Kein Vaterunser gem...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kein Vaterunser gemeinsam beten

Seite 1 / 3

Wellermadche
Themenstarter
Beiträge : 27

Hallo,

Ich bin Mitglied in der Landeskirche. In unserer Gegend gibt es einige FeGs, die mit Kirchenmitgliedern nicht gemeinsam das Vaterunser beten wollen. Kennt das jemand von euch auch? Und: kennt jemand die Begründung?

Wellermadche

Antwort
22 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ich kenne es das Freikirchler "früher" dem Vaterunser Probleme hatten. Anscheinend "ist eben rein kirchlich"
das lassen wir mal der Grund gewesen. Man tat sich schwer damit. Mir ging es auch mal so, leider.

Wir vor Ort haben es gelernt ... die Ortskirchen und wir als Freikirche im Miteinander. Es funktioniert, weil der "eine" Sohn Gottes "einmal" für Sünder gestorben und auferstanden ist.

Anonymous antworten


MrOrleander
Beiträge : 2133

Hallo Wellermadche

Ich bin Mitglied einer FeG und kenne das von Dir beschriebene Verhalten nicht. Eine entsprechende, einheitliche Linie gibt es m.W. auch nicht; ich wüßte auch nicht, wie diese sinnvoll zu begründen wäre.

Beste Grüße
Orleander

mrorleander antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Ich kenne das nicht. Eher das Gegenteil. Z.B. treffen wir uns hier vor Ort z.B. im Rahmen der Allianzgebetswoche zu verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten und beten gemeinsam. Auch das Vater unser.

herbstrose antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @wellermadche

Ich bin Mitglied in der Landeskirche. In unserer Gegend gibt es einige FeGs, die mit Kirchenmitgliedern nicht gemeinsam das Vaterunser beten wollen. Kennt das jemand von euch auch? Und: kennt jemand die Begründung?

Du kannst das Vater-unser als Gebet sehen, dass man genauso beten soll - oder aber Du kannst es als ein Beispiel Jesu nehmen, an dem orientiert man dann frei Gott sagt, was einem wichtig ist.

Das hat möglicherweise wenig mit Euch zu tun als vielmehr damit, dass man nicht vorformulierte Gebet spricht sondern immer nur ganz frei.

So eine Haltung kann man natürlich unterschiedlich konseqeunt durchziehen.

Anonymous antworten
1 Antwort
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Das hat möglicherweise wenig mit Euch zu tun als vielmehr damit, dass man nicht vorformulierte Gebet spricht sondern immer nur ganz frei.

Das kann ich gedanklich nachvollziehen. Dennoch erscheint mir solch eine Praxis dogmatisch.

ungehorsam antworten
tristesse
Beiträge : 16837

Hallo,

Veröffentlicht von: @wellermadche

Ich bin Mitglied in der Landeskirche. In unserer Gegend gibt es einige FeGs, die mit Kirchenmitgliedern nicht gemeinsam das Vaterunser beten wollen. Kennt das jemand von euch auch? Und: kennt jemand die Begründung?

Die Begründung für so ein Verhalten wirst Du hier im Forum nicht erfahren, denn wir sind nicht diese FEGs.

Die scheinen Dir aber bekannt zu sein, da hast Du einen Vorteil. Fast jede Gemeinde hat irgendwo einen Internetauftritt oder eine Mailadresse, da wäre es vielleicht spannend, einfach mal selbst nachzufragen, was dazu geführt hat, dass diese Gemeinden nicht das Vaterunser mit einer Landeskirche beten wollen.

Ich persönlich kenne so etwas nicht.
Ich bin Mitglied einer charismatischen Freikirche, die in der evangelischen Allianz vor Ort eingebunden ist und da wird generell zusammen gern gebetet. Egal in welcher Form.

Grüssle Trissi

tristesse antworten


Seite 1 / 3
Teilen: