Benachrichtigungen
Alles löschen

Hochsensibel (HSP) 131

Seite 3 / 4

Glasgraveurin
Themenstarter
Beiträge : 316

Hallo liebe Mitleser,-Schreiber, -Anteilnehmer, Interessierte...

Herzliche Einladung zum weiteren Austausch.

Was hochsensibel bedeutet, kann man erforschen und erfahren unter:

http://www.zartbesaitet.net/test.htm
http://www.hochsensibel.org
http://hsperson.com/test/highly-sensitive-child-test/
http://www.hochsensiblehilfe.de/info/forsch.htm
http://www.team-f.de/ (Lüling, Seelsorge)
https://lebensspurmedien.de/ (Hsp und Seelsorgeliteratur bei team f)
http://www.feine-sensoren.de/
http://www.soloundco.net/startseite/ (Singleportal, früher emwag)

Was fange ich damit an, dass ich eine hochsensible Person bin? (High Sensitive Person, HSP)

1. Du weißt es, dass Du eine HSP bist
2. Du weißt dass Du nicht "schräg" bist
3. Du weißt, dass Du nicht alleine bist
4. Du bewertest Dich und Deine Verhalten konstruktiver (Selbstannahme)
5. Du kannst Dich mit anderen austauschen, die Dich verstehen
6. Du kannst dadurch besser lernen, mit den Schwächen der Hochsensibilität (HS) umzugehen
7. Du kannst dadurch bewusster die Stärken der HS für Dich und andere einsetzen
...................

PS: für alle Neuen: Neben Smalltalk (mit smt gekennzeichnet) haben wir hier einen virtuellen Raum gefunden, den es sich lohnt, regelmäßig zu besuchen. Allein die Erfahrung und das Bewusstsein, hochsensibel zu sein und nicht "gestört" oder "abartig", hilft sehr viel und kann das Leben auf lange Sicht konstruktiv verändern. Lasst Euch mal darauf ein und erlebt, als sensibles Wesen aus Gottes Hand hervorgegangen zu sein!

Psalm 139, 14 (Elb)
Ich preise dich darüber, daß ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt es sehr wohl.

————————————————
Gedicht von Flickenteddy

Empfinden

"Nun nimm dich `mal zusammen!",
so wurde ihr gesagt.
"Du bist viel zu empfindlich!",
Urteilte man ungefragt.
So wusste sie als Kind schon:
"Ich bin einfach verkehrt.
Wer nicht ist wie die And'ren,
Der hat hier keinen Wert!"

Sie zeigte, was sie wollten:
Ein fröhliches Gesicht.
Wie's wirklich in ihr aussah,
Zeigte sie lieber nicht...
So wurde sie dann fügsam,
Sie störte nun nicht mehr.
Doch tief in ihrem Herzen,
Da fühlte sie sich leer.

"Wo sind meine Gefühle
Und meine Träume hin?
Ich weiß eigentlich selber
Schon nicht mehr, wer ich bin."
Sie traf eine Entscheidung
Und ließ sich darauf ein:
Sie wollte wieder lernen,
Nur ganz sie selbst zu sein.

Sie griff in ihre Seele,
Sie öffnete ihr Herz.
Er war so lang verborgen,
Nun traf er sie, ihr Schm*rz.
Sie wurde fast benommen,
Er kam mit solcher Wucht.
Und schlug die zarte Seele
Beinahe in die Flucht.

"War das der Sinn der Sache?",
So fragte sie sich oft.
Sie hatte sich doch etwas
Ganz Anderes erhofft.
Doch als die W*nd*n heilten,
Da war ein Sinn zu sehn:
Viel mehr als And're konnte
Gefühle sie verstehn.

Sie konnte formulieren,
was Andere kaum sah'n
und lenkte die Gedanken
in eine klare Bahn.
So gab sie denen Stimme,
die Keiner sonst verstand,
weil sie für Angst und Traurigkeit
die rechten Worte fand.

————————————————————————————————————————
Threadstarter: Adlerfluegel ; ehemalige Begleiter: Angieblau, Stephan-Zoellner

aktuelle Threadbegleiter:

Deborah71;
Glasgraveurin;
Schnorchelschnuffi

Die neuen Schreiboberflächen werden von uns ab ca 200 posts reihum eröffnet und nach Absprache angepasst. Ist einer zeitlich verhindert, geht die Aufgabe an den Nächsten über.
Link zum Vorgängerthread:

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/hochsensibel-hsp-130.html

Wir übernehmen für die Inhalte weiterführender Links keine Verantwortung.

Antwort
194 Antworten
Deborah71
Beiträge : 17190

Hitze....
....wie macht ihr sie für euch erträglich?

Hier ist es inzwischen etwas abgekühlt und ich merke, dass ich wieder denkfreudiger und aktiver werde.

Ich mochte auch nicht so gerne in die Innenstadt gehen, wo viele Menschen herumwuselten.

An dem sehr heißen Tag habe ich meine Kühlmatte wieder gewässert, damit sie ihren Job machen kann und die Hitze sanft über die Unterschenkel aus dem Körper zieht.

Das war eine gute Anschaffung letztes Jahr und ich bin sehr zufrieden damit.
Jetzt habe ich sie meinen Schwiegereltern bekannt gemacht und sie bekommen nun auch eine.

Dann habe ich ein neues Rezept ausprobiert: allergenfreien Eiscafé mit kaltgezogenem Kaffee und Sojaeis. Sehr lecker...

Wie sind eure Tipps und Erfahrungen? Der Sommer kommt ja erst noch und kann wieder heiße Tage bescheren.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
7 Antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

....wie macht ihr sie für euch erträglich?

hm .... irgendwie habe ich die Hitze "überlebt" und kann nicht mal sagen, mit welcher Strategie ... Haus / Wohnung abdunkeln und nachts arbeiten gehen 😊
Tagsüber wenig an die Frische Luft gehen, nur abends zum Pflanzen gießen...
Unser Sohn hatte oft Hitzefrei, da durfte er eher nachhause kommen. Aber nicht alle haben diesen Luxus ...

Veröffentlicht von: @deborah71

Wie sind eure Tipps und Erfahrungen? Der Sommer kommt ja erst noch und kann wieder heiße Tage bescheren.

Wie gesagt, keine klassischen Tipps, ausser Haus nachts und morgens durchlüften und dann alles zu und dunkel, so gut es geht.
Viel Wasser trinken ...

Mental einfach drauf einstellen, dass nun mal Hitze ist. sich darüber aufregen bringt zumindest nichts ...

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

Hi Schnorchelschnuffi..

inzwischen ist es wieder recht kühl in meinen Gefilden.

Sich aufregen bringt echt nichts, davon wird einem nur noch wärmer 😀

Mit der Kühlmatte unter den hochgelegten Beinen, war es gut erträglich.
Jetzt haben meine Schwies auch eine Kühlmatte, nachdem ich sie ihnen vorgeführt hatte. Mit 85 ist so eine Hitze nicht mehr so zuträglich.

Wir haben die Gelegenheit genutzt und mal draussen gekocht. So blieb die Kochhitze draussen an dem Tag.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

Sich aufregen bringt echt nichts, davon wird einem nur noch wärmer 😀

😌

Veröffentlicht von: @deborah71

Mit der Kühlmatte unter den hochgelegten Beinen, war es gut erträglich.
Jetzt haben meine Schwies auch eine Kühlmatte, nachdem ich sie ihnen vorgeführt hatte. Mit 85 ist so eine Hitze nicht mehr so zuträglich.

cool ... im wahrsten sinne des Wortes...

Veröffentlicht von: @deborah71

Wir haben die Gelegenheit genutzt und mal draussen gekocht. So blieb die Kochhitze draussen an dem Tag.

Das ist ne coole Alternative!
Wir haben auch mal draußen gegrillt ... und Leute eingeladen, zu denen der Kontakt in letzter Zeit etwas eingeschlafen ist. So hätten wir die Möglichkeit gehabt, nicht so aufeinander zu hocken ... es war aber ein sehr guter Abend.

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190
Veröffentlicht von: @schnorchelschnuffi

Wir haben auch mal draußen gegrillt ... und Leute eingeladen, zu denen der Kontakt in letzter Zeit etwas eingeschlafen ist. So hätten wir die Möglichkeit gehabt, nicht so aufeinander zu hocken ... es war aber ein sehr guter Abend.

Prima genutzt 😊

Im Kochthread, meine ich, von dem Draussenkochen mit dem marrokanischen Topf (Tajine) berichtet zu haben. Dieses Garen im eigenen Saft ist sehr sehr lecker.

deborah71 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

Im Kochthread, meine ich, von dem Draussenkochen mit dem marrokanischen Topf (Tajine) berichtet zu haben. Dieses Garen im eigenen Saft ist sehr sehr lecker.

Kochtthread … hab ich nicht gelesen ...

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

macht nichts.... zu Tajine gibt es reichlich youtubes, wenn dich diese Art des Kochens interessiert...

Heute war so weit runtergekühlt, dass ich mir den Ofen angemacht habe. 😀

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7568
Veröffentlicht von: @schnorchelschnuffi

morgens durchlüften und dann alles zu und dunkel, so gut es geht.
Viel Wasser trinken ...

Mental einfach drauf einstellen, dass nun mal Hitze ist. sich darüber aufregen bringt zumindest nichts ...

Mich drüber aufzuregen kommt mir gar nicht in den Sinn.
Da ich nur Teilzeit arbeite, habe ich sowieso spätestens um zwei Uhr Schluss ung kann oft nachmittags ins Freibad gehen.
Ich liebe diese Jahreszeit und größtenteils genieße ich sie - wer hier lebt, weiß: es regnet sowieso bald genug wieder und meistens nicht zu knapp.
Wenn das herbstliche Schmuddelwetter wieder losgeht, sehnt man sich nach Tagen wie heute (es war gar nicht mal so knallheiß, sondern echt angenehm) zurück...

suzanne62 antworten


Schnorchelschnuffi
Beiträge : 334

Was lese ich denn da ....
... da hatte jemand von uns Geburtstag:

liebe Glasgraveurin, ich wünsche Dir (nachträglich) Gottes Segen und Führung und alles gute.
Schön, dass du dich hier immer wieder mit einbringst im Forum, trotz Alltag.... Danke.
VG
der Schnorchelschnuffi

schnorchelschnuffi antworten
4 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

Da schließ ich mich doch gleich auch nachträglich an.

Liebe Glasgraveurin,

herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag und ein wunderbares neues Jahr mit unserem HErrn.

lg
Deborah

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7568

Auch von mir: Gottes Segen für dein neues Lebensjahr. Ich wünsche dir, dass du alles umsetzen kannst, was du dir vorgenommen hast.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @suzanne62

Auch von mir: Gottes Segen für dein neues Lebensjahr. Ich wünsche dir, dass du alles umsetzen kannst, was du dir vorgenommen hast.

dem schließe ich mich einfach mal an....

Anonymous antworten
Glasgraveurin
(@glasgraveurin)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 316

Guten Morgen ihr lieben,
ganz herzlichen Dank, dass ihr an mich gedacht habt.
Ich bin noch im Urlaub und habe schlechten Empfang. Deswegen auch die späte Reaktion von mir.
Mehr von mir bekommt ihr Ende dieser Woche.
Seid gesegnet und liebe Grüße
Glasgraveurin

glasgraveurin antworten
Deborah71
Beiträge : 17190

Du siehst etwas, und dann.....
... bewegt es dich sehr stark und dann wirkt es nach und entwickelt sich aus einem kleinen Anfan zu etwas Großem, bis es gute Frucht bringt.

Ich bin gerade voll angetan von den riesigen reifen Getreidefeldern in Frankreich, durch die sich gerade die Fahrer der Tour de France bewegen.

Die Felder sind reif zur Ernte und sie verbinden sich in Gedanken mit diesem Vers:
Mt 9, 38 Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte!

Kennt ihr das auch, dass sich ein Impuls entwickelt und einen nicht loslässt?

deborah71 antworten
12 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12362
Veröffentlicht von: @deborah71

Kennt ihr das auch, dass sich ein Impuls entwickelt und einen nicht loslässt?

jupp ... er "haftet" so an mir dann ... *grins* ... manchmal kann ich ihn gar nicht wirklich "orten", spüre aber, dass er "an mir hängt" ... und eben in "passenden" Momenten sich bemerkbar macht, in Erinnerung bringt oder gar Dinge zusammenführt, was dann immer ziemlich krass is ... 😀

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

na, dann geht es mir nicht alleine ab und zu so 😀

Spannend ist auch, wenn etwas wieder befeuert wird, was Jahre zurück liegt und dazu stimmig ist.

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12362
Veröffentlicht von: @deborah71

Spannend ist auch, wenn etwas wieder befeuert wird, was Jahre zurück liegt und dazu stimmig ist.

ja ... dann weiß ich, jetzt verbindet Er gerade wieder etwas und muss nur hingucken oder hinhören ... 😉

neubaugoere antworten
sunshine-angel
(@sunshine-angel)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 56
Veröffentlicht von: @neubaugoere

ja ... dann weiß ich, jetzt verbindet Er gerade wieder etwas und muss nur hingucken oder hinhören ... 😉

Das hast du schön geschrieben 😊 Genauso ist es!

Öfters verbindet sich auch bei mir was beim Bibellesen mit irgendwelchen Gedanken, Erfahrungen, Bildern... 😊

Es ist so schön zu merken, dass Gott einen begleitet.

sunshine-angel antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

... bewegt es dich sehr stark und dann wirkt es nach und entwickelt sich aus einem kleinen Anfan zu etwas Großem, bis es gute Frucht bringt.

Veröffentlicht von: @deborah71

Kennt ihr das auch, dass sich ein Impuls entwickelt und einen nicht loslässt?

Ich kenne das manchmal bei "spontanen Gebetsanliegen".
Wenn ich wo langfahre (z.B. auch bei Motorradtouren) und etwas sehe, z.B. ein Werbeplakat oder ein auffälliges Geschäft …. dann bete ich spontan für dieses Thema und wenn ich an einer ähnlichen Situation / Gebäude / etc. vorbei komme, fällt mir das Gebetsanliegen "von damals" wieder ein und ich bete wieder dafür.

Veröffentlicht von: @deborah71

Die Felder sind reif zur Ernte und sie verbinden sich in Gedanken mit diesem Vers:
Mt 9, 38 Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte!

In die Richtung gehen die Gebete oft....

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

<blockquote data-userid="0" data-postid="92343" data-mention="deborah71]Die Felder sind reif zur Ernte und sie verbinden sich in Gedanken mit diesem Vers:
Mt 9, 38 Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte!

[quote=Schnorchelschnuffi">

Veröffentlicht von: @deborah71die-felder-sind-reif-zur-ernte-und-sie-verbinden-sich-in-gedanken-mit-diesem-versmt-9-38-bittet-nun-den-herrn-der-ernte-dass-er-arbeiter-aussende-in-seine-erntequoteschnorchelsch

In die Richtung gehen die Gebete oft....

Das ist gefährlich 😉 😌 😇 🤓

Jesus hat damals die Jünger zur eigenen Gebetserhörung berufen 😀

deborah71 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

Jesus hat damals die Jünger zur eigenen Gebetserhörung berufen 😀

naja …. was ist daran so gefährlich? Wenn man betet, sollte man durchaus auch damit rechnen, dass man Teil der Antwort sein könnte ….

Vielleicht gehen die Gebete nicht immer genau in diese eine Richtung, aber in Richtung göttliche Lösung …
Vielleicht hab ich das zu kurz hier ausgedrückt und somit Missverständnisse gefördert.

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190
Veröffentlicht von: @schnorchelschnuffi

naja …. was ist daran so gefährlich? Wenn man betet, sollte man durchaus auch damit rechnen, dass man Teil der Antwort sein könnte ….

das war ein wenig frozzelnd gemeint 😀

deborah71 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @deborah71

das war ein wenig frozzelnd gemeint 😀

ich komme mit frozzeln nicht immer klar...
Ist vielleicht auch eine Eigenschaft von HSP'lern 😊
Mein Sohn wurde auch mal frozzelnd gemeint von einem Lehrer angemacht, das fand unser Kind gar nicht cool … und ich auch nicht …

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

Weil es auf der Oberfläche hier sowieso schwierig ist, ist die ganze Batterie an smilies dahinter aufgereiht 😊

deborah71 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7568
Veröffentlicht von: @schnorchelschnuffi

ich komme mit frozzeln nicht immer klar...
Ist vielleicht auch eine Eigenschaft von HSP'lern 😊

Ich glaube, es liegt eher an der Art der Kommunikation: "online" fällt so vieles weg, was einen sonst Ironie ganz gut erkennen lässt: der Klang der Stimme, der Gesichtsausdruck, die ganze Körpersprache....da kann es leicht mal zu Missverständnissen kommen - ist mir sogar schon mit Usern passiert, die ich eigentlich ganz gut kenne und mit denen ich sonst gut verstehe...

suzanne62 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334

online-Kommunikation

Veröffentlicht von: @suzanne62
Veröffentlicht von: @suzanne62

ich komme mit frozzeln nicht immer klar...
Ist vielleicht auch eine Eigenschaft von HSP'lern 😊

Ich glaube, es liegt eher an der Art der Kommunikation: "online" fällt so vieles weg, was einen sonst Ironie ganz gut erkennen lässt: der Klang der Stimme, der Gesichtsausdruck, die ganze Körpersprache....da kann es leicht mal zu Missverständnissen kommen - ist mir sogar schon mit Usern passiert, die ich eigentlich ganz gut kenne und mit denen ich sonst gut verstehe...

Ja, da hast Du recht.

Ich leite online ja einige Chats und Gruppen, auch wo z.B. gebetet wird, und da gibt es auch schnell Mißverständnisse, wenn man sich nicht persönlich kennt. Ein Vorteil widerum ist, man kann manches auch erst einmal "sacken lassen" du später antworten …

Egal ob online oder in echt: man muss stets bereit sein, davon auszugehen, dass der andere es nicht böse meint ...

Nachtrag vom 14.07.2019 1525
[del]du[/del] und später antworten

schnorchelschnuffi antworten


BenniP
 BenniP
Beiträge : 16

Seminare über Hochsensibilität
Weil ich es erstaunlich aufwendig fand, christliche Seminare über Hochsensibilität zu googeln, habe ich angefangen eine Termin-Liste dazu zu pflegen:

http://www.feine-sensoren.de/veranstaltungen/

Falls ihr noch von weiteren Veranstaltern wisst, die regelmäßig dazu etwas anbieten, gebt mir gerne Bescheid!

bennip antworten
6 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

Hey, Klasse!

Erstmal danke fürs Bekanntgeben. 😊

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @bennip

Weil ich es erstaunlich aufwendig fand, christliche Seminare über Hochsensibilität zu googeln, habe ich angefangen eine Termin-Liste dazu zu pflegen:

Arbeitest du jetzt bei der Seite mit?

Veröffentlicht von: @bennip

Falls ihr noch von weiteren Veranstaltern wisst, die regelmäßig dazu etwas anbieten, gebt mir gerne Bescheid!

Bin gerade zeitlich weniger mit HSP beschäftigt, aber wenn ich daran denke, gerne …
LG Schnorchelschnuffi

schnorchelschnuffi antworten
BenniP
 BenniP
(@bennip)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 16
Veröffentlicht von: @schnorchelschnuffi

Arbeitest du jetzt bei der Seite mit?

Ja ich bin mit Lülings im Kontakt und daraus ist das entstanden - mein Beruf ist Webseitenprogrammierer ...

bennip antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @bennip
Veröffentlicht von: @bennip

Arbeitest du jetzt bei der Seite mit?

Veröffentlicht von: @bennip

Ja ich bin mit Lülings im Kontakt und daraus ist das entstanden - mein Beruf ist Webseitenprogrammierer ...

Warst Du da schon mit dabei, als das Forum noch in den Kinderschuhen steckte?
(ich bin neugierig 😉 )
….

schnorchelschnuffi antworten
BenniP
 BenniP
(@bennip)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 16

Ach so ... nein, ich bin erst vor ein paar Monaten dazu gestoßen, d.h. die Webseite aktuell wurde nicht von mir gemach, nein.

bennip antworten
Schnorchelschnuffi
(@schnorchelschnuffi)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 334
Veröffentlicht von: @bennip

Ach so ... nein, ich bin erst vor ein paar Monaten dazu gestoßen, d.h. die Webseite aktuell wurde nicht von mir gemach, nein.

Na dann ist's ja gut 😉 Damals hatte ich mich sehr darüber aufgeregt (und wenn ich mich ganz dunkel dran erinnere, sogar ne "Beschwerdemail" geschrieben oder in den Kommentaren meinen "Senf abgegeben" … weil das Forum überhaupt nicht funktioniert hatte und dann mein Interesse an der Seite "flöten ging", weil nicht zeitnah etwas passierte … Aber das ist schon "ein Weilchen her"

Ich gebe zu, ich besuche die Seite auch heute nur seeeeehr selten ….

LG Schnorchelschnuffi

schnorchelschnuffi antworten
Deborah71
Beiträge : 17190

Herbstbeginn...
..lässt sich hier schon feststellen.

Ich mag diese Jahreszeit mit ihren starken Farben, der Wärme, ohne zu heiß zu sein, die Erntezeit... aus dem eigenen Garten schmeckt es doch anders....

Hier wird es schon ruhiger, weil in den meisten Bundesländern die Sommerferien wohl beendet sind.

Als Renterin habe ich ja nun Dauerferien... wie war denn eure Ferienzeit?
Stressig, erholsam, aufbauend, einen speziellen Wunsch erfüllend....

lg
Deborah

deborah71 antworten
3 Antworten
Glasgraveurin
(@glasgraveurin)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 316

... der Temperaturunterschied zwischen gestern und heute liegt hier bei ungefähr 16 °C. Das setzt mir schon sehr zu.

Die bunten Herbstfarben mag ich auch sehr gerne, aber eben nicht die kürzer werdenden Tage.

Ja, nur noch Bayern und Baden-Württemberg haben in der kommenden Woche Sommerferien.

Bei uns in NRW war am vergangenen Mittwoch der erste Schultag und die Einschulung der Erstklässler war, zumindest in Dortmund, am Donnerstag.

Das Ende der Sommerferien macht sich auch im Straßenverkehr bemerkbar. Ich brauche für ca. 10 km einfache Fahrt bis zur Arbeit mit meinem Auto ca. eine dreiviertel Stunde. Nach Feierabend habe ich das gleiche Spielchen.

In der Ferienzeit habe ich die meiste Zeit gearbeitet, was für mich völlig in Ordnung war. Mein letzter Urlaub endete nach 2 Wochen + anderthalb Wochen Sommergrippe Mitte Juli. Mein nächster Urlaub ist erst wieder am 29. Dezember.

Was mein sehnlichster Wunsch war, einmal in der Urlaubswoche von Team.F meinen Geburtstag im Dünenhof feiern zu dürfen. Dieser Wunsch ist in diesem Jahr in Erfüllung gegangen. Ich hatte dort einen sehr, sehr schönen Geburtstag.

Nach der Zeit im Dünenhof waren wir noch in einer Ferienwohnung, die wir nach einer Nacht wieder verlassen mussten, weil dort Hunde in der Wohnung waren und ich deswegen nicht dort bleiben konnte. Uns wurde dann die Wohnung angeboten, die wir auch fast ein Jahr vorher gebucht hatten.

Einen schönen und gesegneten Sonntag euch allen.

LG Glasgraveurin

glasgraveurin antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190
Veröffentlicht von: @glasgraveurin

... der Temperaturunterschied zwischen gestern und heute liegt hier bei ungefähr 16 °C. Das setzt mir schon sehr zu.

Das ist ganz schön krass. Kannst du dir Entlastung verschaffen, durch regelmäßige sanfte Kneippgüsse und viel nach draussen gehen für die Akklimatisierung in die nächste Jahreszeit?

Veröffentlicht von: @glasgraveurin

Das Ende der Sommerferien macht sich auch im Straßenverkehr bemerkbar. Ich brauche für ca. 10 km einfache Fahrt bis zur Arbeit mit meinem Auto ca. eine dreiviertel Stunde. Nach Feierabend habe ich das gleiche Spielchen.

Das stelle ich mir sehr anstrengend vor.
Bei diesen Beschreibungen merke ich wieder, in welchem Paradies ich wohne und wie selbstverständlich ich es oft nehme.

Bist du nach der Sommergrippe wieder einigermaßen hergestellt?

Ach, das ist ja wunderbar, dass es diesmal mit Geburtstag auf dem Dünenhof geklappt hat.
In den Erinnerungen hast du sehr viel Erholungspotential.... so in Gedanken da nochmal hineinfühlen...

Danke, dir auch einen super Sonntag 😊

deborah71 antworten
Glasgraveurin
(@glasgraveurin)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 316
Veröffentlicht von: @deborah71

Das ist ganz schön krass. Kannst du dir Entlastung verschaffen, durch regelmäßige sanfte Kneippgüsse und viel nach draussen gehen für die Akklimatisierung in die nächste Jahreszeit?

Viel draußen sein hilft mir da sehr.

Veröffentlicht von: @deborah71

Das stelle ich mir sehr anstrengend vor.
Bei diesen Beschreibungen merke ich wieder, in welchem Paradies ich wohne und wie selbstverständlich ich es oft nehme.

Ja, darum beneide ich jeden, der jenseits großer Städte wohnt.

Veröffentlicht von: @deborah71

Bist du nach der Sommergrippe wieder einigermaßen hergestellt?

Ja, schon lange, denn diese hatte ich in der Zeit, als der Kirchentag in Dortmund war und ich 2 Kirchentagsbesucher bei mir zum Übernachten hatte.

Veröffentlicht von: @deborah71

Ach, das ist ja wunderbar, dass es diesmal mit Geburtstag auf dem Dünenhof geklappt hat.
In den Erinnerungen hast du sehr viel Erholungspotential.... so in Gedanken da nochmal hineinfühlen...

Jaaa, das bleibt mir lange in Erinnerung.

Veröffentlicht von: @deborah71

Danke, dir auch einen super Sonntag 😊

Danke dir. 😊

glasgraveurin antworten


Deborah71
Beiträge : 17190

Jetzt ist es ...
schon sehr viel herbstlicher...

Das zu lesende Traumahandbuch ist fast bewältigt.
So dicht gepackt an Informationen braucht es seine Zeit.

Die verletzliche Seite der Hochsensitivität hat ihre besonderen Belange, die nicht immer schnell bewältigt sind.
Zeit wird da schnell relativ.

Ziel und Etappe

In meinen starken Aufarbeitungszeiten lernte ich, jedes Zwischenziel bewusst zu ...ich sag mal "feiern", also wahrzunehmen, wohl zu fühlen, zu festigen.

Zeitfrage....

wie schnell wünscht ihr euch, dass Verschiedenes erledigt wird und was macht es mit euch, wenn es eben nicht so schnell geht, sondern Etappenweise?

lg
Deborah71

deborah71 antworten
8 Antworten
Glasgraveurin
(@glasgraveurin)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 316

Hallo Deborah,

Die verletzliche Seite der Hochsensitivität hat ihre besonderen Belange, die nicht immer schnell bewältigt sind.
Zeit wird da schnell relativ.

Ziel und Etappe

In meinen starken Aufarbeitungszeiten lernte ich, jedes Zwischenziel bewusst zu ...ich sag mal "feiern", also wahrzunehmen, wohl zu fühlen, zu festigen.

Ich finde, gerade in Zeiten der Aufarbeitung von traumatischen Ereignissen ist es wichtig, dass es Zwischenetappen gibt. Für mich fühlt(e) sich das dann nicht so an, als wäre der Berg nicht zu erklimmen.

Ich denke, wenn ich versuche, ohne Etappen, etwas aufzuarbeiten, fühlt sich das für mich, wie eine Never-Ending-Story. Das finde ich sehr belastend.

Die Hochsensitivität verstärkt das ganze noch. Bevor ich mich zum ersten Mal mit dieser Thematik auseinander gesetzt habe, war mir das gar nicht bewusst. Ich habe mir auch nie Gedanken darüber gemacht, weil ich dachte, das ist normal, wenn die Aufarbeitung der Vergangenheit viel Zeit in Anspruch nimmt.

wie schnell wünscht ihr euch, dass Verschiedenes erledigt wird und was macht es mit euch, wenn es eben nicht so schnell geht, sondern Etappenweise?

Das kommt darauf an, was erlebt sein muss. Aber in allgemeinen habe ich es ganz gern, wenn die eine Angelegenheit zügig erledigt wird.

Ich hoffe, dass meine Antwort hilfreich für dich ist.

Sei gesegnet und lg

Glasgraveurin

glasgraveurin antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190
Veröffentlicht von: @glasgraveurin

Das kommt darauf an, was erlebt sein muss. Aber in allgemeinen habe ich es ganz gern, wenn die eine Angelegenheit zügig erledigt wird.

Veröffentlicht von: @glasgraveurin

Ich hoffe, dass meine Antwort hilfreich für dich ist.

Ich sammel für hilfreich für alle Leser 😊

Mir ist es wieder mal aufgefallen an meinem Leseverhalten beim Traumahandbuch, , dass ich mich auch nicht ständig damit beschäftigen will.

Auf der anderen Seite habe ich es damals als sehr wohltuend empfunden, mich auf Lk 18,7+8 zu stützen für jedes Gebet und jeden Etappenschritt und habe das dann auch so erlebt.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

wie schnell wünscht ihr euch, dass Verschiedenes erledigt wird und was macht es mit euch, wenn es eben nicht so schnell geht, sondern Etappenweise?

manches könnte schneller erledigt sein und manches halt nicht.

bin dann oft genervt / frustriert wenn es nicht schnell genug geht, aber im nachhinein zeigt sich dann oft was es daraus zu lernen gilt > Geduld / es war der falsche Weg oder oder oder ....

Frage Gott und Leute um Rat und bitte Menschen, das sie es im Gebet mittragen...

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190

Schön dich zu lesen, liebe Halberich 😊

Veröffentlicht von: @halberich

manches könnte schneller erledigt sein und manches halt nicht.

Veröffentlicht von: @halberich

bin dann oft genervt / frustriert wenn es nicht schnell genug geht, aber im nachhinein zeigt sich dann oft was es daraus zu lernen gilt > Geduld / es war der falsche Weg oder oder oder ....

hast du eine Strategie gegen Ungeduld für dich?

dauert es lange, bis du Gott fragst?

Mir ist kürzlich aufgefallen, dass ein Erlebnis als Zeugin vor Gericht als Jugendliche mich versteckt manchmal gehindert hat, direkt Gott zu fragen, wenn es um mich selbst ging.
Für andere hören und bitten, da kann ich sofort bei Ihm vorstellig werden...

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Schön dich zu lesen, liebe Halberich 😊

danke.

Veröffentlicht von: @deborah71

hast du eine Strategie gegen Ungeduld für dich?

kommt drauf an um was es geht...
manchmal beginne ich dann was / gehe los...bin unruhig....

Veröffentlicht von: @deborah71

dauert es lange, bis du Gott fragst?

manchmal ja, manchmal vielleicht auch zu lange...
und manchmal erledigen sich Dinge fast wie von selbst...

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12362
Veröffentlicht von: @deborah71

In meinen starken Aufarbeitungszeiten lernte ich, jedes Zwischenziel bewusst zu ...ich sag mal "feiern", also wahrzunehmen, wohl zu fühlen, zu festigen.

gute Handhabe! 😊

Veröffentlicht von: @deborah71

wie schnell wünscht ihr euch, dass Verschiedenes erledigt wird und was macht es mit euch, wenn es eben nicht so schnell geht, sondern Etappenweise?

Am liebsten immer von jetzt auf nachher 😀
Wenn es nicht so schnell geht habe ich oft das Gefühl, als wenn es gar nicht voran geht ... das ist wie "angefangen und liegengelassen", nur dass ich weiß, dass Gott nicht so ist. Ich kehren mit meinen Gedanken dann dahin zurück, dass dann Dinge geschehen, vorbereitet werden, ich eine Rüstzeit durchlaufe, die ich nicht wahrnehme, der Herr aber genau weiß, was er tut. Das tröstet und lässt durchhalten und gespannt sein auf das "Ende" ... wenn's denn durchbricht ...

Wie jetzt eben aktuell: Vor Monaten kam die "Ankündigung" einer Änderung, ein paar Tage (oder 1-2 Wochen?) später der Bereich (Scham, Beschämung, Demütigung) und - wenn ich mal in einem Bild sprechen darf - wie ein Gefühl, als würde mir jemand unter die Arme greifen, aber erst mal nur unter die Arme greifen, mehr nicht, also nicht hochheben ... jetzt warte ich ... und doch ploppte bereits etwas hoch, wo einige meiner Geschwister in der Gemeinde gerade diesen Gott feiern, weil ihre jahrelangen Gebete mich betreffend erhört wurden 😀 ... ich hab so meine "Herausforderungen" in der Gemeinde, sag ich immer, sie fangen beide mit "S" an 😀 😉 ... (Namen) ... und da verändert sich gerade irgendwie alles ... 😀 ... und das ist so krass, und ich weiß nicht, wo diese Freiheit plötzlich herkommt (also wissen und wissen 😉) ... sie ist da und ich gehe erste Schritte ... und bin neugierig-gespannt, wie's weiter geht ...

😊

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17190
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Am liebsten immer von jetzt auf nachher 😀

😀 Ja....und dann noch am Besten gestern 😀

Es gibt so einige Bilder, wenn man warten muss...
Joseph(AT) in seinen verschiedenen Stationen; Schwangerschaft...

Abkürzungen, die man gehen will, dauern meistens länger 😀

Veröffentlicht von: @neubaugoere

und da verändert sich gerade irgendwie alles ... 😀 ... und das ist so krass, und ich weiß nicht, wo diese Freiheit plötzlich herkommt (also wissen und wissen 😉) ... sie ist da und ich gehe erste Schritte ... und bin neugierig-gespannt, wie's weiter geht ...

klasse....

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Es gibt so einige Bilder, wenn man warten muss...
Joseph(AT) in seinen verschiedenen Stationen; Schwangerschaft...

ja genau, und die kann man nicht verkürzen...

Veröffentlicht von: @deborah71

Abkürzungen, die man gehen will, dauern meistens länger 😀

tolle Aussage!! und so wahr!!

Anonymous antworten
Seite 3 / 4
Teilen: