Benachrichtigungen
Alles löschen

Resilienz praktisch ( Eingeladen sind alle User!)

Seite 14 / 14

Irrwisch
Themenstarter
Beiträge : 3508

Gestern auf HR1 ein Interview zweier Studierende,( ein Mann und eine Frau) die an einem Forschungsprojekt der Uni Giessen teilgenommen haben.
Darin ging es darum, welche Strategien Menschen helfen, durch Corona möglichst unbeschadet hindurch zu kommen.

Sehr angesprochen haben mich die Worte der Studentin.

Sie sagte, sie führt ein Tagebuch, in das sie täglich 3 Dinge schreibt, für die sie dankbar ist.

Solch ein Tagebuch möchte ich für uns alle mit diesem Thread anbieten.

Jeder ist dazu herzlich eingeladen, gerne auch anonym, hieran mitzuwirken.

Meine Hoffnung ist, dass durch diese geteilte Dankbarkeit unser Leben wieder neu eine gute Blickrichtung in dieser " etwas anderen Zeit" bekommen kann.

Seid herzlich dazu eingeladen und lieb gegrüßt
Inge

Antwort
135 Antworten
Irrwisch
Themenstarter
Beiträge : 3508

26.3.
Danke für

.....die Sonne in den letzten Tagen

....." Zauberlicht in der Abendsonne,das am Mittelrhein or einigen Tagen auf einer Rückfahrt Bäume,Rhein und sogar den Asphalt der Strasse in unterschiedlichen Rottönen " anmalte".

....einen Impftermin " mit dem ganzen Haus"

irrwisch antworten


sa.br
 sa.br
Beiträge : 483

26.03.21
Ich bin heute dankbar für den 2. und 3. Ostergruß, den ich geschrieben habe und auch schon in einen
Hausbriefkasten und in den Postkasten gesteckt habe

Heute war der Sonnenschein und die Helligkeit dadurch wunderbar draußen, was mich dankbar stimmt. 😉

Und ich bin auch dankbar über den Frühling und die blühenden Krokusse und die Narzissen im Garten

sa-br antworten
Taubnessel
Beiträge : 103

30.3.
Heute bin ich dankbar für:

-den Spaziergang, die Gämse, das Eichhörnchen, den Wasserfall, das Vogelgezwitscher die ganze Zeit über und die wertvollen Gespräche

-das Glacé bei untergehender Sonne und den friedlichen Abend

-die Zuversicht und die Hoffnung, die ich durch Jesus Christus habe

taubnessel antworten


sa.br
 sa.br
Beiträge : 483

30.03.21
- ich bin heute dankbar, dass ich die richtige Adresse in einem Einkaufszentrum finden konnte, wo die Fußpflege
meines Vaters ist. Denn das Navi im Auto war nicht angesprungen, schwächelte.

- ich bin dankbar für einen Spaziergang zwischendurch - und dass ich beim Warten in der Sonne stehen konnte
- ich bin dankbar für die bunten Frühlingsblumen, auch für die noch geschlossenen Tulpenknospen, bei denen ich
raten kann, welche Farbe sie entfalten.

Nachtrag vom 30.03.2021 2208
noch zu Punkt 1 - weil ich dort meinen Vater abholen sollte (musste ich
dorthin).

sa-br antworten
Irrwisch
Themenstarter
Beiträge : 3508

Sehr dankbar bin ich für

...Ostern und dafür, daß der Tod nicht das letzte Wort hat!!

...schöneFrühlingsblüher vor der Haustüre

...bisher unbeschadet durch die Pandemie gekommen zu sein

...dass es Internet, Telefon und andere gute Möglichkeiten der Kommunikation gibt

irrwisch antworten


Deborah71
Beiträge : 23077

04.04.
- danke für die Ofenwärme und das heimelige Feuer
- danke für die Ruhe und Entspannung
- danke für die Auferstehungskraft und die Kraft der Auferstehung

deborah71 antworten
Seite 14 / 14
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?