Benachrichtigungen
Alles löschen

Wahlen 2019

Seite 2 / 4

Gelöschtes Profil
Themenstarter
Beiträge : 18002

Dort wo gewählt wird:

Wisst ihr schon, was ihr wählt?
Wisst ihr schon, was ihr auf jeden Fall nicht wählt?
Was sind eure Hauptthemen und Kriterien, nach denen ihr entscheidet welche Partei ihr wählt?

Geht ihr überhaupt zur Wahl?
Glaubt ihr daran, dass Wahlen Veränderungen bringen?

Antwort
275 Antworten
RalfsImbissbude
Beiträge : 732

EU-Wahlen... so läuft das logistisch
Ich antworte mal etwas daneben. Bei uns stehen dieses Jahr die EU-Wahlen an. Heißt in unserem Betrieb: Mehrere Wochen Stress und schuften bis der Notarzt kommt, viele Überstunden, Sonderschichten und natürlich auch Urlaubssperre bzw. verschobener Urlaub. 🙁 Und jede Menge Kneeeteee 😌 😌 😌 Den Auftrag in unserer Gegend haben nämlich wir von der regionalen Privatpost bekommen und nicht die Deutsche Post weil wir so billig und tüchtig sind. 😛 😌 Und das dazugehörige Schreiben von unserer Zentrale nach dem Motto "Hurra, jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir erhöhen das Bruttosozialprodukt" hängt bei uns schon seit Wochen aus.

Wir bekommen ca. 500.000 Briefe in unserem Arbeitsgebiet, die wir zusätzlich zur anderen Post zustellen. Unsere beeindruckend großen Bezirke, die im Durchschnitt etwa einen Brief alle zehn Briefkästen haben (wir sind nicht die Deutsche Post), kriegen dann statt dessen 1-4 Briefe pro Briefkasten, wobei nur die deutschen Bürger betroffen sind. (EU-Ausländer kriegen die Wahlbenachrichtigungen nicht, die hatten wir vor ca. 2 Wochen schon mit den deutschen amtlichen "Hey, wir sind nicht für euch zuständig, hievt euren Hintern zu euren Konsulaten oder informiert euch dort wie und wo ihr wählen müsst"-Briefen.)

Insgesamt sind es soweit ich verstanden habe 3 Durchgänge, einmal die allgemeinen Benachrichtigungen, dann noch ein Durchgang mit irgendwas Konkreterem und dann noch die Briefwahlunterlagen für die Leute die Briefwahl beantragt haben (letzteres sind dann aber nur etwa die Hälfte von 500.000 Briefen). (Oder nur zwei Durchgänge? Ach seh ich dann schon.)

Okay, und wie schafft man es logistisch, 20-mal mehr Post als normal zuzustellen wenn der Tag keine 100 Stunden beträgt? Nun denn, wir kriegen den ganzen Schrabbel auf einmal, die Nachtsortierer und ein freiwilliger Helfer von uns sortieren die Briefe nach Straße und Bezirk vor (die bekommen wir schon nach Straßennamen sortiert geliefert, das ist also gut machbar), und wir stopfen diese Kisten voller Post unter unsere Sortier-Regale (Das könnt ihr euch ungefähr vorstellen als eine Art Regale mit Fächern für die einzelnen Straßen, die auf einem Tisch stehen, je ein Regal pro Bezirk).

Und dann haben wir eine Woche Zeit um diesen Brieftsunami zuzustellen, im Gegensatz zur normalen Post die innerhalb von 2 Tagen rausgejagt sein muss, meist tagesaktuell zugestellt wird. Man teilt sich das dann so ein dass man die Wahlbriefe für ein Viertel bis Fünftel vom Bezirk auf einmal zustellt und da das viel Zeit frisst, den Rest vom Bezirk eben in den meisten Fällen nicht komplett machen kann sondern einen Großteil zwei-Tage-Weise mit dann natürlich doppelter normaler Post im Wechsel aber mit tagesaktuellen Überlappungen vom Bezirk soweit möglich. (Also soviel vom Bezirk wie möglich zustellt, wenns geht mehr als die Hälfte.) Ausnahme sind die Briefwahlunterlagen, die wohl als normale Post ins Fach geschneit kommen und binnen 2 Tagen rausgejagt werden müssen.

Wenn der ganze Heckmeck dann rum ist und wir auf dem Zahnfleisch kriechen, kommt dann von unserer Zentrale der Aushang "Leute das habt ihr super gemacht! Bravo!", ein Dankeschön-Buffet für alle Mitarbeiter (vielleicht auch pro Durchgang) und ein willkommener fetter Geldsegen auf dem Konto.

Also meinetwegen kann gerne jedes Jahr 2-3mal Wahlen sein 😌

So, Banji, damit hab ich deine Frage noch überhaupt nicht beantwortet, passt aber zum Thema. So wie ich mich kenne bin ich dann nämlich so erschossen von den EU-Wahlen dass ich mal wieder nicht die Energie und den Nerv haben werde wählen zu gehen bzw. irgendwas auszufüllen und auch nur einen einzigen Wahlbrief anzufassen in meiner Freizeit. Hab dafür aber kein schlechtes EU-bürgerliches Gewissen, für mich hat nämlich Vorrang dass die ca. 10.000-20.000 Nasen die ich dann bediene in meinem Vertretungsbezirk, ihre Wahlbriefe pünktlich, zuverlässig und in makellosem Zustand bekommen. Außerdem müsste ich für Frankreich wählen gehen, und da inspiriert mich die Auswahl derzeit irgendwie überhaupt nicht.

ralfsimbissbude antworten
3 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

War ja interessant, mal aus Deiner beruflichen Perspektive Wahlen zu sehen. Ich werde mit Dir mitfühlen, wenn ich meine Briefwahlunterlagen durchforste und wegschicke ... 😊

Veröffentlicht von: @ralfsimbissbude

Außerdem müsste ich für Frankreich wählen gehen, und da inspiriert mich die Auswahl derzeit irgendwie überhaupt nicht.

Gibt es denn da gar nichts Nettes?

deleted_profile antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 732
Veröffentlicht von: @banji

Gibt es denn da gar nichts Nettes?

Mich hat da nix angesprochen, ganz ehrlich. Bin FDP-Mitglied, das französische Pendant dazu wäre Macron und seine La République en Marche! Partei. Und nein. Neee. Echt nicht.

Da das EU-Parlament außerdem kein Initiativrecht hat (Gesetze von sich aus anleiern), kommt mir das Ganze ohnehin eher wie eine Farce vor. EU-Wahlen rentieren sich trotzdem, merk ich ja dann am Lohnzettel.

Veröffentlicht von: @banji

War ja interessant, mal aus Deiner beruflichen Perspektive Wahlen zu sehen. Ich werde mit Dir mitfühlen, wenn ich meine Briefwahlunterlagen durchforste und wegschicke ... 😊

Danke Dir. 😌

ralfsimbissbude antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Da ist ja...
so ein Job als Wahlhelfer im Wahlbüro Pippifax gegen.
Mein volles Mitgefühl und es sei Dir jeder Cent extra in Deiner Schatulle von Herzen gegönnt.

Anonymous antworten


Helle
 Helle
Beiträge : 798
Veröffentlicht von: @banji

Wisst ihr schon, was ihr wählt? ja!
Wisst ihr schon, was ihr auf jeden Fall nicht wählt? ja! Keine linksradikalen Parteien und auch keine "christliche" Parteien und rechtsradikale Parteien!
Was sind eure Hauptthemen und Kriterien, nach denen ihr entscheidet welche Partei ihr wählt? Ich wähle nur Parteien/ Politiker, die noch einen Funken Anstand und Ehrlichkeit besitzen und nicht nur konzernorientiert sind. Und auch keine "Überwachungsparteien"! Hauptthemen sind zunehmende Armut, zunehmende Überwachung und Einschränkung der Freiheitsrechte der Bürger.

Geht ihr überhaupt zur Wahl? Klar! Zumindest muss man verhindern, dass Politiker mit radikalem Denken an die Macht kommen!
Glaubt ihr daran, dass Wahlen Veränderungen bringen?

Sicher! Ich glaube, dass die Bürger immer mehr überwacht und ihre Freiheit immer mehr eingeschränkt wird und immer mehr Konzerninteressen vertreten werden. Bestechung und Bestechlichkeit immer mehr zunehmen wird und die Konzerne bestimmen, welche Politik gemacht wird. Dabei ist egal, wer an der Regierung beteiligt wird.

helle antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

Die bisherigen Europawahlen fand ich unwichtig und nahm deshalb nicht daran teil. Nun aber, in Zeiten des Brexit und des Aufstrebens nationalistischer Bewegungen, werde ich teilnehmen und eine Partei wählen, die pro-europäisch ausgerichtet ist.

ungehorsam antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Europawahl und Brexit
Hi Banji,

meines Wissens nach ist die nächste Wahl bei mir in BW die zum 17. Landtag und die ist erst 2021.

die nächste Wahl ist die Europawahl. Daran teilnehmen werde ich nicht. Aber da ist eine Frage, die mich beschäftigt. Weiß jemand, ob GB, das ja aus der EU raus will (und es nicht schafft und nun Verländerung bis Ende Oktober bekommt), an der EU-Wahl teilnehmen kann - und wenn Ja, welches Gewicht deren Stimme in der EU noch haben kann? Denn eigendlich müsste GB der Wahl fernbleiben, wennn sie sowieso mit der EU gebrochen haben.

Veröffentlicht von: @banji

Glaubt ihr daran, dass Wahlen Veränderungen bringen?

das hängt ganz davon ab, ob die Kandidaten sich auch an ihre Versprechungen halten, wegen derer sie schließlich gewählt wurden. Aber meistens scheitert das an der Devise "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" (frei nach Konrad Adenauer)

Grüssle Katrin

Anonymous antworten
14 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194

In BW sind am 25. Mai Kommunalwahlen.

herbstrose antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 732
Veröffentlicht von: @herbstrose

In BW sind am 25. Mai Kommunalwahlen.

Ah, jetzt fällts mir runter wie Schuppen von den Haaren, deshalb haben wir diesmal 3 Durchgänge bei der Postzustellung statt 2 wie bei den letzten Wahlen. Wegen dem Kommunalkrams der auch noch dazu kommt. Hätte ich auch selbst drauf kommen können.

Hatte allerdings, muss ich zu meiner Verteidigung sagen, viel Stress diese Woche, zusätzlich zur normalen Post u. a. Rundschreiben vom Tennisclub, von einem Kunstmuseum für Interessenten und den Freundeskreis und sonst jeden in ihrer Adresskartei, die "Landlust" (ein klobiges schweres Abo-Hochglanz-Magazin thematisch ähnlich wie "Schöner Wohnen" aber rund ums Thema Garten) und ein Rundschreiben wegen klassischen Konzerten an Leute, die schon mal was mit der Musikschule zu tun hatten oder klassische Musik hören.

Und wo hatte ich Vertretung, in welchem Bezirk? Ratet mal... Genau! In unserer CDU- und Grünen-Hochburg - dem Bezirk mit romantisch-schnuckeligen alten aufgebretzelten Häuschen, wo zur Hälfte neben den Alteingesessenen in 10. Generation fast nur Bildungsbürgertum und gehobene Mittelschicht residiert plus der wohlhabende Teil der Ökoszene, überall je nach Straße Käfer und Austin Minis oder Porsches und Mercedes rumstehen, die Leute entweder mit Lastenrad zum Biomarkt radeln oder sich die Tennisschläger in den Lamborghini packen um zum Sport zu fahren. Und wo die Leute wegen der Ästhetik und Ruhe hinziehen und eine Art "wer hat den hübschesten Garten"- und "wer hat die kreativste künstlerische Ader"-Wettbewerb untereinander veranstalten. Nix gegen die Leute dort, ist ein angenehmer Bezirk zum Zustellen und eine witzige Kombination von den Milieus her. Nur halt sehr groß und zeitfressend, und das war diesmal wirklich eine Mörderkombination mit genau solcher Post.

ralfsimbissbude antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

Sollen wir alle zu Dir hinkommen und verteilen helfen?

😀

deleted_profile antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 732

Danke nein die Knete ist für mich allein, da bin ich ganz Kapitalistenschwein *Geldschein knutsch* 😌

ralfsimbissbude antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

Aber Geld macht nicht glücklich ...

... zumindest nicht wenn es anderen gehört.

deleted_profile antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

In BW sind am 25. Mai Kommunalwahlen.

Ups - das hab ich gar nicht mitbekommen - Danke für die Info 😊

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @katy3

die nächste Wahl ist die Europawahl. Daran teilnehmen werde ich nicht. Aber da ist eine Frage, die mich beschäftigt. Weiß jemand, ob GB, das ja aus der EU raus will (und es nicht schafft und nun Verländerung bis Ende Oktober bekommt), an der EU-Wahl teilnehmen kann - und wenn Ja, welches Gewicht deren Stimme in der EU noch haben kann? Denn eigendlich müsste GB der Wahl fernbleiben, wennn sie sowieso mit der EU gebrochen haben.

Wenn die Briten bis zum Wahltermin nicht raus sind, müssen sie wählen. Denn dann sind sie ja noch EU-Mitglied und haben das Recht darauf, im Parlament vertreten zu sein. Deswegen wurde die letzte Verlängerung bis Oktober nur unter der Bedingung gewährt, dass sie mitwählen. Wenn sie nicht mitwählen, gibt es direkt nach der Wahl einen harten Brexit.

belu antworten
RalfsImbissbude
(@ralfsimbissbude)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 732

Dann wird's aber höchste Eisenbahn dass klar wird ob die Briten wählen dürfen oder nicht. Das muss ja auch erst mal angeleiert und organisiert werden und, kriegen die nicht auch Briefe und bla?

ralfsimbissbude antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @ralfsimbissbude

Dann wird's aber höchste Eisenbahn dass klar wird ob die Briten wählen dürfen oder nicht. Das muss ja auch erst mal angeleiert und organisiert werden und, kriegen die nicht auch Briefe und bla?

Stand jetzt dürfen sie, da sie noch nicht ausgetreten sind. Sie bereiten sich auf jeden Fall seit Anfang des Monats drauf vor, bei der EU-Wahl zu wählen. Falls der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass sie bis zur Wahl raus sind, können sie die Wahl ja immer noch abblasen.

belu antworten
Helle
 Helle
(@helle)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 798

Großbrittannien
GB wird definitiv bei den Europawahlen mitmachen. Die werden entweder einen weiteren Aufschub bekommen (im Gespräch sind sechs Monate), oder es wird so oft abgestimmt bzw. gewählt, bis das Ergebnis stimmt und GB weiterhin in der EU verbleibt.

helle antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770
Veröffentlicht von: @helle

es wird so oft abgestimmt bzw. gewählt, bis das Ergebnis stimmt und GB weiterhin in der EU verbleibt.

Ich denke, es gibt wohl entweder einen Rückzug des Austrittgesuches seitens GB oder einen vertraglich geregelten Austritt. Ein zweites Referendum wird es wohl eher nicht geben.

Vermutlich geht es darum, einen harten Brexit auf jeden Fall zu vermeiden.

tamaro antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

BER oder Brexit?
Wer gewinnt das Rennen?

deleted_profile antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770
Veröffentlicht von: @banji

Wer gewinnt das Rennen?

Ich hoffe, dass es keine Verlierer gibt.

tamaro antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @katy3

meines Wissens nach ist die nächste Wahl bei mir in BW die zum 17. Landtag und die ist erst 2021.

Nein, in BW gibt es im Mai Kommunalwahlen. Das sind die Wahlen, bei denen die Mitglieder des Gemeinderats und des Kreistags gewählt werden.

Anonymous antworten
Tamaro
 Tamaro
Beiträge : 1770

Auch in der Schweiz wird im Herbst auf nationaler Ebene gewählt.

Veröffentlicht von: @banji

Wisst ihr schon, was ihr wählt?

Wahrscheinlich EVP

Veröffentlicht von: @banji

Wisst ihr schon, was ihr auf jeden Fall nicht wählt?

SVP, Grüne und ziemlich sicher auch SP nicht.

Veröffentlicht von: @banji

Was sind eure Hauptthemen und Kriterien, nach denen ihr entscheidet welche Partei ihr wählt?

- Ökologie (Rasa soll so schön bleiben wie es ist!)
- soziales Engagement
- Ethik, die vertreten wird
- nicht religions-, christenfeindlich

Veröffentlicht von: @banji

Glaubt ihr daran, dass Wahlen Veränderungen bringen?

Die Schweiz wird grüner und EU-freundlicher werden. Das Land, wie es im 20. Jahrhundert einmal war, entschwindet immer mehr und wird zur entfernten Erinnerung.

tamaro antworten
8 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

EVP = Endverbraucherpreis in der DDR 😀

Oh, Rasa ... meinst Du das entzückende Dörfle im Tessin?

deleted_profile antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 3336

Eropäische VolksPartei

Nachtrag vom 14.04.2019 1828
das ist mir jetzt mißlungen, dann eben anders:

EVP = Europäische Volkspartei

ungehorsam antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

😉 ... dass wusste ich schon, aber in der DDR stand die Abkürzung für Endverbraucherpreis oder häufiger für "Einzelhandelsverkaufspreis"

https://de.wikipedia.org/wiki/Einzelhandelsverkaufspreis

deleted_profile antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770
Veröffentlicht von: @ungehorsam

EVP = Europäische Volkspartei

Nein es handelt sich dabei um die Evangelische Volkspartei, eine christliche mitte-links Partei.

https://www.evppev.ch/aktuell/

tamaro antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 1770
Veröffentlicht von: @banji

Oh, Rasa ... meinst Du das entzückende Dörfle im Tessin?

Ja genau... und das habe ich natürlich absichtlich in diesem Thread, den du eröffnet hast, erwähnt. Ich habe nämlich sehr wohl mitgelesen, wie du in einem anderen Thread, wo es um Reisedestinationen ging, davon geschwärmt hast.

Ich fühle mich mit Rasa sehr verbunden, da ich dort vor 33 Jahren mein Konfirmationslager erleben durfte. Damals war Campo Rasa meines Wissens noch nicht mal im Besitz von VBG/VCH sondern wurde als Jugend-Lagerhaus (ich nehme jedenfalls an, dass es sich um dasselbe Gebäude handelt) direkt von der Gemeinde an Schulklassen/Jugendgruppen vermietet.

Seither war ich ein paar Mal als Tagesausflügler dort.

tamaro antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

Wir haben dort unsere Silberhochzeitsreise hin gemacht. Aber die Seilbahn über den Abgrund war jedes Mal eine Herausforderung für mich … 😀

deleted_profile antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @banji

EVP = Endverbraucherpreis in der DDR 😀

*hihi, den kenne ich auch noch. Aber hieß das nicht "Einzelhandelsverkaufspreis"?

herbstrose antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 18002

ja

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/wahlen-2019.html

😊

deleted_profile antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @banji

Dort wo gewählt wird:

Wisst ihr schon, was ihr wählt?

Wir wählen hier einen neuen Bürgermeister plus Europawahl:
Das gibt uns die Chance unseren bisherigen Bürgermeister lozuwerden, der zu letzt durch Korruptionsskandale von sich reden machte.

Wisst ihr schon, was ihr auf jeden Fall nicht wählt?

Die "Piraten" die dadurch auffallen, dass sie den Marihuanakonsum freigeben wollen und christliche Feiertage abschaffen wollen.
Die AfD mit ihren Nazi-Sympathisanten sowie NPD und Republikaner und Linke.

Was sind eure Hauptthemen und Kriterien, nach denen ihr entscheidet welche Partei ihr wählt?

Geht ihr überhaupt zur Wahl?

Ja, zur Wahl gehen werde ich auf jeden Fall, wahrscheinlich wieder
konservativ sozial wählen.

Glaubt ihr daran, dass Wahlen Veränderungen bringen?

Warum nicht?

Anonymous antworten
Seite 2 / 4
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?