Wie finde ich meine...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie finde ich meine Berufung?

Seite 3 / 6

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Jesus hat mir meine Berufung gezeigt. Kann ich durch schwere Sünden meine Berufung verlieren? Wie wichtig ist meine Berufung für meine Beziehung zu Jesus? Ich spüre wie Jesus meine Berufung jemand anderes geben will und Jesus sagt mir das ich nur durch Vertrauen an Jesus meine Berufung zurück erlangen kann. Könnt ihr mir Webseiten und Bücher empfehlen? Ich weiß zu wenig über dieses Thema.

Antwort
447 Antworten
jour
 jour
Beiträge : 1904

ich brauche deinen Rat
Liebe Ayana,
hin und wieder sehe ich Texte von dir.

Ich möchte dich fragen, was würdest du mir empfehlen, wenn du das hier von mir liest. Könntest du, wenn du Zeit findest, mir darauf antworten?
Ich brauche deinen Rat:

Jesus hat mir meine Berufung gezeigt.
Kann ich durch schwere Sünden meine Berufung verlieren?
Wie wichtig ist meine Berufung für meine Beziehung zu Jesus?
Ich spüre wie Jesus meine Berufung jemand anderes geben will und Jesus sagt mir das ich nur durch Vertrauen an Jesus meine Berufung zurück erlangen kann.

Ich glaube das Jesus für mich gestorben ist.
Aber dieses mein Herz treibt mich zur Gleichgültigkeit.
Seit Tagen ist da keine Liebe mehr darin.
Ein Mensch der nicht mehr lieben, glauben, hoffen kann erfährt schon auf Erden hier, was es heißt die Hölle zu erleiden.

Ich bin zu drei Erkenntnissen gelangt. Ich brauche den Hl. Geist und die Taufe, meinen besten Freund und eine charismatische, katholische Gemeinde. So wie ich jetzt bin alleine gehe ich unter. Ich brauche meine Brüder und Schwestern im Herrn.

Und dann das:
Ich habe Jesus wegen dieser Sünde schon mehrmals um Vergebung gebeten und ich bereue es und würde es gern rückgängig machen. Leider kann ich das Geschehene nicht rückgängig machen.
Ich habe jede Gnade versäumt habe.
Gott hat mich mit sovielen Gnaden überschüttet und Er sagte vor ein paar Tagen das dies die letzte Gnade war und ich muss aufpassen das ich mein Lebensziel nicht verfehle. Ich weiß aber auch nicht, wie man Gnaden bewahrt.
Ich schreibe dies damit mir vergeben wird. Wer öffentlich seine Schuld bekennt, dem wird vergeben.

Betet dafür, daß mein zukünftger Ehemann bei mir bleibt.
Ohne ihn verliere ich alles. Ich habe ihm soviel zu verdanken.
Momentan sind wir noch getrennt. Ich muss erst die Liebe zu Jesus wieder finden.
Das ist die Bedingung. Aber ich brauche Menschen die mich lieben um wieder lieben zu können.
Ich kann nicht mehr lieben.

Meine ehemalige Gemeinde und mein ehemailger bester Freund haben es geschafft, dass mir jede Gnade verloren gegangen ist.
Er hat mich gestern ausgehorcht und ich habe wirklich fast alles über mich erzählt. Das ist mein Problem und meine Sünde.
Jesus hat mich gewarnt in letzter Zeit schon oft.
Ich solle schweigen.
Er hat mir alles angetan was man einem Menschen antun kann und er vereinahmt alle Menschen besonders die die mir helfen wollen.
Ich gehe heute in die Beichte. Das ist der Ort, wo ich Jesus begegne.
Bitte betet für mich. Ich brauche dringend eure Gebete.

Ich brauche sie so sehr. Ihre Liebe und Führung fehlt mir so sehr.
Ich werde für immer allein ohne die erfahrbare Liebe Jesu bleiben und am Ende weil ich ohne Liebe bin in die Hölle fahren.

Herzlichen Dank, daß du dir die Zeit nimmst, das alles zu lesen.

Danke, falls du mir sagen könntest, wie ich vorgehen könnte.

Herzliche Grüße
J❤ur

jour antworten
11 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7672
Veröffentlicht von: @jour

Ich habe Jesus wegen dieser Sünde schon mehrmals um Vergebung gebeten und ich bereue es und würde es gern rückgängig machen. Leider kann ich das Geschehene nicht rückgängig machen.

Das bedeutet doch nicht, dass es dafür keine Vergebung gibt. Wenn du es ehrlich bereust, sind damit alle Voraussetzungen für die Vergebung erfüllt.

Veröffentlicht von: @jour

Meine ehemalige Gemeinde und mein ehemailger bester Freund haben es geschafft, dass mir jede Gnade verloren gegangen ist.

Nein, diese Macht haben Menschen nicht! Kein Mensch kann bewirken, dass dir die Gnade, die du in der Taufe empfangen hast, verloren geht.

Veröffentlicht von: @jour

Bitte betet für mich. Ich brauche dringend eure Gebete.

Ja, das mache ich natürlich. Ich hoffe, die Beichte wird dir zum Segen - dass sie dich aufatmen lässt und dir einen Neuanfang ermöglicht.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich sehne mich so sehr nach Vergebung
heute Abend kann ich wahrscheinlich beichten. Ich habe ein Kloster an in weiterer Entfernung von meinem Heimatort gefunden. Der Prior gibt mir die Chance mein Seelenführer zu werden. Er hat gestern schon mit mir telefoniert und es hat mir sehr geholfen. Ich ertrage die Trennung von Gott nicht.

Herzliche Grüsse

Ayana

Anonymous antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1449

Das ist toll... Und sowas geht auch als Nichtkatholike? Ich hoffe du findest Frieden.

derneinsager antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Ich bete für dich, dass das klappt und dass die seelsorgerliche Begleitung dir hilft, wieder zu Gott zu finden.

herbstrose antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 821

Hej jour,

danke für diesen kreativen und - wie ich finde - konstruktiven Ansatz.

Ich bin sehr gespannt, wie Ayana darauf antwortet.

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Mein Eindruck
wenn ich das nochmal lese, was ich geschrieben habe, ist, das das was ich geschrieben habe ein Mensch ist der sich nach der Liebe Gottes sehnt und ein Kind Gottes ist und gerettet ist. Aber ich habe Angst verloren zu gehen, weil ich das im meinem Herzen spüre.

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904

Hallo Ayana 😊

Veröffentlicht von: @ayana

wenn ich das nochmal lese, was ich geschrieben habe,..

Ja. Genau darum ging es mir.
Ich hatte das Gefühl, daß dein Herz etwas Rast braucht. Im Grunde ist alles gesagt worden. Was nötig wäre, ist, anzuhalten. Innezuhalten. Bei sich zuhause zu sein.

Ich wollte, daß du deinen Text aus der Zuschauer Perspektive liest.
Ich wollte, daß du diesem Text Gedanken schenkst, die ihn aufbauen.

Die Lösung hat jeder bei sich selbst. Es geht darum, denjenigen dahin zu begleiten.
Von außen kann niemand wirklich zu uns dringen und das bewegen, was wir wirklich möchten. Wenn nicht aus uns heraus etwas entsteht, werden wir überall mit- oder hinterher geschleift werden. Überall und mit jedem einsam.

Veröffentlicht von: @ayana

wenn ich das nochmal lese, was ich geschrieben habe, ist, das das was ich geschrieben habe ein Mensch ist der sich nach der Liebe Gottes sehnt und ein Kind Gottes ist und gerettet ist. ...

Kannst du eine Weile bei diesem Satz verweilen:
ein Mensch ist der sich nach der Liebe Gottes sehnt
und ein Kind Gottes ist
und gerettet ist.

Atme deine Worte ein und - wenn du magst - denke oder sage: Christus.

Atme - in deinem Rhythmus aus und - wenn du magst - denke oder sage: Jesus.

So oft es dir gut tut.

Und irgendwann versuche einzuatmen und auszuatmen in deinem Rhythmus
und spüre, wie es sich anfühlt.

https://www.youtube.com/watch?v=9_sGRS8Rs6I

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke
was mich so stört. Es wird erwartet, das ich zuerst liebe obwohl der Himmel und Jesus weiß das ich durch die Schicksalsschläge meines Lebens liebesunfähig geworden bin. Ich bin einfach zu tiefst enttäuscht und habe auch keine Lust mehr. Ich hätte so gerne meine Berufung gelebt. Jetzt muss ich ein ganz normales Leben führen mit der zweitbesten Lösung für mein Leben.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @ayana

was mich so stört. Es wird erwartet, das ich zuerst liebe obwohl der Himmel und Jesus weiß das ich durch die Schicksalsschläge meines Lebens liebesunfähig geworden bin. Ich bin einfach zu tiefst enttäuscht und habe auch keine Lust mehr. Ich hätte so gerne meine Berufung gelebt. Jetzt muss ich ein ganz normales Leben führen mit der zweitbesten Lösung für mein Leben.

wer erwartet, dass du zuerst liebst? Jeder, der das erwartet, liegt falsch. Gott ist es, der zuerst liebt. Er liebt dich so sehr, dass er seinen Sohn für dich geopfert hat. Und er wartet auf deine Antwort.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ayana

Ich hätte so gerne meine Berufung gelebt. Jetzt muss ich ein ganz normales Leben führen mit der zweitbesten Lösung für mein Leben.[/quoteAber vielleicht war/ist das gar nicht deine Berufung?
Vor sehr langer Zeit - ist schon über 30 Jahre her - habe ich auch mal die Idee gehabt, ich könnte zum Ordensleben berufen sein....das hat mich wirklich fasziniert, ich hatte dann auch eine Gemeinschaft gefunden, die meinen Vorstellungen, wie ich mein Christsein idealerweise leben wollte (und immer noch will) sehr nahe kam....sie arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, die einen sehr schweren Start ins Leben haben, betreiben hier in Deutschland mehrer Kinderdörfer und Wohngruppen für Kinder und Jugendliche.
Jedenfalls bin ich dort ins Postulat (=so nennt man die allererste Probezeit, in der man noch nicht eingekleidet ist und auch noch keinen Ordensnamen hat) eingetreten - und habe feststellen dürfen, dass das doch nicht meine Berufung ist.
Jetzt führe ich ein "ganz normales Leben" und fühle mich sehr wohl dabei.
Auch dieses von dir im Moment so gar nicht geschätzte "ganz normale Leben" lässt sich so gestalten, dass es Zeit und Raum bietet für die Begenung mit Gott auf vielen Wegen - Gebet, Meditation, Teilnahme am Gottesdienst (auch werktags, wenn deine Gemeinde das anbietet und du die Möglichkeit hast, daran teilzunehmen), ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde oder in sozialen Diensten.....

Veröffentlicht von: @ayana

Es wird erwartet, das ich zuerst liebe obwohl der Himmel und Jesus weiß das ich durch die Schicksalsschläge meines Lebens liebesunfähig geworden bin.

Nein, das wird eigentlich nicht erwartet. Es ist Gott, der uns zuerst geliebt hat, ohne Gegenleistung.

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904

Darf ich fragen, warum du deinen Beitrag anonym sendest?

jour antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

wenn du immer wieder Jesus erwähnst, aber in katholische Heiligenverehrungen reinrutscht und daher dich auch noch hineinsteigerst, dann ist deine Entwicklung schon sehr dramatisch.

Es wurde auch schon erwähnt, dass wegen der Stimmenhörung, dich fachärztlich behandeln lassen könntest. Mit Psychosen und anderes ist nicht zu spaßen.

Ich kannte einen, der war in seiner Jugend sehr stark belastet. Mit schweren Drogen und vielen wechselnden Partnerschaften. Er kam von dem allem weg, weil er Jesus angenommen hat. Aber er litt unter schweren Psychosen und hatte wegen der Drogen die Spätfolgen und war körperlich angeschlagen.

Er hat seine Rettung ständig hinterfragt und tickerte oft aus. Aber er ging entweder freiwillig in die Klinik oder durch Ermutigung durch Freunde.

Letztendlich fuhr er in eine christlich orientierte Klinik für Psychosomatik. Machte eine intensive Therapie, lernte dort eine Frau kennen und blieb dann dort. Er bekam sehr viel Heilung. Leider aber verstarb er einige zeit an den Spätfolgen des Drogenkonsums.

Leider kenne ich viele Menschen die psychisch krank sind und mit dem Glaubensansichten stark extremistisch sind. Manch einer lies sich helfen, andere sind kaputt gegangen.

Für ihn gab es nur Jesus. Kein Erzenggel und anderes. Nur Jesus alleine. Aber er brauchte auch viel ärztliche Behandlung und er sah dies als von Gott gegeben an.

Du wirkst auf mich sehr rastlos, umorientiert und anderes. Ich rate dir, die Leute die dir nicht gut tun aus dem Weg zu gehen. Zelte abzureißen und woanders aufzubauen. Du bist jung und du hast noch viele Lebensjahre vor dir. Verschwende sie nicht.- Lass dir helfen. Bitte!

M.

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Du irrst dich
Meriadoc du siehst das aus einem anderen Blickwinkel. Was ich erfahre hat mit der katholischen Mystik zu tun. Jemand der nicht an die katholische Lehre glaubt kann das nicht verstehen. Eine Klinik oder Psychiater könnte mir nicht helfen. Der Psychiater würde mich nicht verstehen und würde wie du bei mir eine Psychose diagnostizieren. Aber auch die Heiligen wurden als Hysteriker oder psychisch krank erklärt, weil die Menschen sowas nicht verstehen. Ich hüte mich vor Psychiatern. Ich meide sie. Den einzigen Psychiater dem ich mich anvertrauen würde wäre Viktor Frankl der die Logotherapie begründet hat und den Holocaust überlebt hat. Er ist leider schon verstorben. Auch die Deignisklinik wäre nicht der richtige Ort für mich, da dies eine freievangelische Klinik ist. Sie haben keine Kenntnis über Heiligenerscheinungen und auch keine Sakramente. Ich bin bei diesem Pater wesentlich besser aufgehoben als in einer Psychiatrie oder einem Psychiater. Dieser Pater kennt sich mit dieser Thematik aus. Er wurde mir von einem langjährigen Freund empfohlen und einer Glaubensschwester.

Anonymous antworten
Clay
 Clay
Beiträge : 1328
Veröffentlicht von: @ayana

Kann ich durch schwere Sünden meine Berufung verlieren?

Die 'schwere' Sünde ist nicht das Problem, sondern sie nicht zu bereuen, nicht zu bekennen und keine Vergebung zu haben.
Zur göttlichen Berufung gehört die Taufe mit Heiligem Geist und die Gaben des Geistes. Durch Sünde geht die Kraft, Vollmacht und Autorität des Geistes verloren, nach der Vergebung kommt sie zurück.

Veröffentlicht von: @ayana

Wie wichtig ist meine Berufung für meine Beziehung zu Jesus?

Das hat eine Wechselwirkung: für die Berufung ist eine gute Beziehung zu Gott äußerst wichtig; und andererseits: lebe ich nicht in meiner göttlichen Berufung, trübt das die Beziehung zu meinem HERRN ein, weil ich ungehorsam bin.

Veröffentlicht von: @ayana

Ich spüre wie Jesus meine Berufung jemand anderes geben will und Jesus sagt mir das ich nur durch Vertrauen an Jesus meine Berufung zurück erlangen kann.

Willst Du über die Berufung bestimmen oder überlässt Du es Jesus?
Wenn Er Dir eine Berufung nimmt, gibt Er Dir eine andere. Bist Du bereit, in der Berufung zu leben, die Jesus für Dich hat, dann mische Dich nicht ein und lass Ihn machen. Arbeite Du an Deiner Beziehung zu Ihm, indem Du Ihn anbetest, lobst und Ihm dankst, usw. und sage Ihm, dass Du bereit bist, Ihm zu dienen, wann, wo und wie Er will.

Veröffentlicht von: @ayana

Könnt ihr mir Webseiten und Bücher empfehlen?

Geh doch an die Quelle: Setze Dich mit Deinem HERRN auseinander; frage Ihn und bitte Ihn um Weisung und Führung. Du wirst sehen, dann nimmt Er Dich beim Wort. Er hält auch sein Wort, indem Er Dich und Deine Lebensumstände verändert.

GBY
Clay

clay antworten


Seltenhier
Beiträge : 69

Eine sehr schöne Frage.(Thread-Überschrift)

Veröffentlicht von: @ayana

Jesus hat mir meine Berufung gezeigt.

Aber du hast sie ja schon. Dann würde ich den Auftrag jetzt mit Glaubensgeschwistern diskutieren und prüfen und nach Mitstreitern/Unterstützern für das Projekt suchen.

Veröffentlicht von: @ayana

Ich spüre wie Jesus meine Berufung jemand anderes geben will und Jesus sagt mir das ich nur durch Vertrauen an Jesus meine Berufung zurück erlangen kann.

Mh... das klingt für mich nicht nach Jesus. Das würde ich besonders gründlich prüfen. Vergibt Jesus Aufträge mit Bremse? Also, die Entscheidung für den Startpfiff kann dir keiner abnehmen. Doch prüfen darfst du, und dich korrigieren lassen. Hoffe, einige Antworten hier haben dir ein Stück dabei geholfen.

seltenhier antworten
14 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich habe meinen Schutzengel und besten Freund verloren
vor zwei Tagen hat der Herr mich von meinem Schutzengel geschieden. Es schmerzt mich sehr. Er kommt immer wieder um mir Akzeptanz der Situation zu gehen. Ich darf ihn nicht einmal als besten Freund haben. Als treuen guten Freund mehr nicht. Ich werde nie mehr das, was ich mit ihm hätte werden können und ich werde nie wieder die Herrlichkeit bekommen, die ich Gott mit meinem besten Freund hatte. Auch das solle ich akzepierten. Auch der andere Gemahl bekomme ich nicht. Mein ehemaliger Schutzengel gibt Akzeptanz ein. Aber ich will das nicht.

Der Pater nimmt sich meiner an. Ich soll weiter Medikamente nehmen, da ich seit zwei Monaten unter Schlafstörungen leide. Aber Jesus hat mich vor Schaden bewahrt trotz des Schlafentzuges.

Ich wünsche mir den Gemahl, der mir soviel Liebe erwiesen hat. Er hat mich so geliebt, wie ich war. Mit ihm hätte ich ein glückliches Leben. Ich wünsche ihn mir zurück. Mein ehemaliger Schutzengel will das nicht.

Gottes Segen euch. Ihr helft mir sehr.

Liebe Grüsse

Ayana

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @ayana

vor zwei Tagen hat der Herr mich von meinem Schutzengel geschieden.

Das ist - mit Verlaub - Quatsch! Niemand hat einen persönlichen Schutzengel. Im Gegenteil, Gott bietet ganze Armeen an Engeln zu unserem Schutz auf. Ps. 91: Denn ER hat SEINEN Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten.

Veröffentlicht von: @ayana

Er kommt immer wieder um mir Akzeptanz der Situation zu gehen. Ich darf ihn nicht einmal als besten Freund haben.

Warum gaubst du diesen Lügen?

Veröffentlicht von: @ayana

Auch der andere Gemahl bekomme ich nicht.

Jetzt verstehe ich eindeutig überhaupt nichts mehr.

Veröffentlicht von: @ayana

Ich wünsche mir den Gemahl, der mir soviel Liebe erwiesen hat. Er hat mich so geliebt, wie ich war. Mit ihm hätte ich ein glückliches Leben. Ich wünsche ihn mir zurück. Mein ehemaliger Schutzengel will das nicht.

Warst du verheiratet? Was ist passiert?

Veröffentlicht von: @ayana

Der Pater nimmt sich meiner an. Ich soll weiter Medikamente nehmen, da ich seit zwei Monaten unter Schlafstörungen leide. Aber Jesus hat mich vor Schaden bewahrt trotz des Schlafentzuges.

Ich wünsche dir sehr, dass du dich auf einen Seelsorgeprozess einlassen kannst. Da kommt viel Arbeit auf dich zu. Ich bete um Segen und Weisheit für diesen Pater, dass er erkennt, was da bei dir in Schieflage geraten ist und dich wieder zum Herrn bringen kann.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Dieser Pater braucht Erleuchtung. Auch ich bete für ihn, dass ihn der Hl. Geist erleuchtet.

Ich hätte die schönste Ehe haben können. Ich hatte die Wahl zwischen zweien. Leider war ich ohne Gemeinde und sowas ist tödlich laut dem Tagebuch der Schwester Faustina.

Anonymous antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904
Veröffentlicht von: @ayana

Dieser Pater braucht Erleuchtung. Auch ich bete für ihn, dass ihn der Hl. Geist erleuchtet.

So ganz allgemein gebe ich dir recht.
Kann auch ich von dem einen oder anderen sagen.

Aber:

Veröffentlicht von: @ayana

Ich hätte die schönste Ehe haben können. Ich hatte die Wahl zwischen zweien.

Zweien was. Patres?

Veröffentlicht von: @ayana

Leider war ich ohne Gemeinde

Was hindert dich daran, eine Gemeinde zu haben?
(Sage bitte nicht "mein Schutzengel". ) 😊

Veröffentlicht von: @ayana

Leider war ich ohne Gemeinde und sowas ist tödlich laut dem Tagebuch der Schwester Faustina.

Heiliger Vater!
Was um Himmelswillen hat mir in die Hand gedrückt oder dir gesagt!?

jour antworten
Seltenhier
(@seltenhier)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 69

Hallo Ayana,

ich muss Herbstrose zustimmen.
Es ist auch für mich schwer zu verstehen, was du schreibst.
Vielleicht ist es zu deinem eigenen Schutz besser, wenn du weniger Preis gibst. Oder nur anonym.

Es klingt so, dass es dir sehr schlecht geht.
Gibt es einen Menschen, zu dem du heute noch persönlich hingehen kannst, der dir direkt zuhört und weiter hilft? Ich finde, das wäre gerade das Beste: etwas gute Gemeinschaft.

S.

seltenhier antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Anfrage um vorrübergehende Aufnahme im Kloster
nur da das ein Männerkloster ist wird es schwierig. Ich bräuchte liebende Christen bei denen ich wohnen kann. Ich brauche viele Gespräche und Gebete.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Bitte betet für mich
ich gehe verloren. Ich sehe alle meine Sünden und ohne mein Schutzengel der mich immer erlöst hat gehe ich verloren. Er muss mich verlassen. Niemand kann mir mehr helfen. Auch dieser Pater nicht seit einer Stunde. Nur mein Schutzengel kann mir noch helfen. Er bittet Jesus mich erlösen zu dürfen aber Jesus erlaubt ihm das nicht.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @ayana

ich gehe verloren. Ich sehe alle meine Sünden und ohne mein Schutzengel der mich immer erlöst hat gehe ich verloren. Er muss mich verlassen. Niemand kann mir mehr helfen. Auch dieser Pater nicht seit einer Stunde. Nur mein Schutzengel kann mir noch helfen. Er bittet Jesus mich erlösen zu dürfen aber Jesus erlaubt ihm das nicht.

Hier läuft irgend etwas ganz verquer. Schauen wir doch mal, was die Bibel zum Thema Erlösung sagt:

Röm. 3, 21 Doch jetzt hat Gott – unabhängig vom Gesetz, aber in Übereinstimmung mit den Aussagen des Gesetzes und der Propheten – seine Gerechtigkeit sichtbar werden lassen. 22 Es ist eine Gerechtigkeit, deren Grundlage der Glaube an Jesus Christus ist und die allen zugute kommt, die glauben. Dabei macht es keinen Unterschied, ´ob jemand Jude oder Nichtjude ist,` 23 denn alle haben gesündigt, und in ihrem Leben kommt Gottes Herrlichkeit nicht mehr zum Ausdruck, 24 und dass sie für gerecht erklärt werden, beruht auf seiner Gnade. Es ist sein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus. 25 Ihn hat Gott vor den Augen aller Welt zum Sühneopfer für unsere Schuld gemacht. Durch sein Blut, das er vergossen hat, ist die Sühne geschehen, und durch den Glauben kommt sie uns zugute.

Erlösung haben wir durch Jesus Christus. Durch seinen Tod am Kreuz hat ER für all unsere Schuld bereits bezahlt.

Nichts und niemand ist in der Lage, dich zu erlösen. Das ist auch nicht nötig. Denn Christus ist unser Erlöser und niemand sonst. Schau auf IHN, auf sonst nichts.

herbstrose antworten
Turmfalke1
(@turmfalke1)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4122
Veröffentlicht von: @ayana

Nur mein Schutzengel kann mir noch helfen. Er bittet Jesus mich erlösen zu dürfen aber Jesus erlaubt ihm das nicht.

Wie sollte ein Schutzengel, Dich erlösen? Nur Jesus kann erlösen und Er ist der Erlöser. An den halte und klammere Dich an.

turmfalke1 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7672
Veröffentlicht von: @ayana

Nur mein Schutzengel kann mir noch helfen. Er bittet Jesus mich erlösen zu dürfen aber Jesus erlaubt ihm das nicht.

Wie kommst du denn darauf? Das lehrt die katholische Kirche so nicht.
Gottes Erlösungswille gilt allen Menschen, egal, welche Schuld sie auf sich geladen haben.

Veröffentlicht von: @ayana

Ich sehe alle meine Sünden

Wenn du sie gebeichtet und die Absolution zugesprochen bekommen hast, spielen sie in deinem Verhältnis zu Gott keine Rolle mehr.

suzanne62 antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904
Veröffentlicht von: @suzanne62

Nur mein Schutzengel kann mir noch helfen. Er bittet Jesus mich erlösen zu dürfen aber Jesus erlaubt ihm das nicht.

Wie kommst du denn darauf? Das lehrt die katholische Kirche so nicht.
Gottes Erlösungswille gilt allen Menschen, egal, welche Schuld sie auf sich geladen haben.

Das ist es ja!

Und ich frage mich, ob dieser "Schutzengel" ein Mensch ist, dem sie sehr vertraut, oder wirklich ein Engel. Erstaunt wäre ich allerdings darüber, daß Ayana meint, ein Engel hätte mehr Kraft als Jesus!

Veröffentlicht von: @suzanne62

Ich sehe alle meine Sünden

Wenn du sie gebeichtet und die Absolution zugesprochen bekommen hast, spielen sie in deinem Verhältnis zu Gott keine Rolle mehr.

Ich weiß nicht mehr, wo ich es gelesen habe. Oder ob Papst Franziskus das einmal gesagt hat: Gott verzeiht, wenn wir bereuen. Aber, auch wir müssen uns selbst vertrauen, damit die Heilung wirkt..

jour antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904
Veröffentlicht von: @ayana

nur da das ein Männerkloster ist wird es schwierig. Ich bräuchte liebende Christen bei denen ich wohnen kann. Ich brauche viele Gespräche und Gebete.

Liebe Ayana,
ich muß sagen, du machst mich neugierig.
Du bist eine Frau und willst in ein Männerkloster gehen? Dort ist deine Berufung?
Oder liebst du einen Geistlichen, der in einem Kloster ist?

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nein
es ist kein Pater. Auf keinenfall würde ich mich mit einem geistlichen verbinden.

Anonymous antworten
Seltenhier
(@seltenhier)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 69

Hallo Ayana,

Veröffentlicht von: @ayana

Ich bräuchte liebende Christen bei denen ich wohnen kann. Ich brauche viele Gespräche und Gebete.

Prima. Du hast herausgefunden, welche Hilfe du brauchst!

Online-Unterstützung hat Grenzen. Jetzt muss es vor Ort weiter gehen.
Wie kannst du erstmal dieses Wohnen-Ziel umsetzen? Wer kann dich aufnehmen, damit du erstmal nicht alleine bist in deiner Krisensituation? Oder wer berät dich dazu ganz direkt vor Ort?
Heute ist Montag, Beratungsdienste haben geöffnet. Vielleicht kann dir auch Telefonseelsorge im direkten Gespräch noch einen Tipp geben.

Alles Gute dir.

seltenhier antworten
Tineli
 Tineli
Beiträge : 1380

Liebe Ayana,
ich vermute zwar, dass ich auf taube Ohren stoße, aber ich sage es trotzdem: Du brauchst vor allem ärztliche Hilfe. Bitte vertraue dich einem Arzt an! Du schreibst, dass du Medikamente wegen Schlafstörungen nimmst. Hat die ein Arzt verordnet? Vielleicht kannst du nochmal mit ihm reden?
Liebe Grüße
Tineli

tineli antworten
6 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19302
Veröffentlicht von: @tineli

Du brauchst vor allem ärztliche Hilfe. Bitte vertraue dich einem Arzt an!

Das kann ich nur unterstützen, ich glaube inzwischen, dass das Problem von Ayana nicht mehr ein geistliches ist.

tristesse antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904
Veröffentlicht von: @tineli

Liebe Ayana,
ich vermute zwar, dass ich auf taube Ohren stoße, aber ich sage es trotzdem: Du brauchst vor allem ärztliche Hilfe. Bitte vertraue dich einem Arzt an! Du schreibst, dass du Medikamente wegen Schlafstörungen nimmst. Hat die ein Arzt verordnet? Vielleicht kannst du nochmal mit ihm reden?
Liebe Grüße
Tineli

Ich sehe es ähnlich.

Hoffentlich sieht Ayana das ein.
Sie schreibt ja selbst, daß sie viel erlebt hat und viel Erfahrung trägt.
Es wäre schön, wenn sie anderen damit helfen könnte, wenn sie sich wieder besser fühlt.

Liebe Grüße
Jour

jour antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ihr liegt falsch. Ich habe das Medikament besorgt und ich kann wieder schlafen. Psyichater wären für mich der Untergang. Kein Psychiater kann das nachvollziehen. Fast alle leben ohne Gott. Glaubt mir ich kenne Psychiater nur zu gut. Ich nehme das Medikament zum schlafen.Nichts weiter. Ihr tut mir ein so großes Unrecht, wenn ihr mich als psychisch krank abstempelt. Ich brauche einen Seelenführer und eine Gemeinde nicht das herumvegtieren in einer Psychatrie, mit Tabletten vollgepumpt und ohne Förderung meiner Talente. Ich hätte dies nie schreiben sollen. Jetzt könnt ihr mir nicht helfen, weil ihr mir die falsche Hilfe zuteil kommen werdet.

Anonymous antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522
Veröffentlicht von: @ayana

nicht das herumvegtieren in einer Psychatrie, mit Tabletten vollgepumpt und ohne Förderung meiner Talente.

da mag ich kurz einwenden. Mag sein, dass die Einschätzung der User hier daneben ging, passiert. Aber auch das Urteil über Psychiatrien muss nicht stimmen. Es gibt einige, die sich mit dem Glauben befassen, nicht nur mit Medikamenten betäuben und wirklich helfen wollen. und es kann ja sein, dass du christliche Begleitung vertragen kannst, ich finde das sind 2 Dinge: alten Ballast behandeln, der eventuell vorliegt, und mit anderen zusammen im Glauben weiter wachsen. Beides kann sich gegenseitig beeinflussen, beide Wege können gut sein, vielleicht sogar parallel

john-michi antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19302

Hallo,

Veröffentlicht von: @ayana

Ihr tut mir ein so großes Unrecht, wenn ihr mich als psychisch krank abstempelt.

Niemand hat Dich als psychisch krank abgestempelt, lediglich haben hier einige Besorgnis geäußert.

Veröffentlicht von: @ayana

Ich brauche einen Seelenführer und eine Gemeinde nicht das herumvegtieren in einer Psychatrie, mit Tabletten vollgepumpt und ohne Förderung meiner Talente.

Ebenso hat hier keiner auch nur angedeutet, Du gehörst in eine Psychatrie, wo Du mit Tabletten vollgepumpt wirst.

Ich hab Deine Beiträge ohne große Einmischung oder Kommentar verfolgt und von dem wie Du diverse Vorschläge reagiert hast, dass Dir kaum eine Gemeinde oder ein Seelenführer helfen kann, mit dem, was Dich gerade beschäftigt. Denn egal was hier an kompetenten Vorschlägen kam, hast Du weg gewischt und einfach weiter gemacht, wo Du aufgehört hast. Scheinbar kannst Du Worte aus der Schrift und von christlichen Geschwistern nicht mehr aufnehmen. Du vermischt völlig unkontrolliert Mystik, Esoterik, christlicher Glaube, katholische Lehre und Deine eigene Philosophie miteinander, wer soll denn da noch durchsteigen? Und auf wen wirst Du hören?

Das macht mir Sorgen. Und ich denke schon, dass ich die in einem öffentlichen Forum, wo Du Deine Beiträge kommuniziert hast, äußern darf.

tristesse antworten
jour
 jour
(@jour)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1904

Liebe Ayana,

es mag sein, daß wir deine Texte falsch verstehen.

Aber - nur mal um ein weiteres Beispiel zu bringen -
Lies das hier:

nur da das ein Männerkloster ist wird es schwierig. Ich bräuchte liebende Christen bei denen ich wohnen kann. Ich brauche viele Gespräche und Gebete.

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [post_uid]=12746526&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0

Wer kann das leisten und warum 🤨
Du suchst eine Berufung in einem Männerkloster?
Da frage ich mich: Was genau meinst sie? Sie als Frau will was werden in einem Männerkloster?

Es kommen, wenn überhaupt, Fragmente von Wörtern, die man nicht verstehen kann im Zusammenhang.

Du brauchst liebende Christen bei denen ich wohnen kann?
Dann mußt du dich an christliche Einrichtungen wenden.
Allerdings habe ich den Verdacht, daß du eine große Geborgenheit suchst. Eine, die man vielleicht von Eltern erwartet.
Wie soll das gehen?
Und, wann bekämst du genug und könntest selber für andere da sein?

Du brauchst "viele Gespräche"
Wer soll das leisten?!
Es ist einfach viel von dem, was du brauchst. Ganz real: Niemand kann dir eine Zeit wieder geben oder ersetzen, in der man als Kind viel bekommen hat. Aber, vermutlich weniger als das, was man als "Nicht mehr Kind" verlangt.

Und du schreibst, du brauchst viele Gebete.
Auch da frage ich: Wie / Wer soll das leisten und warum?

Veröffentlicht von: @ayana

Glaubt mir ich kenne Psychiater nur zu gut

Gut. Ich beispielsweise nicht!

Und da frage ich mich, ob du der Seele nicht zu viel Gewicht gibst.
Wo ist das Problem? Die Seele rückt manchmal von ihrem Platz. Manche sagen "verrückt". Dann muß man schauen, wie man sie zurück bekommt, da, wo man besser leben kann mit der eigenen Seele.

Wärest du Zuckerkrank oder Herzkrank könntest du gar nicht einer ärztlichen Behandlung ausweichen!

Ganz ehrlich: Während andere um ihr Leben kämpfen, gerade momentan mit dem Virus, kokettiert jemand mit seiner seelischen Gesundheit und geht - meiner Ansicht nach - fahrlässig damit um.

Ich vergleiche das mit einem körperlich schwer erkrankten, der sich weigert, ärztliche Hilfe zu suchen.

Und: Wenn du stabil wärest, könntest du sehr wohl einem Arzt sagen, was du willst. Mitarbeiten, Gespräche suchen, aber dich medikamentös unterstützen.

Wie oft hast du hier von Seelsorge geschrieben und - wieder in Fragmenten - geschrieben, daß der Seelsorger nicht in Frage kommt oder nicht will oder sonst was.
Du siehst, vielleicht kommst du zurecht mit deinen Gedanken. Aber du schaffst es momentan nicht, sie anderen zugängig zu machen.

Niemand weiß, welche Sünde dich so quält. Du magst es nicht schreiben. Gut. Dann mache einen anonymen Thread auf und schreibe, was du getan hast.
Irgendwo mußt du klar schreiben, weil man zu keinem anderen Ergebnis kommt als:

Veröffentlicht von: @ayana

Ihr tut mir ein so großes Unrecht, wenn ihr mich als psychisch krank abstempelt.

Ganz liebe Wünsche,
und ich hoffe, du findest den Mut, gut zu dir zu sein.

Jour

Nachtrag vom 16.03.2020 0830
Das mal abgesehen von Texten, in denen du - fragmentartig - schreibst, dein Schutzengel würde dir helfen, aber Jesus habe es ihm verboten. Da verwandelt sich doch jeder Christ zu einem riesen Fragezeichen! Versuche, auch mal uns, die Leser, zu verstehen, wenn wir solche Sachen lesen. Immer und immer wieder!

jour antworten


Tagesschimmer
Beiträge : 1248

Ich habe mal quergelesen und bin auf diesen Satz gestoßen:

Der Pater nimmt sich meiner an.

Das klingt doch gut. Machst du Fortschritte, wenn du seinen Rat befolgst?

tagesschimmer antworten
57 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich habe gerade meinem Pater geschrieben, dass ich als Gast aufgenommen werden sollte. In einigen Klöster ist dies möglich obwohl es dann Männerorden ist.

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

Darf ich fragen, worum es Dir dabei geht?
Um die Nähe zu Menschen?
Um die Nähe zum Pater?
Um die Nähe zu Gott?
Um die Ruhe?
Um das Gefühl, nicht allein zu sein?
...
...

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich muss aufgeklärt werden über Teile des Glaubens. Dann eine Gemeinschaft die die Nächstenliebe lebt und die Sakramente.

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656
Veröffentlicht von: @ayana

Ich muss aufgeklärt werden über Teile des Glaubens. Dann eine Gemeinschaft die die Nächstenliebe lebt und die Sakramente.

Möchtest Du aufgeklärt werden und möchtest Du in einer Gemeinschaft leben etc. oder sollen (gefälligst) alle anderen etwas für Dich tun? - Ich habe mal bewusst so formuliert, um Dir vor Augen zu halten, was nicht nur mich an Deiner Wortwahl irritiert.

Dir geht es also darum, nicht allein zu sein - weil Du "in Gemeinschaft leben" formuliert hast? Du möchtest aufgeklärt werden über Glauben und was alles dazugehört? Das möchten viele, deshalb gehen sie selbständig in Gemeinden, Kirchen, Klöster, halt zu Gemeinschaften, n denen das gelebt wird. Oder "pochst" Du auf die "Nächstenliebe", dass das für Dich getan werden muss? - Ich übertreibe mal wieder die Wortwahl, um es deutlich zu machen, worum es mir geht.

Hattest Du nie sowas wie Konfirmation oder ähnliches bzw. Glaubenskurse oder sowas?

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich bin getauft, war in der Erstkommunion und bin gefirmt. Wie es in der Schrift steht braucht jeder Christ mit anderen Christen Gemeinschaft. Wegen dem Coronavirus gehe ich nicht zur Hl. Messe. Leider. Ich kann seit ein paar Tagen nicht beten dafür lese ich christliche Bücher und bin im Austausch mit meinem Seelenführer. Leider ist er Prior und hat nicht soviel Zeit.

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

Ich hab noch eine Frage, ich hoffe, ich darf so frei sein und sie stellen: Ich finde in der Heiligen Schrift nichts von "Seelenführern". Würdest Du mir verraten, was das ist und woher Du das kennst?

neubaugoere antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @ayana

Ich habe gerade meinem Pater geschrieben, dass ich als Gast aufgenommen werden sollte. In einigen Klöster ist dies möglich obwohl es dann Männerorden ist.

Warum "sollte"? Müsste das nicht heißen "möchte"?

herbstrose antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

Was rät er dir denn?

john-michi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Folgender Ratschluss...
erstens nehme ich die Medikamente und ich kann wieder schlafen.

Und dann soll ich diese Visonen und Erscheinungen prüfen

Anonymous antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

das mit dem Prüfen finde ich gut. hast schon eine Idee wie? 😊

john-michi antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Prüfet alles das Gute behaltet
der Hl. Geist schenkt mir die Gabe der Geisterunterscheidung. Mein Seelsorger, der verstorben ist riet mir diese Gabe abzulegen.

Anonymous antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

nur so als Tipp, das hieße alles was dir der Hl Geist sagt, muss sich auch in der Bibel wiederfinden, da Gott nicht lügen und sich widersprechen kann. Wenn eine Gabe von Gott ist, dürfen wir sie nutzen, für Ihn und einfach auf Gott hören was Er möchte und wie du vor hast: prüfen, prüfen, prüfen

john-michi antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Wenn ich mal fragen darf, wie prüfe ich richtig? Welche können Beweis sein, dass es von Gott kommt?

ratsdaed antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

hm also ich bete drüber und lese in der Bibel, ob es miteinander Gottes Art und Denkweise betreffend übereinstimmt. nur meine Gedanken und Gefühle wären mir zu riskant, das sind manchmal doch eher Kameradenschweine die in die Irre führen 😊

john-michi antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Und falls es dir in Der Bibel nicht gleich auffällt? Du liest die Bibel ja nicht nur einmal und es fällt dir ja nicht gleich alles beim ersten Mal auf.

ratsdaed antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

Es fällt mir schwer, aber dann versuche ich das Thema erst einmal stehen zu lassen

john-michi antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Nicht mehr nötig. Vorhin wurde mir im Geiste erklärt wie.
Ich bin nur noch nicht reif genug, es schnell prüfen zu können.

ratsdaed antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

Der Herr ist immer "schnell genug".
Also nich hetzen lassen. 😊

neubaugoere antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Es nervt mich aber schon ein bisschen. So unter uns gesagt 😉

ratsdaed antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

lass mich raten, "Geduld" ist nicht unbedingt dein zweiter Vorname? 😀
Es würde mich nicht wundern, wenn Gott daran arbeitet ...

neubaugoere antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Ich war mal der Überzeugung eine "Engelsgeduld" zu haben. Die hatte ich auch als ich noch im Glauben wandelte, bei Gott "Pluspunkte" sammeln zu müssen.
Doch seit mir die Augen geöffnet wurden, bin ich ich neugierig wie ein kleines Kind, das die große, weite Welt entdecken will. Ähnlich wie ein Kind, das mit den Eltern über einen riesigen Rummelplatz läuft.

ratsdaed antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

😀 Schönes Bild, behalt's! 😉
Es gibt soooo viel zu entdecken *schawör* 😀

neubaugoere antworten
John-Michi
(@john-michi)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 522

behalt dir das unbedingt bei!

Veröffentlicht von: @ratsdaed

Die hatte ich auch als ich noch im Glauben wandelte, bei Gott "Pluspunkte" sammeln zu müssen.

und schön, dass du das losgeworden bist 😎

john-michi antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1248

Wie kommt es, dass dein Pater eigentlich für einen Männerorden zuständig ist? Ich könnte mir vorstellen, dass so ein guter Seelsorger dir einen Pater nennen kann, der auch gut, aber eher für dich zuständig ist.

tagesschimmer antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1336

So wie ich es verstanden habe, ist der Pater in einem Orden (und entsprechend in einem Kloster).

Da sehe ich kein Problem dabei.

Ich nehme weiterhin an, es geht um eine Aufnahme in den Gästetrakt.

Auch da sehe ich - je nach Konzeption/Struktur des Klosters - kein Problem. Ich war auch bereits zu Gast in verschiedenen Frauenklöstern.

pankratius antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

das stimmt, was du schreibst. Es gibt die Möglichkeit in einem Männerorden als Gasr aufgenommen zu werden.

Anonymous antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1248

Aha, dann ist es ja eine ganz normale Sache und es sind vielleicht auch andere Frauen da.

tagesschimmer antworten
Seltenhier
(@seltenhier)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 69
Veröffentlicht von: @ayana

dass ich als Gast aufgenommen werde

Super. Du kümmerst dich ums Wohnen.
Wenn das als Gast im Orden des dir bekannten Paters paßt, super.

Falls nicht: Es gibt eine Seite namens stillefinden.org wo du mal schauen kannst.

seltenhier antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Angebot zum Gespräch
Also mein Seelenführer bietet mir ein Gespräch an, wenn ich diese Krise überwunden habe. Ich habe ihm nochmal eine e-mail geschrieben ausdrücklich mit der Bitte um Aufnahme in seinem Kloster. Generell dürfen Frauen als Gast in diesem Kloster aufgenommen werden. Bitte betet das dieser Pater mich aufnimmt.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Was ist ein Seelenführer? Ich kenne den Begriff nicht.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Wegen Coronavirus
vorerst keine Aufnahme ins Kloster. Die Möglichkeit besteht, wenn die Pandemie abgewehrt ist und Platz im Gästehaus ist. Bitte betet weiter für diesen Pater und mich. So wie es mir geht bräuchte ich täglich Gespräche.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Das war nicht die Antwort auf meine Frage.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Kenn ich eigentlich nur aus dem spiritistsich-esoterischem Bereich
Das soll eine Seele sein, die "weiter entwickelt" ist als die Seele die sie "begleitet" und von daher die Führung/Leitung übernimmt

Als so eine Art spirtueller Mentor..

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @scylla

Kenn ich eigentlich nur aus dem spiritistsich-esoterischem Bereich
Das soll eine Seele sein, die "weiter entwickelt" ist als die Seele die sie "begleitet" und von daher die Führung/Leitung übernimmt

Danke, das ist mir nach allem, was Google so hergibt, auch so aufgefallen. Mich interessiert nur, wie Ayana das darstellt. Meiner Meinung nach passt "Seelneführer" nicht zum christlichen Glauben. Allerdings ignoriert die TE beharrlich alle dahingehenden Fragen.

herbstrose antworten
Ratsdaed
(@ratsdaed)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 676

Hallo,

ich möchte dich nur fragen, ob du in Bezug auf Ayana irgendwelche Hinweise oder Nachrichten vom Herrn bekommen hast. Ich habe nicht vor zu lästern. Die Atmosphäre im Beitrag wirkt mir nur befremdlich.

LG Ratsdaed

ratsdaed antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Ayana hat den ganzen Thread über immer wieder Dinge geäußert, die einer Überprüfung anhand der Bibel nicht standhalten. Direkte Fragen dazu beantwortet sie nicht. Ich bin da nicht die Einzige, wo das so ist.
Alles in allem klingt Vieles von dem, was sie schreibt, sehr esoterisch. Und insgesamt scheint es, als ob da noch viel mehr im Argen liegt.

Ayana sucht hier um Rat. Wie soll man aber etwas raten, wenn Informationen nur bruchstückhaft und wirr kommen, klärende Antworten aber nicht gegeben werden?

Um das zu sehen, brauche ich keine besonderen Hinweise von Gott, da reicht es, Jesus und sein Wort zu kennen.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Kann aber nicht gemeint sein. Sie hat ihm ja eine email geschrieben.

Vielleicht ist einfach ein Seelsorger gemeint.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @n-r

Vielleicht ist einfach ein Seelsorger gemeint.

Ein Seelsorger ist etwas anderes als ein Seelenführer, wenn man den vielen Quellen glauben darf, die ich in den letzten beiden Tagen durchforstet habe. In Christensprech (und auch da hab ich schon die verschiedensten Dialekte kennengelernt) gibt es keinen Seelenführer.

herbstrose antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1336
Veröffentlicht von: @herbstrose

In Christensprech (und auch da hab ich schon die verschiedensten Dialekte kennengelernt) gibt es keinen Seelenführer.

Doch:

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Seelenf%C3%BChrung

pankratius antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Ok, ich präzisiere: biblisch fundierter Christensprech

herbstrose antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1336

nicht sehr respektvoll

pankratius antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Sorry, aber bei all dem, was von dir bisher kam, rollen sich mir die Fußnägel. Einiges widerspricht den Aussagen Jesu und Vieles ignoriert biblische Wahrheit.

herbstrose antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

doch, im kathol-Sprech 😀
wir könnten jetzt noch rätseln, wer woraus entstanden ist ... 😈

neubaugoere antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7672

"Seelenführung" geht noch etwas weiter als Seelsorge - während letztere vor allem in persönlichen Notsituationen zum Tragen kommt, ist die Seelenführung (bzw. in der Ordensgemeinschaft, mit der ich in Verbindung stehe bevorzugt man den Ausdruck "Seelenbegleitung") auf einen längeren Zeitraum angelegt und soll dem Suchenden dabei helfen, seine Nachfolge Christi zu vervollkommnen.
Das wird so vor allem in Ordensgemeinschaften praktiziert und kann, wenn der Seelenführer/Begleiter die Autonomie und Integrität des Begleiteten respektiert, sehr hilfreich sein.
Es birgt aber auch die Gefahr der psychischen Abhängigkeit und des spirituellen Missbrauchs, wenn der Seelenführer bzw. -begleiter nicht fähig oder willens ist, sich selbst zurückzunehmen und meint, seine Vorstellungen und Ideale durchdrücken zu müssen.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ich meinte einen Seelsorger
und keinen esoterischen Begleiter. Ich mache keine Esoterik.

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15656

Woher hast Du das Wort "Seelenführer"?
Ein Führer Deiner Seele?

neubaugoere antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Ok, dann weiß ich, worüber du sprichst. Ich bete gern für dich, dass du die aktuelle Situation gut überstehst. Du weißt, dass du jetzt Hilfe brauchst und auch welche. Jetzt noch warten zu müssen, stelle ich mir schwierig vor. Weiterhin bete ich für dich, dass der Platz, den du gefunden hast, dir und deiner Seele gut tut und du Heilung erfährst und wieder zu dir selbst und vor allem zu Gott findest.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @n-r

. Vielleicht ist einfach ein Seelsorger gemeint.

Wie gesagt.. ich hab jetzt nur geschrieben aus welchem Kontext ich den begriff kenne.

Ein Führer führt mich durch Terrain das ich nicht kenne, wo meine Kentnisse nicht ausreichen. D.h. ich gebe mich, indem ich ihn vertraue in eine Abhängigkeit.
Das wäre jetzt nicht meine Vorstellung von Seelsorge

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @scylla

Das wäre jetzt nicht meine Vorstellung von Seelsorge

Vielleicht ist deine Vorstellung von Seelsorge etwas zu eng?

Von einem Seelsorger erwarte ich schon, dass er mich in meinem geistlichen Wachstum unterstützt, anleitet oder führt. Sonst bräuchte ich ihn ja gar nicht.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19302
Veröffentlicht von: @n-r

Von einem Seelsorger erwarte ich schon, dass er mich in meinem geistlichen Wachstum unterstützt, anleitet oder führt. Sonst bräuchte ich ihn ja gar nicht.

Der Seelsorger der TE sagt übrigens, dass sie wieder kommen kann, wenn ihre Krise vorbei ist.

So einen Seelsorger braucht man ja auch nicht.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Der Seelsorger der TE sagt übrigens, dass sie wieder kommen kann, wenn ihre Krise vorbei ist.

Nicht wenn "ihre" Krise vorbei ist, sondern die aktuelle Krise, die uns alle betrifft. Weiter unten hat Ayana das etwas präziser formuliert.

herbstrose antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19302
Veröffentlicht von: @herbstrose

Nicht wenn "ihre" Krise vorbei ist, sondern die aktuelle Krise, die uns alle betrifft. Weiter unten hat Ayana das etwas präziser formuliert.

Dann ist es dennoch meines Erachstens zu spät.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Dann ist es dennoch meines Erachstens zu spät.

Sehe ich auch so

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ich habe Angst
verloren zu gehen

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19302

Dir haben hier schon andere User mehrmals auf diese Aussage geantwortet.

Die Kindschaft Gottes zu verlieren ist ziemlich schwierig. Wenn Du einmal die Entscheidung Gottes Kind werden zu wollen gefällt hast, ist es fast unmöglich sie zu verlieren. Da müsstest Du Dich schon aktiv abwenden und Dich lossagen. Und selbst dann bin ich mir sicher, dass der Weg nicht versperrt ist.

Das hast Du aber nicht. Im Gegenteil, Du sehnst Dich nach seiner Nähe und seiner Vergebung.

Du.
wirst.
nicht.
verloren.
gehen.

Fertig, Ende und aus, das ist Gottes Zusage an Dich:
Lies das im Johannesevangelium in den ersten 3 Kapiteln bitte mal nach.

Angst ist immer vom Feind, Gott ist kein Gott der Angst.

Und wenn Du einmal Gottes Kind bist, bleibst Du seins.
Du kannst Dein Vaterhaus verlassen, Deinen Namen und Deine Identität ändern, aber Du bist dennoch Gottes Kind.

Ich kann Dir diese Gewissheit nur zusprechen. Annehmen musst Du sie.

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

Wer an Christus glaubt, geht nicht verloren. Aus deinen Beiträgen lese ich heraus, dass du an ihn glaubst, ja sogar eine tiefe Sehnsucht nach ihm verspürst.

Gibt es die Möglichkeit, regelmäßig mit dem Pater zu telefonieren? Oder hast du die Möglichkeit, vor Ort eine Gesprächstherapie mit dem Schwerpunkt Angstbewältigung in Anspruch zu nehmen?

Im Johannesevangelium steht: Joh 3,16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Da hast du Recht
ich brauche jetzt eine christliche Gemeinschaft und einen Priester nicht erst in zwei, drei Monaten.

Danke tristesse

Anonymous antworten
Seite 3 / 6
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?