Kaffeemaschine entk...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kaffeemaschine entkalken...

Seite 2 / 2

ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2157

Wie macht ihr das so zweckmäßigerweise?

Mit Entkalker?

Oder Essig?

Oder sonst irgendwie?

Antwort
19 Antworten
nili
 nili
Beiträge : 42

Esig ist zu aggressiv und verletzt die zarten Teile aus Kunststoff 😊

nili antworten
2 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 2157

der Essig soll auch eigentlich verdünnt werden, wie man so sagt.....

alf-melmac antworten
nili
 nili
(@nili)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 42

Nee, gar und überhaupt nicht verwenden in keiner Form, auch nicht Essigsäure. Macht alles putt.

nili antworten


nili
 nili
Beiträge : 42

Kaffeevollautomaten entkalken...
Ich habe jetzt eine Frage zum Kaffeevollautomaten. Muss ich da den Originalentkalker nehmen (8,50€/Monat) oder kann ich da auch günstigen Allgemeinentkalker nehmen, der für Vollautomaten geeignet ist? Die Maschine ist vom Novembe 2019 und hatt 400€ gekostet

nili antworten
5 Antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 814

Tatsächlich gab es zu der Frage

Kaffeevollautomaten richtig reinigen - ein teures Unterfangen?

bei einem Fernsehsender Antwort:
https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/kaffeemaschine-vollautomat-reinigungsmittel-100.html

md08 antworten
nili
 nili
(@nili)
Beigetreten : Vor 23 Jahren

Beiträge : 42

ganz herzlichen Dank!

nili antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 2157
Veröffentlicht von: @md08

Tatsächlich gab es zu der Frage

Kaffeevollautomaten richtig reinigen - ein teures Unterfangen?

bei einem Fernsehsender Antwort:
https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/kaffeemaschine-vollautomat-reinigungsmittel-100.html

😘

alf-melmac antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15290

oh Danke, zwei wertvolle Videos 😊

neubaugoere antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 466

Auf dem Original müsste ja der Inhaltsstoff stehen (Zitronensäure? etwas anderes? Pulver oder schon vor- oder fertig gemischt/gelöst, sprich auf eine bestimmte Konzentration verdünnt?). Dann sollte ein Alternativprodukt auf der gleichen Basis eigentlich auch geeignet sein. Bei fertiger Lösung halt noch auf die Konzentration achten...

joe390 antworten
Seite 2 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?