meine neueste Berec...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

meine neueste Berechnung

Seite 1 / 4

SpaceDirk
Themenstarter
Beiträge : 196
Sehr geehrte Gläubige
 
mein Name ist Dirk und ich beschäftige mich mit Theologie und Mathematik.
In dieser schweren Zeit habe ich viel über das Atom nachgedacht und hoffe meine neue Formel, kann etwas positives bewegen?
Ich las im Koran über die Atomtheorie. Die Sabäer 34:3, ich las bis 34:12. Und Salomo (unterwarfen Wir) den Wind. Sein Morgen war ein Monat und Sein Abend ein Monat.
Ich denke der Morgen kann man als Sonne sehen und der Abend als Mond.
Ich nehme also die Atommasse vom Wasserstoff 1,008 geteilt durch Rotationszeit des Mondes 27,32166 geteilt durch Rotationsperiode der Sonne 25,38 Ergebnis 0,0014536566
Dieses Ergebnis zeigt eine gute Verbindung zur Rotationszeit des Mondes.
Ich hoffe mein Beitrag, kann etwas positives bewirken?
 
Ich sende Ihnen ganz liebe Grüße
und Gottes Segen!
 
SpaceDirk
 
 
 
1 Kommentar
 
Gefällt mir
 

 
 
Kommentieren
 
 
Antwort
68 Antworten
Jigal
 Jigal
Beiträge : 2748

Ein Rabbiner würde jetzt sagen.

Kannst du Schabbes damit machen?

Also mir ist nicht klar was ich mit der Information anfangen kann.

jigal antworten


Seidenlaubenvogel
Beiträge : 903

@spacedirk Alles kann etwas Positives bewirken. Es liegt nicht an dem, was es ist, sondern an dem, was es bewirkt inkl. was wir daraus machen und was Gott schenkt.

Was du mit deiner Formel/ deinem Ergebnis sagen möchtest, erschließt sich mir nicht.

seidenlaubenvogel antworten
1 Antwort
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@seidenlaubenvogel 

 

Hallo!

meine Quellen sind die Bücher Gottes, weil sie für mich die besten Quellen für Intelligenz und Weisheit sind. Ich finde es sehr schade, dass man meine Theorien, nur weil man sie nicht versteht, gleich verurteilt.

Ich habe sie schon erweitert und das Ergebnis stimmt mich positiv.

Es steckt sehr viel Liebe zu Gott und Herzblut drin. Danke dass Du geschrieben hast, genau für solche coolen Momente mach ich das was ich tue.

Viel Spaß und 

Gottes Segen!

 

spacedirk antworten
Meriadoc
Beiträge : 126

Ist das was mit Kabbala?

 

M.

meriadoc antworten
1 Antwort
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@meriadoc 

sorry kenn ich nicht, kabbala. Ich glaube ich habe es mal gehört in den Medien das Madonna die Sängerin, das praktiziert.

spacedirk antworten


tristesse
Beiträge : 17057

@spacedirk

Nicht Dein Ernst, oder? 😀

Wieso zitierst Du in einem christlichen Forum den Koran und vermixt den mit Gottes Wort?

Das ergibt keinen Sinn.

tristesse antworten
14 Antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

Gott hat nicht nur eine Religion! Er liebt halt die Vielfalt.

Im Koran steht viel über die Bibel wäre also nicht schlecht vorher mal was darüber zu lesen.

Ich finde es einfach schade, man sollte zusammen wachsen, keine Brücken einreißen!

spacedirk antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17057

@spacedirk Gott hat nicht nur eine Religion! Er liebt halt die Vielfalt.

Es geht hier doch nicht um "Religion", es geht hier um Gottes Wort und das ist kein Setzbaukasten, aus dem man mal eben wie man lustig ist geistliche Inhalte zusammen mixt. Gott ist nicht Allah. Wer einen Blick in den Koran und in Gottes Wort geworfen hat, erkennt das eigentlich.

Im Koran steht viel über die Bibel wäre also nicht schlecht vorher mal was darüber zu lesen.

Wozu? Der Koran kennt weder das Kreuz, den Opfertod und die Auferstehung Jesu. Er kennt nicht Pfingsten, den Heiligen Geist und Briefe der Apostel. Ohne das kannst Du nicht an den Gott der Bibel glauben.

Ich finde es einfach schade, man sollte zusammen wachsen, keine Brücken einreißen!

Welche Brücken denn? Was willst Du denn das Christentum mit dem Islam "zusammenwachsen" lassen ? Das ist eine Religion, in der wir Christen keinen Platz haben. Ich bin absolut dafür, sich gegenseitig in Ruhe zu lassen, sich nicht zu bekämpfen und freundlich zu begegnen. Aber was hat denn die Finsternis des Islams gemein mit dem Licht des Christentums? Was hast ein Mohammed denn zu tun mit Jesus?

tristesse antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2748

@tristesse  Ja  Ulrich Parzany sagte in einem Vortrag es gäbe eine Sünde die im Islam nicht vergeben werden könne,  die Behauptung Allah hätte einen Sohn.

jigal antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

Hallo

habe gerade den Koran vor mir und schaue jetzt mal nach was im Koran steht.

Ich finde es ist gut aufgemacht , ich schaue jetzt mal im Register.

Du sagst es gibt im Islam keinen heiligen Geist, hier steht heiliger Geist!

Du sagst der Sohn Gottes, im Koran steht Söhne. Es gibt ja auch z.B. Moses die auch Söhne sind und Jesus ist natürlich der König der Könige!

Und ganz wichtig im Koran steht, bitte beachtet auch das Urbuch. Damit ist denke ich die Bibel gemeint.

Der Koran soll ja auch was neues bringen damit man Gott noch intensiver erfahren kann.

Passt auf Euch auf. Wenn irgend jemand negativ über Bibel, Koran oder andere Quellen der Weisheit spricht.

Die Bücher sind alle für Gott und die Menschheit geschrieben.

 

 

 

 

spacedirk antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1147

@spacedirk 
Hallo SpaceDirk, 
du schreibst "Der Koran soll ja auch was neues bringen damit man Gott noch intensiver erfahren kann".

Nun - wenn das deine persönliche Meinung ist, dann können wir das gern so stehen lassen. 
Aber es war NICHT die "persönliche Meinung" des Verfassers (Mohamed), sondern er wollte damit ein Buch schaffen, das über der Bibel steht.
Ich habe übrigens auch einen Koran zu Hause und muss sagen, dass ich manche der Suren als sprachlich durchaus gelungene Verse sehe und darin auch gültige Weisheiten erkenne, die man aber oft auch an anderen Orten findet - unter anderem in der Bibel, wo sie zuerst standen. Und eine Version von "Gottes Wort", die über  die Bibel hinausgeht oder die Bibel erläutern könnte, habe ich darin bisher nicht erkennen können. Im Gegenteil: alles, was der Koran über Gott schreibt und den Menschen nahebringen will, finde ich in der Bibel in besseren Worten, klarer, deutlicher, also kurz gesagt: authentischer. 
Für mich ist der Koran eine recht wohlklingende Sammlung arabischer Weisheiten auf religiöser Basis - mehr nicht (wenn man von der teilweise dogmatischen Strenge mal absieht). 

Außerdem schreibst du: "Du sagst der Sohn Gottes, im Koran steht Söhne. Es gibt ja auch z.B. Moses die auch Söhne sind und Jesus ist natürlich der König der Könige!"

Was willst du damit eigentlich ausdrücken? Es sollte dir doch klar sein, dass die Söhne des Moses (und anderer Männer des AT) absolut nicht vergleichbar sind mit Jesus als Sohn Gottes. Und da hilft auch der Hinweis auf "König der Könige" nichts. 

Aber eigentlich schweifen wir hier ab. Denn darum ging es in deinem Eröffnungspost doch gar nicht. 
Da kommst du mit obskuren mathematischen Angaben, die deiner Meinung nach auf eine Lösung (Rotationszeit des Mondes?) hinweisen. Nun - wer will, mag darin tatsächlich kabbalistische Bemühungen (oder sagen wir mal lieber "wirre Zahlenspielereien") erkennen, aber einen wirklichen Sinn macht das in meinen Augen nicht. 
Aber vielleicht lieferst du dazu doch noch mal eine Erklärung. 

bepe0905 antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

Hallo bepe

vielen Dank für Deine Antwort, hat mich sehr gefreut.

Ich lese gerne beide Bücher und sehe in beiden wundervolle Quelle der Weisheit.

Hin und wieder lese ich auch mal andere Bücher wie z.B.

Buddhistische Weisheiten oder das Thomas Evangelium, die mir auch schon in meinem Bestreben, Antrieb gegeben haben. Ganz toll finde ich was Buddha gesagt hat, der Weg ist das Ziel und dann denke ich mir wieder, mach doch weiter Dirk, trotz all der negativen Kritik.

Ich berechne meine Zahlen, nach der Aussage in der Bibel, wer Verstand hat berechne die Zahl. Oder das Zahlen immer in Bewegung sein sollen, sowas bestärkt mich in dem was ich tue.

Ich nehme die geschriebenen Sätze aus den Büchern und versuche auch in anderen Wissenschaften sinnvolle Erklärungen zu finden.

 

liebe Grüße

 

SpaceDirk

 

 

spacedirk antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1147

@spacedirk 
Sorry, aber solche Sätze wie "Ich berechne meine Zahlen, nach der Aussage in der Bibel, wer Verstand hat berechne die Zahl. Oder das Zahlen immer in Bewegung sein sollen, sowas bestärkt mich in dem was ich tue" sind in meinen Augen nichts anderes als esoterisch-kabbalistisch angehauchte Spiele- und Spinnerei. Und wohl auch eine Art weltfremd-suchender Selbstbestätigung deinerseits.

Wohlgemerkt - ich habe nichts gegen Esoteriker und Kabbalistik finde ich grundsätzlich interessant. Aber leider steht hinter solchen "Rechenkünsten" doch nur die Bemühung, ein bis dahin geheimes Wissen über (leider nicht vorhandene) Zusammenhänge zu erlangen und dadurch möglichst einen Blick in die Zukunft zu werfen. Dieser Wunsch mag menschlich verständlich sein, ist aber letztlich nur sinnlos und dumm. 

Sinnlos - weil man doch nie zu einem klaren, verwertbaren Ergebnis kommt und dumm - weil man darüber versäumt, die Gegenwart zu leben und zu gestalten. Aber wenn es dir Spaß macht, na gut. Schließlich ist es deine Lebenszeit, die du damit vertrödelst.

Und so bleibt von meiner Seite her nur die Überlegung, ob du uns hier ein "buntes Rätselprogramm" präsentieren willst und heimlich darüber grinst oder ob du es ernst meinst mit deinen rätselhaften Ausführungen. Denn du drückst dich immer noch davor, uns deine Zahlenspielereien und den Sinn dahinter mal zu erklären und uns klar zu machen, was die Ergebnisse deiner "Berechnungen" aussagen sollen. 

Aber was solls - es war ganz unterhaltsam. Aber letzten Endes kann ich meine Zeit sinnvoller nutzen  und deshalb verabschiede ich mich aus diesem skurrilen Thread. 

bepe0905 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17057

@spacedirk 

habe gerade den Koran vor mir und schaue jetzt mal nach was im Koran steht.

Warum? Du bist hier bei Jesus.de, das ist ein christliches Forum, der Koran hat hier überhaupt nichts zu sagen.

Du sagst es gibt im Islam keinen heiligen Geist, hier steht heiliger Geist!

Ist es denn der Heilige Geist, den Jesus zu uns geschickt hat?

Du sagst der Sohn Gottes, im Koran steht Söhne. Es gibt ja auch z.B. Moses die auch Söhne sind und Jesus ist natürlich der König der Könige!

Du hast mal eben "Gottes Sohn" zu einem allgemeinen "Sohn" verhunzt. Wo steht im Koran etwas von Gottes Sohn, der für die Menschen ans Kreuz gegangen ist?`Wo ist Jesus Christus im Koran als Heilsbringer vertreten?

Und ganz wichtig im Koran steht, bitte beachtet auch das Urbuch. Damit ist denke ich die Bibel gemeint.

Die Bibel ist das Urbuch des Korans? Beleg mir das bitte mal.

 

Der Koran soll ja auch was neues bringen damit man Gott noch intensiver erfahren kann.

Welchen Gott? Den Gott der Moslems oder den Gott der Christen? Du kannst nicht beides gleichzeitig haben.

 

Passt auf Euch auf. Wenn irgend jemand negativ über Bibel, Koran oder andere Quellen der Weisheit spricht.

Die Bücher sind alle für Gott und die Menschheit geschrieben.

Nein, Nein, Nein.

Das ist so falsch, das sich mir der Magen umdreht.

Der Koran und die Bibel behandeln nicht den gleichen Gott, sie haben ein völlig unterschiedliches Verständnis von Jesus Christus und Gott. Sie passen nicht zusammen, sie gehören nicht zusammen und Du kannst nicht beides haben.

Das ist eine ganz einfache Sache.

tristesse antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2748

@spacedirk Moses ein Sohn Gottes?  Ich glaube du hast eine Falsche Übersetzung, Moses und Jesus sind im Koran Propheten, wie Abraham.

In der Nachtreise des letzten Propheten Mohammed, (Friede sei mit ihm) wir er vom Engel Gabriel geweckt und zur entfernten Moschee geführt, zu dieser fliegt er mit dem Pferd Al Burak.

Der Abdruck des Pferdes ist  auf dem Felsem im Haram es Sherif zu sehen, welcher in der Stadt Al Quds zu finden ist, die Christen nennen diese Jerusalem.

Bei dieser Nachtreise trifft sich der Prophet mit den Propheten Musa, Ibrahim und Issar zu deutsch Moses, Abraham und Jesus zum Gebet. Nach dem Ende des Gebetes fliegt er zurück nach Mekka.

 

 

.........................

das wird muslimischen Kindern so gelehrt.  Der Koran sagt aber nicht, dass die entfernte (Al Aqsa) Moschee in Al Quds ist.

 

jigal antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@jigal 

ich danke Dir ganz herzlich.

Endlich mal jemand der sich mit Geschichte auskennt und nicht negative und unsinnige Kommentare schreibt.

Ich bin jemand, der sehr innig in die Sätze eintaucht und versuche dann etwas zu interpretieren.

Bei meiner letzten Berechnung, nahm ich den Vers (endlich ist der Mond gespalten) aus dem Koran und fand eine sehr gute Himmelsleiter, wie ich finde.

Ich wäre geehrt weiter mit Dir zu kommunizieren, wenn Du Lust und Interesse hast.

 

sende Dir liebe Grüße

SpaceDirk

spacedirk antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2748

@spacedirk Dirk  für mich ist der Koran kein Buch über das ich als Glaubensbuch reden kann, ein Glaube der meinen Glauben als minderwertig und als nicht vergebbare Sünde bezeichnet, kann keine Quelle für einen Christen sein.

jigal antworten
Amalia
 Amalia
(@amalia)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 435

@spacedirk 

Endlich mal jemand der sich mit Geschichte auskennt und nicht negative und unsinnige Kommentare schreibt.

🤣 🤣 watsch 🤣

 

amalia antworten
frosch80-mod
Moderator
(@frosch80-mod)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 221

@spacedirk 

Hej SpaceDirk,

an der Stelle eine Ermahnung von mir! Es geht nicht, dass du hier so formulierst, als würden alle außer Jigal negative und unsinnige Kommentare schreiben. 

Ich gehe davon aus, dass du alles, was du schreibst, ernst meinst. Deshalb möchte ich dir diesen Raum gerne erhalten. Zugleich habe ich viel Verständnis für alle, die Zweifel an der Seriosität deiner Gedanken haben, was einfach daran liegt, dass du auf diverse Fragen keine adäquaten Antworten gibst, wie man sie in einem Wissenschaftsforum erwarten könnte. Nun denn; da steht es dann ja allen frei, sich aus dem Thread fernzuhalten. 

Von dir erwarte ich aber, dass du dich nicht abfällig über Menschen äußerst, deren Antworten dir nicht in den Kram passen.

Liebe Grüße

fr:-)sch

frosch80-mod antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@frosch80-mod 

Entschuldige bitte frosch.

Ich werde in Zukunft darauf achten, bitte verzeiht.

Habe mich halt angegriffen gefühlt, weil ich nichts mit dem Teufel zu tun habe oder man sagt meine Formel taugt nichts. Da steckt ganz viel Herzblut drin.

wünsche Dir viel Spaß

 

SpaceDirk

spacedirk antworten
Tagesschimmer
Beiträge : 982

@spacedirk Vielleicht kann man es besser nachvollziehen, wenn man erfährt, was es in deinem Leben positiv bewirkt. Kannst du ein praktisches Beispiel geben?

tagesschimmer antworten
6 Antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

habe übernatürliche Erlebnisse gehabt.

Und wenn ich eine Formel geschrieben habe, kam kurz darauf ein Bericht über das Universum, was mich positiv gestimmt hat.

spacedirk antworten
Amalia
 Amalia
(@amalia)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 435

@spacedirk 

habe übernatürliche Erlebnisse gehabt.

Lieber Dirk,

übernatürliche Erlebnisse sind bzw. können was Schönes sein und einen bereichern. Es tut mir leid, dass du hier für dich wahrscheinlich zu viel Kritik wegstecken musst. Und es ist sicher alles andere als angenehm, wenn man für sich etwas Bereicherndes entdeckt hat, wenn es von anderen nicht so freudig aufgenommen wird.

Ich muss gestehen, ich werde auch hellhörig, wenn jemand vieles vermischt und nicht mehr so genau unterscheidet. Aber das sage ich dir nur, weil ich früher diese Phase der Vermischung aus Unwissenheit selbst durchlebt habe. Vieles, was sich da gezeigt hat, hat sich positiv und für mich bereichernd gezeigt, so dass ich es gutgläubig angenommen bzw. aufgenommen habe. Es hat sogar teilweise Jahre gedauert, bis ich die echten Früchte dessen erkannt habe und es hat viel geistige Arbeit und viele Gebete gebraucht diese "Anhängsel" wieder loszuwerden. Und je mehr ich mich nur noch auf Jesus konzentriert habe, umso mehr erkannte ich diese eher schädlichen Anhängsel an mir kleben.

Was ich damit sagen möchte ist, bitte vertraue nicht zu schnell, wenn sich dir geistig etwas positiv zeigt. So wie jemand dir ins Gesicht lächelt und dich einläd zu ihm nach Hause zu kommen, um bei ihm zu essen, aber Hintergedanken dabei hat, geschieht sowas auch im geistigen Bereich. Trau nicht allem, was "strahlt" und dir erstmal ein gutes Gefühl bereitet. Das ist kein zuverlässiger Indikator dafür, ob etwas richtig oder schädlich ist.

Schau genau hin, was es mit dir ( auch langfristig) macht. Wo führt dich das hin? Wenn du zu Jesus/ Gott willst, führt es dich zu Jesus hin oder von Jesus weg? Die Zerstreuung des Geistes, des eigenen Ichs in verschiedene Bereiche kann dazu führen, dass man das Wichtigste aus den Augen verliert obwohl man denkt, man arbeitet genau darauf hin.

amalia antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@amalia 

danke für Deine lieben Worte.

Du hast recht. Ich denke das Schlimmste habe ich schon hinter mir, viele Schicksalsschläge, ohne Gott wäre ich echt im Arsch sorry für diese Ausdrucksweise. Ich durfte nach so viel Bösem aber auch sehr viel Gutes erfahren dürfen und dafür bin ich so sehr dankbar.

Ich bin großer Elvis Fan. Und Elvis sagt, das was Gott für Dich tut das tue auch für Ihn! Love and Peace

sende Dir liebe Grüße

 

SpaceDirk

 

spacedirk antworten
Amalia
 Amalia
(@amalia)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 435

@spacedirk 

ohne Gott wäre ich echt im Arsch

Genau, ohne Gott sind wir alle im Arsch, die einen merken es, die anderen nicht. Es freut mich, dass dir nach schlimmen Schicksalsschlägen wieder Gutes widerfährt. 😊 

Ich wünsche dir das Beste, also Jesus in aller Fülle!

amalia antworten
SpaceDirk
(@spacedirk)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 196

@amalia 

das wünsche ich Dir auch!

Viel Liebe, Glück und Gesundheit!

spacedirk antworten
Amalia
 Amalia
(@amalia)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 435

@spacedirk 

Dankeschön ! 😊 

amalia antworten


Seite 1 / 4
Teilen: