gewalt über natur w...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

gewalt über natur wer hat sie nun wirklich?

Seite 2 / 2

ReinesWasser
Themenstarter
Beiträge : 1695

hallo ich frage mich warum es oft so stürmen muss,
dauer regnet usw?
laut bibel hat jesus gewalt über die natur gehabt,
warum lässt gott dann stürme und zu viel regen zu
oder blitze die vielen oft das leben kosten,
wenn er es doch beseitigen könnte?
sollen wir hier nicht auch schon glücklich leben können?
warum dann stürme mit oft regen dabei, oder donner und blitze, gott hat doch macht über alles,
warum gibt er oft zu ungünstigen zeiten grausames wetter?
leute werden von sachen erschlagen bei stürmen,
dauer regen überflutet keller hauser und und,
natur hin oder her, jesus hat auch einen sturm gestillt, warum wenn es doch so toll sein soll? ich sehe darim kein sinn, und das macht mich dann etwas traurig.
wie tickt gott, was denkt er wenn es stürmt oder regnet wie aus eimern,
und menschen von sachen erschlagen werden, oder im auto durch stürme ums leben kommen, muss sowas sein?
wenn das nur wegen sünden so läuft, frage ich mich, warum er nicht gleich alles wieder überflutet wie schon mal, war ja auch gewollt, und er greift auch ein in die natur wenn es ne sache von natur ist, ist es dann aber gar nicht siehe hier ....

Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Als aber die Sonne aufgegangen war, verschaffte Gott einen dürren Ostwind; und die Sonne stach Jona auf den Kopf, daß er matt ward. Da wünschte er seiner Seele den Tod und sprach: Ich wollte lieber tot sein als leben.

Textbibel 1899
Als nun die Sonne aufging, beorderte Gott einen glühenden Ostwind, und die Sonne stach Jona auf das Haupt, daß er gänzlich ermattete. Da wünschte er sich den Tod und sprach: Es ist besser für mich, ich sterbe, als daß ich leben bleibe!

Modernisiert Text
Als aber die Sonne aufgegangen war, verschaffte Gott einen dürren Ostwind; und die Sonne stach Jona auf den Kopf, daß er matt ward. Da wünschte er seiner Seele den Tod und sprach: Ich wollte lieber tot sein denn leben!

gott verschaffte einen dürren Ostwind, also auch gewaltige stürme, wer sagt nein glaubt halt daran ich glaube das sowas sinnlos ist und einfach nur menschen unglücklich macht ^^ wer liebt denn dauer regen oder stürme die bäume entwürzeln usw ?
liebte Jona die hitze die gott schickte

>>DER PROPHET JONA (Jona 4,2)
Jonas Unmut und Gottes Antwort

41Das aber verdross Jona sehr und er ward zornig
2und betete zum HERRN und sprach: Ach, HERR, das ist's ja, was ich dachte, als ich noch in meinem Lande war, weshalb ich auch eilends nach Tarsis fliehen wollte; denn ich wusste, dass du gnädig, barmherzig, langmütig und von großer Güte bist und lässt dich des Übels gereuen.
3So nimm nun, HERR, meine Seele von mir; denn ich möchte lieber tot sein als leben. 4Aber der HERR sprach: Meinst du, dass du mit Recht zürnst?
5Und Jona ging zur Stadt hinaus und ließ sich östlich der Stadt nieder und machte sich dort eine Hütte; darunter setzte er sich in den Schatten, bis er sähe, was der Stadt widerfahren würde. 6Gott der HERR aber ließ eine Staude wachsen; die wuchs über Jona, dass sie Schatten gäbe seinem Haupt und ihm hülfe von seinem Unmut. Und Jona freute sich sehr über die Staude.
7Aber am Morgen, als die Morgenröte anbrach, ließ Gott einen Wurm kommen; der stach die Staude, dass sie verdorrte. 8Als aber die Sonne aufgegangen war, ließ Gott einen heißen Ostwind kommen, und die Sonne stach Jona auf den Kopf, dass er matt wurde. Da wünschte er sich den Tod und sprach: Ich möchte lieber tot sein als leben.
9Da sprach Gott zu Jona: Meinst du, dass du mit Recht zürnst um der Staude willen? Und er sprach: Mit Recht zürne ich bis an den Tod. 10Und der HERR sprach: Dich jammert die Staude, um die du dich nicht gemüht hast, hast sie auch nicht aufgezogen, die in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, 11und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt, in der mehr als hundertundzwanzigtausend Menschen sind, die nicht wissen, was rechts oder links ist, dazu auch viele Tiere?<<

nur wie soll man sich um einen stürm kümmer oder dauer regen wenn man grade im wald spazieren ist?
gott schickt dinge die uns nicht gefallen, und dann darf man nicht mal darüber zürnen?

was denkt ihr darüber, ich finde einige dinge etwas komisch, und passen nicht auf einen gott der uns lieb hat, dann soll er gezielt strafen aber nicht ein ganzes volk ^^

Antwort
261 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

....sondern um „hätte Gott Nazischeiss verhindern können“

Tststs,

Max

Anonymous antworten
5 Antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @meriadoc

....sondern um „hätte Gott Nazischeiss verhindern können“

er hatte erst gar nicht so ein mist geduldetb der hier passiert wäre er gut und gnädig, aber wenn es diesen gott nicht gibt klagt man eh nichts an ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @meriadoc

....sondern um „hätte Gott Nazischeiss verhindern können“

Und? Hätte er? 🤨

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @blackjack

....sondern um „hätte Gott Nazischeiss verhindern können“

Und? Hätte er? 🤨

wo kein lieber gott wäre kann er auch nichts verhindern, oder ?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

wo kein lieber gott wäre kann er auch nichts verhindern, oder ?

Ich gehe davon aus, dass Meriadox keine atheistische Position vertritt.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @meriadoc

....sondern um „hätte Gott Nazischeiss verhindern können“

klar hätte er,
aber wenn so viele auf einen verrückten hören
hat gott auch keine lust mehr einzugreifen,
und das geschwister scholz zum tode verurteilt wurden wegen im grunde ihrer meinung,
zeigt auf wie radikal die menschen gegen solche klugen menschen vorgingen,
und darum bekammen diese unklugen später das was ihnen zustand an lohn,
grausam nur das darunter viele leiden mussten,
aber das ist heute ja auch nicht anders, wir leiden unter idioten, einstein sagte ja schon, der häufigste grund von stress ist der tägliche kontakt mit idioten ^^
und oft muss erst was schlimmes geschehen eh mal was dagegen passiert, und man merkte mit der zeit das sich die menschen so selber auslöschen wenn nicht was getan wird, leider viel zu spät, aber lieber spät als nie, und so geschieht es jeden tag oft viel zu spät ^^

reineswasser antworten


Vigil
 Vigil
Beiträge : 386

Irgendwie schüttelt's mich.

vigil antworten
101 Antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @vigil

Irgendwie schüttelt's mich.

mich auch und zwar über diese zustände auf erden, ich wäre lieber ein engel geworden, und hätte hier schon für ordnung gesorgt ^^

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16256

Gehe ich recht in der Annahme, dass du ein Polizeiengel hättest werden wollen? 😉

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Gehe ich recht in der Annahme, dass du ein Polizeiengel hättest werden wollen? 😉

jepp dann wäre hier aber nix mit kinderschändung usw angesagt.

reineswasser antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16256

hmm....die Polizei kommt meistens nach der Tat.... wechsel lieber in die Abteilung Schutzengel 😊

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

hmm....die Polizei kommt meistens nach der Tat.... wechsel lieber in die Abteilung Schutzengel 😊

zumindest schutze ich alles was beschutzt werden muss, wie kinder vor gewalttaten, menschen die kein essen haben, und kein wasser, als das würde ich nicht zulassen. und darum ist diese stelle in bibel auch unlogisch und trifft so gar nicht ein somit, also reines traum denken.
Matthaeus 6:26 ►
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

Textbibel 1899
Sehet die Vögel des Himmels an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in Scheunen, euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel besser als sie?

Modernisiert Text
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nähret sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

und wir sind sogar noch mehr wie die vögel, und trozdem ernährt gott menschen nicht so wie es aus den worten jesus klingen tut?
und dieser text kann nicht verändert werden oder manipuliert er steht so in bibel, auch wenn viele es so hin biegen als wäre was anderes gemeint, alles ausreden es ist so gesagt wurden laut bibel und sollte auch so geschehen, aber tut es nicht, somit heisse luft.

D

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

und wir sind sogar noch mehr wie die vögel, und trozdem ernährt gott menschen nicht so wie es aus den worten jesus klingen tut?

Oh doch, das tut er, denn es ist alles da in der Natur für die Menschen.
Dass wir Menschen das - schlicht auch wegen unserer Masse - ausgebeutet und ungerecht verteilt haben, ist eine andere Sache. Da wäre genug.
Zudem: wo die siedeln und leben, ist ebenfalls ein anderes Thema.

Dieser Text sagt nicht, dass mir Schnitzel mit Pommes auf den Teller fliegen und ich nur noch essen brauche. Aber das sollte klar sein.
Dass der Mensch arbeiten muss für sein Leben, hat damals bei Jesus sicher jeder verstanden. Was er sagte ist, dass alles für uns da ist in der Natur.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

und wir sind sogar noch mehr wie die vögel, und trozdem ernährt gott menschen nicht so wie es aus den worten jesus klingen tut?

Oh doch, das tut er, denn es ist alles da in der Natur für die Menschen.
Dass wir Menschen das - schlicht auch wegen unserer Masse - ausgebeutet und ungerecht verteilt haben, ist eine andere Sache. Da wäre genug.
Zudem: wo die siedeln und leben, ist ebenfalls ein anderes Thema.

wer uns versorgt sind die eltern, oder gibt gott ihne essen und geld?
darum ist das mit und er nährt sie doch völliger unsinn, und hoffnungen schürren die bei kinder in der 3welt völligst traurig und hoffnungslos wirken.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

wer uns versorgt sind die eltern, oder gibt gott ihne essen und geld?

Gott gibt in der Natur das, was wir Menschen zum Leben brauchen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und hoffnungen schürren die bei kinder in der 3welt völligst traurig und hoffnungslos wirken.

Die Dritte Welt ist durch uns Menschen entstanden, nicht durch Gott.
Und Menschen aus dieser Welt ist teilweise diese Hoffnung, von der die Bibel spricht, das einzige, was sie noch haben.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Gott gibt in der Natur das, was wir Menschen zum Leben brauchen.

und warum sterben so viele an hunger, warum haben die kein essen?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

und warum sterben so viele an hunger, warum haben die kein essen?

Weil wir die Natur ausgebeutet haben und die Ressourcen ungleich verteilen. (?)

Ist eigentlich unübersehbar.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

und warum sterben so viele an hunger, warum haben die kein essen?

Weil wir die Natur ausgebeutet haben und die Ressourcen ungleich verteilen. (?)

Ist eigentlich unübersehbar.

das gab es auch schon als jesus es sagte, warum sagt er sowas, wir sind mehr wie die vögel, die er ja versorgt, dann müssten menschen ja nur so in essen schwimmen können, wenn gott diese ernähren würde?

>>Weil wir die Natur ausgebeutet haben und die Ressourcen ungleich verteilen. (?)<<

und darum sterben kinder die dafür nichts können? dann kann gott gerne wieder schlafen gehen, dann braucht man ihn auch nicht auf dieser welt wenn eh alles auf andere dinge geschoben werden kann ?
ohne gott hätten wir das alles gar nicht, er gibt es und er nimmt es, genau so sieht es auch ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

ohne gott hätten wir das alles gar nicht, er gibt es und er nimmt es, genau so sieht es auch ^^

Genau so sieht es die Bibel doch auch, steht schon so im Hiob Buch:....der Herr hat es gegeben, der Herr hat es genommen, der Name des Herrn sei gelobt.....

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @titus-3

ohne gott hätten wir das alles gar nicht, er gibt es und er nimmt es, genau so sieht es auch ^^

Genau so sieht es die Bibel doch auch, steht schon so im Hiob Buch:....der Herr hat es gegeben, der Herr hat es genommen, der Name des Herrn sei gelobt.....

ich lobe gerne mal aber nur wenn es auch angebracht ist.
viele sieht nur das gute ende von hiob als er dann bis zum erdischem tot friedlich und glücklich lebte
was davor war wie kinder tot usw ist vergessen so scheint es,
dann lasst euch alles nehmen in einer treue prüfung
das ihr liebt damit ihr dann glücklicher und zufrieden leben könnt bis zum tode,
ich könnte das nicht ^^
ich pfeife auf solche sinnlosen und grausamen prüfungen in der andere für mich leiden müssen nur damit ich dann später ein seliges leben hier führen kann, und warum nahm satan nicht auch hiobs frau das würde ich tun? hat gott sie beschützt und die kinder nicht oder woran hing es ?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

ich könnte das nicht ^^
ich pfeife auf solche sinnlosen und grausamen prüfungen in der andere für mich leiden müssen nur damit ich dann später ein seliges leben hier führen kann, und warum nahm satan nicht auch hiobs frau das würde ich tun? hat gott sie beschützt und die kinder nicht oder woran hing es ?

ich weiß, Hiobs Kinder waren ja auch schon alle tot.
Der Tod ist in Gottes Augen kein Hindernis, im Gegenteil, Gott ist der Einzige, der Macht über den Tod hat, auch Jesus als Gottes Sohn hatte das ja.
Die Toten sind also auch daher kein Grund, Gott nicht zu loben 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

das gab es auch schon als jesus es sagte, warum sagt er sowas

Sicher gab es das da auch schon. Er sagt das, weil es so ist. In der Natur ist für alle Menschen genug da, um davon zu leben.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und darum sterben kinder die dafür nichts können?

Weil die Ressourcen ungleich und ungerecht verteilt werden. Ja, darum sterben Kinder, die dafür nichts können.

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann kann gott gerne wieder schlafen gehen,

Das ist deine Meinung. Er schläft aber nicht, sondern wacht über alles, was geschieht.

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann braucht man ihn auch nicht auf dieser welt wenn eh alles auf andere dinge geschoben werden kann ?

Du brauchst also Gott, damit auf ihn alles geschoben werden kann?

Veröffentlicht von: @reineswasser

er gibt es und er nimmt es, genau so sieht es auch ^^

Das stimmt. Er gibt und er nimmt.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Sicher gab es das da auch schon. Er sagt das, weil es so ist. In der Natur ist für alle Menschen genug da, um davon zu leben.

und warum sterben dann so viele an hunger?
er ernährt die vögel heisst es,
und wir sind sogar noch viel mehr als sie,
und dennoch sterben kinder an zu wenig nahrung, und werden es wohl immer
egal wie viel man dafür spendet es wird nie genügen, und das ist einfach nur traurig,
wenn gott es ändern könnte,
jesus speiste auch ein ganzes volk mit paar broten und fischen,
schön für dieses volk das es satt wurde,
aber ist es ein trost für die, die jetzt noch an hunger sterben müssen? grade jetzt sterben wieder xxx kinder an hunger oder durst,
echt ein ganz übles gottes system wenn es ihn gibt ?

Veröffentlicht von: @simonsson

Weil die Ressourcen ungleich und ungerecht verteilt werden. Ja, darum sterben Kinder, die dafür nichts können.

dann soll gott besser verteilen, grad die kinder sollen zu ihm kommen, ja das tun sie auch sehr schnell weil er sie elendig verhungern lässt, warum sterben sie nicht gleich als babys, dann müssten sie nicht so leiden ?

Veröffentlicht von: @simonsson

Das ist deine Meinung. Er schläft aber nicht, sondern wacht über alles, was geschieht.

ja er guckt zu wenn wieder mal ein kind vergewaltigt wird und dann getötet,
würde ein mensch dabei zugucken
was würde gott davon halten nichts dagegen zu tun ?

wir bekommen ärger greifen wir nicht ein und gucken dabei zu, gott ist da erhaben er ist immer gerecht er darf alles,
weil er der macher ist,
wenn er mich oder andere tötet
oder töten lässt ist es ok,
töte ich einen oder gebe den auftrag frei es zu tun,
dann bin ich doch nicht gut, oder?
jesus hin oder her,
hier leben nun mal keine wie jesus auf erden, und darum ist die hoffnung auf besserung gleich plus-minus null ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Du brauchst also Gott, damit auf ihn alles geschoben werden kann?

genau gott und satan sind sündenböcke für fehler der menschheit.
tue ich böses kann ich satan die schuld geben ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Das stimmt. Er gibt und er nimmt.

jepp er gibt böses und gutes, denn ohne ihn würde nichts gehen nicht mal satan könnte was tun was gott nicht freigeben würde ^^

wenn zu mir wer sagt du dein kleiner bruder ist so lieb darf ich ihn mal krankenhaus reif schlagen?
liebe ich meinen bruder sage ich nein,
mag ich ihn nicht wäre es mir egal ^^
gott ist es egal so scheint es,
bei hiob wird es sichtbar,
er gab satan die macht um böses treiben zu können mit ihm und drum rum,
was für ein netter gott das doch ist in dem falle sehr netter bruder, oder?
frage mich ob noch wer weiss wer oder was noch gut ist
und wer oder was nicht?
und dabei spielt für mich das ewige leben bei gott keine rolle,
ich kann nicht ewig leben bei wem der mir nicht zusagt und ich diese macht für grausam halte,
und nur durch angst ja und amen sage,
ne das kann ich einfach nicht, ich möchte ich auch nicht.
und wer mein klagen vor gott als ungerecht empfindet auch gut, ja ich möchte einiges anders haben, und mit diesem gott komme ich halt sehr oft nicht klar und auf einen nenner.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

aber ist es ein trost für die, die jetzt noch an hunger sterben müssen?

Für sehr viele ja. Die Armen kennen Ihn oft besser als die Reichen.
Aber denen stellst du ja die Frage gar nicht. Du stellst sie hier im Forum und benutzt sie, um dir über Gott Luft zu machen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

echt ein ganz übles gottes system wenn es ihn gibt ?

Eine gefallene Welt, ja.
Geht es dir denn besser damit, dass es ihn nicht gibt?

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann soll gott besser verteilen,

Nein, das ist unsere Aufgabe.

Veröffentlicht von: @reineswasser

warum sterben sie nicht gleich als babys, dann müssten sie nicht so leiden ?

Deine Anfragen sind leider nicht sehr ergiebig.
Es gibt tausende, die sterben schon als Babys;
es gibt tausende, die sehr leiden und dann sterben;
es gibt tausende, die stehen es durch und schaffen dann etwas im Leben;
es gibt tausende, die trifft Schlimmes
und es gibt tausende, die trifft es nicht (was wir aber natürlich nicht sehen; wir sehen ja nur, wenn etwas Schlimmes passiert. Das, was einem nicht passiert, das haben wir überhaupt nicht im Blickfeld bei dieser Kritik ...)

So ist es. Warum er es wie macht, kann ich dir nicht beantworten. Niemand kann das beantworten. Das ist sein Geheimnis.

Veröffentlicht von: @reineswasser

was würde gott davon halten nichts dagegen zu tun ?

Das ist eben die Sache, ReinesWasser:
Weißt du, wie oft er eingegriffen hat? Wie oft vielleicht jemand auf dem Wege war, Böses zu tun, und sein Gewissen und eine innere Stimme hat ihn abgewendet davon?
Weißt du, wie oft jemand in Umstände gekommen wäre, die furchtbar für ihn gewesen wären, doch etwas hat ihn bewahrt und seine Schritte gelenkt ...?
Das wissen wir doch gar nicht.

Ich verstehe deine Wut und deine Trauer über jene, denen Schlimmes widerfahren ist. Ich halte aber deine Denkweise für verfehlt.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und darum ist die hoffnung auf besserung gleich plus-minus null ^^

Für dich, leider.
Mir ist er die Hoffnung auf jegliche Besserung.

Veröffentlicht von: @reineswasser

genau gott und satan sind sündenböcke für fehler der menschheit.
tue ich böses kann ich satan die schuld geben ^^

Das ist interessant angesichts deines Jammers oben ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

jepp er gibt böses und gutes, denn ohne ihn würde nichts gehen nicht mal satan könnte was tun was gott nicht freigeben würde ^^

Richtig.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ne das kann ich einfach nicht, ich möchte ich auch nicht.

Ich denke, das wirst du eines Tages anders sehen.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

aber ist es ein trost für die, die jetzt noch an hunger sterben müssen?(/quote]

unglaublich was du unter trost verstehst. hoffe das du nie hunger leiden musst
und dann mit 30 kg elendigt stirbst.

Veröffentlicht von: @simonsson

Für sehr viele ja. Die Armen kennen Ihn oft besser als die Reichen.
Aber denen stellst du ja die Frage gar nicht. Du stellst sie hier im Forum und benutzt sie, um dir über Gott Luft zu machen.

ich mache mir luft über gewisse dinge die ich nicht greifen kann, ich bin ein mensch und nicht gott, wäre ich gott ginge es allen gut und sie wären glücklich ^^ und auch satan wäre gut, bei mir gebe es gar kein böses treiben ^^ aber wir stehen ja drauf sehen uns ja auch täglich filme gut gegen böse an, nur friede freude eierkuchen wäre doch langweilig zu schauen, oder? willkommen in dieser welt wo gut und böse genau so zusammengehört wie topf und deckel ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

echt ein ganz übles gottes system wenn es ihn gibt ?
Eine gefallene Welt, ja.
Geht es dir denn besser damit, dass es ihn nicht gibt?

im grunde ja dann gibt es zumindest keine hölle ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

dann soll gott besser verteilen,

Nein, das ist unsere Aufgabe.

warum er weis doch da es nichts bringt jesus sagte doch schon arme wird es immer geben und wer arm ist hat auch oft nichts zu essen, also warum da noch etwas bekämpfen was nicht zu bekämpfen ist?
wenn jesus schon sagt das wird es eh immer geben?

Veröffentlicht von: @simonsson

warum sterben sie nicht gleich als babys, dann müssten sie nicht so leiden ?

Deine Anfragen sind leider nicht sehr ergiebig.
Es gibt tausende, die sterben schon als Babys;
es gibt tausende, die sehr leiden und dann sterben;
es gibt tausende, die stehen es durch und schaffen dann etwas im Leben;
es gibt tausende, die trifft Schlimmes
und es gibt tausende, die trifft es nicht (was wir aber natürlich nicht sehen; wir sehen ja nur, wenn etwas Schlimmes passiert. Das, was einem nicht passiert, das haben wir überhaupt nicht im Blickfeld bei dieser Kritik ...)

ja genau man sieht vieles nicht mal was in welt an grausamen dingen passiert, mir reichen schon die dinge die offenbart wurden, da könnte ich schon in die luft gehen.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

unglaublich was du unter trost verstehst. hoffe das du nie hunger leiden musst
und dann mit 30 kg elendigt stirbst.

Hörst du bitte auf, mir die Worte zu verdrehen?

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich bin ein mensch und nicht gott

Definitiv ja.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wäre ich gott ginge es allen gut und sie wären glücklich ^^ und auch satan wäre gut, bei mir gebe es gar kein böses treiben ^^

Ja, das ist nachvollziehbar. Das kannst Du dann nur aufrecht erhalten, wenn das Geschöpf unfrei ist und unter Deiner guten Diktatur steht.
Das wäre dann ein friedliches Idyll, ganz für Dich allein.

Veröffentlicht von: @reineswasser

willkommen in dieser welt wo gut und böse genau so zusammengehört wie topf und deckel ^^

Ja, herzlichen Willkommen in der Realität.

Veröffentlicht von: @reineswasser

im grunde ja dann gibt es zumindest keine hölle ^^

Ich verstehe dein Gerede nicht so wirklich. Wir sprachen ja jetzt nicht von der Hölle. Allenfalls von der Hölle, die hier schon herrscht im Leben mancher Menschen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

warum er weis doch da es nichts bringt jesus sagte doch schon arme wird es immer geben und wer arm ist hat auch oft nichts zu essen, also warum da noch etwas bekämpfen was nicht zu bekämpfen ist?
wenn jesus schon sagt das wird es eh immer geben?

Du kannst jetzt das ganze Bauwerk, an dem Du mitarbeitest, nicht sehen. Du siehst das Stück, das Du bearbeitest, aber nicht die ganze Kathedrale.

Veröffentlicht von: @reineswasser

Ja genau man sieht vieles nicht mal was in welt an grausamen dingen passiert,

Ich meinte, wir sehen vieles nicht, was an Guten passiert bzw wo Menschen nichts geschieht und sie behütet wurden.
Nochmal: dreh mir bitte nicht die Worte herum, nur damit sie für Dich passen.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

unglaublich was du unter trost verstehst. hoffe das du nie hunger leiden musst
und dann mit 30 kg elendigt stirbst.

Hörst du bitte auf, mir die Worte zu verdrehen?

ist es ein trost für viele die an hunger sterben?
das war deine antwort drauf....
>>Für sehr viele ja.<<

und darauf habe ich halt mit dem hoffe das du nue hungern musst... gekonntert weil wenn ich schon *für sehr viele ja* weis ich das es nur vermutung ist keiner, denke nicht das viele die grausam an hunger sterben an trost denken?

Veröffentlicht von: @simonsson

ich bin ein mensch und nicht gott

Definitiv ja.

nur andere spielen gott, und da fängt das problem an ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

wäre ich gott ginge es allen gut und sie wären glücklich ^^ und auch satan wäre gut, bei mir gebe es gar kein böses treiben ^^

Ja, das ist nachvollziehbar. Das kannst Du dann nur aufrecht erhalten, wenn das Geschöpf unfrei ist und unter Deiner guten Diktatur steht.
Das wäre dann ein friedliches Idyll, ganz für Dich allein.

diktatur? wenns allen gut geht ist es keine,
bei gott geht es vielen nicht gut unter seiner hand,
und wenn ich nur A oder B zur auswahl habe,
tot oder lebendig ist es eine art druck machen,
und eher eine art ditatur,
lieb mich oder stirbt ? was ist mit auswahl C ewiger schlaf
das wäre freier wille,
ich wähle weder gott noch satan seine seite,
ich möchte auch zu keinem kommen ^^
aber so läuft das ja nicht dank gott und bibel, und das soll freier wille sein A oder B?
ort A wird doch förmlich erzwungen, notfalls mit druck von ort B.

Veröffentlicht von: @simonsson

m grunde ja dann gibt es zumindest keine hölle ^^

Ich verstehe dein Gerede nicht so wirklich. Wir sprachen ja jetzt nicht von der Hölle. Allenfalls von der Hölle, die hier schon herrscht im Leben mancher Menschen.

nein ich rede von der hölle wo gott menschen und satan ewige pein leiden lässt, als würde man nun nicht schon genug leiden hier?
und wenn es für dich nur gerede ist was für mich abwertend klingt?
dann ist doch schon alles gesagt, du bist gut ich bin böse, ich bin gottlos du mit gott, aber rein menschlich bist du für mich etwas herzlos gegenüber dem was hier so passiert und es dir nicht so viel ausmacht so scheint es? aber wenn du erst mal unter den leidenden bist du richtig den boden verlieren dann können wir mal weiter das für dich gerede weiterführen ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Ich meinte, wir sehen vieles nicht, was an Guten passiert bzw wo Menschen nichts geschieht und sie behütet wurden.
Nochmal: dreh mir bitte nicht die Worte herum, nur damit sie für Dich passen.

behütet worden? von wem? und warum dann nicht immer von dem ?
ich drehe gar nichts, hat schon sinn gemacht, aber lassen wir es, es macht grade auch kein sinn, und wir kommen nicht weiter ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

ist es ein trost für viele die an hunger sterben?
das war deine antwort drauf....
>>Für sehr viele ja.<<

Ja. Für sehr viele Menschen aus armen und erbärmlichen Verhältnissen und Schicksalen ist das Evangelium ein Trost.
Darauf schreibst du: "Unglaublich, was du unter Trost verstehst!"
Ich habe nicht gesagt, dass ich Hunger und Elend als Trost verstehe, sondern ich habe gesagt, dass das Evangelium vielen Menschen, die dies leiden müssen, Trost gibt.
Das ist keine Vermutung, sondern das ist so. Dass diese Menschen das Elend lieber los wären, steht außer Frage (und ist unnötig zu erwähnen, finde ich).
Einigen ist Gottes Liebe und Verheißung der letzte Trost, den sie noch haben, angesichts des schrecklichen Leids.
Du hälst es für eine Erkenntnis, diesem Gott auch noch abzuschwören. Originell ist das natürlich nicht, sondern bekannt von uns, die wir (vergleichsweise) mit Wohlstand gesegnet sind.

Veröffentlicht von: @reineswasser

nur andere spielen gott, und da fängt das problem an ^^

Das ist nicht nur ein "Problem", sondern die Wurzel allen Übels.
Aber als Hinweis: Du spielst hier ja auch Gott, zumindest theoretisch, wenn du sagst, wie du alles geschaffen hättest und bei dir keiner zu leiden bräuchte.
Das ist eine klassische Anmaßung, die auch in den berühmten Theodizee-Fragen schlummert.

Veröffentlicht von: @reineswasser

was ist mit auswahl C ewiger schlaf
das wäre freier wille,

Das gibt es auch.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich wähle weder gott noch satan seine seite,

Das hingegen gibt es nicht.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ort A wird doch förmlich erzwungen, notfalls mit druck von ort B.

Ich weiß nicht, wo du sowas gehört oder gelernt hast, aber ich kann mit sowas nichts anfangen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

du bist gut ich bin böse

Das sagte ich nirgendwo, sondern das sind - wie oben auch - Deine Vorannahmen. Das ist, wenn man sich mit Leuten unterhält, die eigentlich gegen den Vatikan in ihrem Kopf kämpfen. Dafür kann ich nichts ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

aber wenn du erst mal unter den leidenden bist

Interessant, was du alles weißt ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

aber rein menschlich bist du für mich etwas herzlos gegenüber dem was hier so passiert und es dir nicht so viel ausmacht so scheint es?

Doch, das macht mir etwas aus. Wir sprachen aber davon, Gott dafür anzuklagen, und ich sprach an, dass dieser Gott vielen Menschen in ihrem Leid Trost gibt. Das empörte dich dann.
Du hast eigentlich nicht wirklich vom Leid der Menschen gesprochen, sondern benutzt diese Bühne, um dich über Gott auszulassen. Das ist nichts Neues, denn das wird oft gemacht.

Veröffentlicht von: @reineswasser

behütet worden? von wem?

Von Gott.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und warum dann nicht immer von dem ?

Das, wie gesagt, kann keiner beantworten. Es ist sein Geheimnis.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Ja. Für sehr viele Menschen aus armen und erbärmlichen Verhältnissen und Schicksalen ist das Evangelium ein Trost.
D

nein ehe eine unwahrheit in sich,
wenn da steht gott versorgt sie doch, und sind wir nicht viel mehr wie die vögel............

Veröffentlicht von: @simonsson

Darauf schreibst du: "Unglaublich, was du unter Trost verstehst!"
Ich habe nicht gesagt, dass ich Hunger und Elend als Trost verstehe, sondern ich habe gesagt, dass das Evangelium vielen Menschen, die dies leiden müssen, Trost gibt.

diese kinder kennen oft die bibel gar nicht die elendig an hunger sterben, und selbst wenn würden sie fragen warum gibt gott uns keine hilfe oder essen wenn er so lieb und gnädig zu seinen geschöpfen sein soll?
da wirkt dein trost halt wie ein arsch trit, sorry so empfinde ich es ^^
in der kirche trösten die auch menschen die schicksale erleiden müssten, wie verluste usw, aber passiert es einem selber merkt man dann selber als betroffener das trost oft nicht so viel bringt.
man möchte seinen verlorenen geliebten partner oder oder wieder haben, da kann man sich den trost erst mal in die nase schieben, das gehört zu den ihre arbeit, aber im grunde ist es nur so dahin gesagt, wie guten tag oder guten morgen, oder wie gehts dir??? im grunde will es gar keiner wissen ist nur so ein ding wenn man jemand länger mal nicht gesehen hat auf der strasse oder sonstwo ^^ und geht es einem wirklich nicht gut und will darüber reden, hat man keine zeit es sich anzuhören ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Das ist keine Vermutung, sondern das ist so. Dass diese Menschen das Elend lieber los wären, steht außer Frage (und ist unnötig zu erwähnen, finde ich).

klar will man es los werden, da bringt der trost auch nichts, auch wenn tröster es gut meinen, sie stecken halt nicht in dem der grade schrecklich leidet und ganz andere probleme hat wie trost und worte ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Einigen ist Gottes Liebe und Verheißung der letzte Trost, den sie noch haben, angesichts des schrecklichen Leids.
Du hälst es für eine Erkenntnis, diesem Gott auch noch abzuschwören. Originell ist das natürlich nicht, sondern bekannt von uns, die wir (vergleichsweise) mit Wohlstand gesegnet sind.

Veröffentlicht von: @simonsson

angesichts

welchen trost? daran glauben viele schon nicht mehr und oft zu recht, auch wer nicht an gott glaubt, ist da was dran die zeit heilt oft alle wunden, das ist kein trost zu der zeit wo man in leid steckt aber später erkennt man oh es ist besser geworden, nicht mehr so schmerzhaft.

und selbst sowas schiebt man gott zu, man kann alles wem zuschieben, glück, pech, tot leben, der würde behütet der nicht von gott, 5 der familie sind tot das baby hat überlebt gott hat es beschützt und die 2 jahrigen 4 jährigen und 8 jährigen bruder nicht, wie seine eltern auch nicht, ist das wirklich der menschen ernst sowas auf ein gott zu schieben das er das baby beschützt hat und den rest nicht?
dann leben diese in einer blase und wissen gar nicht was übern tellerrand abgeht?

Veröffentlicht von: @simonsson

nur andere spielen gott, und da fängt das problem an ^^

Das ist nicht nur ein "Problem", sondern die Wurzel allen Übels.
Aber als Hinweis: Du spielst hier ja auch Gott, zumindest theoretisch, wenn du sagst, wie du alles geschaffen hättest und bei dir keiner zu leiden bräuchte.
Das ist eine klassische Anmaßung, die auch in den berühmten Theodizee-Fragen schlummert.

ich kann so ein gott nicht spielen, weil meines würde nicht geschehen, ich hätte gleich alle wie jesus gemacht, und ein kluger gott hätte allen schon seinen geist gegeben damit sie wissen was gott weis, aber das will er gar nicht wenns ihn gibt ^^
und macht will er uns auch nicht geben um satan verhungern zu lassen, wären wir wie jesus gemacht wäre satan schon lange am arsch, und adam und eva hätten nie vom baum gegessen hätten weiter kinder gemacht die aus geiste gottes sind, und gut ist.
aber nein adam und eva waren wie babys, und hätten sie nicht vom baum gegessen hätten sie sich auch nie fortgepflanzt, dazu waren sie ja vorher nicht klug genug um zu wissen wie es geht, sie erkannten ja nicht mal das sie anders waren lol.
die bibel ist für mich in einigen stellen gut gemacht wie bergpredigt, alles drin was man bräuchte, der rest ist etwas brüder grimm mässig gut gemacht aber nicht wahr gewesen, noch heute suchen kinder in wäldern das haus der hexe, weil die bücher so echt wirken,
ja bücher können leben, wenn man es möchte ^^
als E.T. – Der Außerirdische im kino lief sahen komischer weise genau diese gestallt überall kinder oder gar erwachsene, und warum? weil unser hirn dinge speichert und ist es erst mal drin passieren dinge die wir oft nicht kotrollieren können, sehen wir gutes, oder böses es wirkt sich aus.
sehe ich ein horror film der im wald spielt, werde ich im wald auch hose voll haben. sehe ich etwas wo im wald gutes passiert laufe ich durch so einen wald auch angstlos rum
und hoffe das gleich auch was tolles passiert

Veröffentlicht von: @simonsson

was ist mit auswahl C ewiger schlaf
das wäre freier wille,

Das gibt es auch.

ja tut es das ewiger schlaf ohne was zu spüren ?

Veröffentlicht von: @simonsson

ich wähle weder gott noch satan seine seite,

Das hingegen gibt es nicht.

ich weis, weil im grunde keiner zu satan will,
versuchen sie sich nach bibel und möchtegern draufhauende pauluse zu richten
somit druck pur, und oft nicht die eigene entscheidung, und alles was durch druck gemacht wird ist scheinheiliger mist,
ein reines herz haben, bedeutet viel mehr als einige drin sehen ^^
oh wenn ich dem helfe freut sich gott bestimmt? ne weil man es für gott tut um bei ihm zu punkten
wenige tun doch mehr was aus eigenliebe zum menschen, darum habe ich grade bei christen das gefühl sie helfen nur weil gott es will, und nicht weil sie es wollen ?

Veröffentlicht von: @simonsson

ort A wird doch förmlich erzwungen, notfalls mit druck von ort B.

Ich weiß nicht, wo du sowas gehört oder gelernt hast, aber ich kann mit sowas nichts anfangen.

es wird oft mit hölle gedroht, aber auch gut die hast dieses noch nie wo erfahren gehört oder oder, dann musst du in einer guten geschützen blase leben, in der nur das drin ist was man selber hören möchte? und einem gut tut? und man immer im optimismus badet ^^
ich bin aus der blase raus und sehe nun dinge die diese nicht sehen, oder sehen wollen, sie laufen eher weg vor der grausamen wirklichkeit hier, so scheint es?

Veröffentlicht von: @simonsson

aber wenn du erst mal unter den leidenden bist

Interessant, was du alles weißt ...

erfahrung die du wohl noch sammeln musst ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

nein ehe eine unwahrheit in sich,

Das siehst Du so, ReinesWasser, und das habe ich verstanden.
Dennoch ist es vielen Trost; da kannst Du nicht sagen "Nein, ist nicht so!". Vielen ist es auch gar kein Trost, so wie Dir.
So ist das. Das ist unterschiedlich. Manche finden darin Trost, andere nicht. Das Leben durchstehen müssen sie alle.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wenn da steht gott versorgt sie doch, und sind wir nicht viel mehr wie die vögel............

Ja, damit wirft er ja im Menschen diese Frage auf.
Salomo schrieb noch: des Menschen Schicksal wie das des Viehs!
Jesus fragt nun: Seid ihr nicht viel mehr als die Vögel?
Das Evangelium ist ein Widerspruch zu dem, was sich uns in der Welt zeigt: Geborensein und in die Welt geworfen, das Leben durchfechten und irgendwann sterben und das war´s.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und selbst wenn würden sie fragen warum gibt gott uns keine hilfe oder essen wenn er so lieb und gnädig zu seinen geschöpfen sein soll?

Das fragen sicher viele. Und manche erkennen: in all diesem Leid, das ich durchzustehen habe, ist Gott immer bei mir und der einzige Trost in einer Welt, in der alles gegen mich ist und mich vernichten will.
Das ist eine Frage der Erkenntnis und der Perspektive.

Denn mit der Frage: "Warum ist die Welt so und ich muss so leiden?" kommt man ja keinen Millimeter weiter. Hiob sagte das auch: "Warum bin ich nicht gestorben im Schoß meiner Mutter?!"
Diese Klage ist nachvollziehbar, aber es führt nicht weiter, denn man kann ja nicht ausweichen: man muss hindurch.
Und der Gott, der alles geschaffen hat und über allem erhaben bleibt, ist zugleich der, der mit uns leidet und uns Kraft geben kann. Es gibt ja keinen anderen.
Du kannst ihm absagen, natürlich. Und dann? Wo wendest du dich hin? Deine Eltern? Nun, die leiden auch wie du, und dann kommt dir vielleicht die Frage: "Warum habt ihr mich geboren? Warum wolltet ihr Kinder, obwohl ihr wusstet, wie die Welt ist?!" - Das ist exakt die gleiche Frage wie oben an Gott.
Oder wendest du dich an andere Menschen? Ja, die sollten dir helfen. Das sollten wir sowieso. Tun sie es? Können sie es?
Oder aber man leidet einfach gemeinsam und vergeht irgendwann im Nichts. Das tröstet auch viele heute. Ich kann das verstehen, aber immernoch bleibt da jener, der allem das Leben gegeben hat. Man kommt da ja nicht drumrum ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

aber passiert es einem selber merkt man dann selber als betroffener das trost oft nicht so viel bringt.

Das kommt darauf an, wie dieser Trost aussieht. Fertige Antworten trösten niemals. Man sollte einfach schweigen und mitfühlen.
Ich bezweifle aber sehr, dass Du mit deiner Empörung ein Trost wärst für andere. Wenn ihr gemeinsam dann Gott anklagt oder für euch feststellt, dass er ein Sadist ist oder nicht existiert, dann mag euch das kurz Luft machen, aber ein Trost ist das keineswegs.
Deshalb halte ich diese Stellvertreter-Empörung immer für verdächtig. Man kämpft auf dem Leid anderer seinen Hader aus. Ich finde das nicht sehr sinnig und tröstend für irgendwen schonmal gar nicht.

Veröffentlicht von: @reineswasser

man möchte seinen verlorenen geliebten partner oder oder wieder haben,

Klar. Und soll es dabei bleiben? Denn man wird den geliebten Menschen hier nicht wiederbekommen. Punkt.
Wenn man bei dieser tiefen Emotion bleibt und es nicht akzeptieren lernt, dann ist nicht nur der Partner verloren, sondern man macht sich selbst auch kaputt. Hätte das der geliebte Mensch gewollt? Dass man sich wegen ihm oder ihr so verzehrt, dass man daran zugrunde geht?

Veröffentlicht von: @reineswasser

ist da was dran die zeit heilt oft alle wunden, das ist kein trost zu der zeit wo man in leid steckt aber später erkennt man oh es ist besser geworden, nicht mehr so schmerzhaft.

Das stimmt natürlich. Diese Tatsache schließt aber Gott nicht aus.
Dass man erstmal leiden muss ("Trauerarbeit leisten" nennt man das in der Psychologie) und Zeit braucht, um einen klaren Blick zu bekommen, ist vollkommen klar.
Ich kann nicht einen schweren Schicksalsschlag haben und dann sofort sagen: "Ich bin damit vollkommen abgeklärt!"; das wäre ja unmenschlich und krank.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ist das wirklich der menschen ernst sowas auf ein gott zu schieben das er das baby beschützt hat und den rest nicht?
dann leben diese in einer blase und wissen gar nicht was übern tellerrand abgeht?

Nein, es ist umgekehrt. Denn die Frage "Warum hast du so viele nicht beschützt?!", führt nirgendwo hin. Es bleibt ein Geheimnis. Ich kann aber sagen: "Danke, dass du uns und unser Leben behütest und Acht gibst auf unsere Wege".
Das ist keine Blase, sondern realistische Erkenntnis. Oder soll ich, wegen dem Leiden der anderen, für mein Glück nicht dankbar sein? Bei manchen klingt das so, aber ich verstehe diese Philosophie nicht.
Die anderen leiden, also achte ich mein Glück auch für Nichts, oder wie? Wem bringt das was?

Veröffentlicht von: @reineswasser

ja tut es das ewiger schlaf ohne was zu spüren ?

Ja, das gibt es. Es gibt mehrere Ebenen in der Bibel, wenn man es aufmerksam liest.
Wenn es dir so unerträglich ist, dann wird er dich auspusten wie eine Kerze.
Ich weiß aber nicht, ob das so sein wird, denn du siehst noch nicht alles und Gott kennt dein Herz besser als du.

Veröffentlicht von: @reineswasser

oh wenn ich dem helfe freut sich gott bestimmt?

Manche haben sicher diese Einstellung. Sei es drum, kann man nicht ändern. Eigentlich ist die Nächstenliebe eine Erkenntnis, da man nämlich im anderen Menschen sich selbst erkennt. Wir teilen eine Schicksalsgemeinschaft und jeder andere war auch mal ein hilfloser Säugling, wie ich; wurde auch - ohne Nachfrage - in dieses Leben geboren, von einer Mutter im Arm gehalten und geliebt, oder hatte sogar niemanden, der ihn geliebt und beschützt hat.
Wenn man das erkannt hat, hat man eine tiefe Liebe für jeden Menschen.
Leonardo da Vinci schrieb mal: "Liebe ist die Tochter der Erkenntnis. Und je tiefer die Erkenntnis, desto tiefer die Liebe".

Veröffentlicht von: @reineswasser

darum habe ich grade bei christen das gefühl sie helfen nur weil gott es will, und nicht weil sie es wollen ?

Wie gesagt, das gibt es sicher auch, aber damit kriegst du die Hingabe, die manche für ihren Dienst haben, nicht erklärt.
Was soll eigentlich bedeuten: sie machen das, weil Gott es will, nicht, weil sie es wollen? - Das bezweifle ich sehr.

Veröffentlicht von: @reineswasser

es wird oft mit hölle gedroht,

Das ist mir schon klar, aber deshalb sagte ich: da redet man mit jemanden, der eigentlich gegen seinen inneren Vatikan kämpft.
Man kennt die katholische Kinderstube oder freikirchliche Gemeinschaften mit ihren Predigten teilweise, und dann ballert man sich an diesen Klischees ab.
Es gibt LÄNGST andere. Das wird dann interessanterweise nicht zur Kenntnis genommen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

erfahrung die du wohl noch sammeln musst ^^

Nein, keineswegs.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Das siehst Du so, ReinesWasser, und das habe ich verstanden.
Dennoch ist es vielen Trost; da kannst Du nicht sagen "Nein, ist nicht so!". Vielen ist es auch gar kein Trost, so wie Dir.

ok darauf können wir uns einigen
vielen ein trost vielen halt auch nicht ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

So ist das. Das ist unterschiedlich. Manche finden darin Trost, andere nicht. Das Leben durchstehen müssen sie alle.

ja das müssen alle, bis sie sterben, um wieder wo neu zu leben laut bibel, mit gott oder ohne gott ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

wenn da steht gott versorgt sie doch, und sind wir nicht viel mehr wie die vögel............

Ja, damit wirft er ja im Menschen diese Frage auf.
Salomo schrieb noch: des Menschen Schicksal wie das des Viehs!
Jesus fragt nun: Seid ihr nicht viel mehr als die Vögel?
Das Evangelium ist ein Widerspruch zu dem, was sich uns in der Welt zeigt: Geborensein und in die Welt geworfen, das Leben durchfechten und irgendwann sterben und das war´s.

darum predigen auch viele das Katholische- gelium statt evan-gelium

alleine das zeigt schon die spaltungen jeseus seiner botschaft, hätte er bananen verkauft gebe es menschen die machen daraus ein apfel verkauf ^^ christi himmelfahrt reicht vielen nicht, es muss noch ein maria himmelfahrt zukommen im kk bereich, es nimt gar keiner bibel mehr richtig ernst so scheint es? ein papst als vertreter gottes? das war wenn nur jesus und darum ist die kk für mich auf den falschen Weg, aber das wäre ein anderes thema, das thema ist wer herrscht über natur, oder könnte es? jesus konnte es, und somit auch gott, aber der lässt es lieber zu heilig abend regnen, als da mal etwas schönes weihnachts-stimmungswetter zu geben, das sagt mir das gott recht egal ist wie es uns geht oder das gott gar nichts mehr tut und satan alles überlässt, der dann gute arbeit leistet ich ärger mich öfter übers wetter.
aber laut bibel gibt gott ja auch ne welt flut, alleine das ist schon der hammer wäre es so gewesen, denn auch das brachte nichts die menschen sind wieder genauso wie sie damals wohl waren, also kann gott unmöglich in die zukunft gucken, sonst macht man so was gar nicht, wenns eh nichts bringt
ich mache auch keine torte, und schmeckt sie nicht mache ich ne neue, die genauso ist, und sich nix geändert hat im geschmack, was ist das für ne gottes logik? die menschen logik kenne ich schon, daher tippe ich eh das alles menschen gut ist?

Veröffentlicht von: @simonsson

und selbst wenn würden sie fragen warum gibt gott uns keine hilfe oder essen wenn er so lieb und gnädig zu seinen geschöpfen sein soll?

Das fragen sicher viele. Und manche erkennen: in all diesem Leid, das ich durchzustehen habe, ist Gott immer bei mir und der einzige Trost in einer Welt, in der alles gegen mich ist und mich vernichten will.
Das ist eine Frage der Erkenntnis und der Perspektive.

nein das ist eine sache der blase in der man lebt, man geht in kirche gemeinde, und da ist alles so toll, weil da fast alle einer meinung sind, wer über gott klagt da, und ein hiob rauslässt, wird von einer art 3 freunden zugeredet und wir wissen ja die waren nicht gerecht vor gott, weil die gut reden konnten, aber hiob war gerecht vor gott, darum mag ich auch keine kirchen oder gemeinden, weil die sich oft kraft suchen müssen in einer blase, aber völligst ok solange es das bewirkt was es soll, liebe frieden glück usw ^^ mir bringt es das da nicht, das geht sogar besser ohne
und man läuft wie eine art jesus in der wüste der realität
und wird so noch gestärkt bei angriffen ist man in so einer lage länge^^ bei jesus reichten laut bibel ca 40 tage, dann war er satan los ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Denn mit der Frage: "Warum ist die Welt so und ich muss so leiden?" kommt man ja keinen Millimeter weiter. Hiob sagte das auch: "Warum bin ich nicht gestorben im Schoß meiner Mutter?!"

die frage ist auch berechtigt warum sterben babys und wo kommen sie hin ? sie haben hier ja gar nichts erlebt..........
alleine das wäre rein gott nicht möglich das babys sterben ohne geprüft zu werden, und kommen sie eh zu gott,
würde wohl jeder als baby sterben wollen ^^
glaube kaum das gott der lieb ist ein baby in die hölle schickt?
aber ist gott gut,
und überhaupt das was wir glauben was er sein soll ?

was ganz einfach wäre, wäre ich gott würde ich satan entmachten, dann würde ich abwarten ob sich was ändert, ne wird es nicht, weil satan gar nicht der grund für das böse ist, und darum wird auch keiner sagen gott will satan nicht entmachten wozu auch? ja iss klar, wozu auch, ist doch so schön hier mit satan und gott ihren kinderspielen uns zu fischen, sollen die beide das unter sich ausmachen mit ihren mächten, und nicht uns dafür herhalten lassen.
aber alles nur im falle gebe es diese mächte wirklich, was ja viele glauben? ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

alleine das zeigt schon die spaltungen jeseus seiner botschaft,

Das hatte er ja angekündigt: Ich bin nicht gekommen Frieden zu bringen, sondern Zwietracht.
Und Paulus schrieb: Es muss ja Spaltungen unter euch geben, damit die Rechtschaffenen offenbar werden.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich ärger mich öfter übers wetter.

Da kann ich dir nicht wirklich was zu sagen ... Ja manchmal ärgert man sich übers Wetter ... ist ziemlich sinnlos, denke ich.

Veröffentlicht von: @reineswasser

also kann gott unmöglich in die zukunft gucken, sonst macht man so was gar nicht, wenns eh nichts bringt

Du weißt ja gar nicht, was es bringen sollte.
Was sich uns in dieser Erzählung zeigt ist ein Gott, der denkt und fühlt. Es gereut ihn, die Menschen gemacht zu haben, da sie so verdorben sind. Dennoch liebt er welche so sehr, dass er sie durch das Gericht hindurchträgt und eine neue Schöpfung begründet.
Dann verheißt er, die Menschheit nicht mehr durch eine Flut auslöschen zu wollen.
Was bedeutet das? Es sagt uns, dass Naturkatastrophen nicht Bestrafungen Gottes sind, sondern Bewegungen und Gezeiten der Natur; wie er ja auch die Jahreszeiten dort einsetzt und sagt: Es sollen nicht mehr vergehen Frühling, Sommer, Herbst und Winter ...

Später wird er mit dem heidnischen Menschenopfer bei Abraham dasselbe machen: Er beendet es durch ein Zeichen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und da ist alles so toll, weil da fast alle einer meinung sind,

Nun ist das ja längst nicht immer der Fall. Was aber daran schlimm sein soll, dass man eine Gemeinschaft Gleichgesinnter findet, wo man sich wohlfühlt und gemeinsam seinen Glauben leben kann, geht mir nicht auf.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und kommen sie eh zu gott,
würde wohl jeder als baby sterben wollen ^^

Ich sagte das letztens schonmal jemand anderem hier: Ich kann dieser Logik nicht folgen. Habt ihr alle Todessehnsucht und das Leben ko... euch so an, oder was? Man muss doch erstmal hier leben und lernen und das Leben meistern. Außerdem ist vieles auch sehr schön im Leben. Immer dieses "wie kann man sterben? Und wie kann ich zu Gott kommen?"
Er hat uns in seinem Sohn mit sich versöhnt. Man braucht diese Fragen nicht mehr stellen und diese Sorgen nicht mehr haben.

Veröffentlicht von: @reineswasser

glaube kaum das gott der lieb ist ein baby in die hölle schickt?

Nein, das glaube ich auch nicht.
Hölle ist auch kein Folterort, sondern Selbsterkenntnis.
Der Gott, dem alles gehört, hat das Recht, uns, unser Herz und unser Leben zu beurteilen und Gerechtigkeit durchzusetzen.
Die Gerechtigkeit ist nicht das Gegenüber von Liebe, sondern Gerechtigkeit ist Liebe.
Manche sagen manchmal: "Gott ist lieb, aber er ist auch gerecht!"
- Es gibt kein "aber". Die Gerechtigkeit gehört zur Liebe Gottes wie alles andere seiner Werke auch.

LG

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Das hatte er ja angekündigt: Ich bin nicht gekommen Frieden zu bringen, sondern Zwietracht.

dann hat seine bergpredigt auch wenig sinn, selig die friedenstifter, und friedlichen........... wenn jesus das gar nicht brachte oder bringen wollte wozu da sowas sagen ?

wäre so als gehe ich auf ne party und bringe da unfrieden rein,
wäre auch nicht das gelbe vom ei?
und es stimmt seid jesus gibt es viel unfrieden,
aber auch nur weil sein vater es so wollte,
was er will wird geschehen,
da kann man satan dann die schuld für geben ohne ende
alles wäre dann eh von gott gewollt,
satan sagt darf ich, und gott sagt ja oder nein, wenn die hiob geschichte wahr ist,
wäre gott eh nicht der gott den ich mir wünschen würde, der tut sowas nicht mit gerechten vor ihm ^^
darum kann man sich auch kein gott basteln denn im grunde wären alle nicht gut, weil keiner diesen mist der hier so abgeht beseitigt, immer nur auf eine neue gute bessere welt/reich hinweist
darauf kann ich als hier lebender mir aber nichts kaufen ^^
und das hier nie was besser wird ist fakt, es wird eher schiimmer, und dazu muss man kein gott sein um das zu peilen ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

ich ärger mich öfter übers wetter.

Da kann ich dir nicht wirklich was zu sagen ... Ja manchmal ärgert man sich übers Wetter ... ist ziemlich sinnlos, denke ich.

ja es ist sinnlos zu weichnachten regen zu geben statt schnee, aber gott ist ja der chef warum da noch aufregen ?

Veröffentlicht von: @simonsson

glaube kaum das gott der lieb ist ein baby in die hölle schickt?

Nein, das glaube ich auch nicht.
Hölle ist auch kein Folterort, sondern Selbsterkenntnis.
Der Gott, dem alles gehört, hat das Recht, uns, unser Herz und unser Leben zu beurteilen und Gerechtigkeit durchzusetzen.
Die Gerechtigkeit ist nicht das Gegenüber von Liebe, sondern Gerechtigkeit ist Liebe.
Manche sagen manchmal: "Gott ist lieb, aber er ist auch gerecht!"
- Es gibt kein "aber". Die Gerechtigkeit gehört zur Liebe Gottes wie alles andere seiner Werke auch.

im grunde wäre es übel wenn ich in den himmel komme und meine mutter in die hölle? wäre das so würde es mir im himmel nicht gefallen können den für mich war meine mutter die beste auf erden, und wenn gott eifersüchtig drauf wäre, wäre das so, so wie er sein sohn liebt, liebe ich meine mutter ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

dann hat seine bergpredigt auch wenig sinn, selig die friedenstifter, und friedlichen........... wenn jesus das gar nicht brachte oder bringen wollte wozu da sowas sagen ?

Jesus sagte ja nicht, dass er Unfrieden bringen will, sondern dass es so kommt. So war es dann ja auch, wie die Christentumsgeschichte zeigt.
Umso bedeutender sind die Verheißungen und Seligpreisungen der Bergpredigt.

Veröffentlicht von: @reineswasser

aber gott ist ja der chef warum da noch aufregen ?

Also wenn du dich nur lustig machst, dann brauchen wir uns nicht zu unterhalten, würde ich sagen ...

Veröffentlicht von: @reineswasser

im grunde wäre es übel wenn ich in den himmel komme und meine mutter in die hölle? wäre das so würde es mir im himmel nicht gefallen

Das glaube ich dir, weiß aber nicht, wie du auf derlei Vorstellungen kommst. Glaubst du, dem wäre so, oder was genau willst du?

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Jesus sagte ja nicht, dass er Unfrieden bringen will, sondern dass es so kommt. So war es dann ja auch, wie die Christentumsgeschichte zeigt.
Umso bedeutender sind die Verheißungen und Seligpreisungen der Bergpredigt.

er entzweit mutter und vater, söhne und schwestern usw. warum sagt er sowas, das passiert eh oft,
wäre schöner gewesen, hätte er gesagt
ab nun bringe ich alles zusammen was sich getrennt hat, und alles wird wieder gut, weil ich nun da bin, und alles schön werden lasse, was vorher nicht schön war ^^
im grunde ist sein kommen kein sieg gewesen, es wurde eher schlimmer, und ich bin so ein typ wenn gott sich schon schickt muss es auch frucht bringen auf erden, und nicht nur da oder da mal aufblühen, die ganze welt sollte aufblühen, und nicht nur ab und zu, und das hier immer noch viel unheil passiert, liegt dann auch an gott, er könnte satan beseitigen auf erden, und nicht sagen das ist nicht mein reich .......... dann muss er auch nicht hier als gottes sohn auftreten wenn es hier eh nicht viel bringt, als würde ein gott nicht alles gehören, er greift doch auch ein in sein nicht reich, wenn satan hier herrscher ist, sollte gott es doch egal sein, oder halt gleich richtig aufräumen ^^ für mich nichts halbes und nichts ganzes was gott tut oder nicht tut.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

er entzweit mutter und vater, söhne und schwestern usw. warum sagt er sowas, das passiert eh oft,

Es geht an dieser Stelle nicht darum, dass sowas passiert und in den "besten Familien" vorkommt, sondern dass es wegen IHM passieren wird: der, der den Menschen den wahren Gott offenbart hat.
Er ist der Punkt, an dem sich die Geister scheiden, wie man ja auch hier sieht.

Veröffentlicht von: @reineswasser

im grunde ist sein kommen kein sieg gewesen,

Sein Sieg ist gar nicht auszuloten. Er besteht nämlich darin, dass wir versöhnt sind mit ihm und diesen Hader gar nicht mehr durchfechten bräuchten, der dich noch umtreibt.
Die Vollendung kommt am Ende. Hier müssen wir durch diese Leiden noch durch. Das ist aber alles angekündigt. Es sind da keine falschen Versprechungen gemacht, sondern es ist zuweilen Schmerz, zuweilen Trauer, zuweilen Entbehrung, zuweilen Zweifel und dergleichen durchzustehen. Das ist das Leben.
Bin ich aber mit dem, der all dies geschaffen hat und auch um all dieses Leid weiß, im Frieden, dann hat das erhebliche Auswirkungen auf das Leben und darauf, wie man dieses Leben sieht, denke ich.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @simonsson

Er ist der Punkt, an dem sich die Geister scheiden, wie man ja auch hier sieht.

Ja, das ist wohl generell so'n Sekten-Dingens, dass die Anhänger der einzig und allein wahren Lehre sich von ihren Familien und sonstigem einstigen Umfeld isolieren. Für die Angehörigen häufig eine zutiefst deprimierende Sache. Wie voreilhaft für's Christentum, dass ausgerechnet der "Sektenbeauftragte" seiner Zeit, Paulus, nach einem epileptischen Anfall die Seiten wechselte, man fragt sich, ob die Dienstaufsicht wohl wieder mal pennte. 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @blackjack

Ja, das ist wohl generell so'n Sekten-Dingens, dass die Anhänger der einzig und allein wahren Lehre sich von ihren Familien und sonstigem einstigen Umfeld isolieren.

Ja, das wird´s wohl sein.

Veröffentlicht von: @blackjack

Für die Angehörigen häufig eine zutiefst deprimierende Sache.

Ach, die Armen ...

Veröffentlicht von: @blackjack

Wie voreilhaft für's Christentum, dass ausgerechnet der "Sektenbeauftragte" seiner Zeit, Paulus, nach einem epileptischen Anfall die Seiten wechselte, man fragt sich, ob die Dienstaufsicht wohl wieder mal pennte. 😊

Ja, sehr vorteilhaft für die Christen, denn die wurden dann von ihm nicht mehr verfolgt und hingerichtet. Das war schon vorteilhaft.
Die Dienstaufsicht hat nicht gepennt: die haben es treu weitergeführt und den einstigen Sektenbeauftragten gleich mit ausgepeitscht und gefoltert, damit er endlich von seinem Glauben ablasse und die Schnauze halte. Hat nicht geklappt.

Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Hinscheidens ist gekommen. Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; (2. Tim 4,6.7)

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

und den einstigen Sektenbeauftragten gleich mit ausgepeitscht und gefoltert, damit er endlich von seinem Glauben ablasse und die Schnauze halte. Hat nicht geklappt.

wenn man sich einer sache sicher ist? wird man auch durch viel leid gehen für seine sichere sache ^^

im grunde merkt man aber das bibel und menschen worte sich oft vermischen, und dann nicht mehr mit einem gottes wort übereinstimmen.

bei hiob wird es sichtbar seine tochter waren wohl sehr schön? nur warum wird es so in bibel erwähnt?
gott wäre es doch egal wie wer aussehen tut das innere zählt doch vor ihm? aber menschen ist sowas oft wichtig wie wer aussehen tut, darum wurden hiobs tochter auch als besonders schön hingestellt, worunter wenige schöne drunter leiden können, für mich wirkt diese stelle etwas oberflächlich, und ist das ein gott, oder doch eher mensche, denn warum sollte gott hiobs töchter schöner machen als andere, und für wenn oder was, für das menschliche auge? da stimmt doch was nicht, gott ist schönheit wurst, aber es wird so hingestellt als gab er diese schönheit, wozu? ist gott auch oberflächlich, dachte immer ihm ist schönheit egal das innere zählt?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @simonsson

Ach, die Armen...

Ja, Sarkasmus kriegt man manchmal schlecht vom Zynismus getrennt.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @blackjack

Ja, Sarkasmus kriegt man manchmal schlecht vom Zynismus getrennt.

Das wirst du wohl aushalten können, denn du tust hier nichts anderes, als Leute und Glaubensinhalte zu verhöhnen.
Sich für sowas in einem christlichen Forum anzumelden, ist schon bitter, aber steht natürlich jedem frei.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @blackjack

dass ausgerechnet der "Sektenbeauftragte" seiner Zeit, Paulus, nach einem epileptischen Anfall die Seiten wechselte, man fragt sich, ob die Dienstaufsicht wohl wieder mal pennte. 😊

paulus hatte ein epileptischen anfall ?

wusste ich noch gar nicht ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

wusste ich noch gar nicht ^^

Du kennst den vermutlich als "Damaskuserlebnis".

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @blackjack

Du kennst den vermutlich als "Damaskuserlebnis".

mir war nur bekannt das er blind wurde und jesus zu ihm gesprochen haben soll, als das geklärt war wurde er zum radikalen paulus für jesus, und davor war er radikal gegen jesus und seinen anhängern, für mich ist saulus und paulus eher eine gefahr als eine bereicherung im gutem glauben ^^ denn wer christetn verfolgt oder gar tötet, kennt die 10 gebote auch nicht, oder hat sie verstanden?

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127

Na, was du dir so zusammenreimst, 🤣
Vielleich wäre dir geholfen wenn du dich besser mit Harry Potter beschäftigst.
So wie du die Bibel bearbeitest wird das nix.

Da kommst du am Ende nur ganz dureinander. 🙃

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Na, was du dir so zusammenreimst, 🤣
Vielleich wäre dir geholfen wenn du dich besser mit Harry Potter beschäftigst.
So wie du die Bibel bearbeitest wird das nix.

ich sehe die bibel erst mal neutral, gibt logische stellen und unlogische stellen, aber auch nur weil es von menschen kommt ^^

das fängt schon bei der schöpfer geschichte an,
laut wissenschaft gab es millionen jahren vor menschen tiere
die es heute nicht mehr gibt,
und in bibel steht alles wurde in 6 tagen erschaffen?
warum sollte gott nur tiere erschaffen und dann viele jahre später menschen?
oder ist die wissenschaft nur vermutung und bibel liegt richtig?
was geht es mich an was vor 80 millionen jahren hier mal lebte und was nicht?
habe ich was davon oder ist es nur geldmacherei
mit leuten die vieles glauben was wer so behauptet,
als könnte wer 1 millionen jahre von 60 millionen jahren auseinander halten ? wie soll das gehen ?

Veröffentlicht von: @lulisa

Da kommst du am Ende nur ganz dureinander. 🙃

bin ich schon lange, weil die bibel von menschen ist, und die bringen nun mal vieles aus der bahn bewusst oder unbewusst ^^ und dann kommen forscher und hauen noch mal eins drauf, um auch vom glaubens kuchen der menschen zu profitieren ^^ klappt oft sehr gut egal in welcher richtung, logik hin oder her ist da wohl vielen egal ?

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

bin ich schon lange, weil die bibel von menschen ist, und die bringen nun mal vieles aus der bahn bewusst oder unbewusst ^^ und dann kommen forscher und hauen noch mal eins drauf, um auch vom glaubens kuchen der menschen zu profitieren ^^ klappt oft sehr gut egal in welcher richtung, logik hin oder her ist da wohl vielen egal ?

Ja, das kann einen schon ganz schön verwirren,

aber wenn du mal in die Bibel schaust, kannst du entdecken, das es so schon angekündigt ist.

---Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht leiden werden, sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, wonach ihnen die Ohren jücken,
und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu den Fabeln kehren. 2.Timotheus 4.3,4---

---Denn der Frevler wird auftreten in der Macht des Satans mit allerlei lügenhaften Kräften und Zeichen und Wundern
und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben zu ihrer Rettung. 2.Thessalonicher 2.9,10---

Also ein Grund mehr, zu glauben was in der Bibel steht.
Gott kann man nicht finden wenn man an allen möglichen Stellen nach Beweisen sucht, das verwirrt nur noch mehr, und ich glaube es wird nur noch schlimmer, bis das kein Mensch mehr durchblickt, ähnlich wie beim Alzheimer, wo der kranke Mensch keine klaren Gedanken mehr zusammenfassen kann.
Wir leben heute in einer Welt, wo man sich entscheiden muss, in welche Richtung man glauben will, und dann diesen Weg auch konsequent geht. Sonst wird man mitgerissen in ein Chaos der Gedanken.
Lass los die Logik, die Beweisfindung, die Zweifel, das ganze Hinterfragen, geh einfach los und suche aufrichtig nach Gott.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

aber wenn du mal in die Bibel schaust, kannst du entdecken, das es so schon angekündigt ist.

das könnte auch zufall sein oder bewusstes drauf hinarbeiten oder oder ?

Veröffentlicht von: @lulisa

---Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht leiden werden, sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, wonach ihnen die Ohren jücken,
und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu den Fabeln kehren. 2.Timotheus 4.3,4---

was ist wahrheit? das weis man bis heute oft nicht mehr so genau?
für kinder ist der weihnachtsmann wahr, weil eltern ihn so real machen,, loch ness monster ist auch für viele wahr weil einige es real machen, als ich ein bild vom angeblichen monster gesehen habe, sah ich sofort ein elefanten, der rüsseln war der kopf von einem dino hiess es, ich konnte kaum noch entscheiden ob lachen oder weinen darüber ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

---Denn der Frevler wird auftreten in der Macht des Satans mit allerlei lügenhaften Kräften und Zeichen und Wundern
und mit allerlei Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben zu ihrer Rettung. 2.Thessalonicher 2.9,10---

warum hat gott diese macht noch? und kann uns verleiten mit lügen? daran sieht man das gott gar nicht möchte das wir wissen was er weis, jesus wusste alles auch wenn wer lügt, daher ist es leicht satan zu wiederstehen, und die prüfung in wüste locker zu meistern wenn man eh alles weis wie es endet, das ist keine grosse sache dann mehr ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Also ein Grund mehr, zu glauben was in der Bibel steht.
Gott kann man nicht finden wenn man an allen möglichen Stellen nach Beweisen sucht, das verwirrt nur noch mehr, und ich glaube es wird nur noch schlimmer, bis das kein Mensch mehr durchblickt, ähnlich wie beim Alzheimer, wo der kranke Mensch keine klaren Gedanken mehr zusammenfassen kann.
Wir leben heute in einer Welt, wo man sich entscheiden muss, in welche Richtung man glauben will, und dann diesen Weg auch konsequent geht. Sonst wird man mitgerissen in ein Chaos der Gedanken.
Lass los die Logik, die Beweisfindung, die Zweifel, das ganze Hinterfragen, geh einfach los und suche aufrichtig nach Gott.

glaubst du gott würde alzheimer oder demenz zulassen? diese menschen können ja gar nicht mehr klar denken, und das möchte gott ja das man noch selber entscheiden kann was richtig und falsch wäre, oder. würde es satan wirklich geben, leistet er gute arbeit, aber im grunde wäre gott der macher leid ist von ihm geburtsschmerz gab er als strafe, bis dahin gab es wohl noch kein schmerz? oder die hölle, die ist auch von gott da satan da ja selber drin leiden wird und nicht wie viele glauben darin herrschen wird ^^
und egal was man auch draus macht, es gibt immer jemand der gott gut darstehen lässt, aus angst das ewige leben zu verlieren, angst vor seiner strafe............? ich gebe gerne zu wenn wer toll ist und für mich richtig gute arbeit leistet, aber dieser gott aus bibel oder menschen worten, ist es nicht, die bibel hätte nur eine stelle bringen müssen, und zwar die bergpredigt, da steht einiges drin wie wer sein müsste, aber auch das ist an vielen anderen stellen in bibel wieder haltlos, da selbst jesus sagte ich bin nicht gekommen um frieden zu bringen sondern das schwert............?
egal ob das geistige schwert gemeint war, ich peil einige sachen nicht, und dieser gott kann unmöglich wissen was morgen wäre, weil so arbeitet keiner der es weis, auch bei der flut, es tat ihm leid so alles ausgelöscht zu haben, und darum vesuchte er es dann mit jesus, das hätte er schon vorher getan, als würde ein gott etwas tun und dann berichtigen müssen, oder es sogar bereuen es getan zu haben? typisch menschliches gut finde ich, so stelle ich mir einen gott zumindest nicht vor, und viele basteln sich daher ihren eigenen, weil sie den gott der bibel nicht so lieb finden, wie andere es tun ^^
dieser satz >>lieber gott<< ist schon in vielen drin, aber ist er so lieb?ich bin einfach nur ehrlich ohne angst vor hölle, und habe oft das gefühl das christen oft unlieb sind und alles was gott tut oder nicht tut einfach hinnehmen, auch die schrecklichen dinge, und im grunde wäre alles von ihm, da ist satan nur mittel zum zweck, seiner bösen seite,
ok hart für viele gott liebenden, aber so empfinde ich es zur zeit.|
bei mir gebe es nur jesuse und nicht so ein adam und eva unwissendheits kram und erkenntnis erlangen und dann kommt das böse wie die sünde auf alles ^^ ohne erkenntnis hätten adam und eva gar nicht gewusst das sie anders sind und somit auch nie nachkommen gezeugt, also ist es blödsinn das satan schuld ist,
wäre er es nicht gewesen hätte gott einen anderen geschickt damit die endlich vom baum essen ^^ denn das sollte eh dann passieren und keiner hätte was gegen tun können, genau wie keiner jesus seine kreuzigung aufhalten hätte können, was gott will führt er aus, und ist es negativ, bekommt satan die schuld, finde ich sehr schlau umgesetzt ^^

Nachtrag vom 05.01.2020 0305
sorry die eine stelle sollte warum hat satan die macht noch heissen, nicht gott ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

, da sie die gesunde Lehre nicht leiden werden, sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, wonach ihnen die Ohren jücken,
und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu den Fabeln kehren. 2.Timotheus 4.3,4---

Veröffentlicht von: @reineswasser

was ist wahrheit? das weis man bis heute oft nicht mehr so genau?

Du hast gerade die Wahrheit der Schrift erkannt.
Was ist Wahrheit.......man weiß es nicht so genau.......
genau so bestätigt es dir der Bibelvers!
Und das IST Wahrheit! Eine Wahrheit die du an dir selbst wahrgenommen hast.
Aber erkennen reicht nicht aus, nun währe es an der Zeit zu handeln, und das Handeln besteht darin, es für wahr zu halten, und es zu glauben, ,, Gott zu glauben, was ER in Seinem Wort (die Bibel) sagt"

Veröffentlicht von: @reineswasser

warum hat gott diese macht noch? und kann uns verleiten mit lügen?

Nein, nicht Gott tut das, der Mensch hat frei gewählt und liefert sich selbst den Lügen Satans aus....er könnte, wenn er wollte, sich Jesus ausliefern....

Von Anfang an hat Gott Seinen Willen den Menschen mitgeteilt:
Ihr sollt nicht essen vom Baum der Erkenntnis, wenn ihr davon esst, müsst ihr sterben, ...so frei war der Wille des Menschen, auf Gott zu hören oder eben nicht.
Gott hat es nicht verschwiegen, alles war klar und deutlich...
auf Sünde steht der Tod, und der hat viele Gesichter....Krankheit, Leid, Sterben......

Veröffentlicht von: @reineswasser

wäre er es nicht gewesen hätte gott einen anderen geschickt damit die endlich vom baum essen ^^ denn das sollte eh dann passieren und keiner hätte was gegen tun können, genau wie keiner jesus seine kreuzigung aufhalten hätte können, was gott will führt er aus, und ist es negativ, bekommt satan die schuld, finde ich sehr schlau umgesetzt ^^

Gott führt nicht aus,... Von Anfang an hat ER Seinen Willen deutlich gemacht, wenn der Mensch nun gegen diesen Willen verstößt, häuft er sich selbst all die Folgen für seine Sünde auf. Satan befeuert den Menschen darin, weil sie sich darauf einlassen, und nicht nach Gottes Willen suchen, und in den Gehorsam zurückfinden wollen, sie haben vielmehr Freude an der Ungerechtigkeit.....

Noch lässt Gott, alles was sich gegen Seinen Willen entwickelt gewähren, ER gibt allen Menschen Zeit zur Umkehr, bis zu dem Tag an dem Jesus wiederkommt, .....dann ist es vorbei, mit der Entscheidungsfreiheit, sich für Gott zu entscheiden, dann muss der Mensch für den Zustand dessen was er gewählt hat die Konsequenzen tragen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

glaubst du gott würde alzheimer oder demenz zulassen? diese menschen können ja gar nicht mehr klar denken, und das möchte gott ja das man noch selber entscheiden kann was richtig und falsch wäre, oder

Ein Mensch hat vor seiner Erkrankung Zeit umzukehren,

Veröffentlicht von: @reineswasser

dieser satz >>lieber gott<< ist schon in vielen drin, aber ist er so lieb?ich bin einfach nur ehrlich ohne angst vor hölle, und habe oft das gefühl das christen oft unlieb sind und alles was gott tut oder nicht tut einfach hinnehmen, auch die schrecklichen dinge, und im grunde wäre alles von ihm, da ist satan nur mittel zum zweck, seiner bösen seite,
ok hart für viele gott liebenden, aber so empfinde ich es zur zeit.|

Du machst dir viele Gedanken, aber du nimmst dir selbst die Antworten auf deine Fragen vorweg, ....weil du Gott nicht glaubst,...so lieferst du dich selbst der Verwirrung aus, und bewegst dich in inem Kreis. Jesus hat den Kreis (in dem der Mensch sich befindet) durchbrochen, mit dem Ziel, uns wieder in die Gemeinschaft mit Gott zurückzuführen.
Gott ist gut, Sein Wille (10 Gegote) ist gut....oder erkennst du darin etwas böses?
Außerhalb von Gott sind wir nicht in der Lage im Guten zu bleiben, Misstrauen, Schuldzuweisungen, Trennung von Gott sind die Folgen.
Du machst es genau wie Adam, er beschuldigt Gott....,,die Frau die DU mir gegeben hast...hat mich verführt....also DU Gott hast mich durch die Frau in Bedrängnis gebracht,...hier wird der freie Wille des Menschen sichtbar, .....er hat sich dem Willen Gottes entzogen, und kann von sich aus keine Gemeinschaft zu Ihm mehr aufbauen, er ist durch seine Entscheidung Gott ungehorsam zu werden nun ein Knecht der Sünde geworden, denn er hat die Seiten gewechselt.
Daraus kann er nicht mehr herausfinden, er muss erlöst werden, ....darum ist Jesus gekommen.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Von Anfang an hat Gott Seinen Willen den Menschen mitgeteilt:
Ihr sollt nicht essen vom Baum der Erkenntnis, wenn ihr davon esst, müsst ihr sterben, ...so frei war der Wille des Menschen, auf Gott zu hören oder eben nicht.

dabei muss man wissen was sterben bedeutet das wussten die gar nicht woher auch?
wäre so als würde ich einem baby das in die hose machen verbieten, viel mehr waren adam und eva auch nicht vom wissen her ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

so frei war der Wille des Menschen, auf Gott zu hören oder eben nicht.
Gott hat es nicht verschwiegen, alles war klar und deutlich...
auf Sünde steht der Tod, und der hat viele Gesichter....Krankheit, Leid, Sterben......

einfach gemacht wenn man nicht weis was es bedeutet,
tot was bedeutet das wenn man tot nicht kennt?
und leid also schmerz hat gott gegeben nicht satan,
warum hat frau bei geburt schmerzen?
sowas gibt gott nicht wenn dadurch neues leben entsteht,
für mich wäre das ein komischer und unlogischer gott,
der dann seine böse seite auf andere schieben würde in dem falle satan ^^
und wer nicht tut was gott will,
da wird er böse und man hat bei ihm erst mal verschiessen,
würde ich ein baby sagen du machst nicht in die hose,
und es tut es,
müsste ich das baby weggeben,
zumindest weit weg von mir, bis es nicht mehr in die hose macht dann darf es sich mir wieder nähern,
genau so läuft das in bibel, aber das wollen viele nicht wahr haben, denken oft nur ans ewige leben,
mir wäre es egal gebe es dieses ewige leben nicht
oder nur ne hölle wo alle hinkommen,
ich wäre genauso wie ich sein möchte und glücklich damitsein kann oder wäre,
ohne an hölle oder himmel zu denken, ich brauche kein lohn oder strafe für das was ich bin oder nicht bin, und künstlich ändern ist falsch,
und sich damit druck machen und dann eines tages physisch krank machen können, ne das ist nichts für mich,
wenn gott möchte das ich an ihm glaube
muss er mir wie thomas gute beweise geben, er glaubte auch einiges nicht bis er es glauben konnte, denn er dürfte sehen ^^
wir wissen doch im grunde was gut ist und was nicht, wer vor dem gesetz wegläuft hat auch was getan sonst läuft man ja nicht weg ohne grund, oder ein dieb läuft auch nicht weg, er weis er hat was böses getan, und diese möchte man mit druck gut machen, aber so wird das nichts, oh ich komme in die hölle wenn ich sowas tue, ne dann lieber ändern, will ja nicht ewig leiden da. wer sich nur so zum gutem ändert oder ändern kann, tut mir etwas leid.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Wir leben heute in einer Welt, wo man sich entscheiden muss, in welche Richtung man glauben will

Unfug. Mit Entscheidung hat Glauben nichts zu tun, hatte es auch noch nie. Läßt sich sehr leicht nachweisen und nachvollziehen. Einfach mal ausprobieren, ob es klappt, etwas zu glauben, das man unglaubwürdig findet. Beispielsweise zu glauben, dass der Bundespräsident heute zehn Zentner Hartkäse aß und hernach platzte.
Entscheide Dich, das zu glauben. Wenn's nicht funktioniert, ist das ein deutlicher Hinweis darauf, das Glaube mit Entscheidung nichts zu tun hat. Man glaubt immer das, was man für glaubwürdig erachtet. Etwas anderes zu glauben, kann man sich nicht entscheiden.

Veröffentlicht von: @lulisa

Lass los die Logik,

<-- Das ist die Quintessenz jener, deren Argumentation sich als haltlos erweist, bzw. denen keine stimmigen Argumente einfallen.

Veröffentlicht von: @lulisa

Lass los die Logik, die Beweisfindung, die Zweifel, das ganze Hinterfragen, geh einfach los und suche aufrichtig nach Gott.

Kurz: höre auf zu denken und tu, was ich getan habe (oder finde, dass man es tun sollte).

Warum sollte jemand so einen Ratschlag annehmen, so einer Aufforderung folgen?!

Ich meine: geht es hier nicht um das Himmelreich und das Ewige Leben? Und dann kommst Du mit einem Spruch, der, von einem Staubsaugervertreter gebracht, dazu führen würde, dass man diesen Verstreter in hohem Bogen aus dem Haus schmeißt? Darin besteht das ganze Überzeugungs-Arsenal - dem Gegenüber vom Denken abzuraten?! Ernsthaft?

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @blackjack

Unfug. Mit Entscheidung hat Glauben nichts zu tun, hatte es auch noch nie. Läßt sich sehr leicht nachweisen und nachvollziehen. Einfach mal ausprobieren, ob es klappt, etwas zu glauben, das man unglaubwürdig findet

Na, da musst du jetzt aber ein wenig mehr nachdenken, denn in deinem Text findet sich ein Wiederspruch. Kommst du drauf?

Veröffentlicht von: @blackjack

Entscheide Dich, das zu glauben. Wenn's nicht funktioniert, ist das ein deutlicher Hinweis darauf, das Glaube mit Entscheidung nichts zu tun hat. Man glaubt immer das, was man für glaubwürdig erachtet. Etwas anderes zu glauben, kann man sich nicht entscheiden.

Schon wieder, du wiedersprichst dir selbst....

Veröffentlicht von: @blackjack

Kurz: höre auf zu denken und tu, was ich getan habe (oder finde, dass man es tun sollte)

Aufhören zu denken? Keine gute Idee...
und tu, was ich getan habe...
Nein nein, glaube etwas, was dich überzeugt, was du für wahr, für richtig hälst. Ohne Überzeugung etwas für wahr zu halten, wirst du dich auch weigern es zu glauben, ...hat also sehr wohl damit zu tun, das du es in deinen Gedanken hin und her bewegst, und deine eigenen Gedanken dich dazu bringen werden ob du glauben willst.
Den Staubsauger kaufst du auch erst indem du überlegst, ob er für deine Zwecke gut ist, also erst denken ,dann kaufen 😉
Oder wirfst du den Bäcker, bei dem du deine Brötchen kaufst, vorher aus der Backstube?

Veröffentlicht von: @blackjack

Das ist die Quintessenz jener, deren Argumentation sich als haltlos erweist, bzw. denen keine stimmigen Argumente einfallen.

Oh, glaub mir, es fällt mir noch jede Menge ein,... ob meine Argumente für dich stimmig sind, ...das liegt allein an deiner Denkweise, ...die Arbeit kann ich dir nicht abnehmen.
Aber ich helfe dir dabei, es richtig einzusotieren 😎

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Na, da musst du jetzt aber ein wenig mehr nachdenken, denn in deinem Text findet sich ein Wiederspruch. Kommst du drauf?

Veröffentlicht von: @lulisa

ob es klappt, etwas zu glauben, das man unglaubwürdig findet

aber es stimmt man kann keinem zwingen etwas zu glauben das er nicht glauben kann,
und das wird oft gemacht. der eine glaubt es gibt gott,
er weis es aber nicht genau, darum glaubt er ja nur,
würde er es wissen könnte er es auch beweisen,
das kann keiner,
immer kommt such ihn selber,
er lässt sich finden bla bla
das übernimmt man von anderen und es ist nichts dran wird immer verwendet wenn man in der luft steht gott beweisen zu müssen
ich suche erst wenn ich weis da liegt auch gold wo ich suchen muss, und das gefühl habe ich bei gott nicht mehr,
also glaube ich nicht mehr daran
warum da noch suchen,
wenn gott es so wichtig ist das ich zu ihm kommen soll,
muss er es mir real klar und deutlich sagen,
bibel ist mir zu tot, da ist alles oder nichts,
hop oder top,
kalt oder warm, A oder B,
und das ist mir nicht grade genug, ich brauche klare fakten,
und die gibt mir weder gott noch mensch.
und darum sind einige auch oft so sauer, weil sie wissen sie können gott nicht beweisen, und ich muss ihn nicht beweisen ich glaube ja das gegenteil, darum kann ich auch nicht sagen es gibt gott, ich weis es nicht und darum halte ich mich da raus weil wenn ich sage es gibt ihn muss ich mir auch sicher sein um andere überzeugen zu können, nur womit, mit heisser luft

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

aber es stimmt man kann keinem zwingen etwas zu glauben das er nicht glauben kann,
und das wird oft gemacht. der eine glaubt es gibt gott,
er weis es aber nicht genau, darum glaubt er ja nur,
würde er es wissen könnte er es auch beweisen,
das kann keiner,

Du bist ehrlich, und sagst was du denkst, und nimmst kein Blatt vor den Mund. Gefällt mir.
Wer glaubt weiss es dann doch genau, aber wie soll er es einem anderen beweisen?
Du glaubst in deienm Körper befindet sich ein Herz, aber gesehen hast du es noch nicht, oder dein Gehirn, welches die Gedanken produziert, hast du deine Gedanken schon mal gesehen? Aber du weißt das du welche hast, auch andere wissen (glauben) es, daran zweifelst du nicht, und die anderen sicher auch nicht.
Thomas war ein Zweifler, und soll Jesus jetzt jedesmal zurück auf die Erde kommen, wenn jemand zweifelt?
Was muss ER tun damit du glaubst?
Viele Menschen haben Jesus damals gesehen, Ihn berührt, sind von Ihm geheilt worden, saßen mit Ihm am Tisch....haben die alle geglaubt? Nein, die meisten schrien ,,kreuzige Ihn" ...sie wollten sich von Seiner Wahrheit über das Reich Gottes nicht stören lassen, ER predigte von der Liebe von der Hölle von neuem ewigen Leben, von der Nächstenliebe vom Sünden vergeben....
Aber die Menschen wollten Wunder von Ihm sehen, (Beweise?), oder zu ihrer Belustigung, sie wollten nicht glauben dass der Sohn Gottes vor ihnen steht, ....also, welche Beweise brauchst DU noch?

Veröffentlicht von: @reineswasser

mmer kommt such ihn selber,
er lässt sich finden bla bla

Ja wer soll Ihn denn für dich suchen?

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich suche erst wenn ich weis da liegt auch gold wo ich suchen muss, und das gefühl habe ich bei gott nicht mehr,
also glaube ich nicht mehr daran
warum da noch suchen,

Es liegt mehr als Gold da, du verpasst was wenn du aufhörst zu suchen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und das ist mir nicht grade genug, ich brauche klare fakten,
und die gibt mir weder gott noch mensch.

Klare Fakten? wie soll das aussehen, woher kommen klare Fakten, die stehn doch in der Bibel, klarer gehts doch nicht,
--Du sollst lieben Gott, deinen Herrn, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte.--
Und
--Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.--

Veröffentlicht von: @reineswasser

darum kann ich auch nicht sagen es gibt gott, ich weis es nicht und darum halte ich mich da raus weil wenn ich sage es gibt ihn muss ich mir auch sicher sein um andere überzeugen zu können, nur womit, mit heisser luft

Wenn es Ihn gäbe, würdest du Ihn dann wollen?
Wärest du bereit, dich von Ihm verändern zu lassen, und dein Leben nochmal von vorne beginnen? Ein ganz und gar anderes Leben, ...oft ein Kampf, aber mit der Liebe Gottes im Herzen und Frieden für deine Seele.

--Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73.28--

Ich würde es dir gerne beweisen, das es wahr ist, aber du kannst diese Liebe in meinem Herzen nicht sehen, ich kann nur davon erzählen.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Du bist ehrlich, und sagst was du denkst, und nimmst kein Blatt vor den Mund. Gefällt mir.

danke ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Du glaubst in deienm Körper befindet sich ein Herz, aber gesehen hast du es noch nicht, oder dein Gehirn, welches die Gedanken produziert, hast du deine Gedanken schon mal gesehen? Aber du weißt das du welche hast, auch andere wissen (glauben) es, daran zweifelst du nicht, und die anderen sicher auch nicht.

doch das herz habe ich schon gesehen ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Thomas war ein Zweifler, und soll Jesus jetzt jedesmal zurück auf die Erde kommen, wenn jemand zweifelt?

ne aber er hätte hier bleiben können als er neu auferstanden ist, er war ja noch ca 40 tage da und einige haben ihn gesehen, warum ist er nicht geblieben, hätte viel mehr gebracht, als das er zum vater zurück geht ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Was muss ER tun damit du glaubst?
Viele Menschen haben Jesus damals gesehen, Ihn berührt, sind von Ihm geheilt worden, saßen mit Ihm am Tisch....haben die alle geglaubt? Nein, die meisten schrien ,,kreuzige Ihn" ...sie wollten sich von Seiner Wahrheit über das Reich Gottes nicht stören lassen, ER predigte von der Liebe von der Hölle von neuem ewigen Leben, von der Nächstenliebe vom Sünden vergeben....

also wenn ich dabei wäre wie einer mitten im ozean
das meer teilt,
wäre ich begeistert
und was da andere glauben mit war zufall, glück oder oder
wäre mir da egal, diese person wäre für mich etwas besonderes ^^
jesus ist nicht mehr hier, hat wohl seine gründe, auch er war froh hier weg zu sein, bis welt ende hätte er es nie hier ausgehalten, er war schon froh nicht länger wie 40 jahre hier verweilen zu müssen ^^

Matthaeus 17:17 ►
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Jesus aber antwortete und sprach: O du ungläubige und verkehrte Art, wie lange soll ich bei euch sein? wie lange soll ich euch dulden? Bringt ihn hierher!

Textbibel 1899
Jesus aber antwortete und sprach: o ungläubiges und verkehrtes Geschlecht, wie lange soll ich bei euch sein? wie lange soll ich es mit euch aushalten? Bringt mir ihn hieher.

Modernisiert Text
Jesus aber antwortete und sprach:O du ungläubige und verkehrte Art, wie lange soll ich bei euch sein? Wie lange soll ich euch dulden? Bringet mir ihn hieher!

das zeigt ganz klar das auch jesus die faxen schon dicke hatte von vielen ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Aber die Menschen wollten Wunder von Ihm sehen, (Beweise?), oder zu ihrer Belustigung, sie wollten nicht glauben dass der Sohn Gottes vor ihnen steht, ....also, welche Beweise brauchst DU noch?

gebe es keine wunder von jesus was dann,
klar braucht man wunder, sonst wäre jesus jetzt nicht wer er ist ^^
ohne beweise geht oft gar nix, ich kaufe mir auch kein auto ohne es vorher gesehen zu haben ^^ der schaffner will auch die fahrkaten sehen als beweis, da sagt man nicht ich habe eine glauben sie es mir ^^ er will sie sehen, oder es gibt strafe ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Ja wer soll Ihn denn für dich suchen?

gar keiner, die finden ihn auch nicht, auch wenn sie glauben es getan zu haben ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Es liegt mehr als Gold da, du verpasst was wenn du aufhörst zu suchen.

habe gesucht, das ist vorbei, nun sollte gott was tun wenn ich ihm wichtig wäre ^^ die bibel reicht mir nicht das ist für mich menschen gut ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Klare Fakten? wie soll das aussehen, woher kommen klare Fakten, die stehn doch in der Bibel, klarer gehts doch nicht,
--Du sollst lieben Gott, deinen Herrn, von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte.--
Und
--Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.--

ja ich liebe meine nächsten auch die es verdient haben geliebt zu werden ^^ warum sollte ich gott lieben, wofür, gibt er mir essen, zog er mich gross ................
ne, meine mutter liebe ich,
und so werde ich gott nie lieben können, ist das schlimm?
oder soll ich lügen
oh ich liebe dich gott so so so sehr.........
wäre dann nicht ehrlich
und gott wüsste das auch ^^
also mache ich mir und gott da nichts vor ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Wenn es Ihn gäbe, würdest du Ihn dann wollen?
Wärest du bereit, dich von Ihm verändern zu lassen, und dein Leben nochmal von vorne beginnen? Ein ganz und gar anderes Leben, ...oft ein Kampf, aber mit der Liebe Gottes im Herzen und Frieden für deine Seele.

hätte, würde, wenn,...........
es ist wie es ist,
darum bringt es nichts, ich bin zumindest enttäuscht von so einem gott der liebe und gnädig sein soll.
und da kann wer kommen mit aber gott liebt dich doch,
könnte ja sein, nur meine liebe zu wem sieht leider anders aus ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

--Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73.28--

papier ist geduldig, real ist was anderes ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Ich würde es dir gerne beweisen, das es wahr ist, aber du kannst diese Liebe in meinem Herzen nicht sehen, ich kann nur davon erzählen.

ich erzähle auch viel liebes, nur ist es nichts über gott, ist es automatisch von satan ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

habe gesucht, das ist vorbei, nun sollte gott was tun wenn ich ihm wichtig wäre ^^ die bibel reicht mir nicht das ist für mich menschen gut ^^

Ich glaube ganz fest daran, dass Gott dich sucht, und das du Ihm wichtig bist ist sicherer als das Amen in der Kirche.
Das ist ja schon deine Liebe zu Gott, die sich darin ausdrückt, das du dich von Ihm finden lassen willst. 🤗

Veröffentlicht von: @reineswasser

ja ich liebe meine nächsten auch die es verdient haben geliebt zu werden

Veröffentlicht von: @reineswasser

meine mutter liebe ich

Veröffentlicht von: @reineswasser

und so werde ich gott nie lieben können, ist das schlimm?
oder soll ich lügen
oh ich liebe dich gott so so so sehr.........
wäre dann nicht ehrlich
und gott wüsste das auch ^^
also mache ich mir und gott da nichts vor ^^

Was du jetzt geschrieben hast, das drückt genau das aus, was Jesus will,....Aufrichtigkeit.... und Liebe...
Da sind wir doch ganz nah beieinander.
Ich glaube an Gott, Gott ist Liebe....und ich will Liebe so weitergeben, wie Gott es will. Ich weiß, das Christen nicht immer korekt sind, aber ich weiß das die zugewandte Liebe Wunden heilt, selbst wenn wir nicht immer einer Meinung sind, ...mir ist es egal ob die Bibel in unterschiedlichen Übersetzungen anders formuliert werden, wichtig ist doch, das Gott uns zuerst geliebt hat, und wir können uns dem Nächsten zuwenden, und ihn so lieben und annehmen wie er ist.
Damit erfüllen wir ja den Auftrag Gottes.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wäre dann nicht ehrlich
und gott wüsste das auch ^^
also mache ich mir und gott da nichts vor ^^

Du hast das wichtigste erkannt, wenn du in die Nähe Gottes kommst, Gott liebt die Aufrichtigen, denn damit drückst du deine Liebe zu Ihm aus.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich erzähle auch viel liebes, nur ist es nichts über gott, ist es automatisch von satan ^^

Wir müssen nicht immer über Gott reden, um in Seiner Liebe zu bleiben, das Gute was wir weitergeben, an anderen Menschen, DAS ist Liebe.
Und auch wenn wir unterschiedliche Gedanken und Meinungen haben, bist du mein liebenswerter Bruder! 😇
Ich schätze deine Ehrlichkeit.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich glaube ganz fest daran, dass Gott dich sucht, und das du Ihm wichtig bist ist sicherer als das Amen in der Kirche.
Das ist ja schon deine Liebe zu Gott, die sich darin ausdrückt, das du dich von Ihm finden lassen willst. 🤗

warum findet er mich dann nicht, ich finde ihn ja auch nicht, also gewinnt das such spiel wohl keiner ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Was du jetzt geschrieben hast, das drückt genau das aus, was Jesus will,....Aufrichtigkeit.... und Liebe...

genau es muss aufrichtig sein, alles andere wäre geheuchelt ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Da sind wir doch ganz nah beieinander.
Ich glaube an Gott, Gott ist Liebe....und ich will Liebe so weitergeben, wie Gott es will. Ich weiß, das Christen nicht immer korekt sind, aber ich weiß das die zugewandte Liebe Wunden heilt, selbst wenn wir nicht immer einer Meinung sind, ...mir ist es egal ob die Bibel in unterschiedlichen Übersetzungen anders formuliert werden, wichtig ist doch, das Gott uns zuerst geliebt hat, und wir können uns dem Nächsten zuwenden, und ihn so lieben und annehmen wie er ist.
Damit erfüllen wir ja den Auftrag Gottes.

gott ist für mich keine liebe in dem sinne, wer liebt und so eine macht hat, würde den beseitigen der auch macht hat uns zu fressen also satan, aber das tut gott nicht, er schlägt sich selber mit ihm rum als sohn, und geht in die wüste um sich von ihm versuchen zu lassen, als könnte satan das bei gott sohn gelingen. und genau so hätte gott alle erschaffen können wie jesus, dann gebe es gar keiner versuchungen satans die zum erfolg führen würden ^^ er schuff sie nach seinem ebenbild,
ne falsch wir wissen nicht was er weis, und das ist ein grosses problem hier ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Du hast das wichtigste erkannt, wenn du in die Nähe Gottes kommst, Gott liebt die Aufrichtigen, denn damit drückst du deine Liebe zu Ihm aus.

ok dann bin ich ja auf der sichern seite, ich rieche nämlich keinen in den po, nur weil er leben geben oder es nehmen kann, für mich gehört da mehr zu um jemand lieben zu können ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Wir müssen nicht immer über Gott reden, um in Seiner Liebe zu bleiben, das Gute was wir weitergeben, an anderen Menschen, DAS ist Liebe.
Und auch wenn wir unterschiedliche Gedanken und Meinungen haben, bist du mein liebenswerter Bruder! 😇
Ich schätze deine Ehrlichkeit.

aber wer christ ist und wer nicht, ist automatisch lieb oder nicht so lieb,
wenn ich etwas gegen gott sage bin ich doch oft automatsch schon in einer schublade gesteckt vor vielen christen.
bo der klagt gott an, wie kann er nur ..............
klar klage ich etwas an das ich doof finde, wie leid, kinder morde usw, sowas würde es bei mir nicht geben,
egal was es da für gründe geben soll
das es so ist wie es hier ist,
für mich nicht ok, und wird es auch nie sein.
und wenn man da gott noch in schutz nimmt, frage ich mich warum, mein gott würde sowas nicht zulassen, und darum ist dieser bibel gott nicht mein gott, oder der von menschen gemachte gott? ich brauche einen gott der das böse gar nicht freigibt, und gleich von anfang an jesuse gemacht hatte
und nicht solche ich weis nichts ohne erkenntnis wesen.
adam und eva hatten nicht gottes geist in sich so wie jesus, und damit ist dann auch der rest aus der bahn geraten, wäre dann alles gott gewollt satan hat da gar keine schuld, satan könnte jesus auch nichts vormachen, also hätte es ganz einfach anders laufen können, schon der anfang in bibel ist ein grosser fehler der menschen gewesen, die alles so hin biegen damit es logisch wirken könnte, ein böser und ein guter, aber nie darf der gute für das böse herhalten, wäre so als bin ich böse und gebe dafür immer mein bruder die schuld, und die guten sachen sind von mir ^^ wer ist da dann ständig der buh mann bei bösem treiben ja genau mein bruder, und ich bin immer gut raus bin ja immer lieb, und bin so schlau das es nie auffällt wenn ich böses tue, und kann so alles auf den bruder schieben ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

warum findet er mich dann nicht, ich finde ihn ja auch nicht, also gewinnt das such spiel wohl keiner

Versteckst du dich etwa? 😬

Veröffentlicht von: @reineswasser

und genau so hätte gott alle erschaffen können wie jesus, dann gebe es gar keiner versuchungen satans die zum erfolg führen würden ^^ er schuff sie nach seinem ebenbild,

Du weisst ja, das Jesus Gott ist, und Gott wollte nicht lauter Götter erschaffen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

klar klage ich etwas an das ich doof finde, wie leid, kinder morde usw, sowas würde es bei mir nicht geben,

Wir dürfen klagen, in den Psalmen klagen die Menschen sehr oft, aber Ihn anklagen? damit ist niemandem geholfen, ... besser wir bringen die Nöte von anderen Menschen zu Ihm, und beten um Hilfe.
Du würdest nichts böses tun, aber viele sehen das ganz anders, und haben gefallen an ihrer Boshaftigkeit. Trotzdem ist Gott der Mensch so wertvoll, das ER aus ihm keine Marionette macht der nach Seiner Pfeife tanzt. Der Mensch hat die Freiheit zu wählen, ob er das Gute oder das Böse tun will.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ich brauche einen gott der das böse gar nicht freigibt, und gleich von anfang an jesuse gemacht hatte

Gott hat das Böse nicht freigegeben, ER hat dem Menschen (Adam und Eva) die freie Wahl gelassen, bei Ihm zu bleiben, ,,aus Liebe" zu Ihm, oder ohne Ihn leben zu wollen.
Ohne diese Freiheit wären wir Abhängige, dann hätte Gott sich auch irgendwelche Puppen schaffen können. Aber der Wert des Menschen liegt darin, in Freiheit Gottes Liebe zu erwiedern.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ein böser und ein guter, aber nie darf der gute für das böse herhalten, wäre so als bin ich böse und gebe dafür immer mein bruder die schuld, und die guten sachen sind von mir ^^ wer ist da dann ständig der buh mann bei bösem treiben ja genau mein bruder, und ich bin immer gut raus bin ja immer lieb, und bin so schlau das es nie auffällt wenn ich böses tue, und kann so alles auf den bruder schieben ^^

Ja, so läuft es, von Anfang an bis heute..... der Mensch glaubt alles im Griff zu haben, und das es nicht auffält, und er hat nicht vor das zu ändern, er kann sich verstecken, (wie Adam), nur Gott schaut ins Herz, und sieht unsere Abgründe, deshalb ist es ganz normal das wir keine Liebe zu Gott haben (jedenfalls über einen langen Zeitraum) weil unsere böse Natur sich vor Gott verstecken will, aber je mehr wir Jesus erkennen, das ER die Liebe in Person ist, umso mehr gewinnen wir Vertrauen zurück, das wir uns Gott nähern dürfen, und ER unser Vater sein will, und ER will uns verändern, das wir wieder Kinder Gottes werden, ...die lieben und vertrauen.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Versteckst du dich etwa? 😬

vor gott könnte man sich nicht verstecken, er kann sich aber hingegen super verstecken ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Du weisst ja, das Jesus Gott ist, und Gott wollte nicht lauter Götter erschaffen.

dann hat gott halt das problem das es hier so ist wie es ist, gab es vor menschen schon sünde? ne die sünde gab gott, so wie er alles gibt ^^
warum ist satan hochmütig geworden und wollte selber gott spielen, wie kommt satan auf sowas, wenn es bei gott doch sowas gar nicht gibt wie neid usw?

und warum gab gott schmerz, leid und und, gab es das schon in seiner welt, bei engeln auch? warum braucht ein gott menschen, reichten ihm die engel nicht aus? er hätte ja mehr machen können, oder kann er das gar nicht ?

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

vor gott könnte man sich nicht verstecken, er kann sich aber hingegen super verstecken ^^

Ne, hat ER aber nicht gemacht, ER kam ja sogar in die Welt, um alles nochmal genauestens zu erklären. 😁

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann hat gott halt das problem das es hier so ist wie es ist, gab es vor menschen schon sünde? ne die sünde gab gott, so wie er alles gibt ^^
warum ist satan hochmütig geworden und wollte selber gott spielen, wie kommt satan auf sowas, wenn es bei gott doch sowas gar nicht gibt wie neid usw?

Das Problem haben wir eher, wenn du dich in der Welt umschaust, siehst du was ohne Gott daraus geworden ist.

Gott gab auch nicht die Sünde, ER gab die Liebe, aber die Menschen wollen sie nicht , jedenfalls nicht alle.
Und Satan ist wohl grössenwahnsinnig geworden, und wollte höher und mächtiger werden als Gott, auch Satan war zuvor ein freies Wesen.

Gott gab nicht das Leid und den Schmerz, das hat der Mensch sich eigehandelt, weil er von Gott und Seiner Liebe nichts mehr wissen wollte. Vor Adam und Eva gab es kein Leid, das kam erst mit dem Abfall von Gott in die Welt.
Ob er mit den Engeln nicht genug hat?
Der Mensch ist das höchste in der Schöpfung, Gott schuf ihn nach Seinem Ebenbild, das heißt, er trägt/trug die Wesenszüge Gottes, und er wurde zum Gegenüber in die Gemeinschaft mit Gott erschaffen, Gott ist Liebe, und Liebe kann nicht anders als sich zu verströmen sie ist wie ein unaufhaltsamer Fluß ...Liebe will sich verschenken, sich mitteilen, Liebe sucht immer ein Gegenüber, sie ist eine Kraft, die sich fortwährend entfaltet.
Die Engel sind wieder andere Wesen, aber der Mensch ist die Krone der Schöpfung.
Gott kann/könnte alles machen, aber ER setzt auf Freiheit, dieses Risiko ist ER eingegangen. Deshalb liebt ER ja den Menschen so sehr, und gab ihm die freie Entscheidung, Freiheit und Liebe sind das höchste Gut eines Menschen.
Stell dir vor jemand hält dich gefangen, oder zwingt dich bei ihm zu bleiben, gegen deinen Willen, willst du so leben?

Veröffentlicht von: @reineswasser

und warum gab gott schmerz, leid und und, gab es das schon in seiner welt, bei engeln auch? warum braucht ein gott menschen, reichten ihm die engel nicht aus? er hätte ja mehr machen können, oder kann er das gar nicht ?

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Gott gab nicht das Leid und den Schmerz, das hat der Mensch sich eigehandelt, weil er von Gott und Seiner Liebe nichts mehr wissen wollte.

unter mühen kinder gebären“. eine einigermaßen unverständliche strafe des schöpfers finde ich,
er gab ja diese strafe das frau unter schmerzen gebären soll, und wer so ein schmerz gibt, kann nicht lieb sein, sowas gibt kein liebender gott,
nur weil man einmal nicht auf ihn hörte, und es dann für alle frauen so zählt,
das hat sich wer ausgedacht weil es diese schmerzen schon gab und diese so zu erklären versucht, in dem gott diese gab, wäre das so, wäre es ein schrecklicher gott
den menschen frauen schmerzen zu geben,
und satan gibt er nichts im gegenteil er lässt ihn noch auf uns los.
und straft die schlangen, dabei war satan die schlange, er hätte auch als hund versuchen können, was dann?

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

Gott gab nicht das Leid und den Schmerz, das hat der Mensch sich eigehandelt, weil er von Gott und Seiner Liebe nichts mehr wissen wollte.

Damit habe ich das Leid und den Schmerz gemeint der durch die Boshaftigkeit der Menschen über diese Welt gehen, weil sie ihre bösen Gedanken verwirklichen, Kriege, Hunger (der verursacht wird weil Menschen nur an ihr eigenes Wohlergehen denken, und nicht teilen wollen), versklavung von Menschen, Streit, Missgunst, Neid, Habgier.....
Einsamkeit, Verlorenheit, Trauer.......

Veröffentlicht von: @reineswasser

unter mühen kinder gebären“. eine einigermaßen unverständliche strafe des schöpfers finde ich,

Es war nicht als Strafe gedacht, sondern in der Welt herrschen andere Gesetze als im Paradies, es war also eine Vorbereitung auf das Leben in das Gott Seine Menschen nun entlassen musste, von Geburt an geht der Mensch auf den Tod zu, 70, 80, wenns hoch kommt 90 Jahre,
Und Gott sagte ja, wenn ihr von dem Baum esst, dann werdet ihr sterben müssen.
Wie sollte ein Kind zur Welt kommen? Hättest du einen anderen Plan?
Schmerzen gehören zum Leben, können sogar schützen,...stell dir vor du hättest keine Schmerzen, wenn du dich schneidest, dann würdest du gar nicht merken wenn er Finger zu Boden fällt, weil du weiter schneidest. Gott hat nicht gestraft, sondern hat ihnen erklärt, wie es sein wird in der Welt.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und wer so ein schmerz gibt, kann nicht lieb sein, sowas gibt kein liebender gott,
nur weil man einmal nicht auf ihn hörte,

Wenn ein kleines Kind über die Strasse laufen will, und Papa sagt, bleib stehen, weil du sonst vom Auto überfahren wirst, wenn das Kind trotzdem losläuft....passieren schreckliche Dinge.
Gott wollte in Gemeinschaft mit dem Menschen bleiben, aber das geht nur in freiwilliger Liebe, die macht sich darin fest, das der Mensch alles haben konnte, aber wenn er von der verbotenen Frucht des Baumes isst, dann verlässt er den Gehorsam und die Dankbarkeit, und bringt damit seine Unzufriedenheit zum Ausdruck, und setzt sich über die Anweisungen Gottes hinweg.
Und Gott hat es zuvor nicht verheimlicht, ER hat alles genau erklärt, was passiert wenn sie davon essen, ER hat mit offenen Karten gespielt

Veröffentlicht von: @reineswasser

und satan gibt er nichts im gegenteil er lässt ihn noch auf uns los.

Gott hat schon ganz am Anfang angekündigt, das Jesus kommen wird, und der Schlange (dem Teufel) den Kopf zertreten wird, ....als Jesus am Kreuz starb, war der Teufel besiegt, er hat nur noch zeitlich begrenzte Macht, wenn Jesus wiederkommt wird ER ihn umbringen mit dem Hauch seines Mundes, und wird ihm ein Ende machen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

er hätte auch als hund versuchen können, was dann?

Ein Hund oder eine Schlange, was spielt das für eine Rolle?
Vielleicht könnte man es so verstehen, das es eine geistige Verführung wahr, denn es gibt ja das Reich Gottes und das weltliche Reich.
Denn Jesus wurde vom Geist in die Wüste geführt, auf dass er von dem Teufel versucht würde. Matthäus 4.1
Adam und Eva haben der Versuchung nicht wiederstanden,....Jesus ja, und hat dem Teufel gesagt, was der Wille Seines Vaters ist, darum weil Jesus ohne Sünde war, nur so konnte ER den Feind besiegen und die Erlösung des Menschen am Kreuz erwirken.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Damit habe ich das Leid und den Schmerz gemeint der durch die Boshaftigkeit der Menschen über diese Welt gehen,

ja das ist aber nur möglich weil es gute und schlechte menschen gibt, wären wir von gott vom dem nur gutes kommen soll? gebe es da schon ein problem, also lieber kein gott und das problem sind dann menschen selber ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

weil sie ihre bösen Gedanken verwirklichen, Kriege, Hunger (der verursacht wird weil Menschen nur an ihr eigenes Wohlergehen denken, und nicht teilen wollen), versklavung von Menschen, Streit, Missgunst, Neid, Habgier.....
Einsamkeit, Verlorenheit, Trauer.......

gott wäre auch eifersüchtig, liebt man wen mehr als ihn ? liebt man gott nicht warum auch immer, steht er einen in die hölle, wer gott nicht mag hat bei ihm verloren, und ich mag diesen gott nicht so wie er ist, und alles werden lassen hat, und satan soll daran schuld tragen? ne es sind menschen die mit gott und satan alles erklären wollen wie gutes und böses, weil ohne druck von mächten ändert man sich nicht so leicht, wer die bergpredigt nicht peilt, peilt eh nichts, auch nicht wenn man mit strafen droht ^^ nur das klappt bei vielen nicht, darum werden diese weltverbesserer auch immer radikaler und bedrohender wirkend, für mich der falsche Weg,
diesen die bibel um die ohren zu hauen,
da passt der spruch balken und splitter ziehen wie faust aufs auge ^^
du ich habe dich im porno laden gesehen schäm dich?
wie konntest du mich da sehen?
ich war auch drin ..............
diese heuchler kenne ich in und auswendig,
die sollen sich um ihr leben sorgen und kümmern,
und nicht anderen splitter ziehen,
bis sie nicht ihren eigenen balken gezogen haben,
und davon gibt es mehr als genug jesus würde dazu sagen >diese heuchler, guckt lieber auf euch das ihr nicht verloren geht < 😉

Veröffentlicht von: @lulisa

Es war nicht als Strafe gedacht, sondern in der Welt herrschen andere Gesetze als im Paradies

diese gesetze sind von gott, er bestimmt wo was gesetz ist, wenn es in seinem reich andere gesetze gibt auch ok,
dann soll er halt in jedem reich das er noch wo haben könnte andere gesetze machen?
garten eden gab es, diese erde gibt es, das totenreich gibt es, und sein reich gibt es, für mich völligst wirr gesetze sind gesetze und wer diese nicht einhält bekommt ne strafe und das gleich oder gar nicht von gott,
bei jeder schlimmen lüge leuchten die ohren das wäre mal was,
aber so läuft es nicht weil es so einen gott nicht gibt und seine gesetze,
ich glaube das ist alles menschen gut?
gurt pflich ein gesetz,
warum muss ich mich anschnellen wäre doch mein leben wenn was passiert?
alles geld mache, und da ist die würde des menschen völligst schnuppe ^^

die würde des menschen ist unantastbar, ja ne iss klar in welcher welt soll das sein ? in dieser zumindest nicht ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

ja das ist aber nur möglich weil es gute und schlechte menschen gibt, wären wir von gott vom dem nur gutes kommen soll? gebe es da schon ein problem, also lieber kein gott und das problem sind dann menschen selber ^^

Ich würde sagen: Es gibt keine guten Menschen, aber es gibt die, die das Gute tun wollen. Und das Problem ist das die Menschen, die das Gute tun sollen, es aber nicht tun wollen.
Wie kann man das Gute tun?
Gott bezeugte Seinen Sohn: Dies ist mein lieber Sohn, auf den sollt ihr hören!

Veröffentlicht von: @reineswasser

gott wäre auch eifersüchtig, liebt man wen mehr als ihn ? liebt man gott nicht warum auch immer, steht er einen in die hölle, wer gott nicht mag hat bei ihm verloren, und ich mag diesen gott nicht so wie er ist, und alles werden lassen hat, und satan soll daran schuld tragen?

Es geht alles aus von dieser Liebe Gottes, wenn ich IHN nicht liebe, (IHN an die erste Stelle setze), dann fehlt mir auch die tiefe und echte Liebe zu allen Menschen.
Bei Gott ist kein Mensch verloren, aber der Mensch verliert sich selbst in Nichtigkeiten, wenn er nicht angeschlossen ist an dieser Quelle des Lebens, ...er ist seinen eigenen Gedanken ausgeliefert, und ist versklavt (an Satan) dem er dienen muss, er ist also ein Sklave der Sünde und kann nichts anderes tun, als zu sündigen.
Diesen Kreis hat Jesus unterbrochen, wer zu IHM kommt, wird befreit, und es strömen neue Gedanken in ihn hinein, so dass der Mensch nicht mehr gezwungen wird (Sklave) zu sündigen, sondern er hat dann die Freiheit auf Jesus zu hören, und dem Guten zu folgen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wer die bergpredigt nicht peilt, peilt eh nichts, auch nicht wenn man mit strafen droht ^^ nur das klappt bei vielen nicht, darum werden diese weltverbesserer auch immer radikaler und bedrohender wirkend, für mich der falsche Weg,

Gott droht nicht mit Strafen, die Bergpredigt ist der Schlüssel zu einer gerechteren Welt, sie fast zusammen worum es im Leben wirklich geht,
,,Trost, Sanftmut, hunger und durst nach Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, ein reines Herz,Friedfertigkeit... es ist die Liebe Gottes und so kann der Mensch einwilligen, und handeln.

Veröffentlicht von: @reineswasser

diesen die bibel um die ohren zu hauen,
da passt der spruch balken und splitter ziehen wie faust aufs auge

Die Bibel ist das Buch in dem wir finden wie wir Leben sollen, und wenn wir es tun (so gut wir es schaffen) dann spricht das Leben eine deutliche Sprache, da muss man niemanden die Bibel um die Ohren hauen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

diese heuchler kenne ich in und auswendig,
die sollen sich um ihr leben sorgen und kümmern,

Richtig, Jesus schaut auf sie, dann können wir frei bleiben und wegschauen, denn wir müssen nicht verstehen warum sie zu Heuchlern geworden sind, und sie sollen auch nicht weiter unser Leben beeinflussen, wir können uns den guten Gedanken zuwenden, Jesus kümmert sich um die Heuchler.

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann soll er halt in jedem reich das er noch wo haben könnte andere gesetze machen?

Gottes Reich ist ,,ein" Reich, ....und die Gesetze sind gültig von Anfang an bis in die Ewigkeit.
Das weltliche Reich wird beherrscht von der Vergänglichkeit, die durch die Sünde in die Welt kam. Das sind nicht Gottes Gesetze, aber ER wird am Ende das Reich des Todes (was auch zu der Welt gehört), ein für allemal vernichten, ...und was dann bleibt ist Sein Reich der Liebe.

Veröffentlicht von: @reineswasser

bei jeder schlimmen lüge leuchten die ohren das wäre mal was,
aber so läuft es nicht weil es so einen gott nicht gibt und seine gesetze,
ich glaube das ist alles menschen gut?

Gott läßt die Menschen noch gewähren, denn ER hat Geduld, und schaut, ob nicht jemand klug währe, und nach IHM fragt.

Veröffentlicht von: @reineswasser

die würde des menschen ist unantastbar, ja ne iss klar in welcher welt soll das sein ? in dieser zumindest nicht ^^

In dieser Welt wird die Würde des Menschen Tausendfach angetastet, das fängt schon da an, wo man die Meinung des anderen bekämpft, doch vor Gott gilt die Würde jedes einzelnen Menschen, und die kann niemand rauben.

Fortzetzung folgt (später 😉)

Liebe Grüße
Lulisa

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich würde sagen: Es gibt keine guten Menschen, aber es gibt die, die das Gute tun wollen. Und das Problem ist das die Menschen, die das Gute tun sollen, es aber nicht tun wollen.
Wie kann man das Gute tun?
Gott bezeugte Seinen Sohn: Dies ist mein lieber Sohn, auf den sollt ihr hören!

klar gibt es gute menschen, das problem man vergleicht sie mit gott der ja nur gut ist, jemand sagte mal zu jesus guter herr, darauf er, warum nennst du mich gut, nur mein vater ist gut ^^ und wenn jesus nicht gut war wer dann? und jesus war ja mensch hier in dem sinne.
ich finde jesus gut, und auch einige andere menschen sind es für mich wie meine mami, zumindest für mich ist sie gut, jeder sieht gut anders, aber vor gott ist wohl keiner gut genug, auch ok er ist für mich ja auch nicht so toll, und das sage ich auch zu einem der mich zertreten könnte, warum sollte ich da lügen oder angst haben, gott hat mich gemacht ohne ihm wäre ich nicht da, also muss er mich so nehmen wie ich bin oder mich gleich entsorgen wenn ihm was stört.
wir können nicht immer diesem gott noch dem mund reden, wäre eh egal tut man es nicht, gottes wille soll und wird eh geschehen, wenn er will das ich zu ihm komme wird es geschehen wenn nicht auch ^^
in wahrheit weis keiner mehr was ist von gott gewollt gibt es ihn? und was ist menschen gut? ich glaube nicht das jesus am kreuz laut mit seinem vater reden musste das es alle hören konnten, er hätte es geistig gemacht, mein gott, oder vater, warum hast du mich verlassen
sagte er laut bibel am kreuz? er war erschopft und schon halb tot da kann man oft gar nicht mehr so gut reden und auch nicht so klar? er könnte dann eh vieles gesagt haben wie mein vater, warum hast du sie gelassen? ...............
und auch in wüste war er alleine, sehe schon wie jesus den jüngern erzählte wie er versucht wurde, als satan kam an und bla bla, bitte schreibt es auf ^^
als würde satan einen gott verführen können,
im grunde ne unsinnige prüfung auch als gottmensch, da steckt was anderes dahinter das menschen klar machen wollten, lasst euch nicht kaufen wenn ihr wisst das es dieses nicht wert wäre,
satan, all das möchte ich dir geben wenn du nir mir dienst............ wer würde als mensch diesen annehmen?
viele nur gott logischer weise nicht weil er ja weis was satan vorhat und wer er ist.
in einem jesus film sagte satan sogar *sei versucht*, da musste ich nur noch lachen lol
sorry das ich immer so aushole, oft ohne komma und punkt draufhaue,
aber mein kopf muss es los werden, und das fix lach

Veröffentlicht von: @lulisa

Gott bezeugte Seinen Sohn: Dies ist mein lieber Sohn, auf den sollt ihr hören!

das tue ich im grunde auch, denn was jesus wollte ist machbar, aber ohne gott wird es nie fruchten im grunde ist er der macher hier, sein wille soll geschehen, somit ist das was wir tun egal ob wir hören oder nicht, gott hat das letzte wort und punkt ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Gott droht nicht mit Strafen, die Bergpredigt ist der Schlüssel zu einer gerechteren Welt, sie fast zusammen worum es im Leben wirklich geht,

im at tut er es, von wem kam der tot wo wer kein tür zeichen hatte der war verloren auch die kinder oder babys, die gar nicht selber entscheiden konnten, so ein gott kann ich nicht verstehen, sowas kommt nur von menschen hoffe ich, weil einige dinge nicht bedacht sind in dem falle freie entscheidung die kinder und babys nicht hatten und sich den eltern fügen müssten in dem falle, würde gott heute sagen der tot kommt morgen bitte malt eure tür an dann geht er an euch vorbei. wer hätte da ne rote tür ? heute können wir alle gut reden aber das hier und heute, ist halt ne andere nummer ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

,Trost, Sanftmut, hunger und durst nach Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, ein reines Herz,Friedfertigkeit... es ist die Liebe Gottes und so kann der Mensch einwilligen, und handeln.

jesus war nicht wie der gott im at, er hätte einiges gar nicht zugelassen, laut dem wesen das jesus im nt hatte, somit stimmt das was nicht für mich, jesus hätte nie gesagt so die hören nicht da schicke ich den tot vorbei, und wer seine tür anmalt hat glück gehabt............

Veröffentlicht von: @lulisa

Die Bibel ist das Buch in dem wir finden wie wir Leben sollen, und wenn wir es tun (so gut wir es schaffen) dann spricht das Leben eine deutliche Sprache, da muss man niemanden die Bibel um die Ohren hauen.

dann soll gott uns erziehen nicht aus einem buch, wir werden von eltern erzogen, und die entscheiden oft wo oder wie wir uns entfalten, die einflüsse von guten und bösen eltern ist da oft entscheident wie der Weg der kinder mal wird, aber nicht immer.
es können in einer familie alles verbreche sein, nur einer nicht, warum dieser eine nicht was ist mit dem anders? diese frage ist nicht leicht zu beantworten es gibt halt dinge die man nicht wirklich erklären kann, der eine ist sehr schlau der andere nicht, der eine hat ne grosse hemmschwelle der andere nicht.
diese symptome sind wahre wunder, wie viele doch schon wissen was richtig oder falsch ist, das ist keine sache von mächten sondern gesunden verstand, und klaren geiste, den viele schon haben, ohne es zu wissen ^^ wer böse ist von geburt an, wird es oft immer sein, diese eigenschaft gut oder böse steckt in einem drin, und viele können diese gut verbergen, ihre böse seite ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Na, da musst du jetzt aber ein wenig mehr nachdenken, denn in deinem Text findet sich ein Wiederspruch. Kommst du drauf?

Nein. Erläutere ihn mir bitte!

Veröffentlicht von: @lulisa

Schon wieder, du wiedersprichst dir selbst....

Ich finde den Widerspruch nicht. Zeige ihn mir vielleicht so deutlich auf, wie Du ihn einem kleinen Kind aufzeigen würdest, das noch nicht so gut im Denken ist, damit ich ihn auch wirklich erkennen kann.

Veröffentlicht von: @lulisa

Oh, glaub mir, es fällt mir noch jede Menge ein,... ob meine Argumente für dich stimmig sind, ...das liegt allein an deiner Denkweise

Interessanter wäre es ja, ob Deine Argumente an sich stimmig sind. Dann können wir meine begrenzte Begriffsfähigkeit ganz aussen vor lassen. Also nochmal: warum sollte jemand die Logik beiseitelassen und wie kann man sich dafür entscheiden, etwas zu glauben?

Zu entscheiden meint in diesem Zusammenhang ja, aus zwei Optionen, die einem beide gleichermaßen offenstehen, die eine auszuwählen.

Meinem erkenntnistheoretischen Verständnis gemäß ist das nicht möglich: Man glaubt das, was zu glauben man durch die Umstände determiniert ist. Und seine Glaubensposition verläßt man auch nicht, solange nicht von aussen Impulse kommen, die einen dazu bewegen. (Das pysikalische Bild ist von mir nicht ohne Absicht gewählt - denn das, was wir glauben, ist meiner Ansicht nach so ausnahmslos kausalen Ursache-Wirkungs-Mechanismen geschuldet wie die Bewegung von Körpern im Raum: keine Entscheidungsfreiheit weit und breit!)

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @blackjack

Ich finde den Widerspruch nicht. Zeige ihn mir vielleicht so deutlich auf, wie Du ihn einem kleinen Kind aufzeigen würdest, das noch nicht so gut im Denken ist, damit ich ihn auch wirklich erkennen kann.

Nein, finde ihn selbst, damit du besser im Denken wirst 😏

Veröffentlicht von: @blackjack

Also nochmal: warum sollte jemand die Logik beiseitelassen und wie kann man sich dafür entscheiden, etwas zu glauben?

Mit der Logik kommst du da nicht weiter, sie ist begrenzt, und kann nur das Sichtbare erfassen.

Veröffentlicht von: @blackjack

Zu entscheiden meint in diesem Zusammenhang ja, aus zwei Optionen, die einem beide gleichermaßen offenstehen, die eine auszuwählen.

Zwei Optionen.... es ist ein Zusammenspiel,
Der Lehrer ist der, welcher die Mathematik beherrscht, die Kinder glauben es (zweifellos), sie hören und entscheiden sich, das gehörte in die Tat umzusetzen.
Glauben--hören--entscheiden--lernen--wissen....1+

Veröffentlicht von: @blackjack

Und seine Glaubensposition verläßt man auch nicht, solange nicht von aussen Impulse kommen, die einen dazu bewegen.

Oder von ,,innen" über das ,,eigene" Denken

Veröffentlicht von: @blackjack

Meinem erkenntnistheoretischen Verständnis gemäß ist das nicht möglich: Man glaubt das, was zu glauben man durch die Umstände determiniert ist. Und seine Glaubensposition verläßt man auch nicht

Na, jetzt siehst du selbst, wie der Mensch in sich gefangen ist, du hast es gut beschrieben.

Veröffentlicht von: @blackjack

denn das, was wir glauben, ist meiner Ansicht nach so ausnahmslos kausalen Ursache-Wirkungs-Mechanismen geschuldet wie die Bewegung von Körpern im Raum: keine Entscheidungsfreiheit weit und breit!)

ABER...zu glauben, heißt herauszutreten aus Raum und Zeit...ein Sprung ins Ungewisse, ....zu glauben, das der leere Raum erfüllt ist, sich nicht verlassen auf Verstand und bis dahin gewonnene Erkenntnis....sondern, entscheiden zu springen, in der Hoffnung das der Raum nicht leer ist....
Es ist ein Risiko (ein Vertrauensvorschuss), ...aber wenn es Gott gibt, dann wird er dich auffangen!
Gibt es Ihn nicht, lebst du weiter wie bisher.
Aber zu allererst musst du dich natürlich dafür entscheiden, ,,wenn es Ihn gibt" dann willst du Ihm dein Leben anvertrauen.
Ein einfach mal ausprobieren funktioniert nicht, du musst schon wollen.
Ich kann dir noch soviele stimmige Argumente vorlegen, entscheiden wirst du allein....was du glauben willst, wem du glauben willst und warum du glauben willst, das ist eine Entscheidung die jeder Mensch alleine trifft. Jeder glaubt an etwas, was er mit seinem Verstand kontrollieren kann, und seine Denkweise bestätigt....
Mit dem Glauben an Gott ist es anders, da musst du deine Kontrolle und bisherige Denkweise einmal beiseite schieben, und ,,vertrauen" das es ausserhalb von Raum und Zeit einen Schöpfer gibt, von dem du dich finden lassen willst....nur so kannst du erfahren das es Ihn gibt und das die Wahrheit hinter deiner ,,begrenzten Wahrnehmung" liegt.
Nach diesem mutigen Schritt wirst du ,,wissen" was wahr ist.
Ob der Raum leer oder erfüllt ist.

lulisa antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Nein, finde ihn selbst, damit du besser im Denken wirst 😏

Hic Rhodus, hic salta!

Du behauptest, etwas zu wissen. Demonstriere dieses Wissen, statt im gönnerhaften Gestus einer Oberlehrerin mich dazu aufzufordern, es zu suchen.

Ich sage vorerst: "Da ist kein Fehler, also kann er auch nicht gefunden werden." Wenn Du mich eines Besseren belehren möchtest, geht dies nur via Demonstration.

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @blackjack

Ich sage vorerst: "Da ist kein Fehler, also kann er auch nicht gefunden werden." Wenn Du mich eines Besseren belehren möchtest, geht dies nur via Demonstration.

Hättest du meinen Kommentar vollständig gelesen, hättest du den Fehler gefunden, also weitersuchen 🙃

Du behauptest ja auch, etwas zu Wissen, ohne deine Absichten zu demonstrieren, und andere sollen die Rätsel lösen. 🤷‍♀️

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich sage vorerst: "Da ist kein Fehler, also kann er auch nicht gefunden werden." Wenn Du mich eines Besseren belehren möchtest, geht dies nur via Demonstration.

Veröffentlicht von: @lulisa

Hättest du meinen Kommentar vollständig gelesen, hättest du den Fehler gefunden, also weitersuchen 🙃

warum sollte er weiter lesen, hätte ich auch nicht gemacht wenn da schon so ein spruch aufgetischt wird ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Du behauptest ja auch, etwas zu Wissen, ohne deine Absichten zu demonstrieren, und andere sollen die Rätsel lösen. 🤷‍♀️

im grunde dreht man sich eh im kreis das wird auch immer so bleiben, alles wurde schon xxxx mal durchgekaut, und fängt immer wieder neu an pro und contra für oder gegen was, in dem falle gott ^^ auf dauer recht langweilig, und gott sitzt da oben und lächelt sich eines, ohne sich beweisen zu müssen das tun andere für ihn oft gut, oft weniger gut ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

im grunde dreht man sich eh im kreis das wird auch immer so bleiben,

Philosophisch ja: die Frage, ob da ein Gott ist oder nicht, ist ein ewiger Tanz mit der Unwissenheit.

BlackJack hat Recht: Glaube ist unverfügbar. Man entscheidet das nicht, sondern es wird in einem entzündet oder nicht. Man hört oder liest davon und es brodelt oder nicht.
Der Punkt ist, dass in einigen Kreisen "es brodelte in mir" gleichgesetzt wird mit "ICH habe den Glauben gewählt/ entschieden/ Jesus angenommen/ MICH bekehrt!" Daher rühren diese Missverständnisse.

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @simonsson

die Frage, ob da ein Gott ist oder nicht, ist ein ewiger Tanz mit der Unwissenheit.

Das ist ein großer Irrtum....

---Zwar hat er in den vergangenen Zeiten alle Heiden gehen lassen ihre eigenen Wege Apg, 14.16---

---Die Zeit der Unwissenheit zwar hat Gott übersehen; nun aber gebietet er den Menschen, daß alle an allen Enden Buße tun. Apg, 17.30

Der Mensch kann nun Antworten; Gott, ich halte es für wahr, ich will glauben.
Zu sagen, ob ein Gott ist oder nicht, und man könnte es ja nicht wissen, halte ich für eine Ausrede, denn Gott selbst hat sich in der Bibel, von der ersten bis zur letzten Seite bezeugt.
Jetzt könntest du sagen,...die Bibel währe auch nicht wahr,...das bestärkt aber nicht deine Unwissenheit, sondern die Entscheidung Gott nicht für wahr zu halten, und somit nicht an Ihn glauben zu wollen.
Man trifft im Leben unzählige Entscheidungen, bewußt und auch manchmal unbewußt, aber jede Entscheidung bestimmt den Weg den ein Mensch geht.
Jesus sagt: ,,Ich bin der Weg" wer sich also entscheidet Gott zu glauben, bleibt nicht im Dunklen, weil Jesus das Licht im Leben ist, und Sein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege. Psalm 119. 105

lulisa antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Das ist ein großer Irrtum....

Nein, ist es nicht. Auf philosophischer Ebene bleibt es ein Geheimnis.

Was Du ansprichst, ist die Offenbarung Gottes und diese kann nur erkennen, wer vom Geist Gottes erweckt wurde, wie Paulus schrieb: Der natürliche Mensch vernimmt nichts vom Geiste Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen. (1. Kor 2,14)

LG

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @simonsson

Das ist ein großer Irrtum....

Nein, ist es nicht. Auf philosophischer Ebene bleibt es ein Geheimnis.

Man könnte auch sagen, dem Ungläubigen bleibt es ein Geheimnis.

Veröffentlicht von: @simonsson

Was Du ansprichst, ist die Offenbarung Gottes und diese kann nur erkennen, wer vom Geist Gottes erweckt wurde, wie Paulus schrieb: Der natürliche Mensch vernimmt nichts vom Geiste Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen. (1. Kor 2,14)

LG

Was ich angesprochen habe ist der erste Schritt.... was du ansprichst ist der Zweite.

lulisa antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Man könnte auch sagen, dem Ungläubigen bleibt es ein Geheimnis.

Sozusagen. Der Ungläubige erkennt Gott ja nicht. Ein Geheimnis bleibt Gott ohnehin immer. Auch den Gläubigen.

Veröffentlicht von: @lulisa

Was ich angesprochen habe ist der erste Schritt.... was du ansprichst ist der Zweite.

Nein, umgekehrt. Wem dieser Glaube nicht geschenkt wird, der kann auch nicht sagen, er nehme Jesus als seinen Herrn an.
Das Problem ist heute in einigen Strömungen, dass dies nicht gesehen bzw gleichgesetzt wird.

"Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt", sagte Jesus. Das meint genau dies.

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @simonsson

Nein, umgekehrt. Wem dieser Glaube nicht geschenkt wird, der kann auch nicht sagen, er nehme Jesus als seinen Herrn an.
Das Problem ist heute in einigen Strömungen, dass dies nicht gesehen bzw gleichgesetzt wird.

Dazu sagt Paulus in der Apostelgeschichte:

---Die Zeit der Unwissenheit zwar hat Gott übersehen, nun aber gebietet er den Menschen, daß alle an allen Enden Buße tun. Apg 17.30---

---Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet, aller Welt Enden, denn ich bin Gott, und sonst keiner mehr. Jesaja 45.22---

Veröffentlicht von: @simonsson

Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt", sagte Jesus. Das meint genau dies.

Also wer Buße tut, und umkehrt zu Gott wird gerettet. Buße tun heißt ja einzugestehen, ich habe mein Leben verfehlt und nicht nach dem Willen Gottes gelebt.

lulisa antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

---Die Zeit der Unwissenheit zwar hat Gott übersehen, nun aber gebietet er den Menschen, daß alle an allen Enden Buße tun. Apg 17.30---

Das gebietet er den Menschen, richtig. Und die Menschen hören davon durch das Evangelium. Ob Menschen davon bewegt werden, dies tut der Heilige Geist. Wenn er dieses Licht nicht entzündet, dann erkennt man es auch nicht, versteht es nicht und wendet sein Herz nicht dort hin.

Veröffentlicht von: @lulisa

---Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet,

Richtig. Und dass sich einer wendet, dies wirkt sein Geist und nicht der Wille des Menschen.

Veröffentlicht von: @lulisa

Also wer Buße tut, und umkehrt zu Gott wird gerettet. Buße tun heißt ja einzugestehen, ich habe mein Leben verfehlt und nicht nach dem Willen Gottes gelebt.

Richtig, und nochmals: diese Erkenntnis ist die Tochter des Heiligen Geistes.

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @simonsson

---Die Zeit der Unwissenheit zwar hat Gott übersehen, nun aber gebietet er den Menschen, daß alle an allen Enden Buße tun. Apg 17.30---

Das gebietet er den Menschen, richtig. Und die Menschen hören davon durch das Evangelium. Ob Menschen davon bewegt werden, dies tut der Heilige Geist. Wenn er dieses Licht nicht entzündet, dann erkennt man es auch nicht, versteht es nicht und wendet sein Herz nicht dort hin.

Wenn ich beim Bäcker bin und mir die Auswahl von Wecken, Kuchen und Torten ansehe, dann kann ich wählen, .....aber wie sie schmecken erfahre ich erst wenn ich reinbeiße.

Gott ermöglicht jedem Menschen die Wahl.....zu glauben oder nicht zu glauben!

Veröffentlicht von: @simonsson

---Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet,

Veröffentlicht von: @simonsson

Richtig. Und dass sich einer wendet, dies wirkt sein Geist und nicht der Wille des Menschen.

Der Heilige Geist wurde erst im N.T. ausgegossen, wie konnte z.B. Abraham und viele andere im A.T. den Willen Gottes befolgen?
,,Sie glaubten Gott."

---Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird ersehen seit der Schöpfung der Welt und wahrgenommen an seinen Werken, so daß sie keine Entschuldigung haben. Römer 1.20---

Das heißt: Jeder Mensch kann Gott wahrnehmen, und sich entscheiden ob er an Gott glauben will oder nicht.
Er hat also die Möglichkeit frei zu entscheiden, sich IHM zuzuwenden.

lulisa antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Wenn ich beim Bäcker bin und mir die Auswahl von Wecken, Kuchen und Torten ansehe, dann kann ich wählen, .....aber wie sie schmecken erfahre ich erst wenn ich reinbeiße.

Richtig. Ich red hier auch nicht von Backwaren.

Der Glaube kommt aus dem Hören des Evangeliums.
Dies weckt in dem einen Verlangen nach diesem Herrn, in dem anderen lässt es nur Widersinn, Unverstand und Ablehnung zurück.

Veröffentlicht von: @lulisa

wie konnte z.B. Abraham und viele andere im A.T. den Willen Gottes befolgen?
,,Sie glaubten Gott."

Auch dieser Glaube war ein Geschöpf des Wortes, da Gott zu ihnen sprach. Zudem zeigte er sich ihnen in seinen wunderbaren Werken, die er an ihnen tat.

Veröffentlicht von: @lulisa

---Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird ersehen seit der Schöpfung der Welt und wahrgenommen an seinen Werken, so daß sie keine Entschuldigung haben. Römer 1.20---

Veröffentlicht von: @lulisa

Das heißt: Jeder Mensch kann Gott wahrnehmen,

Natürlich kann das jeder. Die Schöpfung bezeugt Gottes Kraft, sodass keiner sagen kann: "Wie hätte man das wissen sollen?"
Die Erkenntnis aber des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, die Liebe und das Begehren nach diesem Herrn, ist ein Licht, das vom Heiligen Geist entzündet wird:
"Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es, nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme." (Eph 2,8)
"Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb" (1. Petr 1,8)

LG

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson
Veröffentlicht von: @lulisa

wie konnte z.B. Abraham und viele andere im A.T. den Willen Gottes befolgen?
,,Sie glaubten Gott."

Auch dieser Glaube war ein Geschöpf des Wortes, da Gott zu ihnen sprach. Zudem zeigte er sich ihnen in seinen wunderbaren Werken, die er an ihnen tat.

damals war es einfach zu glauben,
wäre mir gott so begegnet wie zum beispiel moses, wow ^^
nur komisch das auch moses abgefallen ist später,
er war nicht mehr so wie gott ihn gebrauchen konnte.

Veröffentlicht von: @simonsson
Veröffentlicht von: @lulisa

Wenn ich beim Bäcker bin und mir die Auswahl von Wecken, Kuchen und Torten ansehe, dann kann ich wählen, .....aber wie sie schmecken erfahre ich erst wenn ich reinbeiße.

Richtig. Ich red hier auch nicht von Backwaren.

und wie gott tickt erfährt man wie?
man hört oft ich weis nicht warum gott da nichts tut und da schon....................
bei einer backware, weis ich ob es mir schmeckt oder nicht, wenn ich reinbeisse und den geschmack auf der zunge zergehen lasse ^^
da sagt man nicht ich weis nicht warum mir der berliner besser schmeckt wie die brezel, oder? wenns schmeckt ist es egal und isst den berliner auf, und auf die brezel verzichtet man ^^
gott müsste sogesehen gut schmecken, nur mir schmeckt einiges an ihm nicht, vielleicht ist mir etwas zu viel salz an ihm dran, keine ahnung ?
und wenn mir nicht alles schmeckt, entferne ich das was mir nicht schmeckt wenns geht,
oder ich esse davon kein zweites mal mehr ^^
gott müsste somit seine zutaten für mich ändern damit ich von ihm essen könnte, das tut er aber nicht darum ja der satz friss oder stirb, passt oft ganz gut, leider sterben dann lieber viele
als etwas zu essen das sie nicht mögen,
gottes tun oder nicht tun muss man mögen,
und wenn wer sagt
so einen gott der gewisse dinge zulässt kann ich nicht lieben,
muss man das einfach akzeptieren,
anstatt zu erwähnen das gott dafür nicht verantwortlich ist,
gibt es ihn wäre er dafür verantwortlich,
und das ist leider dann fakt ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

nur komisch das auch moses abgefallen ist später,

Nicht nur er, auch andere. Noah, gerade durch die Sintflut hindurchgegangen, betrank sich und lag halbnackt in seinem Zelt rum.
Abraham vertraute Gottes Zusage nicht, sondern linkte zweimal den Pharao wegen seiner Frau. Jakob war ein Betrüger und von David gar nicht zu reden ... So sind die Menschen; das wird da ganz offen und nüchtern geschildert.

Veröffentlicht von: @reineswasser

und wie gott tickt erfährt man wie?

Nun, wir sagen ja, durch seinen Sohn erfahren wir das. Der hat ihn uns offenbart.

Veröffentlicht von: @reineswasser

gott müsste sogesehen gut schmecken, nur mir schmeckt einiges an ihm nicht,

Das ist aber bekannt: er ist meist "süß im Munde, bitter im Magen".

Veröffentlicht von: @reineswasser

vielleicht ist mir etwas zu viel salz an ihm dran

Ja, gesalzen ist das, das stimmt 😀

Veröffentlicht von: @reineswasser

und wenn mir nicht alles schmeckt, entferne ich das was mir nicht schmeckt wenns geht,

Ja, da machst du es wie viele Leute: "was mir nicht schmeckt, entferne ich oder ich werfs gleich ganz weg."

Veröffentlicht von: @reineswasser

gott müsste somit seine zutaten für mich ändern

Auch da bist du ganz auf dem Kurs der allermeisten Menschen: "Er müsste dies oder jenes machen, damit er mir genehm ist!"
Nun, so läuft das nicht. Und dieses "Gericht" wirst du noch aufgetischt bekommen.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

nur komisch das auch moses abgefallen ist später,

Nicht nur er, auch andere. Noah, gerade durch die Sintflut hindurchgegangen, betrank sich und lag halbnackt in seinem Zelt rum.
Abraham vertraute Gottes Zusage nicht, sondern linkte zweimal den Pharao wegen seiner Frau. Jakob war ein Betrüger und von David gar nicht zu reden ... So sind die Menschen; das wird da ganz offen und nüchtern geschildert.

warum hat gott nicht gleich alle wie jesus gemacht, wenn eh nur gott selber an sein werk festhalten kann,
und weis was sonst keine weis, was ein sehr grosser vorteil ist ^^ darum denke ich auch das gott nicht gut plant, sondern menschen oft unsinnige dinge daher reden oder gar schreiben?
und von einem gott wie er oft aus bibel oder menschenworten geschildert wird
erwarte ich etwas mehr klugheit in sachen gehorsam,
und dabei muss man keine marionette sein, jesus war auch keine, er tat was gottes geist (in dem falle er gott selber) wollte,
und nicht er gewollt hätte, *möge der kelch an mir vorüber gehen, aber nicht mein sondern dein wille soll geschehen, in dem falle tut jesus das was sein vater will, und der wollte das was folgte ^^
war jesus somit eine marionette weil gottes geist ihm geleitet hat? und ihm somit auch bei seinem willen auf eine art unterdrückte?

Veröffentlicht von: @simonsson

und wie gott tickt erfährt man wie?

Nun, wir sagen ja, durch seinen Sohn erfahren wir das. Der hat ihn uns offenbart.

gott soll sich so offenbaren wie auch den andeen zuvor, er benutzt ständig menschen für sein anliegen, warum muss er so eine welle machen um sein volk zu befreien? und waren sie fei, 40 jahre in der wüste rumeiern ist für mich nicht wirklich freiheit, oder ?

Veröffentlicht von: @simonsson
Veröffentlicht von: @reineswasser

gott müsste sogesehen gut schmecken, nur mir schmeckt einiges an ihm nicht,

Das ist aber bekannt: er ist meist "süß im Munde, bitter im Magen".

ja genau süss viele worte, und bitter die realität ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

zu viel salz an ihm dran

Ja, gesalzen ist das, das stimmt 😀

jepp lol

Veröffentlicht von: @simonsson

und wenn mir nicht alles schmeckt, entferne ich das was mir nicht schmeckt wenns geht,

Ja, da machst du es wie viele Leute: "was mir nicht schmeckt, entferne ich oder ich werfs gleich ganz weg."

genau ^^ ich halte vieles von jesus fest den rest entsorge ich der mir komisch schmeckt ^^
und jesus schmeckt mir ganz gut im grossem und ganzem ^^
ob er gottes sohn ist oder war ist mir da wurst,
sein wesen hat mich überzeugt nicht sein status.

Veröffentlicht von: @simonsson

gott müsste somit seine zutaten für mich ändern

Auch da bist du ganz auf dem Kurs der allermeisten Menschen: "Er müsste dies oder jenes machen, damit er mir genehm ist!"
Nun, so läuft das nicht. Und dieses "Gericht" wirst du noch aufgetischt bekommen.

selbst wenn alles so sein sollte damit wir wissen was gut und böse ist, hätte es spätestens ab jesus damit vorbei sein sollen, und die gerechten nicht langer unter ungerechtem leiden, was später mal ist wo auch immer, bringt mir hier nichts, ich lebe im jetzt und auch da sollte gerechtigkeit siegen, und zwar sofort und nicht oft xxx jahre später, das sind keine siege, das sind siege mit verlusten, und solche siege mag ich nicht ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

nicht mein sondern dein wille soll geschehen,

Ja nun ist diese Aussage Jesu ja offensichtlich für dich hinfällig, denn du sagst hier am laufenden Band, es solle NICHT so geschehen, wie Er will.
Also was nun?

Veröffentlicht von: @reineswasser

ob er gottes sohn ist oder war ist mir da wurst,
sein wesen hat mich überzeugt nicht sein status.

Gottessohn ist sein Wesen 😉

Veröffentlicht von: @reineswasser

und solche siege mag ich nicht ^^

Ja, ich hab das schon verstanden, es soll so laufen, wie Du das magst.
Dann schauen wir mal 😀

Bis dahin.
Alles Liebe Dir

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson
Veröffentlicht von: @simonsson

nicht mein sondern dein wille soll geschehen,

Ja nun ist diese Aussage Jesu ja offensichtlich für dich hinfällig, denn du sagst hier am laufenden Band, es solle NICHT so geschehen, wie Er will.
Also was nun?

jesus wollte es nicht sonst hätte er ja nicht gesagt lass den kelch an mir..........., aber er tat was gottes wille war,
im grunde eh unlogisch wenn jesus auch gott ist,
es gibt ja nur einen gott,
und jesus ist für viele auch gott,
nur wenn zwei miteinader reden können sie nicht eins sein,
und ich glaube mal nicht das jesus an schizophrenie gelitten hat?
wenn gott, was will sollte er auch kommen, und kein sohn, oder gleich sagen ich bin gott selber und nun mensch, aber vater, sohn heiliger geist, sind für mich 3 wesen,
und es heisst ja, gott und sohn verzeihen beim verspotten, der heilige geist nicht.
alles sehr fragwürdig finde ich ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

alles sehr fragwürdig finde ich ^^

Irgendwie interessant: die Anfrage zum Thema "Dreieinigkeit" verfolgt mich in letzter Zeit irgendwie ...

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Irgendwie interessant: die Anfrage zum Thema "Dreieinigkeit" verfolgt mich in letzter Zeit irgendwie ...

klar kann man sich einig sein, und trozdem nicht eins sein.
wäre wie ne blume mit 2 blüten und einem stiel,
fällt eine blüte ab was dann? fällt die 2te ab, was dann?
dann ist nur noch der stiel da
nehmen wir mal an der stiel ist gott
und die beiden blüten h geist und jesus.
jesus wird auf die erde geschickt eine blüte weniger, der heilige geist bleibt wo am stiel mit dran um von da in allen richtungen wirken zu können? ne eher fällt er auch ab
und landet hier auf erden,
bleibt noch gott als stiel stehen
und leitet jesus mit der anderen blüte dem h. geist ^^
nun wäre klar wenn jesus mit gott reden würde macht es sinn,
wäre jesus auch der stil wäre es unsinnig mit sich selber zu reden , und es gibt ja nur einen gott, somit auch keine 2 stiele.
so einfach ist das mit der 3 einigkeit 😛

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

wäre jesus auch der stil wäre es unsinnig mit sich selber zu reden ,

Der Sohn ist nicht der Vater. Jesus redet mit seinem Vater in seinen Gebeten.

Vater, Sohn und Geist offenbaren den lebendigen Gott.
John Wesley sagte: "Drei Kerzen, ein Feuer",
und Willi Fährmann sagte: "Drei Fenster, ein Licht, das durch sie scheint."

Ergründen kann das niemand. Es ist ein wunderbares Geheimnis 😊

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Der Sohn ist nicht der Vater. Jesus redet mit seinem Vater in seinen Gebeten.

ich weis das der sohn nicht der vater ist, sage das nicht mir, sondern denen die sagen, sie sind eins und somit ein und die selbe person ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Vater, Sohn und Geist offenbaren den lebendigen Gott.
John Wesley sagte: "Drei Kerzen, ein Feuer",
und Willi Fährmann sagte: "Drei Fenster, ein Licht, das durch sie scheint."

wenn eine kerze aus geht würden alle ausgehen wären sie eins,
geht ein fenster kaputt bleiben 2 heile ^^
wäre gott jesus, h.geist eins gebe es nur eine flamme nicht 3, aber egal da wird man eh nicht klären hier, wenn man mal vor dem vater und sohn steht wissen wir was sache ist,
oder wir stehen nur vor einem?
warten wir es mal ab ^^

Veröffentlicht von: @simonsson

Ergründen kann das niemand. Es ist ein wunderbares Geheimnis 😊

klar ist es für uns verborgen, aber warum tut jeder so, als wäre ihm alles klar ?
die bibel ist nun mal das woran man prüfen kann und soll,
ich kann nur das für mich so sehen wie ich es verstehe,
und einiges verstehe ich null lach.
anderes klingt schon eher logisch,
aber das tut es für jeden anders,
darum streitet man sich auch so oft um bibel stellen,
ne ist so gemeint ne so bla bla ..........
man sieht das was man sehen möchte,
was es oft schwer macht mit einer einigung im wort gottes
das die bibel ja sein soll ?

gott bleibt ein geheimnis, und keiner wird sein komplettes wesen hier aufdecken können,
alles im glauben das es ihn gibt
sonst deckt man eh nichts auf was nicht aufzudecken wäre ^^
gott handelt oft so, oder gar nicht,
wie wir es oft nicht verstehen können
und das ist oft unser problem
zumindest eines von meinen ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

die bibel ist nun mal das woran man prüfen kann und soll,
ich kann nur das für mich so sehen wie ich es verstehe,
und einiges verstehe ich null lach.
anderes klingt schon eher logisch,

Die Bibel ist durch und durch plausibel und selbsterklärend. Man muss nur gründlich genug lesen unter Gebet und Bitte um die Führung durch den heiligen Geist.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @titus-3

Die Bibel ist durch und durch plausibel und selbsterklärend. Man muss nur gründlich genug lesen unter Gebet und Bitte um die Führung durch den heiligen Geist.

ne die bibel ist voller widersprüchen,
nicht mal christen sind sich in vielen stellen einig,
und vieles ist einfach zu menschlich aufgebaut,
schon als wer die schöpfer geschichte aufschrieb gab es schon alles und man wollte so erklären warum alles so ist,
ein lieber gott würde so nie handeln,
wie schmerzen bei geburt geben, verbotener baum usw,
und wenn doch, na dann gute nacht,
so ein gott braucht dann kein mensch,
der alles in 6 tagen erschafft und sich am 7 tage ausruhen muss, ein gott könnte sowas in paar sekunden machen, aber dann wäre es ja nicht so spannend gewesen ^^

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Man könnte auch sagen, dem Ungläubigen bleibt es ein Geheimnis.

diese masche zieht aber bei den meisten nicht mehr,
die feste beweise wollen,
und gott sie nicht liefert,
und die ihn vertreten es oft nicht so gut können.
bei thomas wird es sichtbar, und davon gibt es hier mehr als genug die in vielen dingen ungläubig sind,
frage wo wäre thomas nun oder am ende von allem hier.
bei jesus oder satan?
ich bin wie thomas, und werde darum genauso wie er da sein wo er jetzt, oder noch hinkommen wird sein ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

frage wo wäre thomas nun oder am ende von allem hier.
bei jesus oder satan?
ich bin wie thomas, und werde darum genauso wie er da sein wo er jetzt, oder noch hinkommen wird sein ^^

Thomas ist bei Gott,
Jesus sagt: Reiche deinen Finger her und siehe meine Hände und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!
Thomas antwortete und sprach zu ihm: ,,MEIN HERR UND MEIN GOTT!

Thomas hat geglaubt das Jesus der Sohn Gottes ist.

Heute hat Jesus andere Möglichkeiten einen Zweifler zu überzeugen, denn du siehst ja, Thomas konnte nicht glauben obwohl Jesus vor ihm stand, ...Wir können Jesus nicht sehen, aber wir können Ihm in unseren Herzen begegnen, weil ER sich unmissverständlich offenbart, wer Ihm begegnen will, als Herr und Gott, dem ist ER nicht verborgen.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Thomas ist bei Gott,
Jesus sagt: Reiche deinen Finger her und siehe meine Hände und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!
Thomas antwortete und sprach zu ihm: ,,MEIN HERR UND MEIN GOTT!

ja aber nur weil er jesus sah, ohne den beweis was wäre dann aus thomas geworden?

die bibel wirkt auf viele sehr hygienisch sauber, aber im grunde muss man sie oft aus menschlicher sicht noch mal waschen, und einige doch sehr klare stellen entkeimen, weil sie oft sehr hart gewaschen wirken ^^

auch ein gesunder menschenverstand was ist das?
ein apfel kann auch für viele gesund wirken, bei anderen aber auch nicht, es ist nicht leicht die richtige mischung für jeden zu finden.
und recht machen konnte jesus es nicht jeden, ich nicht, und auch sonst keiner,
und es wäre doch toll
wenn alle mal auf einem nenner kommen würden, nur ist sowas überhaupt möglich ? es gibt immer menschen die gegen alles sind oder dafür,
nur was am ende richtig ist weis nur das licht 1, 2 oder 3… du musst dich entscheiden, 3 felder sind frei 1,2 oder 3........ letzte Chance – vorbei!.
es gibt zum glück 3 felder,
in bibel nur 2,
das neutrale feld fehlt,
es gibt nur hop oder top feld,
und ich bin zur zeit im feld 3 am rumeiern
das es in bibel nicht gibt lach
somit bin ich wohl eine mischung zwischen eiskalt und heiss = lauwarm ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Thomas hat geglaubt das Jesus der Sohn Gottes ist.

ja das hätte ich auch bei den beweisen von jesus ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Heute hat Jesus andere Möglichkeiten einen Zweifler zu überzeugen, denn du siehst ja, Thomas konnte nicht glauben obwohl Jesus vor ihm stand, ...Wir können Jesus nicht sehen, aber wir können Ihm in unseren Herzen begegnen, weil ER sich unmissverständlich offenbart, wer Ihm begegnen will, als Herr und Gott, dem ist ER nicht verborgen.

doch ist er, selbst wer glaubt ihn begegnen zu können oder ihm schon begegnet ist,
wird es nicht anderen beweisen können,
gott ist der, der beweisen kann,
darum waren die stimmen der anderen thomas egal die sagten sie haben jesus gesehen,
er wollte selber sehen, und er sah selber ^^
und wenns so einfach geht, was spricht dagegen es immer so zu tun, was dann draus wird wäre dann nicht mehr jesus sein problem,
er hat sich bewiesen und mehr geht nicht ^^ das sah auch thomas so, und jesus war darauf-hin sein herr und gott ^^
wir wissen alle das sogar menschen für gott lügen, ich habe ihn gesehen, glaube mir, sie haben aber gar nix, und so kann man für gott keine menschen fischen, ich habe gott noch nie gesehen
könnte es aber sagen um gut darzustehen bei anderen
wow reines wasser hat gott gesehen was für ein glückspilz ^^
aber was ich nicht sehe, werde ich auch nicht erfinden das es so war, womit ich keinem absprechen möchte das er was gesehen haben könnte? aber da viele an wänden schon maria gesehen haben, und gleich wussten das ist sie, habe ich halt grosse bedenken an solchen sichtungen,
denn ich glaube nicht das maria zu sichten wäre
dann eher nur jesus,
und ob er es wäre wüsste ich auch nicht gleich,
woher auch, habe ihn ja noch nie real gesehen ^^

ich bin ein logischer typ bei mir sollte schon gerne alles sinn ergeben, tut es das nicht, bohre ich halt nach,
was vielen nicht so gefällt
die schon mit dem bohren abgeschlossen haben 😀

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

Was Du ansprichst, ist die Offenbarung Gottes und diese kann nur erkennen, wer vom Geist Gottes erweckt wurde, wie Paulus schrieb: Der natürliche Mensch vernimmt nichts vom Geiste Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen. (1. Kor 2,14)

die offenbarung ist auch so eine sache wo gut gegen böse kämpfen müssen, hat ein gott das nötig
so ein trubel wie kampf gegen das böse zu veranstalten.
und viele dinge wie das erste horn
das 2 horn
und es standen da viele leute mit weisem gewand und gold..........
ist gold für gott auch etwas zum hervorheben?
einem gott ist sowas egal er würde nicht mit sowas kommen,
das auf uns wertvol wirkt, aber menschen schon ^^
laut offenbarung ist ja schon alles im kasten,
es kommt ne schwere zeit die gott zugunsten seiner verkürzt und und, das hört sich alles nicht göttlich an
für mich zu viel wind um etwas das in sekunden zu erledigen wäre für gott ^^

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

---Die Zeit der Unwissenheit zwar hat Gott übersehen; nun aber gebietet er den Menschen, daß alle an allen Enden Buße tun. Apg, 17.30

dann ist am ende ja für alle ein happy end in sicht
wenn alle buße tun, und wo gibt es jetzt noch ein problem, wenn am ende eh alles gut wird für alle ?

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @simonsson

"ICH habe den Glauben gewählt/ entschieden/ Jesus angenommen/ MICH bekehrt!"

ich habe mich auch für jesus seinen Weg entschieden,
lieber gutes als böses zu vollbringen,
aber der gott im at ist für mich völligst anders vom wesen her,
jesus hat man real erleben dürfen,
und seine antigewalt an menschen kar und deutlich laut bibel gezeigt,
er trat keinen kriegen bei usw,
gott stand völkern in kriegen sogar bei wenn sie mit gott gingen, jesus hat sich da rausgehalten,
er kämpfte für keine seite
weil gewalt lag ihm einfach nicht, mir auch nicht ich hasse gewalt jaja du sollst nicht hassen ^^
jesus tat weder gewalt für die eine seite noch für die andere seite^^
wäre jesus nicht im nt aufgetreten wäre gott heute was für viele?
ja genau eher grausam,
also musste wer her der gottes sogenannte liebe noch übertreffen kann,
und das war jesus,
ich hätte ihn gerne als mensch kennengelernt,
leider ist er wieder laut bibel aufgefahren,
obwohl er hier viel mehr bewirken hätte konnen,
aber vielleicht war er ja nur ganz mensch und wäre wie wir alle im alte gestorben,
wäre klasse gewesen wenn er erst mit 200 gekreuzigt worden wäre, das wäre ein wunder gewesen,
er war viel zu kurz hier,
viele fragen bleiben im raum stehen,
und die wird keiner klar und deutlich klären können nur vermuten, und das ist ein problem,
das bis heute spaltet
und das für mich leider zu recht ^^
wenn gott beziehung zu uns möchte wäre er auch als sohn bis zum ende hier geblieben,
aber auch er hatte die faxen dicke,
und war froh wieder hier weg zu sein nach seinem auftrag.
ich bin bei euch bis an welt ende................
ja hört sich toll an, aber wirklich präsent. zu sein ist halt besser,
ein kind hat auch nichts davon seine eltern so gut wie nie zu sehen,
es fehlt die nähe,
aber egal ich rede eh nur unsinn und alles was ich schreibe ist sinnloser kram?
gegen bibel komme ich nicht an alles was da drin steht vom at bis nt ist gesetz,
wer versucht da was dran zu beklagen hat schon verloren, so scheint es, oder ist gar verloren?
ich stelle mich nicht gegen jesus im gegenteil aber, trozdem ist die bibel in grossen stücken menschen gut, nur das was ich für mich gut finde halte ich für göttliches, kluges, und wertvolles gut ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127

Hallo Reines Wasser,
Wow, das war aber jetzt ein Schnelldurchlauf, ...ich weiß noch gar nicht wo ich anfangen soll.
Du hast viele Dinge genannt, die ich auch so sehe, Viele interessante Erkenntnisse, und das du das Gute willst, das will ichauch.
Die Bergpredigt, was du sagst...sehr interessant und vieles mehr.

Ich brauche Zeit, um zu antworten 😎 da ist so viel
Ich gebe mir Mühe es bald zu tun.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich brauche Zeit, um zu antworten 😎 da ist so viel
Ich gebe mir Mühe es bald zu tun.

lass dir zeit,
und ich bin auch wenn es so aussehen könnte
nicht gegen ein jesus und schon gar auf seine art die er lebte,
aber ich bin gegen falsche hoffnungen schürren die dann oft wie seifenblasen zerplatzen können.
im grunde leider alles kann nicht muss prinzip,
darum lasse ich rein persönlich immer die kirche im dorf
und nimm sie nicht überall mit hin lach.

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lulisa

Hättest du meinen Kommentar vollständig gelesen, hättest du den Fehler gefunden, also weitersuchen 🙃

Ich habe ihn vollständig gelesen. Diese Deine Behauptung ist entsprechend unzutreffend.

Veröffentlicht von: @lulisa

Du behauptest ja auch, etwas zu Wissen, ohne deine Absichten zu demonstrieren, und andere sollen die Rätsel lösen.

Keine Ahnung, worauf Du da anspielst, indes hatte ich auch nirgendwo gefordert, Du mögest Deine Absichten (die mir recht egal sind, so, wie Dir meine Absichten auch egal sein können) demonstrieren.

Anonymous antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @blackjack

Hättest du meinen Kommentar vollständig gelesen, hättest du den Fehler gefunden, also weitersuchen 🙃

Veröffentlicht von: @blackjack

Ich habe ihn vollständig gelesen. Diese Deine Behauptung ist entsprechend unzutreffend.

Ich hatte geschrieben: Etwas für wahr halten, und dann glauben"
Du sagst: Etwas zu glauben das man unglaubwürdig findet.

2 mal Wiederspruch....

Wiederspruch zu meiner Aussage, ....und zu deiner Eigenen.

Etwas für wahr halten, kann man glauben.

,,zu glauben"...,,was unglaubwürdig ist"
etwas was ,,unglaubwürdig" ist, ....kann dann logischerweise ,,nicht geglaubt werden"

Wenn du die Beiträge deiner Mit-Kommunikatoren nicht genauer ansiehst, kollidierst du im Wiederspruch zur eigenen Aussage, heißt: Du schmorst im eigenen Saft!

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich hatte geschrieben: Etwas für wahr halten, und dann glauben"
Du sagst: Etwas zu glauben das man unglaubwürdig findet.

im grunde glauben aber viele an etwas das unglaubwürdig scheint, aber das ewige leben lockt hat zu diesem glauben drauf hin ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Wiederspruch zu meiner Aussage, ....und zu deiner Eigenen.

Veröffentlicht von: @lulisa

Etwas für wahr halten, kann man glauben.

also ich glaube das es wahr ist friedlich, und gutmütig zu sein wahrhaftig gut ist ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

,,zu glauben"...,,was unglaubwürdig ist"
etwas was ,,unglaubwürdig" ist, ....kann dann logischerweise ,,nicht geglaubt werden"

darum glauben viele auch nicht oder können es glauben, denn schon die schöpfer geschichte ist sehr unglaubwürdig, genauso gut oder schlecht gemacht wie einige gebrüder grimm sachen, nur da gibt es am ende des buches immer ein happy end
und oft folgt am ende der satz, und sie lebten glücklich bis an ihr lebens ende. ^^

Veröffentlicht von: @lulisa

Wenn du die Beiträge deiner Mit-Kommunikatoren nicht genauer ansiehst, kollidierst du im Wiederspruch zur eigenen Aussage, heißt: Du schmorst im eigenen Saft!

im grunde schmoren wir schon lange alle im eigenem saft
widersprüche, folgen oft auf weitere widersprüche, man dreht sich im kreis, bis ein dreieck kommt und man läuft im dreieck ^^
wir sind dazu gemacht, uns eigene meinungen zu bilden, das sie vielen nicht zusagen ist klar, darum gibt es ja oft so viel streit um nix, und grade im bereich religion, das sollte einem mal zu denken geben ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

man dreht sich im kreis, bis ein dreieck kommt und man läuft im dreieck ^^

😂🤣👍

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa
Veröffentlicht von: @lulisa

Ich finde den Widerspruch nicht. Zeige ihn mir vielleicht so deutlich auf, wie Du ihn einem kleinen Kind aufzeigen würdest, das noch nicht so gut im Denken ist, damit ich ihn auch wirklich erkennen kann.

Veröffentlicht von: @lulisa

Nein, finde ihn selbst, damit du besser im Denken wirst 😏

genau das meine ich, sag doch wo der wiederspruch ist und gut ist ^^ immer dieses mach selber, such selber bla bla sowas regt mich auf, fakten auf den tisch und gut ist ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127
Veröffentlicht von: @reineswasser

genau das meine ich, sag doch wo der wiederspruch ist und gut ist ^^ immer dieses mach selber, such selber bla bla sowas regt mich auf, fakten auf den tisch und gut ist ^^

Du hast recht, war ein bischen frech von mir, ich wollte ihn ärgern, 😎
Das macht man nicht, aber ich gestehe, manchmal reizt es mich und schwupp schon ist es geschehen. Ich versuche es zu ändern, ok?

Deinen anderen Kommentar find ich ziemlich gut, dafür muss ich mir Zeit nehmen, du hast viel angesprochen, darüber werde ich mir erstmal Gedanken machen, das kann ich nicht so locker beantworten, 😏

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

Du hast recht, war ein bischen frech von mir, ich wollte ihn ärgern, 😎
Das macht man nicht, aber ich gestehe, manchmal reizt es mich und schwupp schon ist es geschehen. Ich versuche es zu ändern, ok?

so ist brav 😛

Veröffentlicht von: @lulisa

Deinen anderen Kommentar find ich ziemlich gut, dafür muss ich mir Zeit nehmen, du hast viel angesprochen, darüber werde ich mir erstmal Gedanken machen, das kann ich nicht so locker beantworten, 😏

mit etwas zeit findest du bestimmt gute antworten die ich dann mit etwas zeit wieder mit guten kontern werde,
im grunde dreht man sich oft im kreis wenn beide seiten nicht vom seil ablassen,
und ziehen bis sie gestorben sind daran^^
statt endlich mal loszulassen und sich wieder den wichtigen dingen zu widmen wie gemeinschaft und liebe zueinander pflegen, statt ständig zu zanken und auf alles gehört mir pochen müssen ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ad hominem ist immer noch kein Argument o.w.T.
o.w.T.= ohne weiteren Text

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695

ok kommen wir mal zum thomas ^^

Erst muss ich seine von den Nägeln durchbohrten Hände sehen; ich muss meinen Finger auf die durchbohrten Stellen und meine Hand in seine durchbohrte Seite legen. Vorher glaube ich es nicht. (Johannes 20,25)

Erst als Jesus sich ihnen persönlich zeigt, glauben sie endlich. Thomas ist also nicht der einzige, sondern lediglich der letzte Zweifler der Zwölf: „Mein Herr und mein Gott.“ (Johannes 20,28).

esus reagiert auf Thomas‘ Zweifel völlig unmenschlich. Er hält ihm weder eine Moralpredigt, noch verurteilt er ihn. Er zeigt Thomas seine Hände und lässt ihn seine Wunde fühlen, in die der Sperr bei der Kreuzigung gestoßen wurde. In diesem Moment realisiert Thomas, wer vor ihm steht: sein ganz persönlicher Herr, sein Gott. Thomas erkennt Jesus nicht nur als den erwarteten Messias, sondern als seinen persönlichen Retter. Thomas zweifelte, doch nachdem er von der Wahrheit überzeugt wurde, ist er Feuer und Flamme für seinen Herrn.

und dann kommt noch wer glaubt ohne zu sehen ist noch mehr wert?

was bedeutet das? er wird da oben baden wärend der, der nur durch sehen glauben könnte nur duschen darf?
wäre ja egal gebe es in gottes reich eh kein neid, wenn ja gebe es da oben auch wieder chaos ^^
warum darf der baden und ich nur duschen? für mich menschen zutun, um so nicht sehenden druck zu machen das sie dann nicht so gut sind da oben, und eher in der dritten reihe sitzen müssen, für mich blödsinn, wenn es einem oben eh egal ist wo man ist wenn man glücklich ist und kein neid kennt da ist es mir egal ob ich weniger bin nur weil ich sehen muss, und der nicht sehende auch so glauben kann,
und somit mehr wäre da oben, auch ok ,dann dusche ich halt nur, und wäre ich neidisch auf was wäre es da oben eh dann wie hier lol, also was soll dieser kram der ist mehr als der da oben? völliges menschen gut für mich sowas zu erwähnen in bibel ^^ also glaubt ruhig ohne zu sehen ich bin wie thomas, mich muss gott überzeugen, auch wenn ich dann aufs baden da oben verzichten müsste ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ich weiß zwar nicht, warum Du das jetzt an meinen Beitrag angehängt hast, weil mir der inhaltliche Bezug gänzlich fehlt. Aber ich finde Deine bildkräftigen Vergleiche immer wieder interessant und unterhaltsam originell, hier z.B. den mit dem "Badendürfen" vs. "nicht mal duschen können".

Und Du kommst zu einem Schluß, der sich für mich absolut stimmig anhört:

Veröffentlicht von: @reineswasser

also glaubt ruhig ohne zu sehen ich bin wie thomas, mich muss gott überzeugen

Könnte so von mir stammen, der Satz. Hinzuzufügen wäre, dass kein irgendgearteter Gott mich bislang überzeugt hat.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

Deine Überschrift paßt meiner Ansicht nach nicht mit Deinem Text zusammen . Es ist mehr eine Anklage an Gott .
Dann führst Du Jona auf den Gott mit KLEINEN Wetterkapriolen "behandelte" .

Es gibt 2 unterschiedliche Ansätze .
Die einen sagen Gott hat alles im Griff . Also ALLES ist von Gott beeinflußt .
Die anderen sagen , Gott hält sich aus ALLEM raus .

Sehen wir das mal im Licht des Klimawandels .
Wer ist "Schuld" daran ?
Da gibt es auch mehrere Ansätze .

Manche sagen , das ist der normale Lauf des Weltklimas . Wir hatten früher schon starke Klimaschwankungen wie die Eiszeit etc. .

Andere sagen wir sind Schuld dadurch wie wir mit der Natur umgehen . CO2 , Bebauung usw.

Eine Komponente wird eigentlich nie als Argument aufgeführt . Die "geistliche Welt" . Die Bibel spricht zwar über sie , aber wir kennen ihre Auswirkungen nicht . Welchen Einfluß okkulte Kräfte auf das Wetter haben können kann man erst dann feststellen wenn man sie "neutralisiert" .

Die Frage ist ob Gott unser Klima beeinflußen will wenn wir seinen Willen beten . Ich glaube Gott hat mehr Interesse durch unser Gebet zu wirken als wir es erwarten .

Ich erwarte jedenfalls eine "Normalisierung" unseres Klimas .

Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
19 Antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Hallo Reines Wasser
Deine Überschrift paßt meiner Ansicht nach nicht mit Deinem Text zusammen . Es ist mehr eine Anklage an Gott .
Dann führst Du Jona auf den Gott mit KLEINEN Wetterkapriolen "behandelte" .

was bedeutet sowas für dich wenn ein jesus sagt *vater warum hast du mich verlassen*?
warum sollte jesus sowas laut sagen, so das es wer hören kann, und aufschreibt?
war das nicht eine indirekte klage an sein vater? warum hast du..........
ich gehe davon aus das jesus das gar nicht sagte, er sagte warum hast du sie gelassen...........
die es hörten waren halt etwas taub, und haben es anders verstanden, aber nun stelle ich es richtig zwinker 😉

Veröffentlicht von: @lebendiger

Es gibt 2 unterschiedliche Ansätze .
Die einen sagen Gott hat alles im Griff . Also ALLES ist von Gott beeinflußt .
Die anderen sagen , Gott hält sich aus ALLEM raus .

Veröffentlicht von: @lebendiger

Es gibt 2 unterschiedliche Ansätze .
Die einen sagen Gott hat alles im Griff . Also ALLES ist von Gott beeinflußt .
Die anderen sagen , Gott hält sich aus ALLEM raus .

ich sagte schon so oft,
bibel und menschen worte sind schon lange vermischt wurden jeder haut seine ansicht raus und wird oft so übernommen von den massen darum kann man nichts mehr aus dem originalem rausholen
gab es dieses original mal ?
und da die bibel eine zusammensetzung vieler schriften ist, und nur das rein kam was einige wichtig fanden, finde ich gut das auch dinge im at drin sind die alles andere als nett wirken zu lesen sind ^^
auch auch sonst gibt es unterschiede, gott wollte keine opfer gaben, warum sagt er das nicht? und lässt sie sich geben im at, und im nt kommt dann raus ne ihm gefallen die gar nicht?
das ist für mich menschenwirk wie vieles jetzt auch hin und her, das können menschen oft gut, und kommen so selber in erklär not, du sagtest gestern schwarz und heute rot wieso? das ist egal ist beides ok, ja ne iss klar, so leicht geht das nun auch nicht, und ich finde bibel recht wirr und oft unlogisch ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

ehen wir das mal im Licht des Klimawandels .
Wer ist "Schuld" daran ?
Da gibt es auch mehrere Ansätze .[/quote

wer ist schuld das es donnert? man kann allem die schuld geben nur nicht gott, der wäre dann eh für alles verantwortlich ist so ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hallo Reines Wasser

So eine lange Antwort hätte ich garnicht erwartet .

Ich muß sagen , früher war mir die Bibel Sch...egal .
Sogar als Christ hörte ich es mir an aber es war mehr ein Hören als ein Sehen .
Als ich angefangen habe die Bibel in Aktion zu sehen änderte sich meine Haltung dazu .
Klar , wer will schon einen Gott der nur danebensteht . Da kann ich auch an einen Sack Reis in China glauben bis er umfällt .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

So eine lange Antwort hätte ich garnicht erwartet .

ein wunder lach ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Ich muß sagen , früher war mir die Bibel Sch...egal .

mir ist sie heute im grossem egal ist nur eine richtlinie, wie es bessere wäre zu sein, und ist man so nicht gibt es strafen.
die 10 gebote sind recht gut im grossem und ganzem.
nur kommen diese wohl nicht von gott? genau wie die weiteren gesetze nicht von ihm sind, das grundgesetzbuch schrieben auch menschen, oft zum vorteil, denn warum muss man sich im auto angurten, das muss doch jeder selber wissen dieses zu tun? aber nun tut man es weil es ohne geld kostet, darum ändern sich viele aus angst vor gottes strafen, wer nicht so gottes fürchtig ist aber denoch viel gutes tut aus sich herraus ohne was zu erwarten, der ist für mich ein segen auf erden ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Sogar als Christ hörte ich es mir an aber es war mehr ein Hören als ein Sehen .

man kann hören und sehen und es dann in die schublade stecken wo es zu passen scheint? das kann jeder, und sollte auch jeder für sich beurteilen ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Als ich angefangen habe die Bibel in Aktion zu sehen änderte sich meine Haltung dazu .
Klar , wer will schon einen Gott der nur danebensteht . Da kann ich auch an einen Sack Reis in China glauben bis er umfällt .

das einiges in bibel eintreffen tut ist kein wunder oder macht eines gottes, damals gab es schon diese dinge und die führen auch heute noch dazu, der rest wird bewust oder unbewust bewirkt.
ich glaube auch kaum das unter so einem gott erst jetzt so ein schneller technischer aufschwung aufkommt, das wäre schon viel früher geschehen, da die menschen damals noch viel mehr zeit hatten und auch lange weile, und laut bibel waren die menschen schon sehr schlau, auch das wundert mich das es dann so lange dauerte,
und jetzt ist schon in einem jahr was neues veraltet
da die technik so fix wächst.
in 20 jahren gibt es keine ordner mehr dann steht alles was man braucht, wie lebenslauf bankkarte ausweis usw
in einem kleinen chip den man immer mitführen muss, ohne dem würde sonst nix mehr gehen ^^ und wer sie nicht dabei hat müss 100 euro zahlen, damit wieder geld in die kassen kommt, es kommt der tag da werden auch fahrrad faher mit kennzeichen versehen, die man dann bei 30 zonen blitzen kann, denn einige fahren locker 40-50 mit som gutem rad ^^ aber egal ich gucke und staune nur noch wie einiges manupuliert wird, und viele den mund halten und alles schlucken ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hallo ReinesWasser

Kennst Du "Das Leben des Brian" ?
Jedem nur ein Kreuz ...
Mit Nacktszene . Boooaaaah .
Gruß

Lebendiger

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Kennst Du "Das Leben des Brian" ?
Jedem nur ein Kreuz ...
Mit Nacktszene . Boooaaaah .
Gruß

ne kenne ich nicht lach,
tote ich sammel tote........... aber ich bin doch noch gar nicht tot bum bum jetzt schon lol ^^
du musst falschen ok 50, was 50 viel zu wenig, ok 70 was 70 ach komm das ist viel zu teuer ........... der film ist gut ^^

aber bruce allmächtig, im grunde nicht übel, nur wenn der falsche gott spielen soll wird das nichts, schon das er alles am pc beantworten wollte lol, gott hätte ihm erst mal zeigen sollen wie man alle glücklich macht ohne das wer darunter leiden muss, solche filme sind immer gleich aufgebaut da darf einer gott spielen und benutzt seine macht völligst anfänger mässig und unsinnvoll ^^
hätte ich die macht wäre als erstes satan weg, und dann würde ich gucken was ohne ihm so geht und was nicht ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

hätte ich die macht wäre als erstes satan weg, und dann würde ich gucken was ohne ihm so geht und was nicht

So einfach ist das nicht, Satan ist ja der Besitzer dieser Welt und Gott ist kein Dieb und stiehlt jemandem etwas weg.
Satan muss erst überwunden werden. Gott ist gerade dabei, mit Hilfe von Jesus Christus.

Anonymous antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1507

Satan ist ja der Besitzer dieser Welt und Gott ist kein Dieb und stiehlt jemandem etwas weg.

Wie kommt man auf solche Ideen?

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“ (Ps 24,1)

billy-shears antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @billy-shears

Satan ist ja der Besitzer dieser Welt und Gott ist kein Dieb und stiehlt jemandem etwas weg.

Wie kommt man auf solche Ideen?

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“ (Ps 24,1)

wenn satan der besitzer dieser welt wäre warum muss satan dann immer gott fragen, siehe hiob ? da haut doch was hinten und vorne nicht hin,
das kommt davon wenn menschen am werke sind, von einem gott kann sowas nicht kommen,
der wiederspricht sich nicht, hoffe ich zumindest lol
und das gott weis wie viel haare jeder auf dem kopf hat ist auch so ein ding, einfach nur so dahin gesagt, wie vieles andere auch, gott sieht alles, dann schaut er wieder weg bla bla, so kann man keine logik aufbauen da es immer passend gemacht wird wie man es grade haben möchte ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @billy-shears

Satan ist ja der Besitzer dieser Welt und Gott ist kein Dieb und stiehlt jemandem etwas weg.

Wie kommt man auf solche Ideen?

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“ (Ps 24,1)

Satan bietet aber Jesus sein Reich an, falls Jesus ihn anbeten würde und Jesus sagt nichts von..... äätsch, du kannst mir das gar nicht anbieten, weil es dir gar nicht gehört... und bestätigt damit indirekt, dass die Welt tatsächlich Satan gehört.

Die Erde ist des Herrn.... das gilt erst dann wieder, wenn Jesus wiedergekommen ist. Jetzt noch nicht.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @titus-3

Satan bietet aber Jesus sein Reich an, falls Jesus ihn anbeten würde und Jesus sagt nichts von..... äätsch, du kannst mir das gar nicht anbieten, weil es dir gar nicht gehört... und bestätigt damit indirekt, dass die Welt tatsächlich Satan gehört.

falsch ihm gehört gar nichts, bei hiob wird es klar, da konnte satan nicht das tun was er will, wenn gott sagt nein dann nein ^^ also hat gott hier mitsprache recht, somit kann satan in seinem reich nicht tun was er will, mit menschen. er muss gott fragen, sonst wären wir ja schon alle hinüber, denn satan ist neidisch auf uns, und wenn er uns los wäre gebe es auch kein neid mehr auf uns menschen ^^
die welt gehört satan, was genau gehört ihm, alles, die hälfte, das was gott ihm zugesteht ............... alles unlogischer kram für mich nichts halbes und nichts ganzes.
jesus sagte auch mal sowas wie wer den glauben eines senfkornes hat kann alles bewirken? wo sind diese, ich würde dann sofort fliegen und paar leute die weiter weg wohnen besuchen, aber ne dann kommt warum sollte man das tun zu fliegen? also ich würde es tun könnte ich es, aber es gibt ja immer ausreden warum man es nicht tun möchte oder würde, jesus konnte übers wasser laufen, und er tat es auch, wo sind die leute die sowas auch können? keiner genug glauben daran und wo drückt der schuh? es wird nicht gehen das plötzlich wer an mir vorbeifliegt, und wird es auch nie geben, ausser wer fliegt aus der kneipe lol.
mein wunsch wäre fliegen zu können und den haben viele, also laut jesus wäre das machbar, und nun kommt ihr die so gläubig sind, woran hängt es bei euch? was kommen nun für gute ausreden das ihr es nicht könnt oder wollt?

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Du schreibst ja auch gern lange Beiträge, ich habe hier eine CD, als MP3, da werden alle nur denkbaren Argumente für und wider den christlichen Glauben aufgeführt.
Die CD geht aber insgesamt fast über 5 Stunden.
Wenn Du magst, könnte ich die Dir kostenlos zuschicken, aber ich würde gern anyonym bleiben.
Anders herum geht es natürlich nicht, ohne Deine Adresse
kann ich Dir nix zuschicken.
Wenn Du dann aber immer noch nicht vom christlichen Glauben überzeugt bist, dann kann ich Dir aber auch nicht mehr helfen.
So viele Argumente habe ich nicht parat, dass sie für 5 Stunden Redezeit reichen würden.

Anonymous antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @titus-3

Du schreibst ja auch gern lange Beiträge, ich habe hier eine CD, als MP3, da werden alle nur denkbaren Argumente für und wider den christlichen Glauben aufgeführt.
Die CD geht aber insgesamt fast über 5 Stunden.
Wenn Du magst, könnte ich die Dir kostenlos zuschicken, aber ich würde gern anyonym bleiben.
Anders herum geht es natürlich nicht, ohne Deine Adresse
kann ich Dir nix zuschicken.
Wenn Du dann aber immer noch nicht vom christlichen Glauben überzeugt bist, dann kann ich Dir aber auch nicht mehr helfen.
So viele Argumente habe ich nicht parat, dass sie für 5 Stunden Redezeit reichen würden.

klar gibt es für und gegen, cds, aus christlichen seite wird am ende für gott entscheiden, aus nicht christlicher sich dann gegen gott ^^
filme sind voll davon erst ist gott gemein am ende der gute, die serie ein engel auf erden gut gemacht für gläubige, aber da wird alles immer gut was vorher nicht gut schien, und genau das möchte man sehen ^^

>>da werden alle nur denkbaren Argumente für und wider den christlichen Glauben aufgeführt.<<
im grunde wird das am ende wahr sein was man selber für wahr haben möchte ^^

Veröffentlicht von: @titus-3

Wenn Du dann aber immer noch nicht vom christlichen Glauben überzeugt bist, dann kann ich Dir aber auch nicht mehr helfen.

die cd wird mir auch nicht mehr bringen wie die bibel, und da sehe ich ja schon die wiedersprüche, die man aber gekonnt versucht in logik zu verpacken,
aber das klappt nicht oder sehr selten,
und auch solche cds sind da oft nur mittel zum zweck,
und menschen gut,
die bewusst mit den zweifeln der menschen spielen,
aber auch die können sie nicht bei den meisten wegwischen,
obwohl es oft logisch erscheinen soll
und am ende auch wird in dieser cd die ich hören soll, oder?
warum diese cd,
ist bibel so unklar das menschen mit sowas nach fischen müssen mit pro und contra,
es gibt auch andere cds da gehts dann anders aus ^^
man kann alles tun um die seite gut darstehen zu lassen für die man grade ist, oder brennt.
ich bin feuer und flamme in sache jesus sein wesen,
aber in sache bibel und logik bleibe ich ein zweifler, bis ich bei jesus bin, und mir vom fachmann die karten legen lasse ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

ich bin feuer und flamme in sache jesus sein wesen,
aber in sache bibel und logik bleibe ich ein zweifler, bis ich bei jesus bin, und mir vom fachmann die karten legen lasse

Das ist doch auch die Hauptsache und alle uns unlogisch erscheinenden Ereignisse dieser Welt und Aussagen der Bibel werden eines Tages eh aufgelöst werden.

Anonymous antworten
billy-shears
(@billy-shears)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1507
Veröffentlicht von: @titus-3

Die Erde ist des Herrn.... das gilt erst dann wieder, wenn Jesus wiedergekommen ist. Jetzt noch nicht.

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“ schreibt der Psalmist in Ps 24,1.

"Mir ist alle Vollmacht gegeben im Himmel und auf Erden." sagt der Auferstandene in Mt 28,18.

"Ich glaube lieber dem Satan" sagt der Anhänger des Dualismus.

billy-shears antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @billy-shears
Veröffentlicht von: @billy-shears

Die Erde ist des Herrn.... das gilt erst dann wieder, wenn Jesus wiedergekommen ist. Jetzt noch nicht.

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“ schreibt der Psalmist in Ps 24,1.

was nicht passt wird passend gemacht, nicht mal die bibel ist klar, mal so dann so ^^

Veröffentlicht von: @billy-shears

"Mir ist alle Vollmacht gegeben im Himmel und auf Erden." sagt der Auferstandene in Mt 28,18.

genau so wäre es gott ist der, dem alles gehört, auch die hölle ^^

Veröffentlicht von: @billy-shears

"Ich glaube lieber dem Satan" sagt der Anhänger des Dualismus.

die frage ist, wo hat satan mal gezielt gelogen in bibel?
in vielen ist er ein dauer lügner, und das wird dann mit dem satan in bibel vermischt,
im grunde gibt gott alles, sünde, tot, schmerz, leben, leid, freud dummheit, klugheit, schönheit unschönes, lästige mücken, schöne schmetterlinge ............. als würde satan mücken geben und dann wieder schöne schmetterlinge hier dulden, was ist das für ein sünden hikhak?
mücken sind von satan und schmetterlinge von gott, oder wie läuft das?

mal ganz ehrlich alles was oft sündig gesehen wird macht auch spass, sex macht spass, und wenn wer glaubt ohne leben zu können ist der krank, und was krank macht ist nicht gut, es wurde vom vatikan schon einiges berichtet, und auch vom papst bestätigt was die sogenannten no sex herren trieben, wenn man schöne dinge zur sünde macht, muss man sich nicht wundern wenn es im verborgenem betrieben wird, ich heirate nicht um sex haben zu können, wer es kann und möchte ok ich nicht,
weil ich eh nie wieder heiraten werde aber auf sex nicht verzichten möchte, oh ich sündiges wesen ^^

satan weis leider was uns gefällt, und sex gefällt vielen, und wer daran spass hat warum nicht, es gehören immer 2 dazu die es wollen und möchten, soll man das denen verbieten?

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @titus-3
Veröffentlicht von: @titus-3

hätte ich die macht wäre als erstes satan weg, und dann würde ich gucken was ohne ihm so geht und was nicht

Veröffentlicht von: @titus-3

So einfach ist das nicht, Satan ist ja der Besitzer dieser Welt und Gott ist kein Dieb und stiehlt jemandem etwas weg.
Satan muss erst überwunden werden. Gott ist gerade dabei, mit Hilfe von Jesus Christus.

halte ich für menschen gut das satan erst überwunden werden muss?
das ist satans welt, er hat hier die macht bekommen laut bibel und menschen, jesus sagte ja das ist nicht mein reich...........
aber trozdem misch gott sich hier noch ein, das bräuchte er gar nicht, als würde ein gott der über alles steht sich so lange mit satan aufhalten der ja das übel von allem sein soll?
ich glaube nicht das satan alleine für alles verantwortlich ist, und jesus hat ihn ja besiegt heisst es, ab da hätte alles besser sein müssen, wurde es aber nicht, weil nun wir kämpfen müssen, und wir sind nicht gott oder jesus, die wissen wie man satan bekämfen kann und soll, das kann nur gott, weil gott über allem steht, darum konnte satan jesus auch nie was anhaben, weil jesus ja gott war, und wir sind nur kleine lichter die wie dumm darstehen kommt das böse auf uns zu, warum hat satan jesus nicht in der wüste getötet? konnte er es nicht, weil gott ihn schützte, oder satan nicht die macht dazu gab?
mal ehrlich könnte uns wer versuchen wenn wir wissen was sache ist, könnte satan ein gott etwas vorlügen oder versuchen mit erfolg?
weis ich wann wer lügt vor gericht und wer die wahrheit sagt ohne gute beweise für oder dagegen? gott weis es wer lügt und wer was böses vorhat, das sind ganz klare vorteile,
die für uns als probleme zählen
da wir diese fähigkeit nicht haben.
aber egal gott ist gut, egal was er tut oder nicht tut, hat ja alles sinn für uns, und wenn nicht egal wichtig ist ja das ewige leben, darum hier auf erden augen zu und durch, und nicht böses an einem ran lassen, nur dazu müsste man wo hingehen damit man vor bösem ruhe hätte? wohl nur in gottes reich, und das dauert ja noch für viele etwas, da geht nicht gott ich will nun zu dir, dieser wille wird nicht erfüllt, warum nicht? weil es kein gott gibt? gott will das wir hier weiter leiden?............
jesus hatte auch die faxen dicke er war froh wieder hier als mensch weg zu kommen, bis ende hätte er es hier nie ausgehalten ohne sauer zu werden, denn wäre er hier von anfang an als mensch gewesen bis ende der welt, wäre auch er sündig geworden,
weil bei dem mist der hier schon so abging bleibt keiner cool.
er wäre wie auch im tempel öfter sauer geworden, und häte wohl auch mal das eine oder andere gegen wände geworfen um sich luft zu machen gegen so viel negativer ignoranz ^^

reineswasser antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lebendiger

Es gibt 2 unterschiedliche Ansätze .
Die einen sagen Gott hat alles im Griff . Also ALLES ist von Gott beeinflußt .
Die anderen sagen , Gott hält sich aus ALLEM raus .

ja hin und her ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Sehen wir das mal im Licht des Klimawandels .
Wer ist "Schuld" daran ?
Da gibt es auch mehrere Ansätze .

laut offenbarung wusste gott schon was so laufen wird,
und witzig ist er wird die zeit wo es ganz dicke kommen wird verkürzen für sein gefolge,
was heisst verkürzen für gott?
1 jahr 2 jahre 100 jahre 1000 jahre ...........
jesus sagte auch ich komme bald wieder,
was ist bei gott bald?
im grunde alles nichts halbes und nichts ganzes
für mich ist bald keine 3000 jahre oder mehr,
für gott wohl nur alles relativ was zeit angeht,
laut menschen zeit sollte er wissen das für uns sachen wie bald recht fix wäre
und jahre lang sind,
für ihn wohl nicht,
und das ist schon merkwürdig,
ich komme dich bald wieder besuchen, sagt wer im krankenhaus zum kranken,
was erwartet man da von bald wieder?
wenn er schon 10 jahre wieder zu hause ist? in 2 tagen in 2 wochen ??
ich komme bald wieder,
na ja er ist ja nun schon über 2000 jahre weg,
da ist bald
oder etwas zeitlich verkürzen von gott eigentlich wie wurst ohne senf für menschen ^^
ich bin mal eben im laden und komme bald wieder, und er wurde nie wieder gesehen lol ^^
bin gleich bei dir, und 3 jahre später war er da freu ^^

Veröffentlicht von: @lebendiger

Manche sagen , das ist der normale Lauf des Weltklimas . Wir hatten früher schon starke Klimaschwankungen wie die Eiszeit etc. .

bei jonas schickt gott doch auch einen öden wind, so das er vor hitze fast einging, oder ne flut wo fast alle bis auf 8 draufgingen, laut bibel ist gott der macher von natur gewallten, aber egal es wird hin und her geschoben von gott von menschen............
wenn ich 6 hunde hätte alle lieb bis auf einer der ständig die anderen beisst was tue ich dann ? ich stecke ihn in einen einzel käfig und gut ist, gott tut das nicht er lässt alles zusammen im käfig egal wer gebissen wird, geht ihm am fuss vorbei so scheint es?
gott lässt es über gerechte und ungerechte regnen heisst es, klar weil gott den regen gar nicht beeinflussen kann, kommt sowas, wäre gott für regen verantwortlich, dann sollte er es mal da regnen lassen wo kinder verdursten, und nicht da wo alles überflutet vor lauter regen wie keller, häuser und und.
aber egal was gut tut ist super, nur ich sehe das nicht so, und warum sollte ich da lügen ich krieche nicht mal gott in den po, wenn er was möchte kann er mit mir reden, und mir frage und antwort stehen, aber wer bin ich vor gott, ein nichts der klagt, und es ihm eh am bart vorbei geht, er hat ja nichts zu verlieren er zieht sein ding durch ich bin da schon eher der verlierer, ok dann ist das so,
würde ich mit ihm pokern und hätte auf der hand 4 asse
hätte gott ein royal flush
also wozu da noch viel wind machen, gott gewinnt am ende eh wenn es ihn gibt
da pfeift er auf das was ich gerne möchte, hätte usw, das geht ihm am bart vorbei ^^

reineswasser antworten
Lulisa
 Lulisa
(@lulisa)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 127

Hallo Reines Wasser
Du hättest gerne alles ganz schnell in trockenen Tüchern, aber ich glaube so einfach ist das nicht, du siehst ja selbst, da türmen sich unzählige Fragen und Zweifel auf.

Veröffentlicht von: @reineswasser

dann sollte er es mal da regnen lassen wo kinder verdursten, und nicht da wo alles überflutet vor lauter regen

Ja es gibt doch über 7 Milliarden Menschen, und vielen davon geht es so gut, das sie nicht nur Wasser haben sondern kaufen ständig irgend unnützes Zeug, die müssen hingehen, und den Menschen helfen, das ist Gottes Plan, aber die denken nur an sich, und es ist ihnen egal was mit den anderen passiert, ...also verstoßen sie schonmal gegen Gottes Gebot: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.
Gott hat die Erde den Menschen anvertraut, das sie sie pflegen und die Schöpfung bewahren sollen.
Aber es herrscht Gottlosigkeit auf der Erde, zu viele denken nur an ihr eigenes Wohlergehen.
Gott gewährt den Menschen noch Zeit,...ER will nicht das auch nur einer verloren geht.
Jeder Mensch ist Gott so wertvoll, dafür gab ER Seinen Sohn hin.

Veröffentlicht von: @reineswasser

wenn er was möchte kann er mit mir reden, und mir frage und antwort stehen, aber wer bin ich vor gott, ein nichts der klagt, und es ihm eh am bart vorbei geht,

ER hat ja schon mit dir geredet, ER möchte was von dir...hat ER ja alles aufschreiben lassen, jetzt wartet ER darauf das du redest, und ich sage dir, nicht ein einziges Wort geht ungehört an IHM vorbei.

Veröffentlicht von: @reineswasser

also wozu da noch viel wind machen, gott gewinnt am ende eh wenn es ihn gibt
da pfeift er auf das was ich gerne möchte, hätte usw, das geht ihm am bart vorbei ^^

Gott gewinnt, wen ER dich dazu gewinnt, und darauf pfeift ER nicht, sondern ER freut sich riesig über jeden der zu IHM zurückfindet. Im ganzen Himmel wird Freude sein, über einen Sünder der Buße tut und umkehrt.

lulisa antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @lulisa

a es gibt doch über 7 Milliarden Menschen, und vielen davon geht es so gut, das sie nicht nur Wasser haben sondern kaufen ständig irgend unnützes Zeug, die müssen hingehen, und den Menschen helfen, das ist Gottes Plan,

aber gottes plan geht nun mal nicht auf egal ob man 1 mille oder 100 milliarden gibt dafür, und warum sollen andere darum verhungern wie kinder usw, nur weil es ein plan gottes sein soll?
und jesus sagte ja, arme wird es immer geben, wozu da noch hoffen auf das sich was ändern könnte wenn selbst jesus sowas sagt, unter arme sind auch die, die hungern und daran sterben, also da es diese immer geben wird ist gottes plan recht fragwürdig und unsinnig wenns eh nie gestillt wird oder kann ^^
wer sich auf menschen verlässt der ist oft verlassen, und was tut gott dann dagegen, nichts, er hat ja ein plan, und an diesem plan verhungern viele, weil gott sich auf menschen verlässt, statt mal selber was zu tun, er schickt oder benutzt immer menschen für seine ziele, moses, sein sohn usw, und warum schickt er nicht jemand der hunger und durst stillt, da wird gespendet und gespendet und es scheint als bringt es nicht viel, es sterben immer noch viel zu viele an hunger und durst, also muss gott ran, oder es zumindest mal da regnen lassen wo es not tut, und menschen dieses wasser in behältern sammeln könnten, und nie wieder dürsten müssten.
da klingt jesus sein reden von siehe die vögel sie ernten und säen nicht und gott versorgt sie doch, wie viel mehr sind da wir menschen?
alles heisse luft
wenn man betrachtet wie viele verhungern, und gott sie ja ernähren tut wie die vögel,
und wir sogar noch viel mehr wären wie sie
da müssten alle nur so in essen und trinken schwimmen können,
ich nehme sowas wörtlich,
und dann kommt arme wird es hier immer geben, die versorgt gott auch nicht mit dem notwendigsten, sie sterben an armut somit oft an hunger und durst.
die bibel sagt viele schöne dinge, aber solange man davon nicht betroffen ist, hat man gut reden mit ist halt gottes plan ^^

reineswasser antworten


DerNeinsager
Beiträge : 1449

Gottes liebe sehen wir in Christus, das er für uns starb. Die Erde ist im gefallenen Zustand, hier passieren viele schlechte Dinge.

derneinsager antworten
1 Antwort
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @derneinsager

Gottes liebe sehen wir in Christus, das er für uns starb. Die Erde ist im gefallenen Zustand, hier passieren viele schlechte Dinge.

gottes liebe hat aber auch ne andere seite, vernichtung durch flut, usw, das ist alles vergessen seit jesus, nur gott ändert sich nicht, er hat auch eine nicht so nette seite laut bibel ^^ genau wie jeder mensch diese hat ^^

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @reineswasser

nur wie soll man sich um einen stürm kümmer oder dauer regen wenn man grade im wald spazieren ist?
gott schickt dinge die uns nicht gefallen, und dann darf man nicht mal darüber zürnen?

Bei Sturm hat man eh nichts im Wald verloren - ist zu gefährlich wegen herabfallender Äste (und ein starker Wind ist kein Sturm).
Bei Regen kann man sich von Herzen mit den Bäumen freuen, denn die haben den fast 10 JAhre lang viel zu wenig gehabt.

Phil 4,4 Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch!

Anonymous antworten
1 Antwort
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Bei Sturm hat man eh nichts im Wald verloren

de sturm kommt auch mal wenn man nicht damit rechnet, genau wie regen ^^

reineswasser antworten


Seite 2 / 2
Teilen: