SPF #397 - Singleal...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

SPF #397 - Singlealltag.

Seite 2 / 7

tristesse
Themenstarter
Beiträge : 19561

Hallo liebe Singles.

Dies ist ein Ort für Singles oder ehemalige Singles oder andere nette Leute um sich einfach über das auszutauschen, was gerade so geht, was eine/n beschäftigt oder was unbedingt jemandem mitteilen möchte.
Hier ist jeder und jede willkommen, der /die sich an die Spielregeln hält. Und diese sind eigentlich ganz einfach. Neben den allgemein bei jesus.de geltenden Regeln, wie Respekt, Höflichkeit, etc.pp. ist uns hier sehr wichtig, dass die Beiträge "singlekonform" sind und / oder nicht die Singles, die unter ihrem Alleinsein leiden, womöglich triggern.

Soweit die Eröffnung.

Ich dachte, ich erbarme mich mal und mach einen neuen Thread auf.

Heute hatte ich Besuch von Knut (wer nicht weiß wer das ist, im vorigen Thread hab ich einiges erzählt) und wir unterhielten uns darüber, wie es für uns ist Single zu sein. Wir sind beide ja schon sehr lange allein unterwegs. Er ist gerade auf der Durchreise von einem Urlaub in den nächsten und meinte zu mir "Und dann kommst du nachts nach Hause in die leere Wohnung, hast einen Tag, dich zu organisieren, bis du weiter fährst und hast keinen, der auf dich wartet und dir hilft, die nächsten Stunden zu organisieren. Da stehst du dann da mit deiner Wäsche in der Hand..."

Das hat mein Herz berührt.
Und ich kann das gut verstehen. Ich bin es gewohnt in eine leere Wohnung zu kommen, meistens macht es mir nichts aus. Aber gerade in Zeiten, wo man auf Hilfe von außen angewiesen ist, wie jetzt letztes Jahr beim Umzug, den ich super organisiert bekommen habe, aber allein organisieren musste... oder zu Weihnachten, wo niemand die Karten mitunterschreibt, der Gottesdienst, wo man allein kommt und allein geht... das sind Momente die mir weh tun.

Habt Ihr solche Momente auch? Könnt Ihr das gut auffangen?

Und was ist schön für Euch am Singlesein?
Gerade jetzt wo ich so schön am Malen bin, genieße es durchaus, wenn abends keiner mehr was von mir will und ich vor mich hinpinseln kann. Ich kann recht gut allein mit mir sein.

Sex vermisse ich manchmal 😊 Auch wenn ich nicht weiß, ob ich eine zweite Person überhaupt in meinem Bett die ganze Nacht ertrage 😀 Solche Sachen halt.

Ich würde auch gern ein paar Stunden weniger arbeiten, mit zunehmendem Alter fällt mir eine 40 Stunden Woche schwer, aber ich verdiene halt zu wenig für weniger *seufz* Ich bin dankbar für eine Arbeitsstelle, wo Rücksicht darauf genommen wird, dass man älter wird. Das sehe ich bei den Kolleginnen, die älter sind.

Das ist so in etwa das Thema, was ich mich bewegt, natürlich darf auch themenfremd diskutiert werden.

Freu mich über Euch! ❤
Trissi

PS:
Niemals aufgeben!
Niemals kapitulieren!
*Tschakka*

Antwort
515 Antworten
Distelnick
Beiträge : 1335

Kurzer Zwischenpost
Meine zweite Nacht ist ziemlich turbulent.
Gestern morgen hab ich dann noch einen toten Patienten hinterm Bett, hinterm Nachtkaestchen gefunden. Der sollte eigentlich entlassen werden. Ich hatte ihn schon um 1°°Uhr nicht im Bett gefunden, aber ihn auf der Toilette vermutet, und dachte auch ich hätte ein Geräusch gehört und dann leider nicht mehr nachgeguckt... Weil er doch entlassen werden sollte... Das hat mich ziemlich geschockt, und ich hab auch kaum geschlafen heute... Weil ich so fertig davon war... Ich hätte ihn nicht retten können, weil er dafür vor meiner Nase hätte kollabieren müssen, aber ich hätte ihn gern eher gefunden.
Jetzt halt die Kripo den Leichnam konfisziert und er wird opduziert...
Ich bin ziemlich angeschlagen deswegen.
Und zu allem Übel haben wir noch einem extrem Dementen heute bekommen, der eine 1 zu 1-Betreuung benötigt... Weil er sonst wegrennt. Oder in andere Zimmer reinrennt.
Ein anderer Patient meinte :"Der ist nicht mehr dement, der ist desaströs."
Tatsächlich hat er einen Nudesc (das ist ein Score, wo man Verwirrung Abfragen kann) von 10. Und der Test geht nur bis maximal 10.
Ich hab ihm jetzt 2 Kölsch eingefloesst und eine leichte Schlafpille...
Und er ist eigentlich nur empört, wenn er wach wird, das es kein Bier mehr gibt...
Ich sitze jetzt an einem Tisch auf dem Flur in Sichtweise des Zimmers und bewachte die Zimmertür.

distelnick antworten
6 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7690
Veröffentlicht von: @distelnick

Ich hätte ihn nicht retten können, weil er dafür vor meiner Nase hätte kollabieren müssen, aber ich hätte ihn gern eher gefunden.

Kann ich verstehen. Das tut mir echt leid für dich.

Veröffentlicht von: @distelnick

Ich hab ihm jetzt 2 Kölsch eingefloesst und eine leichte Schlafpille...
Und er ist eigentlich nur empört, wenn er wach wird, das es kein Bier mehr gibt...

Dat haste gezz davon - das kriegt er nicht mehr sortiert, dass er sich nicht in einer Kneipe, sondern in einem Krankenhaus befindet...😀😉

Veröffentlicht von: @distelnick

Ich sitze jetzt an einem Tisch auf dem Flur in Sichtweise des Zimmers und bewachte die Zimmertür.

Dann hoffe ich mal, dass keiner der anderen Patienten klingelt und auch sonst nix Unvorhergesehenes passiert...
Ich hoffe, die restliche Nachtschicht verläuft einigermaßen ruhig.

suzanne62 antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335

Nee, er denkt nicht, das er in einer Kneipe ist.
Er denkt er wäre zuhause, und da hat er zwei Kästen Bier auf dem Balkon.
Und ist empört, weil das ganze Bier weg ist.
Ich versuchs mit Validation und bin immer kräftig mitempört...
Ja, sowas!!! DAS GANZE BIER WEG!!! Unerhört!!!

distelnick antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7690
Veröffentlicht von: @distelnick

Er denkt er wäre zuhause, und da hat er zwei Kästen Bier auf dem Balkon. Und ist empört, weil das ganze Bier weg ist.

Dann hoffe ich mal, dass er nicht dich in verdacht hat, dass du es ihm weggesoffen hast...

Veröffentlicht von: @distelnick

Ich versuchs mit Validation und bin immer kräftig mitempört... Ja, sowas!!! DAS GANZE BIER WEG!!! Unerhört!!!

Na, dat is ja auch ne Sauerei...

suzanne62 antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @suzanne62

Dann hoffe ich mal, dass er nicht dich in verdacht hat, dass du es ihm weggesoffen hast...

nö. Er war eigentlich nicht misstrauisch.
Im Gegenteil , er war sehr ....öh... kuschelbedürftig. Er hat alle immer geküsst, und begrabbelt. Das kam bei den Mädels nicht so gut an.
Mir wars egal, ich werd ja sonst von niemandem geküsst...😀😀😀

Veröffentlicht von: @suzanne62

Na, dat is ja auch ne Sauerei...

Jupp.
Er ist heut auf der Inneren. Es stellte sich heraus, das er eine Gallenentzündung hat.
Die Armen dort...

distelnick antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Du Armer, hoffe die Nacht war dann nicht mehr so schlimm.

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335

Er hat dann ab 2°°Uhr geschlafen. dann ging es.

distelnick antworten


tristesse
Themenstarter
Beiträge : 19561

Tjoar
Knut kam gestern verletzt nach dem 1. Tag schon aus dem Urlaub zurück. Bände reiz, er ist jetzt 5 Wochen aus dem Verkehr gezogen.

Wir haben 3 Std bis in die Nacht hinein telefoniert.

Am Ende beim verabschieden hat er dann noch gesagt: "... nächstes Jahr müssen wir uns mal um einen Mann für dich kümmern."

Hab 3 Std drüber geschlafen und beschlossen, das jetzt mit ihm aufzugeben.

Nachtrag vom 04.09.2019 0824
Es ist natürlich ein Bänderriss 😊

tristesse antworten
84 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das kommt ja jetzt völlig überraschend.

Du solltest Kurzgeschichten schreiben, nur das Ende könntest Du dann etwas origineller und weniger abrupt formulieren. Aber das nötige Potential hast Du auf alle Fälle!

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @emnuni

Du solltest Kurzgeschichten schreiben, nur das Ende könntest Du dann etwas origineller und weniger abrupt formulieren. Aber das nötige Potential hast Du auf alle Fälle!

Danke. Ich weiß dass ich schreiben kann.
Aber ich find Deinen Kommentar gerade nicht passend.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Am Ende beim verabschieden hat er dann noch gesagt: "... nächstes Jahr müssen wir uns mal um einen Mann für dich kümmern."

Vielleicht meinte er auch sich selbst damit. Vielleicht wäre es dran ihm jetzt das zu sagen, was Du vor zwei Tagen noch auf später verschoben hast. Dann gäbe es wenigstens Klarheit.

Denn ich würde ohne ein solches Gespräch nicht von "sieht eigentlich ganz gut aus" zu "ich gebe das jetzt mit ihm auf" fallen, weil er etwas gesagt hat, das gar nicht eindeutig ist.

Knut braucht vielleicht noch ein Signal.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @lavoisine

Denn ich würde ohne ein solches Gespräch nicht von "sieht eigentlich ganz gut aus" zu "ich gebe das jetzt mit ihm auf" fallen, weil er etwas gesagt hat, das gar nicht eindeutig ist.

Hallo lavoisine!
Danke für die Einschätzung, da hast Du natürlich Recht und inzwischen bin ich, wenn auch nicht allein, auch drauf gekommen, dass jetzt eine plötzliche Abwendung nicht das richtige Signal wäre.

Ich weiß noch nicht genau, wann und wie ich das mit ihm kläre, ich bin einfach nicht der Typ, der hinfährt, sich aufs Sofa setzt und dann reinen Tisch macht auf Biegen und Brechen. Ich brauch da einen guten Rahmen und das richtige Timing für.

Ein wenig hab ich mein Herz aber schon verschlossen, das hat mich einfach zu sehr umgehauen und ich muss da erst mal etwas Luft holen und schaue, wann ich wie wo mit Knut rede.

Veröffentlicht von: @lavoisine

Knut braucht vielleicht noch ein Signal.

Das nächste Signal von mir wäre vermutlich ein Ring und das ändern des Facebook Statusses 😀 Ich bin schon ziemlich offensichtlich. Aber er hat lange nicht mehr mit einer Frau angebandelt, vielleicht ist er wirklich so doof *seufz*

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Luft holen ist total OK. Schließlich scheint er Dir ja viel zu bedeuten und so eine Aussage ist immer erstmal eine Hürde. Wie auch immer sie gemeint war. Ich glaube allerdings nicht, dass ein Kerl so viele Stunden mit einer Frau telefoniert und sich aus dem Urlaub "brav" regelmäßig meldet, wenn da nichts ist. Vielleicht glaubt er ja auch, dass Du ihn nicht so anziehend findest, wie er Dich. Und bevor Du den Facebook-Status änderst, zeig ihm lieber, was er verpassen würde 😉

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Hallo,
danke für die netten Worte. Ermutigt und überrascht mich gerade ein wenig 😊

Veröffentlicht von: @lavoisine

. Wie auch immer sie gemeint war. Ich glaube allerdings nicht, dass ein Kerl so viele Stunden mit einer Frau telefoniert und sich aus dem Urlaub "brav" regelmäßig meldet, wenn da nichts ist. Vielleicht glaubt er ja auch, dass Du ihn nicht so anziehend findest, wie er Dich.

Ich hab heute mit 2, 3 Leuten gesprochen, die mich und zum Teil auch ihn kennen und der Tenor war bei ihnen einhellig, dass es viel zu früh wäre, die Flinte ins Korn zu werfen und ihn vielleicht einfach beim nächsten mal zu fragen, wieso er sowas nach einem dreistündigen Telefonat überhaupt sagt. Und auch zu kommunzieren, dass diese Art von Bemerkung völlig daneben ist.

Ich denke, das ist ein guter Anfang und dann schau ich mal.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das klingt ja doch ganz optimistisch. Gäbe es denn auch gemeinsame Bekannte/Freunde, die mal so vorsichtig abtasten könnten, was da so bei ihm gefühlt und gedacht wird? Ich meine eher so auf die unterstützende Weise.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @lavoisine

Das klingt ja doch ganz optimistisch. Gäbe es denn auch gemeinsame Bekannte/Freunde, die mal so vorsichtig abtasten könnten, was da so bei ihm gefühlt und gedacht wird? Ich meine eher so auf die unterstützende Weise.

Wüßte ich jetzt nicht.
Wir treffen uns noch nicht so lange und obwohl wir in derselben Gemeinde sind, haben wir noch nicht lange einen sich überkreuzenden Freundeskreis.

Ich hab einfach Gott gesagt, dass ich ne Situation brauche, wo ich mit ihm in aller Ruhe reden kann, wo er und ich allein sind, gut gelaunt und dann würde ich einfach mal fragen, was er sich bei dieser Bemerkung eigentlich gedacht hat. Und dann schauen, wo die Reise hingeht.

tristesse antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tristesse

er hat lange nicht mehr mit einer Frau angebandelt,

Hoffentlich mag er überhaupt Frauen...🙁
Ich hatte selber mal mit einem sehr problematischen Fall diesbezüglich zu tun gehabt... deswegen kommt mir dieser Gedanke. Man kann sehr blind sein auf diesem Gebiet und sich Dinge schönreden... und so viel Einsicht vom Gegenüber, sich vernünftig zu outen, kann man offenbar nicht immer erwarten... könnte mich heut noch aufregen drüber...😕

lg
Tatokala

tatokala antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Er war lange verheiratet und hat 2 Kinder. Ich geh nicht davon aus dass er schwul ist.

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tatokala

Man kann sehr blind sein auf diesem Gebiet und sich Dinge schönreden... und so viel Einsicht vom Gegenüber, sich vernünftig zu outen, kann man offenbar nicht immer erwarten... könnte mich heut noch aufregen drüber...😕

Du regst Dich darüber auf, dass er sich nicht geoutet hat, obwohl Du ein größeres Interesse hattest als er, die Information zu bekommen und Du ihn nicht gefragt hast?

Ich würde anderen auch nicht ungefragt meine sexuelle Orientierung auf die Nase binden, insbesondere wenn ich nicht an ihnen interessiert bin.

tylerd antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tylerd

insbesondere wenn ich nicht an ihnen interessiert bin.

wenn man sich nicht für jemanden interessiert, der deutlich (sehr deutlich) zeigt, daß er sich für einen interessiert, dann sollte man das vielleicht klarstellen. Und dabei muß man noch nicht mal über sexuelle Orientierung reden.

Wenn einem Freundschaft nichts bedeutet, dann kann man sowas natürlich außenvorlassen. Da hast du natürlich recht.

Das finde ich aber auch etwas bitter, wenn man sich seit fünfzehn Jahren kennt, und meint, gut befreundet zu sein und der eine ist dem anderen dann nicht mal so viel wert, daß man ein paar klarstellende Worte findet.

Weiß nicht, ob die Situation jetzt etwas deutlicher wird, die ich meine.

lg
Tatokala

tatokala antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tatokala

Weiß nicht, ob die Situation jetzt etwas deutlicher wird, die ich meine.

Für mich nicht wirklich, ohne beide Seiten zu kennen. Vielleicht hat er seiner Meinung nach sehr deutlich durch sein Verhalten gezeigt, auf welcher Ebene er mit Dir interagieren will.

Veröffentlicht von: @tatokala

Das finde ich aber auch etwas bitter, wenn man sich seit fünfzehn Jahren kennt, und meint, gut befreundet zu sein und der eine ist dem anderen dann nicht mal so viel wert, daß man ein paar klarstellende Worte findet.

Ich als Mann habe einen ziemlich simplen Ansatz, was die Kommunikation angeht. Wenn ich will, dass jemand etwas weiß, rede ich so lange auf ihn ein bis ich davon überzeugt bin, dass er es verstanden hat. Und wenn ich etwas wissen will, frage ich so lange nach, bis ich mir sicher bin, verstanden zu haben, was ich wissen wollte.

Ich erwarte weder, dass jemand meine Gedanken liest, noch, dass jemand errät was ich wissen will und es mir dann von sich aus erzählt, ohne dass ich nachfragen muss. Menschen sind einfach nicht so. 🤷

tylerd antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tylerd

Vielleicht hat er seiner Meinung nach sehr deutlich durch sein Verhalten gezeigt, auf welcher Ebene er mit Dir interagieren will.

Das mit "seiner Meinung" ist schon möglich. 😀 Nur in dem fall, wenn dem so war, dann lief das schon auf die Erwartungshaltung hinaus: die du ansprichst:

Veröffentlicht von: @tylerd

jemand errät was ich wissen will und es mir dann von sich aus erzählt, ohne dass ich nachfragen muss.

Veröffentlicht von: @tylerd

dass jemand meine Gedanken liest,

Veröffentlicht von: @tylerd

Ich als Mann habe einen ziemlich simplen Ansatz, was die Kommunikation angeht. Wenn ich will, dass jemand etwas weiß, rede ich so lange auf ihn ein bis ich davon überzeugt bin, dass er es verstanden hat. Und wenn ich etwas wissen will, frage ich so lange nach, bis ich mir sicher bin, verstanden zu haben, was ich wissen wollte.

Mit diesem Ansatz seinerseits (den ich ja auch ausprobiert habe, aber der Erfolg war nur von kurzer Dauer) wäre das auch nicht passiert. Es sind eben nicht alle Menschen gleich.

tatokala antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tatokala

Mit diesem Ansatz seinerseits (den ich ja auch ausprobiert habe, aber der Erfolg war nur von kurzer Dauer) wäre das auch nicht passiert. Es sind eben nicht alle Menschen gleich.

Das wäre auch zugleich sehr langweilig und sehr anstrengend, wenn alle Menschen gleich wären. 😀

Ich merke immer mehr, dass ich nicht mehr die Zeit und die geistige Kapazität habe, kompliziert zu sein.

tylerd antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 1873
Veröffentlicht von: @tristesse

Am Ende beim verabschieden hat er dann noch gesagt: "... nächstes Jahr müssen wir uns mal um einen Mann für dich kümmern."

Uhm.
Dumm, dass Du ihn nur am Telefon hattest.
Wie schätzt Du ihn ein?
Hat er was geahnt und wollte durch den Satz quasi weiteren Gefühlen vorbeugen?

Oder ist da noch Interpretationsspielraum?
Also dass er quasi einen Widerspruch hören wollte, ala "Bist Du denn kein Mann?!"

Oder hat er das Thema Beziehung gerade einfach nicht für sich auf den Schirm?

groffin antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Hi Groffin,
sry. Hab Deine Antwort übersehen.

Alles gute Fragen.
Ich denke nicht, dass ein Singlemann, der sich regelmässig bei eine Singlefrau meldet, Selfies schickt, besucht, Karten aus dem Urlaub schreibt und Geschenke mitbringt so gar kein Interesse hat. Wenn er das wirklich freundschaftlich meint, dann hat er vom Umgang mit Frauen wirklich keine Ahnung und das muss man ihm dann sehr deutlich sagen.
In dem Fall würde ich das tun.

Ich weiß, dass momentan in der nächsten Zeit eine Partnerschaft nicht dran ist, weil ich einiges noch auf dem Deckel hab, was ich vorher erledigen muss. Das dauert aber keine Jahre, das hab ich bis Ende des Jahres abgefrühstückt. Und das weiß er auch. Ich würde mich also nicht ohne weiteres jetzt sofort binden. Darüber haben wir mal im April gesprochen.

Ich kann mir also vorstellen dass er wie ich einfach wartet. Und irgendwann, wenn diese Zeit vorbei ist, wir uns darüber unterhalten werden, ob wir ein Paar werden. Bisher dachte ich, ich komme damit klar, aber diese Bemerkung hat mich halt verunsichert.

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich denke nicht, dass ein Singlemann, der sich regelmässig bei eine Singlefrau meldet, Selfies schickt, besucht, Karten aus dem Urlaub schreibt und Geschenke mitbringt so gar kein Interesse hat. Wenn er das wirklich freundschaftlich meint, dann hat er vom Umgang mit Frauen wirklich keine Ahnung und das muss man ihm dann sehr deutlich sagen.

🤔 Ich finde, dass man das durchaus machen kann, wenn man befreundet ist. Außer.. dass ich generell keine Selfies mache und keine Karten schreibe. 😀

tylerd antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @tylerd

🤔 Ich finde, dass man das durchaus machen kann, wenn man befreundet ist. Außer.. dass ich generell keine Selfies mache und keine Karten schreibe. 😀

Klar kann man das machen.
Aber ich kenne ehrlich gesagt keine Männer, die sowas machen 😊
Und Knut ist an sich schon ein Mann, der eher konservativ geprägt ist. Der hat keine normalen "Freundinnen", er hat eigentlich nur männliche Freunde.

Ist aber auch egal, da jetzt noch drüber zu spekulieren...

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tristesse

Der hat keine normalen "Freundinnen", er hat eigentlich nur männliche Freunde.

Dabei ist es viel geschickter, wenn man sich mit denen über eventuelle Partnerinnen unterhalten kann.

tylerd antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @tylerd

Dabei ist es viel geschickter, wenn man sich mit denen über eventuelle Partnerinnen unterhalten kann.

Ich bin nicht sicher, was Du Dir hier vorstellst.

Knut ist 57 Jahre alt, nach 25 Jahren nicht sehr glücklicher Ehe mit 2 inzwischen erwachsenen Kindern seit einigen Jahren geschieden. Er hat einen Job, den er gut macht und liebt, sein soziales und auch gemeindliches Umfeld seit einigen Jahren, seine Hobbies, einen Hauskreis und züchtet gerne Rosen 😊 Er reist gern und hat nach langer, langer Zeit den Wunsch in sich entdeckt, noch mal eine Partnerschaft einzugehen.

Der taktiert nicht. Der sucht sich jetzt nicht Freundinnen, mit denen er über andere Frauen reden kann. Der spricht auch nicht diverse Frauen in der Gemeinde an oder betrachtet sich das Angebot im Internet oder anderen Gemeinden.

Der trifft sich nicht mal mit den Frauen seiner Freunde allein ohne sie. Da ist wie ich schon mal gesagt habe, recht altmodisch und korrekt. Der ist nicht wie ich 😀

Klar wäre es "geschickter", aber so kalkuliert geht er halt nicht vor.

tristesse antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Der taktiert nicht.

Das machen Männer durchschnittlich auch viel weniger als Frauen. Wenn man ein Mann Interesse hat, dann verbringt er normalerweise auch Zeit mit der Frau. Wenn er kein Interesse hat, sind andere Sachen wichtiger, es finden sich immer ausreden.

stefantweeetys antworten
Zimtkeks
(@zimtkeks)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 73
Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Wenn man ein Mann Interesse hat, dann verbringt er normalerweise auch Zeit mit der Frau.

Es gibt aber ja romantisches und platonisches Interesse.
(ohne das auf Trissis Freund zu beziehen, da mag ich nicht rumspekulieren).

zimtkeks antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

Ich tät da ja eher unterscheiden zwischen dem Interesse an dem Menschen mir gegenüber oder an eben dem Mann mir gegenüber. Das erste Interesse sollte dem Menschen gelten ... (wäre schön, wenn ...) 😊

neubaugoere antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ich tät da ja eher unterscheiden zwischen dem Interesse an dem Menschen mir gegenüber oder an eben dem Mann mir gegenüber. Das erste Interesse sollte dem Menschen gelten ... (wäre schön, wenn ...) 😊

Es gibt für mich eine große Überdeckung der Eigenschaften, die einen Menschen als Mensch interessant machen und den Eigenschaften, die einen Menschen als Partner interessant machen.

tylerd antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

die da z.B. wären (nur um mir was vorstellen zu können, worüber Du gerade redest)? 🤨

neubaugoere antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @neubaugoere

die da z.B. wären (nur um mir was vorstellen zu können, worüber Du gerade redest)? 🤨

Ähnliche Wertvorstellungen, Humor, Offenheit, Intelligenz,...

tylerd antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

Danke.
*hm* ...

Veröffentlicht von: @tylerd

Ähnliche Wertvorstellungen, Humor, Offenheit, Intelligenz,...

machen den Menschen für mich interessant ... und wenn noch andere Dinge hinzukommen, dann sind mir diese Dinge natürlich auch bei einem potenziellen Partner grundlegend interessant ... also ohne als Mensch interessant zu sein, ist eh für mich niemand als Partner interessant ...

neubaugoere antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Danke.
*hm* ...

Veröffentlicht von: @tylerd

Ähnliche Wertvorstellungen, Humor, Offenheit, Intelligenz,...

machen den Menschen für mich interessant ... und wenn noch andere Dinge hinzukommen, dann sind mir diese Dinge natürlich auch bei einem potenziellen Partner grundlegend interessant ... also ohne als Mensch interessant zu sein, ist eh für mich niemand als Partner interessant ...

Es gibt auch Menschen, die sagen, dass ein potenzieller Partner nie ein potenzieller Kumpel sein kann und umgekehrt.

tylerd antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

echt? Krass ...
okay *zurKenntnisnehme*

neubaugoere antworten
Zimtkeks
(@zimtkeks)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 73

Romantisches oder platonisches Interesse dem Menschen gegenüber, sag ich ja 😊

zimtkeks antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @zimtkeks

Es gibt aber ja romantisches und platonisches Interesse.

Das ist klar. Beides ist immer möglich, aber es wäre ein schlechtes Zeichen wenn er plötzlich keine Zeit mehr hätte.

stefantweeetys antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tristesse

Der taktiert nicht. Der sucht sich jetzt nicht Freundinnen, mit denen er über andere Frauen reden kann. Der spricht auch nicht diverse Frauen in der Gemeinde an oder betrachtet sich das Angebot im Internet oder anderen Gemeinden.

Ich sehe darin kein Taktieren. Ich rede auch mit den Leuten über VR-Spiele, die viel darüber wissen, weil sie eine VR-Brille haben. Darum rede ich mit Frauen über Frauen, weil Frauen im Schnitt mehr Erfahrung darin haben, Frau zu sein als die meisten Männer.

tylerd antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Das mag sein, dass Du das machst.
Knut ist eher ein Geheimniskrämer. Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass er mit anderen Frauen nicht über mich spricht.
Der spricht höchstens mit seinem besten Freund drüber.

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tristesse

Das mag sein, dass Du das machst.
Knut ist eher ein Geheimniskrämer. Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass er mit anderen Frauen nicht über mich spricht.
Der spricht höchstens mit seinem besten Freund drüber.

Das war ich auch. Inzwischen halte ich es für besser, viele Gehirne zum Denken zu benutzen. Vor allem welche, die anders denken als ich.

tylerd antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Ich bespreche solche Sachen auch nicht nur mit mir selbst, wie man ja auch im Thread sehen kann

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich bespreche solche Sachen auch nicht nur mit mir selbst, wie man ja auch im Thread sehen kann

Ja, allerdings habt ihr beide noch nicht mit demjenigen darüber geredet, der am meisten weiß.

Wobei das nicht immer zur Klarheit beiträgt. Ich bin gerade selbst auf dem Stand, dass ich es mir prinzipiell vorstellen kann, eine Beziehung einzugehen, aber im Augenblick lieber Single bin. 😂 Das heißt, selbst wenn ich mein Bestes tun würde um eine direkte Frage in die Richtung zu beantworten, wäre die Antwort ein "Vielleicht".

tylerd antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @tylerd

Darum rede ich mit Frauen über Frauen, weil Frauen im Schnitt mehr Erfahrung darin haben, Frau zu sein als die meisten Männer.

😀😀😀

Nachtrag vom 08.09.2019 0243
Stimmt. Meistens jedenfalls. Solche wie mich ausgenommen. 😉😀😀

distelnick antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Das dauert aber keine Jahre, das hab ich bis Ende des Jahres abgefrühstückt. Und das weiß er auch. Ich würde mich also nicht ohne weiteres jetzt sofort binden. Darüber haben wir mal im April gesprochen.

Also wenn du ihm das mit dem Zeitpunkt so auf die Nase gebunden hast... dann ist es doch nicht so unwahrscheinlich der er sich im Telefongespräch genau darauf bezogen hat.

Heutzutage mit der ganzen "MeToo" Bewegung und so muss man als Mann je nach Position äußerst vorsichtig sein. Alles was nicht eindeutig, sofort 100% "Ja" ist, ist als "Nein" zu übersetzen. Wenn eine Frau eine zeitliche Bemerkung macht, dann ist das für den Mann solange ein Nein bis der Zeitpunkt um ist, zumindest würde ich mich an seiner Stelle in der selben Situation sehr strikt danach halten.

Wahrscheinlich würde ich nicht mal verstehen, dass meine Bemerkung mit nächstem Jahr oder so ein Problem darstellt, weil ich habe nur genau das wiederholt was die Frau davor gesagt hat. 😀

stefantweeetys antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Wahrscheinlich würde ich nicht mal verstehen, dass meine Bemerkung mit nächstem Jahr oder so ein Problem darstellt, weil ich habe nur genau das wiederholt was die Frau davor gesagt hat. 😀

Nicht nur wiederholt. Sogar darauf eingegangen mit einem "Ich lasse Dich mit dem Thema in Ruhe bis zu dem Zeitpunkt, den Du selbst gewählt hast, nämlich nächstes Jahr.".

tylerd antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Also wenn du ihm das mit dem Zeitpunkt so auf die Nase gebunden hast... dann ist es doch nicht so unwahrscheinlich der er sich im Telefongespräch genau darauf bezogen hat.

Ich hab es ihm nicht "auf die Nase gebunden".
Wie es dazu kam, bespreche ich aber nicht hier im Smalltalk.

tristesse antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab es ihm nicht "auf die Nase gebunden".

Ah okay, es klang für mich so, als wüsste er das er noch etwas warten muss. Sorry.

stefantweeetys antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Doch, er weiß es. Aber ich hab es ihm nicht auf die Nase gebunden. Er wusste es schon.

tristesse antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124

OT: MeToo
Interessanterweise ist der negative Effekt auch messbar:
https://hbr.org/2019/09/the-metoo-backlash?

Attraktive Frauen werden seltener eingestellt, Männer gehen seither Frauen bei geschäftlichen Aktivitäten eher aus dem Weg, wenn sie mit ihnen alleine wären (Geschäftsreise, Besprechung, Mentoring, etc.).

tylerd antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Interessant sind auch die Vorschläge am Ende der Studie. Nämlich bewusst mit dem Thema umzugehen in dem man Menschen im Umgang miteinander trainiert. Und sieht man sich an mit welcher Selbstverständlichkeit Frauen diskriminiert und belästigt wurden, kann man auch nicht erwarten, dass eine #MeToo Welle alleine ein wirkliches Umdenken schafft und sozialisiertes Verhalten reformiert. Aber einen Anstoß dazu hat es allemal geliefert.

Anonymous antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @lavoisine

Interessant sind auch die Vorschläge am Ende der Studie. Nämlich bewusst mit dem Thema umzugehen in dem man Menschen im Umgang miteinander trainiert.

Ich habe gerade darüber nachgedacht. Obwohl bei mir im Team vor allem Softwareentwickler sind, die sowieso nicht so toll in menschlicher Interaktion sind, habe ich den Eindruck, dass wir ok miteinander umgehen.

tylerd antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Deswegen gibt es ja Studien, die sich nicht nur aus der Perspektive eines Menschen oder eines Teams damit befassen. Du hast sie gerade in den Raum gestellt 😉

Anonymous antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @lavoisine

Deswegen gibt es ja Studien, die sich nicht nur aus der Perspektive eines Menschen oder eines Teams damit befassen. Du hast sie gerade in den Raum gestellt 😉

Ja, aber da es keine Studie zu meinem Umfeld gibt, hilft mir diese Studie nichts.

tylerd antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Du hast sie gepostet, um die Rückschläge von #MeToo anzusprechen. Ich verwies darauf, dass man da nicht stehen bleiben wird, sondern die Erkentnisse konstruktiv bei der Gestaltung des Miteinanders berücksichtigen sollte.

Wenn in deinem Umfeld alles toll ist, betrifft das ja weder die Rückschläge noch die notwendigen Trainings für das Miteinander.

Für andere gilt anderes. Und das hast Du ja selbst mit dem Hinweis auf die Studie in den Raum gestellt.

Anonymous antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @lavoisine

Wenn in deinem Umfeld alles toll ist, betrifft das ja weder die Rückschläge noch die notwendigen Trainings für das Miteinander.

Ja. Ich widerspreche Dir ja nicht. Ich habe nur überlegt wie es bei mir ist.

Wobei ich allgemein sehr vorsichtig bin, was Änderungen an komplexen Systemen angeht.

Zum Beispiel hat man gedacht, dass mehr Rechte/Gleichberechtigung/Förderung von Frauen dazu führt, dass sie eher in MINT-Fächer gehen:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/MINT-Studium-Frauen-weniger-interessiert-wenn-sie-die-Wahl-haben-3974386.html

Da Frauen sich im Schnitt mehr für Menschen als für Dinge interessieren (wenn eine Frau sich so sehr für Dinge interessiert wie der Median-Mann, heißt das, sie interessiert sich mehr für Dinge als 85% der übrigen Frauen), wählen sie eher Professionen in denen sie mit Menschen zu tun haben, zum Beispiel Medizin.

Was kein Plädoyer dafür ist, Frauen zu unterdrücken, sondern eine Warnung dafür, dass eine bestimmte Kennzahl wie der Anteil an Frauen in einem Beruf oder einer bestimmten Position nicht unbedingt auf ungleiche Behandlung hinweist. Ich glaube auch nicht, dass Männer sehr unterdrückt werden, wenn sie Erzieher oder Grundschullehrer werden wollen.

tylerd antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ja, bei dem MINT Berufen muss man noch sehen, warum viele Frauen das eher nicht wählen wenn sie wählen könnten. Möglicherweise spielt da immer noch die Sozialisation eine Rolle.

Anonymous antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @lavoisine

Ja, bei dem MINT Berufen muss man noch sehen, warum viele Frauen das eher nicht wählen wenn sie wählen könnten. Möglicherweise spielt da immer noch die Sozialisation eine Rolle.

Glaube ich nicht. Wenn man die Grafik im Artikel anschaut bezweifle ich, dass Finnland, Norwegen und Schweden ihre Frauen eher in klassische Geschlechterrollen drängen, so dass sie keine technischen Berufe ergreifen als Algerien, Albanien und die Türkei.

Es ist aus evolutionärer Sicht auch verständlich, dass für Mütter (was Frauen potenziell sind) im Schnitt andere Menschen wichtiger sind als für Männer. Nachkommen sind am Anfang mehr von der Mutter abhängig als vom Vater und menschliche Babies sind alleine hilflos.

Prinzipiell bin ich der Meinung, dass man jedem Menschen so viele Freiheiten wie möglich bieten sollte, sein Potenzial zu entfalten.

tylerd antworten
Zimtkeks
(@zimtkeks)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 73

Die ganze Studie basiert ja auf der Annahme, dass Mädchen und Frauen sich auch weniger für technische Dinge interessieren und es in den westlichen Ländern möglich ist, sich interessengerecht gegen technische Berufe zu entscheiden.
Aber auch Interessensbildung ist ja Sozialisationssache und nicht rein angeboren.

zimtkeks antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @zimtkeks

Die ganze Studie basiert ja auf der Annahme, dass Mädchen und Frauen sich auch weniger für technische Dinge interessieren

Inwiefern basiert die Studie auf der Annahme?

Veröffentlicht von: @zimtkeks

Aber auch Interessensbildung ist ja Sozialisationssache und nicht rein angeboren.

Wobei in dem einen Artikel steht, dass Mädchen/Frauen sich auch für eine andere Ausbildung entscheiden, wenn sie in MINT-Fächern gut, aber in anderen Fächern besser sind.

Das mit der unterschiedlichen sprachlichen Begabung ist auch interessant. Ich habe woanders gehört, dass eine Erklärung für den höheren Anteil an männlichen Topmathematikern der ist, dass Männer die mathematisch begabt sind, gleichzeitig häufiger sprachlich nicht so gut sind als das bei Frauen der Fall ist. Also, mathematisch begabte Frauen haben häufig einfach mehr gute alternative Optionen als Männer und wählen dann eben eine andere Option.

tylerd antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @lavoisine

Ja, bei dem MINT Berufen muss man noch sehen, warum viele Frauen das eher nicht wählen wenn sie wählen könnten.

Nun ja, ich habe eine gute Bekannte als Elektroingenieurin. Sie möchte aber den Job wechseln, weil sie so viele sexistische Kommentare bei ihrer Arbeit (halbstaatlicher Arbeitgeber) bekommt.

Da wo ich gearbeitet habe, gab es keine Kommentare dazu, obwohl der Frauenanteil über das Gebäude gesehen sehr gering war. Mir ist zumindest nichts aufgefallen und habe auch selten was dazu gehört, obwohl bei mir im Büro drei von fünf Personen Frauen waren. Man musste die Frauen am Ende auseinander setzen, die sind damit nicht klar gekommen...

Trotzdem denke ich, dass je nach Arbeitgeber noch viel zu tun ist. Dummerweise wird das Thema nur selten "offiziel" angesprochen und wenn sich eine Frau ausnahmsweise beschwert, ist der Anteil an Falschbeschuldigungen recht hoch. Von 1000 wirklich Betroffenen sagen 990 nix und dann gibt es aber 11 oder 12 die sich beschweren... 1 bis 2 davon zu unrecht, um einem Kollegen z.B. was auszuwischen. Das macht es leider kompliziert, weil man das als Vorgesetzter auch immer prüfen muss.

stefantweeetys antworten
Zimtkeks
(@zimtkeks)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 73
Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Nun ja, ich habe eine gute Bekannte als Elektroingenieurin. Sie möchte aber den Job wechseln, weil sie so viele sexistische Kommentare bei ihrer Arbeit (halbstaatlicher Arbeitgeber) bekommt.

Kriegt man leider in jedem Job. In der Medizin ist der Frauenanteil bei über 60%, trotzdem hat jede meiner Kommilitoninnen Sexismus bis hin zur sexuellen Belästigung erfahren.

Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Mir ist zumindest nichts aufgefallen und habe auch selten was dazu gehört,

Wenn man nicht dafür sensibilisiert ist, bemerkt man das auch nicht 😊

zimtkeks antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @zimtkeks

Wenn man nicht dafür sensibilisiert ist, bemerkt man das auch nicht 😊

War bei uns aus Sicherheitsgründen nicht akzeptabel und sensibilisiert waren die meisten. Viele Männer haben z.B. die Bürotüre bei einem Frauenbesuch offen gelassen. Trotzdem gab es selten sexistische Kommentare, aber wenn sich herausgestellt hat, dass das stimmt wurde man entlassen oder eine Abmahnung, eben je nach Länge der Betriebszugehörigkeit / Vertragssituation. Zumindest wo ich gearbeitet habe, wurden solche Sachen nicht geduldet.

stefantweeetys antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tristesse

Wenn er das wirklich freundschaftlich meint, dann hat er vom Umgang mit Frauen wirklich keine Ahnung und das muss man ihm dann sehr deutlich sagen.

Da stimme ich dir absolut zu. Leider gitb es solche Menschen. Wenn man sich keine Klarheit verschafft, kann das ein langer (weil von Hoffnung gefütterter) Leidensprozeß werden. Darum: tue es.

lg
Tatokala

tatokala antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich kann mir also vorstellen dass er wie ich einfach wartet. Und irgendwann, wenn diese Zeit vorbei ist, wir uns darüber unterhalten werden, ob wir ein Paar werden.

Mir fiel gerade so auf: wenn man diesen Zusammenhang miteinbezieht, dann klingt diese Bemerkung von ihm gar nicht so "schlimm". Vielleicht kannst du ganz entspannt sein. 😊

Ich habe einfach nur selber schlechte Erfahrungen gemacht. Wollte dich nicht verunsichern.

lg Tatokala

tatokala antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 1873

hi Triss,

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich denke nicht, dass ein Singlemann, der sich regelmässig bei eine Singlefrau meldet, Selfies schickt, besucht, Karten aus dem Urlaub schreibt und Geschenke mitbringt so gar kein Interesse hat.

Nein glaube ich auch nicht - zumindest nicht so, wie Du ihn beschreibst.
Würde ich aber trotzdem nicht überbewerten. Zwischen "ich mag Dich" und "ich liebe Dich" ist ja etwas Spielraum. Wenn man beim "ich mag Dich" steht und noch nicht weiß, ob daraus ein "ich liebe Dich" werden kann, verhält man sich auch entsprechend.
Kurz: der andere weiß nicht so recht woran er ist - sehr enge Freundschaft oder schon mehr.
Halten wir fest: er mag Dich auf jeden Fall sehr. 😉

Veröffentlicht von: @tristesse

Und das weiß er auch. Ich würde mich also nicht ohne weiteres jetzt sofort binden. Darüber haben wir mal im April gesprochen.

Da ich ihn nicht kenne, mag ich nicht spekulieren. Immerhin weiß er, dass dieses Jahr das Thema bei Dir nicht auf dem Plan steht und er Dich diesbezüglich dieses Jahr nicht unter Druck setzen kann.
Ob er nun nur die Füße solange stillhält (weil er sich selbst schon als Lösung sieht) oder tatsächlich meint, Dir bei der Suche irgendwie helfen zu können wird sich zeigen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich kann mir also vorstellen dass er wie ich einfach wartet.

Du wirst Deine Gründe haben. 😊
Ansonsten, wenn die Gefühlswelt bei Euch beiden schon verrückt spielt...

groffin antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 932
Veröffentlicht von: @tristesse

Am Ende beim verabschieden hat er dann noch gesagt: "... nächstes Jahr müssen wir uns mal um einen Mann für dich kümmern."

Vielleicht hat er gehofft, Du antwortest: "Wie wäre es mit Dir?" oder so etwas Ähnliches, womit Du Dein Interesse eindeutig ausgesprochen hättest, weil er sich das umgekehrt nicht traut, so lange er nicht sicher ist, dass es auf Gegenseitigkeit beruht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Hab 3 Std drüber geschlafen und beschlossen, das jetzt mit ihm aufzugeben.

Das solltest Du nur, wenn ein Mann, der unfähig ist, seine Gefühle auszudrücken, für Dich nicht in Frage kommt.
Natürlich kenne ich ihn nicht und kann daher nicht wirklich beurteilen, was er für Dich empfindet, aber zumindest die Möglichkeit, dass meine Vermutung zutrifft, könntest Du in Betracht ziehen. Immerhin stammt sie aus der Perspektive eines Mannes, der sich selbst immer zu doof angestellt hat, wenn er Interesse an einer Frau hatte.

Liebe Grüße,
Hopsing

hopsing antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Hi,
danke für die Einschätzung.

Wie ich bereits lavo schrieb, so nach einem Tag, mal in Ruhe drüber nachdenken und austauschen mit mir und auch Gott sehe ich das schon inzwischen etwas anders.

Wie ich jetzt vorgehe, weiß ich nicht genau, aber einfach so auf sich beruhen lassen tu ich das natürlich nicht.

Grüssle

tristesse antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Am Ende beim verabschieden hat er dann noch gesagt: "... nächstes Jahr müssen wir uns mal um einen Mann für dich kümmern."

Das kann zweideutig sein... es ist schwierig zu sagen was er gemeint hat. Auf jeden Fall denkt er, dass Du einen Mann verdient hast 😊. Wenn er sich sich selbst meint, dann ist das eine zeitliche Ansage ala " nichts überstürzen" oder aber er weiß nicht das du an ihm interessiert bist.

Männer sind nicht so gut im zwischen den Zeilen lesen.

Manchmal macht man auch eine Bemerkung und beim anderen kommt es völlig anders an. An mir hatte vor langem eine Frau Interesse, aber bei meinem Gespräch klang es für mich so, als wäre das für sie kein Thema. Für mich war das Thema gegessen, es war nur eine gute Freundin... aber tatsächlich war das für sie völlig anders.

stefantweeetys antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Hallo,

Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Das kann zweideutig sein... es ist schwierig zu sagen was er gemeint hat. Auf jeden Fall denkt er, dass Du einen Mann verdient hast 😊. Wenn er sich sich selbst meint, dann ist das eine zeitliche Ansage ala " nichts überstürzen" oder aber er weiß nicht das du an ihm interessiert bist.

Ich denke schon, dass er es ahnt. Er ist ja nicht dumm 😊
Egal wie es ist, ich muss es klären und bete jetzt um den passenden Zeitpunkt.

Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Für mich war das Thema gegessen, es war nur eine gute Freundin... aber tatsächlich war das für sie völlig anders.

Ja, das hab ich auch schon erlebt.

tristesse antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich denke schon, dass er es ahnt. Er ist ja nicht dumm 😊

Mich hat deine Situation sehr an meine erinnert. Mit der einen Frau habe ich viele Sachen zusammen gemacht, ihr im Studium geholfen, viel Zeit mit ihr verbracht und Ausflüge absolviert. "Dumm" war ich schon auch. Nur für mich war diese Frage ganz am Anfang schon geklärt, oder dachte ich zumindest. Vielleicht hat sich das bei ihr auch mit der Zeit verändert, ich weiß es nicht und Frauen ändern ihre Meinung häufiger. Ich hätte es ahnen können, aber wegen dem Nein habe ich nicht darüber nachgedacht, es war gar keine Option.

Wie auch immer... ich drücke die Daumen 🙂

stefantweeetys antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561
Veröffentlicht von: @stefantweeetys

Wie auch immer... ich drücke die Daumen 🙂

Danke 😊
Wir hatten gestern einen sehr schönen Abend zusammen in der Gemeinde. Einmal im Monat haben wir einen Lobpreisabend. Normalerweise bin ich da eingebunden im Malteam und male oder bete für die Malerinnen, aber gestern hatte ich frei und da hab ich mich dann zu Knut gesetzt. Er sagt, er sitzt gern neben mir, weil ich so schön singen kann und das hilft ihm beim Beten 😊

Genauso fühle ich mich in seiner Nähe beim Singen sehr wohl, irgendwie beflügelt er mich zusätzlich. Meistens ist es so, dass mich andere beim Singen eher stören und ich darum oft am Rand sitze oder mich an die Seite stelle. Bei ihm geht das gut und wir hatten eine super Zeit zusammen.

Eben hab ich ihn gefragt, ob er was braucht, ich geh einkaufen und er hat ja einen Unfall gehabt und einen Gipsfuss... und er hat sich auch getraut, mich um was zu bitten ^^^

Allerdings erspart mir diese nette Erfahrung von gestern nicht das Gespräch, was bald kommen muss 😕

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15759

Ich finde solcherei Erfahrung einfach toll. Ganz allgemein.
Wenn der Geist beflügelt wird ... 😌
das macht mich dankbar, demütig ...

Veröffentlicht von: @tristesse

Er sagt, er sitzt gern neben mir, weil ich so schön singen kann und das hilft ihm beim Beten 😊

Das kenne ich persönlich auch, also auch aus Knuts Sicht ... so Gott jemanden gesegnet hat zum Führen in und durch den Lobpreis oder eben jemanden neben mir beflügelt, beflügelt es eben auch mich im Gebet und im Lobpreis. Es ist der Geist, der "ansteckt" ... 😊

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Das klingt alles sehr gut. Aber warte nicht zu lange, weil sonst die Hürde und auch eine mögliche Enttäuschung größer wird 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Danke 🙂
Mach ich nicht.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Mach ich nicht.

Gibt es schon etwas Neues von Knut und Dir? 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Nein, im Moment hab ich mich etwas zurückgezogen, weil ich darüber nachdenken musste und hab daher die Woche auf seine Nachrichten reagiert, bin aber selbst nicht aktiv geworden.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

Das klingt ein wenig danach, als wolltest Du warten, dass er fragt, was los sei. Aber Du bist diejenige, die sich "verletzt" fühlt. Sprich es doch an. Das Warten geht jetzt schon eine ganze Weile. Irgendwann wirkt es komisch wenn Du mit einer Bemerkung aus einem Telefongespräch von vor 4 Wochen kommst 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Nein, darum geht es nicht.

Ich würde die Diskussion an dieser Stelle gern beenden und es dabei bewenden lassen. Danke für Deine Zeit.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

Ja, kein Problem 😊

Ich bin zugegebenermaßen ein bisschen im "Knutfieber" 😀 Aber da geht es hier sicher nicht nur mir so 😊 Es ist beeindruckend, wie offen Du mit allem umgehst. Ich wünsche Dir einfach, dass es eine gute Wendung nimmt.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Danke 😊
Aber die nächsten Wochen wird es wie es aussieht keine Neuigkeiten geben, aber ich melde mich falls es wieder losgeht.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

Unbedingt 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Ich überlege die ganze Zeit, wie ich erkläre, warum ich gerade nichts zu erzählen hab.
An sich möchte ich niemanden so stehen lassen.

Ich weiß, dass Du nicht an Gott glaubst so wie ich das tue und es ist für mich dann schon etwas schwierig zu erklären, dass Gott in der letzten Woche zum Thema Knut ziemlich deutlich gesprochen hat und ich daher mich ein wenig zurück ziehen musste. Ich weiß, dass ein Nichtchrist, der ansatzweise was von Psychologie versteht nun zum Schluß kommt, ich hätte kalte Füße bekommen oder würde mich der Beziehung nicht stellen wollen und schiebe daher Gottes Willen einfach vor. Aber für mich ist das nun mal nicht so.

Daher meine Zurückhaltung, ich weiß einfach nicht was ich sagen soll.

Ich gehe momentan nicht wirklich auf Knut zu, aber er meldet sich mindestens jeden 2. Tag oder öfter und ich bin dann im Kontakt. Ich mach mein Ding, er hoffentlich seins auch.

Am Wochenende treffen wir uns bei der "Supernatural School of Ministry" , ich bin dort zum Malen eingeteilt und dann schau ich, was sich so ergibt.

Aber es tut mir gut, mich nicht so sehr auf ihn zu konzentrieren, sondern auf andere Sachen.

Mehr hab ich leider nicht zu berichten 🙁

tristesse antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich überlege die ganze Zeit, wie ich erkläre, warum ich gerade nichts zu erzählen hab.

Weil es ganz alleine DEINE Entscheidung ist.

Da gibt es zumindest meiner Meinung nach nichts zu erklären. Ob du schreibst oder nicht, beides ist völlig in Ordnung!! Es macht Dich weder zu einem besseren noch zu einem schlechteren Menschen.

stefantweeetys antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Danke 😊
Das weiß ich zwar auch irgendwie schon. Aber es freut mich, dass Du mir das trotzdem sagst.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

Naja, das klingt doch aber gut. Du musst natürlich auch nichts hier erzählen und keine Rechenschaft ablegen in einer so privaten Sache.

Ich glaube es ist gut wenn Du den Kontakt nicht abgebrochen hast und weiterhin offen bist. Ich glaube der Knackpunkt ist einfach, dass der Beginn deiner "Passivität" mit seiner Bemerkung am Telefon zusammenfällt. Und vielleicht ist ja gerade das schwierige in einer (beginenden) Partnerschaft sich auch auf den anderen zu konzentrieren.

Nur ein paar Gedanken. Was Du sagen (oder eben nicht sagen) willst, entscheidest Du natürlich ganz alleine 😊 Ich glaube da ist hier niemand "böse". Ich jedenfalls nicht 😉

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Hi,

Veröffentlicht von: @lavoisine

Naja, das klingt doch aber gut. Du musst natürlich auch nichts hier erzählen und keine Rechenschaft ablegen in einer so privaten Sache.

Ja ich weiß 😊
Ich finde es aber cool, auch mal mit Leuten über ihn zu reden, die ihn nicht kennen 😀

Veröffentlicht von: @lavoisine

Ich glaube der Knackpunkt ist einfach, dass der Beginn deiner "Passivität" mit seiner Bemerkung am Telefon zusammenfällt.

So ganz nicht, weil wir uns ja zwei Tage später dann noch getroffen und eine gute Zeit hatten. Ich glaub, er weiß nicht, was die Bemerkung mit mir gemacht hat. Im Nachhinein bewerte ich das auch nicht mehr so dramatisch, sondern lass es stehen. Wir werden definitiv drüber reden irgendwann... aber ich hab da irgendwie Ruhe drüber.

Ich bin also gerade eher zurückhaltend und jedesmal wenn ich denke, ich bin ihm eh egal, meldet er sich 😀 Wir werden uns am Wochenende auf einer Konferenz viel sehen, ich bin gespannt, was das mit mir macht und wie es weitergeht.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

Ich wünsche Dir (Euch) auf jedenfall eine gute Zeit zusammen 😊

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 2754
Veröffentlicht von: @tristesse

jedesmal wenn ich denke, ich bin ihm eh egal, meldet er sich 😀

Das ist toll! ❤

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Wir werden uns am Wochenende auf einer Konferenz viel sehen, ich bin gespannt, was das mit mir macht und wie es weitergeht.

Und wie war es? 😊

Anonymous antworten
Distelnick
Beiträge : 1335

Vorbei mit Sommerloch
Tja.
Das wärs dann wohl mit Ruhe.
Meine dritte Nacht war erneut saftig mit Arbeit.
Bereits in der ersten Stunde drei Neuaufnahmen.
2 Pflegefaelle und einer mit Nierenkoliken.
Einer der Pflegefaelle musste direkt in den OP,
der Anästhesist war so gestresst, das er nicht mehr ansprechbar war.
Und kaum war ich mit dem Opi aus dem OP zurück kollabiert mir ein Operierter direkt vor die Füße. Und die Familie steht drum herum und guckt doof. Ich halt den Kerl unter den Armen und versuche ihn ins Bett zurück zu zerren, und dirigiere die Söhne verbal:"Könnten Sie mal mit anfassen? Einer fasst unter den anderen Arm und einer die Beine?"
Kopfschüttel.... Wenn mein Vater umfällt dann steh ich doch nicht blöd rum???
Scheinbar glauben viele als Pflegekraft kann man auch noch 150 Kilo Leute mit einer Hand heben...
Dann kamen Paul und Helga. Er im Bett, sie mit Rollator daneben.
Paul ist 93, Helga 87. Seit 69 Jahren verheiratet. Paul ist ein dünnes Männlein, 45 Kilo schwer und sieht mit seinem kahlen Kopf und den grossen Ohren ein bißchen aus wie ein neugeborener Vogel . Er ist bettlaegerig, stocktaub und hat einen Hodenabszess .
Ich befrage Helga:" Ist er denn orientiert? Weiß er wo er ist, und was los ist?"
Helga schüttelt resolut den Kopf:" Nö, der ist nicht mehr ganz da..... Gell, Paule?... Aber ich auch nicht mehr... Wir sind beide verrückt..."
😀
Der Demente, Heinz, ist ja heute verlegt auf die Innere.
Wir haben aber zur Zeit so nette Patienten, die sich ganz toll ihm gegenüber benommen haben. Er ist ja in alle Zimmer gerannt...
Und sehr viele haben ihn in sein Zimmer gebracht, immer und immer wieder.
Heute morgen meinte dann einer: "Der Heinz war schon ne Nummer. Der war ja völlig durch. Aber man könnte dem nicht böse sein."
Ich :"Hat er auch versucht Sie zu küssen?"
Parient:" Ja, aber ich hab ihm gesagt: Heinz, hör auf, sonst müssen wir noch heiraten!"
😀 😀😀

distelnick antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Ganz ehrlich, ich könnte das nicht... umso besser dass es Männer wie Dich gibt 😊
Sollte ich also mal nachts im Krankenhaus landen so wie neulich, werde ich für Euch alle beten ❤

Ab wann hast Du wieder frei?

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @tristesse

umso besser dass es Männer wie Dich gibt 😊

Ich bin auch froh, das es mich gibt.😌😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Sollte ich also mal nachts im Krankenhaus landen so wie neulich, werde ich für Euch alle beten ❤

Das kann man immer brauchen. 😊

Veröffentlicht von: @tristesse

Ab wann hast Du wieder frei?

Montag morgen komm ich raus.
Dann muss ich direkt zum Endokrinologen. Laborkontrolle.
Und abends wollte ich in den 2 .Teil von "ES"

distelnick antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Singlealltag
habe gerade einiges zu bewältigen...

und was das Singlesein angeht da triggert auch gerade einiges...

bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich mir hier eine weile zurückziehe.

komme sicherlich irgendwann wieder. brauche nur gerade etwas Zeit.

LG halberich

Anonymous antworten
6 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Dann wünsche ich Dir für die Auszeit alles Gute ❤

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Dann wünsche ich Dir für die Auszeit alles Gute ❤

danke Dir.

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7690
Veröffentlicht von: @halberich

habe gerade einiges zu bewältigen...

Das tut mir leid für dich. Mehr als für dich beten kann ich wohl nicht tun - aber in der Vesper werde ich an dich denken.

Veröffentlicht von: @halberich

bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich mir hier eine weile zurückziehe.

Selbstverständlich nicht. Eine erholsame Auszeit wünsche ich dir.

Veröffentlicht von: @halberich

komme sicherlich irgendwann wieder.

Darüber würde ich mich sehr freuen.
Alles Gute bis dahin!

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @suzanne62
Veröffentlicht von: @suzanne62

habe gerade einiges zu bewältigen...

Das tut mir leid für dich. Mehr als für dich beten kann ich wohl nicht tun...

nein, eher nicht.

danke für die guten Wünsche.

Anonymous antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4677

Eine gute Auszeit und viel Kraft! ❤

channuschka antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @channuschka

Eine gute Auszeit und viel Kraft! ❤

danke.

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 5208

*Sich auch wieder blicken lässt*
Und jetzt lese ich erst mal, was ihr so geschrieben habt. 😊

belu antworten
8 Antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426

willkommen BeLu

stefantweeetys antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208

Danke 😊

belu antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4677

😀 Willkommen im Thread und viel Spaß beim Lesen! Wieviele Beiträge waren es denn? 😊

channuschka antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208
Veröffentlicht von: @channuschka

Willkommen im Thread und viel Spaß beim Lesen!

Danke!

Veröffentlicht von: @channuschka

Wieviele Beiträge waren es denn? 😊

Alle in diesem Thread und noch irgendwas zwischen 50 und 100 im vorigen.

belu antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4677
Veröffentlicht von: @belu
Veröffentlicht von: @belu

Wieviele Beiträge waren es denn? 😊

Alle in diesem Thread und noch irgendwas zwischen 50 und 100 im vorigen.

😀 Ja, hier ist die letzten Tage einiges los. Bin immer wieder geschockt. Das bin ich nicht mehr gewohnt 😉 Aber irgendwie ist es auch schön....

channuschka antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208

Definitiv besser, als wenn nur 3 Beiträge pro Woche kommen oder so. 😀

belu antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 932
Veröffentlicht von: @belu

Alle in diesem Thread und noch irgendwas zwischen 50 und 100 im vorigen.

Habe mich in diesem Thread auch gerade wieder auf den neusten Stand gebracht. Im vorigen habe ich aber höchstens die Hälfte der Beiträge geschafft, und den Rest werde ich auch nicht mehr lesen.
Alles zu viel, und nun beginnt auch noch der Vorurlaubsstress.

Liebe Grüße,
Hopsing

hopsing antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 7690

Schön, dass du mal wieder da bist. Habe dich schon vermisst.

suzanne62 antworten


BeLu
 BeLu
Beiträge : 5208

Zum Thema Singlealltag (oder ich nenne es in diesem Zusammenhang mal Singleleben, da Hochzeiten in der Familie nicht gerade Alltag sind):
Letztes Wochenende hat mein Bruder geheiratet. Er ist mit etwas Abstand der Jüngste von uns drei Geschwistern, und jetzt der Einzige von uns, der verheiratet ist.
Insgesamt fand ich die Hochzeit gut gelungen, vom Standesamt (zwei Tage vorher) über die kirchliche Trauung bis zur Feier. Mein Bruder und seine Frau waren auch sehr zufrieden und glücklich damit, wie alles gelaufen ist.
Worauf ich aber gerne hätte verzichten können, war die Beteiligung der Geschwister beim Ehrentanz. Der Ehrentanz war klassisch-traditionell: Zuerst kommt das Brautpaar auf die Tanzfläche und tanzt, dann kommen die Eltern dazu und dann die Geschwister. Meine Schwester und ich sind nun mal beide nicht verpartnert und mussten daher zusammen tanzen, was mangels Übung beiderseits eher schlecht als recht lief...

belu antworten
15 Antworten
Stefantweeetys
(@stefantweeetys)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 426
Veröffentlicht von: @belu

. Meine Schwester und ich sind nun mal beide nicht verpartnert und mussten daher zusammen tanzen, was mangels Übung beiderseits eher schlecht als recht lief...

Uhi... diesen Brauch kannte ich noch nicht.

stefantweeetys antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208

Naja, ist halt in meiner Heimat so üblich, und der DJ weiß natürlich nicht, ob die Geschwister des Brautpaars verpartnert sind. Also geht das nach üblicher Vorgehensweise: Zuerst wird das Brautpaar auf die Tanzfläche gebeten und tanzt ein paar Minuten alleine, dann sagt der DJ an "und jetzt bitte die Eltern dazu ... und die Geschwister des Brautpaars". Wären meine Schwester und ich beide verpartnert, wäre das einfach, da wir dann jeweils unsere Partner mit auf die Tanzfläche nehmen würden. Aber das ist nun mal nicht der Fall.

belu antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 1552

Muss man sportlich nehmen, generell sind diese Hochzeitstänze selten gut - auch das nicht, was das Brautpaar abliefert, denn in unserer Generation können die wenigsten vorher richtig gut tanzen (echt schade) und quälen sich dann durch den Tanzkurs. Wir haben es deswegen auch einfach gelassen und einen Line Dance mit allen veranstaltet...selten so gelacht 😀 Verstehe immer nicht, warum Brautpaare diesen Zwang zum Hochzeitstanz verspüren, wenn man den Großteil der Zeit nur Panik davor hat (zumindest war das bei den letzten Hochzeiten, wo ich war, der Fall - mindestens einer von beiden dachte den halben Abend nur an den Tanz und hatte Schweißperlen auf der Stirn 😀 ).

tinkerbell antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208
Veröffentlicht von: @tinkerbell

Muss man sportlich nehmen, generell sind diese Hochzeitstänze selten gut - auch das nicht, was das Brautpaar abliefert, denn in unserer Generation können die wenigsten vorher richtig gut tanzen (echt schade) und quälen sich dann durch den Tanzkurs.

Ich muss sagen, da hat mein Bruder mich echt überrascht. Ich wusste zwar, dass die Beiden Tanzstunden genommen hatten, aber das Ergebnis war besser als ich erwartet hatte. 😊

belu antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 1552

Vielleicht ist er ein heimliches Naturtalent...und muss jetzt noch paar Kurse machen, weil seine Frau auf den Geschmack gekommen ist 😉

tinkerbell antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208

😀

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 19561

Bei meinem Bruder und seiner Frau war das wirklich so 😊
Vor der Hochzeit haben sie Tanzstunden genommen, weil er nie einen Kurs besucht und beide haben so viel Freude am Tanzen gehabt, dass sie nach der Hochzeit mehrere Tanzkurse genommen haben.

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335

Meine ehemalige Stationsschwester ist mit ihrem Mann auf der Hochzeit einer Kollegin gewesen... die beiden machen seit Jahren Tanzkurse... und sie hoben sich derart von allen Hochzeitsgästen ab, wie sie da durch den Saal schwebten...
Sie trug ein wunderschönes langes Tanzkleid , und war so schön , das ich lange Zeit total verliebt in sie war, und als sie dann die Station verliess, war ich einerseits herzgebrochen und andererseits erleichtert.. weil ich keine Gelegenheit mehr hatte sie anzuschmachten... 😀😀😀

distelnick antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 4677

Echt? Bei mir waren bisher alle Hochzeitstänze ganz gut. Ich finde es immer ganz anstrengend, wenn das Brautpaar so super tanzt und richtig viel zeigt. Die meisten haben tatsächlich davor nochmal Tanzstunden genommen - einfach weil die wenigsten als Paar Tanzkurs gemacht haben. Und Aufregung gehört dazu, wobei ich nur auf einer Hochzeit war, wo ein Partner tatsächlich fast Panik vor dem Hochzeitstanz hatte.

Keine Ahnung, ob das an den Menschen liegt mit denen ich mich umgebe, aber die Grundschritte der Standarttänze kann tatsächlich fast jeder - oder hat sie zumindest mal gelernt.

Wer meistens mehr schwitzt vor dem Tanzen sind nach meiner Erfahrung tatsächlich die Eltern des Brautpaares. Wobei ich es anderst kenne als Belu - ich kenn es so, dass das Brautpaar, wenn sie mit ihrem Tanz fertig sind, der Bräutigam seine Mutter auf Parket führt und die Braut ihren Vater und nach einiger Zeit wird dann die Brautmutter von ihrem Mann geholt und die Mutter des Bräutigam holt ihren Mann - und dann kommt auch der Rest dazu. Das Brautpaar tanzt dann entweder wieder zusammen oder fordert weiter irgendwen auf. Geschwister sind dabei komplett außenvor.

channuschka antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @tinkerbell

und einen Line Dance mit allen veranstaltet...selten so gelacht

Gute Idee, ist toll... Line Dance... ❤😊

distelnick antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @tinkerbell

Verstehe immer nicht, warum Brautpaare diesen Zwang zum Hochzeitstanz verspüren, wenn man den Großteil der Zeit nur Panik davor hat

Gesellschaftliche Erwartungen.

Wieso arbeiten Menschen in Jobs die sie hassen, um das Geld zu haben, Dinge zu kaufen die sich nicht brauchen, um mit den Dingen Menschen zu beeindrucken die sie nicht mögen?

Man muss diese Spiele nicht mitspielen, aber viele tun das ohne sie zu hinterfragen. 🤷

tylerd antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 1552
Veröffentlicht von: @tylerd

Gesellschaftliche Erwartungen.

Aber erst jetzt wieder. Als die Generation meiner Eltern geheiratet hat, war das alles nicht so. Inzwischen, dank der ganzen Hochzeitssendungen, die sich alle an amerikanischen Vorbildern orientieren, scheint es ein "Muss" zu sein, damit es eine richtige Hochzeit ist. Genau wie "Vater führt die Braut zum Altar" und so weiter... Man muss sich echt frei machen von diesen ganzen Sachen, die angeblich dazugehören. Ich war erst jetzt wieder auf einer Hochzeit, wo man merkte, wie das Paar beim Tanz gelitten hat...wozu 😀 ? Die Party ist auch ohne Walzer super.

tinkerbell antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208
Veröffentlicht von: @tylerd

Wieso arbeiten Menschen in Jobs die sie hassen, um das Geld zu haben, Dinge zu kaufen die sich nicht brauchen, um mit den Dingen Menschen zu beeindrucken die sie nicht mögen?

Ich wollte erst schreiben: "TylerD zitiert Fight Club 😀", doch dann fiel mir wieder ein, dass dieser Satz so in Fight Club gar nicht vorkommt...

Veröffentlicht von: @tylerd

Man muss diese Spiele nicht mitspielen, aber viele tun das ohne sie zu hinterfragen. 🤷

Muss man nicht. Aber das ist dann eine Entscheidung des Brautpaars, ob es klassisch-traditionell sein soll oder etwas Anderes.

belu antworten
TylerD
 TylerD
(@tylerd)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 124
Veröffentlicht von: @belu

Ich wollte erst schreiben: "TylerD zitiert Fight Club 😀", doch dann fiel mir wieder ein, dass dieser Satz so in Fight Club gar nicht vorkommt...

Das ist Tyler Durden und Pispers. 😌

Veröffentlicht von: @belu

Aber das ist dann eine Entscheidung des Brautpaars, ob es klassisch-traditionell sein soll oder etwas Anderes.

Sollte es zumindest sein. Ich bekomme immer mehr mit, dass Menschen irgendwelche Glaubenssätze verinnerlicht haben, die sie zu einem Verhalten bringen, das sie nicht glücklich macht.

tylerd antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5208
Veröffentlicht von: @tylerd

Das ist Tyler Durden und Pispers. 😌

In Variationen ist der Satz deutlich älter als Tyler Durden oder Volker Pispers: https://quoteinvestigator.com/2016/04/21/impress/

belu antworten
Seite 2 / 7
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?