Benachrichtigungen
Alles löschen

Irgendwie sportlich unterwegs

Seite 1 / 3

maggie.x
Themenstarter
Beiträge : 1685

Hier ist ein Thread für diejenigen von uns, die Spass daran haben, ein bisschen von ihren eigenen sportlichen Aktivitäten zu erzählen.
Es ist egal, wie 'laienhaft' oder wie 'professionell' ihr unterwegs seid. Ich selbst bin in keinem Verein und geniesse es, mich mit niemandem messen oder vergleichen zu müssen.

Habt ihr - wie ich - auch in der Coronazeit mit Sport begonnen?
Was habt ihr ausprobiert, was habt ihr wieder aufgegeben, was hat sich für euch bewährt?
Gibt es Erfahrungen mit eurem Körper/ mit eurer Psyche, die euch freuen?
Habt ihr irgendwo ein Abo abgeschlossen?
Welche kleinen Geschichten erlebt ihr rund um das Sporteln?
Usw.

Ich freue mich auf eure Beiträge.

Antwort
45 Antworten
maggie.x
Themenstarter
Beiträge : 1685

Beleuchtung beim Joggen
Wir haben in der Stadt einen Sportplatz, den man in der hellen Jahreszeit wunderbar lange bis in den Abend hinein benutzen kann. Im Winter ist es mir aber zu dunkel, um abends noch zu laufen. An den Tagen, an denen Vereine trainieren (Fussball), ist das Flutlicht an, dann ist es natürlich schön hell.

Am Wochenende habe ich bei einem Adventsfest den Leiter "Grünflächen" unserer Stadt gesehen und ihn gleich mal gefragt.

Er meint so ganz lapidar: Ja, es gibt einen Schlüssel, mit dem man das Flutlicht anmachen kann. Aber der wird nicht an Einzelpersonen gegeben. ---- Was mir ja klar ist 😌 ----- Wenn ich ein paar Leute sammle, die zum selben Zeitpunkt wie ich laufen wollen, kriege ich einen Schlüssel.

Jetzt denke ich daran herum, welchen Titel man einer abendlichen Veranstaltung - vielleicht jeden Sonntag Abend - für Frauen, mit den Kirchen, in der Coronazeit .... geben könnte. Ich denke, wenn alle sieben Gemeinden der Stadt mitmachen (was bei uns im Regelfall gut klappt), kriegen wir ein ordentliches Trüppchen - natürlich offen für alle Lauffreudigen - zusammen.

Wer eine Idee hat: her damit 😊

jeddie-x antworten
2 Antworten
agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1353

So ganz spontan: Abendsternlauf 😊

agapia antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @agapia

So ganz spontan: Abendsternlauf 😊

Super! Danke.
"Lauf unterm Abendstern"

Und weil der Abendstern bekannterweise die Venus ist, passt das auch gut zu einem vornehmlich für Frauen gedachten Lauf 😊

jeddie-x antworten


bepe0905
Beiträge : 1095

Bis vor einigen Jahren schwärmte ich fürs Fallschirmspringen (aus dem Flugzeug raus mit "Matratze"), mMn eine der schönsten Sportarten überhaupt. Aber nach einer missglückten Landung mit Wadenbeinbruch hörte ich auf, da ich mir einen 4-wöchigen beruflichen Ausfall nicht leisten konnte (oder wollte).
Jetzt bin ich im Ruhestand und überlege, ob ich im kommenden Sommer einen Lehrgang für Paragliding (vom Berg aus mit "Banane") buchen soll. Ich wühle mich schon erwartungsvoll durch die Unterlagen verschiedener Schulungsanbieter.

bepe0905 antworten
2 Antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @bepe0905

Bis vor einigen Jahren schwärmte ich fürs Fallschirmspringen

Sieh an. Welch ungeahnte Vorlieben 😯
Aber ich verstehe, dass einen Fallschirmspringen locken kann.

Veröffentlicht von: @bepe0905

Ich wühle mich schon erwartungsvoll durch die Unterlagen verschiedener Schulungsanbieter.

Habt ihr geeignete Hänge bei euch in der Nähe?

jeddie-x antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1095

Der Taunus bietet sich da nicht so an. Vielleicht geht's in Verbindung mit einem Kurzurlaub im Harz, Schwarzwald oder in Bayern.
Hat ja noch Zeit.....

bepe0905 antworten
Alescha
Beiträge : 5965
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Habt ihr - wie ich - auch in der Coronazeit mit Sport begonnen?

Schon vorher immer mal wieder Anläufe genommen, mit Workout-Apps z.B., Schwungstab (Flexi-Bar). Macht aber alleine irgendwann keinen Spaß mehr. Jetzt haben meine Mann und ich uns vorgenommen, 1-3 Mal pro Woche ein morgendliches Workout zu machen, bei youtube gibt es da recht gute Filme dazu, im Moment spucken uns da aber Muskelkater, Erkältungen etc. etwas in die Suppe.

Vor unserer "Kinderphase" sind wir öfter Motorrad gefahren.

Seit Februar 2020 (also noch bevor es mit Corona so richtig losging) haben wir ein mobiles Trainingsgerät namens Hund. So ein Labrador-Mix braucht Bewegung, und zwar bei jedem Wetter.

Als kleine Motivationshilfe habe ich eine Fitbit, die mich stündlich auffordert, 250 Schritte zu machen und es ganz toll findet, wenn ich das Schrittziel von 10000 Schritten/Tag erreiche oder das Wochenziel von 150 sog. Aktivminuten.

alescha antworten
4 Antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @alescha

1-3 Mal pro Woche ein morgendliches Workout zu machen

Wow.
Ich bin gespannt, ob ihr das durchhaltet (, wenn ihr erstmal begonnen habt). Ich mache ca. 1x die Woche ein Workout im Wohnzimmer/auf der Terasse, aber wirklich Spass macht es nicht. Hilft aber.

Veröffentlicht von: @alescha

Seit Februar 2020 (also noch bevor es mit Corona so richtig losging) haben wir ein mobiles Trainingsgerät namens Hund. So ein Labrador-Mix braucht Bewegung, und zwar bei jedem Wetter.

Na, dann ist ja die Bewegungs-Frage wirklich beantwortet 😊

Veröffentlicht von: @alescha

Als kleine Motivationshilfe habe ich eine Fitbit

Nervt das nicht?

Ich hatte eine Zeitlang eine christliche "Stille" App, die mich andauernd an Stille erinnert hat. Hat mich von Anfang an genervt.

jeddie-x antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Wow.
Ich bin gespannt, ob ihr das durchhaltet (, wenn ihr erstmal begonnen habt). Ich mache ca. 1x die Woche ein Workout im Wohnzimmer/auf der Terasse, aber wirklich Spass macht es nicht. Hilft aber.

Zu zweit macht das halt schon mehr Spaß. Im Moment werden wir aber dadurch ausgebremst, daß die Übungen schon recht "sportlich" sind und v.a. einen Muskelkater in der Oberschenkelmuskulatur verursachen. Nach dem ersten Workout bin ich kaum die Treppe rauf- und runtergekommen. Das müssen wir jetzt halt langsam steigern.

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Nervt das nicht?

Nein.

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Ich hatte eine Zeitlang eine christliche "Stille" App, die mich andauernd an Stille erinnert hat. Hat mich von Anfang an genervt.

Ich denke, der Unterschied ist, daß sowas einem ein schlechtes Gewissen macht.

alescha antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @alescha

Nach dem ersten Workout bin ich kaum die Treppe rauf- und runtergekommen. Das müssen wir jetzt halt langsam steigern.

Habt ihr das mit einem "angemessenen" Tempo hinbekommen?

Das "Steigern" kommt ja von selbst, wenn man merkt, dass einen hundert Situps oder sonstwas nicht mehr anstrengen. Und ein paar Wochen vorher waren zwanzig schon das obere Ende der Fahnenstange ... 😊

jeddie-x antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965

Ich will das jetzt anders versuchen.

Die youtube-Workouts sind recht gut, richten sich aber wohl eher an "Fortgeschrittene".

Ich habe jetzt eine App runtergeladen, wo man wirklich als Anfänger mit leichteren Übungen und erstmal ein paar Minuten startet.

alescha antworten


agapia
Beiträge : 1353

Ich habe jahrelang regelmäßig Yoga gemacht und fahre bei halbwegs gutem Wetter Fahrrad.

Nun muss ich mich neu orientieren, um wieder mehr Regelmäßigkeit in meine Bewegung zu bringen. Da bin ich noch auf der Suche. Nordic Walking werde ich erstmal als Einstieg nutzen. Vernünftige Schuhe muss ich mir noch besorgen, dann geht es los.

agapia antworten
4 Antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @agapia

Nordic Walking werde ich erstmal als Einstieg nutzen.

Allein oder mit Freunden?

jeddie-x antworten
agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1353

Ich denke, allein. Da ich die halbe Woche gar nicht an meinem Heimatort bin, ist es schwierig für mich, mich an Gruppen zu binden.

Auf diese Weise lerne ich meinen Arbeitsort ein wenig besser kennen. Es gibt hier sehr viel Grün.

agapia antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @agapia

Ich denke, allein.

Und wie ist es bei dir? Bist du noch am Walken? Oder machst du wegen der Feiertage - und Abwesenheit vom Arbeitsort? - Pause?

Ich war gestern auf dem Sportplatz laufen. Einfach, um nicht ganz aus dem Rhythmus zu kommen. Die 12°C waren mir aber fast zu warm gestern.

jeddie-x antworten
agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1353

Ich habe pausiert.

Jetzt bin ich wieder im Alltag, aber am Arbeitsplatz hat sich viel aufgehäuft, dass ich immer erst spät in meiner Unterkunft war. Es läuft also noch nicht rund.

Toll, dass du so konsequent bist.

agapia antworten
Suzanne62
Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Was habt ihr ausprobiert, was habt ihr wieder aufgegeben, was hat sich für euch bewährt?

Ich habe mit 16 Jahren Yoga und Capoeira angefangen....ersteres mache ich immer noch, letzteres habe ich mit 45 Jahren - also vor fast 15 Jahren aufgegeben, weil es echt zu anstrengend wurde.

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Gibt es Erfahrungen mit eurem Körper/ mit eurer Psyche, die euch freuen?

Neben Yoga tut auch TaiChi mir sehr gut. Wann immer es möglich ist - also wenn es nicht zu nass und/oder kalt ist, liebe ich Bewegung im Freien - Stöcke schnappen und ab auf die Nordbahntrasse oder in den Park....
Aber Fitness im Winter bedeutet auch, dass das nicht immer möglich ist. Deshalb gehören Sauna, Fitness-Studio und Hallenbad auch zu meinem "Winter-Fitness-Programm" dazu - und ich bin sehr froh, dass das (anders als letztes Jahr) zurzeit möglich ist.
Da letztes Jahr im November die Fitness-Studios dichtgemacht wurden, habe ich mir damals einen Fahrrad-Ergometer für zu Hause gekauft, sodass ich mein Training auch zu Hause absolvieren kann - eine Gymnastikmatte, einen Pezzi-Ball, zwei Paar Hanteln (0,5 kg und 1 kg) sowie drei Thera-Bänder in unterschiedlichen Stärken habe ich sowieso schon lange.

Veröffentlicht von: @jeddie-x

Habt ihr irgendwo ein Abo abgeschlossen?

Ich bin seit 2007 Mitglied im Fitness-Studio. Seit ich geboostert bin, nutze ich auch wieder alle Angebote ohne Selbstbeschränkung, gehe also donnerstags (da ist Frauentag) in die Sauna und nehme an den Kursen "Bodybalance" (das ist eine Kombination aus Elementen aus Yoga, Pilates und TaiChi), "Yoga und Pilates 50 plus" sowie "Zumba Gold" (das ist speziell für ältere Teilnehmer gedacht) teil.
Bewegung tut mir einfach gut und hilft mir, diese bekloppte Zeit einigermaßen gut zu überstehen. Ich weiß nicht, wie ich es in den zwei Lockdowns sonst geschafft hätte, nicht durchzudrehen.

suzanne62 antworten
5 Antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685

Du bist wahnsinnig gut organisiert, dass du das alles zusammenbringst.
Yoga, TaiChi, Laufen, Sauna, verschiedene Fitness und Zumba, Hallenbad....

Zumba Gold klingt interessant auch für mich. Wobei mein Zeitplan gerade gut so ist, wie er ist.

jeddie-x antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Du bist wahnsinnig gut organisiert, dass du das alles zusammenbringst.
Yoga, TaiChi, Laufen, Sauna, verschiedene Fitness und Zumba, Hallenbad....

Ach, das würde so nicht behaupten wollen. Als kinderlose Single-Frau, die zudem nur Teilzeit arbeitet, habe ich einfach viel mehr Zeit als viele andere Menschen.
Ich mache ja auch nicht alles an jedem Tag - wenn ich (bei gutem Wetter) auf die Nordbahn-Trasse laufen gehe, dann gehe nicht noch am selben Tag ins Fitness-Studio.
Außerdem brauche ich regelmäßige Bewegung, damit es mir sowohl körperlich als auch psychisch einigermaßen gut geht.

suzanne62 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @suzanne62

Als kinderlose Single-Frau, die zudem nur Teilzeit arbeitet, habe ich einfach viel mehr Zeit als viele andere Menschen.

Das ist so schön, wenn jemand von sich sagt, dass er Zeit hat.
Gibt es fast nicht mehr (in unsern Breitengraden).

jeddie-x antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @jeddie-x

Das ist so schön, wenn jemand von sich sagt, dass er Zeit hat.

Viele trauen sich das vielleicht auch nicht - aus Angst als fauler Sack dazustehen....in manchen Kreisen kommt es einfach besser an, wenn man ständig kurz vor dem Burnout steht.

suzanne62 antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685

Das nehme ich auch so wahr.

Aber schön, wenn man sich diesen Meinungen nicht beugt.

jeddie-x antworten


Seite 1 / 3
Teilen: