Benachrichtigungen
Alles löschen

Hochsensibel (HSP) 130

Seite 1 / 4

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 16281

Hallo liebe Mitleser,-Schreiber, -Anteilnehmer, Interessierte...

Herzliche Einladung zum weiteren Austausch.

Was hochsensibel bedeutet, kann man erforschen und erfahren unter:

http://www.zartbesaitet.net/test.htm
http://www.hochsensibel.org
http://hsperson.com/test/highly-sensitive-child-test/
http://www.hochsensiblehilfe.de/info/forsch.htm
http://www.team-f.de/ (Lüling, Seelsorge)
https://lebensspurmedien.de/ (Hsp und Seelsorgeliteratur bei team f)
http://www.feine-sensoren.de/
http://www.soloundco.net/startseite/ (Singleportal, früher emwag)

Was fange ich damit an, dass ich eine hochsensible Person bin? (High Sensitive Person, HSP)

1. Du weißt es, dass Du eine HSP bist
2. Du weißt dass Du nicht "schräg" bist
3. Du weißt, dass Du nicht alleine bist
4. Du bewertest Dich und Deine Verhalten konstruktiver (Selbstannahme)
5. Du kannst Dich mit anderen austauschen, die Dich verstehen
6. Du kannst dadurch besser lernen, mit den Schwächen der Hochsensibilität (HS) umzugehen
7. Du kannst dadurch bewusster die Stärken der HS für Dich und andere einsetzen
...................

PS: für alle Neuen: Neben Smalltalk (mit smt gekennzeichnet) haben wir hier einen virtuellen Raum gefunden, den es sich lohnt, regelmäßig zu besuchen. Allein die Erfahrung und das Bewusstsein, hochsensibel zu sein und nicht "gestört" oder "abartig", hilft sehr viel und kann das Leben auf lange Sicht konstruktiv verändern. Lasst Euch mal darauf ein und erlebt, als sensibles Wesen aus Gottes Hand hervorgegangen zu sein!

Psalm 139, 14 (Elb)
Ich preise dich darüber, daß ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt es sehr wohl.

————————————————
Gedicht von Flickenteddy

Empfinden

"Nun nimm dich `mal zusammen!",
so wurde ihr gesagt.
"Du bist viel zu empfindlich!",
Urteilte man ungefragt.
So wusste sie als Kind schon:
"Ich bin einfach verkehrt.
Wer nicht ist wie die And'ren,
Der hat hier keinen Wert!"

Sie zeigte, was sie wollten:
Ein fröhliches Gesicht.
Wie's wirklich in ihr aussah,
Zeigte sie lieber nicht...
So wurde sie dann fügsam,
Sie störte nun nicht mehr.
Doch tief in ihrem Herzen,
Da fühlte sie sich leer.

"Wo sind meine Gefühle
Und meine Träume hin?
Ich weiß eigentlich selber
Schon nicht mehr, wer ich bin."
Sie traf eine Entscheidung
Und ließ sich darauf ein:
Sie wollte wieder lernen,
Nur ganz sie selbst zu sein.

Sie griff in ihre Seele,
Sie öffnete ihr Herz.
Er war so lang verborgen,
Nun traf er sie, ihr Schm*rz.
Sie wurde fast benommen,
Er kam mit solcher Wucht.
Und schlug die zarte Seele
Beinahe in die Flucht.

"War das der Sinn der Sache?",
So fragte sie sich oft.
Sie hatte sich doch etwas
Ganz Anderes erhofft.
Doch als die W*nd*n heilten,
Da war ein Sinn zu sehn:
Viel mehr als And're konnte
Gefühle sie verstehn.

Sie konnte formulieren,
was Andere kaum sah'n
und lenkte die Gedanken
in eine klare Bahn.
So gab sie denen Stimme,
die Keiner sonst verstand,
weil sie für Angst und Traurigkeit
die rechten Worte fand.

————————————————————————————————————————
Threadstarter: Adlerfluegel ; ehemalige Begleiter: Angieblau, Stephan-Zoellner

aktuelle Threadbegleiter:
Deborah71; Glasgraveurin; Schnorchelschnuffi

Die neuen Schreiboberflächen werden von uns ab ca 200 posts reihum eröffnet und nach Absprache angepasst. Ist einer zeitlich verhindert, geht die Aufgabe an den Nächsten über.
Link zum Vorgängerthread:
…………..

Wir übernehmen für die Inhalte weiterführender Links keine Verantwortung.

Antwort
241 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Warum hochempathische Menschen narzisstische Partner anziehen
Hallo,
ich stelle mal einen Link hier anonym ein mit einem "heißen Thema", welches mich schon eine Weile bewegt.
Vor einigen Jahren habe ich hier im Forum entdeckt, dass ich HSP bin. Vieles erklärte sich mir sehr gut und ich konnte lernen, besser mit mir umzugehen.
Ab irgendeinem Punkt merkte ich, dass ich kaum noch Fortschritte mache - besonders in meiner Familie. Meine Frau stellte irgendwann auch fest, dass sie hochsensibel sei, aber irgendwie war es bei ihr anders.... Manchmal hatte ich das Gefühl, dass sie es benutzt, um bestimmte Verhaltensweisen zu entschuldigen bzw. zu belegen. Aber irgendwie passte es eben nicht …. Irgendwann beschäftigte ich mich - keine Ahnung warum - mit dem Thema Narzissmus, weil manches irgendwie eher zu meiner Frau passte. Dann hörte ich in einem Vortragsclip auf YouTube, dass Narzissten gerne auch behaupten, hochsensibel zu sein, um irgendwie damit Kontrolle auszuüben bzw. sich bedürftiger darzustellen.
Inzwischen kann ich 1 und 1 zusammenzählen und merke, dass ich als hochsensibler Mann mit einer (vielleicht auch hochsensiblen) Frau verheiratet bin, die aber viele narzisstische Eigenschaften mitbringt. Ich schreibe das so vorsichtig, weil Narzissmus ja bekanntlich zu diagnostizieren sei.....
Und dann las ich den hier beigefügten Artikel und ganz am Ende sehr interessante fragen / Gedanken:

https://www.randi-hausmann.de/hochempathie-hochsensibilitaet/warum-hochempathische-menschen-narzisstische-partner-anziehen/

Die Lernaufgaben für Hochempathen
Letztendlich ist eine Beziehung zu einem Narzissten für Hochempathen eine wundervolle Gelegenheit, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.
⇒ Warum?
Frage Dich ganz ehrlich, warum Du in dieser Beziehung verharrst, obwohl Du nur leidest. Warum hast Du Dir genau diesen Menschen ausgesucht? Ergründe hierbei alle Facetten.

⇒ Zentriere Dich
Narzissten kreisen nur um sich – Hochempathen kreisen nur um andere. Hier darfst Du ansetzen. Du darfst lernen, nur für Dich und Deine Gefühle die Verantwortung zu übernehmen. Nimm den Fokus komplett vom anderen weg und bleibe bei Dir.

⇒ Grenze Dich ab
Du darfst lernen, Dich abzugrenzen. Wenn Du fühlst, dass der andere projiziert, ziehe eine klare Grenze. Erlaube keinen emotionalen Missbrauch mehr. Gehe aus der Abhängigkeit und Überanpassung heraus und entwickle Deine Autonomiefähigkeit.

⇒ Arbeite an Deinen Schuldgefühlen
Du darfst Deine Schuldgefühle erforschen und erlösen. Übe Dich in Selbstvergebung.

⇒ Stärke Dein Selbstwertgefühl
Du bist mit Deiner Empathie- und Liebesfähigkeit ein Segen für die Welt. Befreie Dich von der Selbstwertspiegelung Deines narzisstischen Partners. Egal, wie er Dich bewertet – es ändert nichts daran, wie wertvoll Du bist.

Diese Tipps und Hinweise haben mir geholfen, endlich mich damit zu beschäftigen, aus der Opferrolle heraus kommen zu wollen.
Auch lernen, mit den Eigenschaften umzugehen, die mich aufgrund von Hochsensibilität "empfänglich machen" für das, was narzisstische Menschen eben so ausstrahlen ….

Es liegt wohl viel Arbeit vor mir, aber ich möchte an dieser Stelle allen danken, die sich bisher hier im HSP-Forum mit eingebracht haben. Ohne diese Möglichkeit hier, wäre ich wahrscheinlich jetzt noch irgendwo, aber eben nicht so weit.
Und danke an alle, die sich das bis hier unten geduldig durchgelesen haben 😊 .

VG M.

Anonymous antworten
45 Antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Dann sind wir also der Gegenentwurf zu den Narzissten. Ein schöner Gedanke.
Ja, man kann von Narzissten viel lernen, aber bitte nicht so ganz radikal, das
wäre ja dann wieder gegen unser tiefstes innerstes.
Ich habe mich die letzten Tage genau das gefragt: warum ziehe ich so oft
Narzissten an, warum durchschaue ich das so spät?
Wobei, mit einem Narzissten zusammenleben ist natürlich eine besondere
Herausforderung, da wünsche ich dir viel Weisheit und Gelassenheit.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ja, man kann von Narzissten viel lernen, aber bitte nicht so ganz radikal, das wäre ja dann wieder gegen unser tiefstes innerstes.

nicht ganz radikal, wie ist das zu verstehen?

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ich habe mich die letzten Tage genau das gefragt: warum ziehe ich so oft Narzissten an, warum durchschaue ich das so spät?

Gut wenn man das für sich mal fragen kann. Da sind wir schon ein Stück Wegs unterwegs … - oder?

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Wobei, mit einem Narzissten zusammenleben ist natürlich eine besondere Herausforderung, da wünsche ich dir viel Weisheit und Gelassenheit.

Ja, das ist herausfordernd … 17 Jahre schon …
Danke für die Wünsche.

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Mit nicht ganz so radikal meine ich, ich selbst möchte nicht narzisstisch werden.
Abgrenzen ja, auch das Thema Überanpassung und Verantwortungsübernahme sind
ganz wichtig, jedoch möchte ich mich von dem Egoismuss des Narzissten
abgrenzen.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Mit nicht ganz so radikal meine ich, ich selbst möchte nicht narzisstisch werden.
Abgrenzen ja, auch das Thema Überanpassung und Verantwortungsübernahme sind
ganz wichtig, jedoch möchte ich mich von dem Egoismuss des Narzissten
abgrenzen.

Narzisst kann man nicht einfach so werden ….. eigentlich kann man nicht Narzisst werden, das ist eine Fehlprägung die ziemlich tief sitzt. Zumindest habe ich das bei meinen Recherchen so verstanden ….

… aber ich denke, was Du meinst ist, den Egoismus so zu übernehmen, dass es zu viel ist ….

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Ja, du hast mich verstanden.
Zudem ist es so, dass Menschen die unter Narzissten zu leiden haben,
z.B. wenn ein Elternteil narzisstisch ist, genau so zu werden.

Ich habe im Netz viel über den weiblichen Narzissmus gelesen, der ja
nicht so schnell zu erkennen ist.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das erstere hoffe ich möge der Herr verhindern.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @eddie78

Das erstere hoffe ich möge der Herr verhindern.

Den Wunsch habe ich auch, nur leider war es in meinem Fall nicht so: Ihr Vater ist auch narzisstisch …
Und manchmal frage ich mich auch ehrlich: Warum es Gott denn nicht verhindert?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ohje. Ja kommt sie aus einem christlichen Elternhaus?

Ich frage mich eh wie sowas gehen kann. Narzisstisch zu sein ist ein herbes Gegenteil zu Christus.

Habt ihr Kinder? Wie geht's denen?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich antworte hier nur kurz:

Veröffentlicht von: @eddie78

Ohje. Ja kommt sie aus einem christlichen Elternhaus?

Mutter sogar Kantorin … Vater aber total gegen alles was christlich ist ...

Veröffentlicht von: @eddie78

Ich frage mich eh wie sowas gehen kann. Narzisstisch zu sein ist ein herbes Gegenteil zu Christus.

Ja, das frage ich mich auch …. immer wieder ….

Veröffentlicht von: @eddie78

Habt ihr Kinder? Wie geht's denen?

eins und er weiß manchmal nicht, an wen er sich nun halten soll …

Ich sehe, du hast ne PN geschickt, … ich schaue mal nach ...

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @eddie78

Narzisstisch zu sein ist ein herbes Gegenteil zu Christus.

Mag theoretisch zutreffen. Aber daß Christen keine Narzissten sein können, wage ich zu bezweifeln. Oder würde es nicht daraus ableiten.

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ja, du hast mich verstanden.
Zudem ist es so, dass Menschen die unter Narzissten zu leiden haben,
z.B. wenn ein Elternteil narzisstisch ist, genau so zu werden.

Nein, das stimmt in der Pauschalität so nicht. Es wäre ja schrecklich, wenn es automatisch so wäre! Ich habe einen narzisstischen, biologischen Vater, bei dem bin ich auch aufgewachsen und weder mein Bruder noch ich sind Narzissten.

Liebe Grüße ano
(da mir das zu privat ist)

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Sorry, ich sehe gerade ich habe mich falsch ausgedrückt.

Ich meine dass Menschen die z.B. unter einem narzisstischen
Elternteil leben, oftmals angst haben, genauso zu werden.

Nein es ist kein Automatismus. Das wäre ja schlimm.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ja, du hast mich verstanden.
Zudem ist es so, dass Menschen die unter Narzissten zu leiden haben,
z.B. wenn ein Elternteil narzisstisch ist, genau so zu werden.

ja, leider …..

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ich habe im Netz viel über den weiblichen Narzissmus gelesen, der ja
nicht so schnell zu erkennen ist.

ja, genau deswegen hab ichs auch erst jetzt erkannt und bin am Nachdenken, WIE ich das Ding genauer angehe …

VG

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Ja, nachdenken wie es weiter gehen soll muss du auf jeden Fall.

Aber bedenke du bist nicht der einzige, dem das passiert. Es gibt
vielleicht auch Gründe warum dein Partner so ist. Es gibt
durchaus Ehen die trotzdem gut funktionieren.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ja, nachdenken wie es weiter gehen soll muss du auf jeden Fall.

Und das ist schwer …..

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Aber bedenke du bist nicht der einzige, dem das passiert. Es gibt
vielleicht auch Gründe warum dein Partner so ist. Es gibt
durchaus Ehen die trotzdem gut funktionieren.

Ich weiß inzwischen, dass ich nicht der Einzige bin. Das machts aber auch nicht viel leichter.

Und es gibt sicher viele Gründe, warum meine Partnerin so ist. Einer ist (leider) wohl, dass der Vater narzisstisch ist und die Mutter das zumindest gedeckt hat …

Ja, es gibt durchaus Ehen die gut "funktionieren"
...Ich habe das mal bewußt in " - " gesetzt, weil es ziemlich den Kern trifft. Eine Ehe sollte doch nicht nur funktionieren, sondern man teilt miteinander das Leben in guten wie in schlechten Tagen. Wenn aber die guten Tage für den anderen die eher schlechten Tage bedeuten, dann wird's auf Dauer irgendwie nicht mehr, als eine nach aussen vielleicht schön funktionierende "Ehe".

Wenn man uns kennenlernt als Familie, dann merkt man davon null …
Ich habe mal mit jemanden geredet, und als die Person so ein paar Details von mir "serviert" bekam, wie es bei uns wirklich zugeht, hat diese Person gesagt: "wenn man Euch als Familie sieht, dann denkt man, ihr seid eine richtig gute vorbildliche Familie".
(seufz)

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Genau das duldet er aber nicht gerne. Er will ja Loyalität. Für das Christenleben positiv gesehen Herausfordernd:/

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Ob das so einfach ist, mit dem Schubladendenken...?

Ich bin deswegen auf die zeile aufmerksam geworden, weil ich über das Thema Narzissmus auch mal nachdachte...
Ich kenne jemanden, der ist garantiert hochsensibel und ich habe schon überlegt, inwiefern da Narzissmus eine Rolle spielt.... im privaten Bereich kenne ich ihn nicht , aber beruflich hatte man miteinander zu tun...Ich denke, da geht auch beides zusammen!!😀

tatokala antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850

Möglich, das beides geht, ich weiß es nicht.

Erlebt habe ich, dass Narzissten sehr emphatisch auf einen wirken, sehr hilfsbereit sind, besonders wenn man sie kennenlernt. Aber die Zielsetzung ist dass man nur sie selbst (den Narziß) anerkennt. Und das versucht er auch mit sehr viel Manipulation zu erreichen.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Erlebt habe ich, dass Narzissten sehr emphatisch auf einen wirken, sehr hilfsbereit sind, besonders wenn man sie kennenlernt.

Das ist ja das fatale: viele Narzissten tuen alles mögliche, um Zuwendung zu erfahren. Wenn sie helfen, dann wollen sie besonders gelobt werden. Wenn sie sich für etwas einsetzen auch, … wenn das Lob abnimmt, nimmt auch deren Interesse ab.
Je öffentlicher man dem anderen hilft, um so besser.
Viele Narzissten geben auch gern großzügige Spenden, obwohl das der finanzielle Haushalt z.B. nicht hergibt.
Ich habe es im vergangenen Jahr erlebt, da hat meine Partnerin Zoff mit der Gemeinde gehabt, in die wir gehen / gegangen sind. Kurz darauf hat sie beschlossen, die "Zehnten-Überweisung" einzustellen und es auch gemacht. Im Gegenzug bekam jemand anderes, der aus ihrer Sicht eine "wichtigere" christliche Arbeit macht, das doppelte monatlich überwiesen... Und dann kannst Du diskutieren, wie du willst, weil ich doch bitteschön nichts dagegen sagen möge, dass ich diese Arbeit nicht unterstütze! (wenn es etwas "weltliches" gewesen wäre, hätte sie auch noch irgendein "Totschlagargument" gebracht).
Und nach aussen hin rückt sie sich schon immer wieder auch so ins Rampenlicht, sei es Aufgaben für diese Person zu übernehmen (was bestimmtes bei E-bay in dessen Namen verkaufen) und das perfide daran: zuhause macht sie das E-Bay-Zeugs am Computer und wer darf es einpacken und zur Post bringen? 😯

Nach aussen empathisch WIRKEN … besser kann man es wirklich nicht beschreiben.

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

zuhause macht sie das E-Bay-Zeugs am Computer und wer darf es einpacken und zur Post bringen? 😯

Vielleicht ihr das selber mal sagen?😕

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tatokala
Veröffentlicht von: @tatokala

zuhause macht sie das E-Bay-Zeugs am Computer und wer darf es einpacken und zur Post bringen? 😯

Veröffentlicht von: @tatokala

Vielleicht ihr das selber mal sagen?😕

Das schreib sich schön einfach ……

Wenn man über 15 Jahre "Zeugs" zugelassen hat und bei Versuchen, etwas vernünftig zu regeln ("...selber mal sagen...") immer die Erfahrung gemacht hat, dass es unterm Strich sinnlos erscheint … irgendwann gibt man auf. Das perfide an der Geschichte ist, dass man vielleicht einen kleinen sieg erringt, aber im Gegenzug mehrere andere "Bemerkungen" gemacht werden, die irgendwann das Gefühl geben: Leg dich ruhig mit mir an, ich werde immer als Sieger vom Platz gehen … Das wird nie offen gesagt, sondern immer hintenrum durch die Brust …. Und mein Selbstwertgefühl hat stückchenweise gelitten und irgendwann kann man halt nicht mehr ….

Siehe hier: https://umgang-mit-narzissten.de/beziehung-mit-narzissten/

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

perfide daran: zuhause macht sie das E-Bay-Zeugs am Computer und wer darf es einpacken und zur Post bringen? 😯

Da wäre ein Punkt für dich Grenzen zu setzen.

Ganz besonders wenn du sagst, gute Tage für Sie sind schlechte
Tage für dich. Da versuche mit ihr zu sprechen und erkläre Deine
Bedürfnisse. Vielleicht gibt es ja Projekte, die ihr beide machen möchtet
und könnt voneinander profitieren.

Ansonsten auch klären wer welchen Aufgabenbereich hat.
Ok, ich weiß da es nicht leicht ist.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Da wäre ein Punkt für dich Grenzen zu setzen.

Ja.

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ganz besonders wenn du sagst, gute Tage für Sie sind schlechte
Tage für dich. Da versuche mit ihr zu sprechen und erkläre Deine
Bedürfnisse. Vielleicht gibt es ja Projekte, die ihr beide machen möchtet
und könnt voneinander profitieren.

Die gemeinsamen Projekte bestehen aus dem, was meine Partnerin interessiert oder - wenn es von mir kommt - nicht zu vermeiden geht.

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ansonsten auch klären wer welchen Aufgabenbereich hat.

Das gabs alles mal …. mit dem Egebnis, dass es immer wieder aufgeweicht wird und ich letztendlich es alleine mache, sonst wird es einfach nie oder nur nach (für mich unerträglichen Dauerzoff)….

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ok, ich weiß da es nicht leicht ist.

Genau, das ist nicht leicht.
Im Kopf weiß ich das ALLES.
Aber sobald es unterhalb des Kopfes auf den Rest des Körpers ankommt, ist alles wie gelähmt ….. Ich mache mir z.B. schon Wochen vorher Gedanken, WIE ich einen persönlichen Termin durchsetze, der "Aufwand" für die Partnerin bedeutet …
Egal...
so was gehört in eine Therapie oder so …
Aus mir heraus hab ichs bisher nicht geschafft. Wenn, dann mal punktuell …. um dann paar Minuten später an einer anderen Front zu kämpfen.
Das ist ja das bescheidene, dass man versucht, ein Ding zu klären und da werden einfach zwei weitere Dinger seitens der Partnerin hervorgekramt und man weiß nichts mehr hinterher …

Nachtrag vom 25.02.2019 1716
Ich höre oft, dass Leute, die lange mit Narzissten zusammen sind, irgendwann nur noch ein Schatten ihrer selbst sind und dass die Freunde und Bekannten, die keinen Narzissmus erlebt haben, DAS genau nicht nachvollziehen können.....

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @sternenbluete

sehr emphatisch auf einen wirken, sehr hilfsbereit sind, besonders wenn man sie kennenlernt.

Auja, au ja, das kenne ich. 😀

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ich habe mich die letzten Tage genau das gefragt: warum ziehe ich so oft Narzissten an, warum durchschaue ich das so spät? Wobei, mit einem Narzissten zusammenleben ist natürlich eine besondere Herausforderung, da wünsche ich dir viel Weisheit und Gelassenheit.

Das fragen sich alle Opfer von Narzissten. In einem Forum, das nur für solche Betroffenen zugänglich ist, gibt es sogar Leute mit psychologischer Ausbildung die genau wissen, was wer hat und ist... selbst die fallen auf Narzissten herein....

Weisheit und Gelassenheit … oh ja, die kann man immer gut gebrauchen. Nicht nur bei Narzissten übrigens 😉

Anonymous antworten
Sternenbluete
(@sternenbluete)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 850
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

Das fragen sich alle Opfer von Narzissten. In einem Forum, das nur für solche Betroffenen zugänglich ist, gibt es sogar Leute mit psychologischer Ausbildung die genau wissen, was wer hat und ist... selbst die fallen auf Narzissten herein....

Das beruhigt mich ungemein.

Ich denke es liegt aber auch daran, dass man sich die dreistigkeit mit
der gehandelt wird, und das passiert ja nicht offen, keiner vorstellen mag und es passt nicht in den Zeitgeist, offene Konflikte will ja niemand.

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternenbluete
Veröffentlicht von: @sternenbluete

Das fragen sich alle Opfer von Narzissten. In einem Forum, das nur für solche Betroffenen zugänglich ist, gibt es sogar Leute mit psychologischer Ausbildung die genau wissen, was wer hat und ist... selbst die fallen auf Narzissten herein....

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Das beruhigt mich ungemein.

mich beruhigt das nur kurz … und es erschreckt mich … wie perfide das Ganze abgeht.

Veröffentlicht von: @sternenbluete

Ich denke es liegt aber auch daran, dass man sich die dreistigkeit mit
der gehandelt wird, und das passiert ja nicht offen, keiner vorstellen mag und es passt nicht in den Zeitgeist, offene Konflikte will ja niemand.

Ja, die Dreistigkeit, Selbstverständlichkeit zu "mißbrauchen" - 🙁
das kann sich keiner wirklich vorstellen und in christlichen Kreisen gleich Recht nicht …. ;-( …

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

Ich werf da mal einen Inputgedanken rein...

Narziss war selbstverliebt, sagt die Beschreibung, als er sein Spiegelbild im Wasser sah...
Im Grunde heißt das, dass er/sie keine Verbindung zu seiner eigenen Person und seiner Identiät hatte.... und in Ermangelung eines Wasserspiegels sucht er/sie sich in einem anderen zu spiegeln, der ihm/ihr eine Identität geben soll.
Sei wie ich, sei ich... damit ist er/sie aber in einer sehr bösen Falle... denn der andere kann nie so sein und diesen Mangel ausfüllen.

Eine Identität in Christus finden, sein gefangenes Ich aus dem Kerker der Nichtverbindung heraus befreit bekommen.... dazu kann helfen, dass man die Rolle des gespiegelten Ichs bzw. des erweiterten Ichs des Narzisten verweigert und konkret das Du lebt.

Das ist nicht einfach... der Narziss, die Narzisstin, wird alles unternehmen, um die gezogenen Grenzen niederzureissen, damit er/sie sich nicht sich selbst stellen muss und weiter Kraft ziehen kann.

Es geht nur in kleinen Schritten, sich als Du aufzubauen und sein eigenes teilverlustiges Ich wieder auszufüllen.

Dabei hat Narziss die Möglichkeit, sich entweder schrittweise darauf einzulassen... oder er sucht sich einen anderen Spiegel.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich werf da mal einen Inputgedanken rein...

Danke für das Einwerfen....

Veröffentlicht von: @deborah71

Narziss war selbstverliebt, sagt die Beschreibung, als er sein Spiegelbild im Wasser sah...
Im Grunde heißt das, dass er/sie keine Verbindung zu seiner eigenen Person und seiner Identiät hatte.... und in Ermangelung eines Wasserspiegels sucht er/sie sich in einem anderen zu spiegeln, der ihm/ihr eine Identität geben soll.
Sei wie ich, sei ich... damit ist er/sie aber in einer sehr bösen Falle... denn der andere kann nie so sein und diesen Mangel ausfüllen.

Das klingt kompakt und sehr plausibel

Veröffentlicht von: @deborah71

Eine Identität in Christus finden, sein gefangenes Ich aus dem Kerker der Nichtverbindung heraus befreit bekommen.... dazu kann helfen, dass man die Rolle des gespiegelten Ichs bzw. des erweiterten Ichs des Narzisten verweigert und konkret das Du lebt.

Genau das ist irgendwie ohne permanente Hilfe und /oder Ermutigung eher Theorie ...
Denn, ....:

Veröffentlicht von: @deborah71

Das ist nicht einfach... der Narziss, die Narzisstin, wird alles unternehmen, um die gezogenen Grenzen niederzureissen, damit er/sie sich nicht sich selbst stellen muss und weiter Kraft ziehen kann.

Und das zehrt ...........

Veröffentlicht von: @deborah71

Es geht nur in kleinen Schritten, sich als Du aufzubauen und sein eigenes teilverlustiges Ich wieder auszufüllen.

Wie gesagt, ohne Motivationshilfen ist es aus meiner Sicht schwer möglich ....
Aber es tut gut, Hintergrundwissen zunächst zu haben. Irgendwann fällt bei mir auch der Groschen ... oder der Leidensdruck wird noch größer, ....mal sehen...

Veröffentlicht von: @deborah71

Dabei hat Narziss die Möglichkeit, sich entweder schrittweise darauf einzulassen... oder er sucht sich einen anderen Spiegel.

Ich kenne bisher leider kaum Beispiele, wo ersteres wirklichen Erfolg hatte.
Und das suchen des anderen Spiegels funktioniert auch nur, bis der andere Spiegel dahintersteigt und grenzen zieht ... oft kehren sie dann zum ersten Spiegel zurück ...
Oder er bleibt einfach, bis die Grenze der absoluten Trennung seitens des Spiegels gezogen wird...

Zumindest habe ich leider nichts anderes mitbekommen bisher...
und von christlichen Kreisen her überhaupt nichts.

Irgendwie Tabu-Thema.
Weil es ja schon mit dem Grundtenor anfängt: Ehebruch ... Ehescheidung ... Und eigentlich will man das als "guter Christ auch nicht ... also deckt man weiter zu und versucht das , was man ehe nennt, irgendwie aufrecht zu erhalten. Im Himmel ist man den ganzen Mist dann eh los ... und was sind schon 60 Jahre leiden im vergleich zur Ewigkeit ...

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

und was sind schon 60 Jahre leiden im vergleich zur Ewigkeit ...

60 Jahre, über die Gott andere Pläne hatte... als dass da zwei verbitterte, desillusionierte Personen und ein kaputtes Kind rauskommen sollen.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71
Veröffentlicht von: @deborah71

und was sind schon 60 Jahre leiden im vergleich zur Ewigkeit ...

ich habs auch mit einem gewissen Sarkasmus geschrieben ......

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

Hilft dir das weiter?

Nachtrag vom 25.02.2019 2203
..ich meine den Sarkasmus...

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Hilft dir das weiter?

Veröffentlicht von: @deborah71

..ich meine den Sarkasmus...

Nicht wirklich ....

Mir geht der Gedanke mit dem kaputten Kind und dem Leben quasi ausserhalb der Berufung sehr nahe ....
... und Selbstvorwürfe ...

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

... und Selbstvorwürfe ...

Damit spielst du doch genau das Narzissmusspiel gegen dich selbst.

Vorgestern bin ich auf eine sehr spannende Frage gestoßen worden:

Warum schlief Petrus im Gefängnis, obwohl er am nächsten Tag einen Kopf kürzer gemacht werden sollte?

Die Antwort war verblüffend einfach: er wusste, dass seine Zeit noch nicht gekommen war, weil er eine Verheißung von Jesus hatte, dass er alt werden würde in seiner Berufung.

Stell dich auf die Worte deiner Berufung.... habe ein Wortfundament für dich... wie Rizpa... 😊

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

interessante Impulse …. muss nachdenken.

Und danke für die PN … Kannst die Impulse gern allgemein mal hier mit einstellen, wenn du möchtest. Ich finde sie sehr hilfreich, …. wir haben ja auch andere "Betroffene" hier, die vielleicht auch nur still mitlesen?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281
Veröffentlicht von: @anonym-81287b856

Und danke für die PN … Kannst die Impulse gern allgemein mal hier mit einstellen, wenn du möchtest. Ich finde sie sehr hilfreich, …. wir haben ja auch andere "Betroffene" hier, die vielleicht auch nur still mitlesen?

Ich geb mal für die Englischsprachigen den Tipp weiter, sich mit dem Therapeuten Les Carter zu befassen auf you tube.

Auf deutsch gibt es auch viele Ratgeber auf you tube.

Mehr möchte ich da nicht auf die Plattform stellen, da es sehr leicht ins Therapeutische rutschen kann und das ist weder meine Kompetenz, noch etwas, was auf jesus.de geleistet werden kann.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich geb mal für die Englischsprachigen den Tipp weiter, sich mit dem Therapeuten Les Carter zu befassen auf you tube.

Veröffentlicht von: @deborah71

Auf deutsch gibt es auch viele Ratgeber auf you tube.

Veröffentlicht von: @deborah71

Mehr möchte ich da nicht auf die Plattform stellen, da es sehr leicht ins Therapeutische rutschen kann und das ist weder meine Kompetenz, noch etwas, was auf jesus.de geleistet werden kann.

Danke.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi, irgendwie fürchte ich bei mir ist es ähnlich. Mit meiner Frau stimmt was nicht ich war zu Gutmütig die ganze Zeit. Viele Dinge sind es. Unterm Strich halte und ziehe ich mich zurück, bekomme nur Vorwürfe obwohl man versuchte alles richtig zu machen. Naja.
Ich weiss im Moment nicht wie es weitergehen soll. Hin und hergerissen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @eddie78

Hi, irgendwie fürchte ich bei mir ist es ähnlich. Mit meiner Frau stimmt was nicht ich war zu Gutmütig die ganze Zeit. Viele Dinge sind es. Unterm Strich halte und ziehe ich mich zurück, bekomme nur Vorwürfe obwohl man versuchte alles richtig zu machen. Naja.
Ich weiss im Moment nicht wie es weitergehen soll. Hin und hergerissen.

Willkommen im Club 🙁

Wenn Du magst, kannst du mir auch ne PN schicken, vielleicht können wir uns da mal persönlicher austauschen. Das Thema ist für dieses HSP-Forum eine "Nummer zu groß" und wie eine anonyme Schreiberin schreibt, zu privat ….

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi, ja danke dir, das ist sehr nett gerne. Du bist Anonymisiert, müsstest du mir dann eine PN schreiben?
Grüsse Eddie

Anonymous antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1615
Veröffentlicht von: @eddie78

Du bist Anonymisiert, müsstest du mir dann eine PN schreiben?

Nein, das geht auch andersrum:
In einem Beitrag von Ano ist links das Profilbild und darunter als Link die Möglichkeit, eine Nacricht zu schicken.....

belanna antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wir haben uns schon gefunden 😊
Danke dennoch für den Tipp:

Veröffentlicht von: @belanna
Veröffentlicht von: @belanna

Du bist Anonymisiert, müsstest du mir dann eine PN schreiben?

Nein, das geht auch andersrum:
In einem Beitrag von Ano ist links das Profilbild und darunter als Link die Möglichkeit, eine Nacricht zu schicken.....

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

Danke für diesen interessanten Artikel...
Ich habe mir die Weiterleitung zur Erklärung Hochempathie durchgelesen. Die Wahrnehmung von Städten, Regionen, Ländern, und noch so einiges ist also Hochempathie...
Dann hat das Kind ja endlich einen Namen.

Sehr entspannend.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich habe mir die Weiterleitung zur Erklärung Hochempathie durchgelesen.

ähm, ich finde gerade nicht den Link, den du zu meinen scheinst ….

Veröffentlicht von: @deborah71

Die Wahrnehmung von Städten, Regionen, Ländern, und noch so einiges ist also Hochempathie...

scheint so ...

Veröffentlicht von: @deborah71

Dann hat das Kind ja endlich einen Namen.

Sehr entspannend.

Ich finde auch solche "Erleuchtungen" tun einfach gut.

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

Im Artikeltext ist das Wort Hochempathen farbig markiert. Dahinter ist der link.

https://www.randi-hausmann.de/praxis/beratung-hochempathie-hochsensibilitaet/

deborah71 antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 16281

EmwAg - HSP - eine Gruppe für Singles
http://www.jesus.de/gruppen/gruppe/name/emwag-hsp.html

Die Inhalte der Gruppe sind nicht öffentlich, sondern geschützt.

deborah71 antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 16281

Bücher über Hochsensibilität und Links zu Radiointerviews
Hallo ihr Lieben,

hier einen Überblick von Büchern über das Thema Hochsensibilität.

Dirk und Christa Lüling:
Lastentragen die verkannte Gabe - Hochsensible Menschen als emotionale Lastenträger

Dirk und Christa Lüling:
Ein neues Herz will ich euch geben

Dirk und Christa Lüling:
Mit feinen Sensoren - Hochsensitive Kinder verstehen und ins Leben begleiten

Brigitte Schorr:
Hochsensibilität Empfindsamkeit leben und verstehen

Georg Parlow:
Zart besaitet

Elaine Aron:
Sind Sie hochsensibel

Elaine Aron:
Das hochsensible Kind

Elaine Aron:
Hochsensibilität in der Liebe

Samuel Pfeifer:
Der sensible Mensch: Leben zwischen Begabung und Verletzlichkeit

Birgt Trappman-Korr:
Hochsensitiv: Einfach anders und trotzdem ganz normal

Reinhold Ruthe:
Hochsensibel und trotzdem stark: Hilfen für Feinfühlige

Brigitte Schorr:
Hochsensible in der Partnerschaft
Hochsensible Mütter
Tom Falkenstein:
Hochsensible Männer - Mit Feingefühl zur eigenen Stärke

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Radiointerviews:

Do, 20.02.2014 10 – 11 h Radio-Horeb, Lebenshilfe: Hochsensibilität Beruf(ung) leben mit feinsten Sensoren
http://www.horeb.org/xyz/podcast/lh_beziehung/20140220lh.mp3

Do, 26.09.2013 10 – 11 h Radio-Horeb, Lebenshilfe: Hochsensibilität- Gabe, Aufgabe oder Last? Mit feinsten Sensoren leben lernen.
http://www.horeb.org/xyz/podcast/lh_beziehung/20130926lh.mp3

Diese beiden Interviews fanden zu den o.g. Daten statt.

Das erste Interview ist mit Michael Seiß Berufungscoach und Christa Lüling, wobei hier Michael Seiß oft zu Wort kommt. Ein eine interessante Mischung zwischen diesen beiden hochsensiblen Menschen, denn Michael Seiß ist kognitiv hochsensibel und Christa Lüling empathisch hochsensibel.

Das zweite Interview ist bekannt. Es ist mit Dirk und Christa Lüling

Radio Horeb hat ein Interview mit Lülings zum Thema Hochsensitive Kinder durchgeführt.

Hier der Link: http://www.horeb.org/xyz/podcast/lh_beziehung/20141002lh.mp3

zum gleichnamigen Buch von Reinhold Ruthe ,,Hochsensibel und trotzdem stark" gibt es ein Radiointerview, das ebenfalls von Radio Horeb durchgeführt wurde:

https://www.horeb.org/index.php?id=download-lh-beziehung_404&tx_sicpodcastlist_pi1%5Buid%5D=24407&tx_sicpodcastlist_pi1%5Baction%5D=show&tx_sicpodcastlist_pi1%5Bcontroller%5D=Podcast&cHash=cea6d458da9ae1e567fa3d3adf061d61 Wenn ihr den Link anklickt, öffnet sich ein Fenster direkt zum Beitrag

Interview zum Nachlesen) mit Autorin (siehe Auflistung der Bücher) Psychologin Dr. Elaine Aron mit dem Titel
Hochsensibel: Fluch oder Segen?
https://www.erf.de/themen/gesellschaft/2270-542-3896

Interview bei ERF: Hochsensibler (Mann) kämpft sich durchs Leben.
https://www.erf.de/index.php?module=506&snr=213673&reset=1

deborah71 antworten
2 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

vorgemerkte Interviews
gesammelt von Glasgraveurin und mitgenommen aus dem Thread 129

1) Im Internet habe ich ein Radiointerinterview mit Lülings gefunden, welches der katholische Radiosender Radio Horeb durchgeführt hat. Das Interview ist vom 23. Oktober und es werden noch 9 weitere Interviews mit dem Ehepaar stattfinden.
Im Interview behandeln sie das gleichnamige Buch und es wird jeden Monat ein Kapitel aus dem Buch der Lülings besprochen.
Im folgenden findet ihr den Link zum Podcast, das man downloaden kann.

https://www.horeb.org/mediathek/podcasts/lebenshilfe/leben-in-beziehung?tx_sicpodcastlist_pi1%5Buid%5D=29715&tx_sicpodcastlist_pi1%5Bcontroller%5D=Podcast&tx_sicpodcastlist_pi1%5Baction%5D=show&cHash=787abefcdef971673de649c9ef7f7294

Die Tonqualität ist nicht so gut, aber, man kann trotzdem alles verstehen, was gesprochen wird.

2) Am 19.11.2018 wurde die letzte Sendung mit dem Ehepaar Lüling aufgezeichnet. Unten stehender Link führt direkt zu dieser mp3 Audiodatei.

Der Titel der Sendung:

"Ein neues Herz will ich euch geben – vom Prinzip über Saat +Ernte und Erlebnissen, die unser Leben prägen."

https://www.horeb.org/podcasts/podcasts/lebenshilfe/leben-in-beziehung?tx_sicpodcastlist_pi1%5Buid%5D=29821&tx_sicpodcastlist_pi1%5Bcontroller%5D=Podcast&tx_sicpodcastlist_pi1%5Baction%5D=show&cHash=b8d0a8e56d0174226435a3e8ff3c52ad

Alle folgenden Sendungen wurden von Seiten des Ehepaares abgesagt. Die Dezember Sendung hat schon nicht mehr stattgefunden.

3)Weiterhin habe ich bei Hope Channel ein Interview mit Brigitte Küster, die unter ihren Namen Brigitte Schorr ihre Bücher veröffentlicht, gefunden. Das Video ist ebenfalls zum downloaden. Wobei die Sendung leider mitten im Satz endet. Ich habe den Sender per E-Mail auf das abrupte Ende hingewiesen. Als Antwort bekam ich, dass sich die Techniker darum kümmern würden.

Der unten stehende Link führt zur Sendung.

https://www.hopechannel.de/tv/mediathek/episode/ml/gesund/hochsensible-menschen/

deborah71 antworten
Glasgraveurin
(@glasgraveurin)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 316

Vorgemerkte Interviews: Nachtrag

Veröffentlicht von: @deborah71

Alle folgenden Sendungen wurden von Seiten des Ehepaares abgesagt. Die Dezember Sendung hat schon nicht mehr stattgefunden.

Am Telefon sagte man mir im Dezember, dass die weiteren Sendungen abgesagt würden. Jedoch beim Durchstöbern des Monatsprogramms vom Januar wurde am 24. Januar für 10 Uhr eine Sendung mit dem Ehepaar Lüling angekündigt und es fand tatsächlich eine Sendung mit den beiden statt, die ebenfalls heruntergeladen werden kann.

https://www.horeb.org/podcasts/podcasts/lebenshilfe/leben-in-beziehung?tx_sicpodcastlist_pi1%5Buid%5D=30611&tx_sicpodcastlist_pi1%5Bcontroller%5D=Podcast&tx_sicpodcastlist_pi1%5Baction%5D=show&cHash=3e6bb3db5195c4411086a55c06730280

Das Thema dieser Sendung

Ein neues Herz will ich euch geben - Eltern verlassen und das eigene Leben leben: ein Prozess.

LG Glasgraveurin

glasgraveurin antworten


Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 16281

Bücher über spezielle Themen
folgende Bücher habe ich (Deborah71) in letzter Zeit gelesen, bzw bin noch dabei:

besonders für bildhafte spirituelle HSP eine mögliche Hilfe:

a) Heilung der Verletzungen der Vergangenheit

Berufen zum Königskind von Ulrike Willmeroth und Ursula Roderus (Thema Erfahrungsbericht und ärztlich therapeutische Einschübe über einen Weg aus Trauma)

Handbuch zur Traumabegleitung von Ursula Roderus (Hilfen für Seelsorger, Berater und Therapeuten) ..ich ergänze: auch für Betroffene fördert es das Verständnis, was ist passiert und was passiert durch die einzelnen Maßnahmen einer Therapie; es deckt den spirituellen Bereich ab, der in einer Psychotherapie nicht geleistet werden kann (transpersonaler Bereich)

b) geistliches Sehen und Wahrnehmen in der Fürbitte, Möglichkeiten und Unterscheidung, Erfahrungsberichte

Der glückliche Fürbitter von Beni Johnson

deborah71 antworten
Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 16281

Aspekte der Hochsensibilität
Empathisch Hochsensible

Empathisch Hochsensible haben ein hohes Einfühlungsvermögen für sich und für andere. Ihre eigenen Gefühle können sie sehr gut und differenziert beschreiben. Ihr Innenleben ist sehr reichhaltig. Stimmungen und Gefühle ihres Gegenübers können sie so wahrnehmen, als wären es ihre eigenen. Atmosphärische Stimmungen beim Betreten eines Raumes spüren sie sofort, aber auch die Qualität von Beziehungen zwischen Personen fühlen sie.
Empathisch Hochsensible sind mehr mit den anderen und deren Gefühlen beschäftigt, als mit sich selbst. Die Gefahr von Grenzverletzungen ist hier hoch.

Kognitiv Hochsensible

Kognitiv Hochsensible vertiefen sich in ein Thema, analysieren es und durchdenken dieses auf der intellektuellen Schiene. Sie erkennen schnell Lücken im System oder in Gedankengängen, können komplexe Zusammenhänge erkenne und wissenschaftliche Publikationen verfassen. Mit Computern können kognitiv Hochsensible sehr gut umgehen.

Als Verhandlungspartner können diese Menschen sehr zäh sein. Ihre Emotionen sind für andere nicht sichtbar, da sich diese nach innen richten. Emotionen bei anderen werden von ihnen abgelehnt, weil zur Schau getragene Emotionalität zu Verunsicherungen bei kognitiv Hochsensiblen auslöst.

Diese Gruppe der Hochsensiblen tendiert dazu, Wahrnehmungen und Beobachtungen durch Tabellen und Listen beweisen und belegen zu wollen, z.B. durch Zitate von bekannten Autoren, um belegen zu wollen, wann etwas gesagt oder getan wurde.

Sensorisch Hochsensible

Ihr Schwerpunkt liegt in der Wahrnehmung der sensorischen Reize, also solche Reize, die über die Sinne wahrnehmen.

Sensorisch Hochsensible können bei einer Geräuschempfindlichkeit keine Geräusche ausblenden, egal, ob es eine Fliege an der Wand ist oder ein nicht sichtbares aber hörbares Flugzeug. Solche Reizquellen kann das Nervensystem so überreizen, dass die Betroffenen ohne erklärbaren Grund nach kurzer Zeit nervös werden und sich schwer konzentrieren können.

Manche dieser Betroffenen können Gerüche nicht ertragen und können beispielsweise Farbgerüche oder Gerüche von Parfüm schlecht aushalten.

Auch können sie sehr empfindlich bei der Auswahl ihrer Lebensmittel und sie achten auf eine gesunde Ernährung. Sie sind in der Lage, Konservierungsstoffe und chemische Zusatzmitteln in Lebensmitteln herauszuschmecken. Ein Restaurantbesuch kann für diese Menschen dann schwierig werden, wenn sie auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch reagieren.

Der Tastsinn kann ebenfalls besonders fein ausgeprägt sein. Diese Menschen vertragen keine ruckartigen Bewegungen oder grobe Berührungen. Diese empfinden sie als besonders verletzend oder unhöflich.
Berührungen, die für normalsensible Menschen zu schwach oder zu stark sind , werden von Hochsensiblen als wahre Wonne empfunden, während anderseits sanfte Berührungen nach einer kurzen Zeit als Folter empfunden werden können.

Sensorisch Hochsensible nehmen sehr detailliert mit den Augen wahr. Beispielsweise Details aus der Natur vermittelt ihnen ein Glücksgefühl. Sie haben ein natürliches Gefühl für Farben und Formen und sind in der Lage Räume stil- und stimmungsvoll einzurichten.

Spirituell Hochsensible

Dieser Personenkreis hat einen Zugang zur immateriellen Welt. Zu esoterischen Gedankengut fühlen sie sich leicht hingezogen. Sie haben Wahrnehmungen, die sich anderen verschließen. Als besonders tiefgründig finden sie den Kontakt zu ihrem innren Selbst.
Sie fühlen sich vom Schamanismus der sogenannten primitiven Völkern angezogen.

Christlich orientierte Menschen können sich so mit ihrer Religion verschmelzen, dass für sie die Gestalten der Bibel und die Heiligen als real sein können.

Spirituell Hochsensible haben eine tiefe Sehnsucht nach einer geistlichen Heimat. Sie stellen an sich und ihre Umgebung einen sehr hohen Anspruch. Bei Enttäuschung wenden sich viele hochsensible Christen von ihrer Gemeinde ab.

Es wird vermutet, dass sich in vielen christlichen Gruppen Hochsensible zusammentreffen, weil sie die Bereitschaft und das Bedürfnis haben, sich gewissenhaft einer Aufgabe hinzugeben. Hochsensible fühlen sich von dem oft (unausgesprochenen) Versprechen von Tiefe und Wahrhaftigkeit angesprochen.

Anmerkungen:

Der Inhalt kann in unten genannter Quelle nachgelesen werden.

Quelle:
Hochsensibilität Empfindsamkeit leben und verstehen
Brigitte Schorr
Thomas Schirmacher Hrsg.
ISBN 978-3-7751-5336-2 SCM Hänssler Verlag 3.Auflage 2012
Seite 20 - 24

Den Text habe ich in Anlehnung an die genannte Quelle verfasst. In diesem Buch stehen die Aspekte der Hochsensibilität unter Typologie der Hochsensibilität geschrieben.

Ich habe mich bemüht, keine Worte eins zu eins zu übernehmen, um den Copyright nicht zu verletzten.

LG Glasgraveurin

deborah71 antworten
5 Antworten
FruchtTigerEnte
(@fruchttigerente)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14

Hallo,
bin mehr oder weniger zufällig hier reingestolpert.
Hier lese ich das erste Mal von Kognitiver Hochsensibilität. Diese Aspekte stimmen mit der sogenannten Hochbegabung (IQ> 130) überein. Ist dies damit gleichzusetzen und hat einfach einen anderen Namen? Weiß das hier Jemand?

fruchttigerente antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16281

Hi,

ich würde es nicht gleichsetzen rein intuitiv.
Dafür weiß ich aber zu wenig über das, was allgemein unter Hochbegabung verstanden wird.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
BenniP
 BenniP
(@bennip)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 16

Als ich das erste Mal davon las, hatte ich ein ähnliches Empfinden. Aber nur weil die Charakteristika ähnlich sind, muss es nicht sein, dass das Phänomen die gleiche Ursache hat und gleich funktioniert (vgl. die Unterscheidung ADHS - HS).

Spannend dazu ist:

Hochbegabt und hochsensibel?
Wir „vermuten offiziell“: Eine besondere Korrelation gibt es nicht

http://www.hochsensibel.org/dokumente/Intensity/Intensity07.pdf (S. 45)

Da schreibt Michael Jack über seine Erfahrung mit "Mensa e.V.", ein Verein für Hochbegabte. Sein Fazit ist: "Es sind [wahrscheinlich] insbesondere die hochsensiblen Hochbegabten, die psychologische oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Hierdurch kann leicht der Eindruck entstehen, alle Hochbegabten seien besonders sensibel."

Ich habe in meinem Blog-Eintrag geschrieben, was kognitiv hochsensibel bedeutet: https://benjaminpick.com/2018/09/17/kognitiv-hochsensibel/ - Aber da ich auch hochbegabt bin, kann ich dir den Unterschied auch nicht so ganz genau erklären.

Vielleicht so: kognitiv Hochsensible lieben es zu denken, Hochbegabte müssen denken (ich erinnere mich noch gut, wie nervenaufreibend es für mich war, einem Lehrer zuhören zu müssen, der nichts Neues erzählt ...)

bennip antworten
FruchtTigerEnte
(@fruchttigerente)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14
Veröffentlicht von: @bennip

Vielleicht so: kognitiv Hochsensible lieben es zu denken, Hochbegabte müssen denken (ich erinnere mich noch gut, wie nervenaufreibend es für mich war, einem Lehrer zuhören zu müssen, der nichts Neues erzählt ...)

Danke, das war mindestens für einen "Ersteindruck" mal gut zu wissen.

Was für Laien nicht ganz zu durchschauen ist, bereitet manchmal sogar den Profis Probleme. Mein Sohn hat von zwei Psychologen zwei verschiedene Diagnosen bekommen - also "gleiche Charakteristika, ungleiche Ursache" das kommt sogar unter Studierten vor... 😉

fruchttigerente antworten
BenniP
 BenniP
(@bennip)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 16
Veröffentlicht von: @fruchttigerente

"gleiche Charakteristika, ungleiche Ursache" das kommt sogar unter Studierten vor... 😉

Definitiv, ja. Weil jeder erstmal das sieht, was ihm am Bekanntesten ist (in der Psychologie heißt das self-serving bias - im Zweifel glaube ich lieber das, was meine eigene Hypothese bestätigt, das ist weniger anstrengend). Oder: "Wer nur einen Hammer hat, für den sieht alles wie ein Nagel aus." Auf HS übertragen: "Wer nicht glaubt, dass HS existiert" (und davon gibt es noch viele Psychologen und auch Seelsorger), "wird HS nicht als HS erkennen, sondern wahrscheinlich etwas anderes vermuten." Typische Kandidaten eben AD(H)S oder PTBS (Trauma-Folgen).

Und was es noch komplizierter macht: es kann ja immer auch eine Mischung von verschiedenen Faktoren sein ... das Leben ist eben komplex.

bennip antworten


Seite 1 / 4
Teilen: