SPF #407 - ... was ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

SPF #407 - ... was zu hören bekommen

Seite 1 / 7

md08
 md08
Themenstarter
Beiträge : 725

Grüße Euch liebe Singles und Freunde!

Willkommen zum SinglePlauderFaden Nr. 407.

Dies ist ein Ort an dem sich Singles über die Alltäglichkeiten des Lebens austauschen, über ihren Frust und ihre Freuden.
Natürlich sind auch alle Nicht-Singles als Mitschreiber herzlich willkommen, solange sich alle an die Regeln halten. Diese sind die normale Jesus.de-charta, ein freundlicher und resepektvoller Umgang miteinander und (ganz wichtig!) "singlekonforme" Beiträge. Es ist nicht wirklich aufbauend, wenn hier jemand mitteilt, dass Singles doch froh sein können, dass sie sich nicht mit einem Partner über Zahnpastareste im Waschbecken streiten müssen (nur so als Beispiel, wobei dazu auch WG-Mitbewohner reichen).

Soweit zum Vorwort.

Das Thema diesmal war vielleicht schon einmal dran: "Was christliche Singles zu hören bekommen".

Vor einigen Jahren bin ich über ein Video gestolpert "Stuff Christian Singles Hear"
Die Art des Komikers John Felts fand ich interessant.
Da hier ein deutschesprachiges Forum ist, habe ich versucht so weit möglich zu übersetzen, siehe unten (darf gerne korrigiert/ergänzt werden).

Eigentlich ein ernstes Thema, da vermutlich unschönere Dinge an unsere Ohren getragen wurden.
Auch Singles sind wertvolle Menschen. Wer möchte, kann positive Gehört-Beispiele beitragen.

Wünsche Euch guten Austausch über dieses oder alles Andere was Euch beschäftigt.

Jetzt seid Ihr an der Reihe.

Frohe Unterhaltung.
md08

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Zeug" was Singles zu hören bekommen:
Warum bist du immer noch Single?
Da draußen ist jemand für dich.
Jesus ist jetzt dein Freund.
Treffen und Grüßen kommt - du weiß was zu tun ist.
Der Schlüssel ist, weil du dich nicht pflegst.
Es passiert, wenn du es nicht erwartest.
Du heiratest als nächstes.
Wenn ich ein Mädchen wär, date ich dich.
Mit wem kann man dich verkuppeln.
Entschuldige, nur für Paare.
Hast du Internet-Dating probiert?
Sie sieht wie ein Single aus.
Weißt du wer noch nicht verheiratet war - Paulus.
"All the single ladies, all the single ladies", auf gehts.
Es passiert, wenn du nicht suchst.
Arbeite an deinem Lächeln.
Er ist Single.
Weiß du wer noch Single war - Jesus.
Es ist in Ordnung das 5.Rad zu sein.
Vielleicht solltest du Gott eine deiner Rippen geben, so bekommst du eine Frau. Ha, ha.
Du solltest dein Facebook-Profilbild ändern.
Weiß du wer noch Single war - Matthäus - nein, er war verheiratet.
Er sollte mein Cousin sein.
Bete einfach besser.
Bete mehr.
Heiraten ist zu ernst, du brauchst nicht drauf achten.
Du bist noch nicht zu alt.
Du kannst dich nicht entscheiden.
Weiß du, du solltest über eine Entscheidung nachdenken.
Es sind eine Menge Fische im Meer.
Arbeite dran, feiere nicht Valentinstag.
Wenn sie sagt, "du bist mein bester Freund", das ist schlecht!
Du solltest versuchen überzulaufen.
Vielleicht kann sie deine Verbindungen sehen.
Weißt du, wenn du eine Frau hast, kannst du nicht mehr X-Box spielen.
Du solltest einen Hund haben.
Hast du Jesus nach einer Frau gefragt?
Bist du auf "Christian Mingle"?
Hast du, hast du das versucht. Das sieht gut aus.
Ich habe ein gutes Buch für dich, Doreen, es heißt die Bibel.
Jesus ist jetzt deine Freundin.
... weil du sie/den für immer heiratest.
Du würdest eine so coole Tante abgeben.
Das ist nichts Neues.
Es gibt keine Heirat im Himmel.
Es geht um dich.
Ich weiß nicht, ist er Christ?
Es geht um Jesus.
Ich kenne Leute, die mit 70 geheiratet haben, ok? Du bist in Ordnung.
Heiraten ist wie ein Sandwich - es dauert.
... traf den Ehemann an der Bar.
Willst du sein wie Jim und Pam oder sein wie Russ und Rachel?
Es ist besser unverheiratet zu sein. Siehst du.

Antwort
440 Antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 4348

Erster...
😎

belu antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Nur zweite!
😨
Eeeeehhhhhhh!
Das gibt's doch nicht.
😠

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359

Wenn ich auch nur einen Smiley gesendet hätte, wäre ich erste gewesen. 😎

Aber ich gönn es dir. 😊

ibtissam antworten


ibtissam
Beiträge : 359

Danke für's Eröffnen des neuen Fadens.

Lustiges und ernstes Thema. Zum Glück habe ich persönlich ein überwiegend verständnisvolles Umfeld, das fast nie gefragt hat oder blöde Sprüche gemacht hat. Und gleichzeitig hat es mich immer ein bisschen gewundert, dass ich erst ab so Mitte 30 von Freunden und Bekannten mal gefragt wurde, ob ich mir eigentlich einen Partner wünschen würde. Keine Ahnung warum. Habe mich schon manchmal gefragt, ob ich so einen "Ich-will-Single-bleiben-Vibe" ausgestrahlt habe. Aber ich glaube viele sind auch einfach unsicher und trauen sich nicht das Thema anzusprechen, weil sie einen nicht verletzen wollen.

Den einzigen Spruch, den ich persönlich in verschiedenen Varianten über die Jahre zu hören bekommen habe ist: "Willst du denn nicht irgendwann nach Deutschland zurückkommen und heiraten?" - Irgendwie scheinen viele anzunehmen, dass sich Dienst im Ausland und Partnerschaft nicht vereinen lässt und/oder dass ich in Deutschland sofort einen Partner finden würde.

Was mich auch ärgert, dass mir sowohl die Annahme immer wieder begegnet, dass man natürlich sofort nach Deutschland zurückkehren würde, würde man nur den richtigen Mann findet (ich sitze im Ausland also nur meine Zeit ab, weil ich noch keinen Mann habe) oder die Überzeugung, dass man ein totaler Versager wäre, wenn man für einen Mann nach Deutschland zurückkommen würde und somit seine Berufung aufgeben würde.

Nicht persönlich zu hören bekommen, aber immer wieder in Büchern und Blogs gelesen: sei nicht zu wählerisch - sei wählerisch! Was denn nun?? Und natürlich das berühmte: wer nicht sucht, der findet.

Aber ich muss ehrlich sagen, dass die Sprüche, die jetzt kommen, wo ich einen Freund habe, auch nicht viel besser sind. Und die Annahme, dass ich jetzt permanent auf Wolke 7 schwebe, mich auch ziemlich nervt.

ibtissam antworten
55 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @ibtissam

Den einzigen Spruch, den ich persönlich in verschiedenen Varianten über die Jahre zu hören bekommen habe ist: "Willst du denn nicht irgendwann nach Deutschland zurückkommen und heiraten?" - Irgendwie scheinen viele anzunehmen, dass sich Dienst im Ausland und Partnerschaft nicht vereinen lässt und/oder dass ich in Deutschland sofort einen Partner finden würde.

Die Kombination Auslandsaufenthalt und Partnersuche führt bei manchen auch zu "interessanten" Überlegungen. Von der Annahme, dass Partnersuche für mich kein Thema sei, solange ich im Ausland bin, bis hin zur Theorie, ich ginge ins Ausland, um mir da eine Frau zu suchen, ist auch bei mir so Einiges dabei gewesen.

belu antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @belu

Die Kombination Auslandsaufenthalt und Partnersuche führt bei manchen auch zu "interessanten" Überlegungen. Von der Annahme, dass Partnersuche für mich kein Thema sei, solange ich im Ausland bin, bis hin zur Theorie, ich ginge ins Ausland, um mir da eine Frau zu suchen, ist auch bei mir so Einiges dabei gewesen.

Und was antwortest du da so?

Kann ja auch nicht sein, dass man Lebensentscheidungen trifft unabhängig vom Thema Partnersuche. *ironie off*

Wobei es natürlich klar ist, dass es unwahrscheinlicher ist in Irland eine deutsche Frau kennenzulernen als in Deutschland - da muss man dann schon ehrlich zu sich selbst sein. Wobei ich auch genug Geschichten kenne von Leuten, die im Ausland gelebt haben und währenddessen den Partner in der Heimat kennengelernt haben. Es gibt alles.

ibtissam antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @ibtissam

Und was antwortest du da so?

Meist bin ich dann leider nicht schlagfertig genug, um eine "passende" Antwort zu geben.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Kann ja auch nicht sein, dass man Lebensentscheidungen trifft unabhängig vom Thema Partnersuche. *ironie off*

Nein, natürlich nicht. Man legt alle wesentlichen Lebensentscheidungen auf Eis, bis erst mal das Thema Partnersuche geklärt ist... ^^

Veröffentlicht von: @ibtissam

Wobei es natürlich klar ist, dass es unwahrscheinlicher ist in Irland eine deutsche Frau kennenzulernen als in Deutschland - da muss man dann schon ehrlich zu sich selbst sein. Wobei ich auch genug Geschichten kenne von Leuten, die im Ausland gelebt haben und währenddessen den Partner in der Heimat kennengelernt haben. Es gibt alles.

Es darf ja durchaus auch eine irische Frau sein, warum nicht? Das würde dann möglicherweise dazu führen, dass ich meine Absicht, irgendwann nach Deutschland zurückzuziehen, nochmal überdenken würde, aber so ist das Leben halt - manchmal ändern sich Pläne und Absichten.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Nein, natürlich nicht. Man legt alle wesentlichen Lebensentscheidungen auf Eis, bis erst mal das Thema Partnersuche geklärt ist... ^^

Und manche kaufen sich ihr Brautkleid, bevor sie denn passenden Mann zum Kleid haben. Ohne Scheiß, hab ich schon erlebt, ich hab gedacht, die haben sie nicht mehr alle.

Veröffentlicht von: @belu

Es darf ja durchaus auch eine irische Frau sein, warum nicht?

Hat es da in 10 Jahren kein passendes Modell für Dich gegeben? 😊 Sind die irischen Frauen irgendwie anders als die Deutschen?

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Und manche kaufen sich ihr Brautkleid, bevor sie denn passenden Mann zum Kleid haben. Ohne Scheiß, hab ich schon erlebt, ich hab gedacht, die haben sie nicht mehr alle.

Sowas habe ich auch schon gehört. Was machen die eigentlich, wenn sich, bis der Mann auftaucht, die Figur ändert? Das Kleid anpassen oder sich wieder reinhungern (oder reinfuttern)?

Veröffentlicht von: @tristesse

Hat es da in 10 Jahren kein passendes Modell für Dich gegeben? 😊 Sind die irischen Frauen irgendwie anders als die Deutschen?

Ich bin erst 8 Jahre hier, vielleicht findet sich ja eine, wenn ich noch zwei Jahre länger bleibe 😀
Ob die irischen Frauen anders sind? Es sind mehr rothaarige dabei... Ok, etwas ernsthafter: Es macht natürlich schon irgendwie einen Unterschied, ob man in Irland oder in Deutschland aufwächst. Alltagskultur, Mentalität, etc. sind da etwas anders, was dann die irischen Frauen wohl auch etwas anders macht. Aber ich würde jetzt nicht sagen, dass das dramatische Unterschiede sind.

belu antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @tristesse

Und manche kaufen sich ihr Brautkleid, bevor sie denn passenden Mann zum Kleid haben. Ohne Scheiß, hab ich schon erlebt, ich hab gedacht, die haben sie nicht mehr alle.

Das ist auch krass.
Ne Freundin von mir hat Ihren Freund online kennengerlent und sie hat VOR seinem ersten Besuch nach ein paar Telefonaten Ihre Mutter angerufen und gesagt, dass sie sooooooo verliebt ist und ihn dann vom Bahnhof im kleinen Schwarzen abgeholt.
Nach einer Blitzverlobung haben sie auch recht schnell geheiratet und sind es immernoch, haben 2 Kinder und sind glaub recht happy.
Nicht meins.. aber scheinbar hats funktioniert.

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

Nicht meins.. aber scheinbar hats funktioniert.

Mein Bruder hat seine Frau auf einer Konferenz kennengelernt. Die beiden Pastoren ihrer Gemeinden (Riga - Bielefeld) fanden, die zwei wären ein gutes Team und haben sie bekannt gemacht. Beide waren anfangs sehr ablehnend, weil sie auf Verkupplung keinen Bock hatten.

Er konnte kein russisch (sie lebte in der russischen Ecke von Riga, sprach also kein lettisch) und sie kein Wort deutsch. Sie haben dann zu chatten angefangen, sie mit einer englischen Übersetzerin daneben. Sehr romantisch.

Sie hat dann im Crashkursverfahren Englisch gelernt, weil das einfacher war als Deutsch. Irgendwann konnten sie auch allein chatten.

Das lief dann so ab:
Kennengelernt haben sie sich im August, im Oktober ist er hingeflogen und sie haben ihre Beziehung offziell gemacht, im Dezember ist er wieder hin und sie haben sich verlobt. Im Mai sind wir hingeflogen, weil dann die Hochzeit war.

Mein Vater war damals so entsetzt, dass er nicht zur Hochzeit mitgekommen ist, er fand das ganze völlig unmöglich. Ich hab die Frau gesehen und sofort gemocht. Und ich hab fest gestellt, dass die beiden auf eine Art und Weise kommunizieren, die ich nicht könnte. Total non-verbal.

Sie sind jetzt 17 Jahre verheiratet, haben einen Sohn, leben in meiner Stadt und inzwischen spricht sie auch ganz gut Deutsch, mein Bruder kann inzwischen Russisch und wir sprechen aber als Familie mit ihr Englisch, das ist unsere Sprache der Liebe. Ist total witzig. Zumal meine andere Schwägerin aus russisch kann und das ist dann sehr komisch wenn alle zusammen kommen.

Nachtrag vom 19.07.2020 2345
Ach ja, mein Dad, der inzwischen schon nicht mehr lebt, hat sie im Laufe der Zeit sehr lieb gewonnen und war für sie wie ein Vater, den sie nie hatte. Sie ist vaterlos aufgewachsen 😢

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521

Oj, das ist krass!

Aber cool dass es geklappt ist und ihr sie alle (inkl. Deinem Vater) schlussendlich herzlich aufgenommen hattet.
Ich stell mir das unglaublich schwierig vor, wenn man die Sprache des anderen nicht sooo gut (oder in dem Fall sogar beide eine Fremdsprache).. Kommunikation ist ja si schon oft schwer und sich dann auch noch in einer nicht so vertrauen Sprache auszudruecken, so dass der andere das versteht.. Respekt. Aber gut, vielleicht ist es ja genau das

Veröffentlicht von: @tristesse

Und ich hab fest gestellt, dass die beiden auf eine Art und Weise kommunizieren, die ich nicht könnte. Total non-verbal.

wieso es super funktioniert.

Veröffentlicht von: @tristesse

Das lief dann so ab:
Kennengelernt haben sie sich im August, im Oktober ist er hingeflogen und sie haben ihre Beziehung offziell gemacht, im Dezember ist er wieder hin und sie haben sich verlobt. Im Mai sind wir hingeflogen, weil dann die Hochzeit war.

Ein Bekannter von mir hat das noch getoppt: Er hatte eine Frau online kennengelernt (eigentlich waren beide nur auf Probe fuer ne Woche auf der Plattform und dachten: Krass ehrliches Profil, aber niemals, was er ihr dann auch geschrieben hat, so kamen sie in Kontakt), die aus seinem Heimatland (sogar eigentlich aus der gleichen Stadt) stammte (Uebersee, er war hier zur Promotion), er flog dann 10 Tage heim, die sie nahezu fast komplett zusammen verbracht haben, am Ende haben sie sich verlobt, nach glaub 2-3 Monaten ist er nochmal hingeflogen und sie haben geheiratet. Sie kam dann mit her, hat hier Deutsch gelernt, sie haben einige Jahre hier gewohnt und sind nun wieder zurueck, haben 2 Kinder und es passt soooo krass, echt der Wahninn.

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

Ich stell mir das unglaublich schwierig vor, wenn man die Sprache des anderen nicht sooo gut (oder in dem Fall sogar beide eine Fremdsprache).. Kommunikation ist ja si schon oft schwer und sich dann auch noch in einer nicht so vertrauen Sprache auszudruecken, so dass der andere das versteht.. Respekt

Wobei mein Bruder nach einigen Jahren sagte, dass es schwieriger wurde, als sie beide auf derselben Sprachebene angekommen waren. Wo man sonst eine Differenz als auf die mangelnde Kommunikation geschoben und nicht bearbeitet hat, musste man sich dann auch einmal auseinander setzen. Sich besser verständigen zu können war zum einen natürlich ein Gewinn für die Ehe, aber andererseits auch eine neue Herausforderung. Er sagte, früher haben einfach die Türen geknallt und heute schreit man sich schon mal an 😊

Ich könnte das nicht. Ich möchte schon, dass mein Mann mich versteht.
Gut, er wird mich nie ganz verstehen, aber ich möchte nicht, dass es an der Sprache liegt 😀 Kommunikation ist u.a. eine meiner Sprachen der Liebe.

Veröffentlicht von: @jamy

Sie kam dann mit her, hat hier Deutsch gelernt, sie haben einige Jahre hier gewohnt und sind nun wieder zurueck, haben 2 Kinder und es passt soooo krass, echt der Wahninn.

Super! Solche Geschichten liebe ich ja. Klingt ein wenig wie Ibti ^^

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @tristesse

Kommunikation ist u.a. eine meiner Sprachen der Liebe.

Wirklich? Wäre ich nie drauf gekommen.

😀

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Wirklich? Wäre ich nie drauf gekommen.

Ich bin ja im realen Leben nicht wirklich eine Plaudertasche 😎

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich könnte das nicht. Ich möchte schon, dass mein Mann mich versteht.
Gut, er wird mich nie ganz verstehen, aber ich möchte nicht, dass es an der Sprache liegt 😀 Kommunikation ist u.a. eine meiner Sprachen der Liebe.

Das habe ich auch immer gesagt. Und ich habe immer gesagt, ich kann mir eigentlich nur einen Partner vorstellen, der als Muttersprache Deutsch oder Englisch spricht. Nun ja ... da ist das Wörtchen "eigentlich"... 😊 Für mich ist das aber schon immer wieder eine Herausforderung.

Veröffentlicht von: @tristesse
Veröffentlicht von: @jamy

Sie kam dann mit her, hat hier Deutsch gelernt, sie haben einige Jahre hier gewohnt und sind nun wieder zurueck, haben 2 Kinder und es passt soooo krass, echt der Wahninn.

Super! Solche Geschichten liebe ich ja. Klingt ein wenig wie Ibti ^^

Nur, dass ibtis Geschichte noch ganz am Anfang ist und sich gleich auf drei Kontinenten abspielt und nicht nur zwei. 😊

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Nun ja ... da ist das Wörtchen "eigentlich"... 😊 Für mich ist das aber schon immer wieder eine Herausforderung.

Klappt das bei Euch denn sprachlich gut?

Veröffentlicht von: @ibtissam

Nur, dass ibtis Geschichte noch ganz am Anfang ist und sich gleich auf drei Kontinenten abspielt und nicht nur zwei. 😊

Darum sagte ich ein "wenig". Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob ich zur Hochzeit eingeladen werde 😎

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Klappt das bei Euch denn sprachlich gut?

Ja. Eigentlich. 😊

Im Alltag sprechen wir ja beide auch überwiegend Englisch. Und es hilft auf alle Fälle auch sehr, dass ich Arabisch spreche und die Kultur kenne. Und einmal in der Woche haben wir auch unseren Arabischtag ... da texten wir nur auf Arabisch und reden auf Arabisch. Und das klappt gut. Nur richtig tiefe oder persönliche Sachen fallen mir schwer.

Ich denke, es hilft auch, dass für uns beide fremde Sprachen und Kultur seit vielen Jahren Alltag sind. Auch wenn Beziehung natürlich noch mal was anderes ist.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich bin gespannt, wie es weitergeht

Ich auch ... Der nächste Schritt ist definitiv hinfliegen. Die letzten Wochen hat mich das sehr gestresst und ich habe sehr gehofft, dass es irgendwann bald möglich sein wird. Und habe hin- und her überlegt. Wie ich fliegen kann, um das mit all den Einreisebeschränkungen möglich zu machen. Aber ich weiß nicht, ob das geht und ob das nicht zu verrückt wäre. Grade bin ich etwas entspannter und gehe davon aus, dass es noch ein bisschen dauern wird. Vielleicht Ende Oktober? (Mitte Oktober muss ich meine Modul-Abschlussarbeit abgeben und da muss ich auch gucken, dass ich das hinkriege, was mit jetlag und hin und her reisen nicht so einfach wäre) Wir werden sehen!!

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Ich denke, es hilft auch, dass für uns beide fremde Sprachen und Kultur seit vielen Jahren Alltag sind. Auch wenn Beziehung natürlich noch mal was anderes ist.

Und es ist ein Gewinn für evtl noch kommende Kinder in so einem multikulturellen Setting mit 3 Sprachen aufzuwachsen. Ich seh das bei meinem Neffen: Englisch, Deutsch, Russisch. Das Leben in zwei Kulturen ist für ihn normal und hat ihm nicht geschadet.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Vielleicht Ende Oktober? (Mitte Oktober muss ich meine Modul-Abschlussarbeit abgeben und da muss ich auch gucken, dass ich das hinkriege, was mit jetlag und hin und her reisen nicht so einfach wäre) Wir werden sehen!!

Die USA ist momentan das am meisten betroffene Land, ich glaub nicht, dass das im Oktober schon machbar sein wird. Momentan weiß man ja gar nichts. Ich weiß nicht mal, ob ich im September nach Österreich darf, das muss man sich mal vorstellen.

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich könnte das nicht. Ich möchte schon, dass mein Mann mich versteht.
Gut, er wird mich nie ganz verstehen, aber ich möchte nicht, dass es an der Sprache liegt 😀 Kommunikation ist u.a. eine meiner Sprachen der Liebe.

Geht mir ähnlich... es sei denn, es gibt vielleicht doch auch so eine non-verbale Ebene, aber das ist mega selten!

Veröffentlicht von: @tristesse

Super! Solche Geschichten liebe ich ja. Klingt ein wenig wie Ibti ^^

Ja, ich auch und ich war total baff... er kam zurueck und meinte nur, ob wir abends mal dönern gehn wollen (haben wir öfter mal gemacht) und er wuerde mir dann mehr erzählen...da wurde ich etwas hellhörig, weil er sonst nicht viel von seinen Reisen erzählte... und dann liefen wir mit dem Döner Richtung Park und er meinte dann so ala.."Ähm.. wie fange ich an... Ich hab mich verlobt!" Ich hatte echt mit allem möglichen gerechnet, aber DAMIT 0,0 😀 Aber sehr cool!

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

Geht mir ähnlich... es sei denn, es gibt vielleicht doch auch so eine non-verbale Ebene, aber das ist mega selten!

Ich glaub für mich persönlich nicht daran. Aber ich sehe ja, dass es bei manchen funktioniert. Ich kenne Paare, die sind zufrieden mit sich, auch wenn sie nicht miteinander viel reden. Und das finde ich höchst faszinierend.

Veröffentlicht von: @jamy

."Ähm.. wie fange ich an... Ich hab mich verlobt!" Ich hatte echt mit allem möglichen gerechnet, aber DAMIT 0,0 😀 Aber sehr cool!

Absoluter Wow-Effekt 😀
Eine meiner ältesten Freunde hat sich sehr spät eine Frau gesucht. Die waren 1 Jahr zusammen und dann rief er mich an, er stünde vor der Tür und ob ich aufmachen würde. Hab ich gemacht (der hat mich schon in schlimmeren Aggregatzuständen erlebt als in der feierabendlichen Jogginghose!) und dann baute er sich auf und meinte "Ich wollte es dir persönlich sagen..."
Ich "Ihr heiratet."
Er "Nein!"
Ich "Ihr seid schwanger!"
Er "Ja!"
Ich *kreisch*

Ich liebe solche Geschichten.

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich liebe solche Geschichten.

Ich liebe solche Freundschaften. *niehatte* Sehr viel wert. 😌

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Ich wünsche Dir, dass Du solche Freundschaften noch erlebst 😊 Es ist ja nie zu spät dafür. Ich bin sehr froh über mein Umfeld und meine Freunde, sonst hätte ich nicht so lange durchgehalten 😊

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @jamy

Geht mir ähnlich... es sei denn, es gibt vielleicht doch auch so eine non-verbale Ebene, aber das ist mega selten!

Na, dass es diese "Ebene" gibt, ist nicht selten, sondern ganz real. 😉 Die Verständigung ist nur höchst selten vom ersten Moment an da. <-- meine 10 ct. 😉

neubaugoere antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die Verständigung ist nur höchst selten vom ersten Moment an da. <-- meine 10 ct. 😉

Zustimmung!! Ich denke auch, dass vieles wächst mit der Zeit. Ich finde es total spannend Ehepaare zu beobachten, die 1 Jahr oder 10 Jahre oder 30 Jahre verheiratet sind. Da gibt es definitiv Unterschiede.

ibtissam antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @ibtissam

Zustimmung!! Ich denke auch, dass vieles wächst mit der Zeit. Ich finde es total spannend Ehepaare zu beobachten, die 1 Jahr oder 10 Jahre oder 30 Jahre verheiratet sind. Da gibt es definitiv Unterschiede.

Oh ja 😀 Meine Mom muss auf "Partys" nur den "Paps" angucken", da weiß ICH, dass er aufhören muss zu trinken 😀 😀, er dagegen ignoriert es entweder oder versteht es bis heute nicht 😀 das hab ich noch nicht raus 😀

Ja, je besser sich Menschen kennen, umso eher reichen eben Blicke und Gesten ... erst recht bei Menschen, deren "Sprache" es eben ist.

neubaugoere antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Ja, je besser sich Menschen kennen, umso eher reichen eben Blicke und Gesten ... erst recht bei Menschen, deren "Sprache" es eben ist.

Ja, das stimmt, aber es muessen auch beide "können" oder eben wie Du sagst die Sprache sein.
Und manchmal funktioniert es auch bei zweien, die sich nicht soooo gut kennen, aber diese Ebene trotzdem stimmt..das hatte ich mit meinem ehemaligen Hiwi, da hat oft ein Blick gereicht und er wusste, was ich wollte, denke oder was er dem Kunden sagen soll oder so und umgekehrt, das war manchmal schon fast beängstigend 😀

jamy antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376
Veröffentlicht von: @jamy

Ja, das stimmt, aber es muessen auch beide "können" oder eben wie Du sagst die Sprache sein.
Und manchmal funktioniert es auch bei zweien, die sich nicht soooo gut kennen, aber diese Ebene trotzdem stimmt..das hatte ich mit meinem ehemaligen Hiwi, da hat oft ein Blick gereicht und er wusste, was ich wollte, denke oder was er dem Kunden sagen soll oder so und umgekehrt, das war manchmal schon fast beängstigend 😀

ja sehr cool *Daumenhoch*, als ich noch beim Anwalt gearbeitet hab, hatten wir auch nen Hiwi, der sass für n halbes Jahr bei mir im Zimmer, mit dem hat das auch funktioniert, war sehr cool - meine Teamkollegin jetzt weiß auch ganz genau, wenn ich nen Kaffee/Espresso brauche ... 😀

neubaugoere antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @neubaugoere

ja sehr cool *Daumenhoch*, als ich noch beim Anwalt gearbeitet hab, hatten wir auch nen Hiwi, der sass für n halbes Jahr bei mir im Zimmer, mit dem hat das auch funktioniert, war sehr cool - meine Teamkollegin jetzt weiß auch ganz genau, wenn ich nen Kaffee/Espresso brauche ... 😀

ein Hoch auf tolle Hiwis *ihnimmernochvermiss* der wohnt inzwischen in Berlin, haste nicht zufällig n Job fuer den? ;o)

und ein Hoch auf tolle Kollegen!

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

ein Hoch auf tolle Hiwis *ihnimmernochvermiss* der wohnt inzwischen in Berlin, haste nicht zufällig n Job fuer den? ;o)

Habt Ihr noch Kontakt?

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @tristesse

Habt Ihr noch Kontakt?

Sporadisch..

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Aber ist ja nett, wenn der Kontakt bestehen bleibt, selbst wenn es nicht ständig ist 😊

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @tristesse

Aber ist ja nett, wenn der Kontakt bestehen bleibt, selbst wenn es nicht ständig ist 😊

Absolut, wenn ich irgendwann mal wieder in die Hauptstadt komme, treff ich ihn hoffentlich auch mal wieder 😉 zumindest ist das der Plan.

jamy antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376

Jawoll, ein Hoch auf unvergessene Hiwis und ein Hoch auf tolle Kollegen! 😊

neubaugoere antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521

Jawoll, ein Hoch auf unvergessene Hiwis und ein Hoch auf tolle Kollegen!

jamy antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359

Die Geschichte von deinem Bruder kannte ich noch nicht. Krass. Mir macht es immer Mut, wenn es noch andere Verrückte gibt und ich nicht die einzige bin, die sich auf sowas einlässt. 😉

Jede Geschichte ist einzigartig und ich finde es spannend, wie Gott Liebes- und Lebensgeschichten mit uns schreibt. Und was alles möglich ist mit ein bisschen Offenheit und Mut.

Und ich finde so eine kurze Beziehungs- und Verlobungszeit und eine eher ungewöhnliche Geschichte auch gar kein Problem, wenn es nicht nur auf Gefühlen ("wir lieben uns halt so") oder irgendeinem Zeichen beruht, sondern auch auf Charakter und Gemeinsamkeiten. Und wenn dann noch gemeinsame Freunde das unterstützen - super! *

Und ich finde es total spannend, dass andere (die Pastoren und später auch du) da Potential und was Besonderes sehen konnten, auch wenn es den "Betroffenen" vielleicht noch gar nicht klar ist.

Irgendwie finde ich solche Geschichten aber auch verrückt und hätte mir das für mich jetzt auch nicht unbedingt so ausgesucht, aber meine Geschichte ist ja irgendwie relativ ähnlich und ich bin sehr sehr froh, dass ich mutig genug war mich drauf einzulassen.

Danke fürs Erzählen!

*Anmerkung: Was ich problematischer finde und da skeptischer bin, sind Paare bei denen alles sehr schnell geht, aber wo alles nur auf der Verliebtheit gegründet ist und die andere nicht mit einbeziehen. Die Schwester einer Freundin von mir hat ihren Mann im Januar kennengelernt, im Februar das erste Mal getroffen, im März verlobt und im April geheiratet. Und in der Zeit hat sie sich total von Freunden und Familie isoliert. Und das Verhalten ist für sie total untypisch. Klar, das kann auch gut gehen. Aber ich denke so etwas ist einfach nicht sehr weise und ein ziemliches Risiko.

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Die Geschichte von deinem Bruder kannte ich noch nicht. Krass. Mir macht es immer Mut, wenn es noch andere Verrückte gibt und ich nicht die einzige bin, die sich auf sowas einlässt. 😉

Passt aber auch zu ihnen, die sind beide irgendwie verrückt 😀

Veröffentlicht von: @ibtissam

Und ich finde es total spannend, dass andere (die Pastoren und später auch du) da Potential und was Besonderes sehen konnten, auch wenn es den "Betroffenen" vielleicht noch gar nicht klar ist.

Das sind Russen, die sind sowieso vom Typ her ein eigenes Völkchen. Und sie hören sehr intensiv auch auf den Heiligen Geist. Ich fand die Geste schon interessant, sich so um die Schäfchen zu kümmern 😊
Ich weiß nicht, wie ich das fände. Vermutlich übergriffig.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Und in der Zeit hat sie sich total von Freunden und Familie isoliert. Und das Verhalten ist für sie total untypisch. Klar, das kann auch gut gehen. Aber ich denke so etwas ist einfach nicht sehr weise und ein ziemliches Risiko.

Ich brauche immer meine Freunde an meiner Seite. Gerade wenn ich mich verliebe. Ich warte auch nicht ein halbes Jahr bis ich einen Partner der Familie vorstelle. Wobei die immer nett sind, selbst wenn sie den Freund nicht leiden mögen 😊

Wie geht Deine Familie damit um, dass Du jetzt einen Freund hast? Freude oder Skepsis?

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich fand die Geste schon interessant, sich so um die Schäfchen zu kümmern 😊
Ich weiß nicht, wie ich das fände. Vermutlich übergriffig.

Ich glaube, ich finde das nicht schlimm. Kommt halt darauf an, wie sowas gemacht wird. Aber wenn Leute da wirklich einen Blick für haben und es dann auch wirklich passt - das ist doch gut. Dein Bruder und deine Schwägerin hätten sich doch sonst wahrscheinlich nie kennengelernt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie geht Deine Familie damit um, dass Du jetzt einen Freund hast? Freude oder Skepsis?

Meine Familie ist sehr entspannt, was meine Lebensentscheidungen angeht und sagt da nur sehr wenig zu. Aber Freude überwiegt, denke ich. Was halt schade ist, dass sie sich noch nicht kennenlernen konnten. Aber meine Eltern sprechen einfach nicht sehr gut Englisch und mein Freund kein Deutsch und dann das ganze über zoom - das war uns allen dann einfach zu unangenehm.
Ich glaube für meine Mama ist die Vorstellung sehr komisch, dass das alles eher "arrangiert" abgelaufen ist und wir erstmal nur telefoniert haben. Sie hat meinen Papa mit 16 kennengelernt und eine Kennenlerngeschichte, die nicht mit verknallt sein anfängt, sondern eher mit Sympathie und Gemeinsamkeiten abchecken, ist für sie nur schwer vorstellbar.

ibtissam antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @ibtissam

*Anmerkung: Was ich problematischer finde und da skeptischer bin, sind Paare bei denen alles sehr schnell geht, aber wo alles nur auf der Verliebtheit gegründet ist und die andere nicht mit einbeziehen. Die Schwester einer Freundin von mir hat ihren Mann im Januar kennengelernt, im Februar das erste Mal getroffen, im März verlobt und im April geheiratet. Und in der Zeit hat sie sich total von Freunden und Familie isoliert. Und das Verhalten ist für sie total untypisch. Klar, das kann auch gut gehen. Aber ich denke so etwas ist einfach nicht sehr weise und ein ziemliches Risiko.

*unterschreib*

jamy antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @jamy

Das ist auch krass.
Ne Freundin von mir hat Ihren Freund online kennengerlent und sie hat VOR seinem ersten Besuch nach ein paar Telefonaten Ihre Mutter angerufen und gesagt, dass sie sooooooo verliebt ist und ihn dann vom Bahnhof im kleinen Schwarzen abgeholt.
Nach einer Blitzverlobung haben sie auch recht schnell geheiratet und sind es immernoch, haben 2 Kinder und sind glaub recht happy.
Nicht meins.. aber scheinbar hats funktioniert.

Ich glaube solche Geschichten kennt fast jeder. Und manchmal scheint es zu klappen und manchmal nicht.

Die Freundin einer Bekannten hat ihre Hochzeit geplant bevor sie ihren Freund, den sie online kennengelernt hat, in echt gesehen hat. Meine Bekannte war schon dabei Flüge zu buchen um zur Hochzeit zu fliegen. Aber nach dem sich die beiden, dann in echt getroffen haben, haben sie die Hochzeit abgesagt.

Ich habe mir irgendwann vorgenommen, nicht mehr zu sagen "das oder das würde ich niiiieeemals machen", denn man weiß nicht, was das Leben so bringt und manchmal ist das Leben so komplex. Meine jetzige Beziehung hat auch so einige Komponenten, von denen ich vor ein paar Jahren gesagt hätte: Nie. Aber die genauen Umstände sind so, dass es doch genau richtig für mich ist.
Wichtig ist es für mich, dass ich gute Freundinnen, die mich gut kennen, mit reinnehme und sie in mein Leben sprechen dürfen und Stop schreien, wenn es zu krass wird. Und was ich wirklich niemals machen würde und wo ich auch hoffe, dass meine Freunde intervenieren würden: Jemand heiraten, der nicht an Jesus glaubt und mit ihm lebt. Und eine Hochzeit planen ohne den Zukünftigen offline kennengelernt zu haben.

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Die Freundin einer Bekannten hat ihre Hochzeit geplant bevor sie ihren Freund, den sie online kennengelernt hat, in echt gesehen hat

Das ist ein absolute No-Go. Da bin ich schon zu oft reingefallen.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Wichtig ist es für mich, dass ich gute Freundinnen, die mich gut kennen, mit reinnehme und sie in mein Leben sprechen dürfen und Stop schreien, wenn es zu krass wird.

Ich hatte mal eine Freundin die einen Typen geheiratet hat, den wir alle nicht leiden konnten. Der war so fürchterlich 😕 Nach 5 Jahren war die Ehe vorbei und als wir sagten "Das haben wir uns fast gedacht." meinte sie "Ja, dann sagt doch was!" und wir "Haben wir auch." Aber sie wollte es nicht hören. War echt schade drum, das ist einfach eine tolle Frau und hat was anderes verdient.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Und was ich wirklich niemals machen würde und wo ich auch hoffe, dass meine Freunde intervenieren würden: Jemand heiraten, der nicht an Jesus glaubt und mit ihm lebt. Und eine Hochzeit planen ohne den Zukünftigen offline kennengelernt zu haben.

Da würden wir hier schon intervenieren 😀

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse
Veröffentlicht von: @tristesse

Die Freundin einer Bekannten hat ihre Hochzeit geplant bevor sie ihren Freund, den sie online kennengelernt hat, in echt gesehen hat

Das ist ein absolute No-Go. Da bin ich schon zu oft reingefallen.

Die Hochzeit im Kopf planen - das machen wohl viele. Aber die haben wirklich schon konkret geplant, Einladungen ausgesprochen, etc. Ohne dass sie sich jemals gesehen haben. Das fand ich dann doch ziemlich krass und realitätsfremd.

ibtissam antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ibtissam

Die Freundin einer Bekannten hat ihre Hochzeit geplant bevor sie ihren Freund, den sie online kennengelernt hat, in echt gesehen hat

haben sie auch nicht geskypt? bei mir war es ähnlich

Anonymous antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @lichtstrahl72
Veröffentlicht von: @lichtstrahl72

Die Freundin einer Bekannten hat ihre Hochzeit geplant bevor sie ihren Freund, den sie online kennengelernt hat, in echt gesehen hat

Veröffentlicht von: @lichtstrahl72

haben sie auch nicht geskypt? bei mir war es ähnlich

Doch, ich denke schon. Aber skypen und sich in echt sehen sind doch zwei verschiedene Dinge. Und Ehe ein riesiger Schritt.

Bevor ich meinen Freund das erste Mal besucht habe, haben wir drei Monate lang geskypt. Das war gut und ich konnte mir schon vorstellen, dass das was wird, aber hinzufliegen war extrem wichtig.

ibtissam antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ibtissam

Doch, ich denke schon. Aber skypen und sich in echt sehen sind doch zwei verschiedene Dinge. Und Ehe ein riesiger Schritt.

bei mir war das auch so,wir haben zwar nicht gleich die Hochzeit geplant,aber wir haben fast 4 Monate bevor wir uns getroffen haben,geskypt und über Whatsapp geschrieben.
Aber uns war schon bevor wir uns getroffen haben,das wir zusammen-kommen.Wir haben uns nicht getäuscht.Es war wie im Märchen,leider
ist er jetzt nicht mehr da.

Liebe Grüße
Lichtstrahl

Anonymous antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Und manche kaufen sich ihr Brautkleid, bevor sie denn passenden Mann zum Kleid haben. Ohne Scheiß, hab ich schon erlebt, ich hab gedacht, die haben sie nicht mehr alle.

Ich habe mein Traum-Brautkleid vor einigen Jahren im Internet gefunden und das Bild gespeichert. Für alle Fälle. Leider wird es das jetzt nicht mehr geben. Aber ich versuche mich damit zu trösten, dass es mir bestimmt eh nicht gestanden hätte. 😀

Aber kaufen, das würde ich dann doch nicht machen.
1.) Ist das ja meistens sehr viel Geld.
2.) Weiß man ja nicht, ob, wann und wen man heiraten wird.
3.) Schlägt man damit garantiert jeden Mann in die Flucht. 😀 😀 😀 Und dann braucht man auch kein Brautkleid. 😌

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

3.) Schlägt man damit garantiert jeden Mann in die Flucht. 😀 😀 😀 Und dann braucht man auch kein Brautkleid. 😌

Das ist ja auch gruselig 😀

Veröffentlicht von: @ibtissam

Leider wird es das jetzt nicht mehr geben. Aber ich versuche mich damit zu trösten, dass es mir bestimmt eh nicht gestanden hätte

Versuch es mal zu finden, wäre witzig, wenn Du es finden würdest ^^

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse
Veröffentlicht von: @ibtissam

Leider wird es das jetzt nicht mehr geben. Aber ich versuche mich damit zu trösten, dass es mir bestimmt eh nicht gestanden hätte

Versuch es mal zu finden, wäre witzig, wenn Du es finden würdest ^^

Wenn ich weiß, das und wann und wo ich heirate, werde ich das vielleicht wirklich versuchen. Auch wenn ich mir keine großen Hoffnungen machen. Das war aus der 2014er Kollektion glaube ich. Da mache ich mir keine großen Hoffnungen. Und dann muss es ja auch die richtige Größe sein.

ibtissam antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376

Ach, in den großen Weiten des world wide web lässt sich so manches finden ... und wer weiß, vielleicht unterstützt Gott das ja ... 😉

neubaugoere antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359

Ich werde berichten.

Aber soweit ist es ja noch nicht. Und noch habe ich ganz andere Fragen und Sorgen.

ibtissam antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376

Schön, wenn du dir die Option einfach offen hältst. 😉 (also nicht von vornherein schon "aufgibst" 😉)

neubaugoere antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Hallo ibti,

Veröffentlicht von: @ibtissam

Aber ich glaube viele sind auch einfach unsicher und trauen sich nicht das Thema anzusprechen, weil sie einen nicht verletzen wollen.

Mir sind diese Leute eigentlich lieber, als die es ungefiltert einem um die Ohren schlagen. Da hab ich ja schon viele Erlebnisse gehabt. Manche lustig, aber viele auch sehr ärgerlich.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Irgendwie scheinen viele anzunehmen, dass sich Dienst im Ausland und Partnerschaft nicht vereinen lässt und/oder dass ich in Deutschland sofort einen Partner finden würde.

Oder sie denken, in Deinem Umfeld gäbe es kein Christen. Was ich dann schon eher verstehen könnte. Mich hat mal eienr allen Ernstes gefragt, warum ich nicht die Gemeinde wechsle, wenn ich einen Partner suche.
"What?"

Veröffentlicht von: @ibtissam

(ich sitze im Ausland also nur meine Zeit ab, weil ich noch keinen Mann habe) oder die Überzeugung, dass man ein totaler Versager wäre, wenn man für einen Mann nach Deutschland zurückkommen würde und somit seine Berufung aufgeben würde.

Das geht die andren doch überhaupt nichts an, warum man wo ist und wieso man aus welchem Grund woanders hingeht?! Du bist seit Jahren (!!) treu und gehorsam von einem Land ins andere gegangen, immer dahin, wo Gott Dich haben wollte und hast Dich angepasst, Dich eingerichtet, alles gegeben und im Reich Gottes jede Menge gerissen, verzichtet und geopfert... da hat überhaupt niemand (!!!) daher zu kommen und an Dir rumzukritteln, was Du wie und wann weswegen entscheidest 😠

Boah, ich flipp gerade total aus hier 😀
Ich geht jetzt los und haue irgendwas kaputt.

Veröffentlicht von: @ibtissam

sei nicht zu wählerisch - sei wählerisch! Was denn nun?? Und natürlich das berühmte: wer nicht sucht, der findet.

Ich glaub man kann bei der Partnerwahl nicht wählerisch genug sein. Wir sind so anspruchsvoll was wir essen, anziehen, ausgehen, anschauen und tun... warum muss ich dann bei der Partnerwahl das erstbeste nehmen, was kommt? Versteh ich nicht. Man braucht ja auch nicht ein Riesenangebot, es reicht doch, wenn einer passt.
Aber da bin ich dann pingelig, das es gut hinhaut.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Aber ich muss ehrlich sagen, dass die Sprüche, die jetzt kommen, wo ich einen Freund habe, auch nicht viel besser sind. Und die Annahme, dass ich jetzt permanent auf Wolke 7 schwebe, mich auch ziemlich nervt.

Schade. Ich freu mich total für dich ❤ Ich hab immer gedacht "Das ist so ne Liebe... das würde ich ihr von Herzen gönnen."

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Mir sind diese Leute eigentlich lieber, als die es ungefiltert einem um die Ohren schlagen.

Auf alle Fälle. Und in den letzten Jahren hatte ich auch einige Freunde/gute Bekannte, die ganz nett mal nachgefragt haben, wie es mir mit dem Thema geht. Das fand ich dann schön.

Veröffentlicht von: @tristesse

Oder sie denken, in Deinem Umfeld gäbe es kein Christen. Was ich dann schon eher verstehen könnte

Ja, das kann auch sein. Wobei viele sich da gar nicht so konkret die Gedanken machen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Mich hat mal eienr allen Ernstes gefragt, warum ich nicht die Gemeinde wechsle, wenn ich einen Partner suche. "What?"

Das finde ich auch krass. Und ich verstehe auch nicht, dass manche Menschen zu meinen scheinen, dass Singles nur ein bisschen aktiver suchen müssten. Ganz so einfach wie einfach in eine neue Gemeinde maschieren, ist es halt meistens doch nicht. Und dann mal ganz davon abgesehen, dass ich meine Gemeinde nach anderen Kriterien aussuche als dem Männerangebot. Wobei ich zugeben muss, dass ich eine zeitlang mal in eine zweitgemeinde gegangen bin, weil es da wenigstens Singles in meinem Alter gab.

Veröffentlicht von: @tristesse

Das geht die andren doch überhaupt nichts an, warum man wo ist und wieso man aus welchem Grund woanders hingeht?! Du bist seit Jahren (!!) treu und gehorsam von einem Land ins andere gegangen, immer dahin, wo Gott Dich haben wollte und hast Dich angepasst, Dich eingerichtet, alles gegeben und im Reich Gottes jede Menge gerissen, verzichtet und geopfert... da hat überhaupt niemand (!!!) daher zu kommen und an Dir rumzukritteln, was Du wie und wann weswegen entscheidest 😠

Danke ❤ ❤ ❤

Naja, die Menschen, die mich total treu unterstützen und einfach hinter mir stehen überwiegen zum Glück bei Weitem.

Ich glaube die erste Art Sprüche ("wenn du einen Mann finden würdest, würdest du zurückkommen") kommt vor allem von Menschen für die Ehe alles ist und die sich nicht vorstellen können, dass man das aufgeben würde, um Gottes Ruf zu folgen. Und die zweite Art ("Wer wegen einem Mann zurück ins Heimatland gehen würde, hat versagt" - so krass würde das natürlich niemand sagen) sind vor allem verheiratete, die sich gar nicht vorstellen können wie schwer es manchmal als Single ist.

Was mich an beiden Kommentaren ärgert, ist das es mir unterstellt, meine Entscheidungen nicht im Gebet und gemeinsam mit Gott zu treffen. Ich bin bereit hier oder in Deutschland oder in Timbuktu zu leben, mit und ohne Mann - ganz wie Gott mich führt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich glaub man kann bei der Partnerwahl nicht wählerisch genug sein.

Jein! Ich denke, man sollte gute Kriterien haben und an denen auch nicht wackeln. Aber ich denke man kann auch unrealistische Vorstellungen und Erwartungen haben. Dass er wie George Clooney aussieht und einen nie enttäuscht, es nie Missverständnisse gibt und er mich immer versteht - eher unwahrscheinlich. 😀 Aber das hast du glaube ich auch nicht gemeint. Und ja, ich stimme mit dir überein, man sollte da genau gucken und es muss passen. Denn 20, 30, 40 oder mehr Jahre, sind ganz schön lang. Was ich spannend finde, ist, dass wir glaube ich manchmal selbst nicht wissen, wer zu uns passt und was wir brauchen und wir wissen ja auch nicht, wo unser Lebensweg noch hinführt.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich freu mich total für dich ❤ Ich hab immer gedacht "Das ist so ne Liebe... das würde ich ihr von Herzen gönnen."

Danke ❤

Und dass mit Wolke 7 kommt bestimmt auch noch. Obwohl ich da glaube ich auch nicht unbedingt der Typ für bin - bin sehr verkopft. Fernbeziehung, Corona, Visa-Herausforderungen helfen halt auch nicht wirklich und sorgen dafür, dass ich eher so auf Wolke 3 rumdümpel. 😀 Aber ich hoffe, dass es nicht mehr allzulange dauert bis man fliegen kann. Ich habe gerade schon ziemlich zu kämpfen. Aber es ist auch eine sehr gute Zeit, wo wir ein gutes Fundament legen und über sehr vieles sprechen und er ist wirklich ein ganz besonderer.

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Auf alle Fälle. Und in den letzten Jahren hatte ich auch einige Freunde/gute Bekannte, die ganz nett mal nachgefragt haben, wie es mir mit dem Thema geht. Das fand ich dann schön.

Das ist ja auch legitim. Der Freundeskreis darf wissen, wie es mir geht. Manchmal sind die Leute auch sehr betroffen und werden still, wenn ich mal rauslasse, wie es so ist. Wobei ich schon schlimmere Zeiten als Single hatte. Da bin ich gerade jetzt in einer sehr, sehr guten Phase.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Das finde ich auch krass. Und ich verstehe auch nicht, dass manche Menschen zu meinen scheinen, dass Singles nur ein bisschen aktiver suchen müssten. Ganz so einfach wie einfach in eine neue Gemeinde maschieren, ist es halt meistens doch nicht.

Ich bin in einer Gemeinde der außerhalb von Corona locker 400 Gottesdienstbesucher hat und eine Singlearbeit mit 30 Leuten. Also wenn ich einen Partner suchen wollte, wäre ich bescheuert, in eine andere Gemeinde zu gehen 😀

Veröffentlicht von: @ibtissam

Wobei ich zugeben muss, dass ich eine zeitlang mal in eine zweitgemeinde gegangen bin, weil es da wenigstens Singles in meinem Alter gab.

Das war auch einer der Punkte, die mich beschäftigt haben, als ich meine Gemeinde vor 10 Jahre verließ. Da war generell in meinem Alter nicht mehr sehr viel.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Naja, die Menschen, die mich total treu unterstützen und einfach hinter mir stehen überwiegen zum Glück bei Weitem.

Hey, das freut mich 😊

Veröffentlicht von: @ibtissam

Was mich an beiden Kommentaren ärgert, ist das es mir unterstellt, meine Entscheidungen nicht im Gebet und gemeinsam mit Gott zu treffen. Ich bin bereit hier oder in Deutschland oder in Timbuktu zu leben, mit und ohne Mann - ganz wie Gott mich führt.

Amen dazu.
Ich hab immer Gott gesagt, dass ich bereit bin, allein zu bleiben, es aber prima fände, wenn er das kommunizieren würde, damit ich es abschließen kann. Das ist bisher nicht erfolgt. Also hoffe ich, dass das Thema noch irgendwann mal aktuell wird.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Aber ich denke man kann auch unrealistische Vorstellungen und Erwartungen haben. Dass er wie George Clooney aussieht und einen nie enttäuscht, es nie Missverständnisse gibt und er mich immer versteht - eher unwahrscheinlich. 😀 Aber das hast du glaube ich auch nicht gemeint.

Nein, das meinte ich nicht. Wobei ich finde, dass Clooney so schön ist, dass ich ihn schon langweilig finde. Und bevor ich erwarte, dass er perfekt ist, muss ich erst mal vor der eigenen Haustür kehren.

Was ich meinte, ist dass ich mir nicht den nächstbesten rausgreife, nur weil der möchte. Hab ich auch schon hinter mir und das ist übel ausgegangen.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Fernbeziehung, Corona, Visa-Herausforderungen helfen halt auch nicht wirklich und sorgen dafür, dass ich eher so auf Wolke 3 rumdümpel. 😀 Aber ich hoffe, dass es nicht mehr allzulange dauert bis man fliegen kann. Ich habe gerade schon ziemlich zu kämpfen. Aber es ist auch eine sehr gute Zeit, wo wir ein gutes Fundament legen und über sehr vieles sprechen und er ist wirklich ein ganz besonderer.

Anders wäre es sicher schöner, auf jeden Fall und das ist echt hart, gerade wenn man frisch verliebt ist 🙁 Aber ich hab bei Euch den Eindruck, Ihr macht das beste draus und holt alles raus was geht.

tristesse antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tristesse

Das ist ja auch legitim. Der Freundeskreis darf wissen, wie es mir geht.

Auf alle Fälle!

Veröffentlicht von: @tristesse

obei ich schon schlimmere Zeiten als Single hatte. Da bin ich gerade jetzt in einer sehr, sehr guten Phase.

Das freut mich! Und ich finde das merkt man auch. Also einfach, dass zum Beispiel das Malen und alles, was Gott damit angestoßen hat, dir sehr gut tut.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich bin in einer Gemeinde der außerhalb von Corona locker 400 Gottesdienstbesucher hat und eine Singlearbeit mit 30 Leuten. Also wenn ich einen Partner suchen wollte, wäre ich bescheuert, in eine andere Gemeinde zu gehen 😀

Meine Gemeinde in Deutschland hat auch so um die 400 GoDi-Besucher (auf zwei Gottesdienste verteilt), aber in meinem Alter (also so zwischen Mitte 30 und Mitte 40) fallen mir gerade mal zwei männliche Singles ein. Frauen sind auch nicht so viele - da werden es ab Mitte 40 wieder mehr. Und bei den unter 30-jährigen sieht es mit Männern auch nicht viel besser aus.

Veröffentlicht von: @tristesse

Wobei ich finde, dass Clooney so schön ist, dass ich ihn schon langweilig finde

Echt? Nee, den könnte ich, glaub ich, ziemlich lang angucken. 😀 Aber perfekt (Charakter, Persönlichkeit, ...) ist der bestimmt auch nicht. Und ich glaube Gemeinsamkeiten hätten wir wahrscheinlich auch nicht viele. Von daher bleibe ich lieber bei meinem Freund. 😊

Veröffentlicht von: @tristesse

Aber ich hab bei Euch den Eindruck, Ihr macht das beste draus und holt alles raus was geht.

Danke! 😊 Wir sind auf alle Fälle beide ausdauernd - und mussten beide schon viel im Leben warten und scheinbar haben wir da was gelernt. Ich bin auch erstaunt und dankbar was alles gewachsen ist nur durch's Reden. Und falls jemand Ideen für Fernbeziehung braucht - ich bin da mittlerweile recht erfahren. 😀
Eine zeitlang hatten wir regelrecht einen Wochenplan, ich fand das super. Wir haben jeden Tag gezoomt und montags zusammen Bibel gelesen und gebetet, mittwochs war Arabischtag und donnerstags Date-Night. Bis auf Date-Night haben wir das etwas schleifen lassen. Während dem lockdown war es etwas einfacher, jetzt haben wir beide weniger Zeit. Für Date-Night haben wir uns abwechselnd immer was einfallen lassen:
- Spiele (Dominos (offline), Backgammon (online), Pictionary (online))
- gegenseitig Fotos zeigen
- eine virtuelle Stadttour durch meine Heimatstadt
- ein Video gucken und darüber sprechen
- 2 Wahrheiten und 1 Lüge
- romantisches Dinner
- über ein Thema sprechen
- Lebensgeschichte erzählen
- Fragen aus so einem "300 Fragen für Paare"-Buch beantworten
- ...

Falls noch jemand Ideen hat, lasst es mich wissen!!! Langsam gehen uns nämlich die Ideen aus. Ich will eigentlich mal zusammen kochen (keine Ahnung warum wir das noch nicht gemacht haben). Und man könnte auch zusammen was basteln oder so - aber ich glaube da kann ich meinen Freund nicht zu bewegen.

ibtissam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @ibtissam

Das freut mich! Und ich finde das merkt man auch. Also einfach, dass zum Beispiel das Malen und alles, was Gott damit angestoßen hat, dir sehr gut tut.

Ja, das malen hat noch mal was neues in mir wach geküsst, das hat mein Leben auf eine völlig andere Ebene gehoben. Ich fand mein Leben auch vorher schon okay, aber durch das malen wird es einfach besser ^^

Veröffentlicht von: @ibtissam

Frauen sind auch nicht so viele - da werden es ab Mitte 40 wieder mehr. Und bei den unter 30-jährigen sieht es mit Männern auch nicht viel besser aus.

Wir haben schon einige Singles in meinem Alter und älter. Und es kommen halt ständig neue Leute rein, das ist zwar sehr unruhig, macht es aber auch für neue Bekanntschaften interessant. Wobei ich auch drüber nachdenke, langfristig eine Gemeinde zu finden, die nicht soooo groß ist. Für mich als HSPlerin ist das schon sehr herausfordernd jeden Sonntag. Vielleicht gerade jetzt nicht in Corona Zeiten, aber sonst ist mir das fast etwas zu viel. Ich finde so um die 100-200 Leute gut. Man kennt sich, man kennt die Kinder, man arbeitet Hand in Hand und alles ist noch überschaubar.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Von daher bleibe ich lieber bei meinem Freund. 😊

Fandst Du den denn von Anfang an attraktiv?

Veröffentlicht von: @ibtissam

Falls noch jemand Ideen hat, lasst es mich wissen!!! Langsam gehen uns nämlich die Ideen aus. Ich will eigentlich mal zusammen kochen (keine Ahnung warum wir das noch nicht gemacht haben). Und man könnte auch zusammen was basteln oder so - aber ich glaube da kann ich meinen Freund nicht zu bewegen.

Malen 😊
Hehe.
Findet er sicher auch nicht gut.

Gemeinsam Filme gucken finde ich schön, das mach ich mit meiner Schwester oft. Man könnte sich mal ein Jahr raussuchen und sich gegenseitig erzählen, was man in dem Jahr als besonders erlebt hat. Oder welche Musik man gehörthat damals und Filme geschaut. Oder ein Ranking machen ... die drei liebsten Filme, Lieder, Bücher, Bauwerke, Kunstwerke, etc. raussuchen und sich gegenseitig vorstellen. Sein Lieblingsgericht dem anderen sagen und man kocht dann jeder das Gericht des anderen und probiert. Zur selten Zeit eine Kerze anzünden, eine schöne CD einlegen und füreinander hören und beten und dann nach 1 Std. sich erzählen, was man für den anderen bekommen hat an Eindrücken oder Ermutigungen. Dem anderen ein Parfum oder ein Lied aussuchen und schicken.
Stadt-Land-Fluss spielen 😊
Solche Sachen halt.

Wow. Ich bin ja richtig kreaitv gerade 😀

tristesse antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1520

Na besser so...
...als ständig gefragt zu werden. Ist ja wie beim Thema Kinder - da kennen manche Menschen, gerade in Gemeinden, überhaupt keine Grenzen. Ein Fall von "Nur weil wir in einer Gemeinde sind, heißt das nicht, dass wir uns offen über die intimsten Themen meines Lebens unterhalten". Wir haben eine Dame bei uns, die so weit geht, dass sie hemmungslos auch die engeren Freunde sowie Familienmitglieder von Personen fragt, über die sie etwas wissen will (Immer noch keine neue Arbeitsstelle gefunden? Was macht das Liebesleben? Wollen die etwa keine Kinder oder, oh weh, klappt es nicht?). Furchtbar anstrengend.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Aber ich glaube viele sind auch einfach unsicher und trauen sich nicht das Thema anzusprechen, weil sie einen nicht verletzen wollen.

Vermutlich. Wobei ich es unter engen Freunden total in Ordnung fände, da weiß oder ahnt man es ja auch eigentlich meistens.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Den einzigen Spruch, den ich persönlich in verschiedenen Varianten über die Jahre zu hören bekommen habe ist: "Willst du denn nicht irgendwann nach Deutschland zurückkommen und heiraten?" - Irgendwie scheinen viele anzunehmen, dass sich Dienst im Ausland und Partnerschaft nicht vereinen lässt und/oder dass ich in Deutschland sofort einen Partner finden würde.

Hm, ich finde schon, dass man - je nach Land - seine Chancen doch deutlich reduziert, denn man hat ja auch bestimmte Vorstellungen und Wünsche. Drei meiner Cousinen waren jahrelang in der Mission tätig, die eine hat dann den Pastor vor Ort geheiratet, die anderen beiden hadern bis heute, wieso sie in einem absolut muslimisch geprägten Land denn keinen christlichen Mann mit möglichst sehr ähnlicher Kultur und Wertvorstellungen finden. Sicher kann das passieren, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch nun mal deutlich geringer. Man will ja auch nicht irgendwen, nur weil er zufällig Christ und westeuropäisch sozialisiert ist 😀 Da weiß ich halt auch nie, was ich dazu dann sagen soll.

Veröffentlicht von: @ibtissam

oder die Überzeugung, dass man ein totaler Versager wäre, wenn man für einen Mann nach Deutschland zurückkommen würde und somit seine Berufung aufgeben würde.

Verstehe ich. Es ist schwierig, wenn Berufung und Lebensträume sich scheinbar ein bisschen im Wege stehen. Ich stelle es mir schwer vor, sich da entscheiden zu müssen, denn viele müssen wahrscheinlich irgendwann den Traum vom Partner aufgeben oder lassen ihr Einsatzgebiet hinter sich zurück, um die Chancen zu erhöhen. Das ist beides sehr schwer und keiner sollte sich da ein Urteil erlauben.

Veröffentlicht von: @ibtissam

Aber ich muss ehrlich sagen, dass die Sprüche, die jetzt kommen, wo ich einen Freund habe, auch nicht viel besser sind.

Inwiefern das denn? Alles Bedenkenträger oder wie?

Veröffentlicht von: @ibtissam

Und die Annahme, dass ich jetzt permanent auf Wolke 7 schwebe, mich auch ziemlich nervt.

Ist wahrscheinlich wie mit Müttern, denen auch immer unterstellt wird, sie müssten 24/7 glücklich ihr Baby angurren und sowas von happy sein, während sie vermutlich einfach nur denken "Haltet endlich die Klappe, ich habe seit fünf Monaten nicht mehr als zwei Stunden am Stück geschlafen, ich wurde heute schon zweimal bekotzt, das Kind hat die ganze Fahrt im Bus geheult und alle starrten mich wütend an, meine alten Klamotten passen nicht mehr, ich kann vor lauter Gebrüll nicht mal duschen gehen, das letzte Buch habe ich vor drei Jahren gelesen, meine Freundinnen amüsieren sich jeden Samstag ohne mich und seit Wochen gibt es nur TK-Pizza. Oh ja, ich bin ja so wahnsinnig glücklich!" Ist wohl gleich die Wolke 7 neben deiner 😀

tinkerbell antworten
ibtissam
(@ibtissam)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 359
Veröffentlicht von: @tinkerbell

...als ständig gefragt zu werden.

Ich weiß nicht. Manchmal hat es mich schon verunsichert. Freundinnen von mir wurden/werden ständig darauf angesprochen - zum Teil auch im gleichen Umfeld. Und da habe ich mich schon gefragt, was hat das mit mir zu tun. Und ich habe da vor allem Freundinnen im Auge, die sehr hübsch sind, sehr weiblich, sehr aufgeschlossen und sich kümmernd - und scheinbar irgendetwas (vor allem bei verheirateten Männern) auslösen, dass die ständig das Thema Partnerschaft kommentieren. Klar, nervt das meine Freundinnen. Aber ich habe mich manchmal schon gefragt, ob ich auf irgendeine Art so unattraktiv bin, dass Leute mich noch nicht mal auf das Thema ansprechen.
Ich kenne aber auch andere Single-Freundinnen, denen es da eben so wie mir erging und wir haben auch schon zusammen darüber philosophiert, warum manche Frauen ständig diese Sprüche zu hören bekommen uns es keiner versteht, warum die noch Single sind und jeder denkt sie verkuppeln zu müssen, und andere Frauen halt nicht.

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Vermutlich. Wobei ich es unter engen Freunden total in Ordnung fände, da weiß oder ahnt man es ja auch eigentlich meistens.

Mit wirklich engen Freunden habe ich da eh immer drüber gesprochen. Da kamen auch nie blöde Sprüche oder so. Sind ja auch Freunde!

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Verstehe ich. Es ist schwierig, wenn Berufung und Lebensträume sich scheinbar ein bisschen im Wege stehen. Ich stelle es mir schwer vor, sich da entscheiden zu müssen, denn viele müssen wahrscheinlich irgendwann den Traum vom Partner aufgeben oder lassen ihr Einsatzgebiet hinter sich zurück, um die Chancen zu erhöhen. Das ist beides sehr schwer und keiner sollte sich da ein Urteil erlauben.

Ja, das ist wirklich schwer. Und mich hat das zeitweise ganz schön zerrissen! Aber letztendlich muss man damit leben, dass jede Entscheidung Konsequenzen nach sich zieht. Und darauf vertrauen, dass Gott einen leitet und hilft. Meiner Erfahrung nach ist der größte Frustpunkt für Singlefrauen in der Mission, dass es soooo viele Frauen und so wenig Männer gibt, die als Single Missionar werden. Je nach Organisation und Land ist das Verhältnis ca. bei 1:8. Irgendwie weiß man das vor der Ausreise, aber hofft trotzdem, dass man zu den wenigen glücklichen Ausnahmen gehört, die trotzdem einen Partner (idealerweise aus dem gleichen oder zumindest ähnlichen Heimatland) finden - zumindest beobachte ich das so. Ich kenne auch genug Geschichten, wo das funktioniert hat. Aber noch mehr, wo es nicht funktioniert hat und viel Leid da ist. Und Antworten habe ich auch nicht.

Mir hat jemand mal gesagt, ich sollte mich darauf einstellen und einlassen, dass meine Geschichte eher ungwöhnlich wird und manche Vorstellungen vielleicht überdenken. Und jetzt ist es auch genau so.

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Ist wohl gleich die Wolke 7 neben deiner 😀

Hihi, wahrscheinlich.

ibtissam antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725
Veröffentlicht von: @ibtissam

überwiegend verständnisvolles Umfeld, das fast nie gefragt hat oder blöde Sprüche gemacht hat.

Das ist gut.
Bei mir war es eine Zeit lang sehr nervend.

Anders herum, sagte auf Arbeit ein Verheirateter zu mir: Och, du als Single hast es einfacher.
🙄

md08 antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 4348

Danke für den neuen Thread und für das Thema.

Veröffentlicht von: @md08

Vor einigen Jahren bin ich über ein Video gestolpert "Stuff Christian Singles Hear"
Die Art des Komikers John Felts fand ich interessant.
Da hier ein deutschesprachiges Forum ist, habe ich versucht so weit möglich zu übersetzen, siehe unten (darf gerne korrigiert/ergänzt werden).

Hab gerade bei Youtube gesucht und das Video gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=8myHowxYsu0

Der haut ja viele Sprüche schnell nacheinander raus, so dass es manchmal nicht so einfach zu verstehen ist, was er sagt. Die meisten deiner Übersetzungen kommen hin, aber einige dann doch nicht, beispielsweise:
[del]Der Schlüssel ist, weil du dich nicht pflegst.[/del] Der Schlüssel ist, so zu tun, als sei es dir egal. (Original: The key is to act like you don't care.)
[del]Er sollte mein Cousin sein[/del]. Du solltest meinen Cousin kennenlernen. (Original: You should meet my cousin.)
[del]Heiraten ist zu ernst, du brauchst nicht drauf achten.[/del] Diese (Predigt? Seminar?)Reihe ist über die Ehe, du brauchst nicht aufzupassen/zuzuhören.
(Original: This series is on marriage, you don't need to pay attention.)

Im Großen und Ganzen sind die Sprüche überall im christlichen Umfeld ähnlich, denke ich. So allzu viele habe ich hier in Irland zwar nicht zu hören bekommen, einige dann aber doch. Zum Beispiel ein Gemeindemitglied, das über eine junge Frau in der Gemeinde zu mir sagt "she seems to be a good character and she's a Christian", mit einem Unterton, der suggeriert, vielleicht wäre sie ja was für mich... Wenn ich mich nicht völlig verschätze, ist die junge Frau etwa 20 Jahre jünger als ich... 😨

belu antworten
45 Antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @belu

Im Großen und Ganzen sind die Sprüche überall im christlichen Umfeld ähnlich, denke ich. So allzu viele habe ich hier in Irland zwar nicht zu hören bekommen, einige dann aber doch. Zum Beispiel ein Gemeindemitglied, das über eine junge Frau in der Gemeinde zu mir sagt "she seems to be a good character and she's a Christian", mit einem Unterton, der suggeriert, vielleicht wäre sie ja was für mich... Wenn ich mich nicht völlig verschätze, ist die junge Frau etwa 20 Jahre jünger als ich... 😨

😕 😈 sowas lieb ich ja. Das kenne ich hier auch, wobei es in letzter Zeit nicht mehr so ist, worueber ich nicht böse bin.

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Hab gerade bei Youtube gesucht und das Video gefunden:

Sehr cool, wenn man das sieht ist es noch mal besser verständlich 😊 Hat er gut gemacht. Warum ist der eigentlich noch Single 😀

Veröffentlicht von: @belu

Zum Beispiel ein Gemeindemitglied, das über eine junge Frau in der Gemeinde zu mir sagt "she seems to be a good character and she's a Christian", mit einem Unterton, der suggeriert, vielleicht wäre sie ja was für mich... Wenn ich mich nicht völlig verschätze, ist die junge Frau etwa 20 Jahre jünger als ich... 😨

Ich kam mal ins Gespräch mit einer Singlelady aus der Gemeinde, die mir einen Mann anpreisen wollte "Du, der Martin, der ist so nett, voll freundlich und hat eine ganz tolle Stimme..."
"Also erstmal ist der mir zu alt und zweitens nicht mein Typ."
"Alter ist ja nur eine Zahl und hey... der ist voll nett."
"Ja meine Güte, wenn er so nett ist, dann nimm du den doch."
😉
SIe hat ihn nicht genommen.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich kam mal ins Gespräch mit einer Singlelady aus der Gemeinde, die mir einen Mann anpreisen wollte "Du, der Martin, der ist so nett, voll freundlich und hat eine ganz tolle Stimme..."
"Also erstmal ist der mir zu alt und zweitens nicht mein Typ."
"Alter ist ja nur eine Zahl und hey... der ist voll nett."
"Ja meine Güte, wenn er so nett ist, dann nimm du den doch."
😉
SIe hat ihn nicht genommen.

😀

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Diese Kuppelversuche von wohlmeinenden Freunden gingen mir eine Zeit auch auf die Nerven, ich weiß, dass sowas auch funktionieren kann (gell Ibti 😊 ) und dass sie es gut meinen. Aber ich such mir meinen Partner glaube ich lieber selbst aus 😊

Und dass Kinder nicht leiden kann stimmt auch nicht mehr so. Ich liebe mein Patenkind und ihren Bruder, die Kinder von Freunden und die Kids aus der Gemeinde zum Teil auch. Aber ich bin nicht nur weil ich Single bin, scharf auf Kinderdienst. Und zu viel Zeit hab ich nun wirklich nicht.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Diese Kuppelversuche von wohlmeinenden Freunden gingen mir eine Zeit auch auf die Nerven, ich weiß, dass sowas auch funktionieren kann (gell Ibti 😊 ) und dass sie es gut meinen. Aber ich such mir meinen Partner glaube ich lieber selbst aus 😊

Ich denke, es kommt auch etwas darauf an, wer diese Kuppelversuche unternimmt und mit was für Vorschlägen da aufgewartet wird. Wenn gute Freunde mit einem interessanten Vorschlag ankommen, könnte es ja durchaus funktionieren. Aber wenn mir jemand aus der Gemeinde suggeriert, dass eine 20 Jahre jüngere Frau ja etwas für mich sein könnte - echt jetzt? Vielleicht ist er nicht so treffsicher beim Schätzen des Alters (sowohl meines Alters als auch das der Frau), aber trotzdem...

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Wenn gute Freunde mit einem interessanten Vorschlag ankommen, könnte es ja durchaus funktionieren..

Ja, das hab ich auch schon erlebt, bei meinem Bruder z.B. wie ich ja gestern erzählte.

Witzig war, dass neulich die Freundin meines besten Freundes auch anfing, mir einen ihrer Kumpel schmackhaft zu machen und mitten in der Debatte sagte ihr Freund, der mich gut 28 Jahre länger kennt: "Nein, also der ist wirklich nichts für Trissi und zwar aus folgendenen Gründen:
1....2....3" und dann zählte er ziemlich treffsicher genau all das auf, was mir auch auf den ersten Blick als nicht positiv auffiel 😀
Ich dachte bei mir: meine Güte, meine Freunde kennen mich vielleicht gut.

Veröffentlicht von: @belu

Aber wenn mir jemand aus der Gemeinde suggeriert, dass eine 20 Jahre jüngere Frau ja etwas für mich sein könnte - echt jetzt?

Ich kenne mindenstes 3 Paare im engsten Umfeld, wo das wirklich gut funktioniert mit dem Altersunterschied von über 20 Jahren. Aber für mich wäre es auch nichts. Hab ich ja beim letzten Mann auch immer wieder als störend empfunden, obwohl es nur 11 Jahre waren.

Gleichalt oder eine Idee jünger, maximal 5 Jahre älter denke ich passt besser zu mir.

tristesse antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725
Veröffentlicht von: @belu

Der haut ja viele Sprüche schnell nacheinander raus, so dass es manchmal nicht so einfach zu verstehen ist

😀 ging mir auch so. Bei den "..." bin ich nicht weiter gekommen.
Du hast ja mehr Übung. Danke für Deine Hinweise.

Veröffentlicht von: @belu

mit einem Unterton

Besonders Untertöne, wo man gleich das Gefühl hat, da stimmt was nicht, mag ich nicht.

Es war heute ein komisches Gefühl im Gottesdienst bei der Bestuhlung. Alleinstehende und Mehr-Personenhaushalte waren sofort erkennbar.

md08 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @md08

Es war heute ein komisches Gefühl im Gottesdienst bei der Bestuhlung. Alleinstehende und Mehr-Personenhaushalte waren sofort erkennbar.

So ging es mir letztes Mal auch.
Daher hab ich mich heute mit der Mutter von meinem Patenkind zusammen gesetzt. Uns auseinander zu setzen ist lächerlich, weil wir ja ständig rumhängen und danach auch gemeinsam essen waren. Aber wir mussten das dem Ordnerdienst auch melden. Ich hab auch Glück, in der Gemeinde Familie zu haben, da würde ich mich dann auch mit denen zusammentun.

Allein sitzen ist nicht schön.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @md08

Es war heute ein komisches Gefühl im Gottesdienst bei der Bestuhlung. Alleinstehende und Mehr-Personenhaushalte waren sofort erkennbar.

Das ging mir beim ersten Gottesdienst nach der Corona-Unterbrechung so. Einzelplätze wurden an den Rand gepackt, Familienplätze in die Mitte. Da dachte ich mir auch schon "na super".
Das hat sich inzwischen etwas gebessert, vor allem da von den vor Corona regelmäßig anwesenden Familien einige bislang nicht gekommen sind und nun auch Plätze in der Mitte für Einzelsitzer ausgewiesen sind, damit die Mitte nicht so leer aussieht.

belu antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725

Einzelsitzer

Veröffentlicht von: @belu

Einzelplätze wurden an den Rand gepackt,

😨
Einzel- und Gruppenbestuhlung war gemischt. Es war auch noch genügend Platz, da nicht ganz 2/3 der sonst üblichen kamen.

md08 antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348

Wir haben Kirchenbänke. Lange Bänke (10 Plätze oder so bei normaler Besetzung) in der Mitte und kurze Bänke (3er) am Rand. Im ersten Gottesdienst waren die langen Bänke mit Schildern für Paare und Familien ausgewiesen, Einzelplätze gab's nur auf den kurzen Bänken am Rand. Mittlerweile wurde das etwas geändert.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Kommen inzwischen mehr bei Euch? Wie war es heute?

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348

Ungefähr genauso viele wie an den vorigen beiden Sonntagen.
Mittlerweile machen wir auch Abendmahl, aber in sehr ungewöhnlicher Form: Die Gottesdienstbesucher bringen ihr Brot und ihren Wein/Saft selbst mit. Für die, die nichts dabei haben, gibt es einzeln verpackte Kekse (solche, die man in Cafés und Restaurants zu einer Tasse Kaffee bekommt) und Saft im kleinen Tetrapak. Ich glaube, in einigen anderen Konfessionen wäre das so nicht möglich...

Es ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig, aber ich find's trotzdem besser als die Zoom-Gottesdienste.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Für die, die nichts dabei haben, gibt es einzeln verpackte Kekse (solche, die man in Cafés und Restaurants zu einer Tasse Kaffee bekommt) und Saft im kleinen Tetrapak. Ich glaube, in einigen anderen Konfessionen wäre das so nicht möglich...

Kann man sich da auch vielleicht ne Bloody Mary mixen? 😀 Klingt wie im Flugzeug. Aber ich finde es besser so als gar nicht, das stimmt.

Wir haben in der reinen Gottesdienst Stream Zeit gemeinsam zuhause alle Abendmahl gefeiert. War nicht so festlich wie sonst, aber was war immerhin Abendmahl. Und ja, ich versteh auch, wenn das für Katholiken zum Beispiel nicht möglich wäre.

Veröffentlicht von: @belu

Es ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig, aber ich find's trotzdem besser als die Zoom-Gottesdienste.

Ich merke, dass die Präsenzgottesdienste einfach ne andere Qualität haben. Natürlich kann ich mit meinem Kaffeebecher in der Hand auf dem Sofa auch Gottesdienst feiern, aber es hat eine andere Qualität, wenn der Leib zusammen kommt.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Kann man sich da auch vielleicht ne Bloody Mary mixen? 😀

Man könnte sich die zu Hause mixen und dann mitbringen 😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Klingt wie im Flugzeug. Aber ich finde es besser so als gar nicht, das stimmt.

Ja, es hat was von Flugzeugverpflegung. Aber besser als nichts.

Veröffentlicht von: @tristesse

Wir haben in der reinen Gottesdienst Stream Zeit gemeinsam zuhause alle Abendmahl gefeiert. War nicht so festlich wie sonst, aber was war immerhin Abendmahl. Und ja, ich versteh auch, wenn das für Katholiken zum Beispiel nicht möglich wäre.

Haben wir bei den Zoom-Gottesdiensten auch gemacht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich merke, dass die Präsenzgottesdienste einfach ne andere Qualität haben. Natürlich kann ich mit meinem Kaffeebecher in der Hand auf dem Sofa auch Gottesdienst feiern, aber es hat eine andere Qualität, wenn der Leib zusammen kommt.

Ja. Die Gemeinschaft ist eben anders als auf Zoom, und die Predigt ist auch lebendiger, finde ich.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Man könnte sich die zu Hause mixen und dann mitbringen 😀

Angetrunken in der Predigt.
Das bringe sogar ich nicht 😀

Veröffentlicht von: @belu

Haben wir bei den Zoom-Gottesdiensten auch gemacht.

Hast du mitgefeiert?
Ich war beim ersten Mal total überfordert, ich war bei einer Freundin, wir haben nicht damit gerechnet. Wir hatten nur Wasser, Cola, Sprite Zero und alkoholische Getränke da. Und Toast.
Ich fand die Cola sah noch am ehesten nach Wein aus und hab das dann genommen. Da würde mich jetzt bestimmt der eine oder andere User gern für in die Hölle schicken.

Veröffentlicht von: @belu

Ja. Die Gemeinschaft ist eben anders als auf Zoom, und die Predigt ist auch lebendiger, finde ich.

Auch, dass man sich mal wieder sieht, in die Augen schaut, bei uns stehen nachher alle draußen und quatschen. Ich hab das sehr genossen.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Hast du mitgefeiert?
Ich war beim ersten Mal total überfordert, ich war bei einer Freundin, wir haben nicht damit gerechnet. Wir hatten nur Wasser, Cola, Sprite Zero und alkoholische Getränke da. Und Toast.
Ich fand die Cola sah noch am ehesten nach Wein aus und hab das dann genommen. Da würde mich jetzt bestimmt der eine oder andere User gern für in die Hölle schicken.

Ich hatte beim ersten Mal Eistee, das ist auch nicht viel besser als Cola. 😀 Was wir jetzt in den kleinen Tetrapaks haben, ist auch kein Traubensaft, sondern Johannisbeersaft.

Veröffentlicht von: @tristesse

Auch, dass man sich mal wieder sieht, in die Augen schaut, bei uns stehen nachher alle draußen und quatschen. Ich hab das sehr genossen.

Ja, das ist bei uns auch ähnlich, und das fehlte bei den Zoom-Gottesdiensten auch.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Ich hatte beim ersten Mal Eistee, das ist auch nicht viel besser als Cola.

😀
Ich hoffe, wir braten für den kleinen Austausch nicht in der Hölle ^^

Veröffentlicht von: @belu

Ja, das ist bei uns auch ähnlich, und das fehlte bei den Zoom-Gottesdiensten auch.

Wobei bei uns nun überlegt wird, evtl. noch weitere Räume zu öffnen und zu übertragen (ist bei Euch, erinnere ich mich, auch so?) , denn wenn nur 1/4 der üblichen Gottesdienstbesucher sonntags kommen können, bricht uns trotz Übertragung die Gemeinde auseinander.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

😀
Ich hoffe, wir braten für den kleinen Austausch nicht in der Hölle ^^

Ich bin mir sicher, dass das Getränk beim Abendmahl nicht heilsentscheidend ist. 😌

Veröffentlicht von: @tristesse

Wobei bei uns nun überlegt wird, evtl. noch weitere Räume zu öffnen und zu übertragen (ist bei Euch, erinnere ich mich, auch so?) , denn wenn nur 1/4 der üblichen Gottesdienstbesucher sonntags kommen können, bricht uns trotz Übertragung die Gemeinde auseinander.

Ja, wir haben einen zweiten Raum mit Übertragung.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @belu

Ich bin mir sicher, dass das Getränk beim Abendmahl nicht heilsentscheidend ist. 😌

Wo ist eigentlich Panki, wenn man ihn braucht 😀

Veröffentlicht von: @belu

Ja, wir haben einen zweiten Raum mit Übertragung.

Wir werden auch damit anfangen denke ich.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @tristesse

Wo ist eigentlich Panki, wenn man ihn braucht 😀

Der hat diesen Zweig vermutlich noch nicht entdeckt, sonst wäre er wohl schon hier 😊

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Der findet schon her, dem muss ich ja keine PN schicken?

tristesse antworten
jamy
 jamy
(@jamy)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 521
Veröffentlicht von: @belu

Für die, die nichts dabei haben, gibt es einzeln verpackte Kekse (solche, die man in Cafés und Restaurants zu einer Tasse Kaffee bekommt) und Saft im kleinen Tetrapak.

Bei uns wuerden sich sicher welche aufregen, weil es dann beim Aufmachen knistert 😀
Wir haben hier so 2-3 Leute, die sich immer sehr gerne schnell ueber alles und nichts aufregen 🙄

jamy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

Wir haben hier so 2-3 Leute, die sich immer sehr gerne schnell ueber alles und nichts aufregen 🙄

Wir haben als Gemeinde relativ spät auf Corona reagiert und dann irgendwann Gottesdienste aufgezeichnet. Dafür wurde ein Set gebaut mit Dekoelementen, Glühbirnen, etc. Es zeichneten 3 Kameras auf, wir hatten sehr gute Musiker, eine tolle, wenn auch kurze Predigt, Abendmahl... fehlte nur noch die Rauchmaschine und das Liveorchester. Mein Bruder und sein Team haben für so eine Aufzeichnung von 1 Std. rund 10 Stunden Arbeit reingesteckt, geschnitten, gemacht, getan und alles gegeben. Ich fand das Ganze schon fast etwas "überdesignend", mir hätte auch ne Kamera auf dem Stativ gereicht.

Und es gab allen Ernstes noch Leute, die rumgemotschkert haben, wie schlecht das im Vergleich zu anderen Gemeinden war und bevor man so eine Rotze abliefert, soll man es dann bleiben lassen 😕
Da fällt mir echt nichts mehr zu ein.

Dr. Johannes Hartl sagte mal in einer Predigt, dass wenn ihn einer nach dem Gottesdienst anspricht, dass ihm ein neues Lied nicht gefallen hätte, er einfach nur antwortet "Das macht nichts, wenn es dir nicht gefällt, Hauptsache Gott mag es."

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @tristesse

Dr. Johannes Hartl sagte mal in einer Predigt, dass wenn ihn einer nach dem Gottesdienst anspricht, dass ihm ein neues Lied nicht gefallen hätte, er einfach nur antwortet "Das macht nichts, wenn es dir nicht gefällt, Hauptsache Gott mag es."

Gute Aussage.

distelnick antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Dabei ist er katholisch 😉

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335

Dat soll es geben.... gute, treue und vernünftige Christen, sogar unter den Katholen...😀

distelnick antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

Ja, hab ich auch schon von gehört.
Sogar hier im Forum 😨

tristesse antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335

Hihi...😃

distelnick antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @jamy

Bei uns wuerden sich sicher welche aufregen, weil es dann beim Aufmachen knistert 😀

Kann ich mir vorstellen. Von denen haben wir glücklicherweise nicht so viele, und der Pastor selbst ist da recht entspannt und wartet erst mal, bis alle ausgepackt haben.

belu antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @belu

Die Gottesdienstbesucher bringen ihr Brot und ihren Wein/Saft selbst mit. Für die, die nichts dabei haben, gibt es einzeln verpackte Kekse (solche, die man in Cafés und Restaurants zu einer Tasse Kaffee bekommt) und Saft im kleinen Tetrapak. Ich glaube, in einigen anderen Konfessionen wäre das so nicht möglich...

Neee.... bei den Katholen geht das nicht... 😀

distelnick antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @distelnick

Neee.... bei den Katholen geht das nicht... 😀

Dachte ich mir schon, und möglicherweise sind sie da nicht die Einzigen.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499

War der Gottesdienst denn schön für Dich?
Es macht schon einen Unterschied, ob man dabei ist oder?

tristesse antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725

Ja. Guter Liedvortrag und gute Predigt.
Da dieser Gottesdienst nicht gefilmt wurde, sind alle entspannter. Fenster waren offen; fast schon ein Gottesdienst im Grünen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Es macht schon einen Unterschied, ob man dabei ist oder?

Auf jeden Fall. Nach Monaten wieder etliche Gemeindemenschen zu treffen und sich zu unterhalten.

md08 antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @tristesse

Es macht schon einen Unterschied, ob man dabei ist oder?

Ich bin gerade am Überlegen, was für mich einen Gottesdienst ausmacht... Ich bin seit Februar in keinem mehr gewesen und habe auch nix online geguckt...
Und jetzt überlege ich, warum mir nix fehlt...
Ist es schlimm, das mir nix fehlt?
Ich seh eigentlich das Eingeben von einem halben Schnabelbecher bei einem Opi, oder das Einkaufen für meinen Schreihalsnachbarn schon als Gottesdienst an...😐

distelnick antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @distelnick

Ist es schlimm, das mir nix fehlt?
Ich seh eigentlich das Eingeben von einem halben Schnabelbecher bei einem Opi, oder das Einkaufen für meinen Schreihalsnachbarn schon als Gottesdienst an...😐

Würde ich nicht vergleichen. Du gibst Dein Christenleben nicht an der Kirchentür ab, wenn Du rausgehst, das wissen ja denke ich alle hier. Und Du lebst einen Lebensstil, der von Deinem Glauben geprägt ist.

Aber als Leib zusammen zu kommen und gemeinsam Gott anzubeten und sich unter seine Lehre zu stellen hat eine sehr große Qualität und ist ein Gewinn für eine Beziehung zu Gott. Ich war ja auch monatelang ohne Gottesdienst (wir haben aus bautechnischen Gründen ja schon im Februar 4 Wochenenden die Gemeinde dicht machen müssen und wurden dann von Corona überrascht), höchstens mal im Streaming, aber beim ersten Gottesdienst im Haus mit den Leuten hat mich das ganz stark berührt. Es liegt ein ganz besonderer Segen auf den Versammlungen und das vergisst man dann nach einer Weile.

Ich empfehle Dir, wenn Du kannst, hinzugehen und dann zu schauen, ob es für Dich einen Unterschied macht. An sich brauchen wir einander.

tristesse antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1646
Veröffentlicht von: @belu

Das ging mir beim ersten Gottesdienst nach der Corona-Unterbrechung so. Einzelplätze wurden an den Rand gepackt, Familienplätze in die Mitte. Da dachte ich mir auch schon "na super".

Bei uns ist es auch so, dass wir die Familien ganz vorne in die Mitte setzen (ich würde da gar nicht sitzen wollen 😀 ). Das hat den Grund, dass man auf diese Weise mehr Sitzplätze unterkriegt als wenn man die Einzelnen in die Mitte setzt.

Bei uns dürfen immer zwei Haushalte zusammensitzen, also setzen wir z.B. zwei Familien mit jeweils 4–6 Personen in zwei Stuhlreihen direkt hintereinander. Zu diesen muss dann ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

Wenn man die Zweier- oder Dreierplätze (zwei Singles oder Ehepaar + Single) um die Familienblöcke herum gruppiert, kommt man mit dem Platz einfach besser hin.

Vielleicht ist das bei euch auch der Grund, warum man es so macht? Kann ich jetzt nicht beurteilen.

miss-piggy antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Vielleicht ist das bei euch auch der Grund, warum man es so macht? Kann ich jetzt nicht beurteilen.

Möglicherweise ist das der Grund, klingt durchaus logisch.
Da nun aber einige Familien bisher nicht gekommen sind (zum Teil dadurch erklärbar, dass sie Angehörige der Risikogruppen zu Hause haben), war die Mitte leerer als erwartet. Also wurden einige Plätze in der Mitte nun für Einzelsitzer freigegeben.

belu antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1646
Veröffentlicht von: @belu

Da nun aber einige Familien bisher nicht gekommen sind (zum Teil dadurch erklärbar, dass sie Angehörige der Risikogruppen zu Hause haben), war die Mitte leerer als erwartet. Also wurden einige Plätze in der Mitte nun für Einzelsitzer freigegeben.

Bei uns muss sich jeder, der kommen will, bis Samstag 12:00 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt und wir stellen nur so viele Stühle auf wie es Anmeldungen gibt. Die Plätze sind genau zugewiesen, also keine freie Platzwahl im Moment.

Die meisten halten sich brav an diese Vorgaben, aber es gibt natürlich immer Einzelne, die sich beschweren und irgendwas nicht einsehen. Finde ich bisschen mühsam. Denn die Einen machen sich Gedanken wie sie unter diesen Bedingungen einen Gottesdienst möglich machen können (und rechtlich auf der sicheren Seite sind), während manche (wenige Einzelne) lieber mosern und unzufrieden sind, sich selber aber Null einbringen, obwohl sie am lautesten gefordert haben, dass sie endlich wieder "echte" Gottesdienste haben wollen.

Ich meine jetzt nicht dich damit! Musste mir das nur mal von der Seele schreiben. 😀

miss-piggy antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @miss-piggy

während manche (wenige Einzelne) lieber mosern und unzufrieden sind, sich selber aber Null einbringen, obwohl sie am lautesten gefordert haben, dass sie endlich wieder "echte" Gottesdienste haben wollen.

Joah.... klar.
Das ist oft so,
Die, die am lautesten schreien, wollen aber bitte die Lösung des Problems von jemand anderem serviert haben, um weitermosern zu können... 😀😀

Nachtrag vom 21.07.2020 0230
manchmal sag ich, wenn ein Konflikt entbrannt ist, über offene oder geschlossene Türen/Fenster im Patientenzimmer: "Handelt einen Kompromiss aus, denn wenn ihr das nicht hinkriegt, löse ich das Problem, und dann seid ihr beide unglücklich... !" 😈

distelnick antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1646
Veröffentlicht von: @distelnick

Die, die am lautesten schreien, wollen aber bitte die Lösung des Problems von jemand anderem serviert haben, um weitermosern zu können... 😀😀

Sozusagen. Und leider sind es die üblichen 2–3 Kandidaten, die meckern oder sich quer stellen (mehr sind es nicht). Ich hätte mir echt gewünscht, von denen mal positiv überrascht zu werden.

Das finde ich echt herausfordernd, denn im Grunde möchte ich niemanden per se als schwierig abstempeln und will auch eine gute Einstellung ihnen gegenüber bewahren.

Veröffentlicht von: @distelnick

manchmal sag ich, wenn ein Konflikt entbrannt ist, über offene oder geschlossene Türen/Fenster im Patientenzimmer: "Handelt einen Kompromiss aus, denn wenn ihr das nicht hinkriegt, löse ich das Problem, und dann seid ihr beide unglücklich... !" 😈

😀 Und wie löst du das Problem dann?

miss-piggy antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @miss-piggy

😀 Und wie löst du das Problem dann?

Nach meinem Gusto... so wie es mir gefällt.
Das sind ja erwachsene Männer, die brauchen eigentlich keine Kindergartentante, die ihre Konflikte löst... Manchmal bleibt aber auch nichts übrig, als einen der Streithähne in ein anderes Zimmer zu verlegen, oder erst mal für die Nacht auf den Flur... 🙄😕

distelnick antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1646
Veröffentlicht von: @distelnick

Manchmal bleibt aber auch nichts übrig, als einen der Streithähne in ein anderes Zimmer zu verlegen, oder erst mal für die Nacht auf den Flur... 🙄😕

Oh weia... Als ob du sonst nichts zu tun hättest. 😕 😀

miss-piggy antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335

Jupp... Das denke ich dann auch immer..

distelnick antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4348
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Bei uns muss sich jeder, der kommen will, bis Samstag 12:00 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt und wir stellen nur so viele Stühle auf wie es Anmeldungen gibt. Die Plätze sind genau zugewiesen, also keine freie Platzwahl im Moment.

Bei uns läuft das ohne Anmeldung, es wird nur aufgeschrieben, wer da ist. Kirchenbänke je nach Anzahl der Anmeldungen rein- und rauszustellen, ist nicht so einfach 😀

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich meine jetzt nicht dich damit! Musste mir das nur mal von der Seele schreiben. 😀

Kein Problem. 😊 Nörgler gibt es überall.
Bei mindestens einem unserer Gemeindemitglieder gehe ich davon aus, dass es momentan nicht kommt, weil es mit den Coronaregeln nicht einverstanden ist. Die, die kommen, scheinen auch keine großen Probleme damit zu haben, sich an die Regeln zu halten.

belu antworten


jamy
 jamy
Beiträge : 521

vierte
😌

Danke fuers Eröffnen 😊

Einige dieser Sprüche kenne ich auch, viele habe ich aber auch nicht zu hörne bekommen, worueber ich aber auch nicht böse bin.
Ein Kind im Kigo meinte mal ganz kindlike (nicht böse gemeint), als wir auf mein Alter zu sprechen kamen: Boah, krass, dann bist Du ja fast so alt wie meine Mama und hast immernoch KEINE Kinder!!!!???!!!!
Wobei ich als Kind auch dachte, ich bin mit 24 verheiratet und krieg dann auch Kinder 😌

Was ich oft bei/nach Dates gehört habe: "Du bist echt sehr sympathisch - voll der Kumpeltyp!" 😕

Auf einen weiteren spannenden und lustigen Faden 😊, viele Grueße,
jamy (o:

jamy antworten
1 Antwort
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @jamy

Ein Kind im Kigo meinte mal ganz kindlike (nicht böse gemeint), als wir auf mein Alter zu sprechen kamen: Boah, krass, dann bist Du ja fast so alt wie meine Mama und hast immernoch KEINE Kinder!!!!???!!!!
Wobei ich als Kind auch dachte, ich bin mit 24 verheiratet und krieg dann auch Kinder 😌

Ja, das dachte ich auch.

Ich dachte allen Ernstes, ich lerne mit Anfang 20 in der Gemeinde oder auf einer Jugendfreizeit meinen Mann kennen. Nun lernte ich mit 21 meinen ersten Freund kennen und lieben, wir waren fast 2 Jahre zusammen und es war in meinen Augen eine gute Beziehung, bis sie vorbeiwar. Dann stellte ich fest, dass ich am Ende der Beziehung 1. keine eigenen Freunde mehr hatte und 2. mich selbst nicht mehr erkannte. Der hatte nämlich so dermaßen an mir rumgeschraubt... und als er mich so hatte, wie er mich wollte, hat er sich in eine andre verliebt.

War bitter. Aber ich hatte eine echt gute Zeit mit ihm und hab sehr viel im Nachhinein über mich gelernt.

Veröffentlicht von: @jamy

Was ich oft bei/nach Dates gehört habe: "Du bist echt sehr sympathisch - voll der Kumpeltyp!" 😕

Ja, das liebe ich auch sehr ^^^

tristesse antworten
tristesse
Beiträge : 17499

Danke für den neuen Faden, hast Du gut gemacht und Dir auch richtig viel Mühe gemacht. Toll ❤

Ich hab früher einige dieser Sprüch gehört, inzwischen ist es nicht mehr ganz so schlimm. Vielleicht kennen mich die Leute auch besser und trauen sich nicht mehr, mir derartiges um die Ohren zu hauen 😈 Da kann ich nämlich sehr direkt werden. Und auch ein wenig böse.

Ein Freund von mir, ebenfalls hat neulich mal gefragt "Warum glaubst du eigentlich, bist du noch Single." Das fand ich charmant gefragt und hab gern geantwortet, weil es nicht das übliche "Warum bist DU eigentlich noch Single???" war. Auf die Frage antworte ich meist nur "Weil Leute wie ihr uns die besten Partien ungefragt weggschnappt habt." Da sagt meist keiner mehr was dazu 😀

Mich hat mal eine Frau aus der Gemeinde gefragt, ob ich nicht in den Kinderdienst gehen möchte, ich bin ja Single und hab so viel Zeit. 🙄
Ich hab sie lange angesehen und dann eiskalt gesagt "Mathilde, ich kann Kinder nicht ausstehen." und bin weiter gegangen.
😀 Ich bin nie wieder gefragt worden, aber ich hab aus dritter Hand gehört, dass dieser Spruch es sogar bis in den Ältestenkreis geschafft hat.

Veröffentlicht von: @md08

Auch Singles sind wertvolle Menschen. Wer möchte, kann positive Gehört-Beispiele beitragen.

Vor allem "auch". Das klingt so wie "Eigentlich bist du ja ganz nett...".
Es gibt viele Beispiele, wo man mich als Single wertschätzt, anspricht und abholt. Das Problem ist halt, dass im christlichen Setting Singles nicht so wirklich richtig vorgesehen sind. Da ist die ganze Denke auf die Familien und Ehen konzentriert. Sich da Gehör zu verschaffen ist ganz schön mühsam. Aber ich versuch es immer wieder.

tristesse antworten
7 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7568
Veröffentlicht von: @tristesse

Das Problem ist halt, dass im christlichen Setting Singles nicht so wirklich richtig vorgesehen sind. Da ist die ganze Denke auf die Familien und Ehen konzentriert.

Das habe ich so eigentlich nie erlebt. Klar gibt es auch Angebote für Familien mit Kindern - aber eben auch für viele andere Zielgruppen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab früher einige dieser Sprüch gehört, inzwischen ist es nicht mehr ganz so schlimm. Vielleicht kennen mich die Leute auch besser und trauen sich nicht mehr, mir derartiges um die Ohren zu hauen 😈 Da kann ich nämlich sehr direkt werden. Und auch ein wenig böse.

Ich finde diese Sprüche z.T. richtig unverschämt und übergriffig. Entsprechend reagiere ich darauf auch - in der regel traut sich keiner, mir damit ein zweites Mal zu kommen.
Aber im kirchlichen Kontext habe ich das eigentlich nie erlebt.

suzanne62 antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725

Danke Dir.
😊

Veröffentlicht von: @tristesse

Vor allem "auch".

Das Wort "auch" habe ich eingebaut, da es Menschen gibt, sich mit Singles nicht befassen wollen. Ich kenne da Beispiele aus Verwandtschaft, Gemeinde und Pastorenkreisen.

Angebotene Hilfe wird gerne genommen. Danke. Tschüss.

Positivbeispiel: Es gibt auch Menschen mit Familie, die zu einem auch Kontakt halten. Freuen sich auf einen Besuch.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab sie lange angesehen und dann eiskalt gesagt "Mathilde, ich kann Kinder nicht ausstehen." und bin weiter gegangen.

Auf diese Idee wäre ich gar nicht gekommen. 😀
Ich solle es mit Kinderarbeit versuchen. Irgendwann wurde der Schichtdienst mehr, dann bin ich raus.

md08 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @md08

Das Wort "auch" habe ich eingebaut, da es Menschen gibt, sich mit Singles nicht befassen wollen. Ich kenne da Beispiele aus Verwandtschaft, Gemeinde und Pastorenkreisen.

Warum wollen sie nicht?
Das sind doch auch Verwandte, Freunde und Schäfchen?
Ich kapiere das bei manchen sozialen Umfelden, egal welchen auch nicht.

Veröffentlicht von: @md08

Positivbeispiel: Es gibt auch Menschen mit Familie, die zu einem auch Kontakt halten. Freuen sich auf einen Besuch.

Ich hab auch so einige Familien. Das genieße ich dann auch sehr.

Veröffentlicht von: @md08

Ich solle es mit Kinderarbeit versuchen. Irgendwann wurde der Schichtdienst mehr, dann bin ich raus.

Ich glaub, du könntest Kindern viel geben. Vor allem Jungs im Alter 8-13 Jahren 😊

tristesse antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725

Huch, hast Du im Profilbild gerade Licht aus? Lampe kaputt?
😊

Veröffentlicht von: @tristesse

Warum wollen sie nicht?

Keine Ahnung, hatte nicht nachgefragt. Manchmal wird man auch einfach stehen gelassen.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab auch so einige Familien. Das genieße ich dann auch sehr.

Ja.
Und auch mal Treffen mit Gleichgesinnten sind nett.

md08 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17499
Veröffentlicht von: @md08

Huch, hast Du im Profilbild gerade Licht aus? Lampe kaputt?
😊

Der User PVM ist zum Herrn gegangen und ich hab aus Respekt davor mein Profil geschwärtzt. Auch wenn er gerade im Licht ist 😊 Ich finde es schon traurig.

tristesse antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12376

Ich hab mal nachgezogen. Er war schon ne "Größe" ... 😌
Ich hatte ihn anfangs so überhaupt nicht verstanden, was sich über die Zeiten eben änderte. Sehr besonders. 😢

neubaugoere antworten
md08
 md08
(@md08)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 725

schwarz
Verstanden.
Ist traurig.

md08 antworten


Seite 1 / 7
Teilen: