen im Dezember (Frauencafé)

Seite 1 / 5

Neubaugöre
Themenstarter
Beiträge : 11794

Die Blumen sind verblüht im Tal, die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl, es brausen kalte Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt: Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, ein starkes, frohes Hoffen;
das schließet auf der Armen Zelt und macht Paläste offen;
das kleinste Kind die Ursach kennt: Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang von Weihnachts Frühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang vom neuen Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendet! Es ist Advent!

Friedrich Wilhelm Kritzinger

.¸.•*¨)¸.•*¨)
(¸.•´..¸.•´¸.•*´) ¸.•*¨) ¸.•´¸.•*´)

wichtig:
Dieses Café ist ein Ort ausschließlich für Frauen.
Neue Mitschreiberinnen sind natürlich jederzeit herzlich willkommen!

_______________§__§__§
________________§_§_§
____________§§§______§§§
________________§_§_§
_______________§__§__§
___§__§__§
____§_§_§
§§§______§§§
____§_§_§
___§__§__§

Antwort
409 Antworten
tristesse
Beiträge : 16837

Dangge
Erste 😊

tristesse antworten
10 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

gerne
Prima 😊

neubaugoere antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535

Vorfreude
Danke fürs Eröffnen!
Passend zur Adventszeit empfinde ich in diesen Tagen eine kribbelnde Vorfreude:
ich verfolge ganz hibbelig den Aufbau des hiesigen Impfzentrums und erwarte gespannt, dass es endlich losgeht....da die Neuinfektionszahlen nach wie vor so hoch sind, haben wir mit meinen Eltern vereinbart, sie erst wieder zu besuchen, wenn sie die 2. Impfung hinter sich haben und es für sie garantiert ungefährlich ist.
Vielleicht wird das ja noch in diesem Jahr was...
Ich bin ganz zuversichtlich, dass es nächstes Jahr um diese Zeit ausgestanden sein wird.

suzanne62 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @suzanne62

ich verfolge ganz hibbelig den Aufbau des hiesigen Impfzentrums

Ich bin ebenfalls froh darum, dass es diese Möglichkeit bald gibt.

Gestern habe ich von einer dt Bekannten eine Sprachnachricht per whatsapp weitergeleitet bekommen. Von jemandem, der eindringlich vor Impfung warnt und der dt Regierung böse Absichten unterstellt (zu wenig geprüft usw.) Da ist mir richtig der Appetit vergangen, dass jetzt die Verschwörungstheorien sich auch auf Impfungen beziehen.

jeddie-x antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Da ist mir richtig der Appetit vergangen, dass jetzt die Verschwörungstheorien sich auch auf Impfungen beziehen.

Als hier in der Gegend wurden die Verschwörungstheorien schon von Anfang an auch auf die Impfung bezogen.
Ist ja doch auch total offensichtlich, dass mit der Impfung ein Chip eingepflanzt und die DNA verändert wird Ironie!!!

blondschopf10000 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

ich habe auch eine Coronaleugnerin in meinem Bekanntenkreis. Die will sich auch nicht impfen und hat sich sogar ein Attest besorgt, dass sie keine Maske tragen muss. Imfen will sie sich auch nicht lassen, weil es Corona ja nicht gibt .....
Mir geht das nur noch auf die Nerven.

murphyline antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

by the way ... weißt du grad (dann muss ich nicht googlen), in welchem Abstand die beiden Impfungen erfolgen?

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Soweit ich gehört habe kommt es auf den Impfstoff an. Bei einem müssen zwischen beiden Impfungen exakt 21 Tage liegen, bei dem anderen exakt 28 Tage liegen. Es gibt dabei wohl keinen Toleranzbereich.

Daher wird sich womöglich die Terminlogistig etwas schwierig gestalten, insbesondere dass dann der 2. Impftermin auch von allen genau so wahrgenommen wird.

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

oh ja, das könnte sich schwieriger gestalten ... *zustimm*
Danke.

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich habe das in einem Artikel in meiner Tageszeitung vor einigen Tagen gelesen, jedoch nicht bei den Lokalnachrichten, sondern in einem großen Artikel eingebettet.

Ich habe jedoch, um hier eine Quellenangabe liefern zu können, gerade mal danach gegoogelt und stelle fest, dass in Berichten zu der Impfung nur selten davon geschrieben wird, dass voraussichtlich (das scheint nicht mal sicher zu sein) zwei Teilimpfungen nötig sind.
Wie der zeitliche Abstand zwischen beiden Impfungen sein soll, habe ich bei meiner google Suche jetzt nicht gefunden. Daher sind meine Angeabe unter vorbehalt zu lesen.

Ich kann evtl. noch mein Altpapier durchschauen (hab es schon mehrere Wochen nicht in den Container gebracht), ob ich das noch finde. Da ich ein gutes Zahlengedächtnis habe, kann ich mich noch genau an diese Zahlenangaben erinnern.

Nachtrag vom 04.12.2020 1536
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html;jsessionid=E875A71C83DDD9742C423EC15FB07144.internet102

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Um die Zahlen geht es mir auch weniger.
Das ist ein schwieriges Unterfangen. Ich wünsche den Organisatoren eine wirklich gute Hand.

neubaugoere antworten


Blondschopf10000
Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, ein starkes, frohes Hoffen;

Das gefällt mir! Und irgendwie spüre ich es dieser Tage auch.

Und das Lichterfeuerwerk unten ist ja klasse!
Danke!

Bei uns gab es heute nach ein kleines Erdbeben. Ist schon ein komisches Gefühl, wenn plötzlich das Bett wackelt. Dachte zuerst an einen Unfall, aber da keine weiteren Geräusche auftauchen war mir schnell klar, dass mal wieder die Erdplatten sich ärgerten...

Wünsche allen einen schönen Advent!

blondschopf10000 antworten
17 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Bei uns gab es heute nach ein kleines Erdbeben. Ist schon ein komisches Gefühl, wenn plötzlich das Bett wackelt. Dachte zuerst an einen Unfall, aber da keine weiteren Geräusche auftauchen war mir schnell klar, dass mal wieder die Erdplatten sich ärgerten...

😨 oh wow ... das Einzige, das hier mal "gewackelt" hat, war, als jemand 500m weiter ne Autobombe hochgehen ließ ... ^.^

In mir ist irgendwie jedes Jahr mehr Ruhe, so scheint's.
Immer weniger von diesem "Gedöns", immer mehr Einfachheit, Schlichtheit, Konzentration auf das Wesentliche. Ich merke, wie sehr ich mich auf Weihnachten mit der Familie freue. Ausgelöst eigentlich durch meine Großcousine (also Kind von Cousine), die wir uns beide im Grunde gar nicht wirklich kennen. Als sie hörte, dass wir Weihnachten mit ihnen feiern möchten, sagte sie spontan, wie sehr ihr das gefällt. Sie liebt es erstaunlicherweise, wenn "alle beisammen" sind, die Umstände völlig unbeachtet, eben einfach Familie sein ... das hat mich berührt. Sie hat mich berührt und das ist nicht das erste Mal. Ich glaube, Gott möchte mir etwas sagen mit ihr oder durch sie ... ich bin gespannt.

Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Und das Lichterfeuerwerk unten ist ja klasse!
Danke!

in der Weihnachtszeit "feiern" wir ja irgendwie unseren Gott ... 😉

neubaugoere antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @neubaugoere

das Einzige, das hier mal "gewackelt" hat, war, als jemand 500m weiter ne Autobombe hochgehen ließ ... ^.^

Das wiederum kommt bei uns eher selten vor - wobei ich es natürlich nicht verschreien will.
Erdbeben hab ich schon ein paar hier erlebt.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

in der Weihnachtszeit "feiern" wir ja irgendwie unseren Gott ... 😉

Absolut!

Auch was du von deinen Weihnachtsplänen erzählst, klingt sehr schön!

blondschopf10000 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237
Veröffentlicht von: @neubaugoere

500m weiter ne Autobombe hochgehen ließ

Autobombe? Erdbeben- wo lebt ihr denn?

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

Erdbebenzone
https://de.wikipedia.org/wiki/Erdbebenzone

In Deutschland ist eine Bruchspalte im Rheintal und entlang der Donau.
Da rumpelt es schon mal öfter.

Naja, Autobombe kann beliebig sein, je nachdem wo ein Bomber sie hochgehen lassen will.
Wir hatten hier im Norden auch schon mal eine Bombendrohung zur Einweihung einer neuen Fähre oder Fährlinie.
Das war ein doofes Gefühl, obwohl alles abgesucht worden war. Wir mussten mit der Feuerwehrkapelle den musikalischen Teil des Festes bestreichen und mitfahren.

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @deborah71

Da rumpelt es schon mal öfter.

Jep und auf der von dir verlinkten Karte sieht man es sehr schön.
Da wo´s rot ist wohnen wir 😀
Wobei die Geologen hier nicht die Bruchspalte bei der Donau für verantwortlich nennen, sondern zwei verschiedene Gräben am Rand der Schwäbischen Alb. (vielleicht hängt das eine auch mit dem anderen zusammen??)

blondschopf10000 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Wobei die Geologen hier nicht die Bruchspalte bei der Donau für verantwortlich nennen, sondern zwei verschiedene Gräben am Rand der Schwäbischen Alb. (vielleicht hängt das eine auch mit dem anderen zusammen??)

Möglich? So genau weiß ich das nicht. Hab rein nach Sichtbefund auf dem Bild die Donau genannt.
Vom Rhein weiß ich des definitiv.

Dann gibt es ja auch noch rumpelige Vulkane in Deutschland.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Vulkanen_in_Deutschland

Von zwei Ecken wusste ich, aber dass es mehrere schlafende Vulkane in D gibt, war mir auch nicht klar. So ein Bild gibt einem doch eine andere Vorstellung davon.

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @deborah71

So ein Bild gibt einem doch eine andere Vorstellung davon.

Absolut!
Bei der Erdbebenzonenkarte vorhin war ich eher erstaunt, wie wenig Fläche in D insgesamt davon betroffen ist. Für andere ist das dann wirklich extrem crazy. Wie gesagt, ich kann mich an mind. 3 in den letzten 20 Jahren erinnern.
Ganz schön vielfältig unser Land 😊

blondschopf10000 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

hab ich wieder was dazu gelernt. Nur das mit der Vulkaneifel wusste ich. Komme eher aus der Gegend, wo es wegen Sturm- und Sturmflut rumpelt 😉

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

Ich kann mich an ein leichtes Beben erinnern, als ich noch im Allgäu wohnte.

Hier im Norden jetzt könnte es Beben geben durch einstürzende Hohlräume der niederländischen Gasförderung. Die ist jetzt eingestellt worden.

Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Ganz schön vielfältig unser Land 😊

absolut 😊

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210
Veröffentlicht von: @murphyline

Autobombe? Erdbeben

immerhin mal was anderes als immer nur Corona 😀

blondschopf10000 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

stimmt

murphyline antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Das mit der Autobombe war 2016 in Berlin.

neubaugoere antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

und wie ging es dir dabei und jetzt damit?
Als ich 13 war, hat mal jemand in 250 m Entfernung sein Haus in die Luft gejagt. Ich bin von der Erschütterung der Detonation aus dem Bett gefallen und in unmittelbarer Nachbarschaft waren alle Fenster kaputt. Da kann ich mich jetzt noch nach mehr als 40 Jahren sehr genau dran erinnern. Muss ein eindringlicher Schock gewesen sein.

murphyline antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Ich war gerade zuhause und telefonierte mit meinem Dad, aus dem Fenster sehend. Mein Blick damals fiel auf eine Baustelle mit Kran, also ich sah den Kran. Es ruckelte in der Wohnung und ich sah den Kran erst, als wäre er eine Etage tiefer gefallen, dann wankte er so arg, dass ich erwartete, dass er umfällt.

Wie geht es mir damit? Es "beeinflusst" mich nicht.

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Bei uns gab es heute nach ein kleines Erdbeben. Ist schon ein komisches Gefühl, wenn plötzlich das Bett wackelt. Dachte zuerst an einen Unfall, aber da keine weiteren Geräusche auftauchen war mir schnell klar, dass mal wieder die Erdplatten sich ärgerten...

Ich habe das auch schon in deiner Gegend erlebt. 1978 war ich noch ein Kind und bin morgens davon aufgewacht. Das hat bei mir nachhaltig Eindruck gemacht und ich hatte seither panische Angst vor Erdbeben. Obwohl es ja noch viel schlimmere gibt.

Aber es kam immer wieder vor, dass es leichtere Beben in der Gegend gab, solange ich dort noch wohnte. Was dies anbelangt wohne ich jetzt entspannter. Letztes Jahr war ca. 1,5 km von mir entfernt eine Bombensprengung. Ich wohne ca. 500 m von der damaligen Evakuierungsgrenze, konnte also zu Hause bleiben. Die Auswirkungen waren einem Erdbeben gleich. Die Erde wackelte und die Fenster klirrten. Und ich bin erschrocken, obwohl ich wusste, dass an dem Abend die Sprengung sein wird und ich auch den Live Ticker etwas verfolgt habe. Bei einem Erdbeben im Schwäbischen gab es mal einen ähnlichen Schlag und ich dachte auch erst, dass es eine Bombe gewesen ist (war kurz nach Beginn des Irak Krieg 2003, irgendwie schien mir da manches möglich)

Auf einer griechischen Insel habe ich das Erdbeben nicht so schlimm empfunden. Vielleicht lag es am Urlaub oder die fühlen sich unterschiedlich an.

Finde ich von allen Naturgewalten mit die Schlimmste wegen der Unberechenbarkeit.

Nachtrag vom 03.12.2020 1749
https://www.zak.de/Nachrichten/Experten-werten-Erdbeben-der-vergangenen-Nacht-aus-Das-Epizentrum-lag-bei-Jungingen-143696.html

Habe ich gerade gefunden. Hier hatte ich noch nichts davon gelesen.

Anonymous antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210

Ja, das Beben 1978 muss sehr eindrücklich und ja auch viel stärker gewesen sein. Meine Mutter erzählt davon auch noch...

blondschopf10000 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Heute stand auch hier in der haz, dass es gestern wieder ein leichtes Beben gab.

Vom Beben 1978 erzählen vermutlich alle noch, die es erlebt haben, das war schon eindrücklich

Anonymous antworten
Deborah71
Beiträge : 15886

Danke..
..fürs Eröffnen 😊

Ein schönes Gedicht... besonders die letzte Zeile mit dem Morgenstrahl hat es mir angetan und die häufige Wiederholung des Wortes Advent.

Die Sterndln sind toll.... gleich nochmal wiederhole 😀

.¸.•*¨)¸.•*¨)
(¸.•´..¸.•´¸.•*´) ¸.•*¨) ¸.•´¸.•*´)

deborah71 antworten
1 Antwort
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

gerne

Veröffentlicht von: @deborah71

Ein schönes Gedicht... besonders die letzte Zeile mit dem Morgenstrahl hat es mir angetan und die häufige Wiederholung des Wortes Advent.

Das hatte es mir auch angetan, wie auch das Ende als Höhepunkt. 😊

neubaugoere antworten


maggie.x
Beiträge : 1685

Weihnachtsbaum
Wir haben überlegt, ob wir einen Baum dies Jahr aufstellen. Wir sind ja dies Jahr weitgehend Zuhause 😌

Nun hatten wir die Idee, dass wir einen kaufen und ihn vor ein Fenster stellen. Da, wo im Herbst wegen Bauarbeiten im/am Garten gerodet wurde. Da ist es trotz der neuen Pflanzen ziemlich nackig. Die müssen ja erstmal anwachsen und vor allem den Vögeln fehlen sie sehr. ... Jetzt steht die 2,50m Tanne draussen vor dem Fenster und ist so wunderschön.

(Eine Tanne mit Wurzeln wollten wir nicht kaufen: es stehen schon ein paar Ex-Weihnachtsbäume im Garten.)

Habt ihr dieses Jahr einen Baum oder wollt ihr einen aufstellen?

jeddie-x antworten
5 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Nun hatten wir die Idee, dass wir einen kaufen und ihn vor ein Fenster stellen. Da, wo im Herbst wegen Bauarbeiten im/am Garten gerodet wurde. Da ist es trotz der neuen Pflanzen ziemlich nackig. Die müssen ja erstmal anwachsen und vor allem den Vögeln fehlen sie sehr. ... Jetzt steht die 2,50m Tanne draussen vor dem Fenster und ist so wunderschön.

Schön.... und auch Vogelfutter reingehängt?

Wir haben schon jahrelang keinen Baum... ich spiele mit dem Gedanken eine Draussenlichterkette über den roten Juteschutz im Hausbeet zur Straße hin zusätzlich anzubringen.
Ansonsten gibt es Lichterketten im Haus und Schneesterne im Seitenfenster der Tür, Kerzen im Raum verteilt.

deborah71 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @deborah71

Schön.... und auch Vogelfutter reingehängt?

Ja und ein Vogelhaus direkt am Fenster.

Veröffentlicht von: @deborah71

ch spiele mit dem Gedanken eine Draussenlichterkette über den roten Juteschutz im Hausbeet zur Straße hin zusätzlich anzubringen.
Ansonsten gibt es Lichterketten im Haus und Schneesterne im Seitenfenster der Tür, Kerzen im Raum verteilt.

Dann sind Lichterketten eure vorrangige Deko?
Ich gehöre zu denen, die ein paar abschreckende Licht-Inszenierungen in der Nachbarschaft haben, und darum in dieser Hinsicht eher zurückhaltend sind 😎. Ich traue dir aber zu, dass eure Ketten wirklich schön und festlich aussehen 😌

jeddie-x antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Dann sind Lichterketten eure vorrangige Deko?

Dieses Jahr.... und sehr dezent. Einfach das Thema Licht in diese Dunkelheit bringen.

Licht ist schon seit Jahren mein Ding, deswegen halte ich die Chanukkah-Zeit als persönliche Gebetszeit. Das ist so eine feste Zeit im Jahr, auf die ich mich freue... und sie ist jedesmal anders.

deborah71 antworten
Blondschopf10000
(@blondschopf10000)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1210

Klingt seeeehr schön!

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Habt ihr dieses Jahr einen Baum oder wollt ihr einen aufstellen?

In unserer kleinen Wohnung haben wir keinen - aber wir werden die Feiertage bei den Eltern sind und da gibt es immer einen selbstgeschlagenen aus dem Nachbarwald.
Der Kleine meinte neulich auf die Frage, was er sich denn zu Weihnachten wünsche ganz gerührt: "Einen Weihnachtsbaum!" Schön, wenn die Kinder noch nicht so materiell getrimmt sind...

blondschopf10000 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @blondschopf10000

Der Kleine meinte neulich auf die Frage, was er sich denn zu Weihnachten wünsche ganz gerührt: "Einen Weihnachtsbaum!"

Süss!!!

jeddie-x antworten
maggie.x
Beiträge : 1685

Ein Raum-Rechner
... für die Verbreitung von Aerosolen. Ich fand ihn interessant und vielleicht interessiert er euch ja auch.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-11/coronavirus-aerosole-ansteckungsgefahr-infektion-hotspot-innenraeume

Das Ansteckungsrisiko - vorausgesetzt eine infizierte Person ist anwesend - beträgt für mich heute Abend 2%. Zur Erinnerung: An meinem Wohnort sind Treffen bis 50 Personen bei öffentlichen Veranstaltungen - bei Einhaltung der Schutzbestimmungen - erlaubt.

jeddie-x antworten
9 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

Das Beispiel mit den zunehmenden Punkten ist schon beeindruckend. Ich habs mal 15 Minuten laufen lassen.... da ist die Bude schon ziemlich voll mit Viren.

deborah71 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685

Du hast gesehen, dass man bei den Räumen selbst die Grösse, die Personenzahl, das Lüftungsverhalten usw. eintragen kann??? Ist doch ganz aufschlussreich, oder?

jeddie-x antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

Das mit dem Selbsteintragen habe ich nicht gefunden.

Mir reicht aber unten das Beispiel des Weihnachtsfestes, um keine drei Stunden bei den Schwies zu sitzen und eine Katastrophe zu riskieren.

Da gibt es Mittags einen schönen Winterstrauß zur Ehrung und dann war es das.

Nachtrag vom 02.12.2020 2126
Jetzt.... alles eingestellt: 56% Wahrscheinlichkeit bei einem Weihnachtstreffen.... Nein, danke... sowas braucht keiner.

deborah71 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @deborah71

Jetzt.... alles eingestellt: 56% Wahrscheinlichkeit bei einem Weihnachtstreffen.... Nein, danke... sowas braucht keiner.

Echt?

Raum mit 20m2, 4 Personen, 1h hat ohne Mund-Nasen-Schutz eine Ansteckungswahrsxcheinlichkeit von 9%. Mit Mund-Nasen-Schutz sind es 2%. ... Und immer vorausgesetzt, dass jemand positiv ist.

jeddie-x antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

keine Maske, nicht genügend Abstand, laut reden (einer schwerhörig und beugt sich immer nah), geringere Raumhöhe, 3 Stunden regulär

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

ich finde den Rechner hilfreich, um die Gefahr besser einschätzen zu können.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15886

jep... und mir hat gefallen, wie hoch die Wirksamkeit von ffp2-Masken eingeschätzt wird.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Die Sicherheit von FFP2-Masken haben wir im Geschäft schon aktiv getestet. Allerdings sind die Vorgaben von Seiten des Arbeitsschutzes nicht machbar. Danach darf man eine FFP2 Maske 75 min tragen und soll dann 30 min ohne Maske durchatmen.

herbstrose antworten
mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 902

Unsere Regierung hat sich ein besonderes Weihnachtsgeschenk ausgedacht: Sie verschenkt allen Bürger*innen ab 65+ je 10 FFP-2- Masken gratis 😊 - dafür darf sie die Adressen aus dem Melderegister verwenden.

mmieks antworten


Seite 1 / 5
Teilen: