Benachrichtigungen
Alles löschen

Was werden wir aus Corona lernen.

Seite 1 / 3

tristesse
Themenstarter
Beiträge : 17983

20. Januar 2021.

Ich komme von meiner zweiten Corona-Impfung-Auffrischung. Wir haben in der Apotheke gerade die letzte Flasche Sterillium verkauft, die wir Juni 2020 eingekauft haben und lösen eine Neubestellung aus in dem Wissen, dass die Ware in 3 Tagen wieder eintreffen wird.

Der Messebauer, der uns die Plexiglastrennwände installiert hat, packt seinen Akkuschrauber ein und klemmt sich je eine Scheibe links und rechts unter den Arm.

Ich buche für meinen Stammtisch in meiner Lieblingskneipe an der Ecke einen Tisch für Sonntag in einer Woche. Die Preise sind etwas angepasst worden und es fehlen zwei Servicekräfte, aber immerhin hat der Laden überlebt.

Ich hole aus dem Keller zwei Päckchen Klopapier, die letzten aus 2020, aber inzwischen hat der Supermarkt um die Ecke auch wieder welches vorrätig.

Im Zug verfolge ich via Youtube James Bidens Amteinführung als 59. Präsident der vereinigten Staaten. Er verkündet in seiner ersten Amtsrede, weder eine Mauer nach Mexico bauen, noch Obamacare zu den Akten legen zu wollen. Erste Massnahmen, das Gesundheitssystem wieder zu sanieren werden getroffen.
Melania Trump lässt den Wagen vorfahren und fährt zu ihrem Anwalt, um die Scheidung einzureichen, derweil Ihr Noch-Ehemann in Handschellen abgeführt wird, während ihm seine Rechte vorgelesen werden, er muss sich wegen Korruption demnächst vor Gericht verantworten.

Die Innenstadt, die ich auf meiner Heimfahrt vorbeiziehen lasse, hat sich verändert. Viele Geschäfte stehen leer, die Straßen sind immer noch ziemlich unordentlich, die Stadtreinigung hat weniger Mitarbeiter und daher wird de Stadtbild nicht mehr so gepflegt.
Die Mülltonnen wurden auch schon 4 Wochen nicht mehr abgeholt.

Ich sitze im Zug und denke darüber nach, wie Corona mein Leben verändert hat. Grundnahrungsmittel, die ich früher als Centartikel im Supermarkt wahr genommen habe: Milch, Brot, Butter, Joghurt, Eier, Fleisch sind fast unerschwinglich geworden. Ich ernähre mich mittlerweile notgedrungen vegetarisch und saisonal.

Eigentlich wollte ich ja im Mai zu meiner Familie nach Canada fliegen, aber es gibt kaum noch Reiseunternehmen und die Flüge sind unerschwinglich. Immerhin kann ich noch zu meiner Schwester nach Österreich mit dem Zug fahren, aber ohne Mundschutz komme ich nach wie vor nicht mehr über die Grenze.

Ich steige aus dem Zug und stolpere über zwei Obdachlose, die sich häuslich eingerichtet haben. Es gibt immer mehr Menschen auf der Straße, die betteln.

Und dann frage ich mich, was ich perönlich für mich als Christin aus der Corona Krise gelernt habe. Was ich mitnehme, was mich geprägt haben wird. Was werde ich für Entscheidungen getroffen haben? Welche Frau werde ich sein?

Wie geht es Euch?
Wie möchtet Ihr aus dieser Krise hinaus treten? Was wünscht Ihr Euch für die Zukunft?

Trissi

Antwort
115 Antworten
frosch80
Beiträge : 797

Hej Tristesse,

ganz coole Threaderöffnung!

Das ist Science Fiction vom Feinsten, und zwar Science Fiction life gewissermaßen; ich fühle mich fast schon mittendrin. Kreativ, differenziert, teilweise schauderhaft, teilweise grandios optimistisch, besonders hier:

Veröffentlicht von: @tristesse

Im Zug verfolge ich via Youtube James Bidens Amteinführung als 59. Präsident der vereinigten Staaten.

Ich bin hochgespannt, was aus diesem Thread wird.

Liebe Grüße
fr😊sch

frosch80 antworten
5 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17983

Danke 😊
Es hat mir Spaß gemacht, ein wenig rumzuspinnen und vielleicht auch die Zukunft herauszufordern.

Aber die Fragestellung bleibt: was wird Corona für Dich persönlich auswirken?

tristesse antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 797
Veröffentlicht von: @tristesse

Aber die Fragestellung bleibt: was wird Corona für Dich persönlich auswirken?

Ja klar, das ist gewissermaßen DIE Frage dieses Threads. Ich werde mal darüber nachdenken. Dazu ist zu sagen, dass Science Fiction eigentlich gar nicht mein Genre ist. Meine ganz spontane Antwort wäre eigentlich: Ja woher soll ich das denn wissen, habe ich vielleicht eine Kristallkugel??

*Gähn*... ich glaube, ich gehe erst mal schlafen. Vielleicht träume ich ja eine passende Antwort.

frosch80 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17983

Schlaf gut und bleib gesund 😊

tristesse antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1325
Veröffentlicht von: @frosch80

teilweise grandios optimistisch, besonders hier:

Veröffentlicht von: @frosch80
Veröffentlicht von: @###user_nicename###

Im Zug verfolge ich via Youtube James Bidens Amteinführung als 59. Präsident der vereinigten Staaten.

Na ja, dass Joe Bidens Bruder sich in den Wahlkampf einschalten und noch als Kandidat nominiert werden wird, halte ich für eher unwahrscheinlich.

pankratius antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17983

Flüchtigkeitsfehler 😊
Ich denk aber es ist klar, wen ich meine.

tristesse antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

20. Januar 2021.

Das Sozialgericht Köln gibt meiner Klage gegen den Bescheid der DRV Bund vom Februar 2020 statt. Ich bekomme volle, anstatt nur Teilerwerbsminderungsrente. Die DRV wird verurteilt, mir zu wenig gezahlte Rente rückwirkend nachzuzahlen

Die Erdbebenstation in Bergisch Gladbach registriert ein seismisches Phänomen mit Stärke 3.9 auf der Richter Scala
Ursache sind erschütterungen in multiplen Epizenzentren.
Das stärkste ist dabei der Lerchenberg in Mainz, das 2. Stärkste in Köln, in direkter Dom Nähe.

Ausgelösst durch heruntergefallene und auf die Tischkante aufgeschlagene Unterkiefer von (hauptsächlich ARD und ZDF) Journalisten beim sehen der Vereidigung des alten und neuen POTUS D.J. Trump.

Auch wird seit dem 4. November ein medizinisches, neurologisches Phänomen, eine Art katatonischer Schockstarre, beobachtet.
Viele Opfer sind im Medienbereich tätige.
Das WHTWGS (Wieso Hat Trump Wieder Gewonnen Syndrom) Prominentester Fall ist der Journalist Karl Eduard von Uhu

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie geht es Euch?
Wie möchtet Ihr aus dieser Krise hinaus treten?

Vor allem lebend, der Rest wird sich finden ...

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo in die Runde,
meine Traum- Welt nach Corona wäre, dass die Menschen, die in der Krise angefangen haben sich an Gott zu wenden und mehr beten, auch nach der Krise dabei bleiben.
Ausserdem liegen mir die Reinigungskräfte am Herzen. Daher würde ich mir wünschen, das die Bevölkerung und die Regierung erkennt, wie wichtig die Reinigung im Alltag ist und was für ein harter Knochenjob das ist und nicht gerade angenehm. Ich hoffe sehr, dass die dafür entsprechend höher bezahlt werden und gesellschaftlich mit mehr Achtung und Respekt belohnt werden.

Ausserdem wünsche ich mir, dass gewalttätige Familienmitglieder jetzt erst recht auffallen, so dass diese z.b. vom Jugendamt zukünftig genauer und konsequenter unter die Lupe kommen.

Zu Trump...er wird heimlich per Handy gefilmt, wie er mit Barbies und Legofiguren spielt und dadurch beim Spielen zu seinen Regierungsentscheidungen kommt. Dieses Video geht um die Welt. Ergebnis: Er erhält von Lego als Dank eine Jahreskarte für Legoland mit freiem Eintritt und wird aber endlich als Präsident abgesägt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie geht es Euch?

Ich bin in dieser Krise die Ruhe selbst. Liegt vielleicht auch daran, dass ich durch die Arbeit im Krankenhaus tagtäglich mit der Gefahr leben tue mich mit irgendwas zu infizieren.
Muss aber sagen, es erschreckt mich etwas zu sehen, wie schnell man Massen an Menschen in Panik versetzen kann. Wie schnell sich von einem Moment auf den anderen alles ändern kann und dieser scheinbar, sichere Alltag gekippt werden kann.

Lieben Gruß
Amalia

Anonymous antworten


BeLu
 BeLu
Beiträge : 4576

Dann werde ich mich auch mal dran versuchen.

Veröffentlicht von: @tristesse

20. Januar 2021.

Ich gehe durch die Innenstadt zum neuen Restaurant, das kürzlich eröffnet hat, um mich dort mit Freunden zu treffen*. Der Eckladen, der an der Stelle vorher war, hat die Krise leider nicht überstanden. Unterwegs sehe ich die großen leeren Schaufenster, wo vorher Debenhams und Oasis waren. Auch einige kleinere Läden stehen nach wie vor leer, in anderen haben sich neue Mieter eingefunden. Bei den großen Läden tut sich aber noch nicht viel. Es kursieren Gerüchte um einen chinesischen Investor.

Bevor ich losgegangen bin, habe ich noch die Abendnachrichten geguckt. Die Briten verhandeln weiterhin mit der EU. Nachdem sie sich im Juni dazu durchgerungen hatten, das Enddatum der Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen aufgrund der Coronakrise doch zu verschieben, haben sie mehrfach vergeblich versucht, einen Zugang zu EU-Finanzhilfen zu bekommen. Die Stimmung in der britischen Bevölkerung ist gekippt, da die Mehrheit realisiert hat, dass der Brexit die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona noch verstärkt hat.

In den USA muss die Präsidentschaftswahl wiederholt werden. Aufgrund einer zweiten Coronawelle in den USA konnte im Herbst in einigen Bundesstaaten keine ordnungsgemäße Wahl durchgeführt werden. Donald Trump macht abwechselnd die Demokraten, die Chinesen, die Europäer und die WHO verantwortlich.

Ein Fehler in der Corona-App führt zu einer Häufung von Fehlalarmen und schickt Zehntausende Nutzer in häusliche Quarantäne.

Fliegen ist teuer geworden. Mein Weihnachtsbesuch bei meinen Eltern hat doppelt so viel gekostet wie vor Corona. Mieterhöhungen sind dagegen angesichts der aktuellen Arbeitslosenzahlen erst mal kein Thema mehr.

Die Verteilung des neuen Impfstoffs läuft an, die Regierung stellt in Aussicht, dass ab Mitte Februar wieder Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern stattfinden können.

Auf jesus.de jammern nach wie vor Nutzer, dass die Maßnahmen überzogen gewesen seien.

* Ich habe überlegt, ob ich schreibe "mit einem Date zu treffen", aber völlig unrealistisch möchte ich nun nicht werden...

belu antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

* Ich habe überlegt, ob ich schreibe "mit einem Date zu treffen", aber völlig unrealistisch möchte ich nun nicht werden...

😀😀 na dann wünsche ich dir, dass es das erste sein wird, was sich nach der Corona Krise erfüllt. 😊

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4576

Danke 😀

belu antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

Hallo Tristesse!

20. Januar 2021.

Ich komme von meiner zweiten Corona-Impfung-Auffrischung.

Das ist sowas von unrealistisch! Oder verfügt ihr in eurer Apotheke über Insiderwissen?

ungehorsam antworten
1 Antwort
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17983
Veröffentlicht von: @ungehorsam

Das ist sowas von unrealistisch! Oder verfügt ihr in eurer Apotheke über Insiderwissen?

Ich hab nicht gesagt, dass es realistisch sein muss 😎

Nein, wir haben auch keine anderen Infos als Ihr.

tristesse antworten


Seite 1 / 3
Teilen: