Benachrichtigungen
Alles löschen

Spülmaschinentabs

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

gibt es gute Spülmaschinentabs die die Umwelt nicht all zu stark belasten?

Was sind eure Empfehlungen.

M.

Nachtrag vom 08.03.2021 1231
Ach, da ich Single bin, benutze ich die Spülmaschine nicht jeden Tag. Also habe ich Geschirr wo auch mal was stärker verkrustet. 1-2x die Woche wird eingeschaltet.

Antwort
58 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @meriadoc

gibt es gute Spülmaschinentabs die die Umwelt nicht all zu stark belasten?

so 100%ig hab ich mich damit noch nicht befasst. Allerdings hab ich festgestellt, dass die Tabs von "ja" nichts taugen. die lösen sich nicht auf.
Bisher hab ich immer Pulver verwendet (nur die Nachfüllpacks, hab ne eigene Dose für das Pulver)

Ich finde es nicht gerade umweltfreundlich, dass die Tabs alle einzeln in Folie gepackt sind. Das muss aber wohl sein um sie während der Lagerung vor Feuchtigkeit zu schützen.

Es gibt auch verschiedene Arten von Tabs. Bei den einen macht man die Folie ab, andere gibt man so in die Maschine, wie sie sind.

Dann ist da auch noch die Frage, was man alles im Tab haben muss (2 in 1, 3 in 1 oder 7 in 1). Mir ist es lieber, Salz und Klarspüler separat zu haben.

Veröffentlicht von: @meriadoc

Also habe ich Geschirr wo auch mal was stärker verkrustet.

Ich entferne Speisereste immer sofort. Verkrustungen beseitige ich eher über die Wahl des Programms.

Angeregt durch deine Frage hab ich mal Tante google bemüht und hab diese Seite gefunden. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

herbstrose antworten
11 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

wenn Tabs sich nicht auflösen, dann ist die Maschine zu kurz eingestellt und die Temperatur zu niedrig. Steht auf der Packung.

Ja, Klarspüler und Co alles Extra kaufen bedeutet aber auch anderer Art von Plastik. In so einer Flasche passen Hunderte solcher kleine Folien rein. Es gibt aber auch welche, die lösen sich auf und entgegen vieler Kunden ist das KEIN Plastik wenn sie sich im Wasser auflösen.

M.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @meriadoc

wenn Tabs sich nicht auflösen, dann ist die Maschine zu kurz eingestellt und die Temperatur zu niedrig. Steht auf der Packung.

Prust!
Mehr als 95° und Intensivprogramm geht nur wirklich nicht.

Veröffentlicht von: @meriadoc

Es gibt aber auch welche, die lösen sich auf und entgegen vieler Kunden ist das KEIN Plastik wenn sie sich im Wasser auflösen.

Woraus bestehen denn die wasserlöslichen Folien? Nicht falsch verstehen, ich weiß es, aber wenn hier einer mitliest, wird er sich diese Frage stellen.

Veröffentlicht von: @meriadoc

Klarspüler und Co alles Extra kaufen bedeutet aber auch anderer Art von Plastik.

Salz gibt es im Pappkarton. Klarspüler kann man im Unverpacktladen in die eigene mitgebrachte (Glas-)flasche füllen.

herbstrose antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466
Veröffentlicht von: @herbstrose

Mehr als 95° und Intensivprogramm geht nur wirklich nicht.

95°C klingt eher nach Waschmaschine 😀

joe390 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Meine Spülmaschine hat tatsächlich ein Programm, das mit 95° wäscht. Regulär reichen aber 65° aus. Wenn sich ein Tab da nicht auflöst, liegt es am Tab.

herbstrose antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466
Veröffentlicht von: @herbstrose

Meine Spülmaschine hat tatsächlich ein Programm, das mit 95° wäscht. Regulär reichen aber 65° aus. Wenn sich ein Tab da nicht auflöst, liegt es am Tab.

Wenn sich ein Tab bei 95° nicht auflöst, ist es wahrscheinlich ein Stein 😉

joe390 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Also ich hatte JA tabs. Nie Rückstände! Nie

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Wie lange läuft die denn dann? Bei "Industriemaschinen" wird dringend von Tabs abgeraten, weil die Spülprogramme in der Regel viel zu kurz sind, damit sich ein Tab überhaupt auflöst.

neubaugoere antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

HAAA!!!

Veröffentlicht von: @herbstrose

Angeregt durch deine Frage hab ich mal Tante google bemüht und hab diese Seite gefunden. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Meine sind auf Platz 1 😀 😀 😀

neubaugoere antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Meine sind auf Platz 1 😀 😀 😀

Auf Basis von User-Bewertungen, ohne jegliche systematische/fachmännische Testung bspw. von Materialschonung über längere Zeit... Aber Glück gehabt: Das entsprechende dm-Pulver landet auch bei Stiftung Warentest immerhin auf Platz 2.

joe390 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Ist das nicht auch wichtig - das macht übrigens der TE hier - dass "User" damit zurechtkommen und zufrieden sind? 😊

neubaugoere antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ist das nicht auch wichtig - das macht übrigens der TE hier - dass "User" damit zurechtkommen und zufrieden sind? 😊

Grundsätzlich ja, natürlich. Wobei ich schon häufig sehr durchwachsene Bewertungen gelesen habe, und dann sher fest gestellt habe, dass das Produkt super war und die beobachteten Probleme auf Fehlbedienung zurückzuführen. Diese Benutzer haben dann schlechte Bewertungen geschrieben. Wenn das Produkt aber nach Anleitung verwendet hat, war es super. Ich war am Ende froh, dass ich nicht habe irremachen lassen. - Umgekehrt gibts das auch: Man ist begeistert, postet das, aber auch Dauer taugt das Produkt nicht viel (macht Geschirr stump, Wäsche vergraut) und der Benutzer schreibt es nicht, weil der Kauf lange her ist oder weil ihm schlicht der Vergleich fehlt und das für normal hält.

Nachtrag vom 12.03.2021 1922
... von gekauften Fake-Bewertungen mal ganz zu schweigen.

joe390 antworten


joe390
 joe390
Beiträge : 466
4 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Um die Artikel, insbesondere die Testresultate, lesen zu können, muss man zahlen 🤕

herbstrose antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466

Stimmt. Ist es aber wert. Fundierte Ergebnisse und Hintergrundinfos, Geschirr, das sauber wird statt stumpf... und das alles für den Preis einer viertel Pizza, die derzeit in der in der noch gelockdownten Pizzeria ohnehin nicht genießen kann 😉

joe390 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

In meiner Pizzeria krieg ich für 6 oder 8 Okken keine Pizza.

herbstrose antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 466
Veröffentlicht von: @herbstrose

In meiner Pizzeria krieg ich für 6 oder 8 Okken keine Pizza.

Na, dann kostet dich der Test-Artikel ja noch weniger, nämlich vielleicht bloß eine fünftel oder sechstel Pizza, statt einer viertel 😉.

joe390 antworten
JohnnyD
Beiträge : 1347
Veröffentlicht von: @meriadoc

gibt es gute Spülmaschinentabs die die Umwelt nicht all zu stark belasten?

Wir verwenden normale Tabs; wir wohnen aber auch in einer Stadt mit normalem Abwasseranschluss.

johnnyd antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Pulver ist in meinen Augen umweltfreundlicher, weil ich das je nach Verschmutzung dosieren kann. Wieso soll ich eine volle Dosis verwenden wenn eh nur Brotzeitteller oder recht frische Teller (also noch nichts eingetrocknet) drin sind? Dann kann ich mit Pulver entsprechend niedriger dosieren...

Schönen Abend
Bubu

Nachtrag vom 08.03.2021 2113
Und lass bloß das Salz nicht weg. Damit ruinierst du den Ionentauscher...

Anonymous antworten
9 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Du schmeißt die Spüle wegen ein paar Kleinigkeiten an?

M.

Anonymous antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @meriadoc

Du schmeißt die Spüle wegen ein paar Kleinigkeiten an?

Das dachte ich früher auch, aber neuere Spülmaschinen verbrauchen wohl weniger Wasser, als wenn man 3x am Tag von Hand spült.

Bei uns läuft die Maschine allerdings auch erst, wenn sie rappelvoll ist (oder kein Geschirr mehr im Schrank), also bei 4 Personen etwa alle 2 Tage.

pinia antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hab ich das irgendwo geschrieben?
Nein, die ist immer vollgestopft. Aber die Dosierung richtet sich doch danach, welcher Schmutz weg muss. Frühstücksteller, danach Gemüseeintopf und viele Gläser - da brauchts nicht viel Spülmittel. Gabs Lasagne, die vielleicht schon etwas eingetrocknet ist - dann darf die Dosierung höher sein.

Bei 5 Personen gibts keine paar Kleinigkeiten, da ist Waschmaschine und Spülmaschine immer gerammelt voll 😊

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674
Veröffentlicht von: @bububaer

Und lass bloß das Salz nicht weg. Damit ruinierst du den Ionentauscher...

Meine läuft seit Jaaaahren ohne Salz und ohne Klarspüler, nur mit den DM/pure nature-Tabs und wird nächstes Jahr 30. 😊

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Du kannst das dann ja bei deiner nächsten auch ausprobieren 😉

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674
Veröffentlicht von: @bububaer

Du kannst das dann ja bei deiner nächsten auch ausprobieren 😉

Mal sehen. In meinem Umfeld kenne ich keine Spülmaschine, die so lange ausgehalten hat. Ist das bei dir und in deinem Umfeld "die Regel", dass die Geräte alle bis 30 Jahre halten?

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Vor 30 Jahre waren Spülmaschinen wesentlich robuster konstruiert. Eine heutige wird wohl eher nicht mehr so alt...

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Kann es sein, dass ihr weiches Wasser habt?

Als wir herzogen, schmeckte plötzlich der Tee ganz anders und die Eier brauchten länger. Auch der Wasserkocher verkalkte deutlich schneller. Bis ich drauf kam, dass das Wasser hier sehr hart ist. Da, wo ich her komme, hatten wir wunderbar weiches Wasser.

herbstrose antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Gar nicht. Sehr hart sogar. Der Wasserkocher verkalkt schon beim zweiten Mal Benutzung, ja, weshalb ich für das Trinkwasser nen Filter nutze.

neubaugoere antworten
Tineli
 Tineli
Beiträge : 1376

Ich nehm die von claro, die haben letztens bei test gut abgeschnitten.

tineli antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

hab ich im fokus.

danke

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

hab ich im fokus.

danke

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: