weiblich oder männl...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

weiblich oder männlich?

Seite 3 / 4

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Mir ist die Tage aufgefallen, dass ich total gerne weiß, ob ich mit einem Mann oder einer Frau schreibe.
Daher würde ich gerne hier sammeln, was wer ist.
Kann ich dann ja auf meine Merkliste setzen, falls ich es mir nicht merken kann - wird ja wohl aber hoffentlich kein Problem sein.

Dieser Thread benötigt, was mich angeht, keine "das ist übergriffig und das kannst Du nicht verlangen" oder "das möchten Manche aus verständlichen Gründen nicht" - Beiträge.
Smalltalk oder schwarzes Brett?
Keine Ahnung, daher hier.

Wie gesagt, es ist keinerlei Zwang oder Erwartung, dass es "gefälligst" nun alle zu tun haben und dem Nachkommen müssen.
Wer das nicht möchte, dem steht es völlig frei es zu unterlassen.
Ich mache den Anfang für alle, die sich da im Unklaren sind und auf meiner Profilseite nicht nachgeschaut haben:
Karibu20 ist weiblich, 51 Jahre, Mutter von 4 Kindern (Frühling, Sommer, Herbst und Winter, wenn auch nicht in der Reihenfolge ...), 3 davon erwachsen.

Liebe Grüße
Karibu

Antwort
257 Antworten
thoker
 thoker
Beiträge : 623

Dich habe ich als männlich gesehen 😀

Ich bin weiblich, sonst dürfte ich mich nicht im Frauencafé tummeln 😉

thoker antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @thoker

Dich habe ich als männlich gesehen 😀

Ups, gut dass wir das geklärt haben! 😉

Veröffentlicht von: @thoker

Ich bin weiblich, sonst dürfte ich mich nicht im Frauencafé tummeln ;-

Ja, das ist mir irgendwie schon da begegnet, dass Du da mitschreibst und daher "eigentlich nur" weiblich sein darfst.

Liebe Grüße
Kariba (verständlicher?)

Anonymous antworten
WaldemarAst
(@waldemarast)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 354
Veröffentlicht von: @thoker

Dich habe ich als männlich gesehen 😀

Hätte ich jetzt glaube ich auch gemacht. Ich glaube weil es so einen Zauberkünstler gibt der sich Karibu nennt. Der kam immer bei "Verrückt nach Meer"

waldemarast antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

och nee, Zauberkünstler bitte nicht.
Karibu heißt Willkommen, und außerdem ist es ein Tier im hohen Norden,
und ich liebe den Norden, und zum ersten Teil meines Namens passt es auch
(nein, ich heiße nicht Karin !).
Und DU? Was bist Du?
Waldemar ist männlich, aber irgendjemand hier deutete an dass Dein Nickname zu denen gehört,
bei denen man sich irren kann?

Anonymous antworten
WaldemarAst
(@waldemarast)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 354
Veröffentlicht von: @karibu20

och nee, Zauberkünstler bitte nicht.

Warum. Ist doch manchmal ganz lustig.

Veröffentlicht von: @karibu20

Und DU? Was bist Du?
Waldemar ist männlich, aber irgendjemand hier deutete an dass Dein Nickname zu denen gehört,
bei denen man sich irren kann?

Wer behauptet denn sowas 😯
Ich stifte einfach ein bisschen Verwirrung..
Nein tatsächlich bin ich weiblich und (wie ich vorhin gelernt habe) cisgender und das trotz meines Nicks.

waldemarast antworten


christophkurt
Beiträge : 119

Liebe Karin!
- ich bin männlich
- dass Du Karin heisst, wäre reine Zufallssache - es könnte auch Karoline sein, etc.
- viele hier legen sich in ihrem Profil nicht offen
- was heisst Karibu?
- ich gehe davon aus, dass Du sowohl mit Frauen als auch mit Männer kommunizieren willst
- "smalltalk" - Was willst Du mit Deinem thread?
liebe Gruess Christoph

christophkurt antworten
Miss.Piggy
Beiträge : 1629

Na rate mal...

miss-piggy antworten


PeterPaletti
Beiträge : 1263

Männlich
Wie mein Nickname schon aussagt. Okay, okay, man kann sich nicht immer auf den Nicknamen verlassen, aber in meinem Fall passt es.

peterpaletti antworten
Distelnick
Beiträge : 1335

Transmännlich
Aber dat haste ja schon mitbekommen...😇😉

distelnick antworten
5 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ja, das habe ich.
Und an dieser Stelle wage ich es, einmal nachzufragen:
Warum schreibst Du "Transmann"?
Nicht einfach "Mann"?
Ehrliche Nachfrage.

lG
Karibu

Anonymous antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1360

Witzig, das wollte ich auch schon fragen.

agapia antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335

Weil das transsein und 40 Jahre Leben im falschen Geschlecht einschliesslich weiblicher Sozialisation und Mädchenschule auch irgendwie zu mir gehört...
Ist Teil meiner Geschichte...🙂

distelnick antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Danke für Deine klare Antwort.
Ich stelle mir das nicht leicht vor, wie Du es ja auch anderer Stelle selber geschrieben hast.
Wünsche Dir alles Gute.

liebe Grüße
Karibu

Anonymous antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335

Keine Ursache.
Für mich war es jetzt nicht so schwer..meine Umgebung war unterstützend, liebevoll und tolerant. Und ich habe das Glück,in einem Land zu leben,wo die Angleichung zwar seine Zeit braucht, viel Bürokratie..aber machbar und bezahlbar ist, und die OPs bezahlt werden. Und man nicht zu Quacksalbern nach Thailand fahren muss...oder wie in den 60er Jahren nach Casablanca, wo man illegal operiert wurde, und wenn man nicht überlebte,was bei 50% vorkam,die Leiche und der Pass heimlich im Meer entsorgt wurden .
Da gibt es viel härtere Wege...
Es gibt auch heute noch Transleute,die nach dem Outing alles verlieren.

distelnick antworten


Neubaugöre
Beiträge : 12131

Warum ist Dir dies so wichtig?
Machst Du dann was anderes bei einem Mann als bei einer Frau?
Denkst Du bei einer Frau dann anders als bei einem Mann?
Urteilst Du anders über Beiträge eines Mannes als über die einer Frau?

😊

neubaugoere antworten
5 Antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2983

Damit man weiß, ob man "er" oder "sie" schreibt, "der TE" oder "die TE", weil es regelmäßig Hinweise gibt, dass man da was falsch gemacht hat 🤨

channuschka antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12131

na DANN weiß ich ja, ob er/sie/es ... 😀

neubaugoere antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2983

Danach ist man immer schlauer - andere machen sich eben gerne davor schlau 🤓

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 6072

Na, man muß nur geschickt gendern, dann braucht man sowas nicht zu fragen. Dann ist das einfach die den Thread eröffnende Person, also die TEP.

alescha antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

da kam doch letztens jemand um die Ecke und meinte, DAS sei dann aber weiblich, und würde ihn als Mann diskriminieren (oder so), weil "die " ....😀
(war smalltalk, war Witz, aber trotzdem ....)😀

Wenn man dann aber schreibt, "das den Thread eröffnende Wesen", oder "das den Beitrag geschriebene Etwas", dann sind Manche vielleicht auch wieder beleidigt, wie man's macht ... 😀😨😉

Früher galt das mal als Neutrum, also als Sache, dieses "Es" (also vor Stephen King).
Na ja, kann auch nicht sein, ich musste gerade an "das Kind" denken.

...

Anonymous antworten
Seite 3 / 4
Teilen: