Benachrichtigungen
Alles löschen

Strick - Kniffe - Thread und überhaupt! (3)

Seite 4 / 4

Irrwisch
Themenstarter
Beiträge : 3339

Liebe Mit - Wolle - Liebende,

zuallererst euch allen ein gesundes, friedvolles und segensreiches Jahr 2020!
Ich wünsche euch viele coole Maschen, kunterbuntes Garn, Steigende oder auch sinkende Wolleberge, fröhliche Beschenkte und ganz viel Mut, bisher nicht fertig gestellte Projekte in die eine oder auch andere Richtung anzugehen.

Ich freue mich sehr darauf, auch weiter hier mit euch unterwegs sein zu können und zu dürfen.

Herzliche Grüße euch allen

Inge

Antwort
80 Antworten
Irrwisch
Themenstarter
Beiträge : 3339

Jetzt habe ich Fotos von 3 neuen Decken auf Instagram eingestellt.

Zu finden unter stilett_ta.

Heute oder morgen wird eine weitere fertig.

Im Kopf ist schon das Design für eine weitere.

irrwisch antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16266

gefunden..... super schöne Decken sind das geworden *Daumen hoch* 😊

deborah71 antworten


Pinia
 Pinia
Beiträge : 1375

upcycling - Sofadecke begonnen
habe vorvergangenes Wochenende von Bekannten einen nie getragenen Wolljanker geschenkt bekommen - er war schon in seine Einzelteile zerlegt und teilweise aufgeribbelt. Musste noch drei Teile aufribbeln.

Nachdem er doppelt gestrickt war aus Allgäuer Schafwolle, habe ich angefangen eine Sofadecke zu stricken. Hatte im Schwarzwald keinen Internetzugang und nur eine Rundstricknadel zur Verfügung - also habe ich 400 Maschen angeschlagen und angefangen 20 re 20 li zu stricken. Raurechts war mir zu einfach. Jetzt stricke ich mich Masche um Masche voran - bis die Wolle aufgebraucht ist, oder die Decke 2 m lang.

Keine Ahnung, wie breit die 400 Maschen sind.

Nachtrag vom 03.08.2020 1426
habe nachgemessen, 20 M = 10 cm, d.h. ich stricke jetzt 2 m quer.
Keine Ahnung ob das letztlich bei der Decke schön aussieht, oder ob ich größere Nadeln nehmen sollte, ob ich alles nochmals aufziehe und mit weniger Maschen und einem anderen Muster von vorn anfange ... oder ob ich einfach stricke bis die Wolle aus ist (1.500 g hellbraun und 150 g dunkelbraun)

pinia antworten
8 Antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Welche Nadelstäke stricjst du denn?

Bei mir ergeben 15 Maschen doppelte 4fädige Strumpfwolle 10 cm

Eine Decke von 120 x 160 hat etwa 180 x 240 Maschen.

Ich wünsche dir ganz viel Entspannung beim stricken und einen schönen Erfolg!

Gute Erholung im Schwarzwald

Inge

irrwisch antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @irrwisch

Gute Erholung im Schwarzwald

Danke! Bin wieder zuhause. Im Schwarzwald helfe ich meiner Mutter, putzen, einkaufen - alles, was sie an Arbeit vorbereitet.

Es ist Nadelstärke 4,5 - war die einzige Rundnadel mit guter Länge, die ich zur Hand hatte.
Habe jetzt etwa 90 g Wolle verstrickt und 7 cm geschafft, d.h. ich komme höchstens auf eine Decke mit 124 cm Breite. 200x124 - das ist ein etwas seltsames Maß, fürchte ich, aber das alles nochmals aufziehen???
Notfalls stricke ich dann halt an beiden Längsseiten noch je einen Streifen Karos an.

pinia antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339
Veröffentlicht von: @pinia

Es ist Nadelstärke 4,5 - war die einzige Rundnadel mit guter Länge, die ich zur Hand hatte.
Habe jetzt etwa 90 g Wolle verstrickt und 7 cm geschafft, d.h. ich komme höchstens auf eine Decke mit 124 cm Breite. 200x124 - das ist ein etwas seltsames Maß, fürchte ich, aber das alles nochmals aufziehen???
Notfalls stricke ich dann halt an beiden Längsseiten noch je einen Streifen Karos an.

Das ist eine gute Frage mit dem Aufziehen.

Meist entscheide ich mich dafür, wenn es etwas werden soll, woran ich lange Freude haben mag.
Aber du bist hier die Chefin 😉

Eine andere Option wäre noch, mit einer zugekauften Wolle in anderer Farbe oder vielleicht zuhause gefundenen Resten pfiffige Streifen einzuarbeiten.

Da bin ich inzwischen ziemlich verwegen unterwegs.
Eine Noppenwolle oder eine Flauschwolle würden bei mir genau so gehen wie auch eine bunte Verlaufswolle.

Nur auf gutes Material achte ich.
Acryl geht garnicht.
Dazu ist mir meine Arbeit und auch meine Zeit zu kostbar.

Dann wünsche ich dir jetzt gute Erholung von deinem Liebeseinsatz!

irrwisch antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @irrwisch

Meist entscheide ich mich dafür, wenn es etwas werden soll, woran ich lange Freude haben mag.

Das klingt nach einem überzeugenden Argument, v.a. weil ich die überzähligen Zentimeter in der Länge ja die ganze Breite über mitstricken muss.
Du hast schon einige Decken gestrickt. Was wäre denn ein gutes Maß für eine Sofadecke?
Wir bekommen im Herbst ein neues Sofa, und die Wolle passt farblich genau dazu. Da es sich um sehr gute Qualität handelt (ich habe beim Stricken immer fettige Lanolin-Hände) und die Wolle sicher auch einen guten Preis hatte, denke ich an eine Decke für die nächsten 10+ Jahre ...

Für einen schmalen Kontrastrand um die Decke reicht vermutlich die dunkelbraune Wolle gleicher Qualität, die dabei war.

Und wenn ich aufziehe: dann könnte ich gleich mustertechnisch überlegen. Einerseits ist raurechts schnell zu stricken und ziemlich warm, andererseits ist eine Decke im Karomuster, evtl. sogar mit unterschiedlich gemusterten Karos, abwechslungsreicher. Hast du einen Tipp?
Ich bin keine große Strickerin, nach den beiden Baby-Wolldecken vor 11 Jahren habe ich seither nur noch ca. 8 Paar Socken gestrickt, die letzten sollte es zum 50. Geburtstag geben, der zu Beschenkende bekam sie dieses Jahr, kurz vor seinem 57. Geburtstag 😨

pinia antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Hallo Pinia,

ich muss jetzt erst einmal weg.
Bevor du aufziehst, miss doch bitte einmal, wie viele Maschen 10 CM ergeben.

Später zu Maßen und Mustern dann mehr.

Liebe Grüße
Inge

irrwisch antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375

20 M sind 10 cm
21 R ergeben 8,5 cm

Das stimmt so etwa mit den Maßen, die bei der Bregenzer Schafwolle von Fischer angegeben werden (ich vermute es handelt sich bei meiner um diese) - Angabe dort: 10x10 sind 20 M x 29 R bei 4,5er Nadeln.

pinia antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Meine Decken stricke ich etwa 120 x 160 cm.

Stricke ich eine unifarbene Wolle durchgängig oer fast durchg#ngig, dann stricke ich auch Muster hinein.

Einfach ist zum Beispiel ein Quadrat aus 20 x 20 Maschen rechte und linke Maschen.
Die ich nach der Quadrathöhe versetze.

Also über dem glatt rechten Quadrat nun das kraus linke Quadrat.

Auch Rauten gefallen mir da gut.
Aber die stricke ich nur, wenn ich genug Aufmerksamkeit habe.

Oft stricke ich um Decken herum einen " Rahmen" aus kraus nur rechten Maschen in der Hin - und Rückreihe.
An den beiden Seiten führe ich entsprechende kraus rechts gestrickte Maschen mit in die Höhe.

Aber im Moment inspirieren mich die Regenbogenfarben .
Passend zu Corona 😉

irrwisch antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16266

Wenn du jetzt auf größere Nadeln wechselst, dann mach lieber eine Maschenprobe > Ein Quadrat stricken, baden, legen, trocknen und messen.
Denn da kann man ziemliche Überraschungen erleben, wenn die Nadelstärke größer ist, als zur Wolle passend. Das Strickstück kann erheblich ausgeben beim Baden.

deborah71 antworten
Seite 4 / 4
Teilen: