Benachrichtigungen
Alles löschen

Karfreitag

Seite 4 / 5

Ratgeber
Themenstarter
Beiträge : 18

Es ist Karfreitag, der wichtigste Feiertag der Evangelischen, weil Gott durch sein furchtbares Leiden die Menschheit erlöst hat.
Doch hier fällt kein Wort, nur eitle Dinge kommen zur Sprache ...
Ist kein Eindruck für Dank und eine Meinung zur künftigen Meidung der Sünden?

Antwort
83 Antworten
Ratgeber
Themenstarter
Beiträge : 18
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Für mich ist der wichtigste Tag Jesu Wiederauferstehung und sichtbare Überwindung des Todes,

So wird es bei Gläubigen gesehen und gefeiert und doch weiß man nicht recht anderen darüber Auskunft zu geben. "Wie kannst du es beweisen?" oder "ist es auch wirklich geschichtlich oder werden nun alle auferstehen ohne Unterschied?" Das sind etwa die Fragen. Himmel und Hölle wurden über Bord geworfen. Die Esoterik gibt zu dem Punkt wohl auch keine richtige Antwort. Meine Intention war: Das Osterfest wurde gefeiert, kommerziell und für Ferien benutzt (was im Grunde nicht schlecht ist) aber doch den Hintergrund mit „Vordergründigem“ zudeckt.

Die Auferstehung und Pfingsten mit der Aussendung des Hl. Geistes waren der Beginn der Kirche. Voran ging das Leid, die Schwierigkeit mit der Verkündigung der "frohen Botschaft". Da war ein ziemlicher Unterschied der Lehren zwischen dem AT das wir kennen und Jesu Offenbarung (obwohl es der gleiche Text ist), aber sie verstanden ihn nicht mehr so wie er war. In manchen Ländern heißt Ostern „Pesach“ (hinken, vorübergehen). Die bewegten sich fort, aus der Knechtschaft heraus. Israel denkt dabei an den Auszug aus Ägypten. Weg von den Verkehrtheiten der sündigen Zivilisation trieb Noah, gerettet in seiner Arche. „Seine“ Gesetze verstehen heutige nicht mehr, dank der „babylonischen Sprachverwirrung“.

Gelesen werden rein historische Begebenheiten, statt dass die Bedingungen für die Wiederherstellung des echten Lebens ausgeführt werden. Ich nannte die "Erbsünde" und die großen Fähigkeiten Adams in meinem langen Beitrag. Dabei hatte ich gehofft, dass diese Spur gesehen und ausgebaut wird. 

Es gilt nur als Fest statt als Aufbruch. Nach wohin? Mir fällt es selbst schwer, in den vielen Symbolen das Passende zu sagen. 

ratgeber antworten
1 Antwort
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2615

@ratgeber 

Ich nannte die "Erbsünde" und die großen Fähigkeiten Adams in meinem langen Beitrag. Dabei hatte ich gehofft, dass diese Spur gesehen und ausgebaut wird.

Wer sollte das denn wissen und aus deinem Beitrag entnehmen?

 

 

adjutante antworten


lhoovpee
Beiträge : 2836

@ratgeber 

Könnte daran liegen, dass die Leute Ostern feiern statt in einem Online-Forum schreiben. 

Ist kein Eindruck für Dank und eine Meinung zur künftigen Meidung der Sünden?

Du hättest einen solchen Thread ja eröffnen können. Statt dessen säst du Vorwürfe und wunderst dich dann über die Reaktionen. 
lhoovpee antworten
tristesse
Beiträge : 19099

@ratgeber 

Doch hier fällt kein Wort, nur eitle Dinge kommen zur Sprache ...
Ist kein Eindruck für Dank und eine Meinung zur künftigen Meidung der Sünden?

Ich bin schon ziemlich lange bei Jesus.de, bei Dir scheint es, als hättest Du nur einen kurzen Blick auf die Themen geworfen und Dich gleich über unsere "eitlen" Dinge hergemacht. Wie bereits jemand sagte, muss ich nicht über Ostern viele Worte verlieren, wenn ich es feiere.

Du bist noch recht frisch hier und ich empfinde Dein belehrendes Verhalten als ziemlich unhöflich. Wenn Du irgendwo neu hineinkommst, sei es eine Gruppe, einen Gottesdienst oder einen Besuch bei einer noch nicht bekannten Familie, ist dann auch das erste, was Du machst, dass Du die Menschen kritisierst, weil sie nicht so sind wie Du es gern hättest? Du kennst die User hier nicht, Du kennst das Setting nicht, wie kommst Du auf die Idee, uns vorschreiben zu müssen, was wir wie zu diskutieren hätten? 😉 

 Ich hab von Dir bis jetzt hier keinen neutralen oder positiven Beitrag gelesen, was ich für ein schlechtes Zeugnis halte. Vielleicht gehst Du ja mal mit gutem Beispiel voran? 😉 

tristesse antworten


Ratgeber
Themenstarter
Beiträge : 18
Für diesen Beitrag gab es eine GELBE KARTE; mfG fr 🙂 sch80-mod
 
Veröffentlicht von: @tristesse

Du bist noch recht frisch hier und ich empfinde Dein belehrendes Verhalten als ziemlich unhöflich.

Ein Sprichwort sagt: Neue Besen kehren gut!
Weißt DU wer ich bin? Selbst wenn ein Apostel schreiben würde, wäre er niedergemacht worden.
Eure Seite habe ich angesehen und in der Karwoche in den neuen Beiträgen weder Frommes noch Besinnliches gefunden. Angesichts der sich anbahnenden gewaltigen Veränderungen in der Welt sind eure Gespräche "eitle Selbstbeweihräucherung". Das ist halt ein Eindruck. Die christliche Reaktion ist Liebe, selbst auf Kritik. Ich will daran erinnern (was jeder schon wissen müsste) dass es Gesetze von Ursache und Wirkung gibt. 

ratgeber antworten
10 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 22985

@ratgeber 

Zum Beitrag

Ein Sprichwort sagt: Neue Besen kehren gut!

...und nutzen sich schnell ab.  

 

Wenn du dich wenigstens an deine eigenen Prämisssen halten würdest.... 😆  du weißt ja...wer mit dem Finger auf andere zeigt, zeigt mit drei Fingern auf sich. 🧐 

 

 

deborah71 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15295

@ratgeber 

😀 Ich muss Deborah zustimmen. 

Es ist recht deutlich, was du möchtest. Die Mittel deiner Wahl sind einfach nicht so gelungen. 🙂

neubaugoere antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2615

@ratgeber 

Weißt DU wer ich bin?

Ein Naseweis?

adjutante antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15295

@adjutante 😀 🤣

neubaugoere antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2615

@neubaugoere 

Naja, ich wollte nicht fragen: "das Kuckucksei?" 😉

adjutante antworten
frosch80-mod
Moderator
(@frosch80-mod)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 671

@ratgeber 

Hej Ratgeber,

du schreibst:

"Eure Seite habe ich angesehen und in der Karwoche in den neuen Beiträgen weder Frommes noch Besinnliches gefunden. Angesichts der sich anbahnenden gewaltigen Veränderungen in der Welt sind eure Gespräche "eitle Selbstbeweihräucherung"."

Ich hatte vor ein paar Tagen gesagt:

"An der Stelle nun quasi gleich mal zur Begrüßung eine Ermahnung. Es steht dir nicht zu, darüber zu urteilen, was für Dinge eitel sind. Und es sind heute, bevor ich dein Posting hier freigeschaltet habe, Postings geschrieben worden, die dieses "eitle Dinge" nun wirklich nicht verdient haben. Ein Alternative zu dieser Ermahnung wäre gewesen, diesen Thread gar nicht erst freizuschalten. Oder dir eine Gelbe Karte zu geben. Diese Ermahnung mag dir eine Hilfe sein "zur künftigen Meidung der Sünden?""

Da das offenbar bei dir nicht ausreichend stark angekommen ist, nun die Gelbe Karte. Mit deinen Worten könnte man sagen:

"Ich will daran erinnern (was jeder schon wissen müsste) dass es Gesetze von Ursache und Wirkung gibt." 

"Weißt DU wer ich bin?" Nein. Das finde ich auch nicht sonderlich interessant. Entscheidend ist, wie du hier auftrittst. Und in deinem Auftreten nehme ich dich wahr als einen Menschen, der sehr von sich selbst eingenommen zu sein scheint, zugleich aber nicht bereit ist, auf relativ einfache Fragen klare Antworten zu geben; was eventuellen Ratsuchenden, gerade angesichts deines Nicks, nicht zumutbar ist. Da möchte ich dich sehr ermutigen, dein Antwortverhalten zu überdenken.

"Neue Besen kehren gut!"

Weißt du, was ich mit so einem Besen...

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/stahlbesen-stahldrahtbesen-besen-nie-gebraucht-mit-stiel/2719737470-84-30155

...mache, der sich an meinem Parkettboden zu schaffen macht? Den werfe ich ehrlich gesagt aus dem Haus raus.

 

Liebe Grüße

fr 🙂 sch

 

frosch80-mod antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 3480

@ratgeber Nun, du bist in der Tat noch nicht lange hier.

Es geht noch doller als nur die Apostel.

Uns wurde schon vorgeworfen, dass hier sogar Jesus gesperrte worden wäre.

Es geht also noch drastischer, andere Mitschreiber mundtot zu machen.

Aber solche Scheinargumente sind für mich psychische Spiele, die ich nicht mitzuspielenbereit bin!

 

irrwisch antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 21573

@ratgeber 

Eure Seite habe ich angesehen und in der Karwoche in den neuen Beiträgen weder Frommes noch Besinnliches gefunden. Angesichts der sich anbahnenden gewaltigen Veränderungen in der Welt sind eure Gespräche "eitle Selbstbeweihräucherung".

Dann passt du doch recht gut hierher... du hast selbst auch weder "Frommes" noch "Besinnliches" geschrieben, und in deinen Postings erkenne ich, sorry, auch manches an "eitler Selbstbeweihräucherung".

Insofern... vielleicht klappt das ja noch hier. Wenn du denn selbst bereit bist, dich auf die Leute hier einzulassen, dann wird das umgekehrt sicher auch der Fall sein.

lucan-7 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1562

@ratgeber Lieber Ratgeber, die Seite jesus.de besteht schon sehr lange und einige User sind hier schon mehr als 20 Jahre dabei. Es gab mal bewegtere Zeiten mit Chat und sehr vielen Teilnehmern und vielen unterschiedlichen christlichen Glaubensrichtungen: Adventisten, Zeugen Jehovas, Charismatischen Bewegungen, Pfingstlern, Neuapostolen, Orthodoxen, bibeltreuen Fundamentalisten, Altkatholiken, Atheisten, Juden, evangelischen Landeskirchlern und den bösen,bösen Katholiken 😉. Manch einer stürmte herein und glaubte, die alleinige Wahrheit zu verkünden und es wurden harte theologische Schlachten geschlagen.

Du hast Recht, als du kamst gab es dieses Jahr noch keinen Thread zu Karfreitag. (Es gibt zum Glück auch keinen Thread mehr zu Halloween). Gut, dass du uns daran erinnert hast.

Doch weißt du gar nicht, wer wir sind. Vielleicht sind hier auch Theologen dabei, auf jeden Fall sind hier Menschen, die sich ausführlich über viele Jahre hinweg über Glauben gestritten haben, ihn gelebt haben und feststellen mussten, dass sie nicht im Besitz der alleinigen Wahrheit sind, sondern daß man die Dinge durchaus unterschiedlich betrachten kann.

Im konkreten Fall von Karfreitag gehört dieser bei den Katholiken z.B. zum Teil einer großen Messe, die Gründonnerstag beginnt und in der Osternacht endet. Karfreitag ist in katholischen Ländern meist kein arbeitsfreier Feiertag. Das macht ihn nicht weniger bedeutend, aber er wird anders gewertet, als du ihn wertest.

Wenn du das erste Mal im richtigen Leben in eine Gruppe kommst, stehst du ja (hoffentlich) auch nicht da und sagst: Ich bin der große Zampano und weiß wo es langgeht und ihr seid alle dumm. Deswegen versuche erstmal vorsichtig herauszufinden, mit welchen Menschen du hier zu tun hast und zu akzeptieren, daß nicht jeder dasselbe glaubt wie du. Ach und es könnte sein, dass hier Menschen sind, die besser hebräisch, altgriechisch und Latein können, als du. 😉 😉 

murphyline antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2836

@ratgeber 

Die christliche Reaktion ist Liebe, selbst auf Kritik. Ich will daran erinnern (was jeder schon wissen müsste) dass es Gesetze von Ursache und Wirkung gibt. 

Um mal mit zwei Phrasen zu Antworten:

Du erntest, was du säst.

Liebe empfängt, wer Liebe gibt. 

lhoovpee antworten
Irrwisch
Beiträge : 3480

@ratgeber 

In einem Seminar wurde uns von dem Seminarleiter einmal folgender Satz mitgegeben, wenn wer wieder einmal versucht hat, uns einen " überzubügeln":

 

" Danke, dass du mir das gesagt hat, aber ich muss nicht so sein, wie du meinst, dass ich zu sein habe!"

 

irrwisch antworten


Murphyline
Beiträge : 1562
Veröffentlicht von: @ratgeber

und Johannes allein die Wahrheit sagt. 

????? Und die anderen Evangelien nicht?

Veröffentlicht von: @ratgeber

Du kamst sicher auf deinen Einfall, weil jedes der Evangelien einen anderen Text zeigt.

Nö, ich kam auf den Einfall, weil ich diese beiden Auslegungen gelesen habe.

https://bistummainz.de/pfarrei/ockstadt/lebensthemen/fragen-an-den-glauben-00001/mein-gott-mein-gott-warum-hast-du-mich-verlassen-war-jesus-von-gott-verlassen/

murphyline antworten
Seite 4 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?