Unser Garten im Frü...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Unser Garten im Frühlingsmonat März

Seite 2 / 3

Murphyline
Themenstarter
Beiträge : 1431

ich mach das jetzt mal wie beim Frauencafe, Bücherleserforum und Kochforum: jeder Monat ein neuer Therad.
Und da im März im Garten sehr viel zu tun ist, brauchen wir auch sehr viel Platz zum Schreiben.
Also: was pflanzt ihr, säht ihr aus, zieht ihr auf der Fensterbank vor oder im Gewächshaus?

The flowers of spring are winter’s dreams related at the breakfast table of the angels. (Khalil Gibran)
Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters am Frühstückstisch der Engel.

Antwort
57 Antworten
agapia
 agapia
Beiträge : 1452

Ausgebremst
Ich bin ein bisschen zögerlich mit dem Garten geworden. Seit einer Woche wissen wir, dass der Vermieter auf "unserer" Wiese ein weiteres Haus bauen wird.
Bleibt also vorerst beim Aufräumen, Staudenbeet auf den Frühling vorbereiten, Tomaten vorziehen. Meine Obstbäume müssen für das neue Haus weichen. Dafür brauche ich große Kübel, um sie zwischen zu parken. Baumärkte sind bei uns allerdings noch zu.
Wahrscheinlich muss ich für mein Hochbeet auch einen neuen Standort suchen. Das ist dann auch noch mal ein großes Projekt, denn das Hochbeet ist riesig.

agapia antworten
4 Antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 1687
Veröffentlicht von: @agapia

Seit einer Woche wissen wir, dass der Vermieter auf "unserer" Wiese ein weiteres Haus bauen wird.

O man. Du hast das glaube ich schon mal angedeutet.

Veröffentlicht von: @agapia

Meine Obstbäume müssen für das neue Haus weichen. Dafür brauche ich große Kübel, um sie zwischen zu parken.

Das - und das Hochbeet - klingt nach viel Arbeit. ... Ist der geplante Bau für dich/euch ein Grund, euch nach einer andren Wohnung umzusehen?

jeddie-x antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1452

Ich habe tatsächlich schon in Immobilienanzeigen gestöbert. Und ich ertappe mich beim Pflanzenkauf bei dem Gedanken, ob sich diese Anschaffung wohl lohne.
Mal sehen, wie es sich entwickelt.

agapia antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

gibt es schon Genaueres zu deinem Grundstück?

murphyline antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 865

Das ist ja sehr schade, wo willst du Beet und Bäume hintun?

sternenbluete antworten


Deborah71
Beiträge : 19627

Sandkraut...
habe ich heute zwei Töpfe gekauft und bin gespannt, wie sie sich hier als Bodendecker entwickeln.

https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/sandkraut/berg-sandkraut

deborah71 antworten
3 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

Boronia animonifolia
Diesen Strauch hab ich neulich schon gesehen und heute endlich einen gekauft.
So auf Topfpflanzengröße sieht er recht harmlos aus 😀

Wenn ihm der Platz gefällt, wo ich ihn hinsetzen will, dann könnte er sich so entwickeln, wie auf dem rechten Bild:

https://apps.lucidcentral.org/plants_se_nsw/text/entities/boronia_anemonifolia.htm

deborah71 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

im Haus ausgesät...
- etwas bunter Mangold
- 6 Cherrytomaten Romello
- eine abgegangene Rosette von der Saxifraga eingepflanzt

Die Boronia übernachtet die nächsten Tage erstmal im Frühbeetkasten, solange noch ein Kälteeinbruch möglich ist.

deborah71 antworten
SIH
 SIH
(@sih)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 48

Niedlich!
Ich hab mir letztens auch einen Bodendecker gekauft.
Immergrün - aber nicht klassisch in hellblau, sondern in dunklem Violett.

sih antworten
Deborah71
Beiträge : 19627

Tipps für kräftige Tomatenpflänzchen...
Text und video von Marie (Wurzelwerk).
Das war doch sehr interessant: ab wann man Tomaten pikieren kann und wie sich dann auch der Temperaturbedarf ändert und somit der Anzuchtstandort, dass man Wurzeln beim Pikieren einkürzen kann zur Wurzelförderung... und noch so einiges, das ich nicht wusste...

https://www.wurzelwerk.net/2020/03/14/tomaten-vorziehen-anzucht/

deborah71 antworten
8 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

auf „Wer weiß denn sowas“ gab es mal einen interessanten Tipp.

Den gibts auch hier.

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/ziergaerten/weidenwasser-zur-wurzelbildung-von-stecklingen-37856

VG

Max

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

Das ist ja coool. Danke 😊

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

klingt gut- aber woher bekomme ich so viele Weidenzweige?

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

😀 das ist die Frage.... aber so viele Pflänzchen hab ich nicht, dass ich so Unmengen Weidenzweige sammeln müsste. 1 Zweig würde für mich wohl reichen.... oder 0,5 Aspirin 100 😉

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Draußen in der Pampa 😊

Wächst ja wie "Unkraut"

M.

Anonymous antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

ich wohn in der Stadt und jedes Fleckchen Pampa ist Naturschuzgebiet.

murphyline antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Für wenig Geld im Gartenbaumarkt. Brauchst ja nicht ganze Büsche.

M.

Anonymous antworten
SIH
 SIH
(@sih)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 48

Ich hab auch nen Tipp für kräftige Tomatenpflanzen: Meine Urtomate sät sich jedes Jahr selbst aus. Topp Pflänzchen

😃

sih antworten


Murphyline
Themenstarter
Beiträge : 1431

nix gemacht
bin ganz unzufrieden mit mir. Eigendlich hätte ich dieses Wochenende weiter meine Hecke roden und dein heckenschnitt verbrennen müssen.
Aber es war so kalt draußen.
Donnerstag war ich bei Aldi, um Stiefmütterchen zu bekommen, alles am ersten Tag ausverkauft. Sonst will die keiner, aber in Corona Zeiten ist alles verrückt. Auch die Grabegabeln waren am ersten Tag ausverkauft und die Pflanzschaufeln.
Immerhin habe ich eine Kiste Stauden mit Schleierkraut, Maiglöckchen, Lupinen und Prachtscharte bekommen und Dahlienknollen.
Die Dahlien haben wohl immer die Wühlmäuse aufgefressen, ich habe es jedes Jahr erfolglos wieder versucht.
Jetzt habe ich die Idee, sie in Blumentöpfen auf der Fensterbank einzupflanzen und erst draußen einzupflanzen, wenn sie schon groß sind. Hat das von euch schon mal jemand versucht?
Mein Schleierkraut fanden die Schnecken letztes Jahr sehr lecker, die Lupinen auch. Bisher habe ich noch keine Idee, wie ich die schützen kann.

murphyline antworten
2 Antworten
Simmy
 Simmy
(@simmy)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 2518

Also Wühlmäuse essen ja wohl auch ganze Pflanzen unten an, da helfen wohl nur Drahtkörbe o.ä. wo sie nicht durchkommen.

Schneckenschutz gibt es z.B so Plastikteile, die man um die Pflanzen stülpt, das haben wir z.b.
Grundsätzlich versuche ich allerdings eher Blumen zu pflanzen, wo die Schnecken nicht rangehen.

simmy antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

naja, im Katalog von Gärtner Pöschke warem im Schneckensicheren Staudenbeet Lupinen und Schleierkraut. Offensichtlich hatten meine Schnecken den Katalog nicht gelesen. Sie fandes es sehr lecker.
In meinem Garten wachsen nur noch Stauden, die die Schnecken nicht fressen. Aber das ist auch ziemlich eintönig.
Manchmal möchte ich eben auch mal einen hübschen Rittersporn haben.

murphyline antworten
Deborah71
Beiträge : 19627

ach möööönsch......
..mein Gartenpaket mit der tollen Sitzgießkanne u.a. ist beim Transport derart beschädigt worden, dass sich dhl entschlossen hat, das neu verpackte Paket an den Absender zurückzuleiten.

Jetzt heißt es warten.....

deborah71 antworten
12 Antworten
Simmy
 Simmy
(@simmy)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 2518

Das ist ja doof 🙁
Sitzgießkanne?
Ich hab auch online geshoppt, einen Handvertikutierer und eine Schaukel. Das wird noch etwas Arbeit werden 😉

simmy antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

was ist eine Sitzgießkanne? Hätte ich auch gerne.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

Sitzgießkanne....
link zum Produkt. Ich mag gerne so Mehrzweckutensilien.

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

das hatte ich gestern noch gegoogelt. Fand ich nicht so gut, ist eher ein Sitzkanister finde ich. Zum Gießen kommt das Wasser als Schwall heraus. Aber interssant fand ich die Rotkehlchenkanne zum Nisten.
https://www.waschbaer.de/shop/rotkehlchenkanne-55582?emcs0=NBO+DL+Introseiten&emcs1=NBO+DL+Introseiten&emcs2=&emcs3=55582

Wobei es eine normale alte Teekanne auch tun würde. Ich habe noch eine alte Kaffekanne. Die werde ich mal probehalber in einen Baum hängen, mal gucken ob wer nistet.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

15 l trage ich nicht mehr..... die Kanne wäre aber gut, um eine definierte Düngerlösung anzumischen und dann die kleine 5l Gießkanne zum Gießen zu füllen. Mit der großen Öffnung dauert das Umfüllen dann nicht so ewig.

Die Rotkehlchenkanne hat mich auch angesprochen... aber wir haben keine bedeckende Efeuwand dafür.
Ich bin ja gespannt, ob deine alte Kaffeekanne angenommen wird.
Soweit ich weiß, sind Rotkehlchen eher Bodenbrüter oder an niedrigen Standorten Nestbauer.

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Wenn nun ein Vogel in der Tülle stecken bleibt... ?🤨
😨

tatokala antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

bei mir hat sich mal ein Vogel in die Regentonne verirrt. Sehr traurig.

murphyline antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Gegen solche Fälle hülfe es, wenn man z.B. einen Holzklotz im Wasser schwimmen lässt.

tatokala antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

es war ein Deckel mit Loch für die Regenrinne auf der Tonne und durch dieses Loch ist der Vogel wohl gefallen.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

wohin denn nun?

Mi, 10.03.2021, 16:30, Bremen GVZ
Die Sendung wurde von DHL bearbeitet und wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet.

Di, 09.03.2021, 19:42, Bremen GVZ
Die Sendung befindet sich auf dem Weg zurück zum Absender.

Di, 09.03.2021, 19:42, Bremen GVZ
Der Inhalt der Sendung wurde beschädigt. Der DHL Kundenservice wird den Absender kontaktieren.

Jetzt kommt es wohl doch?

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

und ist die Gießkanne nun angekommen?

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627

Ja, beim Versender.... *lol*

Hab ihnen ihre mail mit dem Zugang zum DHL Sendungsverlauf weitergeleitet und geschrieben, dass die Ware leider nicht mein Haus erreicht hat, ich aber an ordnungsgemäßer Ware weiterhin interessiert bin.
Schaun wer mal...

deborah71 antworten


Murphyline
Themenstarter
Beiträge : 1431

stinkende Kokoserde
nun wollte ich am Wochenende mal ein paar Anzuchttöpchen mit Blumensamen beginnen und hatte mir so gepresstes Kokoserdezeug gekauft, damit ich nicht einen Sack Erde schleppen muss.
Als ich das Zeug mit Wasser aufgoss, fing es fürchterlich an muffig zu stinken. Ich habe in drei Töpfen Petersilie ausgesäht, die vor die Tür gestellt und den Reste der Erde draußen in den Vorgarten gekippt, weil es so stank.
Ist der Gestank normal?

murphyline antworten
2 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 19627
Veröffentlicht von: @murphyline

Ist der Gestank normal?

eher nicht... ich hab einen Kokosbarren für die Orchideen. da stinkt nichts beim Wässern.

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1431

denn war da irgendwas falsch dran.

murphyline antworten
Seite 2 / 3
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?