Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im August

Seite 1 / 9

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 15866

„Weil Speis und Trank in dieser Welt
doch Leib und Seel' zusammenhält.“

Quelle: Libretto in diesem Singspiel

Posten könnt Ihr alles, was auf dem Teller landet, auch wenn Ihr nicht selbst kocht.

Zum besseren Übersicht schreibt bitte den Namen des Gerichts in den Betreff, Rezepte können wie immer gern auch gepostet werden.

Gutes Gelingen und guten Appetitt
lg
Deborah71

Antwort
124 Antworten
tristesse
Beiträge : 16802

Danke
fürs Eröffnen 😊

Bei mir gibt es heute Reste von gestern (Lächelpommes und Chicken Nuggets) und heute nachmittag wage ich mich an die erstmalige Fabrikation von Kaspressknödeln.

tristesse antworten
8 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15866

Gerne
Was sind denn Kaspressknödel?

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16802

Kaspressknödel
Das ist ein österreichisches Gericht, was man beim Schlachter bekommt.

Man macht aus Semmelbröseln, Milch, geschmorten Zwiebeln, geriebenen Käse und Mehl einen festen Teig, formt Knödel drauf und brät die platt in der Pfanne an. Die werden dann in Rinderbrühe aufgewärmt und meist als Vorspeise gegessen, je nach Größe.

Man kann die auch fertig beim Schlachter kaufen, sie lassen sich sehr gut einfrieren. Wir holen die immer im Urlaub beim Schlachter, so wie auch andere gefüllte herzhafte Knödel.

Ich hab Mittwoch Gäste und wollte die ihnen als Vorspeise servieren und starte vorher einen Versuch, bevor es daneben geht.

tristesse antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15866

Danke 😊

Das ist mir selbst in der Zeit im Allgäu nicht untergekommen. Was es alles gibt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab Mittwoch Gäste und wollte die ihnen als Vorspeise servieren und starte vorher einen Versuch, bevor es daneben geht.

Gute Idee. Das gemeinsame Essen soll ja entspannt sein.

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16802
Veröffentlicht von: @deborah71

Das ist mir selbst in der Zeit im Allgäu nicht untergekommen. Was es alles gibt.

Ich kannte sie auch nicht, dabei hab ich ja mal in dem Land gelebt 😊 Oder ich hab es als Kind vergessen.

Veröffentlicht von: @deborah71

Gute Idee. Das gemeinsame Essen soll ja entspannt sein.

Sie sind echt gut geworden und man glaubt nicht, wie einfach die zu machen sind 😎

https://www.ichkoche.at/kaspressknoedelsuppe-rezept-8582

Das meiste davon kommt in meiner Ernährung ja nicht mehr wirklich vor, aber für Gäste finde ich es prima.

tristesse antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @tristesse

Man macht aus Semmelbröseln, Milch, geschmorten Zwiebeln, geriebenen Käse und Mehl einen festen Teig, formt Knödel drauf und brät die platt in der Pfanne an. Die werden dann in Rinderbrühe aufgewärmt und meist als Vorspeise gegessen, je nach Größe.

Das hört sich gut an, muss ich mal ausprobieren....

alf-melmac antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Boah, sind die lecker! 😀

Ich habe sie am Samstag gemacht, allerdings im Backofen.

Dazu gab es eine selbstgemachte Gemüsebrühe sowie als Variante nur mit Schmand (ich hatte es vergessen, Sauerrahm einzukaufen).

Bis auf das Schneiden der Brötchen in Würfel ist das ja ein megaschnelles Gericht.

Ich habe sie als Idee schon für unser Weihnachtsmenü notiert. Vermutlich mache ich sie dann kleiner und gare sie nach dem Auftauen in der Brühe als Suppeneinlage.

LG
Haidi

haidi antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16802
Veröffentlicht von: @haidi

Ich habe sie am Samstag gemacht, allerdings im Backofen.

Werden die denn knusprig im Ofen? Gut, sie kommen ja in die Suppe, aber ich vermute, die fallen dann eher auseinander?

tristesse antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Sie waren gut gebräunt. Knusprig jetzt nicht. Aber dennoch lecker.

Ich hatte jeweils einen direkt aus dem Backofen in einen Teller voll mit Brühe gelegt.

Den einzig übrig gebliebenen hatte ich gestern klein geschnibbelt und mit dem Rest der Suppe aufgewärmt. Er hat sich nur mit Brühe vollgesogen und ist aber nicht groß auseinandergefallen. Ich hatte allerdings auch 50 g mehr Käse als im Rezept angegeben verwendet. Vielleicht hat das hier für mehr Bindung gesorgt.

haidi antworten


Herbstrose
Beiträge : 14193

Pizza Rumfort
Mein Kühlschrank braucht eine Grundreinigung. Deshalb gibt es heute Pizza Rumfort (was rum liegt und fort muss. Es bekommt heute also jeder etwas anderes.

herbstrose antworten
3 Antworten
Jemima65
(@jemima65)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 161

😀😀🤓
Bei uns heißt das "Awaihawa" - "Alles, was im Haus war".
Klingt ein wenig exotischer, besonders als Marmelade.

jemima65 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15866

😀 klingt lustig

Wir haben zwei Ausdrücke: "aalinpot" "alles in'n Topf" und "Schmietaldrin" "schmeiß alles rein" 😉

deborah71 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 11780
Veröffentlicht von: @deborah71

"Schmietaldrin"

😀 wenn man das i ein wenig langzieht, klingt das wie Medizin 😀

neubaugoere antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 15866

Pü, Broccoli, gebratene Lachsstreifen
Die Broccolitüte ist jetzt endlich auch leer. Dann habe ich mehr Platz, Gartengemüse einzufrieren.

deborah71 antworten


fieselchen
Beiträge : 167

Nudeln mit Lachs-Sahnesauce
und Gurkensalat mit ner Gurke aus dem Garten unserer Nachbarin, die am Samstag in Urlaub gefahren ist. Unsere Gurken haben die Schnecken gefressen 🙁

fieselchen antworten
tristesse
Beiträge : 16802

Kaspressknoedel
in Gemüsebrühe.

tristesse antworten
1 Antwort
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16802

Einen Tag spaeter...
... die Reste mit selbstgemachter Rinderbrühe (zum ersten Mal in meinem Leben).

tristesse antworten


Seite 1 / 9
Teilen: