Seelenbindungen lös...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Seelenbindungen lösen

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,
seit meiner Bekehrung vor 15 Jahren hat sich mein Leben radikal geändert.
Alte Beziehungen und Freundschaften haben sich aufgelöst. Leider habe ich manchmal Probleme durch menschliche Kontakte,wodurch ich sogenannte "Anfechtungen" bekomme. Sie manifestieren sich in meinen Gedanken und Träumen, und ich kann nicht mehr richtig beten. Z.Zt. habe ich das wieder durch eine jungen Mann, mit dem ich eigentlich ein gutes und intensives christliches Gespräch hatte.
Kennt das jemand?

LG
Victoria

Antwort
69 Antworten
Deborah71
Beiträge : 17803

Hi Viktoria,

du kannst jederzeit Jesus bitten, seelische Bindungen an eine Person zu lösen, die dich belasten.

Wenn ein Gespräch noch offene Enden hat, die einer Lösung bedürfen, so kannst du das Gespräch und die Person Jesus anvertrauen, dass ER die Hilfe dieser Person ist.

Du kannst dir auch von Jesus zeigen lassen, ob du unbewusst eine Verantwortung in Gedanken oder Gefühlen von dieser Person übernommen hast, die nicht deine Aufgabe ist und diese Verantwortung dann wieder zurückgeben.

Was auch manchmal vorkommen kann, dass du etwas nach dem Willen Gottes für diese Person beten sollst und danach ist dann Ruhe.

Das sind so ein paar Tipps aus dem Bereich des Umganges mit Hochsensivität.

lg
Deborah71

Nachtrag vom 03.07.2019 0018
[del]Hochsensivität. [/del] Hochsensitivität.

deborah71 antworten
26 Antworten
bluelite
(@bluelite)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 10

Naja, die Antwort von Victoria ist ja hochheilig. Als ob ein Dialog (!) mit Jesus jederzeit stattfinden kann, dabei kenne ich gerade mal ein klitzekleines bißchen das "hörende Gebet" und selbst da brauche ich die Hilfe anderer Christen, um das zu verstehen.

Also ich habe noch einen anderen Vorschlag zum Umgang mit "unerwünschten Resten" aus Begegnungen mit anderen Menschen, solange sie nicht teuflischen Ursprungs sind. Warum nicht darauf vertrauen, daß Deine Seele ihren Weg daraus findet, was spricht denn dagegen, wenn ein paar Stunden oder Tage nicht alles im Lot ist? Welcher Zustand ist denn so erstrebenswert, daß er nicht gestört werden darf? Das Leben hat Höhen und Tiefen, auch und gerade mit Gott. Das ist meine Meinung dazu.

Nachtrag vom 03.07.2019 0139
ich meinte natürlich die Antwort von deborah - ich sehe hier im Textfenster nichts vom Originaltext und hab den Namen verwexelt

bluelite antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Hallo,
deborahs Antwort ist eigentlich nicht "hochheilig", sonderm erzählt von einem geistlichen Prinzip, wie man als Christ mit Schwierigkeiten umgehen kann.

Klar kann man auch versuchen, den Kopf einzuziehen und zu hoffen, dass die seelischen Probleme von selbst irgendwann verschwinden. Aber das ist langfristig nicht immer erfolgreich 😊

Auf Gott zu hören hat etwas mit Übung und auch Vertrauen zu tun, hat bei mir auch nicht sofort geklappt und ich hatte auch Hilfe. Aber inzwischen funktioniert es sehr gut. Finde ich super, dass du da auf dem Weg bist und da Freunde hast, die dich an die Hand nehmen. Bleib da unbedingt dran.

Bindungen mit Hilfe von Gottes Geist zu lösen halte ich für sehr befreiend und das würde ich auch immer empfehlen. Mit aushalten und akzeptieren hab ich leider keine guten Erfahrungen gemacht. Klar hat man auch mal schlechte Tage, aber wenn man etwas daran ändern kann, sollte man das unbedingt versuchen 😊

Schönen Tag dir.
Trissi

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Als ob ein Dialog (!) mit Jesus jederzeit stattfinden kann,

Klar kann er das. Du kannst jederzeit, immer und überall, mit Jesus im Dialog sein. Schließlich wohnt er in dir. Und spricht mit dir.

dabei kenne ich gerade mal ein klitzekleines bißchen das "hörende Gebet" und selbst da brauche ich die Hilfe anderer Christen, um das zu verstehen.

Irgendwann wird es umgekehrt sein. Dann wirst du selbst nur noch wenig Hilfe brauchen, dafür aber Hilfe für andere sein.

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Erfahrungen....

Veröffentlicht von: @bluelite

Naja, die Antwort von Victoria ist ja hochheilig. Als ob ein Dialog (!) mit Jesus jederzeit stattfinden kann, dabei kenne ich gerade mal ein klitzekleines bißchen das "hörende Gebet" und selbst da brauche ich die Hilfe anderer Christen, um das zu verstehen.

Wenn du "hörendes Gebet" schon ein wenig kennst... sehr schön. Super, dass du Geschwister im Glauben hast, die dir helfen, damit umzugehen und vertrauter damit zu werden.

Jesus um etwas bitten kannst du wirklich jederzeit. ER hört dich auch sofort... eine Wirkung oder eine Antwort kann sofort kommen, manchmal aber auch etwas dauern und manchmal auch anders ausfallen als erwartet.

deborah71 antworten
bluelite
(@bluelite)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 10
Veröffentlicht von: @deborah71

Jesus um etwas bitten kannst du wirklich jederzeit. ER hört dich auch sofort... eine Wirkung oder eine Antwort kann sofort kommen, manchmal aber auch etwas dauern und manchmal auch anders ausfallen als erwartet.

Es sind eher solche unerwarteten Antworten wie diese, die meine Geduld mehr strapazieren als manches Alltagsproblem. Wenn Du, liebe Deborah, ein einzigartiges Geschöpf Gottes bist und ich es auch bin, dann ist auch Dein Glaube einzigartig und meiner auch. Auf Grundlage der Bibel selbstverständlich. Insofern kann ich Deiner Antwort keine Allgemeingültigkeit zusprechen, es sei denn, Du weist mir das durch die Bibel nach.

bluelite antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Wieso bist du eigentlich so feindselig?
Ich bin überzeugt, deborah meint es nur gut.

tristesse antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @bluelite

Insofern kann ich Deiner Antwort keine Allgemeingültigkeit zusprechen, es sei denn, Du weist mir das durch die Bibel nach.

Ich nehme an, du hast dieselbe Bibel wie ich....

Mt 11,28 Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben.

Ps 91, 14 "Weil er an mir hängt, will ich ihn retten. Ich will ihn schützen, weil er meinen Namen kennt.
15 Er ruft mich an, und ich antworte ihm. Ich bin bei ihm in der Not. Ich befreie ihn und bringe ihn zu Ehren.

Ps 50, 15 und rufe mich an am Tag der Not; ich will dich retten, und du wirst mich verherrlichen!"

Lk 18, 7 Gott aber, sollte er das Recht seiner Auserwählten nicht ausführen, die Tag und Nacht zu ihm schreien, und sollte er es bei ihnen lange hinziehen?
8 Ich sage euch, dass er ihr Recht ohne Verzug ausführen wird. Doch wird wohl der Sohn des Menschen, wenn er kommt, den Glauben finden auf der Erde?

Und wegen einer Wartezeit... Daniel musste drei Wochen warten auf eine Gebetsantwort.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Sag mal, wie bist du denn drauf?

Selbstverständlich antwortet Jesus bzw. Gott. Die Bibel ist voll mit Berichten darüber. Des Weiteren haben wir mehrfach folgende Zusage:

Mt 7,7 Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.
Mk 11,24 Darum sage ich euch: Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr's empfangt, so wird's euch zuteilwerden.
Lk 11,9 Und ich sage euch auch: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Mt 4,4 Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben (5. Mose 8,3): »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.«

Joh 10,27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir;

In Anbetracht dessen, dass Jesus derselbe ist, gestern, heute und morgen (so steht es über der Kirchentür in meiner Herkunftsgemeinde), warum sollte er plötzlich aufhören zu reden?

Oder steht in der Bibel irgendwo, dass Gott ab einem gewissen Zeitpunkt schweigt?

Im Gegenteil: die Bibel fordert uns auf, ihn zu suchen und auf seine Stimme zu hören.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

Oder steht in der Bibel irgendwo, dass Gott ab einem gewissen Zeitpunkt schweigt?

Sollte ich eine Bibelarbeit darüber machen, würde
ich sicher fast 3 Stunden Referieren können, wann
Gott auf jeden Fall schweigt!

Auf jeden Fall für den, der Hören will!

Das Gott niemals schweigt, wissen wir aus der Bibel.
Das Gott redet brauchen wir im Glauben des Sohnes Gottes.

Diese Punkte gilt es heraus zu arbeiten!
Deswegen ist man nicht irgend wie drauf.

Veröffentlicht von: @herbstrose

Sag mal, wie bist du denn drauf?

Veröffentlicht von: @herbstrose

Selbstverständlich antwortet Jesus bzw. Gott. Die Bibel ist voll mit Berichten darüber

Genau! Um das zu verstehen braucht Mensch ein Selbst·ver·ständ·nis.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Weniger Selbst-Verständnis, mehr Gott-Verständnis (wenn man verstehen will, was Gott spricht oder wie Gott sonst noch kommuniziert oder eingreift).

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Für das Hören ist es wichtig, dass der Schall vom Medium Luft auf die Innenohrflüssigkeit im Inneren der Cochlea angepasst wird. Da Flüssigkeit eine viel höhere Dichte als Luft hat, würden wir ohne diese aktive Anpassung des Ohrs alle Geräusche deutlich leiser wahrnehmen. usw.
Der eigene Standpunkt, das Selbst-ver-Stand-nis ist sehr wichtig, weil
sonst selbst Adam keinen Stand hat, und Gott nicht hört, auch wenn er Akustisch sein rufen wahrnimmt, aber nicht entgegen nimmt!
Er hört noch den Satz, aber nicht Gottes Gerechtigkeit und Gnade und Liebe!
Das meinte ich mit das Selbst-ver-ständ-nis ist wichtig!

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich finde deine Texte nunmehr äusserst mies und unbegründend an greifend und provozierend.
Dir sind nun freundlicher weise diverse Bibelstellen genannt worden - das dürfte wohl reichen!!!
Ich bitte dich hier nicht mehr zu schreiben und Deborah in Ruhe zu lassen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @bluelite
Veröffentlicht von: @bluelite

Jesus um etwas bitten kannst du wirklich jederzeit. ER hört dich auch sofort... eine Wirkung oder eine Antwort kann sofort kommen, manchmal aber auch etwas dauern und manchmal auch anders ausfallen als erwartet.

Veröffentlicht von: @bluelite

Es sind eher solche unerwarteten Antworten wie diese, die meine Geduld mehr strapazieren als manches Alltagsproblem. Wenn Du, liebe Deborah, ein einzigartiges Geschöpf Gottes bist und ich es auch bin, dann ist auch Dein Glaube einzigartig und meiner auch. Auf Grundlage der Bibel selbstverständlich. Insofern kann ich Deiner Antwort keine Allgemeingültigkeit zusprechen, es sei denn, Du weist mir das durch die Bibel nach.

Eine sehr Weise Antwort. Und nett formuliert.
Ich traf Junge Erwachsene, jetzt schon den Master in ihren Fächern, früher einmal, die ich im Kindergottesdienst vor 30 Jahren begegnete, sie erzählten mir: “Ja, Jesus liebt mich!, ist wirklich eine dümlische Aussage, im Angesicht des Gottes, der uns auf eine Weise liebt, mit diesem eingeborenen Sohn am Kreuz, wie man es nicht mal mit dem gesagten ausreichend wiedergeben kann!„
Gut gesagt, bluelite!

Niko

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

du kannst jederzeit Jesus bitten, seelische Bindungen an eine Person zu lösen, die dich belasten.

ein wahrlich tiefer Rat!

Veröffentlicht von: @deborah71

Wenn ein Gespräch noch offene Enden hat, die einer Lösung bedürfen, so kannst du das Gespräch und die Person Jesus anvertrauen, dass ER die Hilfe dieser Person ist.

Er ist der Anfang und Vollender! Er be-endet auch, was noch offen ist!

Veröffentlicht von: @deborah71

Du kannst dir auch von Jesus zeigen lassen, ob du unbewusst eine Verantwortung in Gedanken oder Gefühlen von dieser Person übernommen hast, die nicht deine Aufgabe ist und diese Verantwortung dann wieder zurückgeben.

Herrlich, wer solch eine Erkenntnis, Weisheit von Gott empfangen, weil er gerne gibt!

Hat mir gefallen.
Niko

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi Deborah,
vielen Dank für Deine Antwort!
Da ich auch diese "Hochsensibilität" habe, habe ich auch tatsächlich Verantwortung für seine Gefühle und Gedanken übernommen, war sehr "geöffnet" für seine Sorgen.
Ich bin immer wieder sehr erstaunt, was jemand bei mir auslösen kann.
Ganz lieben Dank noch einmal für Deine sehr hilfreiche Antwort. Du scheinst soetwas wohl auch zu kennen.

LG
Victoria

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Hi Victoria,

das freut mich, dass ich dir eine Hilfe sein konnte mit meinen Erfahrungen.

Ja, ich kenne das, denn ich gehöre auch zur Begabungsgruppe der hochsensitiven Menschen und befasse mich schon ziemlich lange damit.

lg
Deborah

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @deborah71

Hochsensitivität.

Diese Gedankenverbindung ist mir auch schon gekommen.

lg
Tatokala

tatokala antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @deborah71

offene Enden hat, die einer Lösung bedürfen,

Also meinst du, daß man erst abchecken sollte, daß da gegebenenfalls gesprächstechnisch nix mehr zu machen ist, bevor man die "Seelenbindungen" löst?

lg
Tatokala

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @tatokala

Also meinst du, daß man erst abchecken sollte, daß da gegebenenfalls gesprächstechnisch nix mehr zu machen ist, bevor man die "Seelenbindungen" löst?

Nein.

Was hast du für eine Vorstellung von Seelenbindungen?

Meine Vorstellung davon und wie das in der Seelsorgeschule definiert wurde, hat dem Ergebnis nach mit den Vorstellungen von Victoria harmoniert, so dass sie eine Hilfe hatte.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Naja, die Frage war eher auf etwas aus meiner persönlichen Situation bezogen... Ein Gespräch, was aneinander vorbeiläuft, wobei die Beziehung zueinander schon mal besser war... und mir war mal suggeriert worden, daß man mir weiterhelfen will...

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Ah...ok...

Seelische Bindungen, wie ich sie verstehe, können entstehen durch Grenzüberschreitungen oder Übernahme falscher Verantwortung für Aufgaben einer anderen Person.

Dazu kann gehören:
- bewusstes Mißverstehen und dadurch verletzen und anreizen, immer mehr sich erklären zu wollen, um endlich verstanden zu werden...
- schmeicheln und klammern: du bist die einzige Person, die mir helfen kann
- klammern: ich bin deine einzige Rettung
- drohen: wenn du nicht, enterben wir dich
- verstimmt schweigen und Gesprächsverweigerung
- durch Zorn kontrollieren
und noch so ein paar ungute Verhaltensweisen

Was verdeckter läuft, das sind Zustimmungen zu Halbwarheiten... oder Zustimmungen zu scheinbaren Übereinstimmungen, die zur Sympathieerzeugung eingesetzt werden, aber nicht wirklich so gemeint sind.

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Danke für die Aufzählung.

Veröffentlicht von: @deborah71

Was verdeckter läuft, das sind Zustimmungen zu Halbwarheiten... oder Zustimmungen zu scheinbaren Übereinstimmungen, die zur Sympathieerzeugung eingesetzt werden, aber nicht wirklich so gemeint sind.

Daß, was im Volksmund als "Schleimen" bezeichnet wird. 😀 ?

Und gehört das nicht auch zu dem, was man unter "Manipulation" versteht?

lg
Tatokala

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

kann man so sagen....

gibt es absichtlich oder auch als gewohnten Lebensstil, mit dem jemand von klein auf durchgekommen ist und entsprechende Vorbilder hatte..

In Verkaufstaktiken wird es auch oft angewendet.
Im Seminar zu Gesprächsführung mit Patienten brachte der Lehrer da typische Situationen zur Verdeutlichung.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

"so kannst du das Gespräch und die Person Jesus anvertrauen...."

hatte Deborah weiter geschrieben.
Das ist vollkommen richtig, dass wir Christen dafür beten können,was ich in der Regel auch tue.
wir brauchen nix "abchecken"

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Ja, das habe ich schon verstanden. Vielleicht war das auch doof ausgedrückt von mir.

lg
Tatokala

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hier entstehen bei diesen kurzen Texten leicht Mißverständnisse.

Ich wurde überrascht angesprochen und in das Gespräch sozusagen "verwickelt", erst hinterher in der Nachschau und 2 Tage später gingen bei mir Bedenken los.

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @victoria

Hallo,
seit meiner Bekehrung vor 15 Jahren hat sich mein Leben radikal geändert.
Alte Beziehungen und Freundschaften haben sich aufgelöst. Leider habe ich manchmal Probleme durch menschliche Kontakte,wodurch ich sogenannte "Anfechtungen" bekomme. Sie manifestieren sich in meinen Gedanken und Träumen, und ich kann nicht mehr richtig beten. Z.Zt. habe ich das wieder durch eine jungen Mann, mit dem ich eigentlich ein gutes und intensives christliches Gespräch hatte.
Kennt das jemand?

ja, es kommt mir etwas bekannt vor...

aber ich kenne auch die andere Seite > gute Gespräche zu haben mit jemanden der nicht gläubig ist...

meine Bekehrung ist schon etwas länger und ich bin auch hochsensibel, was ich aber erst spät "festgestellt" habe.
Bei mir haben sich auch manche alte Kontakte aufgelöst, neue sind dazu gekommen. Aber meine "Probleme" liegen derzeit mehr in der Vergangenheit der Familiengeschichte...

LG halberich

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Seelenbindungen ..?

Veröffentlicht von: @victoria

Leider habe ich manchmal Probleme durch menschliche Kontakte,wodurch ich sogenannte "Anfechtungen" bekomme.

das sind Seelenverbindungen? Ich kann mir dazu nicht so viel vorstellen, was verstehst du darunter?

Veröffentlicht von: @victoria

Sie manifestieren sich in meinen Gedanken und Träumen, und ich kann nicht mehr richtig beten. Z.Zt. habe ich das wieder durch eine jungen Mann, mit dem ich eigentlich ein gutes und intensives christliches Gespräch hatte.

er erscheint in Träumen, oder Tagträumen und ist eine Seelenverbindung?

Anonymous antworten
12 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Lies hier nach:

Ungesunde Seelenbindungen
- Sozo.king-beratung - PDF

Anonymous antworten
Uri.Kulm
(@uri-kulm)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 183

Alarm! Gebetsheilungen SOZO
Seelenbindungen an Menschen, vor allem an emotionale Beherrscher/Ghostrider, und dann oft auch noch Eindringlinge in Gemeinden, die die Notlage von Gläubigen ausnutzen und angeblich Heilung sämtlicher Probleme versprechen (einschließlich finanzieller und familiärer) kann man nur durch sofortigen Abbruch der Beziehungen und, falls bereits gemeindlich durchdrungen, mit Gemeindeaustritt lösen. Zudem sei vor fernöstlichen angeblichen Heilungspraktiken/Religionen und Esoterik/Okkultismus gewarnt. Finger weg, bevor es zu spät ist!

Eine Bindung an den Erlöser und Befreier, den wahren Seelenarzt und Helfer in jeder Not, unseren Herrn Jesus, findet jeder ohne Beiwerk von "Beichtvätern/-müttern" und Seelenstriptease vor solchen selbsternannten Seelendoktoren.

Johannes 8,32 ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
Johannes 8,36 Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.
Psalm 50,14.15 Opfere Gott Lob, und bezahle dem Höchsten deine Gelübde; und rufe mich an am Tag der Bedrängnis: Ich will dich erretten, und du wirst mich verherrlichen!
Psalm 55,23 Wirf auf den HERRN, was dir auferlegt ist, und er wird dich erhalten; er wird nimmermehr zulassen, dass der Gerechte wanke!

uri-kulm antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja, Danke für den Alarm.
Von der Organisation muß ich mich auch ganz klar distanzieren. Hatte erst hinterher über SOZO genau gelesen.
Wollte nur die Erklärung anbieten.

Kannst Du genaueres über ungöttliche Beziehungen/Bindungen sagen?

Anonymous antworten
Uri.Kulm
(@uri-kulm)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 183

ungöttliche Bindung/Verbindung
Hallo Victoria
Nimm die Bibel zur Hand, z.B.:
2. Korinther 6,14ff
2.Timotheus 2,19ff
Offenbarung 18,4ff
Römer 16,17ff
1. Johannes 2,15.16; 4,1
1. Timotheus 4,7; 6,20
1. Petrus 1,13ff
Sprüche 4,14 und weitere Sprüche
Psalm 1,1-3
u.a.
und bete um Befreiung. Der Herr Jesus und der Heilige Geist, gibt die Kraft und Weisheit das Richtige zu tun. Dir zum Segen und zur Ehre Gottes, des Vaters. Meine Erfahrung.

uri-kulm antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo,
Danke für die Bibelstellen!
Werde ich nachlesen!
Ich habe hatte nur sporadischen Kontakt, habe aber nach meinen Gebeten entschieden, diesen Kontakt abzubrechen, da er nicht dem Willen Gottes für mich entspricht.
Vielen Dank für Deine Antwort.
LG
Victoria

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Senkrechtstart....

Veröffentlicht von: @uri-kulm

Eine Bindung an den Erlöser und Befreier, den wahren Seelenarzt und Helfer in jeder Not, unseren Herrn Jesus, findet jeder ohne Beiwerk von "Beichtvätern/-müttern" und Seelenstriptease vor solchen selbsternannten Seelendoktoren.

Ich hab mal hinter die von Victoria genannte Seite geschaut und die Therapeuten dahinter in Nürnberg ausfindig gemacht und mir ihre Ausbildung angesehen.

Büttner ist ausgebildeter Seelsorger von der Ignis-Akademie für christliche Seelsorger, Frau King ist Heilpraktikerin Psych und daher ordentlich bestallt im Gesundheitswesen Heilungsangebote zu offerieren.

Du musst also mit "selbsternannt" jemand anderen meinen.

Fachkompetente Seelsorge richtet sich immer an Jesus Christus aus.
Ein Gemeindeleiter, der selbst nicht die fachliche Seelsorgekompetenz hat (z.B. bei Traumatherapie..) , geschweige denn die Zeit, tut gut daran zu delegieren.

Bei jemandem, der nur Sozo anbietet, ohne einen weiteren kompetenten Ausbildungshintergrund zu haben, wäre ich auch sehr zurückhaltend.
Es gibt aber keinen Grund, alle Seelsorger in einen Topf zu werfen und als "selbsternannte Seelendoktoren" zu diskreditieren.
Da bitte ich dich, dich differenzierter auszudrücken und nicht so massiv einzuwirken, denn auch das ist eine wenig kompetente seelsorgerliche Maßnahme.

deborah71 antworten
Uri.Kulm
(@uri-kulm)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 183

[gestrichen - MfG Orleander]
[Links sind stets mit einer Inhaltsangabe in eigenen Worten zu versehen - MfG Orleander]

uri-kulm antworten
Uri.Kulm
(@uri-kulm)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 183

[gestrichen - MfG Orleander]
[s.o.]

uri-kulm antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

falscher Alarm ....
in deinem letzten Post. Charismatikerbashing kommt nicht gut......

Zum vorletzten kann ich nichts sagen, weil ich mich mit Sozo nicht auseinandergesetzt habe.

Stattdessen bevorzuge ich die Ignis-Akademie.

Nachtrag vom 07.07.2019 2133
aber die Verwendung der Bezeichnung YaHuWah in deinem Artikel, da klingelt bei mir was.... mal sehen, ob ich das wiederfinde, welche Gruppierung das ist.

deborah71 antworten
Uri.Kulm
(@uri-kulm)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 183

verlinkte Seiten
Sorry, die von mir verlinkten Seiten sind nicht "meine" Seiten und geben nicht meine Meinung vollumfänglich wieder, nur in sofern diese Inhalte mit der Bibel begründbar herauslegen und zum Thema "Lösung von unbiblischen Bindungen/Verbindungen" beitragen.

Deine Reklame für eine ganz bestimmte Psycho-Therapieeinrichtung ("christlich", aber ohne Christus) und solcher mit deren Zerftifikaten versehene selbsternannte/sendungsbewußte Supervisionäre ist auf jeden Fall schädlich und muß erneut mit einem "Alarm, Ghostrider - Finger weg" belegt werden.

Da gibt es tatsächlich mit "Zertifikaten" versehene "Therapeuten" die wie Pilze aus dem Boden schießen. Schier unübersichtlich was für christlich charismatische Gurus, Geistheiler und Schamanen bis hin zu Esoterik sich da auch in Gemeinden anbieten. Zertifikate und Schulungen diverser Lehrgebäude kann man auch im Fernstudium erwerben. Z.B. SOZO aus den USA.

Es ist ja bedauerlich genug, dass so viele "Christen" in Lebens- und Glaubenskrisen solche "psychotherapeutischen" Angebote in Anspruch nehmen müssen. Gut wenn jemand dann eine vertraute seelsorgerlich und biblisch fundierte Person kennt, die eine wirkliche Hilfestellung in Beratungen anbieten kann. Auch , natürlich, mit gemeinsamen Gebet und Bibel. Aber ohne leere Versprechungen.

Zentrum jeder christlichen seelsorgerlichen Lebens-Beratung kann nur die Person Christi sein. Aber das wird von allen behauptet. Selbst ein apostolisches Glaubensbekenntnis wird zuweilen herausgehängt, um christliche Seriosität zu suggerieren. Und die vielen positiven Bewertungen! Ich bin auch überzeugt, dass jemand, auf die Schiene der jeweiligen Lehren eingespurt, auch was Gutes für sich mitnimmt. Ich werde selbst einem Zeugen Jehovas nicht seine indoktrinierte Aussicht auf ein irgendwann "ein-besserer-Mensch-werden" ausreden wollen.

Aber, -damit "der Glaube" das Leben prägt- brauche ich keinen Seelenstriptease vor einem anderen Menschen, dem ich Dinge anvertrauen müßte, die ihn zum Beherrscher meiner Seele und damit meiner Person machen kann. Ich brauche keine Ohrenbeichte und Absolution von Menschen. Ich brauche Frieden mit Gott, daraus folgend auch mit Mitmenschen, so weit es an mir liegt. Jeder kann selbstständig und vor allem eben ohne "Kirche" Heilsgewissheit, Heilssicherheit, Heilsgenuss und Seelenfrieden mit Gott für ewig und in den zeitlichen Umständen finden.

Und: natürlich ist jede Äußerung, auch in einem Internet-Forum, die Preisgabe der eigenen Person. Niemand weiss was in Gott ist, als nur der Geist der in ihm ist. Und niemand weiss was im Menschen ist, nur der Geist der in ihm ist. Aber wenn einer sich äußert haben andere Zugang.

Lies du auch die Bibel, bete täglich. Vertraue auf Gott und stütze dich nicht auf Menschen oder auch deinen Verstand. Befiehl dem Herrn deine Wege und deine Gedanken werden zustande kommen.

uri-kulm antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @uri-kulm

Sorry, die von mir verlinkten Seiten sind nicht "meine" Seiten und geben nicht meine Meinung vollumfänglich wieder, nur in sofern diese Inhalte mit der Bibel begründbar herauslegen und zum Thema "Lösung von unbiblischen Bindungen/Verbindungen" beitragen.

Ja, ne..... was du verlinkst ohne nähere Erklärung, das wird dir zugerechnet. Wenn dir das nicht gefällt, dann sei sorgfältiger mit deinen Verlinkungen.

Ich mache keine Reklame, sondern weise dich auf deinen undifferenzierten Rundumschlag hin und dass ich gegangen bin und habe mich informiert.

Ebenso undifferenziert ist deine Verknüpfung von geistgetauften Christen mit Menschen, die nicht dem Heiligen Geist von Gott verheißen und von Christus gesandt unterstehen.

Veröffentlicht von: @uri-kulm

Gut wenn jemand dann eine vertraute seelsorgerlich und biblisch fundierte Person kennt, die eine wirkliche Hilfestellung in Beratungen anbieten kann.

Gut, dass du anfängst, wenigstens etwas zu differenzieren. Generell macht es einen sehr unseriösen Eindruck, wenn erstmal überreagiert wird und alle Seelsorger durch die Bank schlecht gemacht werden und dann eine kleine Nachbesserung kommt. Es macht einen besseren Eindruck, kompetente Adressen empfehlen zu können, wie Ignis oder BTS u.a.

Veröffentlicht von: @uri-kulm

Zentrum jeder christlichen seelsorgerlichen Lebens-Beratung kann nur die Person Christi sein.

Darüber sind wir uns einig.

Möglicherweise hast du selbst schlechte Erfahrungen gemacht. Das ist aber kein Grund, anderen die evtl notwendige Unterstützung kompetenter Seelsorge madig zu machen. Das empfinde ich z.B. als deutlich grenzwertig.

Veröffentlicht von: @uri-kulm

Lies du auch die Bibel, bete täglich. Vertraue auf Gott und stütze dich nicht auf Menschen oder auch deinen Verstand. Befiehl dem Herrn deine Wege und deine Gedanken werden zustande kommen.

öhm... Grenzüberschreitung. Du setzt voraus, dass ich das nicht tun würde und du mich belehren müsstest, ohne! mich überhaupt gefragt zu haben, ohne zu wissen, wie lang und intensiv ich im Glauben stehe und mit Gott-Vater, Gott-Sohn und Gott-Heiliger Geist unterwegs bin.

Bitte tritt einen Schritt zurück. Ich kann mir vorstellen, dass du es gut meinst... aber du bist mir eindeutig zu nahe getreten.

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7628

Die von dir verlinkte sehr reißerisch aufgemachten Seite zählt die übelsten Auswüchse der pfingstlich-charismatischen Glaubensrichtung auf, ist aber von einer sachlichen Auseinandersetzung (die durchaus kritisch sein kann) damit Lichtjahre entfernt.
Einiges davon - wie z.B. PowerEvangelism und Wohlstandsevangelium - spielt heute kaum noch eine Rolle, das "Trunkensein im Geist" war immer nur eine Randerscheinung und kam in den meisten Pfingstgemeinden und innerkirchlichen charismatischen Gruppierungen gar nicht vor.
Ich gehöre dieser Glaubensrichtung nicht an - mein Verhältnis zu ihr ist kritisch-distanziert.
Aber auch mit Glaubens- und Gemeinderichtungen, die man nicht gerade favorisiert, sollte man sich fair und sachlich auseinandersetzen.
Das aber tut die von dir verlinkte Seite nicht.

suzanne62 antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo Victoria, was genau meinst du mit Bindungen? Das du an die Person denken musst, ihre Probleme dich beschäftigen? Wird es besser wenn du für die Person betest?
Grüße

Anonymous antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hallo Eddie,
Bindungen zeigt mir......nicht frei zu sein.
Gruß

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nachtrag:

Die erste und entscheidende Lösung aus einer Bindung - ist die Befreiung aus dem Herrschaftsbereich Satans.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @victoria

Bindungen zeigt mir......nicht frei zu sein

Beeindruckend, wer sich dem stellen kann!
Bleib dabei, Victoria! Mutig voran!

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

Schau mal. Vielleicht kann dir das helfen.

https://www.scm-shop.de/seelenbindungen.html

Ales Gute und Gottes Frieden

Max

Anonymous antworten
22 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Danke für den Buchtipp... Hast du das Buch selbst gelesen? Würdest du es auch einem Mann empfehlen oder passt der Schreibstil da weniger?

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Habe es eben selbst bestellt. Ich finde das Thema interessant und habe ein wenig gegoogelt.

Max

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Ah..ok..... ja, das Thema ist immer wieder spannend ..

Ich hatte es in einem Seminar, vorwiegend bzgl unguter Familienbindungen... neben den Bereichen, die ich weiter oben Tatokala genannt hatte.

Es gibt auch einen aktuellen Anlass, der mich bewegt, mich wieder mal damit verstärkt auseinanderzusetzen.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

Ich finde das Thema insofern ganz interessant um zu wissen inwiefern ungute Verbindungen zu einem Leben führt aus der man unbewusst (oder doch bewusst) in vielen Bereichen auf der Strecke bleibt. Man sieht es ja leider in den Königen Geschichten (Chroniken) des AT. Ich bin überzeugt, das negative seelenbindungen teilweise unbemerkte Schäden hinterlassen haben. In Beziehungen und so.

Max

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Hi,

Seelenbindungen machen unfrei... das ist schon im Wort Bindungen enthalten........ sie rauben Leben und hinterlassen sicher Schäden.

Worte die binden.... Jes 58 spricht auch von unrechten Bindungen....

Wo gerade liest du in den Chroniken?
Ich lese in 2. Kö.... da ist auch einiges zu finden.......

lg
Deborah

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ups, den Richter Büchern. Findet man einiges was Seelenbindungen anrichtet. Eigentlich ist die Bibel voll von Seelenverbindungen negativer Art.

Für mich gibt es eine Bibelstelle ( die ist eben durch den Kopf geschossen) wie man sich gegen solch Verbindung lösen kann. Findet sich in den geschlechterregistern.

https://www.bibelstudium.de/articles/4190/jabez-ein-gebet-wird-erhoert.html

Ich mach seiner Mutter ja keine Vorwürfe. Aber ein Name kann viel bewirken.

In Indien z.B. Bekommen Mädchen oft sehr negative Namen. Mädchen sind minderwertiger als Jungen.

Ich denke, negative Seelenbindungen schaden das ganze Leben.

M.

Nachtrag vom 07.07.2019 1100
Ich nenne mal meinen. Meine Oma und Väter haben mich jahrelang als Taugenichts beschimpft. Heute merke ich immer noch wie ich darunter leide. Dank Victorias Thread kommt so Licht in diese Gedanken. Wenn ich in der Arbeit Fehler mache kommt eine Art von Selbsthass und Versagen hoch. Das ist sehr belastend und kostet Kraft.

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @meriadoc

Ups, den Richter Büchern. Findet man einiges was Seelenbindungen anrichtet. Eigentlich ist die Bibel voll von Seelenverbindungen negativer Art.

Jabez.... Schmerz, Kummer, Sorge........mit seinem Gebet habe ich viele gute Erfahrungen gemacht... allerdings ist die Idenitfizierung mit seinem Namen auch mit Vorsicht zu betrachten, denn es kann ein einseitiger Standpunkt werden, von dem man alles betrachtet und es so zu erwarten versucht sein kann.

Ich selbst habe einen positiven Namen, aber ich mochte ihn lange Zeit nicht, weil die volle Aussprache immer mit Ärger verbunden war. Ansonsten wurde ein Kurzname verwendet.

Das erinnert mich an Gottes Zuspruch: Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. ..... und ER hat mich nicht Jabez gerufen... er hat mich auch nicht "Fehler" gerufen... und dich sicher nicht "Taugenichts"....

Auf dem Monatsblatt von Juli steht ohne Konsonanten: #KNGSKND = Königskind und der Vers: Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.
...und das bist du auch 😊

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @deborah71

weil die volle Aussprache immer mit Ärger verbunden war

Echt ? Wieso? 😀

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Wenn Mutti sauer war, dann sagte sie den vollen Vornamen. Supertoll, den Vornamen zu mögen.... *grml*

Wenn dann jemand anderer meinen vollen Vornamen aussprach, saß mir noch lange die Angst im Nacken.

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @meriadoc

In Indien z.B. Bekommen Mädchen oft sehr negative Namen.

Kenne jetzt den Hintergrund nicht, aber das kann auch ne apotropäische Funktion haben. Hat dann mit Minderwertigkeit nichts zu tun.
Das war/ist (weiß ich nicht genau) bei den Inuit z.B. so üblich.

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @tatokala

apotropäische

übersetz mal bitte...

Ich vermute einen Schutznamen gegen Neid der Götter oder so.... liege ich da richtig, oder ist es was anderes?

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Nee, ist genau richtig.

Hab ich mal gelesen, daß Inuitkinder oft Namen hatten, wie "nicht der" oder "nicht dieser", um böse Geister abzulenken.

Wie böse guckende Wasserspeier an einer Kathedrale.

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,
das ist wohl der Punkt......das negative Bindungen "Schäden" in unserer Seele hinterlassen.
Vielen Dank für Deinen Beitrag.
LG
Victoria

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Nennt sich dies nicht auch Menschenfurcht?

Niko

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Nicht unbedingt... kann sich aber draus entwickeln und sich verfestigen beim Empfänger der Manipulation.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Könnte sein.
Ich denke schon, daß Bindungen über Gefühle laufen. Gefühle sind ja Hauptbestandteil unserer Seele.
Ich hatte aber eine Bindung aus meiner nicht-christlichen Vergangenheit durch eine sogenannte "große Liebesgeschichte", die unglücklich war und tiefe Verletzungen hinterließ.

Jesus will uns aus "Gefangenschaften" rausholen und frei machen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @victoria

Jesus will uns aus "Gefangenschaften" rausholen und frei machen.

Das hast du ausgezeichnet gesagt, Victoria!
Er kam die Gefangenen zu befreien! Amen !

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ja, dafür bin ich meinem Herrn Jesus unendlich dankbar.

Praise the Lord Jesus !

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hi Deborah,
lese grad das Buch, was ich persönlich bis jetzt sehr gut finde.
Sicher ist es auch für Männer und ihre Seele gedacht - ist ja auch von einem Mann geschrieben.
Der Schreibstil ist auch sachlich mit entsprechenden Bibelstellen begründet.
LG
Victoria

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17803

Hi Victoria,

danke für deine Beschreibung.
Ich habe mich entschieden, es zu bestellen.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hi,
vielen Dank für den Buchtip.Habe es bei meiner Recherche auch entdeckt und bestellt.
Ich finde es sehr gut und hilfreich.
LG

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Guten Morgen,

Gern geschehen und danke für deinen Tipp.

Max

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: