Benachrichtigungen
Alles löschen

Juni23Garten

Seite 1 / 3

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23277

Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf.
                                                                      Westwing

 

Die Rosen übernehmen die Staffel von den Frühlingsblumen.  🙂

 

Der Salat wächst kräftig und das Möhrengrün sprießt fleißig. Kohlrabi, Blumenkohl und Friesenpalme legen deutlich zu.
Die Keimzeit der Radieschen hat sich sehr verkürzt... gefühlt gestern gesät, heute gekeimt. 😉

Der Himmel ist bedeckt und es nieselt ab und zu. Eine gute Vorgabe, um Ringelblumen auszupflanzen und Riesenkohlrabi.
Die Amsel gräbt den Mulch um auf Futtersuche für ihre Jungen.

                                                               

Antwort
50 Antworten
neubaugoere
Beiträge : 15632

Fein fein. 🙂 Ich hab es heute erst geschafft, die angesetzte Brennesseljauche (die nach ein paar Tagen noch nicht gerochen hat) den Rosen zu geben. Ich bin gespannt, wie sie reagiert. - Der gegenüberliegende Busch oder kleine Hecke, die aber irgendwie groß ist mit so kleinen gelben Puschelblüten kracht langsam irgendwie in sich zusammen. Mal sehen, ob die Gärtnerei etwas tut, ob der Vermieter etwas tut ...

Vielleicht füll ich die zwei leeren Balkonkästen auch noch mit Begonien oder Eisbegonien, so ich welche kriege, auf, auch wenn die zwei vorhandenen Pflanzen schon ganz schön was hermachen. 🙂

Als Zimmerpflanze richtig gut - im Büro und auch Zuhause - die hier: Purpurblättrige Dreimasterblume. Im Büro hatte mir eine Kollegin ein paar Ableger (auch größere) geschenkt, für Zuhause hab ich mir welche bei Nachbarn besorgt, die sind etwas kleiner, ein Ableger hatte noch ne Blüte dran *gestaunthab*. Zuhause ist es etwas dunkler, ich hab sie ans Fenster gestellt, hab ja eh keine direkte Sonne.

neubaugoere antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@neubaugoere 

Brennesselkaltauszug ist sehr Nachbarnfreundlich. 🤣  Die Verjauchung schlägt erst später zu mit ihrem intensiven Gestank.

Purpurblättrige Dreimasterblume, hab gegogelt...sieht toll aus. Sehr dekorativ.

deborah71 antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 23277

Die Mooskartoffeln stehen prächtig im Grün. Noch ne Lage Moos drauf heute, das hält die Triebe aufrecht und sie können durch das Sonnenlicht gut was einlagern. Ich hoffe ja, dass im Herbst da auch Kartoffeln drunter sind und nicht nur Grün sich so entwickelt hat.

Heute hat die Sonne hier die 21° Marke geknackt.  Es war Mulchen und dann Gießen angesagt. Die Feuchtigkeit verdunstet unter dem Mulch nicht so schnell. Feine Sache das.

Die südwestl. Nachbarn unterhalten sich auf ihrer Terrasse, das hält das Kaninchen ab. Heute war es noch nicht zu sehen.
Gestern hat es einen Schwenk zum südlichen Nachbarn gemacht. Bevor es dahin abgebogen ist, konnte man es richtig überlegen sehen 🤣 

Einen Salatkopf konnte ich schon verschenken. Meistens mümmel ich abends zwei Blätter Green in Snow (Asiasalat, leicht scharf) und 2 große Blätter Salat auf meiner Wurst oder Käsestulle... damit habe ich tägliches Grünfutter.
Erstaunlicherweise mag  das Kaninchen keine roten Salatblätter, die auch von Blattläusen und Schnecken verschmäht werden.

Die Selleriepflänzchen sind als solche jetzt erkennbar in der Anzucht, ebenso die Steckrüben. Sie brauchen noch einige Zeit bis zur Auspflanzgröße.

Der Mais kommt zwar im Beet, ihm ist es aber noch nachts zu kalt bei bisherigen 8°.

Die erste Box mit Rosenblütenblättern ist fast voll und wartet im Frost auf den Geleekochimpuls.

Gestern gab es keine weißen Zwiebeln mehr im Supermarkt.... was mach ich jetzt... pflanz ich die letzte ein, damit sie austreibt, blüht und Samen bildet? oder wandert sie ins Essen? ...........denk...denk.....Mischkulturtabelle zu Rate ziehe, wo noch ein Plätzchen wäre.... aha, bei der Luffagurke im Topf.

 

deborah71 antworten
2 Antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@deborah71 Ich habe auch Steckrüben, allerdings als Pflanzen auf dem Markt gekauft. Die sind schon reichlich groß. Hier hat es lange nicht gereget und das Regenwasser aus der Tonne geht zur Neige. Das bedeutet die Gießkanne von zuhause 100 m schleppen. Im Gewächshaus haben neben der Gurke noch zwei selbstgezogene Freilandgurken Platz gefunden und eine Honigelonenpflanze , die ich aus einem Honigmelonenkern gezogen habe. Auf der anderen Seite des Gewächshauses stehen drei Tomatenpflanzen, eine Paprika und eine Aubergine. Vor dem Gewächshaus die Kräuter und ich habe den Kerbel dazugepflanzt. Zuchini wachsen auch so vor sich hin. Radieschen, Salat und von den Bohnen muss ich endlich mal den Vliestunnel entfernen, sonst kommen keine Bienen dran.

Alles ist sehr trocken, aber immer noch keine Schnecke in Sicht. Gestern Abend war ein Igel im Garten- aber die fressen ja eigentlich keine braunen Naktschnecken.

Dafür sind die Rosen mit Blattläusen übersäht. Und kein Marienkäfer in Sicht. Ameisen umso mehr.

Ab mitte Juli fahre ich drei Wochen in Reha, ich hoffe ich schaffe das noch mit der Schachtelhalmzusendung an Dich. Deine Adresse habe ich leider verbummelt.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Hier ist auch keine einzige Schnecke momentan. Sehr seltsam das.Vor einiger Zeit sind alle findbaren Igel von der Insel entfernt worden, weil sie angeblich den Singvögeln schaden würden. Ab da gab es Schnecken en masse. Vielleicht hat sich ja doch ein Igel verstecken können und räumt jetzt in meiner Ecke auf 😀

Bis Juli regnet es hoffentlich mal wieder. Hast du jemand, der deine Pflanzen betreut?

Der Supermarkt hatte dieses Jahr nur Gurken und Tomatenpflanzen und wie sonst auch, viel zu früh. Die armen Dinger haben tapfer vor sich hingefroren.

Wenn du das mit dem Schachtelhalm nicht schaffst, auch kein Problem. Mach dir keinen Stress. Ich schick dir meine Anschrift gleich mal per pn.

Kann man eigentlich Marienkäfer kaufen?

 

Ich bin bei der Planung für das Wintergemüse. Rosenkohl muss jetzt langsam angezogen werden, wenn ich später was ernten will bis März. Seit heute schau ich videos für Winterkulturen...Friesenpalme wächst schon... Rosenkohl muss noch...Feldsalatsamen hab ich...Baquieue, den Wintersalat auch.... vielleicht noch späte Möhren....  mal reinfuchsen in die Materie.

deborah71 antworten
Murphyline
Beiträge : 1589
Veröffentlicht von: @deborah71

Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf.
                                                                      Westwing

Der ist wirklich gut!!!

murphyline antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Fein, dass dir der Spruch gefällt. Westwing hat auf seiner hp viele Gartensprüche gesammelt von bekannten und unbekannten Autoren. Dort habe ich schon einiges gefunden.

 

deborah71 antworten


Murphyline
Beiträge : 1589

@deborah71 wieso hast du jetzt schon Grünkohl? Den säht man doch erst im Juni aus, dachte ich?

murphyline antworten
7 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Manchmal überhole ich mich selber 🤣 

Die Ostfriesenpalme soll, wenn es gut läuft, bis 1,8m hoch werden. Das macht sie nicht von jetzt auf gleich. Da ist die Kulturzeit länger als bei niedrigen Grünköhlern. Der erste Versuch vor 2 Jahren ging schon bis 1,50m

Ich ernte allerdings schon die unteren Blätter regelmäßig ab, solange sie noch einigermaßen zart sind. Früher wurden die unteren Blätter als Viehfutter verwendet und dann der obere Kranz für die Menschen. Der Rest ging dann wieder ins Viehfutter.

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@deborah71 ok- wieder was gelernt. Hier ist zur Zeit keinerlei Regen in Sicht- sehr schwierig, da ich keinen Wasseranschluss im Garten habe.

 

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Kannst du denn sonst Regen sammeln mit ner alten Badewanne oder großem Trichterrand auf ner Tonne?

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@deborah71 ich habe 3 große Regentonnen mit Zufluss von Dachrinne Gewächshaus und Hütte, aber wenn es nicht regnet, bleiben die leer.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Aktuell steht mein Tatsoi gut. Das Hellgrüne dazwischen ist ein frierende Mexicana Gurkenpflanze.

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@deborah71 und das kann man essen? Ich hab schon mal Schachtelhalm gepflückt und zum Trocknen an einen Baum gehängt

 

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@murphyline 

Tatsoi gehört zu den Kohlpflanzen. https://de.wikipedia.org/wiki/Tatsoi

Ein paar Blätter sind heute ins Gemüse gewandert, zusammen mit Kohlrabiblättern und Erbsenspitzen.

 

deborah71 antworten
neubaugoere
Beiträge : 15632

Ich bin beschenkt, ich bin beschenkt *hüpf*, ich bin bescheeenkt *freu* 😀

Meine Funkien haben drei Blüten dieses Jahr. Im letzten Jahr nur eine. Dieses Jahr sogar in beiden Töpfen (2 und 1) *freufreu*. Hab die Blattläuse sogar per Hand abgesammelt *meins*. 😀

Der Balkon ist nun von Primeln "befreit" 😉 und jetzt thronen da rosa Hortensie und rotrosafarbene Eisbegonien zwischen Gräsern und neben anderen pink- und rosafarbenen Begonien. Was für eine Farbenpracht. Und was für ein schönes Arrangement. 😉 😀 Was für ein kreativer Schöpfer ... *Gottlobt* 🙂

neubaugoere antworten
13 Antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@neubaugoere Ich habe heute einen Topf Zauberschnee gekauft, den hatte ich letztes Jahr schon. Sieht sehr hübsch aus und eignet sich auch für Schattenplätze.

 

murphyline antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@murphyline 

oh wow, das kenne ich noch gar nicht ... also zumindest nicht dem Namen nach ... muss gleich mal recherchieren, wie das ausschaut und wo ich das herbekomme, ich hab noch 2 Kästen frei 🙂

...

ah ja, geguckt. Da steht meist "an der Sonne" und in sonnigen Gegenden ... ich habe einen schattigen und recht windigen Balkon ... ich bin skeptisch.

neubaugoere antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@murphyline 

Ich kann's ja mal versuchen ... meiner Erfahrung nach kommen viele Pflanzen, aber sie haben nicht so "Blütenmeere" auf meinem Balkon. - Ich werde berichten. 🙂

neubaugoere antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1589

@neubaugoere ich hatte die auch auf einem reinen Schattenbalkon

murphyline antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@murphyline 

Hej, ich hab jetzt welchen bekommen, hab mir zwei Töpfe gekauft und noch eine weiße Eisbegonie. Mal sehen, wie die drei sich machen. 🙂

neubaugoere antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

Heute Morgen hab ich gegossen und noch mal geschaut - meine Augen sind fast übergequollen -: in dem einen Topf sind es 5 Blüten, in dem anderen 4. Der WAHNSINN!!! 😀 *jubelhopsundfreu*

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@neubaugoere 

Klasse!  aus dir wird doch noch ne Gärtnern-Begeisterte 😀 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

Es sind sogar 5 Blüten in jedem Topf!!!!! Und ich sammel die Blattläuse immer noch einzeln ab. Bei einem Topf hab ich heute Morgen ne komische flache geringelte Spinne an einem Blütenstengel entdeckt, hab ihr gesagt, wenn sie die Blattläuse killt, darf sie bleiben. 😀

wuoa, in jeeeedeeeem Topf füüüüüünf Blüten ... letztes Jahr hatte ich eine Blüte insgesamt ... 

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@neubaugoere 

Was für eine Blütenpracht!  Klasse... 

geringelte Spinne? meinst du eine Harlekinspinne? Wenn ja, das sind fleißige Jäger und bauen keine großen Netze.

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 *hm* 

Ich glaub, die hatte andere Beine ... sie war fast "durchsichtig" ... und eben so "flach", also kann sich auch so flach machen ... vielleicht mach ich mal ein Foto ...

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@neubaugoere 

es gibt so viele Arten....

bevor du dir da nen seltsamen Untermieter anlachst, fotografier sie und check bei google Bilder.... Nicht alles sind Nützlinge.

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@deborah71 

ich brauch mir da gar nichts "anlachen", meine Nachbarin über mir hat ihre Fenster komplett mit der Efeuhecke zuwachsen lassen, ich kann meine gerade noch freihalten (komm ja auch nicht überall ran, reiße aber immer alles von den Häuserwänden, soweit ich rankomme). Also bis auf 5 Meter ungefähr bin ich efeu- und (wilder) weinfrei. Seit die Hauswand mehr und mehr zuwächst, hab ich eben auch mehr und mehr "Zeugs" auf Balkonien oder in der Wohnung ...

=> wenn einer ne Idee hat, wie man bei Altbau-Doppelfenstern Gaze rangebastelt kriegt, kriegt er nen Orden von mir und mein Dank wird ihm ewig nachschleichen. 😉

neubaugoere antworten


Seite 1 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?