Brauchbare Küchenab...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Brauchbare Küchenabfälle

Seite 2 / 2

Queequeg
Themenstarter
Beiträge : 3607

Nochmal eine Frage an die Nicht-Theoretiker.

Es wäre ja sinnvoll, z.B. halbwegs saubere Schalen von z.B. Möhren und ähnlichem Gemüse aufzubewahren und für die Herstellung einer Gemüsebrühe zu verwenden. Dafür gibt es ja auch jede Menge Rezepturen im Internet.

Mein Problem dabei: Ich habe nur selten so viel Material übrig, dass es sich zum Einfrieren lohnt.

Frage, ob man einfach nach und nach in eine schon bestehende Tiefkühldose immer mehr nachfüllen kann, oder muss jede Portion für sich eingefroren werden?

Übrigens: Vakuumieren von Schalen - gerade Möhrenschalen - hat sich nicht bewährt. Die bekommen eine ganz merkwürdige labberige Konsistenz und sehen echt unappetitlich aus.

Antwort
32 Antworten
Pinia
 Pinia
Beiträge : 1375

Wie wär's denn mit Trocknen lassen?

saubere Schalen und Reste auf ein Tuch auf ein Tablett und an einem warmen Platz trocknen lassen - es gibt ja z.B. einen Suppen-Grundstock aus getrockneten Zutaten. Und ob man die ganze Menge auf einmal im Dörrapparat oder Herd trocknet, oder die einzelnen Bestandteile je nach Anfall natürlich trocknen lässt, dürfte wenig Unterschied machen.

Später dann entweder alles Getrocknete kleinschreddern oder halt einweichen und aufkochen.

pinia antworten


Ahischa
Beiträge : 423
Veröffentlicht von: @queequeg

Mein Problem dabei: Ich habe nur selten so viel Material übrig, dass es sich zum Einfrieren lohnt.

Dann lohnt sich das idT nicht.
Ich gebe meine Reste in den Dörrer. Mahle sie dann zu Pulver und nutze sie für Gewürzmischungen, oder Suppen.
Wobei bei mir nicht wirklich viel übrig bleibt. Ich jage auch viel Gemüse durch den Entsafter. Den Trester, gerade bei Karotten nutze ich zum Brotbacken, oder Müsliriegel usw.
Ansonsten kommt alles in den Suppentopf.

Eine weitere Möglichkeit ist, die Gemüsereste ins Wasser zum Dampfgaren dazu geben. Das gibt eine konzentrierte Brühe, die zur Soßenherstellung passend zum Gemüse gut genutzt werden kann.

Lieben Gruß
Ahischa

ahischa antworten
Seite 2 / 2
Teilen: