Die Januar-K√ľche 20...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Die Januar-K√ľche 2023

Seite 5 / 5

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 21165

Auf ein Neues....¬†¬† ☕ 🍵 🍔 🍟 🍕 🍒 🍓¬†

Die¬†Gerichte bitte fett markieren,¬†das w√§re toll und √ľbersichtlich. 🙂¬†

Dazu w√ľnsche ich euch¬† kreative Ideen und guten Appetit allerseits.

 

 

Antwort
80 Antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 21165

Backofenpommes, Gefl√ľgelgrillw√ľrstchen, M√∂hren-Apfelrohkost

deborah71 antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 21165

Zucchinisuppe

deborah71 antworten
BiggiMarli
Beiträge : 28

Im Ofen gebackener/gegrillter, mit Sojasauce marinierter Chicoree mit Tomaten und Knoblauch. 

biggimarli antworten
4 Antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@biggimarli 

Ich mag Chicoree am liebsten in Schwarzw√§lder Schinken eingerollt und in Sahnesauce. Manchmal dann auch noch mit Parmesan √ľberstreut.

queequeg antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@biggimarli @queequeg

boah, das klingt beides lecker, das eine f√ľr mich, das andere f√ľr meine Ellis. Deshalb an beide: Wie genau macht ihr das?

neubaugoere antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@neubaugoere 

Chicoree mit Schwarzwälder Schinken                                       *****

Zutaten:                       02.05.22

Chicoree                          346

Karreespeck                       62

Rama Cremefine 19%      250

Milch                              120

Gefro-Suppenpulver             8

Fleur de Sel                         3,2

Weißer Muntok-Pfeffer        0,8

Muscovado-Zucker              3

S√ľ√üer Senf¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 7

Estragon frisch                     0,4

Salinas Kapern                   30

Zubereitung:

Backofen auf 200o vorheizen.

Chicoree waschen, den Strunk herausschneiden und längs halbieren.

Die Cremefine (o.√§.) mit Gefro-Suppenpulver, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf w√ľrzen und zusammen mit dem Estragon und den Kapern aufw√§rmen (nicht kochen). Die H√§lfte davon in die Glasform geben.

Die Chicoree-Hälften mit jeweils 2 Scheiben Schinken oder Speck umwickeln, in die Glasform legen und den Rest der Sauce zugießen.

Butter- oder Margarineflocken zuf√ľgen.

Die Form bei 180o f√ľr 30-40 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

queequeg antworten
BiggiMarli
(@biggimarli)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 28

@neubaugoere 

Den Chicoree schneide ich in Viertel (der L√§nge nach) und lege ihn in eine Ofenform. Mit Sojasauce bestreichen/betr√§ufeln. Ich gebe gerne Tomaten (entweder kleine oder in St√ľcke geschnitten) und reichlich gehackten Knoblauch dazu. Etwas Pfeffer dar√ľber und mit wenig Oliven√∂l betr√§ufeln. Im Backofen ca. 30 Minuten (bei ca. 190-200 Grad Grill-Umluft) grillen und garen. Ganz easy, schnell gemacht und lecker.¬†

biggimarli antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 21165

Kichererbsennudeln und Tomaten-Mexikanag√ľrkchen-Gem√ľse

deborah71 antworten
neubaugoere
Beiträge : 14719

bei mir war Fl√ľssignahrung angesagt heute Mittag ūüôā Nach dem Zahnarztbesuch hatte ich keine Lust auf Kochen, Brot hatte ich keins mehr im Haus, also schnell satt hie√ü: Fl√ľssignahrung (yfood).

neubaugoere antworten
6 Antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@neubaugoere 

Die kann echt gut sein, z.B. die von Nestle. Ist aber mit 5-7 Euro pro Flasche nicht wirklich preiswert.

queequeg antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@queequeg 

Die von yfood kosten unterschiedlich, je nach Supermarkt oder Drogerie, bisher so zwischen 3,50 EUR und 5 EUR allerdings f√ľr 500ml (500kcal).

Es gibt auch die 300ml-Flaschen (300kcal) f√ľr ca. 3,50 bis 5 EUR.

Ich beziehe im Abo das Pulver zum Selbstanr√ľhren. 400kcal pro Drink (300ml Wasser) mit allem, was satt macht und der K√∂rper braucht. Je nach Tag h√§lt das bei mir zwischen 3-5 Stunden.

neubaugoere antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@neubaugoere 

Zahlt das denn die Krankenkasse?

queequeg antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@queequeg 

Wieso sollte sie? (Nein.)

neubaugoere antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@neubaugoere 

Wenn man aus medizinischen Gr√ľnden auf eine solche Nahrung angewiesen ist, h√§tte sie Grund, die Kosten zu √ľbernehmen.

queequeg antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@queequeg 

angewiesen sein und angewiesen sein ... ist auch Interpretationssache. Es hat mir niemand "angeordnet" oder "verordnet", das war auch schon vor der Extraktion der Z√§hne mein Fr√ľhst√ľck. Da ich noch eine andere Seite habe zum Kauen, wenn auch nur auf genau zwei Z√§hnen, bin ich wohl eher nicht "drauf angewiesen". Weder Chirurg noch Zahnarzt kamen auf solche Idee. Ganz im Gegenteil, mein ZA erz√§hlte mir von Menschen, die ihre Prothesen zum Essen herausnehmen und dann auch Schnitzel essen ... wie ich das fand, steht auf einem anderen Blatt. Aber beide sahen wohl keine "Notwendigkeit".

neubaugoere antworten


Queequeg
Beiträge : 5128

"Interpretationssache"

Ja, manchmal ist es das. Manchmal ist aber auch die Notwendigkeit nicht zu √ľbersehen, z.B. wenn man krankheitsbedingt die notwendige Kalorienmenge √ľberhaupt nicht zu sich nehmen kann.

Da gibt es dann Kassen, die die Kosten √ľbernehmen und andere, die sie nicht √ľbernehmen, weil es nach ihrer Auffassung Nahrungserg√§nzungsmittel sind, die sie nicht erstatten m√ľssen.

queequeg antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14719

@queequeg 

Nehme ich zur Kenntnis. Ich versuchte dir begreiflich zu machen, dass ich mit gar keiner KK Kontakt hatte, weil keiner meiner √Ąrzte auf die Idee kam, ich br√§uchte das. Weshalb ich dann auch nicht auf die Idee komme. (Mit der erforderlichen Kalorienmenge h√§tte ich so gar keine Probleme ;-).)

neubaugoere antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5128

@neubaugoere 

Dann ist das ja auch keine Frage und kein Problem.

Ich finde nur bl√∂d, dass manche Kassen die Kosten √ľbernehmen und andere nicht. Wenn sie das nicht machen und der Mensch ist darauf angewiesen, wird es schwierig f√ľr ihn, weil es kaum eine Alternative gibt.

queequeg antworten
Seite 5 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist f√ľr dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelm√§√üig mit ihrer Spende unterst√ľtzen.
Bist du dabei?