Kochen im Frühlings...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im Frühlingsmonat März

Seite 1 / 16

tristesse
Themenstarter
Beiträge : 16842

Hallo Ihr Lieben,

auch diesen Monat wird hier wieder gekocht, gekauft, bestellt und geschlemmt. Essen gehen können wir noch nicht, aber ich hoffe, das kommt im Laufe des Monats.

Falls Du neu hier bist: bitte poste den Namen des Gerichts in den Betreff, dann ist es übersichtlicher. Du kannst auch gern das Rezept posten oder Rezepte erfragen.

Viel Spaß uns,
Trissi ❤

Antwort
201 Antworten
Tinkerbell
Beiträge : 1477

Was macht ihr aus Kraut/Kohl?
Ich habe noch einen halben, riesigen Weißkohlkopf hier herumliegen, der weg muss. So viel Krautsalat kann ich gar nicht essen, und nochmal Krautnudeln...ach ne. Und Krautstrudel ist so arbeitsintensiv. Hat jemand eine Idee?

tinkerbell antworten
14 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Ich hab auch nicht wirklich eine Idee, aber wie wäre es mit hauchfein schnibbeln und im Wok irgendwie asiatisch verwurschteln?

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Mach Borschtsch! Bevor der Winter ganz vorbei ist. Unser Lieblingseintopf, Rezepte auf Chefkoch.de

Sonst mache ich noch Kohlrouladen, geht mit halben Blätter aber eher schlecht, es sei denn, der Kohl war riesig oder du machst sie ganz mini bzw. immer aus mehreren halben Blättern zusammen.

Schmorkohl: Mixgericht aus Gehacktem und Weißkohl

Bayrisch Kraut zu Gulasch, Rouladen, Schweinebraten, ... mit böhmischen Knödeln und böhmischem Bier...

Anonymous antworten
Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @polyglott

Bayrisch Kraut zu Gulasch, Rouladen, Schweinebraten, ... mit böhmischen Knödeln und böhmischem Bier...

Bayrisch Kraut lässt sich auch gut in Menge kochen und z.B. in Mahlzeit-Portionen einfrieren. Habe ich sonst immer gemacht, dieses Jahr aus Mangel an Platz im TK leider nicht.

Bayrisch Kraut kann man auch gut ohne Gulasch, Rouladen oder Braten essen, nur mit Pellkartoffeln dazu.

pinia antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3024

Ich habe letzthin einige Liter Rinderbrühe hergestellt und nehme die z.B. für Schmorgerichte von Weißkohl, Schmorkartoffeln u.ä. anstatt Wasser. Das schmeckt super lecker.

queequeg antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Sehr gute Idee, um weniger Fleisch zu essen. Danke.

Das ist auch der Grund, warum wir viel Eintöpfe kochen: Mit wenig Fleisch viel Geschmack.

Anonymous antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3024

Ja, das war auch so meine Idee. Die völlig ausgekochten Fleischanteile werfe ich daher auch nicht weg, sondern nehme sie noch für z.B. die Schmortöpfe oder gestern eine Erbsensuppe.

queequeg antworten
Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375

Weißkohl-Hack-Pfanne
gibts bei uns häufiger. - Erst heute wieder.

Zwiebel anbraten, Hackfleisch zugeben und anbraten, in Streifen geschnittenen Kohl zugeben und anbraten.
Tomatenmark dazu.
Wasser bzw. Brühe angießen und kochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Zum Schluss Sauerrahm/Schmand .. unterrühren.

Ich füge manchmal noch Paprikastreifen dazu.

Für uns ist das immer lecker, wir brauchen keine Kartoffeln dazu.

pinia antworten
Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375

Coleslaw
gibt es auch gelegentlich - nach Thermomix-Rezept.

D.h. Karotte und Weißkohl schreddern, mit Zucker, weißem Essig, Miracel whip (bzw. Joghurt) und Öl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und durchziehen lassen.

pinia antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1242

Irish Stew
https://www.chefkoch.de/rezepte/137111059234559/Irish-Stew.html
kannst auch mehr Kohl reinpacken, als im Rezept steht.

murphyline antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842

Ich würde den kleinschneiden, blanchieren und in Portionen einfrieren.

Was immer lecker ist, das Kraut mit Möhren und Frühlingszwiebeln mit etwas Brühe als Beilage kochen. Oder mit Hackfleisch und Kartoffeln 😊
Coleslaw wurde auch schon genannt.

tristesse antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1477

Danke
Eigentlich habe ich schon, bevor ich das hier fragte, immer an Coleslaw gedacht...vielleicht mach ich es einfach mal 😀 Bei der Menge esse ich davon allerdings eine halbe Woche... Na, vielleicht lade ich dann jemand zum Burgeressen ein 😀

tinkerbell antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842

Ich war eben einkaufen und wurde von einem Spitzkohl magisch angezogen 😀 Hab mir dann Rinderhack dazu gekauft und mach mir das gleich fertig für heute.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Hackfleisch anbraten, Zwiebeln und Ingwer dazu, klein geschnippeltes Kraut dazu, etwas anbraten. Mit Gemüse- oder Fleischbrühe aufgießen, Kartoffelwürfel dazu. Würzen nach Gusto.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Alternativ auch Szegediner Gulasch

herbstrose antworten


Haidi
Beiträge : 490

Putenrollbraten mit Schwarzwurzeln und Kartoffeln
Der Rollbraten war eine Sonderware von A/%%i, die Schwarzwurzeln aus dem Glas.

Aber alles sehr lecker. Auch wenn der Rollbraten etwas Paprika-lastig war.

LG
Haidi

haidi antworten
Silverchair85
Beiträge : 725

Curry
mit Süßkartoffeln und Zucchini

silverchair85 antworten


Tinkerbell
Beiträge : 1477

Rouladen
Gestern entdeckte ich voller Freude, dass Rouladen beim lokalen Fleischer im Angebot waren - gleich mal zugeschlagen. Gestern durften sie fünf Stunden im Slowcooker schmoren, die Hälfte friere ich ein, die andere Hälfte gibt es heute mit grünen Klößen und Rotkraut. Irgendwie bin ich bei Rouladen beilagentechnisch total fixiert, ich könnte mir nicht vorstellen, die mit was anderem zu kombinieren 😀

tinkerbell antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16842

Was sind grüne Klöße? Ich kenne nur grüne Soße 😊

tristesse antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1477

Thüringer Klöße. Also einfach Klöße mit einem großen Anteil an roh geriebenen Kartoffeln.

tinkerbell antworten
Haidi
Beiträge : 490

Beste Reste
Wir haben noch je eine Portion Sauerkraut, Putenrollbraten sowie die Rumfortpfanne mit Gnocchi.

LG
Haidi

haidi antworten
2 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11794

Wildes Essen 😀
Ich hatte gestern auch Sauerkraut, aber einfach nur mit Kartoffeln. 😊

neubaugoere antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Wildes Essen ist gut! 😀

Den Rollbraten gibt es morgen als Geschnetzeltes mit Kartoffeln und Salat.

LG
Haidi

haidi antworten


Seite 1 / 16
Teilen: