Frauen-Fr√ľhlings-Ca...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Frauen-Fr√ľhlings-Caf√© im April 2022

Seite 2 / 6

neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 14292

Hallo die Damen 🤗 😊,

das erste neue ☕️ Frauencaf√© ☕️ im neuen Design (oder wie es in Modezeitschriften neuerdings hei√üt "Dessin").

Es 🥚 ostert 🥚 diesen Monat; wir erinnern uns und feiern die Auferstehung unseres HERRN und das neue Leben, dass ER durch sein beispielloses Werk am Kreuz verschenkt an jeden, der es annehmen m√∂chte, der es im Glauben ergreifen m√∂chte. Danke HERR, dass du dein Leben gabst, damit wir es haben k√∂nnen, damit wir in F√ľlle leben k√∂nnen, aus der F√ľlle heraus; dieses andere Leben, Leben an deiner Seite, mit deiner Begleitung und F√ľhrung.

Und so gehen wir in den April mit dem Vers des Tages:

So werdet ihr reich sein in allen Dingen, zu geben in aller Lauterkeit, die durch uns wirkt Danksagung an Gott. (2. Kor. 9,11)

Reich sein in allen Dingen ... Geben ... Dank sagen ... ❤️¬†

Der 🌼 Fr√ľhling 🌼 zieht auch bald ein ☀️, √ľberall sieht man dieses neue Leben aufbrechen und das weckt - zumindest in mir - eine gro√üe¬† ¬†H o f f n u n g¬† ¬†auf das, was da kommt, auf bunte Farben, auf w√§rmere Tage, auf Sonnenschein ☀️, auf "Drau√üensein", na, auf so vieles ...¬†

🐣 💐 🐣

 

_________________________________________________________________________

Liebe Herren, an der Stelle noch einmal der Hinweis, dass die Frauen hier gern unter sich bleiben. Ihr d√ľrft gern mitlesen, doch ein Mitschreiben ist hier nicht erw√ľnscht. Bitte respektiert dies. Lieben Dank.

Antwort
151 Antworten
Deborah71
Beiträge : 20588

@neubaugoere Ich hab mich noch gar nicht f√ľr die Er√∂ffnung bedankt: danke 🙂¬†

 

deborah71 antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@deborah71 gerne ūüôā

neubaugoere antworten
sunyday608
(@sunyday608)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 35

@neubaugoere¬† dem m√∂chte ich mich anschlie√üen,¬† vielen Dank f√ľrs Er√∂ffnen des Ostercafe`s 🙂

sunyday608 antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Danke f√ľr's Er√∂ffnen.

 

Gestern, am 1. April, war ich sprachlos und zu Tr√§nen ger√ľhrt. Als ich von der Arbeit nach Hause kam, steckte in meiner Post ein Brief ohne Absender. Darin zwei Gutscheine eines hiesigen Teegesch√§ftes zusammen mit einer Karte. Auf der Vorderseite "Du bist Gold wert" und auf der R√ľckseite ein lieber Gru√ü.

herbstrose antworten
3 Antworten
sunyday608
(@sunyday608)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 35

@herbstrose 

wow 😮 sowas ist eine tolle √úberraschung,¬† freu dich, dass¬† du "Gold wert"¬† bist.

LG  sunyday

sunyday608 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 20588

@herbstrose oh...wie wundersch√∂n ❤️

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@herbstrose Wie sch√∂√∂√∂√∂n. ūüôā

neubaugoere antworten
sunyday608
Beiträge : 35
Veröffentlicht von: @glasgraveurin

Allen ein schönes und erholsames Wochenende

dies w√ľnsche ich dir auch 😊¬†

Freue mich auf heute Nachmittag, da werde ich mit drei netten Menschen (die ich dann kennenlernen werde) ☕¬† und M√∂hrenkuchen (von mir mitgebracht) essen und hoffentlich nette Gespr√§che haben.¬† bin schon ganz gespannt drauf.

¬†w√ľnsche allen eine sch√∂nes WE

LG sunyday

sunyday608 antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@sunyday608 Wow, mutig. ūüėČ Wie war es? Der Kuchen war sicher lecker. 😋

neubaugoere antworten
sunyday608
(@sunyday608)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 35

@neubaugoere

Ja klar neubaugoere, so ein Zusammentreffen ist immer mutig, da hast du recht. Aber schon sehr oft haben diese neuen Kontakte mich sehr bereichert. Und einige halten nun schon fast 20 Jahre.

Eine Person hatte ich mir √§usserlich total anders vorgestellt. Also ich mache mir da im Laufe der Zeit immer mein Bild vom anderen, den ich noch nie sah. Aber was sind schon √Ąusserlichkeiten 😉 dieser Mensch war richtig nett. Ja und mein M√∂hrenkuchen ist eigentlich immer lecker, er hat allen geschmeckt. Sie sagten es jedenfalls 😎¬†

 

sunyday608 antworten


Deborah71
Beiträge : 20588

@neubaugoere 

 

Wochenende!

 

Was habt ihr so vor?

Hier ist der Schnee wieder weg. Nachts ist es recht kalt und ich habe eine Tontopfheizung f√ľr mein Fr√ľhbeet ausprobiert. Das klappt tats√§chlich mit √Ėlkerzen (Grablichter). Der Tontopf ist recht gro√ü und hat gen√ľgend Masse, die sich erw√§rmen kann, √§hnlich dem Prinzip der Nachtspeicher√∂fen.

In der Handarbeitsgruppe hat eine Teilnehmerin uns angefixt mit einem Muster, um bunte Wollreste lustig zu verarbeiten zu einer Halskrause. noose-der-knotenloop

Der wird witzig 😆¬†

deborah71 antworten
8 Antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 352

@deborah71 ich war heute mit meinem Freund¬†bei meinen Eltern zum mittagessen eingeladen. Am nachmittag haben wir beide erwas geschlafen, nun lese ich in einer christlichen frauenzeitschrift und nebenher schaue ich ab und zu hier im Forum rein. Erkundige mich was hier so l√§uft 😉

morgen gehen mein Freund und ich ev in Gottesdienst. Was wir bestimmt zusammen machen ist fr√ľhst√ľcken, es gibt Lachs. Ich liebe Lachs 😋. Mit ihm zusammen ess ich dies ab und zu sonntags.¬†

gutes restliches weekend euch allen. 

sternlein02 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 20588

@sternlein02 Das klingt sehr lecker 🙂¬†

angenehmen Abend gesegneten Sonntag

deborah71 antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 352

@deborah71 ja das Lachs-Fr√ľhst√ľck war auch lecker.
Nebenher schauten wir uns noch gottesdienst via livestream an. Der war auch toll. Ich bin ja nicht so ein Fan der landeskirche, aber muss sagen die machen das nicht schlecht. Der pfarrer ist gläubig, denke ich zumindest. Es geht wirklich um die Bibel und Gott bzw. Jesus. Und nicht so eng/gesetzlich wie in manch einer Freikirche. 

mein Freund ist geschieden und er musste sich von freikirchen-leute einiges anh√∂ren. Von nicht wiederheiraten d√ľrfen, er d√ľrfe gewisse Dinge (z. B. biblischer Unterricht geben) nicht aus√ľben in der Frei-Kirche, bis hin ob Gott ihm diese S√ľnde vergibt.¬†

 

ich merke wie mich das selber auch belastet, jetzt musste es einfach mal raus. Und aufgrund diesen oben genannten Aussagen der gemeindemitglieder, bin ich mich oder sind wir uns am Neu-orientieren wo in die Kirche gehen.

Ich bin mir sicher Gott geht den Weg mit uns. Egal wie oft wir in der kirchenbank sitzen.

schönen Sonntag euch

 

sternlein02 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 20588

@sternlein02 Gute Orientierung euch beiden und bei Jesus mittig aufs Gnaden-Pferd. Weder gesetzlich noch ungesetzlich auf einer der beiden Seiten abgest√ľrzt. ❤️

deborah71 antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 352

@deborah71 oh, Danke 💞das sind nette Worte

sternlein02 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@deborah71 

Ich hab selten "was vor" ;-).

Samstag hatten wir wieder mal nen Arbeits- und Reinigungseinsatz in der Gemeinde. Und wir haben es sogar geschafft, neben dem Hofs√§ubern, auch mal einen Kellerraum auszumisten, zu strukturieren und etwas zu fegen. Zwei der Kids (13 und 14 Jahre alt) hatten gekocht. ūüôā Auch ein junger Mann, der ab und zu mal in unseren Gottesdiensten war und sich der M√§nnergruppe angeschlossen hatte, war da, um mitzuhelfen. Das war richtig sch√∂n zu erleben. - Und ich hatte es sogar geschafft, ruhig zu bleiben und zu reagieren, als eine Schwester mithalf, die - und man muss sich den Kellerraum vorstellen als einen 3x4-Meter-Raum, an einer der l√§ngeren Seiten die T√ľr, gegen√ľber ein riesiges Regal (und der Keller vollgestellt mit allem M√∂glichen) - zwischen 3 Leuten im Raum umherwuselte, die gerade einen Plan wegen der Struktur machten und nachdachten, st√§ndig √ľberall reinzugreifen "und was ist das hier?" zu fragen. ūüėÄ Ich werde sonst eher nerv√∂s und ungehalten, diesmal blieb ich ruhig und konnte ihr kurz erkl√§ren, dass es nicht hilfreich ist, wie sie unstrukturiert √ľberall rumwuselt.

Gestern rief mich noch eine Schwester aus der Quarant√§ne an, ob ich schnell in die Buchhandlung fahren k√∂nnte, eine bestellte H√∂r-CD abholen, die Montag f√ľr den Kindergeburtstag gedacht war. Montag h√§tte sie wieder rausgekonnt, aber Montag h√§tte auch der Laden zu gehabt. Also bin ich hingefahren. Vor dem Laden stellte ich fest: huch, Maske vergessen. Also hab ich den Rollkragen vom Pullover hochgeklappt, bin rein und an der T√ľr stehengeblieben (es war au√üer mir keiner im Laden an Kunden) und habe laut gesagt, ich w√ľrde hier stehenbleiben, weil ich keine Maske dabei h√§tte, aber etwas Bestelltes abholen wolle. Der Ladenbesitzer sagte: brauchen Sie ja auch nicht mehr. - Huch. ūüėÄ Selbst sowas verpasse ich. ūüėÄ Ich hatte die "Lockerungen" f√ľr 3.4. abgespeichert, warum auch immer. Puh. Gut, so konnte ich das abholen und hab es der Schwester vorbeibringen k√∂nnen.¬† Kindergeburtstag gerettet. ūüėÄ

Heute war Gottesdienst und wir hatten beschlossen, in den Gottesdiensten zwar die Masken abzusetzen, beim Singen und "Herumlaufen" aber auf zu haben. Die √ľberwiegende Zahl h√§lt sich dran. Kaffee gibt es immer noch drau√üen an Stehtischen mit Keksen und Kuchen (jemand hatte gebacken).

Und jetzt dauert's nur noch eine Woche, dann wird Koffer gepackt. Ich guck schon laufend, ob meine "Lieblingssachen" gewaschen sind, damit ich im Urlaub nur in meinen Lieblingslooks sozusagen rumlaufe. ūüėÄ Langsam werd ich aufgeregt, das wohl eher in die Richtung, ob alles gut geht und so l√§uft - die Fahrtwege -, wie ich es geplant/gebucht habe. Hoffentlich wird das Wetter sch√∂n. Das wird mal ein ganz anderes Ostern sein.

Nach einer recht depressiven Phase und 2 aufgeflogenen Triggern bzw. "Sorgenpunkten" geht es mir wieder einigerma√üen gut. Mein Akku w√ľrde ich auf 75/80 Prozent (voll) einsch√§tzen. Der Urlaub wird vielleicht ein kr√∂nender Abschluss der Wiederaufladephase. (Ich hatte hiervon berichtet, wie mir das H√∂ren des Lobpreises geholfen hatte. Auch hatte ich ein sehr gutes Seelsorgegespr√§ch mit einer Schwester.)

Joa, und jetzt genie√üe ich die bl√ľhenden Blumen in meinen Vasen - gerade landete eine Taube auf meinem Balkon (gestern war es eine Kr√§he) - und lasse das Wochenende ausklingen. Noch eine Woche harter Arbeit, dann Koffer packen und ab in den Uuuuuurrlaaaaaauuuuuub ūüėÄ ūüėÄ ☀️💐☀️

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 20588

@neubaugoere Das sind richtig gut Fortschritte 🙂¬†

Irgendwie ist hier und da Fr√ľhahrsputz 😎¬†

Vorhin wollte ich "nur ein Viertelst√ľndchen" bis die Rosenheimcops anfangen sollten...ist ne Stunde draus geworden. Tat auch gut.

Taube ist besser als Kr√§he. 😀¬†

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@deborah71 

Taube ist besser als Kr√§he. 😀

Ja ūüėÄ erst sa√ü sie auf dem Gel√§nder, dann IM (unbepflanzten) Balkonkasten. ūüėÄ ūüėÄ

Vorhin wollte ich "nur ein Viertelst√ľndchen" bis die Rosenheimcops anfangen sollten...ist ne Stunde draus geworden. Tat auch gut.

ūüėÄ Ja, auch gut. ūüėÄ

neubaugoere antworten
maggie.x
Beiträge : 53

@neubaugoere Danke auch von mir f√ľrs Er√∂ffnen des Februar-Caf√©s.

Und toll, dass schon einige von euch geschrieben und ein bisschen von sich erzählt haben.

Bei uns schneit es seit gestern in dicken Flocken. Die Tulpen und Narzissen bl√ľhen schon, liegen jetzt aber unter einer dicken Schneeschicht. Ich habe √ľberlegt, ob ich spontan noch mal Skifahren gehe, mich dann aber spontan f√ľr einen Wellness-Tag morgen im Thermalbad angemeldet. Ich freue mich riesig drauf.

maggie-x antworten
2 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@maggie-x

Ich hoffe, dein Wellnes-Tag war trotz Kälte und Schnee gut. Hier isse auch a.....kalt :-D, aber kein Schnee. Ich hatte vorsichtshalber die Balkontöpfe mit den Funkien runtergenommen und unten hingestellt.

neubaugoere antworten
maggie.x
(@maggie-x)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 53

@neubaugoere Liebe neubaugoere, danke f√ľrs Nachfragen. Alles gut, aber die Zeit ist sehr dicht. Nach dieser Woche wird es etwas entspannter. Anfang Mai sind wir eine Woche in Berlin - hopefully. Ich plane zwar, habe aber nicht den Eindruck, √ľber die Zukunft wirklich verf√ľgen zu k√∂nnen. Es ist zu vieles los.

jesus.de: Mir ist das Runterscrollen durch einen Thread bis hin zum Ende oft zu aufwändig, wenn ich nur mal schnell reinschauen und lesen will, was hier im Frauencafé neu geschrieben ist.

So apapros Wellness: am 14. Mai √∂ffnen die Freib√§der. Darauf freue ich mich, wieder ein Saisonabo l√∂sen zu k√∂nnen. Hopefully. In den ersten Wochen der Saison ist es (wegen der K√§lte) oft leer, das ist ein Gef√ľhl von Weite und Freiheit.

maggie-x antworten


Blackhole
Beiträge : 1087

Tja, was mache ich schönes?

Wir haben nächste Woche eine neue ukrainische Kollegin.
Ich kann kein Ukrainisch, aber als Tochter einer Russischlehrerin wenigstens etwas Russisch.
Und das bin ich jetzt fleißig wieder am Üben, um der neuen Kollegin bischen helfen zu können.

Sie kann etwas Deutsch, ich beschissen Russisch.
Ich bin gespannt...

 

blackhole antworten
1 Antwort
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 14292

@blackhole Hej, das ist toll, wenn du schon Russisch kannst. Wir k√ľmmern uns als Gemeinde um 2 Familien (also M√ľtter mit ihren Kindern), dabei kommt bei uns oft die Google-Translate-App (oder auch andere) zum Einsatz und das funzt auch die meiste Zeit. ūüôā Sie sind seit ungef√§hr 2 Wochen da und haben das eine oder andere deutsche Wort schon aufgeschnappt und √ľberraschen uns damit. ūüôā Und obwohl sie gar nichts verstehen, war eine Familie sowohl in den Gottesdiensten dabei als auch beim Gebetstreffen (f√ľr Ukraine und die Gemeinde). Sehr ber√ľhrend. - Es ist spannend, mit der Familie Dinge mitzuerleben ...

Mir wurde gesagt, viele der Ukrainer können auch Russisch, manche (weniger) auch Englisch. Und manchmal ist es auch was "Politisches", wenn Ukrainer kein Russisch verstehen ...

neubaugoere antworten
Seite 2 / 6
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist f√ľr dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelm√§√üig mit ihrer Spende unterst√ľtzen.
Bist du dabei?