"Leichte Unterhaltu...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

"Leichte Unterhaltung"

Seite 1 / 11

neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15632

Ich dachte, so ein Smalltalk-Thread - also leichte Unterhaltung, nichts Tiefschürfendes - tut mal ganz gut. Wir werden sehen. 🙂

Antwort
432 Antworten
neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15632

Gerade fand ich eine Notiz aus dem Jahre 2003 😯 

Ein Kalenderblatt (herausgerissen) ... vom 13. Februar 2003. Der Tag, an dem ich das erste Mal in meinem Leben in einer "Gemeinde" war. Damals wohnte ich noch in Marzahn und besuchte die Baptisten dort. 🙂 Ich wollte sehen, ob ich eine "Heimat" finden kann und der Typ, der mir damals von seinem Gott erzählte, gehörte auch den Baptisten an. An diesem Tag gab es 19 Uhr eine Bibelstunde und ich dachte, hej, gehe ich mal hin.

Habt ihr auch solche Erinnerungen? *smalltalkt*

Das war dann keine Heimat für mich. Meine Heimat fand ich dann im September 2004. Durch eine andere Geschichte ... 🙂

neubaugoere antworten
10 Antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@neubaugoere 

Habt ihr auch solche Erinnerungen?

Mit fallen gleich zwei ein:

  1. Grundwehrdienst beim Bundeswehrkrankenhaus Hamm (6-Wochen-Praktikum für Sanitäter). Suche nach einer Gemeinde (ich glaub im Telefonbuch, Internet gabs damals nur für Reisebüros und amerikanische Unis) und eine eine FeG. Gehe hin und frage nach, was denn genau eine FeG ist. Und nachdem jemand das so in etwa erklärt hat, sage ich: „Also seid ihr Baptisten.”*ª - „Nein, sind wir nicht!” - „und was ist der Unterschied?” - „Bei Baptisten muss man sich taufen lassen, um Mitglied zu werden, wir nehmen auch Leute auf, die ihre Babytaufe als gültig anerkennen.” - Ich hatte damals schon im Hinterkopf, dass das Thema »Taufe« für mich noch nicht erledigt war, und dachte: Sollte ich je dazu kommen, dass ich mich als Erwachsener taufen lasse, werde ich das in einer FeG tun. Genauso kam es dann auch später.
  2. Umzug von K nach B. Suche dort »natürlich« eine FeG. Zwei liegen relativ weit, und in etwas gleich weit weg, ich fahre zu beiden hin. Die zweite war einen Tick einfacher zu erreichen, aber nach dem Gottesdienst stand ich im Raum mit dem Gemeindekaffee (und Tee ❗❕❗😉 ) herum wie bestellt und nicht abgeholt, Versuche, mit jemand ins Gespräch zu kommen scheiterten. Ich war schon so weit: »Wenn ich meinen Tee ausgetrunken habe, gehe ich!«, da kam eine alte Frau auf mich zu, fing ein Gespräch an, nach zwei Minuten saß ich dann an einem Tisch und war Teil der Gesprächsrunde. Ich bin dann doch immer in die Gemeinde gegangen. - Irgendwann schaute ich im Gemeindebüchertisch in ein Buch über FeGs und las den Satz: »Personen, die in einer FeG christlich sozialisiert wurden, suchen sich bei einem Umzug gerne auch eine Gemeinde aus einem anderen Gemeindebund,« Erwischt. 😉

*ª In den USA oder auch einigen anderen Ländern hätte das auch gestimmt …

hkmwk antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@hkmwk 

Kanntest du "Kirche/Gemeinde" damals schon von innen? Also warst du da schon "bekehrt"?

Meine Erfahrungen in beiden Gemeinden waren übrigens eher andersherum. In der ersten Gemeinde kannte ich ja jemanden und kam auch mit anderen ins Gespräch. In der jetzigen wurde ich von zweien empfangen und bin eine quasi "nicht wieder losgeworden" 😀 😉 (mit einem Augenzwinkern zu betrachten).

neubaugoere antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@neubaugoere 

Kanntest du "Kirche/Gemeinde" damals schon von innen? Also warst du da schon "bekehrt"?

Ja. Als Kind gläubiger Eltern kannte ich "Kirche/Gemeinde" schon von »innen«, bevor ich mich bekehrte. Mit

Erwischt.

habe ich ja angedeutet, dass ich in keiner FeG »christlich sozialisiert« wurde.

Immerhin: Noch mal später fiel es mir leicht, von ner FeG zu ner efG zu wechseln. Seit die auch nicht mehr alle darauf bestehen, dass sich ein neues Mitglied taufen lässt, sehe ich sowieso nicht, warum beide Gemeindebünde nicht fusionieren.

hkmwk antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@hkmwk 

Mich berührte die Notiz von 2003, weil das die Zeit war, wo "alles (mit Gott) anfing".

neubaugoere antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@neubaugoere 

Oh, ich habe das Thema verfehlt. Schade …

hkmwk antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@hkmwk

Ich seh zwar oft streng aus, bin es aber nicht. 😉

neubaugoere antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4419

@hkmwk Weil sich FEG und EFG theologisch doch recht stark unterscheiden, soweit ich das gesehen habe. Es gibt ja mehr als nur die Taufe. Aber das auszuführen, würde das Thema hier verfehlen.

channuschka antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@channuschka 

Was für Unterschiede siehst du konkret? Gerne auch als PM.

Ich weise nur schon mal darauf hin, dass es innerhalb der Gemeindebünde eine große Bandbreite gibt. Selbst wenn ich bei den efGs nur die Baptisten nehme und die Darbisten außen vor lasse.

hkmwk antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@neubaugoere 

Habt ihr auch solche Erinnerungen? *smalltalkt*

Andere - und doch vielleicht ähnlich...

1971 - ich war damals bei der Bundeswehr im Siegerland stationiert. 
Nach Feierabend mit 2 Kumpels und meinem alten Auto durch die Dörfer der Umgebung gefahren. 
Auf der Suche nach irgendwelchen Feten, netten Mädels...  😋 😌 🤩 
Und tatsächlich - nicht weit vom Standort stand bei einem kleineren Dorf auf einer Wiese ein großes weißes Zelt, 
und daraus erklang Blasmusik ("Humta-Humta...")  

Wir hätten stutzig werden müssen, denn die Melodien waren sehr getragen...
Aber wir hatten Durst und wollten nette Mädels kennen lernen. 😍 😍 😍 
Also - Auto geparkt (da standen schon so einige rum) und rein ins Zelt!
Vollbremsung - schon im Eingangsbereich!!!!!  😯 😯 😯 

Denn statt netter Mädels sahen wir überwiegend ältere Semester in den Stuhlreihen.
Einen Bratwurstgrill und einen Getränkeausschank konnten wir auch nicht erblicken. 
Des Rätsels Lösung: Es war eine Veranstaltung der Zeltmission. 😱 😱 😱   

Wir waren schneller wieder draußen als drinnen....

 

deleted_profile antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@bepe0905 🤣 🤣 🤣

neubaugoere antworten


Gorch-Fock
Beiträge : 1348

@neubaugoere 

Das ist eine gute Idee 👍

gorch-fock antworten
neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15632

An die Spülmaschineninhaberfraktion 😀

Was habt ihr denn so für Tabs oder Gel, Klarspüler und Salz?? (Hab grad mehrmals gelesen, dass diese all-in-one-Tabs nicht gut sind, wenn man so hartes Wasser hat wie hier in Berlin (6))

🤔

neubaugoere antworten
8 Antworten
MikeFromMUC
(@mikefrommuc)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 555

@neubaugoere Das Pulver vom dm und auch das Salz und Klarspüler vom dm. Lassen sich prima dosieren und sind günstig.

mikefrommuc antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@mikefrommuc 

Ich hatte früher mal Tabs im DM gekauft, aber irgendwas von "bio" (im weitesten Sinne, vielleicht "eco" oder sowas). Cool. Danke. 🙂

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@neubaugoere 

Wir haben Wasserhärte 2, 14° und da funktionieren die Eco-Power tabs von domol, Rossmann. Klarspüler von Klar, Ecoline ohne Duft und Salz von Somat.

deborah71 antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@neubaugoere

in Wiesbaden ist das Wasser unterschiedlich - leider in unserem Stadtteil ziemlich hart und kalkhaltig. Ich habe schon verschiedene Tabs ausprobiert (meistens irgendwelche Bio-Produkte) und eigentlich lieferten alle gute Ergebnisse. Die besten Tabs sind meiner Erfahrung nach die Tabs von Frosch (Erdal). 

Ein Techniker sagte mir aber mal, dass es generell für die Spülmaschinen besser sei, Pulver zu nehmen, weil sich dies besser (und schneller) auflöst als Tabs. 

deleted_profile antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@bepe0905 

Ja, das kenne ich von Industriemaschinen, da lösen sich Tabs nicht auf bei nur 10 Minuten und verstopfen die Abflüsse/Rohre (selbst erlebt in der Gemeinde). Ich hab jetzt eine kleine Packung Tabs gekauft, werde mich mal mit Gel (Werbung gesehen) und Pulver beschäftigen, weil die Maschine unterschiedliche Programme hat, die mal mehr, mal weniger brauchen, also nutze ich wohl künftig eher Pulver (oder Gel).

neubaugoere antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@bepe0905 

in Wiesbaden ist das Wasser unterschiedlich - leider in unserem Stadtteil ziemlich hart und kalkhaltig

Unterschiedliche Wasserhärten gibts auch in Berlin (und vermutlich in jeder Großstadt.

Hartes Wasser lagert Kalk o.ä. ab - schlecht für Maschinen.

Weiches Wasser löst Material von den Rohren - i,d,R, schlecht für die Gesundheit der Menschen, die das Wasser trinken. Die Römer haben grundsätzlich nur hartes Wasser durch ihre Bleirohre geleitet und verhinderten so Bleivergiftungen.

Hat eben Alles seine Vor- und Nachteile.

hkmwk antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@hkmwk 

Veröffentlicht von: @hkmwk

Unterschiedliche Wasserhärten gibts auch in Berlin (und vermutlich in jeder Großstadt).

Echt jetzt? - Ah, ich hab grad bei den Wasserbetrieben geschaut, es hängt mit den Versorgungsbereichen/Wasserwerken zusammen. Interessant. Da gibt's ne PLZ-Suche. Hab ich grad eingegeben. Gesamtwasserhärte bei mir: 13,9-16,0 dH - also sehr hart, Stufe 6.

neubaugoere antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@neubaugoere: Egal ob Pulver oder Tabs: entweder die Eigenmarken von dm oder Rossmann oder (nach Möglichkeit) von Frosch. Der Service von Miele empfiehlt zwar Pulver, aber (aus Faulheit) nehme ich häufiger einen Tab. 
Die Ergebnisse sind gleich gut, allerdings sind die Tabs etwas teurer.

deleted_profile antworten


Jigal
 Jigal
Beiträge : 3889

Katzen-Café in Gaza als „Antidepressivum“

Der Gazastreifen hat eine neue Attraktion: In einem besonderen Café können Besucher mit Katzen kuscheln. Dies soll vom Alltag ablenken.
jigal antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 23277

@jigal 

Schöne Katzen haben sie in dem Café. Feine Idee, diese Katzencafés.

deborah71 antworten
neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15632

Ich stand heute bei einem Bäcker drinnen mit gefühlt (!!!) 5.000 Wespen 😀 (vielleicht waren es 15) und ich hatte keine Panik. Auch keine Schweißausbrüche. Noch genug "Respekt". - Früher hätte ich die Flucht ergriffen. Heute stand ich ganz "ruhig" drin bis ich dran war und ging auch ganz normal dann wieder raus ...

Krass.

Wann ist das denn "passiert"??? 😀 

neubaugoere antworten
23 Antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@neubaugoere 

Solange es Backwaren beim Bäcker gibt, die einen höheren Zuckergehalt haben als du (oder dein Makeup 😉 ), hast du von Bienen und Wespen im Bäckerladen auch wenig zu fürchten.

Aber das vom Kopf ins Herz zu bekommen kann schon schwierig sein. Gut dass es bei dir geklappt hat.

hkmwk antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19273

@hkmwk 

Solange es Backwaren beim Bäcker gibt, die einen höheren Zuckergehalt haben als du (oder dein Makeup 😉 ), hast du von Bienen und Wespen im Bäckerladen auch wenig zu fürchten

Sag das nicht. Mich hat schon mal eine Wespe vor einer gedeckten Kuchentafel in die Notaufnahme befördert. 

tristesse antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@tristesse 

Hast du sie versehentlich verschluckt? Das sollte man natürlich tunlichst vermeiden. Und rumfuchteln führt auch schnell dazu, gestochen zu werden.

Aber vielleicht bist du ja einfach nur ganz süß? 😉

hkmwk antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19273

@hkmwk

Hast du sie versehentlich verschluckt? Das sollte man natürlich tunlichst vermeiden. Und rumfuchteln führt auch schnell dazu, gestochen zu werden

Weder, noch. 

Ich hab einfach im Garten ruhig an einem Tisch gesessen und eine Wespe hat sich auf meinen Fuß gesetzt und zugestochen. Da ich zu dem Zeitpunkt keine Ahnung hatte allergisch zu sein musste ich mir dann ne halbe Stunde später wegen akuter Atemnot einen Krankenwagen rufen.

Aber vielleicht bist du ja einfach nur ganz süß? 😉

Diese Witzchen finde ich als Betroffene inzwischen nicht mehr  komisch. Und neunmalkluge Kommentare wie "Die stechen nur wenn man rumfuchtelt" sind ebenfalls nicht hilfreich wenn man es anders erlebt und das eigene Wohlergehen dran hängt. Sowas wünsche ich keinem.

Aber ich sehe ein, daß das jetzt für leichte Unterhaltung zu ernst wird, von dem her lass ich es jetzt auch gut sein 🙂 

tristesse antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@tristesse

Diese Witzchen finde ich als Betroffene inzwischen nicht mehr komisch.

Ich bitte in aller Form um Verzeihung.

wenn man es anders erlebt

Nachdem ich dann las, was neubaugoere geschrieben hat, war mit schon klar, dass ich das wohl zu einfach sehe …

hkmwk antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19273

@hkmwk 

Ich bitte in aller Form um Verzeihung.

Schwamm drüber, alles wieder gut 😉 

tristesse antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1255

@hkmwk Aber vielleicht bist du ja einfach nur ganz süß? 😉

Also mich finden die Wespen auf jeden Fall süß. Auf Schritt und Tritt werde ich verfolgt 🥰 und eine Wespe 🐝dachte sich, dass ich vielleicht mal wieder einen Arztbesuch nötig hätte. 
 
feliciah antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@feliciah 

Das erlebte ich auch so die vielen Jahre und Jahrzehnte. Die sind neugierig, okay, dürfen sie auch sein, aber wenn ich ihnen sage, hier is nix oder ab nach Hause oder geh woanders gucken dann sollten sie auch netterweise abhauen, was die meisten jetzt irgendwie tun.

Hast du "Angst" oder schiebst leicht Panik? Das war es bestimmt bei mir *vermute* und ich fing immer an zu schwitzen ...

neubaugoere antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1255

@neubaugoere

Ja, als neugierig könnte man die Wespen auch bezeichnen. Und natürlich sehr anhänglich. 😊

Och nö, so viel Angst habe ich gar nicht. Na ja, ich laufe oft kreischend davon... 😂

Vielleicht werde ich es demnächst so wie Du machen und ihnen sagen: "Geh wo du wohnst!" 

feliciah antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3889

@feliciah  Wespen suchen nicht süß, sie stehen auf Fleisch.  Wenn der Fetzen klein genug ist fliegen sie mit Fleisch davon.

jigal antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 7622

@jigal 

Es gibt verschiedene Wespenarten … einige stehen wie die Bienen auf Süßes.

hkmwk antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@hkmwk 

ja, und Wespen sind auch Geschöpfe Gottes, haben ein Recht zu leben !

Selbst mag ich auch süßes Gebäck, und wenn mir jemand da etwas weg nehmen

möchte, die steche ich auch. Das ist doch eine ganz natürliche Reaktion.....

Und wenn Menschen das wissen, wie stark ich stechen kann, bekommen 

sie Angst, und nehmen mir nie wieder etwas Süßes weg. So können auch

Ängste positiv sein......

 

liebe, lustige Grüße,

deleted_profile antworten
mamba
 mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 174

dazu passt das "Wort zum Tag" im SWR2, das ich gestern morgen gehört habe:

Wespen im Haus

mamba antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1255

@hundemann Kann man so sehen. 😋

feliciah antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1255

@hundemann: Ich töte die Wespen übrigens nie. 🙂 

feliciah antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19273

@hundemann

und nehmen mir nie wieder etwas Süßes weg. So können auch Ängste positiv sein.

Sorry, aber wenn ich sowas lese, geht mir der Hut hoch

Kannst du dir vorstellen wie es sich anfühlt, wenn deine Zunge im Rachen anschwillt, dir die Luft nimmt, du in der Notaufnahme mit Atemmaske liegst, drei Infusionen an deinem Arm hängen und du jedes Mal, wenn du einen Besuch machst, dem Gastgeber einen Crashkurs im Spritzenverabreichen geben musst, falls dich eine Wespe sticht?!

Daran ist NICHTS, absolut nichts positiv. 

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@tristesse 

liebe tristesse,

es tut mir echt von Herzen leid für dich was Du erleben musstest. 

Habe nur gedacht, es wäre hier Smalltalk, alles hier nicht ganz so ernst zu

nehmen........Bitte um Entschuldigung....

Natürlich ist Gottes Schöpfung heute nicht mehr perfekt, auch ich

nicht........Und natürlich können auch Menschen vor Tieren Ängste 

haben, schlechte Erfahrungen usw........

Als Tierfreund habe ich selbst mehr Angst vor Menschen......................

So haben wir alle unsere verschiedenen Lebenserfahrungen.

Aber es ist doch gut, wenn wir uns über unsere unterschiedlichen

Lebenserfahrungen/Glaubenserfahrungen austauschen dürfen.

 

liebe Grüße an Dich.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19273

@hundemann 

Ich danke Dir für Dein Verständnis 😉 

tristesse antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4419

@hkmwk Es kommt auch drauf an, wo im Jahr wir uns befinden... in der brutzeit suchen sie Eiweishaltiges und danach mögen sie süß...

channuschka antworten
Scylla
 Scylla
(@scylla)
Beigetreten : Vor 9 Monaten

Beiträge : 351

@hkmwk 

 

Wir hatten 2 Jahre das Vergnügen Dolichovespula saxonica/Sächsischen (Langkopf) Wespen in unserem Kleingarten ( Ruhrpott) eine Heimat bieten zu können.

Das ist die friedlichste und chilligste Wespenart die mir je untergekommen ist.

Wobei ich  jeden Allergiker verstehe der trotzdem Angst bekommt.

 

Was ich allerdingswirklich  hasse, sind Hornissen..

scylla antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

@jigal 
wenn wir draußen Kaffee trinken, Grillen oder Abendessen werden wir fast immer von Wespen besucht, die mal schauen wollen, ob auch etwas für die dabei ist. 

Wir haben uns seit einiger Zeit angewöhnt, ihnen einerseits auf etwa halber Strecke zwischen ihrem Nest und unserem Esstisch 1-2 kleine Fleischstückchen (z.B. einen nicht ganz abgenagten Knochen) oder ein paar Kuchenkrümel hinzulegen und andererseits unseren Tisch durch der bekannten Abwehrmaßnahmen (leichter Windhauch durch Propeller, brennendes Kaffeepulver, Lavendel, Wasser-Sprühflasche) zu verteidigen. 
Und tatsächlich ziehen es die meisten Wespen vor, sich mit der leichter zu erreichenden Beute zu begnügen und lassen uns am Tisch in Ruhe.

Aber generell habe ich den Eindruck, dass die Wespen in diesem Jahr friedfertiger sind (ich kann sie meistens mit der Hand wegwedeln) als früher. 

deleted_profile antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@bepe0905 

Veröffentlicht von: @bepe0905

Aber generell habe ich den Eindruck, dass die Wespen in diesem Jahr friedfertiger sind (ich kann sie meistens mit der Hand wegwedeln) als früher. 

öhm ... ich hab nicht so viele erlebt, aber ja, irgendwie schon ... 

neubaugoere antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15632

@hkmwk 

Veröffentlicht von: @hkmwk

Solange es Backwaren beim Bäcker gibt, die einen höheren Zuckergehalt haben als du (oder dein Makeup 😉 ), hast du von Bienen und Wespen im Bäckerladen auch wenig zu fürchten.

Ich kenn Leute, die sind immer nur gestochen worden, wenn sie NICHT gewedelt und nach ihnen geschlagen haben. Sachen gibt's. Ich sah auch mal zu, wie eine bei einem Mann minutenlang über's Gesicht krabbelte, um ihn am Ende doch zu stechen. Der Mann war in der Tat seeeeehr ruhig. - Die haben ganz sicher 😎 ihre Strategie gewechselt und ziehen die neuen Generationen jetzt mit einer anderen Taktik groß ... 🤣 

Veröffentlicht von: @hkmwk

Aber das vom Kopf ins Herz zu bekommen kann schon schwierig sein. Gut dass es bei dir geklappt hat.

Das ist, wie ich es nennen würde, ein mittelschweres Wunder. Im letzten Jahr war noch Panik da, fast mein ganzes Leben lang. Wie auch immer Gott das "angestellt" hat 😀 ... er hat ... *yay*

neubaugoere antworten


Seite 1 / 11
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?