AUA!!! HIRNSCHMERZ!...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

AUA!!! HIRNSCHMERZ!!!!

Seite 2 / 2

Blackhole
Themenstarter
Beiträge : 951

Ich bin Verfahrensingenieurin. Mein Fachgebiet dreht sich um Bau und Betrieb von Industrieanlagen, insbesondere Chemie, Lebensmittel und Pharma. Alles wo in großem Maßstab Stoffe umgewandelt werden.
Es versteht sich sicher, daß das Studium recht viel Chemie enthält.

Wenn jetzt aber eine sehr selbstbewusste aber völlig ahnungslose Quarkdenkerin mich über Chemie belehren will: Leute, das tut weh....

"Wenn ich sage diese Coronastoffe, die den Leuten in die Muskeln gepumpt werden ist keine Impfung, dann ist das auch so. Eine Impfung ist ganz was anderes. Es ist eine gentechnische Spritze mit anorganischen chemischen Produkten und diese Dinge enden für einen lebenden Organismus nicht sehr gut." AUTSCH!!!!
Bitte verlangt nicht, daß ich das auch noch kommentiere.

"Jeder anorganische Chemiker lernt im ersten Semester, dass anorganische Produkte für Dinge produziert werden, die kein lebender Organismus ist, sondern Maschinen, Raketen, elektronische Geräte." ???????
Glaube daß wir da eher im Mystizismus gelandet sind.

"Die Oxide des Kohlenstoffs = Carbide sind anorganisch, aber ansonsten befasst sich die Biochemie mit chemischen Vorgängen in einem Lebewesen, wie z.B. Stoffwechsel, wie wirken Medikamente auf einen lebenden Organismus usw."
Hier hat sie sogar zu zwei Dritteln recht. Biochemie ist tatsächlich die Chemie der Lebewesen und Carbide sind anorganisch.
Nur sind Carbide nicht die Oxide des Sauerstoffs.

"Nun zum Wasser. Chemisch betrachtet ist Wasser historisch gesehen anorganisch, aber mit Hilfe der Biochemie kann Wasser organisch sein, wenn das Lebewesen Wasser selbst bildet."
Siehe weiter oben.

Nachtrag vom 28.11.2021 1946
"Nur sind Carbide nicht die Oxide des Sauerstoffs."
....des Kohlenstoffs ollte ich schreiben, Entschuldigung!

Antwort
16 Antworten
Blackhole
Themenstarter
Beiträge : 951

Das neuste aus der Wahnblase:

"Wenn diese genmanipulierten Flüssigkeiten so gesund und gut wären, würden nicht so viele Menschen sterben. Am Wochenende waren es 4 deutsche Fußballspieler, die auf dem Platz tot umfielen. Plötzlich und unerwartet, gesunde und sportliche junge Männer zwischen 25 und 32 Jahren. Ein Kind von 7 Jahren bekam eine CovidSpritze und erlitt einen Hirnschlag, ein Junge in Süddeutschland mit 12 Jahren starb 10 Tage nach der 2 Spritze an einer Herzmuskelentzündung."

Überrascht jetzt nicht wirklich, daß mir auf Nachfrage nicht genannt wurde, von welchen Vereinen diese 4 Fußballer gewesen sein sollen, oder wenigstens in welcher Liga die spielten, gell?
Ist ja auch eine ganz exklusive Exklusivinformation aus ihrer Wahnblase, da wusste noch keiner von.
Bei der beliebtesten Sportart dieser Republik. Deren Spiele mittlerweile auch wieder vor Publikum stattfinden.

Aber was weiß ich schon?
Ich bin ja genmanipuliert und kann deswegen nicht mehr logisch denken. Wurde mir gestern jedenfalls vorgeworfen.

blackhole antworten
1 Antwort
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15610
Veröffentlicht von: @blackhole

Das neuste aus der Wahnblase:

Aber mal ehrlich... wieviele Leute glauben den Murks jetzt wirklich?

Klar, es ist schon erschreckend wieviele Leute da in ihrer ganz eigenen Blase leben und sich einen Dreck um Tatsachen kümmern... aber wie verbreitet sind solche Auswüchse wirklich?

Da geistern irgendwann immer dieselben Spinner durch diverse Kanäle und blöken ihren Wahn in Richtung irgendwelcher Kameras, um dann kurz darauf auf youtube oder spiegel.tv zu landen... man kann sich da schon ziemlich gruseln, was erwachsene Leute von sich geben.

Aber die Mehrheit tritt trotzdem für eine Impfpflicht ein.

lucan-7 antworten


Seite 2 / 2
Teilen: