Gibt es vegetarisch...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Gibt es vegetarische Fleischwurst?

Seite 1 / 3

frosch80
Themenstarter
Beiträge : 797

Hej Freunde,

an einem hier nicht näher benannten, etwas ungewöhnlichen und eher ungeeigneten Ort ist die Frage entstanden, ob es vegetarische Fleischwurst gibt.

Ich meine: nein. Es mögen Produkte als solche verkauft werden, die mögen beliebig gut schmecken und dem Geschmack der Fleischwurst verblüffend ähnlich sein. Aber entweder ist es Fleischwurst, dann ist es nicht vegetarisch, oder es ist vegetarisch, dann ist es aber keine Fleischwurst.

Wie seht ihr das?

Liebe Grüße
fr😊sch

Antwort
149 Antworten
tristesse
Beiträge : 17958

Hallo,
ich sehe es so dass es nicht meine Aufgabe ist, den, Vegetarierin zu erzählen, wie sie ihr vegetarischen Produkte nennen sollen 😊

Solange ich meine Produkte, die Fleisch enthalten noch erkenne, ist es mir sprichwörtlich "wurscht".

Gruss Trissi

tristesse antworten


Orangsaya
Beiträge : 2931

Vor langer Zeit gab es in Bremen eine Imbissstube die vegetarische Wurst angeboten hat. Die Behörde in Bremen wollte dies verbieten. Mit der Begründung Wurst könne nur aus Fleisch vom Tier sein. Dabei gab es bereits seit langer Zeit in den Reformhäusern Sojawürstchen. Die Lebensmittelindustrie hatte das Interesse, dass nur die Dinge Fleisch sind, die von einem erlegten Tier erzeugt wurden. Das hat sich gesellschaftlich gewandelt. Es gibt immer mehr Menschen, die nicht Vegetarier sein wollen, aber auch etwas pflanzlich wie Fleisch zubereitet essen wollen. Also nicht immer Fleisch vom Metzger verzehren wollen. In der Politik, gibt es eine Minderheit, die den Menschen vorschreiben wollen, wann, oder wie viel Fleisch sie essen dürfen.
Die Fleischindustrie hat erkannt, dass der Umsatz für Fleisch rückläufig ist. Deswegen gibt es auch Fleischhersteller, die selber pflanzlich Fleisch herstellen. Von der Seite hat sich das Interesse der Definition für Fleisch verschoben. Nicht zuletzt, weil die Gewinnspanne bei pflanzlichen Fleisch höher liegt.
Fleisch muss nicht vom Tier sein. Es gibt auch Fruchtfleisch. Auch wenn Fleisch emotional eher dem Tier zugeordnet wird. Wenn jemand Fleischwurst kauft, dann sollte er auch schauen, ob es auch die Fleischwurst ist, die er haben will.
Fleischwurst war bis jetzt nicht gesetzlich definiert, warum sollte man deswegen jemanden etwas verbieten.
Goudakäse gibt es, weil der Käse in der Stadt Gauda gehandelt wurde. Dabei gab es keine Definition, welcher Käse es ist. Deswegen können alle den als Gouda kaufen, auch wenn er nicht aus der Stadt Gouda kommt. Wer einen original Gouda will, der muss halt darauf achten, woher der Gouda kommt. So ist es nun mal in dieser Welt.

orangsaya antworten
3 Antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1404

Weder stimmt es, dass es für Fleischwurst keine rechtlich bindende Definition gibt (Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse, 2.222.2 und 2.222.3) noch kann jeder seinen Käse Gouda nennen, wie er lustig ist.

agapia antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Wobei es dem Käse ziemlich egal ist, wie er heißt ...

Übrigens habe ich mal auf dem Marktplatz von Gouda gestanden und gestaunt ... Käse so groß wie Wagenräder 😀

deleted_profile antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1404

Ich kenne das leider nur von Bildern. Ist bestimmt beeindruckend.

agapia antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Meeresfrüchte (ganz anders als Meeresgemüse), Kokosmilch (die immer noch so heißen darf, obwohl bei anderer pflanzlicher Milch das Wort "Milch" verboten ist, denn Milch kommt aus einem Euter. Außer das Ding wo es herkommt ist eine Kokosnuss 🤷‍♀️), falscher Hase, Dachhase (und dann gibt es noch den Feldhasen), Imkerhonig (und daneben steht der Blütenhonig und der Bienenhonig), Steinofenbrot (und daneben liegt das Roggenbrot), Serviettenknödel (ganz anders als Semmelknödel... oder auch nicht), Fruchtfleisch wurde ja schon genannt...

Nicht immer funktioniert die deutsche Sprache bei zusammengesetzten Begriffen gleich.

Anonymous antworten
2 Antworten
feather
(@feather)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 111

Milch
Huhu 😊

"Milch" kommt nicht einfach aus irgendeinem Euter sondern muss aus einem Kuheuter kommen. Milch von anderen Tieren muss die Bezeichnung tragen, aus wessen Euter sie geflossen kam - also Schafsmilch oder Ziegenmilch.

feather antworten
feather
(@feather)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 111

und Käse
wird bei mir einfach Keese geschrieben und Sahne einfach Saane 😀

So hat sich mal eine Berliner vegane Gourmetköchin (die ein megatolles Restaurant in Berlin betreibt) in ihren Kochbüchern geäußert - das fand ich gut.

feather antworten


PeterPaletti
Beiträge : 1275

Nein, es gibt keine vegetarische Fleischwurst, und wenn es welche gibt, dann darf sie nicht so heißen.

peterpaletti antworten
17 Antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Nein, es gibt keine vegetarische Fleischwurst, und wenn es welche gibt, dann darf sie nicht so heißen.

Natürlich gibt es vegetarische Fleischwurst und natürlich darf sie auch so heißen.
https://www.google.com/search?q=vegetarische+fleischwurst&rlz=1C1CHBD_deDE887DE887&oq=vegetarische+Fle&aqs=chrome.0.0l2j69i57j0j46j0l3.9846j0j15&sourceid=chrome&ie=UTF-8

orangsaya antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1275

Das ist ja unglaublich, was macht eigentlich die EU-Kommission? Schläft die? Das ist ja eine Irreführung der Verbraucher!

peterpaletti antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Das ist ja unglaublich, was macht eigentlich die EU-Kommission? Schläft die? Das ist ja eine Irreführung der Verbraucher!

Zunächst ist es eine deutsche Angelegenheit. Ich weiß nicht, wie es in den anderen EU Ländern aussieht. Ich würde sagen , dass in Fleischesserländer wie Polen und der Tschechien vegetarische Fleischwurst eher eine exotische Seltenheit ist. Von einer Irreführung würde ich nicht reden, weil diese Produkte separat vom Fleisch verkauft werden.

orangsaya antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wurst (Deutsch)

Wortart: Substantiv, (weiblich)

1) längliches Fleischprodukt; meist eine Paste aus Tierfleisch in einen Tierdarm gepresst

2) umgangssprachlich, übertragen: für einen länglichen, wurstförmigen Gegenstand

Somit könnte man pflanzliche Produkte auch in einer Wurstähnlichen Form pressen.

Also gibt es eine Vegane Wurst und man muss es abändern. Vegane Wurst nach Fleischwurst Art... Oder Vegane Streichwurst nach Leberwurst Art.

Grünkohlwurst, Pastinakenwurst... Könnte es also geben.

M.

Anonymous antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769

In Tschechien gibt es inzwischen in nahezu jedem Supermarkt das, was man als Ersatzprodukte bezeichnen könnte. Beispielsweise Sojagranulat, Tofu (mit Geschmack), vegane Aufstriche (sowas wie Bauerschmaus aber auch Hummus), Sojajoghurts, Magnum vegan... Vegane Fleischwurst habe ich jedoch noch nie gesehen. An unvegane kann ich mich allerdings auch nicht erinnern.

stundenglas antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Das ist ja eine Irreführung der Verbraucher!

Die armen. Die glauben bestimmt auch, dass in Leberkäse Leber und Käse ist.

stundenglas antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 2335
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Das ist ja eine Irreführung der Verbraucher!

Wer wird den getäuscht? Vegetarische Fleischwurst ist doch logischerweise ohne Fleisch. Ansonsten wäre das vorangestellte Adjektiv ja sinnlos. Es gibt auch vegetarischen Schinken, und vegetarische Salami. Da ist doch auch klar, was gemeint ist.

lhoovpee antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @lhoovpee

Wer wird den getäuscht? Vegetarische Fleischwurst ist doch logischerweise ohne Fleisch. Ansonsten wäre das vorangestellte Adjektiv ja sinnlos. Es gibt auch vegetarischen Schinken, und vegetarische Salami. Da ist doch auch klar, was gemeint ist.

Vom Marketing her besteht ja gar kein Interesse irgendeine Täuschung zu machen. Fleisch ohne tierische Produkte wird deutlich sichtbar gegenzeichnet. Tatsächlich wird von der Fleischindustrie zusätzlich pflanzliches hergestellt, um den Rückgang zu kompensieren.
Was falsch läuft ist, dass vegetarische Kost als vegane Kost angeboten wird. Da ist nämlich ein himmelweiter Unterschied.

orangsaya antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @orangsaya

Was falsch läuft ist, dass vegetarische Kost als vegane Kost angeboten wird. Da ist nämlich ein himmelweiter Unterschied.

Wo passiert das?

stundenglas antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17958

Ändert aber nichts daran, dass vegane Fleischwurst tatsächlich so heißen darf 😊

tristesse antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1275

Das ist ja der Skandal. In Fleischwurst muss doch Fleisch drin sein, sonst ist es keine Fleischwurst.
Okay, es gibt Frikadellen, die kann der Papst an Karfreitag essen, aber das ist wieder ein anderes Thema.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17958

Du verstehst nicht, worum es mir in der Antwort ging.

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Auch wenn mir das so ein wenig egal ist, ich tät dennoch auch sowas draufzustehen haben wie "schnittfestes Eiweißgemisch mit Kräutern" oder sowas ... 😉

neubaugoere antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @neubaugoere

auch sowas draufzustehen haben wie "schnittfestes Eiweißgemisch mit Kräutern" oder sowas

Sowas in der Art steht ja auch drauf. Klick. Davon, dass eine Wurst, die keine Streichwurst ist, schnittfest ist, gehe ich allerdings aus. 😉

stundenglas antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

jaaaaaaaa, okay, aber es kommt halt immer noch "Schnitzel" und "Wurst" vor und da is ja wohl in jedem Kopf abgespeichert, dass das aus der Fleischecke kommt, rein vom Sprachgebrauch über die Jahrzehnte und Jahrhunderte ... deshalb die Wort(er)findung: "Geschnittenes aus ..."

neubaugoere antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Moin.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

es kommt halt immer noch "Schnitzel" und "Wurst" vor und da is ja wohl in jedem Kopf abgespeichert, dass das aus der Fleischecke kommt, rein vom Sprachgebrauch über die Jahrzehnte und Jahrhunderte ...

Nein. Die Schokoladenwurst und das Sellerieschnitzel sowie das Steckrübenschnitzel gibt es schon lange - deutlich vor jeder "Veganer-Diskussion". Weil "Wurst" eben auch für "länglich und in Pelle" steht, nicht ausschließlich für "Fleisch drin", und weil "Schnitzel" eben auch für "irgendwas geschnittenes, paniertes und ausgebackenes" steht, nicht ausschließlich für "Fleisch drin". Und gegen die drei hat doch nie einer gewehrt, oder?

lubov antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Es gibt Schokolaaadenwuuurst???? *großeAugenmacht* 😀

ja, stümmt auch wieda

neubaugoere antworten
Herbstrose
Beiträge : 14194

Das ist das Gleiche wie vegane Hähnchen-Nuggets. *schüttel

herbstrose antworten


Seite 1 / 3
Teilen: