Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im Oktober

Seite 1 / 11

Neubaugöre
Themenstarter
Beiträge : 11799

Im Wonnemonat des Herbtses 😀

Was kocht, bratet, frittiert oder backt ihr so Leckeres im September?
Wie immer gilt: das Gericht in den Betreff und gerne Rezepte mit in den Beitrag.

Auf guten Austausch von Ideen und Rezepten!
Mahlzeit! 🍕🍔🍝

Antwort
181 Antworten
PeterPaletti
Beiträge : 1238

Kürbispuffer
Wie Kartoffelpuffer (Reibekuchen) nur statt mit Kartoffeln mit Kürbis, gibt's heute.

peterpaletti antworten
8 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Wow ... der Impuls kommt ja gerade richtig *Kürbiszuhausehat*.
Echt, einfach nur grob reiben und dann Eier, Mehl, Salz und so? Cool ... muss ich probieren.

neubaugoere antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Ich glaube da kommt noch Feta-Käse rein. Muss mal nachfragen.

peterpaletti antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Das fällt unter "wer's mag" 😊

neubaugoere antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Also:
Das Rezept sagt:
300g Kürbisfruchtfleisch raspeln. 100g Feta mit 1 Knoblauchzehe vermengen. 50g Maismehl und 50g Weizenmehl, 3 Eier, Kürbisraspel zu dem Feta dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig Puffer braten.

peterpaletti antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2875
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Wow ... der Impuls kommt ja gerade richtig *Kürbiszuhausehat*.
Echt, einfach nur grob reiben und dann Eier, Mehl, Salz und so? Cool ... muss ich probieren.

Ich habe letzte Woche den Hals vom Butternut in 1,5 dicke Scheiben geschnitten kurz im Wasser vorgegart, paniert und gebraten. Ich weiß nicht, ob jemand das schon vor mir gemacht hat. Es ist eine Abwandlung vom Sellerieschnitzel. Es war lecker, besonders einen Tag später, als ich den Rest aß. Das nächste Mal werde ich versuchen, ob sich beim panieren irgendwie Schafkäse reinfriemeln lässt.

orangsaya antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ja ich *meld*, das mach ich ab und an, aber ohne zu panieren; eben einfach anbraten. Das ist ähnlich wie als Schnitze im Ofen mit Kräutern und Öl. 😊

neubaugoere antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2875
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ja ich *meld*, das mach ich ab und an, aber ohne zu panieren; eben einfach anbraten. Das ist ähnlich wie als Schnitze im Ofen mit Kräutern und Öl. 😊

Einige mögen ja nicht paniertes. Das kann ich auch verstehen. Ich paniere mir mal was ganz selten und esse dann nichts schweres dazu. Sonst würde mich das fette Zeug aus der Pfanne vermutlich anwidern.

orangsaya antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ich mag Paniertes, ich krieg's nur nicht selber hin. 😀
Das Einzige, was ich "paniere", ist Geflügelleber: mit Mehl, das bleibt haften. 😀

neubaugoere antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Sautierte Putenbruststreifchen
an einer Sauce Carambolage de la cougette et des Carottes in klassischem lit de riz

Dazu ein sanft gehopfter und gemalzter Gerstensmoothie

Anonymous antworten
7 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

frei Haus mal "übersetze" ... an einer Sauce aus nem Zusammenstoß aus Zucchini und Möhren uff Reis ... so ungefähr? 😀

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Jaaaa 😆😆😆😆😆
Oder noch einfacher
Putengeschnetzeltes in Zuchini-Möhren Sahnesauce mit ner Scheppe Reis

Dazu nen Bier 😄😄😄😄

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ick wollte durch die Blume nur andeuten 😀, dass wir hier immer noch in einem deutschen Forum sind ... um es mal so auszudrücken, ohne groß auf die "Charta" zu verweisen ... 😉 *stubs* 😜

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Äh.... deutschsprachigem Forum :-p

Det war auf vornehm aufgemotztes Küchendeutsch 😉
*stubs* 😊

Nen Crepe ist ja auch was anderes wie nen Pfannkuchen... janz besonders in Berlin 😀

Nachtrag vom 01.10.2020 1517
Aber grundsätzlich hast natürlich recht 😊

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @scylla

Nen Crepe ist ja auch was anderes wie nen Pfannkuchen... janz besonders in Berlin 😀

ja, nicht zu vergessen die Eierkuchen *mitdemZeigefingerrumfummel* 😀

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Küchensprache - o.t.
Das erste Jahr mit meiner ex war küchentechnisch "interessant"
Sie: Worauf hast Du hunger?
Ich: ApfelPfannkuchen
Sie: Hääää.. Das ist doch kein Mittagessen. Und ausserdem hat der Bäcker zu
Ich: Wieso Bäcker?

Sie: Bestell Dir das Jägerschnitzel.. det is lecker..

10 Minuten später

Ich: Wat soll ich mit ner Scheibe panierter und gebratener Jagdwurst..

😂😂😂😄😄😄

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @scylla

😂😂😂😄😄😄

Kann ich mir vorstellen ... 😄😄

neubaugoere antworten
Pinia
Beiträge : 1375

Kartoffelwaffeln mit Apfelmus und/oder Zaziki und Salat
gabs heute - auch wenn sie zuerst im September gelandet sind.

pinia antworten


Tinkerbell
Beiträge : 1478

Spaghetti mit Lachs // Blumenkohl im Hackfleischring
Ich habe heute ein Chefkoch-Rezept probiert, wo man das Hack in einem Ring um den Blumenkohl legt und alles im Ofen bäckt. Unnötig zu erwähnen, dass die Form dann irgendwie doch zu klein war und die halbe Soße auf dem Backblech landete... Ergebnis war ganz lecker.

Gestern war ich mit Freunden essen. Das Restaurant war so naja, das Essen ebenfalls eher naja und dafür deutlich zu teuer. Der Lachs war gut, die Nudeln zu weich, die Soße uneindeutig. Keine Ahnung, woraus die bestand, aber auf jeden Fall enthielt es sehr viele E-Produkte 😀

tinkerbell antworten
1 Antwort
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @tinkerbell

aber auf jeden Fall enthielt es sehr viele E-Produkte

Naja, das ist dann wohl mal was ganz Besonderes. 😀

stundenglas antworten
stundenglas
Beiträge : 4769

Gelbes Curry
mit Brot dazu.

Veröffentlicht von: @neubaugoere

Mahlzeit! 🍕🍔🍝

Sind das dein Frühstück, Mittagessen und Abendessen? 😛

stundenglas antworten
4 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @stundenglas

Sind das dein Frühstück, Mittagessen und Abendessen? 😛

😀 Nee 😉 nur "Essen" eben ... 😀

neubaugoere antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

by the way
hab ich das GEmüsecurry gestern gekocht, gibts ja heute ...
Ich hab frisches GEmüse genommen - quer Beet 😀

Ich hatte
- 1 Blumenkohl
- 1 Pck. Zuckererbsen
- 1/2 Pck. Petersilienwurzeln
- 1 Pck. Möhren
- 3 normal große Süsskartoffeln
- 1 kleinen Butternutkürbis
das sollte es gewesen sein, wenn ich nichts vergessen habe, aufzuzählen

4 rote Zwiebeln in Öl angeschwitzt, Thai-Curry gelb (im Glas, fest cremig) dazu, ich glaube, ein halbes Glas 😨 😀, ordentlich angeschwitzt bis die Küche duftete, 1 Dose Kokosmilch rein, cremig gerührt, die anderen beiden Dosen rein. Nebenher das Gemüse bissfest gekocht in starker Brühe - und am Ende alles rein in den großen Topf; dann stückchenweise mit Wasser aufgefüllt und immer wieder probiert.

Ach ja, und 2 Limetten ausgedrückt - das gab so nen "wow-Effekt" 😊.
Ich find's ein bissl scharf im Nachgang sozusagen 😀 aber wirklich schwarf ist es nicht, aber schön cremig, hat ne wundervolle Farbe.

Ach ja, und angedickt hab ich's dann auch - mit ner Mehlschwitze aus Bio-Dinkelmehl. Jetzt ist es dünn-cremig und schaut gut aus. 😊 Ich bin auf heute Mittag gespannt, evt. füll ich nochmal Wasser/Brühe auf, 2 Limetten hab ich noch. Den Kürbis und die Süsskartoffeln mach ich heute erst rein, die sind ja recht schnell weich, ich möchte nicht, dass es zerkocht und zerfällt.

Ich werde berichten, wie es angekommen ist. Bin selber gespannt. Eine Schwester bringt noch frisches Fladenbrot mit, ich denke, dass alle satt werden. Ich hoffe es. 😀

neubaugoere antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

und jetzt noch der Bericht:
Das Curry war SOWAS VON GEIL 😀 😀
multo grandioso (Worte sind Marke Eigenerfindung)

Und ich hatte das ja zum ersten Mal und dann auch so von den Mengen her und alles hat gepasst und es war einfach: WOW!!! Und es gab EINIGE Anfragen nach dem Rezept 😀 😀 So gut wie alle (vielleicht waren 2-3 drunter, die nicht) wollten Nachschlag 😀

Wir hatten Fladenbrote nochmal kurz aufgebacken (knusprig) im Ofen und Ciabattabrote.

Der riesige Topf (Gemeinde) war so dreiviertel voll und bis auf eine einzige Portion ratzefatz alle. Den Rest hatte ich mit nach Hause genommen in einem Eimerchen, also wohl so 500 ml.

Und es war so einfach ...

Noch mal: VIIIIIELEN vielen Dank für den Input, die Idee, die Anleitung zum Kochen! 😀

neubaugoere antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Schön 😊

stundenglas antworten


Seite 1 / 11
Teilen: