Kochen im November ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im November 2020

Seite 3 / 15

stundenglas
Themenstarter
Beiträge : 4769

Was kocht, backt, bratet, grillt, frittiert, dämpft und schmort ihr denn so im November? Der Herbst ist da! Der Himmel tiefblau oder wolkenverhangen, es stürmt, die Tage sind merklich kürzer geworden. Das letzte Laub verfärbt sich, der erste Frost kommt. Ist jetzt bei euch die Zeit für deftige Eintöpfe gekommen? Kommt täglich Kürbis auf den Tisch? Habt ihr in der Küche die Kohlsaison eröffnet? Kocht ihr mit frisch gesammelten Nüssen?

Um die Übersicht zu erleichtern, bitte den Namen des Gerichts in den Betreff schreiben. Wer mag, kann auch gern Rezepte einstellen oder verlinken.

Antwort
221 Antworten
Deborah71
Beiträge : 16798

heute Sauerkrautstampf , vorgestern Grünkohl aus dem Garten
lecker Winteressen 😊

deborah71 antworten
6 Antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375

Was ist "Sauerkrautstampf"?

Ich liebe Sauerkraut, kenne es aber nur mit Kartoffelbrei oder Spätzle und Kassler oder Bauchspeck oder Blut- und Leberwurst.

pinia antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Sauerkraut
Ich kenne das auch in der Suppe und aller anfänglicher Skepsis zum Trotz, finde ich das sehl lecker. 😀

stundenglas antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1375

Vor vielen Jahren habe ich bei einer Bekannten mal einen Auflauf mit Sauerkraut gegessen, den ich sehr lecker fand. Habe allerdings kein Rezept und keinen Kontakt mehr zu ihr. Aber vielleicht kennt ja hier jemand das Rezept.

Ich erinnere mich nur, dass sie Hackfleisch mit Bolognese fix verknetet hat, in eine Auflaufform, rohen Reis darauf und Sauerkraut - ob Wasser mit reinkam oder nicht, keine Ahniung. Und ob erst das Kraut und dann der Reis oder umgekehrt, weiß ich auch nicht mehr. Wobei ... erst der Reis, dann das Kraut würde zwecks garen Sinn machen. - Aber vielleicht kennt ja einer von euch diesen Auflauf.
Auf jeden Fall kam das Ganze in den Ofen, und nach einiger Backzeit war der Reis gar, das Fleisch durch und alles miteinander ein leckeres Essen.

Falls jemand das oder so ähnlich kennt, wäre ich fürs Rezept sehr dankbar!

Veröffentlicht von: @stundenglas

Ich kenne das auch in der Suppe und aller anfänglicher Skepsis zum Trotz, finde ich das sehl lecker. 😀

Mit Paprika und etwas scharf?
Kann ich mir irgendwie vorstellen.
Es gibt ja auch Szegediner Gulasch, der ist doch auch mit Sauerkraut.

pinia antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16798

schau dich mal bei Chefkoch um, ob du da deine Erinnerung findest:

https://www.chefkoch.de/rs/s0t30/hackfleisch+sauerkraut+reis/Auflauf-Rezepte.html

Ich kenne Sauerkraut-Grünkernauflauf mit Gouda überbacken. Da wurde die Grünkernmasse vorher zubereitet und das Sauerkraut war schon gewürzt...also ein Rest eines vorigen Gerichtes wurde da weiterverarbeitet.

Grünkern - Sauerkraut - Grünkern - Sauerkraut - Grünkern - geriebener Käse

deborah71 antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @pinia

Mit Paprika und etwas scharf?
Kann ich mir irgendwie vorstellen.
Es gibt ja auch Szegediner Gulasch, der ist doch auch mit Sauerkraut.

Vor allem mit Kartoffeln. Mit Paprika auch, aber eigentlich nicht scharf. Ich kenne aber auch eine weiße Version mit Sahne.

stundenglas antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 16798

Rezept: 2 Personen

1 Zwiebel im Schnellkochtopf anbraten

125g Sauerkraut dazugeben
1.5 EL Zucker
frisch gemahlener Pfeffer
gemahlener Kümmel
mit ca 250ml Wasser aufgiessen für den Dampfschluß(wird später auch beim Stampfen gebraucht
500g geschälte gewürfelte Kartoffeln dazugeben
Topf schließen und ca 25min unter Dampf kochen

danach mit Salz würzen, Soja cuisine zugeben nach Geschmack und alles stampfen

Fleischernes wird extra gemacht.
Mal gibt es Cevaps dazu oder auch bröselig gebratenes Rinderhack(wird dann untergerührt) oder Rinderfrikadellen.

deborah71 antworten


Simmy
 Simmy
Beiträge : 2518

Brokkoli-Kartoffel-Schinken-Gratin
Mal wieder 😉

simmy antworten
tristesse
Beiträge : 17265

Grünkohlauflauf
Hab mir ein Rezept aus dem Netz gefisch. Den Grühkohl hab ich gestern schon mal ganz klassisch gekocht, wie man das so macht, wenn man nicht fleischlos lebt 😊

Jetzt koche ich die Kartoffeln dann zimmer ich das mal nach Rezept zusammen und schaue, wie es schmeckt.

tristesse antworten


Pinia
 Pinia
Beiträge : 1375

Flammkuchen
gabs gerade, nebenher hat Tochter noch einen Marmorkuchen gebacken.

pinia antworten
Deborah71
Beiträge : 16798

Milchreis lactosefrei, gebratene Banane, Feldsalat süß mit Granatapfel
Milchreis in Wasser kochen mit einer Prise Salz.
Den fertigen Milchreis dann mit Soja Cuisine milchig machen und etwas Agavensirup zugeben für eine leichte Süße.

deborah71 antworten


Blackhole
Beiträge : 988

Schnitzelbrötchen
Ich bin jetzt 3 Tage die Woche im Home Office und zwei Tage im Büro. Finde es scheiße, bei uns war niemand scharf auf Home Office, aber was will man machen...

Für den Bürotag nächsten Dienstag werde ich mir Schnitzelbrötchen machen: Panierte Schweineschnitzel mit frischen Kräutern im Paniermehl, vor dem Panieren mit etwas Senf bestrichen, Brötchenhälften mit etwas (nicht zuviel) Remoularde bestreichen, und dann das Schnitzel mit einem Salatblatt rein.

blackhole antworten
Seite 3 / 15
Teilen: