Einige Tipps und Tr...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Einige Tipps und Tricks im neuen jesus.de

Seite 1 / 2

Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 5028

Vielleicht kann man hier Tipps sammeln, wie man was im neuen jesus.de hinbekommt. Ich fang mal mit einem Problem an, das mich nervt. Deswegen habe ich schon mal was dazu gepostet, aber das war wohl für Einige zu ungenau formuliert. Deshalb jetzt die ausführliche Beschreibung:

Das Problem beim Antwortschreiben:

  1. Man drückt auf den "Zitieren"-Knopf mit dem schwarzen (der besser "mit Zitat antworten" heißen sollte) in der Werkzeugleiste des Beitrags (unten rechts), auf den man antworten will, und erhält den gesamten Text des Beitrags als Zitat. Allerdings in einem "generellen" Antwortfeld, so dass das, was man schreibt, wie eine Antwort auf den Startbeitrag ins Thema gestellt wird. Außer dem Autor müssen alle anderen raten, worauf der denn geantwortet hat (der zitierte Text kann helfen ...).
  2. Man vermeidet diesen Fehler (s.u.), aber dann markiert man Text und das rote Rechteck mit dem weißen erscheint. Man klickt drauf, und der Text wird als Zitat kopiert, landet allerdings im "generellen" Antwortfeld, so dass wieder nicht klar ist, worauf geantwortet wurde.

Also die einfachsten Möglichkeiten zum Zitieren sind für Antworten ungeeignet!

Die Lösung:

Eine echte Lösung kann  nur darin bestehen, dass der Programmierer diese Fehler beseitigt. Aber bis es so weit ist:

  • Immer nur den Knopf mit "⮩ antworten" (links unten im Beitragsfeld) benutzen.
  • Zum Zitieren den Text markieren, aber das rote Rechteck ignorieren.
  • Stattdessen den markierten Text "manuell" in das Antwortfeld kopieren ...
  • ... und dann dort in der oberen Werkzeugleiste den Zitierknopf () benutzen, um das als Zitat zu formatieren.

Dann sollte der Beitrag, den man erstellt, korrekt angehängt sein.

Ach ja: In einem Startbeitrag gibt es "⮩ antworten" nicht, stattdessen gibt es da einen roten Knopf "Antwort", mit dem man generell (also auf den Startbeitrag;) ) antwortet.

Antwort
30 Antworten
Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 5028

Tipp 2: Beiträge verlinken (Beispiel)

Wenn das mit dem korrekt anhängen doch noch nicht geklappt hat, kann man einen Link zum Beitrag setzen, auf den man gerade geantwortet hat. Natürlich nur in den 5 Minuten, in den der "Edit"-Knopf in der Werkzeugleiste des neuen Beitrags sichtbar ist (und man muss innerhalb der 5 Minuten fertig sein, aber das wisst ihr wohl schon ...). Aber auch sonst kann so ein Link sinnvoll sein (oder? 😉).

URL eines Beitrags erhalten:

In der Werkzeugleiste des Beitrags ist ganz am Ende (rechts) ein „etwas anderes” Link-Symbol, wenn man darauf klickt, erscheint ein Fenster mit zwei URLs, eine lang, die andere kurz. Welche man nimmt, ist Geschmackssache: Einfach drauf klicken und nachdem die Meldung "copied" (also „kopiert”) aufgepoppt ist,  das Fenster wieder schließen (warum das nicht automatisch nach dem Kopieren zugeht, weiß ich nicht …

Link erstellen:

Dazu gibt es ein Link-Symbol, man muss den Linktext eingeben, sowie die URL. Ein vorher markierter Text wird automatisch zum Linktext (kann aber im Link-Fenster noch bearbeitet werden). Außerdem gibt es noch den "Titel", der erscheint, wenn der Mauszeiger über dem Link steht, der darf auch leer bleiben.

Schließlich kann man den Haken bei "Link in einem neuen Tab öffnen" entfernen, das ist insbesondere bei nem Link auf den Beitrag sinnvoll, auf den man geantwortet hat, wenn der nicht allzu weit entfernt ist.

Noch besser wär natürlich, wenn jesus.de zu jedem automatischen Zitat einen Link zum zitierten Beitrag erstellt, das würde das Problem mit dem Anhängen schon wesentlich entschärfen ...

hkmwk antworten
1 Antwort
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

Antwort auf oben.

Noch eine Ergänzung zum "Titel": Da gibt es eine Obergrenze, was die Länge angeht. beim Erstellen merkt man es nicht, aber hinterher sieht man, dass der Text am Ende „abgeschnitten” wurde.

hkmwk antworten


Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 5028

Tipp 3: Zitate aufteilen

Angenommen, in

Zitat1 Zitat2

Soll zwischen die beiden Teile noch ein Kommentar. Der vermutlich schnellste Weg ist

  1. mit  ENTER (↲) eine Absatzgrenze zwischen "Zitat1" und "Zitat2" erstellen
  2. mit einem zweiten ENTER einen leeren Absatz erstellen
  3. ggf. den "Cursor" wieder in den leeren Absatz bewegen
  4. mit einem letzten ENTER dem leeren Absatz die "Zitat"-Formatierung wegnehmen.

Wenn zwischen den Zitat-Teilen schon eine Absatzgrenze ist, reicht es, den "Cursor" zum Ende des ersten Absatzes zu bewegen und zweimal ENTER zu drücken!

Auch andere Markierungen (z.B. Fett ("Strong") oder Liste ("LI") verschwinden, wenn ein neuer Absatz am Ende angefügt wird ... aber das nur nebenbei.

hkmwk antworten
Deborah71
Beiträge : 17802

Gerade habe ich festgestellt, dass ich in der Glocke eine Nachricht hatte, wer einen Beitrag von mir positiv bewertet hatte.

Also demnach nix mehr mit anony, Daumen hoch oder runter setzen. 🤣 😎 

deborah71 antworten
12 Antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

@deborah71

Also demnach nix mehr mit anony, Daumen hoch oder runter setzen.

Na ja, fast anonym, schließlich weiß ich nicht, wer das war, nur du.

Von nem anderen Forum (GuteFrage) weiß ich, dass man da nur über einen Daumen hoch informiert wird, nicht über einen Daumen runter ... möglicheweise ist das hier genauso. Vielleicht kann @bordstein_admin mal nen Experten darüber befragen?

hkmwk antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17802

@hkmwk ach, das habe ich nicht gelesen.... bislang habe ich ja noch nicht so viele Daumen hoch-Beiträge verfasst.

Der Garten ruft noch zu laut 😆 

deborah71 antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

@deborah71 

ach, das habe ich nicht gelesen....

Ich meinte ein anderes Forum als jesus.de - aber wohl auch auf wordpress basierend.

Der Garten ruft noch zu laut

😀 na denn still ihn mal 😀

hkmwk antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17802

@hkmwk 😀

deborah71 antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 751

@deborah71 Man kann Beiträge bewerten? Wo denn? Ich „instrumentalisiere“ mal Deinen Beitrag hier über mir zum Ausprobieren und Suchen, okay? Nicht wundern, wenn irgendein Murks entsteht…

kintsugi antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

@kintsugi

Man kann Beiträge bewerten?

Nur im Q&A-Forum. Da kann man nur direkt auf die jeweils gestellte Frage antworten, nicht auf andere Antworten. Dafür kann man Antworten bewerten.

Eine allgemeine Bewertung ist noch Zukunftsmusik, ob sie auch kommt, weiß ich auch nicht.

hkmwk antworten
Kintsugi
(@kintsugi)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 751

@hkmwk Aaah! Dankeschön, dort geht es also bisher, habe gerade mal nachgesehen. 🌼

kintsugi antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315

@deborah71 
hab ich auch schon erhalten. 
Jetzt aber wollte ich einem anderen User zustimmen und finde überhaupt keinen Button, auf den ich drücken sollte...

bepe0905 antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

@bepe0905 

Warst du im Q&A-Forum? Es geht nur dort, siehe hier. Woanders kannst du lange nach einem Zustimmknopf suchen ...

hkmwk antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315

@hkmwk
Danke und liebe Grüße!

bepe0905 antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5028

@bepe0905

Wen soll ich grüßen?

hkmwk antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315

@hkmwk 

Ich werde jetzt erst mal bis Karfreitag Pause machen.
Daher Grüße von mir an Dich (und alle Mit-Leser).

bepe0905 antworten


Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 5028

Die Liste der Foren-Moderatoren findet sich im eigene Profil unter „wichtige Links”.

hkmwk antworten
Helmut-WK
Themenstarter
Beiträge : 5028

Man kann dafür sorgen, dass jemand einer Benachichtigung bekommt. mit @user wird das jesus.de-Mitglied "user" benachrichtigt (ich hoffe, dass sich hier niemand so nennt 😉

Allerdings muss man aufpassen, dass der Name auch richtig geschrieben ist. Schon bei @user: macht der Doppelpunkt einen Unterschied, dann wird nicht user benachrichtigt, sondern user:, und weil es den nicht gibt bekommt niemand eine Nachricht.

Wenn die Software den Empfänger findet, wird zu @user auch ein Link zu dessen Profil angelegt, daran kann man nach dem Erstellen erkennen, ob die Benachrichtigung auch funktioniert. Wenn nicht, kann man die 5 Minuten Nachbesserunsgzeit benutzen, um den usernamen zu editieren ...

hkmwk antworten


Seite 1 / 2
Teilen: