Benachrichtigungen
Alles löschen

Game of Thrones und das AT

Seite 2 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

ich weiß, GoT ist nur ein Roman und eine Fiktion. Aber ganz ehrlich, manchmal kommt es mir so vor, wie die Machtkämpfe aus der Bibel des AT.

Hart, Brutal, ..Mord, Intrigen, Rache und Hass

Derbe Worte finde ich zwar in der Bibel wenig...aber in GoT findet es einen Namen: Fi..en, Hu.e....... Bastard usw.

Aber ganz ehrlich, manchmal bin ich GoT dankbar. Es zeigt mir unverblümt das, was das AT ausdrückt.

Dachte z.B. König David zuerst nicht bei Bathseba (Ich will sie...F...en?)
Oder der eine: Mein Bruder steht mir im Weg, ich will ihn Töten...diesen...*piep*

Ich weis, es sind gewagte Gedanken.

Denkt jemand auch so??

Max

Antwort
26 Antworten
Tatokala
Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @meriadoc

manchmal kommt es mir so vor, wie die Machtkämpfe aus der Bibel

Ich gestehe, ich habe nie GoT gesehen.
Aber ich kann mir das gut vorstellen, daß es so ist.

Es gab auf j. de doch einmal einen Artikel zum Thema Star wars - das war ähnlich gestrickt... und aufschlussreich (für jemanden ders nicht sooo kennt/mag) darüber, m.E. , was Leute daran fasziniert. Da wurde die These aufgestellt- zumindest habe ich das so verstanden - das Star wars besonders für Jugendliche oder Erwachsene aus atheistisch geprägtem Umfeld so faszinierend ist. Weil dort Grundelemente des Glaubens /von Religion enthalten sind (z.B. die gute Macht, die einen beschützt), die aber nach außen hin nicht als solche so verpackt sind...
Ich kann das aus meinen Erfahrungen nicht soo bestätigen, (die größten Fans, die ich kennengelernt habe, sind selbst gläubige Christen) aber ich kenne auch nicht soviele Leute, wahrscheinlich...

Von daher: Warum nicht?
lg
Tatokala

tatokala antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

an diesem Thread kann ich mich noch dunkel erinnern.

Ich muss sagen, mich hatte Star Wars etwas mehr was esoterisches als an christliches angehaucht. Aber wenn man doch genauer hinhört, waren sehr viele christliche Inhalte zu sehen.

Max

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tatokala

z.B. die gute Macht, die einen beschützt),

Einer der Gründer warum Star Wars für mich im Grunde nur aus den heutigen Episoden IV - VI und dem Prequel Rough One besteht.
aus der *mhystischen* Macht wurde in Film I (neue Zählung) ein parametrierbarer Laborwert 🙁

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 17287

OT star wars

Veröffentlicht von: @scylla

aus der *mhystischen* Macht wurde in Film I (neue Zählung) ein parametrierbarer Laborwert 🙁

Nicht die Macht selbst, sondern die potentielle Empfänglichkeit konnte gemessen werden... und auch dann kam es ja noch auf das persönliche Training an.

lucan-7 antworten


AnnaElbe
Beiträge : 41

Hi Max,
auf jeden Fall denke ich auch so. Die brutalen Geschichten aus dem AT finden sich, eben weil sie so universell sind, auch in GoT wieder. Logisch. In allen großartig erzählten Filmen und Serien ist das so. Storytelling, das System des Dramas, es ist immer das Gleiche 😉
Auch wenn es mir manchmal wirklich zuu brutal wird bei GoT, wird einfach phantastisch (im wahrsten Wortsinne) erzählt, wie wir Menschen ticken. Keiner ist nur böse oder gut. Alles ist in uns.

In diesem Sinne

herzlich

AnnaElbe (Kirchenbotschafterin)

annaelbe antworten
10 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @annaelbe

Keiner ist nur böse

Da würde ich nach der heutigen Folge deutlich wiedersprechen 😉

Anonymous antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1985
Veröffentlicht von: @scylla
Veröffentlicht von: @scylla

Keiner ist nur böse

Veröffentlicht von: @scylla

Da würde ich nach der heutigen Folge deutlich wiedersprechen 😉

Auch 1. Mose 8, 21 widerspricht: Das menschliche Herz ist böse von Jugend auf.
😉

adjutante antworten
AnnaElbe
(@annaelbe)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 41

Danke für den Spoiler, Scylla.
Ich bin leider noch nicht online mit Staffel 8 ;-((

Gruß

AnnaElbe (Kirchenbotschafterin)

annaelbe antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Deswegen gab' s im Header auch ne Spoilerwarnung und zur Handlung an sich hab ich nichs geschrieben

Anonymous antworten
AnnaElbe
(@annaelbe)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 41

Alles gut 😉
Bin eigentlich nur ein klein wenig neidisch, daß Du die Staffel schon schaust.
Ich freue mich auch schon diebisch darauf und werde es feiern 😀

Viel Spaß Dir jetzt schon!

Gruß

AnnaElbe (Kirchenbotschafterin)

annaelbe antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @annaelbe

Alles gut 😉

Ok.. 😊

Veröffentlicht von: @annaelbe

daß Du die Staffel schon schaust.

Aber ich vermute mal, das du kein *sweet Summer Child* mehr bist
(also irgendwo in der ersten Staffel ) 😉

Veröffentlicht von: @annaelbe

Viel Spaß Dir jetzt schon!

Seit heut morgen 8 Uhr heisst es wieder 7 Tage warten *seufz* 😀

Im Kern hast du natürlich recht udn das ist es auch, was bei GoT den Reiz ausmacht. Auf eine reine schwarz-weiss Zeichnung der Charakteren wird weitestgehnd verzichtet.
Bei den meisten Figuren gibt´s hell, dunkel und ne Menge grau (sprich schwer einschätzbar)

Selbst theologisch gibt sie Serie ja einiges her, was die verschiedenen Glaubenskonzepte (Glaube an die Sieben, R´hllor usw. angeht)

Grüssle

S.

Anonymous antworten
AnnaElbe
(@annaelbe)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 41

Hallo Scylla!

Veröffentlicht von: @scylla

Aber ich vermute mal, das du kein *sweet Summer Child* mehr bist
(also irgendwo in der ersten Staffel ) 😉

Nein, nein, 1-7 habe ich schon intus, quasi verschlungen.
Jetzt halte ich mir immer die Ohren zu, wenn jmd von der 8. Staffel erzählt ;-(

Veröffentlicht von: @scylla

Selbst theologisch gibt sie Serie ja einiges her, was die verschiedenen Glaubenskonzepte (Glaube an die Sieben, R´hllor usw. angeht)

Wahrscheinlich blöde Frage: was ist den R'hllor?

Fragt
AnnaElbe

annaelbe antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wahrscheinlich blöde Frage: was ist den R'hllor? 

Der Herr des Lichts. Die Gottheit die Mellisande und Thoros von Myr ( die beiden Roten Priester) verkünden.

Auf der anderen Seite steht der " Grosse Andere" der Herr der Dunkelheit, und des Schreckens, des Todes.

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4645
Veröffentlicht von: @scylla

Da würde ich nach der heutigen Folge deutlich wiedersprechen 😉

Vielleicht haben wir die gute Seite nur noch nicht gesehen (auch wenn ich das nicht so wirklich glaube).

belu antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @annaelbe

nur böse oder gut. Alles ist in uns.

Was ja schon Thema der Sündenfall-Geschichte ist. Böse und gut, meine ich.😀

tatokala antworten
Seite 2 / 2
Teilen: