SPF #403 - Alte Int...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

SPF #403 - Alte Interessen neu entdecken

Seite 5 / 5

BeLu
 BeLu
Themenstarter
Beiträge : 4631

Hallo zusammen,

Herzlich willkommen im SinglePlauderFaden, Folge 403.

Dies ist ein Ort an dem sich Singles über die Alltäglichkeiten des Lebens austauschen können, über ihren Frust und ihre Freuden.
Natürlich sind uns auch alle Nicht-Singles, Ex-Singles und alle anderen Mitschreiber herzlich willkommen, solange sich alle an die Regeln halten. Diese sind die normale Jesus.de-charta, ein freundlicher und resepektvoller Umgang miteinander und (ganz wichtig!) nur "singlekonforme" Beiträge. Es ist nicht wirklich aufbauend, wenn hier jemand mitteilt, dass Singles doch froh sein können, dass sie sich nicht mit einem Partner über Zahnpastareste im Waschbecken streiten müssen (nur so als Beispiel, wobei dazu auch WG-Mitbewohner reichen).

Momentan verbringen die meisten von uns mehr Zeit zu Hause als normal, und irgendwas möchte man ja zu tun haben. Manche entdecken dabei vielleicht alte Hobbies oder Interessen neu. Mir ist jetzt kürzlich wieder eingefallen, dass ich hier noch Bücher und CDs zum Chinesisch lernen habe. Vor Jahren, zu meiner Zeit in Bremen, hatte ich mal einen Einsteigerkurs dazu bei der VHS belegt. Das meiste aus dem Kurs habe ich mittlerweile wieder vergessen, aber die Materialien dazu hatte ich, warum auch immer, nach Irland mitgenommen, und seitdem liegen sie hier herum. Also will ich die jetzt in den nächsten Tagen mal wieder hervorkramen und mal gucken, ob ich damit auch ohne VHS-Kurs was anfangen kann.
Wie ist das bei euch, habt ihr in letzter Zeit auch alte Interessen wieder neu entdeckt oder irgendwas wieder angefangen, was ihr früher schon mal gemacht habt?

Das Thema ist nur ein Aufhänger für den neuen Faden, natürlich könnt ihr auch über völlig andere Dinge schreiben. 😊

Also: Schreibt munter drauflos! 😊

LG
BeLu

Antwort
396 Antworten
ibtissam
Beiträge : 359

Lebenszeichen
Ich lebe noch. 😊 Auch wenn ich mich in diesem Faden noch nicht zu Wort gemeldet habe. Aber ich lese immer mit.

Mir fällt langsam die Decke auf den Kopf. Ich würde so gern in den Urlaub fahren oder wenigstens in einem Cafe sitzen und Kaffee trinken, Freunde treffen, in den Gottesdienst gehen.

Meine Mutter ist seit knapp zwei Wochen im Krankenhaus, aber die Ärzte finden nichts heraus und können nicht wirklich helfen. Das belastet mich schon, vor allem, weil ich so weit weg bin und es ja auch keine Flüge zur Zeit gibt.

Mein Freund ist sehr extrovertiert und lebt allein. Für den sind die ganzen Einschränkungen wegen Corona noch viel schwieriger auszuhalten. Und dann gab es auch noch einen Todesfall in seiner Familie (wo er natürlich nicht hinkonnte, allerdings wäre das auch ohne Corona so). Und für mich ist es schwierig, dass ich nicht bei ihm sein kann.

Wir hatten einen ungewöhnlich kühlen Frühling und dafür kam der Sommer dann plötzlich. Seit einer Woche sind es um die 38°C und das bleibt jetzt mehr oder weniger so bis Oktober. Ich weiß, ich werde mich dran gewöhnen, aber noch habe ich mich nicht dran gewöhnt.

Ich habe einen Garten voller Obstbäume und freue mich an den Kirschen, Pfirsichen, Pflaumen und anderem, was da wächst. Die Kirschen werden schon langsam rot und jetzt geht das alles ganz schnell und ich freu mich voll drauf. Auch wenn ich nicht weiß, wer so viel Obst essen soll.

Und so hangel ich mich von Tag zu Tag und hoffe, dass es bald besser wird. Ein bisschen planen zu können, wäre schön. Zu wissen, wann man wieder fliegen kann. Aber das wird wohl noch dauern. Und so versuche ich mich über die kleinen Schritte zu freuen. Nächste Woche ist Ramadan vorbei und dann kann ich wieder im Garten sitzen und Kaffee trinken. Da freue ich mich schon drauf.

Ich wäre auch gern wieder beim skypen dabei gewesen. Aber unter der Woche abends passt in der Regel nicht so gut. Und Donnerstag abends geht bei mir gar nicht. Aber vielleicht gibt es mal wieder eine andere Gelegenheit.

Und zur Frage des Fadens: Am Anfang des Lockdowns habe ich meine Nähmaschine nach langer Zeit mal wieder rausgeholt. Aber mittlerweile ist sie wieder eingepackt. 😊

Insgesamt frage ich mich immer wo die Zeit hingeht. Auch wenn ich mehr Zeit haben sollte, schaffe ich viel weniger. In den letzten Wochen habe ich mich deswegen ziemlich gestresst. Jetzt mache ich wieder langsamer bzw. habe meine Erwartungen an mich selbst angepasst. Die Situation ist alles andere als normal, da muss ich auch nicht "normal" funktionieren.

Viele Grüße,
ibti

ibtissam antworten
1 Antwort
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4631
Veröffentlicht von: @ibtissam

Ich lebe noch. 😊

Und das ist auch gut so. 😊

Veröffentlicht von: @ibtissam

Mir fällt langsam die Decke auf den Kopf. Ich würde so gern in den Urlaub fahren oder wenigstens in einem Cafe sitzen und Kaffee trinken, Freunde treffen, in den Gottesdienst gehen.

Kann ich sehr gut verstehen.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Meine Mutter ist seit knapp zwei Wochen im Krankenhaus, aber die Ärzte finden nichts heraus und können nicht wirklich helfen. Das belastet mich schon, vor allem, weil ich so weit weg bin und es ja auch keine Flüge zur Zeit gibt.

Hmpf. Das ist doof. 🙁

Veröffentlicht von: @ibtissam

Ich wäre auch gern wieder beim skypen dabei gewesen. Aber unter der Woche abends passt in der Regel nicht so gut. Und Donnerstag abends geht bei mir gar nicht. Aber vielleicht gibt es mal wieder eine andere Gelegenheit.

Bestimmt. 😊

Veröffentlicht von: @ibtissam

Und zur Frage des Fadens: Am Anfang des Lockdowns habe ich meine Nähmaschine nach langer Zeit mal wieder rausgeholt. Aber mittlerweile ist sie wieder eingepackt. 😊

Ich habe meine Chinesisch-Materialien auch schon wieder weggepackt. Ohne Feedback funktioniert das irgendwie nicht. 😐

belu antworten


BeLu
 BeLu
Themenstarter
Beiträge : 4631

Ich hab's getan 😨
Heute Abend habe ich mir die Haare geschnitten. Eine völlige Katastrophe ist es nicht geworden, finde ich 😀

belu antworten
7 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18048

Mach mal einen Smiley 😀

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4631

Mein Smiley hat doch gar keine Haare, wie kann ich dann seine Haare kürzer machen? 😀

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18048

Na, dann werd doch mal kreativ 😎

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521

Beweise!!! 😀

Wobei ich sagen muss, dass ich sie gar nicht sooo lang fand 🤨

jamy antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4631
Veröffentlicht von: @jamy

Beweise!!! 😀

Nächste Skype-Konferenz? 😀

Veröffentlicht von: @jamy

Wobei ich sagen muss, dass ich sie gar nicht sooo lang fand 🤨

Mir waren sie halt zu lang, vor allem an den Seiten und am Hinterkopf. Wenn ich da reingreifen kann, sind sie zu lang...

belu antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 743
Veröffentlicht von: @jamy

Wobei ich sagen muss, dass ich sie gar nicht sooo lang fand 🤨

Da stimme ich zu. Ich dachte beim Skype-Meeting 2, BeLus Haare wären da schon geschnitten gewesen und fand, er hatte es sehr gut hinbekomen.

hopsing antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4631

Vorne wachsen sie halt nicht mehr so gut, deswegen fällt's bei der frontalen Kameraperspektive des Laptops nicht so auf. Mir war's wie gesagt insbesondere an den Seiten und hinten zu lang. Jetzt sind sie wieder kurz. Oben habe ich auf 24 mm geschnitten, an den Seiten und hinten auf 15 mm.

belu antworten
tristesse
Beiträge : 18048

Neuer Thread
Einmal hier lang.
https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/singleplauderfaden-404-weitergehen.html

tristesse antworten


Seite 5 / 5
Teilen: