Kleine "wunderbare"...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kleine "wunderbare" Erlebnisse im Alltag

Seite 2 / 2

mmieks
 mmieks
Themenstarter
Beiträge : 954

Ich wage mich mal an ein Smalltalk-Thema: kleine "wunderbare" Geschichten im Alltag, die in der Erinnerzung hängen geblieben sind ...

Ich bekam Besuch von einer Internet-Freundin. die hatte einen kleinen Hund mit, einen Chow-Chow. So was winziges. Aber o je, der Hund hatte Angst vor mir. Klar, meine spastischen Bewegungen machen auch Menschen Angst 😊

Wir setzten den Hund in die Ecke der Couch. Und ich mich an den äußersten Rand. Der Hund schlief gleich mal eine Runde.

Wir quatschten bei Kaffee und Kuchen und machten uns später einen Nudelsalat.

Nach etwa 1,5 Stunden wurde der Chow-Chow munter, bliebe aber in der Ecke. Ich wollte ihn aber unbedingt streicheln. lch rutsche ich langsam immer näher und näher. Der Hund blieb, zuerst steif, dann immer lockerer.

Zu guter lLetzt: ich hab's geschafft: Die ersten Berührungsversuche wurden angenommen, natürlich mit Leckerlis. Und dann saß der Kleine auf meinem Schoß und ich durfte ihn streicheln. Was für ein Glückgefühl.

Antwort
59 Antworten
Irrwisch
Beiträge : 3339

Liebe mmieks,
ein sehr schöner Thread, wie ich finde!

Danke fürs eröffnen.

Solche Erlebnisse sind für mich allermeist " Schatzkästchenmomente".

Sie sind weder planbar noch verfügbar.
Sie sind für mich immer Geschenk.

So auch gestern.

Ich saß im Garten und strickte.
Über mir ein Blätterdach aus Weinreben und Ranken mit trompetenförmigen orangeroten Blüten ( deren Namen ich nicht kenne).

Im Blätterdach ein Loch, ein Ausguck sozusagen.

Plötzlich erreichte meine Ohren ein wunderschöner Gesang eines Vogels.
Durch meinen " Ausguck" konnte ich ihn auf dem Dachfirst der Scheune unseres Nachbarn entdecken.
Ein lauter und schöner Gesang eines eher sehr kleinen Vogels.
Mit grauer Brust, aber näher konnte ich ihn nicht bestimmen.

Nur, dass sein Lied meinen Moment, meinen ganzen Ta irgendwie besonders machte.
Warum auch immer, es war ganz besonders für mich!

Sei herzlich gegrüßt, liebe mmieks
Inge

irrwisch antworten
6 Antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

War das eventuell ein Zaunkönig? Der ist klein. Aber ob er singen kann?

mmieks antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Aber ob er singen kann?

Kann er ja. Wird schließlich den Singvögeln zugerechnet.

ungehorsam antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685

ot
Das passt hier nicht ganz rein, wofür ich um Entschuldigung bitte.

Veröffentlicht von: @irrwisch

Ranken mit trompetenförmigen orangeroten Blüten ( deren Namen ich nicht kenne).

Falls das eine Engelstrompete war, die sind sehr giftig.

jeddie-x antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Wenn man weiß, dass sie giftig ist, kann man sie trotzdem schön finden.

mmieks antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Schöne Blume.

Irgendwie ist es unfair, dass man die giftige " Engelstrompete" nennt. Was haben sich die Namensgeber dabei gedacht?

mmieks antworten


Worf
 Worf
Beiträge : 357

Moin!

Veröffentlicht von: @mmieks

Ich wage mich mal an ein Smalltalk-Thema: kleine "wunderbare" Geschichten im Alltag, die in der Erinnerzung hängen geblieben sind ...

Ist schon lange her... Ich sass in der S-Bahn neben einer Frau, die ein Tier in einer Transporttasche dabei hatte. Sie bemerkte mein Interesse und oeffnete die Tasche. Heraus kam ein Chiuaua - und wie! 😀 Der Hund sprang mir direkt in den Arm und machte es sich gemuetlich, obwohl weder er noch sein Frauchen mich kannten. ❤

Qapla',
Worf

worf antworten
4 Antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Ich habe ähnliches mal mit einer Katze erlebt.

Besuch bei einer Freundin, mein erster Besuch bei ihr überhaupt 😀

Kaum saß ich auf der Couch, kam sie herein und sprang mir in den Schoß. Meine Freundin: "Das tut sie sonst nie!"

In der Nacht legte sie sich zu meinen Füßen ins Bett, obwohl sie ausgesperrt war (sie sollte Mäuse fangen, war ein alter Bauernhof). Keiner wusste, wie sie reinkam. Vielleicht war sie schon vor mir unter'm Bett. 😊

mmieks antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Wenn mir eine Katze zu nahe kommt, wäre das alles andere als "wunderbar". Ich kann diese Biester nicht leiden.

ungehorsam antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Wieso sind sie Biester? Weil sie nicht gehorchen wie Hunde, sondern ihren eigenen Kopf haben?? Die Couch mit dem Kratzbaum verwechseln?

Oder hast du eine Katzenhaarallergie?

mmieks antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Eine Allergie habe ich nicht. Es geht eher in die Richtung, die du angesprochen hast, denn: "Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal"

ungehorsam antworten
Deborah71
Beiträge : 16266

Gerade kommen zwei ermutigende Sachen zusammen, die mich sehr berühren.

Als ich noch arbeitete, sagte mir eine Patientin: "in Ihren Augen ist Licht an."
Das hat mich überrascht, dass jemand das so freiweg sagte. Es dauerte ein wenig, bis der Groschen gefallen war... Jesus sagte: Ihr seid das Licht der Welt; eine Stadt, die oben auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen sein. Mt 5,14
Damals war mir noch nicht bewusst, dass Menschen Sein Licht so sehen können.

Gerade hörte ich in einer Predigt eines brasilianischen Pastors über israelitische Hochzeitsbräuche. Wenn alles soweit vorbereitet ist, dann wartet die Braut, dass der Bräutigam sie abholt. Als Zeichen dafür, dass in einem Haus eine wartende Braut ist, stellte sie ein Licht ins Fenster.
Das hat mich gerade voll erwischt. Auch Jesus sieht das Licht in unseren Augenfenstern.

*dahinschmelz*

deborah71 antworten
13 Antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Schön, dass du diesen Thread wieder hervorgeholt hast.

Ja, man erlebt manchmal ganz ganz spontane Mitteilungen.

Ich hab' was ähnliches erlebt.

Nach einem abendfüllenden Referat sitzen wir als kleine Gruppe noch mit dem Vortragenden noch bei einer Jause zusammen. Plötzlich sagt er zu mir: "Sie haben so lachende Augen. Lassen Sie sich diese niemals nehmen!"

Das ist schon mindesten 3 Jahrzehnte her.

Aber: mir sitzt der Schalk oft so in den Augen, dass mich manche schon vorher fragen: "Was hast denn jetzt vor?" - bevor ich was in der Richtung vorhabe. ;-D

mmieks antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16266
Veröffentlicht von: @mmieks

Schön, dass du diesen Thread wieder hervorgeholt hast.

ja..passte gerade und war die beste Anlaufstelle zum Überfliessen vor Berührtsein und Freude....

Deine Geschichte gefällt mir auch... diese Freude kommt auch durch deine Postings... auch wenn hier die Augen nicht physisch gesehen werden können.

deborah71 antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2746

Lutherol
Gestern abend bekamen wir vor der Sitzung das Medikament Lutherol.
Lutherol - Breitband-Theologicum für Geist und Seele 2 Blisterpackungen

Laut (lesenswertem!) Beipackzettel hilft diese Arzeney gegen praktisch alles inklusive Tetzelbefall und Höllenangstzuständen und ist haltbar bis an der Welt Ende. Das perfekte Geschenk für jeden Anlass.

Wichtig ist jedoch der Hinweis auf die Gegenanzeigen: "Personen mit päpstlichen Hintergrund sollten Lutherol nur nach Rücksprache mit ihrem Beichtvater anwenden."

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass diese außergewöhnliche Arznei bereits ohne eine einzige "Tablette" herauszunehmen für große Heiterkeit, Lachen und Grinsen sorgt.

jigal antworten
Tineli
 Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1372

Darf ich ergänzen? https://www.scm-shop.de/lutherol.html?sqid=346785

tineli antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16266

😀😀😀 Klasse Ideen 😀😀😀

deborah71 antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2746

Nur nicht für konservative Katholiken. Die mussen erst mit dem Beichtvater reden.

Auf meiner Tablette stand:

Ich esse was ich will
Ich sterbe wenn Gott will

jigal antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Das kommt vom SCM-Shop?
Kauft das jemand um 6,50 Euro? 😊

Vielleicht bietet karh.net bald ein Gegenmittel an 😀

mmieks antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2746

Kath net ist übrigens keine Seite der römisch-katholischen Kirche.

Die macht mir eher den Eindruck die Autoren leiden an der Tetzel Krankheit. Lutherol schützt auch vor Anfällen Ablassbriefe zu kaufen,
leider hat Luther in Rom einen gekauft.
Es schützt auch vor der Angst Exkommuniziert zu werden.

Laut Beipackzettel ist es aber gefährlich für Leute die das zweite Vaticanum ablehnen, dies sind aber wenige die anderen entdecken vielleicht wie katholisch Luther ist.

jigal antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Kardinal Schönborn (Wiener Erzbischof) hat kath.net einmal lobend erwähnt. Seitdem glauben sie, dass sie ein offizielles Forum der kath. Kirche sind 😀

mmieks antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2746

Nun vielleicht ist er auch einer der Gegner des Papstes.
Wer streng konservativ ist wird diese Seite loben.

jigal antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Ist ja komisch: Der Betreiber ist Österreicher.

Meine Frage beim Pastoralamt, wer denn diese Leute sind, war die Antwort: Kennen wir nicht 😀

Und die meisten Schreiberlinge sind Deutsche.

mmieks antworten
Tineli
 Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1372
Veröffentlicht von: @mmieks

Das kommt vom SCM-Shop?
Kauft das jemand um 6,50 Euro? 😊

1. Das kommt - wie angegeben - aus dem Claudius-Verlag, aber der SCM-Shop hat es in sein Sortiment aufgenommen.
2. Ja, das wird für 6,50€ gekauft. Wir hatten das früher in der christlichen Buchhandlung auch da. Neben weiteren, ähnlichen Produkten wie "Adventax" oder "Herzlichen Dank extra" - man sieht das, wenn man auf der verlinkten Shopseite runterscrollt.

Gruß, Tineli

tineli antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Da muss ich mal in die christliche Buchhandlung bei mir in der Nähe gucken - ich beziehe bei denen die Zeitschrift "Aufatmen".

mmieks antworten


Seite 2 / 2
Teilen: