Benachrichtigungen
Alles löschen

Verführung durch Harry Potter

Seite 3 / 5

Groffin
Themenstarter
Beiträge : 1872

Im US-Bundesstaat Tennessee hat eine katholische Privatschule sämtliche Harry Potter-Ausgaben aus der Schulbücherei entfernen lassen.
Nun - im Grunde darf natürlich jede Schule selbst entscheiden, welche Bücher sie für ihre Schüler geeignet findet, allerdings liest sich die Bergündung der Schule für mich doch etwas seltsam.

Die Begründung:

"die Flüche und Zaubersprüche in diesen Büchern echt sind und, wenn sie von einem Menschen gelesen werden, böse Geister heraufbeschwören könnten".

Es wurden hierzu Exorzisten in Rom und den USA konsultiert.

Dass Zauberei in den Büchern sowohl gut als auch böse dargestellt wird, geht dem Verantwortlichen Pastor Dan Reehil nicht weit genug. Er spricht von einer Täuschung.

Frage:
- ist Magie, Zauberei real?
- geht von solchen Geschichten oder Märchen ein böser Einlfuss aus?
- völlig unbegründete Panikmache oder ist die Kritik zumindest ansatzweise für jemanden, der an die Dualität von Gut und Böse glaubt verständlich?
- wie geht ihr damit um, wenn in Filmen und Büchern Magie, Zauberei, Superkräfte, etc. vorkommen?
- werden in Euren Familien oder Gemeinden solche Inhalte kontrovers diskutiert?
- was ist gefährlicher: Angst vor übermenschlichen Kräften oder deren Verharmlosung?

Freundliches Diskutieren wünscht,
Groffin

Quelle:
https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/schule-verbannt-harry-potter-buecher-auf-anraten-von-exorzisten-a-1284936.html

Antwort
752 Antworten
lhoovpee
Beiträge : 2256
Veröffentlicht von: @groffin

ist Magie, Zauberei real?

Magie und Zauberei sind Illusionen. In dem Sinne sind sie real.

Harry Potter ist aber ein fiktive Geschichte... da ist doch logisch, dass dies nicht real ist.

Veröffentlicht von: @groffin

geht von solchen Geschichten oder Märchen ein böser Einlfuss aus?

Nein. Außer man produziert diesen schlechten Einfluss selbst.

Veröffentlicht von: @groffin

völlig unbegründete Panikmache oder ist die Kritik zumindest ansatzweise für jemanden, der an die Dualität von Gut und Böse glaubt verständlich?

Für mich unverständlich.

Veröffentlicht von: @groffin

wie geht ihr damit um, wenn in Filmen und Büchern Magie, Zauberei, Superkräfte, etc. vorkommen?

Filme sind Fiktion und Kunst. Also entweder lasse ich mich einfach unterhalten, oder überlege, was der Autor für eine Message transportieren möchte.

Veröffentlicht von: @groffin

was ist gefährlicher: Angst vor übermenschlichen Kräften oder deren Verharmlosung?

Die Angst vor nicht vorhandenen übernatürlichen Kräfte ist gefährlich.

Gruß,
love&hope

lhoovpee antworten
4 Antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @lhoovpee

Magie und Zauberei sind Illusionen. In dem Sinne sind sie real.

Illusionen sind real?
Meinst Du, weil man sich einer Scheinrealität hingibt oder etwas für wahr hält, was nicht real ist? *KnotenimHirnkrieg*

groffin antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 2256

Eine Illosion ist eine falsche Deutung von tatsächlichen Sinneswahrnehmungen.

Sprich es ist real, wird aber falsch gedeutet. Das ist der Kernpunkt jeder Magie, seien es nun Kartentricks oder optische Täuschungen.

lhoovpee antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Echte Magie

Veröffentlicht von: @lhoovpee

Sprich es ist real, wird aber falsch gedeutet. Das ist der Kernpunkt jeder Magie, seien es nun Kartentricks oder optische Täuschungen.

Der Kernpunkt jeder echten Magie ist hinreichender technologischer Fortschritt.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Alles nur Show....kann man meinen. Ich bin selber Mal Zeuge von sowas Okkultem geworden, man muss sagen, reingerutscht in einer Situation wo man nicht mit rechnet. Wurde von sekulären Personen auch nicht als Böse aufgenommen, Leuten daneben fiel es nicht mal auf- aber das Zeugnis der Bibel ist klar darüber.

Von Dingen wie durch die Chinesische Mauer zu gehen, ganz zu schweigen. Ich denke es kann auch mehr sein als nur immer Tricks...es ist nun mal die negative Seite der geistigen Welt. Ich rate zu Vorsicht

Anonymous antworten


tristesse
Beiträge : 17265

Ich fasse es irgendwie nicht, dass wir diese Diskussion nach über 20 Jahren immer noch führen 😀

Es gibt Dinge, die sind verlässlich wie die Steuer und der Tod. Und auch die Tatsache, dass die User, die am vehementesten dieses Buch verteufeln, immer noch nicht gelesen haben.

Harry Potter ist eine fiktive Geschichte, ähnlich wie Hänsel & Gretel oder Herr der Ringe, Narnia, Räuber Hotzenplotz oder Bibi Blocksberg.

Wenn man Kinder hat, die in dem Harry Potter Alter alles für bare Münze nehmen und anfangen, ihre Eltern verschwinden lassen zu wollen, indem sie mit dem Kochlöffle vor ihnen erdachte Zaubersprüche aufsagen, dann wird mit Sicherheit nicht der Schlund der Hölle geöffnet und die Dämonen steigen hoch 🙄

Ich geh davon aus, dass normale Eltern ihren Kindern dann den Unterschied zwischen Fiktion und Wahrheit, Zauberspruch und Gebet erklären und damit hat sich die Sache.

Und ich bitte diejenigen Christen, die gegen Harry Potter wettern ohne es zu kennen, endlich mal zu lesen und selbst zu prüfen anstatt irgendwelchen angstmachenden dubiosen Internetseiten.

Ist ja nicht zu fassen.

tristesse antworten
8 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7550
Veröffentlicht von: @tristesse

Es gibt Dinge, die sind verlässlich wie die Steuer und der Tod. Und auch die Tatsache, dass die User, die am vehementesten dieses Buch verteufeln, immer noch nicht gelesen haben.

Das hat doch fast schon wieder was Beruhigendes....und möchte irgendjemand mit mir um nen Kasten Altbier wetten, dass es demnächst wieder einen Halloween-Angst-Thread gibt?😉

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Altbier

Altes Bier? Ihhhhhh

Ich hab in meiner Datsche in Essen noch 2 Kästen gutes, kühles Stauder Pils stehn 😀

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich fasse es irgendwie nicht, dass wir diese Diskussion nach über 20 Jahren immer noch führen 😀

Ich finde das zur Abwechslung mal ein relativ entspanntes Thema.
Außerdem habe ich jetzt selbst Kinder im Harry Potter-Alter und bin erstaunt, dass er immer noch so populär ist (Lego bringt jedes Jahr neue Modelle raus).

Daher fand ich die aktuelle Meldung interessant. Dachte, das hätte sich inzwischen relativiert.

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

bin erstaunt, dass er immer noch so populär ist (Lego bringt jedes Jahr neue Modelle raus).

Das hat damit zu tun, dass die Geschichte, die erzählt wird, eine Art ziemlich gut konzipierter moderner Heldengeschichte ist. Ein paar Details wie das fliegende Auto werden irgendwann für kommende Kindergenerationen nicht mehr ganz verständlich sein, aber ansonsten bin ich mir ziemlich sicher, dass Harry Potter seinen Einzug in den kulturellen Kanon finden wird. Anfangs nervte mich dieses ekklektizistische Zusammengemantsche aller möglichen Mythologien. Aber den Kern bildet die typische Entwicklungsgeschichte, die nah dran ist an der kindlichen Psyche - und damit sehr wahrheitshaltig.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich kann es nicht nachvollziehen wie man als Christ sowas mögen oder verteidigen möchte.
Laut der heiligen Schrift sind diese Dinge -in Real- ein Greuel vor dem Herrn. Das ist Mord auch- im Unterschied zu einem Thriller wird hier das Böse aber nicht bekämpft sondern dazu Glorifiziert.

Sicher, HP ist keine echte Magie und nur eine Geschichte. Aber es zeigt eine sehr Okkulte, finstere Welt. Brechreiz bringt das.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17265

Hast Du denn HP gelesen?

tristesse antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @tristesse

Hast Du denn HP gelesen?

Das fragst Du noch? Zitat:

Das ist Mord auch- im Unterschied zu einem Thriller wird hier das Böse aber nicht bekämpft sondern dazu Glorifiziert.

groffin antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17265

Stimmt, jetzt wo Du es sagst.

Es gibt ja mit Sicherheit Literatur, die das Böse glorifiziert. HP gehört aber nicht dazu.

tristesse antworten
B'Elanna
Beiträge : 1616

Juchuuuu! Endlich wieder ein Harry Potter-Thread!
DANKE DANKE DANKE!

*sich mal ans Lesen macht, damit sie auch mitdiskutieren kann* 😊

belanna antworten
2 Antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

😌 Allein dafür hat es sich gelohnt.

groffin antworten
21thdigitalmen
(@21thdigitalmen)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 120

Finde es so schlimm wie man ein Kind jahreöang in einem Schrank unter der Treppe leben lassen kann.
Die Idee dass die schlimme Frisur über Nacht wieder "verschwindet" göttlich! Ähh teuflisch 😉

21thdigitalmen antworten


Irrwisch
Beiträge : 3339

Manchmal staune ich...............
.................dass hier immer und immer wieder Harry Potter zur oft sehr kontroversen Diskussion führt.

Noch nie habe ich solches bei Krimis erlebt.
Mord und Todschlag scheinen demnach als Lektüre völlig ungefährlich und legitim.

Fantasy hingegen für manche Mitmenschen brandgefährlich scheint.

Muss ich jetzt darüber tiefer nachdenken?

irrwisch antworten
6 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Eigentlich reicht auch ein Blick in die Bibel, um über jugendgerechte Literatur nachzudenken 😉 Vor allem, weil diverse Gruppen bezeugen, dass das, was da so geschieht, gut und richtig ist, weil der Gott, an den man glaube, das so gewollt habe und als notwendig erachte.

Was für ein Mindset man Kindern damit in die Köpfe presst, ist mit Sicherheit nicht harmlos.

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7550
Veröffentlicht von: @lavoisine

Eigentlich reicht auch ein Blick in die Bibel, um über jugendgerechte Literatur nachzudenken 😉

Das stimmt. Jeder Krimi ist ein Driss dagegen.

Veröffentlicht von: @lavoisine

Vor allem, weil diverse Gruppen bezeugen, dass das, was da so geschieht, gut und richtig ist, weil der Gott, an den man glaube, das so gewollt habe und als notwendig erachte.

Und das sind dann die gleichen Leute, die Fantasy-Literatur für brandgefährlich halten.

Veröffentlicht von: @lavoisine

Was für ein Mindset man Kindern damit in die Köpfe presst, ist mit Sicherheit nicht harmlos.

Ich habe Menschen kennengelernt, die, obwohl sie es da rausgeschafft haben, noch als Erwachsene schwer darunter gelitten haben.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lavoisine

Eigentlich reicht auch ein Blick in die Bibel, um über jugendgerechte Literatur nachzudenken

Vor drei Wochen hatte ich die Zeugen Jehovas zu Gast. Ich ließ sie nur ein, weil neben dem älteren Herrn und der ~20-Jährigen Eiferin auch noch ein schätzungsweise acht Jahre alter Knabe zugegen war. Der langweilte sich dann allerdings rasch gar fürchterlich und ihm fielen wohl nur die Augen nicht zu, weil er sich scheinbar ziemlich unsicher fühlte. Sodaß ich, um ihn etwas in's Geschehen einzubinden, ihn mal - es ging gerade darum, ob Gott ein Lebewesen sei oder nicht - fragte, ob sein Vater (der echte, der am Tisch saß), denn ein Lebewesen sei. Da wußte er nicht, was er antworten sollte (was also sein Paps zu hören wünschte).
Nach einer Dreiviertelstunde, in der ich den Jungen vier-, fünfmal gefragt hatte, ob ihn das hier nicht alles sehr langweile, er womöglich statt des (unangetasteten) Glases Mineralwasser lieber einen Kakao oder einen Saft möge, oder vielleicht lieber im Nebenzimmer ein bisserl Minecraft zocken, um sich die Zeit zu vertreiben (er guckte jedesmal seinen Dad an, um herauszufinden, ob er möge oder nicht), entschied ich, es sei nun genug Kindesmißbrauch geschehen.

Das drückte ich freilich nicht so direkt aus, man ist ja wohlerzogen und also log ich etwas von einem Termin, den ich nun wahrzunehmen hätte. So verabschiedeten wir uns in aller Freundschaft, und die junge Eiferin fragte, ob sie widerkommen dürften - dann vielleicht ohne den Jungen, den solche "schwierigen Themen" ja doch sehr anstrengten - um noch etwas ausführlicher über die Bibel mit mir zu sprechen. Das bejahte ich freudig. Und bot darüberhinaus an, ich könne ja als Dankeschön mal auf einen Gegenbesuch vorbeischauen, und, während sie als Erwachsene auf solch einer Tour sich befänden, derweil mit dem Knaben für ein, zwei Stündchen in der Bibel, diesem äußerst wichtigen Buche lesen. Damit der demnächst bei solch schwierigen Themen besser mitreden könne.
Es kam keine sonderlich begeistert bejahende Antwort. Seltsam, irgendwie...

Anonymous antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Kinder und die Bibel
Jahre lang habe ich im Kindergottesdienst meiner Gemeinde mitgearbeitet.

Hier kann ich sagen, dass die Bibel durchaus das Potential hat, Kinder in guter Weiseu erreichen,ohne ihnen Angst in die Köpfe zu pressen.
Eher Vertrauen, Geborgenheit, Angenommensein und Liebe Gottes zu vermitteln.

Ich muß keinem Kind den Brudermord von Kain und Abel vorsetzen.

Erleben durfte ich, wie Kinder ganz begeistert ihren eigenen " Brief an Gott" geschrieben haben, ihren eigenen Psalm sozusagen.

Erleben durfte ich, wie Kinder ganz vertrauensvoll im Mai Gott um Schnee baten, um Missionarskindern aus Afrika, die noch nie Schnee erlebt hatten, Schnee zu präsentieren.
Der in der darauf folgenden Woche wirklich fiel.

Erfahren durfte ich die Aussage eines kleinen Jungen, der in der 1. Klasse Religionsunterricht mit dem Thema " Vergebung durch Gott" konfrontiert wurde.
Sich danach meldete und ganz begeistert feststellte
" Gott ist wie ein Ratze ( Radiergummi).
Er macht alles Falsche weg.

Fasziniert haben mich die Bücher von Fynn

" Hallo Mister Gott, hier spricht Anna"
oder auch
" Anna und der ungläubige Thomas"

Wo ein Kind einen ganz einfachen und sehr anderen Zugang zu Gott aufzeigt.

Auch ein Buch einer amerikanischen Ärztin einer Kinder Krebsstation hat mir gezeigt, dass Bibel, Glaube und Gott sehr wohl Kinder errreichen.
In guter und meist sehr unmittelbarerer Weise, wie sie uns oft so sehr verkopfte Erwachsene erreicht.

Weswegen ich deinen Einwurf eher nicht gelten lassen mag.

Mir die Worte von Jesus in Verbindung mit Gottsbeziehungen von Kindern neu wichtig geworden sind

" So ihr nicht werdet wie die Kinder......"

irrwisch antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nuja, so abwegig ist das nicht. Denn, ....

Sprüche 4, 23

23 Vor allem aber behüte dein Herz, denn dein Herz beeinflusst dein ganzes Leben1.

Und vor was soll dein Herz behütet werden?

Wer diesen rat ignoriert, der kann nur ins Bodenlose laufen.

Max

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

In einem Krimi wird Mord und Totschlag bekämpft, nicht Glorifiziert. Es zeichnet die Welt und nicht eine Okkulte Realität/Fantasy wieder voll mit Dingen, die Gott hochgradig ein Greuel sind. Ich finde es ist kein Vergleich.

Wenn du als Christ ein Film schauen tust, weil du explizit die Freude an einem Dort gezeigten Mord hast, solltest du zumindest dein Herz prüfen und Gott um Hilfe für dein Herz und Gesinnung bitten, ich denke das würde jeder Christ bejahen. Was macht Harry Potter besonders? Magie...die Düstere Atmosphäre....ansonsten kitschig. Ich bin mit Sicherheit kein guter Christ, möchte mich hier nichts rühmen. Aber seit nachdenklich bei sowas wie HP, bitte.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Um als Schulbücherei dadurch, dass man einen Titel führt oder nicht führt aus der amerikanischen Provinz in die Weltpresse zu gelangen muss man sich schon ein bisschen was einfallen lassen. Wenn das die Absicht gewesen sein sollte wäre die Erklärung für die Entfernung der Bücher ein sehr gelungener PR-Stunt.

Aber so war das ja offensichtlich nicht gedacht.

"Echte Zaubersprüche" - wenn es sowas überhaupt gibt, wovon ich nicht ausgehe (allerdings gibt es zwischen Himmel und Erde definitiv mehr als ich mit meinem Verstand erfasse und zu akzeptieren bereit bin), dann aber sicher nicht in diesen Romanen.

Bücher können freilich Ängste ansprechen, auslösen, verstärken (HP (nachdem Band 5 sich zog wie Kaugummi bin ich freilich damals ausgestiegen) hat mir da nichts getan, aber ich vertrage keinen Horror und keine Psycho-Thriller), und je nachdem, was für ein Gemüt sie liest, haben die Harry-Potter-Bücher dieses Potenzial.

Die Bände aus dem Bestand zu nehmen halte ich daher für absolut nicht zwingend, aber durchaus vertretbar. Ich hätte allerdings wohl darauf verzichtet, aus diesem Anlass eine Meldung an die Eltern mit ausführlicher und dann auch doch recht schräger Begründung zu versenden.

In meiner Gemeinde (wo freilich (Ur)Großmütter und -väter deutlich zahlreicher sind als Eltern noch erziehungsbedürftiger Kinder) habe ich Diskussionen über dieses Thema bisher nicht wahrgenommen.

Anonymous antworten


Groffin
Themenstarter
Beiträge : 1872

Ich überlege gerade...

Veröffentlicht von: @groffin

"die Flüche und Zaubersprüche in diesen Büchern echt sind und, wenn sie von einem Menschen gelesen werden, böse Geister heraufbeschwören könnten".

...ob das der Grund ist, warum nun Boris Johnson Premierminister ist?
😯

groffin antworten
3 Antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339
Veröffentlicht von: @groffin

...ob das der Grund ist, warum nun Boris Johnson Premierminister ist?
😯

😀

Und wer ist für Trump verantwortlich ?

Deren gemeinsamer Friseur???

irrwisch antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @irrwisch

Und wer ist für Trump verantwortlich ?

Marvel natürlich.
Hat nur ein bißchen länger gebraucht.

groffin antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7550
Veröffentlicht von: @groffin

ob das der Grund ist, warum nun Boris Johnson Premierminister ist? 😯

Jetzt, wo du es sagst: Man könnte wirklich meinen, dass da Schwarze Magie im Spiel ist.....

suzanne62 antworten
Seite 3 / 5
Teilen: