Kochen im August 20...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im August 2020

Seite 1 / 12

Silverchair85
Themenstarter
Beiträge : 725

So dann starten wir mal brandheiss (zumindest ist hier bei uns das erste Augustwochende schwül-warm) in den August 😉

Was kocht, bratet, frittiert oder bestellt ihr so leckeres im August?

Vielleicht habt ihr auch erfrischende Getränke am Start? 😊

Wie immer gilt: das Gericht in den Betreff und gerne Rezepte mit in den Beitrag.

Eet smakelijk! 😀

Antwort
229 Antworten
Pinia
Beiträge : 1375

zweierlei Nudelsalat und Bulgursalat - Kühles in der Sommerhitze
ein "konventioneller" Nudelsalat - mit Fleischsalat, Fleischwurst, Käsewürfeln und Essiggurken
italienischer Nudelsalat - mit Tomaten, Mozzarella und Rucola
Bulgursalat - mit Gurke, Tomate, Petersilie, Minze und Feta

unserem Besuch war bei dem Wetter auch eher nach einem kalten Mittagessen.

Davor gabs zum Kaffee noch Blitzkuchen
und hinterher nach dem Baden noch Melonenstücke.

pinia antworten


Tinkerbell
Beiträge : 1477

Konkretisiere: Curry und Marmelade
Nachdem ich mich im alten Thread noch fragte, was ich heute aus dem ganzen Gemüsekram koche, wurde es wie immer bei unklarer Verwertungslage ein Curry 😌 Und es ist viel zu scharf geraten. Toll. Wollte die restliche Currypaste verwerten und das war eindeutig zu viel. Mal sehen, wie wir das Abendessen überleben.

Die Marmelade harrt immer noch der Produktion...seufz. Na, morgen ist auch noch ein Tag. Da muss es dann aber losgehen...

tinkerbell antworten
PeterPaletti
Beiträge : 1238

Kirschmichel
den letzten für dieses Jahr, denn die Obstbude unseres Vertrauens, bei der wir die Kirschen beziehen, macht nur noch die nächste Woche auf, dann ist die Saison vorbei.

peterpaletti antworten


tristesse
Beiträge : 16802

Grillplatte
Gestern beim Griechen gewesen.
Von jedem ein bißchen und das mir Pommes und Salat.

War sehr gut zubereitet. Die Reste gibt es heute mit Reis

tristesse antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11780

Schnelles Essen: Blumenkohl "indisch"
Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, in der Pfanne anrösten mit etwas Öl, eine Zucchini dazu in groben Scheiben (ich nehme immer die ganz schmalen kleinen Zucchini, die sind gut aromatisch), dann Wasser hinzu und dünsten lassen (ca. 15 min.), zur ungefähren Hälfte gab ich noch etwas "Frischkäse indisch" dazu (2 EL) als "Soßen"grundlage. Am "Ende" noch in die Flüssigkeit eine Handvoll Couscous eingerührt und kurz quellen lassen. - Fertig. 😊

neubaugoere antworten


Seite 1 / 12
Teilen: